Schlagwort-Archive: Die Reise mit Bill

Matthias Schultheiss: Die Haie von Lagos – Zweiter Zyklus

1988 hatte Matthias Schultheiss seine beiden Trilogien Die Wahrheit über Shelby und Die Haie von Lagos in erstaunlich kurzer Zeit fertiggestellt. Der Erfolg blieb nicht aus und gipfelte 1992 darin, dass der Comic-Künstler als erster deutscher Comiczeichner auf dem Festival in Angoulême mit einer eigenen Werkschau geehrt wurde.

Matthias Schultheiss: Die Haie von Lagos

Dies steigerte die internationale Reputation, doch nachdem der Erfolg in den USA mit Propellerman und in Japan mit dem Manga Im Zentrum des Wahnsinns ausblieb, zog sich Schultheiss aus der Comic-Branche zurück. Nach 15 Jahren kam es mit Woman On The River und Daddy zu einem Comeback. Am wichtigsten war ihm aber sein sensibles Vater-Tochter-Road-Movie Die Reise mit Bill, für das er in Frankreich sofort einen Verleger fand, da er mit einem neuen Werk bei Glénat immer noch offene Türen einrannte.

Matthias Schultheiss: Die Haie von Lagos

In Deutschland erschienen diese neuen Comics beim Splitter-Verlag, und von dort kam auch die Frage, ob er sich vorstellen könne Die Haie von Lagos fortzuführen. Schultheiss, der eigentlich glaubte, er hätte die Serie zu Ende erzählt, kam ins Grübeln. Als er auch noch erfuhr, dass Glénat an der Veröffentlichung einer Fortsetzung interessiert war, machte er sich ans Werk.

Matthias Schultheiss: Die Haie von Lagos - Zweiter Zyklus

Mittlerweile arbeitete er nicht mehr mit Pinsel und Farbe, sondern am Computer. Dies tat der Pracht seiner Farben jedoch keinen Abbruch und in Sachen Layout war Schultheiss noch experimentierfreudiger als zuvor.

Matthias Schultheiss: Die Haie von Lagos

Die Geschichte beginnt dramatisch: Gemeinsam mit Sarah bricht Lambert nicht wie geplant in Richtung Miami, sondern nach Asien auf. Doch ihr kleines Boot geriet in einen gewaltigen Sturm. Beim Betrachten der Wellenberge und -Täler inklusive wild schäumender Gischt könnte so mancher Leser seekrank werden. Der Sturm kostet Lambert die Gefährtin und er verliert ein Auge.

Matthias Schultheiss: Die Haie von Lagos - Zweiter Zyklus

Doch plötzlich vernimmt er in der Nacht die Stimmen der Geister, die schon immer in seiner Seele gewütet haben. Sie beschwören ihn nicht aufzugeben und seinen Weg weiterzugehen: “Wir sind bei Dir und wir lieben Dich.“ Die Geister raten ihm das Herz des Hais, der ihn schon ewig verfolgt, zu verspeisen. Nachdem Lambert der korrupten philippinischen Polizei, die ihn an die USA ausliefern will, entkommen ist, nimmt er mit neuer Bande wieder das alte Piraten-Handwerk auf…

Matthias Schultheiss: Die Haie von Lagos - Zweiter Zyklus

Recht rasch folgte ein Jahr später Band 5 Dirty Business. Danach sollte es fünf Jahre dauern, bis jetzt der krönende Abschluss erschienen ist. Es ist sehr erfreulich, dass Schultheiss Die Haie von Lagos mit Jackpot zu einem überraschenden, weil wunderschönen Abschluss gebracht hat,

„Die Haie von Lagos 1 – 3 (Erster Zyklus)“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Haie von Lagos # 4: Die Geister des Meeres“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Haie von Lagos # 5: Dirty Business“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Haie von Lagos # 6: Jackpot“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Haie von Lagos“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Comics von Matthias Schultheiss bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Reise mit Bill“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Woman on the River“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Daddy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Matthias Schultheiss: Die Reise mit Bill

Nachdem der gebürtige Nürnberger Matthias Schultheiss mit Werken wie Die Haie von Lagos oder durch Adaptionen der Geschichten von Bukowski europaweit für Furore sorgte und anschließend auch für den amerikanischen (Propellerman) und japanischen (Im Zentrum des Wahnsinns) Markt arbeitete, war es ab Mitte der Neunziger Jahre – zumindest comicmäßig – ruhig um ihn geworden.

Matthias Schultheiss: Die Reise mit BillDoch 2010 meldete sich Schultheiss mit einem voluminösen Werk zurück. In Die Reise mit Bill erzählt er zunächst eine Art Roadmovie über Luke, der mit seiner kleinen Tochter Tweety scheinbar ziellos durch die USA reist. Luke versucht Ballungsräume zu meiden und nachdem er auf den Kriegsveteranen Bill trifft, gibt es plötzlich doch eine Art Reiseziel. Bill hat bei einem Hubschrauberabsturz beide Beine verloren und hofft durch die Hilfe eines geheimnisvollen Schamanen wieder laufen zu können. Luke hält dies für Unfug, doch da er und seine Tochter Bill sympathisch finden, brechen sie dennoch zu einer Odyssee durch Sumpfgebiete und leerstehende Luxushotels bis hin in den kalten Norden auf.

Matthias Schultheiss: Die Reise mit Bill

Der lockere Zeichenstil, die lässige Kolorierung und die verspielten Kapiteleinleitungen, sowie die mitreißende Erzählweise, bei der Schultheiss längere Dialogpassagen gerne auch mal außerhalb seiner Bilder platziert, ziehen den Leser sofort in den Bann. Das letzte Drittel der Geschichte geriet vielleicht ein wenig zu New-Age-mäßig, was sicher auch damit zu tun hat, dass Reisen manchmal schöner ist als Ankommen (zumindest im Kino oder Comic). Auf alle Fälle ist Die Reise mit Bill kein zaghafter Comeback-Versuch, sondern ein großartiger Comic voller Saft, Kraft, Ecken und Kanten.

„Die Reise mit Bill“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Matthias Schultheiss bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Haie von Lagos 1 – 3 (Erster Zyklus)“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Haie von Lagos # 4: Die Geister des Meeres“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Haie von Lagos # 5: Dirty Business“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Haie von Lagos“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Woman on the River“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Daddy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken