Schlagwort-Archive: Don Johnson

Machete

Planet Terror, die von Robert Rodriguez (From Dusk Till Dawn) in Szene gesetzte erste Hälfte des Double Features Grindhouse-Hälfte konnte sehr viel weniger überzeugen als Quentin Tarantinos Death Proof. Doch immerhin wurde hier die Saat für eine richtig spaßige Sache gesetzt. In den USA wurden Planet Terror und Death Proof in den Kinos nicht als Einzelfilme, sondern geballt (aber auch gekürzt) hintereinander.

Grindhouse: Death Proof & Planet Terror

Zwischendrin gab es Trailer zu nicht existenten Filmen. Neben Thanksgiving von Eli Roth, Don’t von Edgar Wright und Werewolf Women of the SS von Rob Zombie kam hier auch das bullige Narbengesicht Danny Trejo als Machete zum Einsatz. Nachdem es immer wieder Gerüchte gab, dass Machete als Billig-Produktionen direkt in den Videotheken landen würde, entstand 2010 tatsächlich ein erstaunlich gut besetzter Kinofilm, bei dem sich Rodriguez die Regie mit seinem ehemaligen Cutter Ethan Maniquis teilte.

Machete

Nach Kinderkram wie den Abenteuern von Sharkboy und Lavagirl oder dem Geheimnis des Regenbogensteins konnte Rodriguez wieder bei seinen wilden Frühwerke anknüpfen. Lange hat es gedauert, bis der ewige Nebendarsteller Danny Trejo endlich eine Hauptrolle spielen durfte. Zudem durfte er sich mit Jessica Alba, Michelle Rodriguez und Lindsay Lohan vergnügen.

Machete

Inhaltlich bietet der Kinofilm wenig mehr als bereits im Trailer zu sehen war. Machete ist ein bulliger narbengesichtiger Mexikaner, der einen Politiker ermorden soll. Das ehemalige Mitglied einer Eliteeinheit der mexikanischen Polizei wird jedoch hereingelegt und rächt sich bitter. Aus dem Trailer sind wieder Jeff Fahey und Cheech Marin dabei, während für den zu ermordenden Politiker Robert De Niro gewonnen werden konnte.

Machete

De Niro spielt einen nicht aus Texas stammenden Karrieristen, der mit breitem George-W.-Bush-Akzent gegen mexikanische Zuwanderer hetzt, einen Elektro-Zaun an der Grenze fordert und nachts gemeinsam mit einer privaten Miliz Jagd auf illegale Einwanderer macht.

Machete

Mit Machete schuf sich Rodriguez nicht nur eine Spielwiese für ebenso roh wie genial in Szene gesetzte Gewalttätigkeiten, sondern er kritisiert auch noch recht bissig die Fremdenfeindlichkeit eines großteils von den Nachfahren von Einwanderern bewohnten Landes.

Machete

Drei Jahre später entstand die Fortsetzung Machete Kills.

„Machete“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Machete“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Machete Kills“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Machete Kills“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Grindhouse: Death Proof & Planet Terror“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Grindhouse: Death Proof & Planet Terror“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet Terror“ als DVD im Steelbook bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet Terror“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet Terror“ als Collector’s Edition-DVD im „Kanister“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die CD mit der Musik zu „Planet Terror“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Death Proof“ als DVD im Steelbook bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Death Proof“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Death Proof“ als Collector’s Edition-DVD im „Kanister“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die CD mit der Musik zu „Death Proof“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Watchmen Serie

Der 1987 erschienene DC-Comic Watchmen der Briten Alan Moore und Dave Gibbons ist zweifelsohne einer der Meilensteine des Genres. In einer detailfreudigen Erzählstruktur werden die Fragen aufgewogen, ob unsere Welt besser wäre, wenn es Superhelden gäbe und wer die maskierten Wächter überwacht. Wer diesen auch bei uns in zahlreichen verschiedenen Editionen verfügbaren Comic noch nicht gelesen hat, sollte dies unbedingt nachholen, selbst wenn er sonst nichts mit Superhelden-Comics anfangen kann.

Watchmen Serie

2009 verfilmte Zack Snyder den Comic und setzte ihn fast Panel für Panel sehr werkgetreu in bewegte Bilder um. Dennoch nahm er sich die Freiheit ein anderes Ende zu erfinden. Ebenfalls gegen den Film spricht, dass die schillernden Figuren nicht wirklich zu plastischen Charakteren werden, auch nicht im längeren Director´s Cut oder im sehr viel längeren 215-minütigen Ultimate Cut.

Watchmen Serie

Obwohl Alan Moore sich hoffnungslos mit DC verkracht hat, hat der Superhelden-Verlag bereits zweimal versucht an den Erfolg von Watchmen anzuknüpfen. 2012 erzählten in Before Watchmen prominente Autoren und -Zeichnern mal mehr, mal weniger gelungen die Vorgeschichten von diversen Charakteren aus dem Comic. Das Resultat ist deutlich weniger peinlich als die 2017 gestartete Miniserie Doomsday Clock, in der der gefeierte Comic-Autor Geoff Jones den großartigen Zeichner Gary Frank dazu verdonnerte, die Watchmen gen DC-Heroen wie Batman oder Superman anzutreten.

Watchmen Serie

Als zu hören war, dass HBO eine Art Fortsetzung zu Watchmen als Mini-Serie produzieren wollte, war ich sehr skeptisch. Doch der Ansatz von Damon Lindelof, der Co-Schöpfer der Serie Lost war und die Drehbücher zu Filmen wie Star Trek Into Darkness geschrieben hat, ist ebenso interessant wie ergiebig. Er bezeichnet seine Serie als Fan-Fiction und holt noch weiter aus als der Comic. Die Serie beginnt 1921 in Tulsa, Oklahoma. Dort kam es zu schrecklichen Ausschreitungen gegen die schwarze Bevölkerung, die als Black Wall Street Massacre in die Geschichte eingegangen sind.

Watchmen Serie

Doch die Haupthandlung der Serie spielt in Tulsa des Jahres 2019 in einer alternativen Version unserer Welt, die versucht darzustellen, wie es nach dem im Comic erzählten Ereignissen weitergegangen wäre. Dabei ist tatsächlich Alan Moores Geschichte die Grundlage, was sich schon dadurch manifestiert, dass Robert Redford (der nur zweimal kurz auf Fotos zu sehen ist) seit 1993 durchgehend US-Präsident ist und es immer wieder kleine Alien-Tintenfisch regnet…

Watchmen Serie

Die Hauptfigur der Serie ist die Polizistin Angela Abar, deren Ur-Großeltern beim Black Wall Street Massacre umgebracht wurden. Die Beamten der Polizei in Tulsa verrichten ihren Dienst maskiert, um im Privatleben unbehelligt von Angriffen durch militante Rassisten zu bleiben, die meist eine Rohrschach-Maske tragen. Während die meisten Polizisten gelbe Halstücher über Mund und Nase verkleidet sich Angela im Dienst als “Kampf-Nonne“ Sister Night.

Watchmen Serie

Dieses Konzept klingt etwas albern, doch Regina King als Angela Abar, Don Johnson als ihr Vorgesetzter Judd Crawford und alle anderen Darsteller spielen ihre Figuren so realistisch, dass Lindelofs gar nicht so weit von unserer Realität entfernte Welt glaubhaft wird. Zur Vertiefung der Utopie tragen zudem noch die vielen oft episodenlangen Rückblenden bei, die nachvollziehbare Vorgeschichten der Figuren erzählen.

Watchmen Serie

Zunächst wirkt es so, als wenn vor allem die auf einem englischen Schloss spielenden Szenen mit Jeremy Irons Fremdkörper innerhalb der Handlung wären.

Watchmen Serie

Doch in der letzten Episode fügen sich alle Puzzle-Steine zu einem faszinierenden und funktionierenden Ganzen zusammen, das sehr viel mehr mit der Comic-Vorlage zu tun hat, als zunächst anzunehmen war. Das zudem noch das leider immer noch brandaktuelle Thema Rassismus als roter Faden dient, verankert das Ganze noch stärker in unserer Realität.

Watchmen Serie

Ob sich Alan Moore die Serie ansehen wird, erscheint zweifelhaft. Doch der Watchman-Zeichner Dave Gibbons war eingebunden. Im Bonusmaterial der Blu-ray-Veröffentlichung ist zu sehen, wie er sich positiv über die Figur der Sister Night äußert und diese auch zeichnet. Gibbons hält die Serie eher für “eine Verstärkung als eine Abschwächung“ der Comic-Vorlage. Dies liegt auch daran, dass Damon Lindelof Watchmen nicht im Hinblick auf weitere Staffeln geplant hat, sondern die neun Episoden zu einer genauso runden und überzeugenden Geschichten wie den Comic machen wollte. Dies ist ihm zweifelsohne gelungen.

Watchmen Serie

Die Blu-ray-Edition von Warner enthält auf drei Scheiben alle 9 Episoden der Serie. Hinzu kommen noch diese Extras: “Charakter-Trailer“ zu Sister Night, Looking Glass und “Blond Man“ alias Adrian Veidt, alias Ozymandias (insgesamt 3:06 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertitel), It’s Raining Squids (1:58 min), Watchmen: Masked and Dangerous (2:20 min), Cast & Crew 2019 auf dem New York Comic Con (36:49 min), Watchmen: Alternate History (2:04 min), Watchmen: Unmasked (16:33 min), Andrij Parekh on Directing (1:03 min), Anatomy of a fight scene (3:32 min), Hooded Justice (11:47 min), Adrian Veit – The Collosal King (12:36 min), Notes from Watchmen-artist Dave Gibbons (1:49 min), Rorschach Featurette (1:40 min), Glimpses – The Visual Effects (3:04 min), Sadiqua Bynum runs, jumps and falls for Sister Night (1:03 min)

Watchmen Serie

In Großbritannien gibt es die Serie exklusiv bei Amazon als schön Blu-ray-Edition im Steelbook und mit deutscher Tonspur.

Die Watchmen-Serie als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Watchmen-Serie als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die deutsche Panini-Comic-Ausgabe von „Watchmen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Watchmen – Kinofilm – Ultimate Cut“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Watchmen“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Watchmen“ als Doppel-DVD im Steelbook bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Watchmen“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Watchmen“ als „Limitierte Rorschach Edition – exklusiv bei Amazon“- Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Watchmen – Tales Of The Black Freighter“ als deutsche DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Watchmen – Tales Of The Black Freighter“ als britische DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Watchmen – Tales Of The Black Freighter“ als britische Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Watchmen – Original Motion Picture Score“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Watchmen – Music from the Motion Picture“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die deutsche Panini-Ausgabe von „Watchmen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die deutsche Panini-Ausgabe der „Watchmen Absolute Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die deutsche Panini-Ausgabe von „Watching The Watchmen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken