Schlagwort-Archive: Fantasy

Die Unsterblichen

Nach einem Autounfall wird die kleine Rio von einem Engel gerettet, der ihr später immer wieder zu entschiedenen Zeitpunkten erscheinen wird. Auch im Leben des Vaters von Rio spielen Engel eine ganz wichtige Rolle. Er glaubt ganz fest an ihre Existenz und unternimmt alles um dies zu beweisen.

Die Unsterblichen

In den Bergen von Äthiopien entdeckt er das Grab eines Engels, obwohl dieser eigentlich unsterblich sein müsste. Gleichzeitig nimmt der Engel Nahel Kontakt zu Rio auf. Er hat schon immer regen Anteil am Schicksal der jungen Frau genommen und ist sehr fasziniert von ihr. Dies erweckt eifersüchtige Gefühle bei Nahels Verlobter Ashra, die sich bisher für absolut unwiderstehlich hielt.

Die Unsterblichen

Stephen Desberg ist ein mehr als fleißiger Comicautor, der sich zunächst eher im Funny-Bereich tummelte und Szenarios für Harry & Platte oder Billy the Cat schrieb. Doch er kann auch anders, wie nicht nur Die Unsterblichen beweisen, sondern auch die von Will gezeichneten Alben Der 27. Buchstabe, Der Garten der Lüste, Jack Wolfgang  oder der von Schweizer Enrico Marini in beeindruckende Bilder umgesetzte Western Der Stern der Wüste, bei dem ganz offensichtlich Sean Connery Modell für die Hauptfigur stand.

Die Unsterblichen

Ganz mithalten bei Marini kann der in einem ähnlichen direkt kolorierten Stil zeichnende Henri Reculé zwar nicht. Es wäre nun aber mehr als arrogant zu behaupten, dass dessen Artwork nur seinen Zweck erfülle. Reculés Zeichnungen liegen deutlich über dem frankobelgischen Durchschnitt. Desbergs Erzählung hingegen bedient sich zwar recht offensichtlich bei Vorbildern wie Indiana Jones macht aber beständig neugierig auf den weiteren Verlauf der Handlung.

Die Unsterblichen

Insgesamt beweist diese souverän gestaltete fünfteilige Serie, dass ähnlich gelagerte US-Comics (etwa Spawn) oder Mangas (etwa Angel Sanctuary) den Leser oft mit Augenpulver betäuben und dann um eine wirklich lesenswerte Geschichte betrügen.

„Die Unsterblichen # 1: Das Grab des Engels“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Unsterblichen“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Unsterblichen # 2: Der Wille des Bösen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Unsterblichen # 3: Die Passion Nahels“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Unsterblichen # 4: Der zweite Reiter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Unsterblichen # 5: Der Tag des Zorns“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Drachenritter

Onkel Dagobert, Donald und seine drei Neffen haben sich zu einem gemütlichen Picknick ins Grüne begeben. Plötzlich öffnet sich das Tor in eine andere Dimension und die Ducks werden von grausamen Morgs auf Kampfdrachen entführt und in deren mittelalterlicher Fantasy-Welt zu Sklavendiensten gezwungen. Doch Tick, Trick und Track gelingt die Flucht mit Hilfe von drei Drachenbabys und sie schließen sich den Widerstandskämpfern um den Krieger Brendon an.

Drachenritter

Auf über 160 Seiten, unterteilt in 12 Kapiteln, erzählen Byron Erickson, der Kreativdirektor von Egmont, und der italienische Starzeichner Giorgio Cavazzano (Spider-Man in Venedig), ein Schüler von Romano Scarpa, eine für Disney-Verhältnisse sehr ungewöhnliche Fantasy-Geschichte. Erinnerungen werden wach an Arzach von Moebius oder an Bone von Jeff Smith und natürlich an Der Herr der Ringe. Doch das sehr eigenständige Artwork und Seitenlayout von Cavazzano macht Drachenritter zu sehr viel mehr als einem Versuch auf der populären Fantasy-Welle zu surfen.

Drachenritter

Ursprünglich war die Geschichte als Fortsetzungsserie zur Revitalisierung der ins Straucheln geraten Micky Maus-Comichefte geplant. Die Drachenritter landeten jedoch schließlich in Die tollsten Geschichten von Donald Duck, sehr zum Missvergnügen einiger dogmatischer Barksisten. Die Gesamtausgabe ist optimal gestaltet und präsentiert die komplette Saga in einem etwas kleineren, besser zum Zeichenstil passenden, Format. Als Ergänzung gibt es noch einige sehr schöne Cavazzano-Skizzen und aufschlussreiche Interviews, die Wolfgang J. Fuchs mit den Schöpfern der Serie führte.

Diesen COMIC bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Drachenritter“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die besten Geschichten von Giorgio Cavazzano“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Giorgio Cavazzano bei ebay kaufen, hier anklicken

Game of Thrones

In der mittelalterlichen Welt von Westeros dauern die Sommer mehrere Dekaden und die Winter können ein Leben lang anhalten. Vom ränkevollen Süden bis hin zu den wilden Ostländern, im eisigen Norden und an der uralten Mauer, die das Land von der Dunkelheit trennt, kämpfen die machtvollen Familien der sieben Königreiche verbissen um den Eisernen Thron…

Game of Thrones

Basierend auf der erfolgreichen Fantasy-Buchreihe Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin entstand eine in vielerlei Hinsicht nur bedingt jugendfreie HBO-TV-Serie, die mit “the Sopranos meet Lord of the Rings“ gar nicht einmal so untreffend beschrieben ist. Der DVD- und Blu-ray-Edition der ersten Staffel liegt ein Faltplan bei, der eine zum Verständnis der Serie nicht unbedingt notwendige Landkarte von Westeros und eine den Einstieg in die Geschichte ungemein erleichternde Ansammlung von Stammbäumen der einzelnen Clans enthält.

Game of Thrones

Das Fantasy-Epos Game of Thrones kommt in der ersten Staffel ohne viel mystischen Hokuspokus aus und zieht seine Spannung aus der vielschichtigen Darstellung des komplizierten Beziehungsgeflechts und der Konflikte unter den zahlreichen sehr interessant charakterisierten und bestens besetzten Hauptfiguren. Kurz vor Ende von Season 1 tauchen doch noch Fantasy-Element, was nicht unbedingt nötig gewesen wäre, denn die die bodenständig erzählte Serie kam zuvor bestens ohne Zauberei aus.

Game of Thrones

Noch schwerer wiegt (das ist wahrscheinlich kein Spoiler mehr…), dass sich der begnadete Hauptdarsteller Sean Bean – ähnlich wie im ersten Teil von Peter Jacksons Der Herr der Ringe-Trilogie am Ende der ersten Staffel aus der Serie verabschiedet.

Game of Thrones

Doch nachdem Bean als Eddard Stark, die “Hand des Königs“ nicht mehr dabei ist, fällt es dem Betrachter – ähnlich wie in der realen politischen Welt – recht schwer sich für eine der um die Herrschaft ringenden Parteien vollends zu erwärmen bzw. eine der Hauptfiguren komplett zu hassen.

Game of Thrones

Die Serie folgt nicht sklavisch den voluminösen Büchern George R. R. Martin, doch anfangs war der Autor in jeder Staffel ist wieder bei einer Episode als Drehbuchautor an Bord was für die Macher durchaus so etwas wie Absolution war. Mittlerweile hat die Serie jedoch den zuletzt nur noch recht sporadisch an Game of Thrones schreibenden Autor überholt.

Game of Thrones

Schon durch seinen hohen Anteil von Gewalt und Erotik bzw. Splatter & Sex dürfte die Serie jedermanns Sache sein. Doch dass diese in Kinoqualität produzierte Serie nicht einfach so nebenbei geguckt werden kann, sondern dem Betrachter die volle Aufmerksamkeit abverlangt, spricht ganz gewiss nicht gegen dieses gewaltige TV-Epos.

Game of Thrones

Game of Thrones ist eine der besten TV-Produktionen der letzten Jahre und es ist sehr erfreulich, dass die aufwändig in Kinoqualität produzierte Serie fortgeführt wird.

„Game of Thrones – Staffel 1“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 1“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 2“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 2“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 3“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 3“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 4“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 4“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 5“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 5“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 6“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 6“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 7“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 7“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Game of Thrones – Staffel 1 bis 7“ auf Blu-ray im Digipack bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Warlord

1980 eröffnete Mike Grells Warlord bei Ehapa die 58-bändige Kiosk-Reihe Die großen Phantastic-Comics, in der auch Brian Bollands Camelot 3000 erschienen ist.

Warlord

Doch gegen Don Lawrences unter demselben Label erscheinende hyperrealistisch gezeichnete Serie Storm sahen die schlicht kolorierten und auf Albumformat aufgeblasenen Reprints von US-Heften eher blass aus. Doch immerhin erschienen seinerzeit insgesamt 15 Warlord-Alben, so dass die Serie eine gewisse Popularität hat und Cross Cult eine Neuauflage wagen konnte.

Warlord

In den USA debütierte Warlord 1975 bei DC in Heft 8 der Reihe 1st Issue Special, die dazu diente neue Comic-Konzepte zu testen. Mike Grell, der zuvor für DC an Superboy gearbeitet hat, stellt hier seinen neuen Helden Travis Morgan vor, der als Pilot der US Air Force bei einer Spionage-Mission über Russland angeschossen wird. In der Nähe des Nordpols muss er per Fallschirm abspringen und landet seltsamerweise in einer Welt unterhalb der Erdoberfläche, die von Sauriern und Barbaren bevölkert wurde.

Warlord

Das an den Barbaren Conan und die Romane von Edgar Rice Burroughs erinnernde Konzept ging voll auf. Im Gegensatz zu vielen in 1st Issue Special vorgestellten Comics ging Warlord tatsächlich in Serie. Bis 1989 erschienen 133 Hefte und 2009 gab es einen kurzlebigen Neustart. Bei Cross Cult erscheinen in einem schönen Sammelband neben dem Debüt aus 1st Issue Special die ersten zehn Hefte der Serie im Original-US-Format. Das Nachwort liefert interessante Fakten über Mike Grell, der viel von sich selbst in die Figur des Warlords einbrachte und dessen detailfreudigen Zeichnungen jetzt in schwarzweiß viel besser zur Wirkung kommen.

„The Warlord # 1: Skartasis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Warlord # 2: Deimos“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Warlord # 3: Odyssee“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Warlord“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Camelot 3000

1980 startet bei Ehapa die 58-bändige Kiosk-Reihe Die großen Phantastic-Comics, neben Don Lawrences Storm und Mike Grells Warlord erschien hier ab Band 24 in sechs Bänden auch zeitnah zur US-Ausgabe die DC-Miniserie Camelot 3000.

Camelot 3000

Diese moderne Version der Sage um König Artus wäre heute wahrscheinlich völlig in Vergessenheit geraten, wenn die Zeichnungen nicht von Brian Bolland stammen würden, der danach mit der von Alan Moore getexteten Story The Killing Joke einen absoluten Batman-Klassiker zu Papier brachte. In der von Bolland neu kolorierten Version von The Killing Joke kommt sein unnachahmlich akkurater Stil noch sehr viel besser zu Geltung.

Camelot 3000

Da Brian Bolland 2011 auf dem Comicfestival München zu Gast war, brachte Panini auch eine Gesamtausgabe von Camelot 3000 heraus, von der es auch eine limitierte Version mit Prägecover und signiertem Druck gibt. Diese Edition erscheint in einem größeren Format wie einst die Ehapa-Alben, was den Zeichnungen von Brian Bolland, die zudem noch darunter leiden, dass er sie nicht selber geinkt hat, nur bedingt bekommen. Das Artwork ist dennoch eindrucksvoll.

Camelot 3000

 

Inhaltlich hingegen hat sich die Geschichte von Mike W. Barr (Batman: Der Sohn des Dämons) erstaunlich gut gehalten. Barr baut seinen Comic auf der Weissagung in der Artus-Sage auf, dass der König eines Tages, wenn die Not der Menschen besonders groß ist, wiederkehren wird. Während Artus aus seinem Grabe aufersteht, verwandeln sich diverse Erdenbürger in die Ebenbilder von Sir Lancelot oder Ritter Gawain. Vor dem Hintergrund einer weltweiten Alien-Invasion im Jahre 3000 formieren sich König Artus und seine Ritter der Tafelrunde nun aufs Neue.

Camelot 3000

Recht pikant geht es bei Tristan zu, denn dieser wurde als Frau wiedergeboren. „Er“ muss sich künftig nicht nur gegen Außerirdische wehren, sondern auch gegen die Annäherungsversuche eines Mit-Ritters und wird zudem noch mit der Reinkarnation seiner großen Liebe Isolde konfrontiert. Die vermeintliche Lesbenszene ¬ Tristan in Frauenkörper küsst Isolde ¬ war seinerzeit ein echter Tabubruch und nur möglich, da die Serie nicht unter dem Comics Code erschienen ist. Das alles wurde in zwölf Kapiteln äußerst flott und dennoch mit viel Liebe fürs Detail in Szene gesetzt. Panini bietet als Zugabe noch einen interessanten Artikel von Barr sowie allerlei Skizzen und zusätzliche Illus von Bolland.

Diesen Comics bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Camelot 3000“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

 

Der große Tote

Die Pariser Studentin Pauline sucht absolute Ruhe um sich auf ihr Examen vorzubereiten. Ihre Freundin Gaelle stellt ihr ein mitten im bretonischen Wald gelegenes Häuschen zur Verfügung, doch auf dem Weg dorthin hat sie eine Autopanne und kommt beim einzelgängerischen Erwan unter.

Der große Tote
© 2018, Loisel & Mallié

Pauline  folgt Erwan zu einem magisch begabten Einsiedler und (dank ganz spezieller Augentropfen) auf einen Trip in eine Welt voller seltsamer Geschöpfe.

Der große Tote
© 2018, Loisel & Mallié

Als Pauline und Erwan in ihre Realität zurückkehren ist nichts mehr wie zuvor. Die Welt ist aus den Fugen geraten, die Zivilisation droht zusammen zu brechen und obendrein ist Pauline auch noch die Mutter eines rasch heranwachsenden seltsamen weißhäutigen Mädchens mit beängstigende Fähigkeiten.

Der große Tote
© 2018, Loisel & Mallié

Der trotzig-mädchenhaften Hauptfigur Pauline sowie einigen der Fantasy-Geschöpfe – wie etwa dem blauhäutigen Knirps Georges – ist deutlich anzumerken, dass an ihrer Kreation der begnadete Comiczeichner Régis Loisel (Peter Pan, Das Nest) beteiligt war. Co-Autor war Jean-Blaise Djian (Die Vier von der Baker Street) und gezeichnet wurde Der große Tote jedoch von Vincent Mallié in einem recht ansprechenden Stil, dem leider ein wenig die lockere Lässigkeit von Loisels Strich abgeht.

Der große Tote
© 2018, Loisel & Mallié

Doch ansonsten bietet Der große Tote allerbeste frankobelgische Fantasy, wobei vor allem die drei interessant charakterisierten sehr menschlichen Hauptfiguren Pauline, Gaelle und Erwan überzeugen. Die Egmont Comic Collection hat die Serie 2008 mit dem mittlerweile vergriffenen und hoch gehandelten Album Die Tränen der Bienen gestartet. Zehn Jahre später ist der siebte Band Letzte Wege erschienen und ein Ende ist zum Glück noch nicht in Sicht.

„Der große Tote # 1: Die Tränen der Bienen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der große Tote # 2: Pauline“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der große Tote # 3: Blanche“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der große Tote # 4: Sombre“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der große Tote # 5: Panik“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der große Tote # 6: Bresche“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der große Tote # 7: Letzte Wege“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der große Tote“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Comics von Loisel bei ebay kaufen, hier anklicken

Walter Moers: Rumo & Die Wunder im Dunkeln

Der Wolpertinger Rumo spielte bereits in zwei der Die 13 ½ Leben des Käpt´n Blaubär eine wichtige Rolle. Im fünften Leben rettete ihn der als Navigator arbeitende Blaubär gemeinsam mit dem Rettungssaurier Mac vor einem Bollog. Sieben Leben später revanchierte sich dann der mittlerweile zum gefährlichen Kämpfer herangewachsene Rumo und half dem Bären aus einer brenzligen Situation.

Walter Moers: Rumo & Die Wunder im Dunkeln

Während in Ensel und Krete bunte Bären zumindest noch am Rande vorkommen, verzichtet Walter Moers in Rumo, seinem dritten Roman aus der Fantasiewelt Zamonien, völlig auf die Figur, die ihn bekannt machte. Doch das ist nicht weiter schlimm, denn die Lehr- und Wanderjahre des sympathischen Wolpertinger fesseln auch ohne Blaubären.

Walter Moers: Rumo & Die Wunder im Dunkeln

Moers Fabulierfreude ist ungebrochen. Er garniert seine ebenso spannende wie immer wieder surreal lustige Erzählung mit den seltsamsten Details wie Händlern, die schmerzlose Narben verkaufen oder „Gargyllener Bolloggschädel“, dem Wein der Erkenntnis. Für wissenschaftliche Beratung sorgt wie immer Professor Abdul Nachtigaller und auch der Heimatdichter Hildegunst von Mythenmetz, der danach die Hauptrolle in Die Stadt der Träumenden Bücher übernahm wird nicht vergessen.

Walter Moers: Rumo & Die Wunder im Dunkeln

Freunde wahrer Poesie werden in diesem ansonsten prall gefüllten Buch leider nicht fündig werden, denn Moers lässt eine Figur seine Meinung hierzu kund tun: „Für die Poesie bin ich rettungslos verloren. (…) Immer diese blöden Metaphern. Wieso „Wassersocke“ wenn man Regenrohr sagen kann.“

Dieses BUCH bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Walter Moers bei ebay kaufen, hier anklicken

Der Bomber

Irgendwie waren es damals glückliche Zeiten als Bud Spencer alle Probleme mit einigen Fausthieben aus der Welt räumte. In den Kinos liefen noch Filme, die nicht aus Hollywood stammten und wenn der dicke Buddy mal gerade nicht wieder immer die selben Stuntmen verprügelte, erklang unglaublich eingängige Musik der Herren Guido und Maurizio De Angelis, die auch als Oliver Onions bekannt waren.

Der Bomber

Genau wie Bud Spencer pro Film nur einen Gesichtsausdruck brauchte, garnierten Guido und Maurizio die Filme ebenfalls mit wenig mehr als Varianten eines einzigen Gassenhauers. Dass in diesem Falle der Song namens Fantasy ungewöhnlich gut gelungen war, macht beim Wiedersehen mit Der Bomber schon einmal die halbe Miete aus.

Der Bomber

Die Story ist auch etwas ausgetüfftelter als in den meisten Werken, durch die Herr Spencer mit oder ohne seinen Kumpel Herrn Hill sonst so stapfte und der Film verfügt mit stattlichen 100 Minuten sogar über eine leichte Überzeit. Bud spielt einen gewissen Seebären namens Bud Graziano (immerhin wurde der Nachname geändert), der plötzlich auf dem Trockenen sitzt und mit seiner Vergangenheit als Boxchampion namens Der Bomber konfrontiert wird. Bud coacht zunächst einen vielversprechenden jungen Boxer, muss aber dann doch noch persönlich in den Ring…

Der Bomber

Es mutet fast so an als wenn Herr Stallone diesen Film auch gesehen hat, denn acht Jahre später tischte er seinem mittlerweile spärlich gewordenen Publikum in Rocky V eine ähnliche Story auf. Doch auch Der Bomber steht nicht ganz auf eigenen Füßen, denn vier Jahre zuvor war Bud Spencer in Sie nannten ihn Mücke schon einmal in eine ähnliche Geschichte im Football-Millieu verwickelt.

Der Bomber

Die Blu-ray präsentiert Der Bomber in besserer aber bei weitem nicht optimaler Bildqulität und wie schon die abgeschnittenen Schriftzüge im Vorspann belegen auch nicht in voller Breite. Eine italienische Tonspur ist auch enthalten aber nur mit nicht ausblendbaren deutschen Untertiteln. Das Bonusmaterial ist spärlich, doch das Fantasy-Musikvideo mit Guido und Maurizio De Angelis verfügt über einen ganz eigenen Charme.

Der Bomber

Extras der Blu-ray: Musikvideo „Fantasy“ (2:13 min); Italienischer Trailer (3:41 min), den selben Trailer gibt es auch noch mit einer englischen Tonspur zu sehen, was recht lustig ist; Galerie mit Aushangfotos; Bildvergleich Alte und neue Fassung (2:31 min); Artwork-Galerie (2:57 min)

„Der Bomber“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Bomber“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Bomber“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Bud Spencer – Die große Plattfuß-Box“ mit 4 Blu-rays bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bud Spencer – Die große Plattfuß-Box“ mit 4 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sie nannten ihn Plattfuss“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Plattfuß räumt auf“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Plattfuss“-Filme mit Bud Spencer bei ebay kaufen, hier anklicken

„Plattfuß in Afrika“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Plattfuß am Nil“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Humberto Ramos: Crimson

Humberto Ramos (Die Offenbarung, Fairy Quest) stand innerhalb des Comic-Labels Cliffhanger immer ein bisschen im Schatten der beiden Superstars Joe Madureira (Battle Chasers) und J. Scott Campbell (Danger Girl). Doch eigentlich braucht er sich nicht zu verstecken, denn sein Zeichenstil ist ebenfalls sehr ausgereift und eigenwillig. Zudem ist Ramos ein fleißiger Zeichner und die Hefte seiner Vampirserie Crimson erschienen recht regelmäßig.

Humberto Ramos: Crimson

Trotzdem hatte es Crimson nicht gerade leicht bei uns. Zunächst gab Splitter nach zwei Heften auf und auch beim Dino Verlag war nach sechs Ausgaben mit je zwei US-Heften erst einmal Sense. Doch dann wurde die aus 24 US-Ausgaben bestehende Serie zunächst in vier Softcover-Bänden und danach als zweiteilige gebundene Gesamtausgabe im leichten Überformat (19 x 29 cm) komplett bei Panini veröffentlicht.

Humberto Ramos: Crimson

Humberto Ramos fiel erstmals innerhalb der DC-Serie Young Justice auch bei uns sehr positiv durch seine knuffigen jugendlichen Superhelden mit den großen Füßen auf. Für eine eher düstere Horrorserie ist sein etwas niedlicher Stil eigentlich nicht gerade die erste Wahl. Doch Ramos Strich bildete bei Crimson einen interessanten Kontrast zu den nicht gerade erfreulichen Erlebnissen des eigentlich ganz normalen Alex Elder. Dieser wird plötzlich zu einem besonders hochbegabten Vampir und muss auch noch antreten um die ganze Welt zu retten.

Humberto Ramos: Crimson

Bemerkenswert an Crimson ist neben der Fülle an originellen Charakteren (zu denen ein gefallener Engel, der Teufel und Gott gehören), dass weder inhaltlich noch zeichnerisch eine Stagnation festzustellen ist. Eine für US-Comics ungewohnt vielschichtige und anspruchsvolle Geschichte wird konsequent und bildgewaltig zu Ende erzählt.

„Crimson Collection # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Crimson“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Crimson # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Crimson # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Crimson # 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Crimson # 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Humberto Ramos bei ebay kaufen, hier anklicken

Mark Millar: Reborn

Es ist schon erstaunlich mit welchem Tempo der schottische Comic-Autor Mark Millar neue Comic-Serien raushaut. Noch erstaunlicher ist, dass trotzdem nicht der Eindruck von Massenproduktion entsteht, sondern jeder Comic über einen ganz eigenen individuellen Charme verfügt.

Mark Millar: Reborn

Nach dem jeden Tag eine gute Tat vollbringenden Superhelden Huck sowie den beiden optimistischen Science-Fiction-Reihen Starlight und Empress lässt Millar mit Reborn eine originelle Variante zur Heroic Fantasy folgen.

Mark Millar: Reborn

Im Zentrum steht die 78-jährige Bonnie Black, die sich nach ihrem Tode plötzlich nicht nur in der Fantasy-Welt von Adystria sondern auch noch im Körper einer wunderschönen jungen Frau wiederfindet. Zu allem Überfluss trifft sie dort auch noch auf ihren schon lange verstorbenen Vater. Gemeinsam brechen sie zu einer Mission auf um Bonnies ebenfalls in Adystria lebenden Ehemann Harry zu finden und den Tyrannen Lord Golgotha zu bezwingen…

Mark Millar: Reborn

Bei Reborn arbeitet Millar erstmals mit dem populären Zeichner Greg Capullo zusammen. Dieser begeisterte Comic-Fans vor allem durch seine detailverliebte Darstellung von Spawn und Batman. In Reborn bringt Capullo sowohl die reale Welt als auch den Fantasy-Kosmos souverän und prächtig zu Papier.

Mark Millar: Reborn
Variant-Cover von Todd McFarlane

Das Paperback von Panini Deutschland enthält alle sechs US-Hefte von Reborn, die Titelbilder der Originalausgaben sowie vier Seiten mit Skizzen von Greg Capullo.

Mark Millar: Reborn
Variant-Cover von Jock

Schade nur, dass nicht alle Variantcover enthalten sind, denn sie stammen von Meistern ihres Fachs wie Todd McFarlane, Jock, John Cassaday oder Frank Cho.

„Reborn“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Mark Millar bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 1: Wanted“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 2: Wolverine Staatsfeind“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 3: Kick-Ass Runde 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 4: Genosse Superman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 5: Kick-Ass Runde 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 6: Civil War“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 7: Secret Service – Kingsman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken