Schlagwort-Archive: Dorling Kindersley

Das Film-Buch: Berühmte Filme einfach erklärt

Natürlich besticht auch dieses schlicht “Das Film Buch“ betitelte Werk aus dem Hause Dorling Kindersley durch seine gut ausgewählte und reichhaltige Bebilderung. Ein fünfköpfiges Team von britischen Film-Journalisten hat über 100 Filme aus allen Epochen der Geschichte des Kinos, von Georges Méliès “Die Reise zum Mond“ (1902) bis Richard Linklaters “Boyhood“ (2014), ausgewählt und diese werden auch durch die Abbildung von Standbildern und Plakaten vorgestellt.

Das Film-Buch: Berühmte Filme einfach erklärt

Doch noch wichtiger sind die übersichtlich gegliederten Texte des Buchs. So werden zu jedem Film tabellarisch nicht nur Genres, Regisseure, Drehbuchautoren und Stars benannt, sondern die Rubriken “Früher“ und “Später“ verdeutlichen auch gegenseitige Beeinflussungen.

Das Film-Buch: Berühmte Filme einfach erklärt

Zudem gibt es noch Kurzbiographien zu Regisseuren und Schauspielern, sowie Empfehlungen zu jeweils ähnlich gelagerten Filmen. Eine sehr schöne Idee, die leider nicht bei jedem der aufgeführten Filme zum Einsatz kam, ist die “Minute für Minute“ Analyse, die zeigt wie die Filme zeitlich gegliedert sind. Dies ist als Gegenbeispiel zu allzu stark normierter Hollywood-Kost höchst interessant.

Das Film-Buch: Berühmte Filme einfach erklärt

Bei Büchern wie diesen ist natürlich immer wieder interessant, warum bestimmte Filme ausgewählt wurden und andere nicht. In diesem Fall stellt sich etwa die Frage ob es “gerecht“ ist, wenn zwar jeweils zwei Filme von Billy Wilder (“Sunset Boulevard“, “Manche mögen‘s heiß“), Stanley Kubrick (“Dr. Seltsam“, “2001: Odyssee im Weltraum“) oder Ridley Scott (“Alien“, “Blade Runner“) aber nur ein Werk von ebenso wichtigen Regisseuren Charlie Chaplin („Lichter der Großstadt“), „Alfred Hitchcock (“Vertigo“), Martin Scorsese (“Taxi Driver“) oder Woody Allen (“Der Stadtneurotiker“) Berücksichtigung fand.

Das Film-Buch: Berühmte Filme einfach erklärt

Doch zum Ausgleich wurde versucht nicht nur Filme aus Hollywood (und Großbritannien) in den Kanon aufzunehmen, sondern auch das weltweite Kino zu berücksichtigen. Zudem vertritt das Buch gar nicht den Anspruch die optimale Auswahl an Filmen getroffen zu haben, sondern möchte neugierig machen und den Blick auf das Gesehene schärfen. Dies ist bestens gelungen!

„Das Film-Buch: Berühmte Filme einfach erklärt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Film-Buch: Berühmte Filme einfach erklärt“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Musicals: Geschichte – Shows – Komponisten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Musicals: Geschichte – Shows – Komponisten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Walt Disney: Zoomania – Das Buch zum Film

Bücher zu Disney-Filmen sind oft nur etwas für ganz junge Leser, obwohl die Filme sich meisenst auch an ältere Zuschauer richten. Der Verlag Dorling Kindersley hat immer wieder bewiesen, dass es auch anders geht.

Walt Disney: Zoomania - Das Buch zum Film

Dies ist auch beim Buch zum Film “Zoomania“ der Fall. Im 55. Animationsfilm aus dem Hause Disney geht es vordergründig um ein kleines Hoppel-Häschen, das gerne ein Polizist wäre, doch Schwierigkeiten hat sich gegen größere Tiere durchzusetzen. Doch die clever erzählte Geschichte verfügt zudem auch noch über gesellschaftskritische Untertöne und regt zum Nachdenken darüber an, warum es so schwer ist friedlich zusammenzuleben.

Walt Disney: Zoomania - Das Buch zum Film

Der Verlag Dorling Kindersley veröffentlichte mit “Das Disney Buch“ bereits eine sehr schön gegliederte und layoutete Übersicht zur fast schon ein Jahrhundert andauernden Erfolgsgeschichte des größten Märchenonkels der Welt. In einem etwas kleiner Maßstab, was Format und Umfang betrifft, überzeugt auch das Buch zu “Zootopia“.

Walt Disney: Zoomania - Das Buch zum Film

So werden auf ansprechend gestalteten Doppelseiten nicht nur die Hauptfiguren wie Judy Hopps, der clevere Fuchs Nick Wilde oder das lahmarschige Faultier Flash vorgestellt, sondern auch der eigentliche Star des Film. Hierbei handelt es sich um die Stadt Zoomania, die in der deutschen Fassung seltsamerweise Zootopia heißt. Das Buch bietet Einblicke in die höchst unterschiedlichen Stadtteile, wie den den Polar-Distrikt Tundratown, den Sahara Square, die Miniaturstadt Little Rodentia oder das dampfigen Amazonas-Viertel. Somit taugt dies Buch auch als Reiseführer durch eine von Disneys faszinierendsten Trickfilm-Welten.

„Zoomania – Das Buch zum Film“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoomania“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Zoomania“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoomania“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoomania“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Disney Buch – Die magische Welt von Disney“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Das Disney Buch – Die magische Welt von Disney“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Disney Buch – Die magische Welt von Disney“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Das Disney Buch – Die magische Welt von Disney

2013 veröffentlichte der Dino Verlag mit Disney – Zauberhafte Welten eine opulente Bestandsaufnahme des Disney-Mythos. Das Buch erschien im Original ein Jahr zuvor beim englischen Verlag Dorling Kindersley. Dieser bringt 15 Jahre später mit Das Disney Buch eine Art Update heraus.

Das Disney Buch - Die magische Welt von Disney

Das neue Buch ist zwar etwas kleinformatiger, aber dafür mit 200 Seiten deutlich umfangreicher, übersichtlicher gegliedert und weniger chaotisch layoutet. Der Schwerpunkt sind die Disney-Trickfilme bis hin zu Baymax – Riesiges Robowabohu. Dabei wird natürlich auf die Produktionsgeschichten eingegangen, aber auch auf interessante Merchandise-Objekte, wie eine 1934 in Japan produzierte Holzfigur von Donald Duck, der seinerzeit noch einen sehr langen Schnabel hatte.

Das Disney Buch - Die magische Welt von Disney

Bei den abgebildeten Entwurfszeichnungen zu den klassischen Zeichentrickfilmen wäre es wünschenswert gewesen (und mittlerweile auch möglich bzw. erlaubt), noch häufiger die Namen der jeweiligen Disney-Mitarbeiter zu nennen, deren Kunstfertigkeit Schneewittchen und die sieben Zwerge oder Pinocchio zu zeitlosen Klassikern machte. Das Buch beschäftigt sich natürlich auch mit den Pixar-Filmen, bis hin zu Alles steht Kopf.

Das Disney Buch - Die magische Welt von Disney

Ein aktuelles Thema ist die interaktive Welt von Disney Infinity in der Disney-Charaktere nicht nur mit ihren Pixar-Kollegen, sondern auch mit Marvel-Superhelden oder Luke Skywalker interagieren. Ein schönes Sammelgebiet sind die hierzu sehr aufwändig produzierten und äußerst interessant designten Figuren. Doch mittlerweile bedient Disney dieses Segment leider nicht mehr.

Das Disney Buch - Die magische Welt von Disney

Das letzte Drittel des Buchs beschäftigt sich mit Disney-Realfilmen, wie natürlich Mary Poppins, aber auch Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett oder Rocketeer, sowie mit den Vergnügungsparks, bis hin zum Shanghai Disneyland Park, der im Juni 2016 seine Tore öffnete.

Das Disney Buch - Die magische Welt von Disney

Wer eine tiefer gehende oder gar kritische Auseinandersetzung mit dem immer stärker expandierenden Disney-Imperium erwartet, der dürfte enttäuscht sein. Wer sich jedoch für einen immer wieder auf interessante Details hinweisenden Überblick zur fast schon ein Jahrhundert andauernden Erfolgsgeschichte von Disney interessiert, der blättert hier garantiert im richtigen Buch.

„Das Disney Buch – Die magische Welt von Disney“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Disney Buch – Die magische Welt von Disney“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Superhelden Lexika

Die Firma Disney hat mit Ant-Man die aus sechs Filmen bestehende Phase 2 des Marvel Cinematic Universe mit einem Gesamteinspielergebnis von über 5 Milliarden Dollar sehr erfolgreich abgeschlossen. Für Phase 3 hat Disney bereits 10 Filme fest terminiert. Warner möchte natürlich nicht hintenan stehen und hat daher das DC Extended Universe ins Leben gerufen. Aufbauend auf dem halbwegs erfolgreichen letzten Superman-Film Man of Steel, folgt ebenfalls unter der Regie von Zack Snyder Batman v Superman: Dawn of Justice und bis 2020 sollen mindestens  zehn Kinofilme mit DC-Heroen in die Kinos kommen.

0000Um da noch durchzublicken braucht es schon ein Lexikon bzw. ein Lexikon für Marvel und eins für DC. Letzteres hat der Fischer Verlag unter dem Titel “Lexikon der Superhelden und Schurken“ in seiner Reihe “Nur für Jungs“ herausgebracht. Das Buch stellt – alphabetisch geordnet von Abin Sur (jene Green Lantern, die ihren Ring an Hal Jordan übergab) bis hin zu Wonder Woman – achtzig der wichtigsten Charaktere aus dem DC Universum vor. Neben Größe, Gewicht, Haar- und Augenfarbe ist noch jeweils zu erfahren, wie der richtige Name lautet, wo sich der Arbeitsplatz befindet und welcher Beruf (Schurke, Zauberer, Butler, Verbrechensbekämpfer oder magischer Kobold) ausgeübt wird.

img983img984

Weitere Backgroundinformationen, etwa wann und in welchem Comicheft der erste Auftritt erfolgte, sind in diesem sich an ein jüngeres Publikum richtenden Buch nicht zu finden. Doch das Layout und die im Stil der Batman Animated TV-Serien gehaltene Auswahl der Abbildungen sind stylisch und dürften auch reiferen Superhelden-Fans Freude bereiten.

101

Der für seine opulenten Bildbände bekannte britische Verlag Dorling Kindersley („Star Trek – Die visuelle Enzyklopädie„) hat sich in einem ähnlich aufgebauten Buch des Marvel Universums angenommen. Doch obwohl über 225 Helden und Schurken enthalten sind, beschäftigt sich das Buch nur mit einem Teilbereich der Marvel-Comics (und -Filme), so sind weder der Silver Surfer noch die Fantastic Four vertreten. Wie der Titel “Marvel Avengers Lexikon der Superhelden“ bereits andeutet, geht es um jene Comicfiguren, die Mitglied der Rächer waren oder gegen diese gekämpft haben. Größe, Gewicht, Haar- und Augenfarbe, Beruf sowie der Klarname der Helden oder Schurken sind auch in diesem Buch zu erfahren. Zusätzlich gibt es noch Angaben über Freunde und Feinde sowie zu den Superkräften in den Bereichen Energielevel, Stärke, Ausdauer, Kampfkunst, Intelligenz und Tempo.

0020

Auch hier fehlen Comic-Background-Infos und die Auswahl der Abbildungen ist weniger harmonisch als im “DC-Lexikon der Superhelden und Schurken“. Doch die gut ausgewählten Zeichnungen dokumentieren sehr schön wie sich Aussehen und Outfit der Figuren im Laufe der Zeit verändert hat, was den Gebrauchswert des Buchs steigert.

Superhelden Lexika

Mittlerweile hat Dorling Kindersley übrigens auch ein Lexikon zu den DC-Superhelden veröffentlicht.

„Lexikon der Superhelden und Schurken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Marvel Avengers: Lexikon der Superhelden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superhelden Lexikon“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„DC Comics – Das große Superhelden-Lexikon“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Spider-Man – Die spannende Welt des Superhelden

Bereits 2007 brachte der Panini Verlag als Lizenzprodukt unter dem Titel “The Amazing Spider-Man – Die Welt des Netzschwingers“ einen Vorläufer dieses Buches heraus. Es war in der Originalausgabe bei Dorling Kindersley dem Spezialisten für opulente Bildbände erschienen. Parallel zu einer Neuauflage von “Batman – Die Welt des dunklen Ritters“ präsentiert Dorling Kindersley eine komplett überarbeitete Ausgabe des Spider-Man-Buches.

Spider-Man - Die spannende Welt des SuperheldenDies hängt ganz sicher auch mit dem Kinofilm “The Amazing Spider-Man“ zusammen, auch wenn das Buch sich ausschließlich mit den Comics beschäftigt. Geblieben ist in der Neuauflage das grenzwertige Vorwort von Marvel-Legende Stan Lee. „Nun, bevor ich die Idee zu dem beliebten Netzakrobaten hatte, waren bereits Die Fantastischen Vier und Hulk meiner Feder entsprungen. Kaum war Spidey fertig, schenkten Marvel und ich dem dankbaren Publikum weitere Charaktere wie die X-Men, Daredevil, Iron Man, die Rächer...“ Hier wären einige klärende Worte angebracht, denn Stan Lees Beitrage zur Entstehungsgeschichte dieser Superhelden des Marvel Verlages ist höchst umstritten und war garantiert kein Alleingang.

Spider-Man - Die spannende Welt des Superhelden
Doch ansonsten ist die etwas kleinere, etwas dickere und preiswertere Neuauflage eine deutliche Verbesserung. Auf 200 mit ebenso viel Sachverstand wie Liebe zum Detail layouteten Seiten werden dem Leser bzw. Blätterer die wichtigsten Stationen, Krisen, Schicksalsschläge und Schurken präsentiert, mit denen der Spinnen-Mensch in den ersten 50 Jahren seiner Existenz konfrontiert wurde. Dabei werden auch wichtige Einzelhefte vorgestellt und gelegentlich wird hinter die Kulissen des Marvel Verlags geblickt. Besonders schön ist eine Doppelseite, mit 21 teilweise sehr witzigen Varianten des Covers von Amazing Fantasy # 15, jenes Heftes in dem Spider-Man im August 1962 debütierte.

Dieses BUCH bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bei ebay Spider-Man Comics kaufen, hier anklicken