Schlagwort-Archive: Die Panzerknacker

Die Panzerknacker

Im November 1951 erschien in „Walt Disney’s Comics and Stories # 134“ die Geschichte “The Terror of the Beagle Boys“ (deutscher Titel “Der Selbstschuss“). Hierin gibt es die schöne Szene in der Onkel Dagobert für dreißig Kreuzer in der Stunde Donald für sich jammern lässt, mit ihm aber unzufrieden ist und ihn auffordert “gefälligst etwas phantasievoller“ zu jammern. In dieser von Carl Barks getexteten und gezeichneten Story hatte aber auch eine immer beliebter werdende Gangsterbande im letzten Panel ihren ersten noch gar nicht so großen Auftritt.

Die Panzerknacker

Doch dies sollte sich schon recht bald ändern. Ein halbes Jahr später in der Barks-Geschichte “Only a Poor Old Man“ (“Der arme reiche Mann“) standen die Panzerknacker schon sehr viel mehr im Zentrum des turbulenten Geschehens, das in einem Dammbruch und einer großen Talerflut kulminierte.

Die Panzerknacker

Hier trugen die Mitglieder der Bande bereits ihre Schilder mit den sechsstelligen Sträflingsnummern, die immer mit 176 beginnen (später sollte sich einbürgern, dass die letzten drei Ziffern auch jeweils eine 1, eine 7 und eine 6 sein sollten, allerdings in den unterschiedlichsten Reihungen). Später verpasste Barks den Panzerknackern noch ihren Opa Blackheart Beagle als Anführer!

Die Panzerknacker

Noch heute zählen die Panzerknacker zu den beliebtesten Disney-Charakteren und vor allem in Italien entstanden und entstehen zahlreiche Geschichten über ihre vergeblichen Versuche Onkel Dagoberts Geldspeicher zu plündern.

Die Panzerknacker

Daher ist es nur logisch, dass Egmont Ehapa Media auch die Festivitäten zum 65. Geburtstag der Bande vor allem in den mit Comicmaterial aus Italien gefüllten “Lustigen Taschenbüchern“ ausrichtet.

Die Panzerknacker

Vor fünf Jahren zierte die 422. Ausgabe des „Lustigen Taschenbuches“ ein Panzerknacker-Cover mit der passenden Schlagzeile “Die Unverbesserlichen“. Noch schöner war die vierbändige Sonderedition der “Lustigen Taschenbücher“ die jeweils 300 Seiten Panzerknacker-Comics enthalten und ein Fahndungsbild eines Panzerknackers auf dem Titelbild haben.

Die Panzerknacker

Zum 65-jährigen Jubiläum widmet sich „Das Lustige Taschenbuch“ Nummer 487 ganz den Gangstern mit knackigen Geschichten rund um die beliebten Halunken aus Entenhausen!

Die Panzerknacker

Tatort Entenhausen heißt es auch im Hardcoveralbum „Entenhausens Most Wanted – Schwere Jungs und leichte Beute“, in dem sich alle Schurken und Spitzbuben Entenhausens ihr Stelldichein geben. Allen voran die Panzerknacker, aber auch Gundel Gaukeley, Kater Karlo und das Schwarze Phantom bilden in diesem Band die Topliga der Bösewichte. Das Vorwort stammt vom Kriminalbiologen und Donaldisten Mark Benecke!

Die Panzerknacker

Man darf gespannt sein, was 2021 zum 70. Geburtstag der Panzerknacker erscheinen wird.

„Entenhausens Most Wanted: Schwere Jungs und leichte Beute“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lustiges Taschenbuch Nr. 487: Endlich reich?“ als Kindle Edition bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Panzerknacker“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„60 Jahre Panzerknacker – LTB Sondereditionsbox“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„60 Jahre Panzerknacker – LTB Sondereditionsbox mit Onkel Dagobert Figur“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken