Schlagwort-Archive: Film

Juggernaut – 18 Stunden bis zur Ewigkeit

Nach Airport und Flammendes Inferno, aber noch vor Der tödliche Schwarm oder Meteor versuchte sich der vielseitige Regisseur Richard Lester (A Hard Day’s Night, Die drei Musketiere, Superman III) zur Hochzeit des Katastrophenfilms an einem Beitrag zu diesem Genre. 18 Stunden bis zur Ewigkeit geriet 1974 zwar etwas weniger spektakulär als Die Höllenfahrt der Poseidon. Doch dafür Lesters Film ist spannender und komischer.

Juggernaut - 18 Stunden bis zur Ewigkeit

Im Zentrum steht das Kreuzfahrschiff S. S. Britannic, das durch die gerade die gerade an die Sowjetunion verkaufte Traumschiff Hamburg gedoubelt wurde. Ein heimtückischer Bombenleger, der sich Juggernaut nennt, hat etliche Explosionskörper auf dem Schiff versteckt. Nach dem Zünden einer Bombe fordert er 500.000 Pfund, sonst wird er die Britannic in die Luft jagen. Obwohl die Reederei bereit ist zu zahlen, lehnt die britische Regierung dies ab und schickt das Team vom Bombenexperten Lieutenant Commander Anthony Fallon auf eine Himmelfahrtsmission…

Juggernaut - 18 Stunden bis zur Ewigkeit

Fallon wird von Dumbledore Richard Harris verkörpert und wenn dieser ganz allein versucht eine höllisch raffiniert konstruierte Bombe zu entschärfen, dann ist das ganz großes Spannungskino, weit entfernt vom dem im Katastrophenfilm üblichen Destruktions-Wahnsinn. Für Humor ist Lesters Stammschauspieler Roy Kinnear zuständig, der den für die Unterhaltung der Passagiere zuständigen Schiffsoffizier Curtain spielt. Dieser versucht ebenso verzweifelt wie vergeblich im Schatten der Todesgefahr für gute Laune zu sorgen, was einen amüsanten Kontrast zur spannenden Handlung ergibt.

Juggernaut - 18 Stunden bis zur Ewigkeit

Seinerzeit war 18 Stunden bis zur Ewigkeit trotz Star-Besetzung (Omar Sharif, Anthony Hopkins) kein großer Erfolg, sicher auch, weil die Werbekampagne ein weiteres Zerstörungs-Spektakel versprach, während der Film subtile Spannung mit eigenwilligen Humor verknüpfte. Doch die lange vergriffene DVD-Edition wurde hoch gehandelt und es ist erfreulich, dass eine schön aufgemachte Neuausgabe erschienen ist.

Juggernaut - 18 Stunden bis zur Ewigkeit

Das Mediabook von Justbridge Movies enthält den 110-minütigenden Film auf DVD und Blu-ray und als einziges Bonusmaterial einen englischsprachigen Trailer (2:54 min). Doch dafür gibt es noch ein reich bebildertes 18-seitiges Booklet mit Texten von Christoph N. Kellerbach.

18 Stunden bis zur Ewigkeit“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

18 Stunden bis zur Ewigkeit“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„18 Stunden bis zur Ewigkeit“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Goodbye Christopher Robin

Hierzulande dürfte Winnie Puuh alias Pu der Bär hauptsächlich durch diverse Disney-Filme und TV-Serien bekannt geworden sein. Da demnächst mit Christopher Robin ein weiterer Disney-Film zum Thema ansteht, ist es nicht unpassend, wenn zuvor eine englische Produktion in die Kinos kommt, die die durchaus tragische Geschichte über die Entstehung des beliebtesten Kinderbuchs der Welt erzählt.

Goodbye Christopher Robin

Der erfolgreiche Punch-Humorist Alan Alexander Milne kehrte 1916 traumatisiert aus der Hölle des Ersten Weltkriegs zurück. Seine Ehefrau Dorothy brachte einige Jahre später ein Kind zur Welt. Sie litt sehr unter den Qualen der Geburt und noch stärker darunter, dass sie mit Christopher Robin einen Jungen das Leben schenkte. Sie hatte bereits eine komplette Ausstattung für ein Mädchen gekauft und zudem noch die nicht unbegründete Befürchtung, dass ihrem Sohn der Einsatz im nächsten Krieg drohe.

Goodbye Christopher Robin

Die Milnes erwarben ein Landhaus. Hier verlebten Vater und Sohn  eine glückliche Zeit. In den Wäldern der Umgebung dachten sie sich Geschichten aus, in deren Zentrum Christopher Robins Plüschtiere standen. Die daraus resultierenden Bücher mit Winnie-the-Pooh wurden zu einem großen Erfolg. Da Milnes in ihnen auch seinen Sohn Christopher Robin auftreten ließ, wurde dieser zu einer überall herumgereichten Berühmtheit, was nicht nur positive Auswirkungen hatte…

Goodbye Christopher Robin

Sehr sensible und mit vielen Zwischentönen setzt Simon Curtis (My Week with Marilyn) den Film in manchmal vielleicht etwas zu schönen Bildern in Szene. Er hat großes Glück mit seinen Hauptdarstellern, die nicht völlig unsympathisch wirken, obwohl sie ziemliche Rabeneltern spielen, die ihren Sohn lieber der Obhut einer Nanny (und später eines Internats) übergaben, als sich selbst mit ihm abzugeben.

Goodbye Christopher Robin

Brendan Gleesons Sohn Domhnall (Alles eine Frage der Zeit, Star Wars) gelingt es in kurzen Sequenzen glaubhaft einen unter Kriegstrauma leidenden Menschen zu verkörpern. Die Australierin Margot Robbie (Legend of Tarzan) macht aus der unberechenbar und  rücksichtslos agierenden Mutter Dorothy kein völliges Monster, obwohl sie das Zeug dazu gehabt hätte, wie ihre Verkörperung der Harley Quinn in Suicide Squad bewiesen hat.

Goodbye Christopher Robin

Wer diesen Film gesehen hat, dürfte künftig einen etwas anderen Zugang zu den manchmal etwas arg süßlichen Geschichten von A. A. Milne haben.

“Goodbye Christopher Robin“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die vielen Abenteuer von Winnie Puuh“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Winnie Puuh“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Alles eine Frage der Zeit

10 Jahre nach seinem Regie-Debüt Tatsächlich… Liebe versucht sich Richard Curtis, der auch die Drehbücher zu den britischen Filmhits Vier Hochzeiten und ein Todesfall und Notting Hill verfasste, an einer neuen romantischen Komödie. Diesmal erzählt er jedoch nicht nur halbwegs realitätsnahe Geschichten von Menschen, die – inmitten eines großen Ensembles sympathischer Nebenfiguren und untermalt von Brit-Pop-Klassikern langsam – aber sicher zueinanderfinden.

Alles eine Frage der Zeit

Möglicherweise wurde Curtis inspiriert durch seine Erfahrung als Drehbuchautor der Science Fiction Serie Doctor Who, für deren 5. Staffel er einen schönen Zeitreise-Zweiteiler schrieb, der den Doctor mit Vincent Van Gogh konfrontierte. Genau wie der Held der langlebigen britischen TV-Serie kann auch die Hauptfigur von Alles eine Frage der Zeit durch die Zeit reisen. Tim Lake braucht hierzu jedoch keine blaue Polizei-Notruf-Bude, sondern muss sich nur in einen Schrank stellen und die Hände zu Fäusten ballen. Er kann auch nicht das ganze Universum bereisen, sondern nur Stationen seines Lebens noch einmal erleben und dabei versuchen vermeintliche Fehler auszubessern.

Alles eine Frage der Zeit

Tim wird von Brendan Gleesons Sohn Domhnall zwar sympathisch aber auch etwas blass verkörpert, wobei jedoch Laurence Oliviers Worte bedacht werden sollten: “Wenn jemand Romeo richtig gut spielen kann, ist er schon viel zu alt dafür.“ Tim Lake erfährt von seinem Vater (angenehm schräg wie fast immer: Bill Nighy) an seinem 21. Geburtstag, dass die Männer seiner Familie diese Fähigkeit zum Teitreisein haben. Daraufhin versucht Tim sein nicht vorhandenes Liebesleben in Gang zu bringen. Objekt von Tims Begierde ist die junge in London lebende US-Amerikanerin Mary, die von der viel beschäftigten Rachel McAdams (Sherlock Holmes) mit beträchtlichen Mut zum Alltagslook gespielt wird.

Alles eine Frage der Zeit

Wer bei der Grundidee des Films an … und täglich grüßt das Murmeltier denkt, liegt nicht völlig falsch. Sehr gelegentlich lässt Curtis seinen Tim – ähnlich wie den von Bill Murray gespielten TV-Wettermann Phil – eine Situation immer wieder neu erleben, wobei er versucht diese zu optimieren. Doch anstelle von Harold Ramis’ “Lebe den perfekten Tag und alles wird gut“-Philosophie versucht Richard Curtis zu vermitteln, dass so etwas wie Zeitreisen eigentlich völlig unnötig sind, denn Tim findet auch ohne diese sein Glück. Dies kommt auch sehr gut rüber, denn ohne das unausgereifte Zeitreise-Brimborium hätte Alles eine Frage der Zeit die Filmographie von Curtis um eine weitere richtig gute romantische Komödie bereichert.

Alles eine Frage der Zeit

Während die Blu-ray von Alles eine Frage der Zeit reichlich mit Extras wie Audiokommentar, Making-Of-Dokus und Musik-Videos gesegnet ist, gibt es auf der DVD keinerlei Bonusmaterial.

„Alles eine Frage der Zeit“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Alles eine Frage der Zeit“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Alles eine Frage der Zeit“ bei ebay kaufen, hier anklicken

My Week with Marilyn

1956 kam Marilyn Monroe nach England um dort die Komödie Der Prinz und die Tänzerin zu drehen. Ihr Co-Star und Regisseur war die britische Theaterlegende Lawrence Olivier. Die Dreharbeiten verliefen alles andere als harmonisch. Olivier, der selbst gerne ein Filmstar geworden wäre, neidete der Monroe ihren Ruhm und tyrannisierte die alles andere als selbstbewusste an ihren schauspielerischen Fähigkeiten zweifelnde junge Frau. Sie rächte sich durch Unpünktlichkeit und verschwand gar für einige Tage gemeinsam mit dem jungen dritten Regieassistenten Colin Clark…

My Week with Marilyn

Clark verarbeitete seine Erlebnisse während des Filmdrehs zunächst zum Buch The Prince, the Showgirl and me, schwieg sich hier jedoch über seine mit dem Filmstar verbrachten Tage aus. Erst Jahre später lieferte er in einem weiteren Buch My Week with Marilyn nach. Dieses diente einem bestens besetzten Film als Vorlage. Der genau wie dieser als Shakespeare-Interpret, Filmschauspieler und Regisseur gefeierte Kenneth Branagh ist als Lawrence Olivier die Idealbesetzung. Zwar ist die britisch-amerikanische Produktion nicht daran interessiert den legendären Mimen komplett zu demontieren, doch Branagh liefert – hart am Rande zur Karikatur – das Porträt eines eilen Selbstdarstellers, der es nicht verkraftet wenn einmal jemand anders im Rampenlicht steht.

My Week with Marilyn

Die hochtalentierte Michelle Williams, unvergesslich ihre ultrarealistische uneitle Darbietung in Blue Valentine will zunächst als Marilyn Monroe nicht so recht einleuchten. Doch schon nach kurzer Zeit gibt es keine Zweifel mehr: Die Williams, die es sich nicht nehmen ließ auch einige Monroe-Songs persönlich zu singen, IST die blondierte Kino-Ikone. Auch das übrige Ensemble ist großartig. Der sympathische Eddie Williams ist perfekt als naiver Colin Clark, Judi Dench überzeugt als spitzzüngige Charakterdarstellerin, Julia Ormond ist perfekt als alternde Vivien Leigh und Emma Watson schafft in einer kleinen aber wichtigen Nebenrolle mühelos den Absprung aus dem Harry-Potter-Universum.

My Week with Marilyn

My Week with Marilyn ist oftmals sehr komisch und gelegentlich auch ganz schön tragisch, kurzum ein richtig guter Film!

„My Week with Marilyn“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„My Week with Marilyn“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„My Week with Marilyn“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Das Buch nach dem der Film entstand bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Jurassic World: Das gefallene Königreich

Der 2015 gestartete Film Jurassic World war sehr viel besser als die beiden zuvor entstandenen Fortsetzungen von Steven Spielbergs Dinosaurier-Blockbuster. Erstmals wurde hier gezeigt, was passieren würde, wenn die geklonten Urzeit-Tiere im sehr stark von Besuchern frequentierten Jurassic Park Amok laufen würden. Eine hübsche Zugabe war die nicht unkompliziert verlaufende Love Story zwischen Owen Grady (Chris Pratt) und Claire Dearing (Bryce Dallas Howard).

Jurassic World: Das gefallene Königreich

Jurassic World: Das gefallene Königreich knüpft direkt an die Ereignisse des Vorgängers an. Claire wird von den Erben des verstorbenen Jurassic-Park-Gründers John Hammond angeheuert, um möglichst viele der von einem Vulkan-Ausbruch bedrohten Klon-Saurier von der Isla Nublar zu evakuieren. Besonderes Interesse besteht an dem hochtalentierten Raptoren Blue, den Owen aufgezogen und trainiert hat. Daher sieht sich Clair gezwungen nach einer längeren Beziehungspause wieder auf Owen zuzugehen…

Jurassic World: Das gefallene Königreich

So weit so gut, doch zum Glück ist der fünfte Jurassic-Park-Film sehr viel mehr als eine “Wir retten die Dinos vor dem Vulkanausbruch“-Story. Die Geschichte schlägt teilweise wahnwitzige Haken und wird noch spektakulärer, aber auch mit sehr viel mehr Humor erzählt, als dies im vorherigen Film der Fall war.

Jurassic World: Das gefallene Königreich

Die Inszenierung ist beim Spanier Antonio Bayona (Das Waisenhaus, Sieben Minuten nach Mitternacht) in den besten Händen. Dieser hat sehr gut kapiert, dass es 1993 nicht nur die spektakulären Spezialeffekte waren, sondern auch Spielbergs sorgfältig konzipierte Spannungs-Dramaturgie mit immer wieder aufblitzenden Wahnwitz war, die Jurassic Park zum vielzitierten Klassiker machten.

Jurassic World: Das gefallene Königreich

Wer möchte kann in der jetzt im Kino erzählten Geschichte auch Parallelen zur aktuellen Weltlage sehen, denn (Vorsicht Spoiler!) im die in ihrer Heimatwelt vom Aussterben bedrohten Klon-Saurier werden zu illegalen Immigranten.

„Jurassic World“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jurassic World“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jurassic World“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jurassic Park 1 – 4“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jurassic Park 1 – 4“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jurassic Park“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Jurassic Park“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jurassic Park“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Vergessene Welt: Jurassic Park 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Vergessene Welt: Jurassic Park 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jurassic Park III“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jurassic Park III“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Blau ist eine warme Farbe

Clementine führt das mehr oder weniger geordnete Leben einer Schülerin und ist äußerst aufgeregt als sich ein etwas älterer Junge für sie interessiert. Doch kurz bevor sie ihr erstes Rendezvous mit Thomas hat, sieht sie eine aufregende junge Frau mit blauen Haaren, die eng umschlungen mit ihrer Freundin durch die Stadt schlendert. Ein Blick von Emma und Clementine schmilzt dahin. Sie versucht zwar eine Beziehung mit Thomas einzugehen, doch die blauen Haare von Emma gehen ihr nicht mehr aus dem Sinn.

Blau ist eine warme Farbe

Emma interessiert sich auch für Clementine, hat jedoch das Problem, dass sie in einer festen Beziehung lebt und außerdem Angst davor, dass die Vorliebe der um einige Jahre jüngeren Clementine für das eigene Geschlecht nicht von Dauer sein wird. Dennoch kommt es zu einer ersten Liebesnacht, die Julie Maroh ebenso einfühlsam wie erotisch in Szene setzt. Doch das Hauptthema von Marohs teilweise autobiographischem Comic, den sie mit 19 begann und an dem sie fünf Jahre arbeitete, ist die Intoleranz mit der Clementines familiäres und soziales Umfeld auf ihre Beziehung mit Emma reagiert.

Blau ist eine warme Farbe

Blau ist eine warme Farbe ist ebenso interessant erzählt wie gestaltet. In einer farbig kolorierten Rahmenhandlung liest Emma das Tagebuch ihrer verstorbenen Freundin Clementine. Deren Aufzeichnungen setzt Julie Maroh in schwarzweiße Bilder um, wobei sie lediglich blau als Schmuckfarbe einsetzt, zunächst für den Pullover von Thomas und dann nur noch für die Haare von Emma. 2011 erhielt der Comic auf dem Festival in Angoulême, wo Julie Maroh heute lebt, den Publikumspreis. Die Krönung hätte die Verfilmung vom franco-tunesischen Regisseur Abdellatif Kechiche sein können, die 2013 auf den Filmfestspielen von Cannes sogar die Goldene Palme erhielt.

Blau ist eine warme Farbe

Julie Maroh kamen die im Film sehr viel breiter als im Comic ausgespielten Sexszenen wie die heterosexuellen Phantasien von Lesben-Porno-Fans vor. Sehr viel schlimmer ist jedoch, dass der überlange dreistündige Film äußerst respektlos mit der gut und mitreißend erzählten Comicvorlage umgeht. Nicht nur der Name der Hauptfigur, die jetzt Adèle heißt, auch das Ende wurde ohne ersichtlichen Grund geändert. Außerdem wurde die Geschichte durch überlange Tanzszenen und sinnlose Dialoge unnötig gestreckt. Einzig die talentierte Hauptdarstellerin Adèle Exarchopoulos kann überzeugen und es ist zu hoffen, dass der Film manchen Besucher zum sehr viel besseren Comic greifen lässt.

“Blau ist eine warme Farbe” als Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blau ist eine warme Farbe“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

“Blau ist eine warme Farbe” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Blau ist eine warme Farbe” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

Wind River

Cory Lambert (Jeremy Renner), ein Mitarbeiter des United States Fish and Wildlife Service, ist im ewigen Eis des Indianer-Reservats “Wind River“ auf der Jagd nach einem Puma. Dabei stößt er auf die Leiche einer ihm bekannten jungen Frau. Zur Aufklärung reist die junge FBI-Agentin Jane Banner (Elizabeth Olson) in Sommerklamotten aus Las Vegas an. Sie heuert Lambert als Partner an, um sich in der von rauen Menschen bewohnten Schneelandschaft zurechtzufinden…

Wind River

Taylor Sheridan erregte 2016 Aufmerksamkeit mit seinem Drehbuch zu Hell or High Water. Dieses wurde nicht nur mit Chris Pine und Jeff Bridges verfilmt, sondern auch für den Oscar nominiert. Für Wind River übernahm Sheridan den Soundtrack-Komponisten Nick Cave, wechselte aber von der Wüste Texas ins verschneite Wyoming. Mit seinem Regie-Debüt gelang Taylor Sheridan eine faszinierende Mischung aus Psycho-Drama und Action-Thriller.

Wind River

Durch die fast unberührte Schneelandschaft, einige breit ausgespielte brutale Szenen, die etwas plumpe Rache-Komponente und eine überraschende Rückblende im letzten Drittel des Films erinnert Wild River an Quentin Tarantinos Schnee-Western The Hateful Eight. Doch zugleich denkt Sheridan auch an das Arthouse-Publikum. Jeremy Renner spielt die Hauptrolle sehr mitreißend als verbitterter trauernder Vater und mit Kritik am Umgang mit den Ur-Einwohnern der USA wird auch nicht gespart.

Wind River

Die Blu-ray von “ Wind River“ enthält neben dem 107-minütigen Hauptfilm noch die Dokumentationen “Jeremy Renner ist Corey Lambert“ (3:36 min, wie alle Extras ohne deutsche Untertitel), “Regisseur Taylor Sheridan“ (4:08 min) sowie Interviews mit Jeremy Renner (4:47 min), Taylor Sheridan (6:03 min) und Elizabeth Olson (5:20 min)

„Wind River“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wind River“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wind River“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Am Tag als Bobby Ewing starb

1986 zieht der 15-jährige Niels mit seiner Mutter Hanne vom relativ großstädtischen Bremen in die Wilster Marsch in eine Landkommune in der Nähe einer AKW-Baustelle. Während die frisch geschiedene Hanne dies als neue Change sieht und sehr schnell mit ihrem Jugendfreund Peter anbändelt, braucht Niels eine Weile um sich mit den “Müsli-Fressern“ zu arrangieren. Er findet jedoch Hilfe beim gleichaltrigen ebenso durchgeknallten wie schlichtgestrickten “Rakete“ und vor allem bei Martina, der netten Tochter des Bürgermeisters.

Am Tag als Bobby Ewing starb
Diese Komödie ist nicht nur eine sanfte Satire über alternative Wohngemeinschaften (mit einer Paraderolle für Peter Lohmeyer als antiautoritäres Alphamännchen) sondern zugleich auch noch die sensibel erzählte Geschichte der Selbstfindung eines Jugendlichen, der mit völlig neuen Lebensumständen und –formen konfrontiert wird.

Am Tag als Bobby Ewing starb

Bei aller Nostalgie wird dem nicht mehr ganz jungen Betrachter plötzlich klar, dass er sich fast noch besser an Schlüsselszenen aus Dallas (siehe den Filmtitel) als an die zeitgleich stattgefundene Reaktorkatastrophe in Tschernobyl erinnern kann. Die Zeit heilt also nicht alle Wunden, sondern verkleistert sie mit haufenweise trivialem Zeug.

Am Tag als Bobby Ewing starb

Bonusmaterial der DVD: Audiokommentar mit Frau Mueller-Stahl (Vorbild für die Rolle „Hanna“), George Pauly (Vorbild für die Rolle „Peter“) und dem Regisseur Lars Jessen;   Deutscher Kinotrailer (1:44 min, 16 : 9, anamorph, Stereo 2.0); Fünf nicht verwendete Szenen (insgesamt 6:44 min); „Rakete – King of Brokdorf“, drei ganz lustige kurze je knapp einminütige Clips zu den Themen „Wurst“, „Frauenfussball“ und „Krötenwanderung“ mit Jens Münchow, dem Darsteller von Rakete

Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Am Tag als Bobby Ewing starb“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Aschenbrödel (Libuše Šafránková) lässt sich von ihrer Stiefmutter und der Stiefschwester nicht unterkriegen. Sie erhält drei Haselnüsse, die sich als Zaubernüsse herausstellen. Mit Hilfe dieser Nüsse kann sie sich als Jägerin gegenüber dem Prinzen und seinen Freunden behaupten. Durch ihre Geschicklichkeit, ihre Schönheit und dem berühmten Rätsel, das sie dem Prinzen aufgibt, gewinnt sie sein Herz für sich…

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Ganz im Gegensatz zu anderen während der Zeit des “real existierenden Sozialismus“ in Osteuropa entstandenen Märchenfilmen verkneift sich Drei Haselnüsse für Aschenbrödel ideologische Tendenzen. In der ostdeutsch-tschechischen Coproduktion spielt DEFA-Star Rolf Hoppe (Mephisto) einen besonnenen und menschlichen Monarchen, die mit einem gewissen Amüsement betrachtet, wie sich sein Sohn schließlich doch noch in die richtige Frau verliebt.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Anders als Walt Disney bei Cinderella verzichtet Regisseur Václav Vorlícek (Wie man Dornröschen wachküsst, Die Märchenbraut) fast komplett auf die Fantasy-Elemente der literarischen Vorlage. Der wohl schönste tschechische Märchenfilm setzt auf beeindruckende Naturaufnahmen und eine ebenso romantische wie komische Geschichte, die auch heute noch allerbestens unterhält.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Der Kultstatus von Drei Haselnüsse für Aschenbrödel zeigt sich auch darin, dass der Film nun bereits in der vierten DVD-Edition vorliegt. Hierzu wurde der Ton überarbeitet und liegt nun sogar in Dolby 5.1 und dts vor. Dies ist vor allem bei der sehr schönen erinnerungswürdigen Musik von Karel Svoboda (Biene Maja, Wickie) zu hören, die jetzt raumfüllend erklingt. Als “Abfallprodukt“ dieser Überarbeitung liegt nun auch der komplette Soundtrack als CD der neuen limitierten Sonderedition bei. Ob Schnickschnack wie “Goldgeprägtes Schatzkästchen, seidenbezogene Schatulle mit Schublade und Hochzeits-Amulett mit Echtheitszertifikat“ wirklich nötig sind, muss jeder Fan des Films selbst für sich entscheiden.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Extras der Schatzkästchen-DVD-Edition: Audio-CD mit dem kompletten Soundtrack (42:27 min); Dokumentation (29:24 min); Informationen zu Darstellern, Drehstab und Drehorten; Goldgeprägtes Schatzkästchen und seidenbezogene Schatulle mit Schublade; In Seide gebundenes Begleitbüchlein; Hochzeits-Amulett mit Echtheitszertifikat

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ als Schatzkästchen-DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Wie man Dornröschen wachküsst“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Märchenbraut“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Zauberrabe Rumburak“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Rückkehr der Märchenbraut“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Sex on the Beach

Liebe Freunde des britischen Kinos, vergesst Tatsächlich… Liebe, Kick it like Beckham, Bridget Jones  (und das ganze Zeug von Jane Austen sowieso)! Jetzt kommt mit Sex on the Beach die erfolgreichste englische Komödie der letzten 10 Jahre auch in unsere Kinos. Im Mittelpunkt der Story stehen vier junge Männer, für die ihre gerade beendete Schule “ein Mix aus Dschungelcamp, Big Brother und Guantanamo“ war.

Sex on the Beach

Als sie sich einen gemeinsamen Urlaub im Kreta-Ballermann Malia gönnen und pinke Pussay Patrol T-Shirts tragen, verändert sich ihre Gesamtsituation nicht wirklich. Auch in der von Landsleuten bevölkerten Fremde sind die Vier nicht gerade die Mega-Aufreißer. Einzig der zu allem (und allen!) bereite sehr simpel gestrickte Neil hat von Anfang an Spaß.

Sex on the Beach

Der durchgeistigte Will fühlt sich völlig fehl am Platz. Simon hingegen muss entsetzt feststellen, dass seine frisch verflossene Ex ebenfalls in Malia urlaubt, während Jay glaubt, dass die örtlichen Animierdamen ihn tatsächlich mögen. Doch es gibt überraschenderweise ein Quartett von jungen Engländerinnen, das die vier Jungs nicht völlig daneben findet und sich mit ihnen abgibt bis es schließlich zum großen Finale auf dem Partyboot kommt.

Sex on the Beach
Die natürlich häufig auch etwas zotigen Episoden in diesem Filmes sind nicht allzu weit entfernt von der Urlaubsrealität und manche der vom talentierten Simon Bird als Will abgefeuerten Sarkasmen zünden durchaus. Sex on the Beach ist ein recht kurzweiliger ja sogar recht sympathischer Film, der Bock auf einen sonnigen Urlaub (sowie eine Fortsetzung) macht, nicht mehr aber ganz gewiss auch nicht weniger.

„Sex on the Beach“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex on the Beach“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex on the Beach“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Sex on the Beach 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex on the Beach 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken