Schlagwort-Archive: Fort Apache

Kavallerie-Trilogie von John Ford

Bis zum letzten Mann (Fort Apache, 1948), Der Teufelshauptmann (She Wore a Yellow Ribbon, 1949) und Rio Grande (1950) bilden die sogenannte Kavallerie-Trilogie des Western-Regisseurs John Ford (Stagecoach). Dem Western-Spezialisten gelangen hier einzigartige Mischungen aus Melodram, Actionfilm, Komödie und, Charakterstudie, doch auch vor Gesangs- oder Tanz-Einlagen schreckte Ford nicht zurück.

Kavallerie-Trilogie von John Ford

Die Filme entstanden in den beeindruckenden Naturkulissen von Monument Valley und der Umgebung von Moab, Utah. In allen drei Filmen spielt John Wayne einen Offizier (in Der Teufelshauptmann und Rio Grande ist sein Rollenname Kirby York bzw. Kirby Yorke, obwohl es sich offensichtlich nicht um dieselbe Figur handelt) und Victor McLaglen agiert in der Trilogie immer als dickköpfiger und trinkfester irischer Sergeant.

Kavallerie-Trilogie von John Ford

Damit hören die Gemeinsamkeiten aber auch schon auf. In Der Teufelshauptmann (im einzigen Farbfilm der Trilogie steht John Waynes Charakter kurz vor der Pensionierung) und in Rio Grande (hier schließt der von John Wayne gespielte Offizier wieder Frieden mit Frau und Sohn) beschäftigt sich Ford eher mit dem persönlichen Schicksal seiner Hauptfigur, während der Krieg gegen die  Indianerkrieg eher als Hintergrund dient. In Bis zum letzten Mann hingegen bezieht John Ford sehr viel deutlicher Stellung gegen Karrieristen, die sich durch den Krieg profilieren wollen und kein Interesse an einer friedlichen Lösung haben.

Kavallerie-Trilogie von John Ford

Lange bevor Henry Fonda als Schurke in Sergio Leones Spiel mir das Lied vom Tod überraschte (und überzeugte), war er in Bis zum letzten Mann als hochmütiger Offizier zu sehen, der über Leichen geht. Seine Figur in Bis zum letzten Mann heißt zwar Oberstleutnant Thursday, aber es ist unschwer General Custer darin zu erkennen ist. Wenn dieser Thursday am Schluss des Filmes sein verdientes Ende findet, wird er trotzdem zum Helden verklärt, denn so sagt später ein Zeitungsmann in John Fords Der Mann, der Liberty Valance erschoss (1961): „Wenn die Legende Wahrheit wird, druckt die Legende.“

Kavallerie-Trilogie von John Ford

Die drei Filme der Kavallerie-Trilogie liegen auf DVD vor, lediglich Rio Grande ist bisher auch auf Blu-ray erschienen. In allen drei Fällen wurden Szenen ergänzt, die bisher in den deutschen Fassungen fehlten. Bei Bis zum letzten Mann ist die US-Fassung mehr als eine halbe Stunde länger als die deutsche Kinoversion. Auch mit Extras wurde nicht gegeizt: Der Teufelshauptmann enthält ein recht amüsantes einstündiges Gespräch mit John Ford, in dem dieser seinem britischen Interviewer immer wieder klar macht, wie blöd dessen Fragen eigentlich sind.

„Bis zum letzten Mann“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bis zum letzten Mann“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Der Teufelshauptmann“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rio Grande“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rio Grande“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Eine DVD-Box mit der „Kavallerie-Trilogie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Gung Ho 4: Zorn

Gung Ho spielt in einer Welt, die nur noch sehr schwach von Menschen bevölkert wird. Auslöser war eine Katastrophe über deren genaue Ursachen uns Autor Benjamin von Eckartsberg und Zeichner Thomas von Kummant auch im vierten und vorletzten Band nichts verraten. Doch immerhin gibt es eine Rückblende, die erklärt, warum die beiden ungleichen Brüder Archer und Zack vom Waisenhaus in die abgeriegelten Siedlung Fort Apache verfrachtet wurden.

Gung Ho 4: Zorn

Gung Ho erzählt davon, wie sich Menschen in extremen Situationen verhalten und wieviel “Menschlichkeit“ im Ernstfall noch übrig bleibt. Diese Thematik beackert auch Robert Kirkmans Endzeit-Saga The Walking Dead, die ebenfalls bei Cross Cult erscheint. Doch anstatt auf Tausenden von routiniert gezeichneten schwarzweißen Seiten einen Endlos-Zombie-Film zu inszenieren, haben von Eckartsberg und von Kummant formal einen völlig anderen Ansatz.

Gung Ho 4: Zorn

Sie erzählen ihre Geschichte in großartig komponierten und kolorierten Bildern, die nur im europäischen Album-Großformat ihre volle Wirkung enthalten. Die “Schönheit“ der Einzel-Panels und Seiten steht jedoch seltsamerweise der immer wieder drastische Momente enthaltenden Geschichte nicht im Wege. Gung Ho handelt von jungen Menschen, die die undurchsichtig organisierte Welt der Erwachsenen hinterfragen und versuchen eigene Wege zu beschreiten. Dies ist in einer Welt, in der an jeder Ecke hungrige Reißer-Monster lauern noch um einiges gefährlicher als in unserer Realität.

Gung Ho 4: Zorn

Auch von Band 4 gibt es eine auf 888 Exemplare limitierte Vorzugsausgabe, die für 15 Euro Aufpreis noch 40 Seiten mit Bonusmaterial enthält. Geboten wird ein interessantes Werkstatt-Gespräch mit Benjamin von Eckartsberg, ein aussagekräftiges Making Of zur Inszenierung der Action-Sequenzen, sowie wieder eine Galerie.

Gung Ho 4: Zorn
Regis Loisel

Hier ist es einmal mehr bemerkenswert, wer hier alles mit beeindruckenden Hommage-Bildern Gung Ho seinen Tribut erweist. Diesmal sind u. a. Jordi Lafebre (Lydie, Wundervolle Sommer), Frank Pé (Jonas Valentin, Zoo) sowie der Großmeister Régis Loisel (Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit, Peter Pan) vertreten. Beim Blättern kommt schon etwas Wehmut darüber auf, dass Gung Ho schon mit dem nächsten Band endet.

„Gung Ho # 1: Schwarze Schafe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gung Ho # 1: Schwarze Schafe – Vorzugsausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken  

„Gung Ho“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Gung Ho # 2: Ohne Rücksicht auf Verluste“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gung Ho # 2: Ohne Rücksicht auf Verluste – Vorzugsausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken  

„Gung Ho # 3: Sexy Beast“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gung Ho # 3: Sexy Beast – Vorzugsausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gung Ho # 4: Zorn“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gung Ho # 4: Zorn – Vorzugsausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Chronik der Unsterblichen 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken  

„Die Chronik der Unsterblichen 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken   

Den „Making Of“- Band zum Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken