Schlagwort-Archive: Green Lantern

Green Lantern: Emerald Knights

2011 startete ein Kinofilm mit dem späteren Deadpool Ryan Reynolds als Green Lantern. Parallel dazu wurde versucht mit einem im Rahmen der Reihe DC Universe Animated Original Movies produzierte Zeichentrickfilm den Mythos um die vielleicht ungewöhnlichsten Helden aus den Hause DC zu vermitteln. Zuvor wurde bereits in Green Lantern: First Flight erzählt, wie der Pilot Hal Jordan zum Träger des grünen Rings und damit zum Beschützer der Erde wurde.

Green Lantern: Emerald Knights

Doch im ganzen Universum gibt es Green Lanterns, die sich zu einem Corps zusammengeschlossen haben. Daher spielt Hal Jordan in Green Lantern: Emerald Knights nur eine Nebenrolle, bzw. fungiert als Erzähler und macht seine Auszubildende Arisia Rrab mit einigen der ungewöhnlichsten Geschichten aus der außerirdischen Welt der „Smaragd-Ritter“ vertraut.

Green Lantern: Emerald Knights

Das Resultat ist ein sehr ungewöhnlicher Film voller Aliens, bei dem die drei Regisseure Christopher Berkeley, Lauren Montgomery und Jay Oliva sechs verschiedene – meist auf Comic-Vorlagen basierende – Episoden in Szene setzten. Als Rahmenhandlung fungiert eine große Bedrohung, die Oa, die Heimatwelt des Green Lantern Corps zu zerstören droht. Während die Lanterns Schlange stehen um ihre Energie-Ringe aufzulanden, erzählt Jordan wie die Green Lantern Avra als Erster die Energie des Rings nutzte, um daraus eine Waffe zu formen.

Green Lantern: Emerald Knights

Es folgen die Story über den bulligen knallharten Ausbilder Kilowog, der als Rookie selbst eine kompromisslose Grundausbildung von Sergeant Deegan verpasst bekam, und die Geschichte der ehemaligen Prinzessin Laira, die bei ihrem ersten Einsatz als Green Lantern gegen ihren dominaten Vater antritt.

Green Lantern: Emerald Knights

Das Highlight ist die pointiert erzählte Geschichte Mogo Doesn’t Socialize, deren Comic-Vorlage aus der Feder von Alan Moore (Watchmen, From Hell) stammt. Da dieser sich hoffnungslos mit DC zerstritten hat, wird sein Name im Nachspann des Films nicht genannt, und die Adaption besorgte der Zeichner Dave Gibbons, der 1985 den von Moore geschriebenen Comic zeichnete.

Green Lantern: Emerald Knights

Ebenfalls von Moore stammt die Vorlage zur etwas verschwurbelt erzählten Episode über Hal Jordans Vorgänger Abin Sur. Diese läutet zugleich auch das durchaus furiose Finale dieses ungewöhnlichen Animationsfilms voller atemberaubender Bilder. Auch durch die Mitarbeit des Comic-Autors Geoff Jones ist Green Lantern: Emerald Knights sehr werkgetreu ausgefallen und dürfte aufgeschlossenen Zuschauern viel Freude bereiten.

DC Universe Animated Original Movies

Die Blu-ray von “Green Lantern: Emerald Knights“ enthält neben dem 84-minütigen Hauptfilm noch einen Audiokommentar von den Comicautoren  Dan DiDio und Geoff Jones (leider ohne Untertitel), die Dokumentationen “Only the Bravest: Tales oft he Green Lantern Corps“ (31:51 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertitel), “ Warum Green Lantern so besonders ist: Bericht über den Comic-Autor Geoff Johns“ (18:11 min), “Die Adaption des Comics Abin Sur“ (3:11 min), “Aus dem DC-Comics-Archiv“, Thematisch passende Cartoons: ““Batman: The Brave and the Bold: Revenge of the Reach“, “The Batman: Two of a Kind“ und einen Ausschnitt aus “Batman: The Brave and the Bold: The Siege of Starro“, “The Batman: Two of a Kind“, sowie einen virtuellen Green-Lantern-Comics und eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: “Batman: Year One“ (10:47 min)

„Green Lantern: Emerald Knights“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Justice League: Doom

Im 13. DC Universe Animated Original Movie versammelte sich 2012 nach Justice League: The New Frontier und Justice League: Crisis on Two Earths zum dritten Mal die Gerechtigskeitliga. In dieser Adaption von Mark Waids Comic JLA: Tower of Babel tritt die Superhelden-Truppe gegen den Superschurken Vandal Savage an, der – lange vor Thanos im Marvel Cinematic Universe – einen Großteil der Menschheit töten will.

Justice League: Doom

Dazu hat er eine Legion of Doom gegründet, zu der sich Cheetah, Star Sapphire, Bane, Metallo, Mirror Master und Ma’alefa’ak formiert haben. Diese bekommen es mit Superman, Batman, Wonder Woman, Green Lantern, Flash, Cyborg und dem Martian Manhunter zu tun, die am Anfang des Films auch noch gegen die fünfköpfige Royal Flush Gang antritt.

Justice League: Doom

Bei soviel Personal und nur 77 Minuten Spieldauer ist kaum Raum für ruhigere Momente, Charakter-Entwicklungen oder – wie im Bonusmaterial der Blu-ray behauptet wird – gar tiefere politische Analyse im Stile von Alan Moores Watchmen. Stattdessen herrscht permanenter Aktionismus.

Justice League: Doom

Immerhin wurde die Geschichte rasant und animationstechnisch auf hohem Niveau in Szene gesetzt. Ein kleines Glanzstück ist der Vorspann, der zeigt, wie ein Computer-Code geknackt wird und die geheimen Daten der Mitglieder der Justice League heruntergeladen werden.

Justice League: Doom

„Justice League: Doom“ ist bisher nicht bei uns erschienen. In Großbritannien liegt der Film ohne deutsche Tonspur auf Blu-ray und DVD vor. Die Blu-ray von Warner enthält neben dem 77-minütigen Hauptfilm (wahlweise mit Audiokommentar der Crew) die Dokumentationen “Guarding the Balance: Batman and the JLA“ (18:54 min), „Cyborg: His Time Has Come“ (6:08 min) und “A League of  One: The Dwayne McDuffie Show“ (36:35 min); Thematisch passende DC-Cartoons: “Wild Cards – Part 1 + 2“ aus “Justice League Unlimited“ und „Aquaman: Menance of the Black Mantra and The Rampaging Reptile-Man; sowie eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: „Superman vs. The Elite“ (10:09 min).

„Justice League: Doom“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Doom“ als englischsprachige DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Doom“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Green Lantern

Green Lantern war 2011 der erste Versuch des Comicverlages DC einen potentiellen Blockbuster über einen Superhelden zu drehen, der nicht Batman oder Superman heißt.

Green Lantern

Der Film hält sich an den Comic-Neustart von 1959 (seinen ersten Auftritt hatte Green Lantern bereits 1940). Es wird erzählt wie der Testpilot Hal Jordan einen mysteriösen nahezu Allmächtigkeit verleihenden Ring von einem im Sterben liegenden Alien erhält und sich dadurch in eine Green Lantern verwandelt, ein Mitglied einer galaktischen Green Man Group die für Frieden und Gerechtigkeit im Universum sorgen soll.

Green Lantern

Hierbei war Regisseur Martin Campbell eine sehr gute Wahl. Der gebürtige Neuseeländer etablierte mit Pierce Brosnan in GoldenEye und Daniel Craig in Casino Royale bereits zwei Darstellern als James Bond. Außerdem verschaffte er 1998 dem etwas angestaubten fechtenden Reiter Zorro ein grandioses Kino-Comeback. Campbell ist also der richtige Mann, um etwas Neues (oder etwas auf neu getrimmtes Altes) an den Kinobesucher zu bringen.

Green Lantern

Auch der Kanadier Ryan Reynolds ist als Hal Jordan eine gute Wahl und das weniger weil er durch seine Auftritte in Blade: Trinity, Wolverine und dem skurrilen Paper Man bereits Superhelden-Erfahrung mitbrachtet. Vielmehr hatte Reynolds sich langsam zu einem wirklich interessanten Schauspieler entwickelt, man denke nur an seine grandiose One Man Show in Buried oder seine tragikomische Darstellung eines in die Jahre gekommenen Aufreißers in Adventureland.

Reynolds verkörpert glaubhaft sowohl den eindimensionalen Helden als auch denjenigen, der daran zweifelt ob er auf dem richtigen Weg ist. Obwohl auch die restliche Besetzung mit Mark Strong, Angela Bassett, Tim Robbins und allen voran Peter Sarsgaard als Anti-Laterne mit Vater-Komplex,  erlesen ist und die Spezialeffekte rocken, spielte der Film nur wenig mehr als sein Budget von 200 Millionen Dollar wieder ein. Ryan Reynolds kehrte zurüch zu Marvel und brillierte in zwei Filmen als Deadpool.

„Green Lantern“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Den Soundtrack zu diesem Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Justice League: War

Der 18. Film der Reihe DC Universe Animated Original Movies entstand 2014 und basiert auf der The-New-52-Serie Justice League: Origin von Geoff Johns und Jim Lee.

Justice League: War

Erzählt wird, wie die Heldentruppe um Batman, Superman und Wonder Woman erstmals aufeinandertrifft, sich misstrauisch beäugt, bei einer Bedrohung durch den Schurken Darkseid zusammenhält und gemeinsam die Justice League bildet.

Justice League: War

Ebenfalls zum Heldenteam gehören Green Lantern, Flash, Cyborg und überraschenderweise auch der kleine Junge Billy Batson, der sich in den übermächtigen Shazam verwandeln kann. Der rasant und gelegentlich auch amüsant erzählte Film bietet fast Non-Stop-Action, schafft es aber nicht, optisch ähnlich zu überwältigen, wie dies Jim Lee mit seiner fantastischen Grafik in der Comic-Vorlage gelang.

Justice League: War

Im Gegensatz zu den DC-Realfilmen, die daran gescheitert sind eine ähnlich komplexe Welt wie das Marvel Cinematic Universe aufzubauen, ist es bei den Animationsfilmen gelungen eine erfolgreiche Filmreihe zu starten. Mit Justice League Dark: Apokolips War liegt mittlerweile bereits der fünfzehnte und letzte Film aus dem DC Animated Movie Universe (DCAMU) vor, der Teil einer Fortsetzungsgeschichte in einem sich logisch entwickelnden DC-Universum ist.

Justice League: War

Die Blu-ray von “Justice League: War“ enthält neben dem 79-minütigen Hauptfilm noch dieses Bonusmaterial: Die Dokumentationen “Deconstructing Justice League: War with Jay Oliva and Jim Lee“ (21:26 min), “Creating Heroes: The Life and Art of Jim Lee“ (37:19 min) und “Justice League: War Act D – From animatic to pencil test“ (23:45 min); Aus dem DC-Comics-Archiv“: Vier thematisch passende Cartoons „Justice League Unlimited: Destroyer”, “Batman: The Brave and The Bold: The Malicious Mr. Mind”, “Young Justice Invasion: Destiny Calling: Happy New Year + Earthlings“, sowie eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: “Son of Batman“ (9:29 min)

„Justice League: War“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: War“ als englischsprachige DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: War“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Justice League vs. The Fatal Five

Obwohl Superman, Batman und Wonder Woman dabei sind, wird der 34 Beitrag zur Reihe der DC Universe Animated Original Movies nicht bei uns veröffentlicht. Das kann daran liegen, dass in diesem Animationsfilm die Justice League neben den drei Hochkarätern noch einige eher unbekannte Mitglieder wie Mister Terrific oder die sich um Aufnahme in die Gruppe bemühende Miss Martian verfügt.

Justice League vs. The Fatal Five

Zentrale Figur ist jedoch Jessica Cruz, die von Alpträumen gequält wird und damit hadert ihre Kräfte als Green Lantern einzusetzen. Dazu bedarf es einer Bedrohung von außen und hier fährt der Film auch noch allerlei weitere Helden und Schurken aus der zweiten Reihe auf. Am wichtigsten ist Thomas Kallor alias Star Boy. Dieser ist ein Mitglied der Legion of Super-Heroes des 31. Jahrhunderts und ihn verschlägt es nach einer Attacke von Tharok, Persuader and Mano, die Mitglieder der Fatal Five sind, auf die Erde des gegenwärtigen DC-Universums.

Justice League vs. The Fatal Five

Für die Interaktionen zwischen den zahlreichen Charakteren nimmt sich dieser Animationsfilm nur wenig mehr als 70 Minuten Zeit. Trotz einiger Versuche den kostümierten Figuren Leben einzuhauchen – etwa dadurch, dass Jessica Cruz und Thomas Kallor psychische Probleme haben -, dürfte Justice League vs. The Fatal Five eher für DC-Fanboys interessant sein. Als Produzent ist diesmal wieder das Ur-Gestein Bruce Timm (Batman: The Animated Series) dabei, der es sich nicht nehmen ließ auf der Tonspur einen kurzen Gastauftritt zu absolvieren und dem Batman-Schurken Two-Face seine Stimme zu leihen.

Justice League vs. The Fatal Five

Die britische Blu-ray von “Justice League vs. The Fatal Five“ enthält neben dem 77-minütigen Hauptfilm (wahlweise mit Audiokommentar vom Kreativ-Team inklusive Bruce Timm, wie alle Extras wahlweise mit englischen Untertitel) noch die Dokumentationen “Battling the Invisible Menace“ (8:05 min); “Justice League vs. Fatal Five: Unity of Hero“ (15:11 min), Aus dem DC-Comics-Archiv“: Zwei thematisch passende Cartoons “ Justice League Unlimited, “Far From Home“ und “ Legion of Superheroes, “Man of Tomorrow“ sowie eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: „Batman: Hush” (9:18 min)          

„Justice League vs. The Fatal Five“ als britische DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League vs. The Fatal Five“ als britische Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League vs. The Fatal Five“ als britische Blu-ray mit Star-Boy-Figur  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League vs. The Fatal Five“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Green Lantern: Erde Eins

Im Earth-One-Universum werden bekannte Figuren in einen neuen Kontext gestellt, wie zum Beispiel Batman, Superman und Wonder Woman. Und nicht nur das, auch wird den Figuren durch die bekanntesten Kreativen aus dem Comicbereich neues Leben eingehaucht. Nun also folgt Green Lantern/Hal Jordan.

Green Lantern: Erde Eins

Dieser ist in einer nicht näher beschriebenen Zukunft Mitarbeiter bei Ferris Galactic und zusammen mit einer Crew durchsuchen sie das Weltall nach Rohstoffen, die sie bergen können. Auf einem Asteroiden entdecken sie ein gestrandetes Raumschiff mit einem toten Außerirdischen und einen deaktivierten Roboter.

Green Lantern: Erde Eins

Außerdem befindet sich in dem Raumschiff noch eine Green-Lantern-Batterie und ein Ring. Als Hal den Ring an sich nimmt, nehmen die Ereignisse ihren Lauf. Er erkennt die unglaubliche Energie, die von dem Ring ausgeht und leider wird gleichzeitig der vermeintlich kaputte Roboter – ein Manhunter – aktiviert und greift Hal sofort an. Aber dank des Ringes kann Hal die Maschine zerstören, wird aber auf das Schwerste verletzt.

Green Lantern: Erde Eins

Wieder erwacht, findet er sich auf einem fernen Planeten wieder und macht die Bekanntschaft mit Kilowog, der ihn gerettet hat. Von ihm erfährt er auch die Geschichte des Ringes, wer ihn gemacht hat und was es mit den Martian Manhunters auf sich hat. Es beginnt eine Suche nach weiteren Green Lanterns um die Manhunter aufzuhalten, deren einziger Sinn es ist, alle Ringträger zu töten.

Green Lantern: Erde Eins

Gabriel Hardman und Corinna Bechko präsentieren eine andere Sicht auf das Wesen der Ringe: Wählt in der klassischen Continuity der Ring seinen Träger selbst, so kann hier jeder den Ring benutzen, eben wie eine Waffe oder Werkzeug. Das bringt natürlich andere Probleme mit sich, die neu sind.

Green Lantern: Erde Eins

Hardman/Bechko stellen die Green-Lantern-Geschichte in einen wirklichen Science-Fiction Kontext. Von dem Ehepaar sind noch diverse andere Abenteuer die in diesem Genre angesiedelt sind (Star War, Planet der Affen).

Norbert Elbers

Green Lantern: Earth One; enthält: Green Lantern: Earth One (2018); Text: Gabriel Hardman und Corinna Bechko; Zeichnungen: Gabriel Hardman; Farben: Jordan Boyd; aus dem Amerikanischen von Christian Heiß; Prestige; Softcover: € 16,99, Hardcover limitiert 222 Stück: € 23,00; 148 Seiten; farbig; Panini/DC Comics; beide Cover von Gabriel Hardman

„Green Lantern: Erde Eins“ als Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Erde Eins“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Justice League Anthologie

Nach den voluminösen Büchern Batman Anthologie, Joker Anthologie, Harley Quinn Anthologie, Flash Anthologie und Wonder Woman Anthologie folgt ein Sammelband über das wichtigste Team im DC-Universum.

Justice League Anthologie

Bereits 1940 formierten sich DC-Helden wie Flash, Hawkman oder Green Lantern zur Justice Society of America. Als die Serie 20 Jahre später revitalisiert werden sollte, erschien der Begriff “Society“ zu elitär und es wurde der bei Baseball-Liga entlehnte Name Justice League of America geeigneter.

Justice League Anthologie

Zum Team gehörten jetzt neben dem großen DC-Helden-Trio Superman, Batman und Wonder Woman noch Flash, Green Lantern, Aquaman und Martian Manhunter. Ihr ersten Auftritt hatte die League 1960 im Heft The Brave and the Bold # 28.

Justice League Anthologie

Hier musste das Team gegen einen besonders skurrilen Gegner antreten. Bei dem galaktischen Eroberer Starro handelt es sich um ein an einen riesigen Seestern erinnerndes Monster…

Justice League Anthologie

Diese erste Geschichte kommt in der Justice League Anthologie komplett zum Abdruck. Enthalten sind 13 weitere Comics von unterschiedlicher Länge aus fünf Jahrzehnten voller heldenhafter Einsätze der Gerechtigkeitsliga, wie das Team bei uns genannt wurde.

Justice League Anthologie

Hinzu kommen informative Texte, die Biografien bedeutender Comickünstler wie Gardner Fox, Grant Morrison oder Geoff Jones enthalten und auch auf die deutsche Veröffentlichungsgeschichte eingehen.

Justice League Anthologie

Außerdem sind noch Pläne der sich im Laufe der Jahrzehnte verändernden Hauptquartiere der Justice League auf der Erde und auf dem Mond enthalten. Eine so lebendig präsentierte Comicgeschichte bereitet viel Vergnügen und lässt auf viele weitere DC-Anthologien hoffen.

„Justice League Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Justice League Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Superman Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Aquaman Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Aquaman Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Wonder Woman Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Wonder Woman Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Flash Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Flash Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Joker Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Joker Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Harley Quinn Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Harley Quinn Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Birds of Prey Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Birds of Prey Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

Green Lantern: Rebirth

Die dereinst angesehenste Green Lantern unter den vielen Tausend war einmal Hal Jordan. Er war das Vorbild aller Mitglieder in diesem riesigen Green Lantern Corps. Hal Jordan war der Mann ohne Furcht.

Green Lantern: Rebirth

Doch dann kam der Tag, an dem Mongul Coast City vom Erdboden ausradierte. Alles, was Hal Jordan in seinem Leben lieb und teuer war, existierte nicht mehr. Er versuchte dieses Unglück rückgängig zu machen. Er tötete die Wächter des Universums in EMERALD TWILIGHT. Er war der Grund für die ZERO HOUR – er wurde zu Parallax, aber opferte sich in FINAL NIGHT und wurde schließlich in “DAY OF JUDGMENT“ zum Spectre – dem personifizierten Zorn Gottes.

Green Lantern: Rebirth

Seit diesen Ereignissen sind er und Bruce Wayne nicht die allerbesten Freunde. Und wie es der Titel vermuten lässt, so steht eben genau die Wiedergeburt von Hal Jordan als Green Lantern nun an. Und dass so etwas, wenn es denn mal beschlossene Sache ist, auch passiert, das steht außer Zweifel. Die Frage ist nur, wie spannend und glaubwürdig es dem Autor gelingt.

Green Lantern: Rebirth

Ortswechsel – Kyle Rayner hatte nach diversen Zwischenfällen die Erde verlassen und war ins All geflohen. Am Rande des Universums findet er ein Volk, und bei ihnen ist eine Legende lebendig. Eine Geschichte über ein Wesen, das am Anfang allen Lebens geboren wurde. Ein gelbes Wesen, das aus lebender Furcht besteht. Und diese Kreatur nannte sich Parallax. Und dieser Parallax drohte, das gesamte Universum zu verzehren. Es wollte jedes lebende Wesen mit seiner Furcht infizieren. Furcht würde zu Gewalt führen und Gewalt zu Furcht. Ein endloser Zirkel des Todes und der Vernichtung, der Parallax nähren sollte.

Green Lantern: Rebirth

Aber da gibt es noch die Wächter von Oa, und sie wussten, dass Parallax aufgehalten werden musste. Als sie die zentrale Energiebatterie auf Oa schufen, schufen sie die Möglichkeit, dass diese gegensätzlichen Energien sich aufhoben. Parallax wurde in der Batterie gefangen – in einem Zustand, aus dem es nie mehr erwachen sollte. Die Zeit verging, und Parallax war schließlich nur noch als “Gelbe Unreinheit“ bekannt. Seine Legende wurde absichtlich vergessen, damit ihn nie jemand zu befreien versuchte. Darum hatten die Ringe immer Probleme mit der Farbe Gelb.

Green Lantern: Rebirth

So wie die Zentralbatterie auf Oa gespeist wird von der reinen Willenskraft aller Lebewesen, so saugt Parallax die Furcht auf und nährt sich davon. Aber nicht nur mit diesem Wissen kommt Kyle Rayner von seinem Weltraumausflug zurück – ebenfalls im Gepäck hat er den Leichnam von Hal Jordan/Parallax. Kyle hat ihn aus der Mitte der Sonne geholt!

Green Lantern: Rebirth

Geoff Johns hat sich eine schlüssige Story um die vielen schon erzählten Geschichten ausgedacht – er erklärt u.a. auch, wieso die Schläfen von Hal mit der Zeit grau geworden waren, warum Kyle Rayners Ring keine Schwäche gegen gelb hat und vieles andere mehr. Auch schafft er es nachvollziehbar die Rückkehr des tot geglaubten Sinestro zu etablieren. Ebenso wird das gespannte Verhältnis zwischen Hal und Bruce pointiert dargestellt: Bruce und Hal können wohl deshalb nicht so gut, weil Batman eben eine Kreatur der Nacht und der Angst ist. Zu seinem Wesen gehört es, Angst in die Herzen der Menschen zu senden – eine Masche, die bei einem Menschen, der absolut keine Angst und Furcht kennt, eben nicht zieht.

Green Lantern: Rebirth

Johns erzählt ein wahres Epos: Eine unglaubliche Heldengeschichte im positiven Sinne – eine Geschichte von Mut, phantastischen Begegnungen, Zufällen, vom Schicksal und Gestalten, die seit Urzeiten das Böse personifizieren. Aber ebenso von mutigen Männern, die sich allem Bösen widersetzen und ohne Furcht für das Gute alles riskieren. Dem versierten Autor Geoff Johns gelingt es, eine solide und packende Story hinzulegen, die nachvollziehbar ist und ohne Logikfehler daherkommt. Johns kennt seine Figuren, die komplizierte Continuity ist ihm vertraut, er macht keine Fehler.

0001

Johns ist jemand, der die einzelnen Akteure meisterhaft zu charakterisieren versteht. Seine Personen erweckt er zum Leben, und es macht Spaß sie zu begleiten und zu beobachten. Und wieder gelingt es ihm, das gute alte Silver Age ein Stück zurück zu bringen. Hal Jordan steht am Anfang des Silver Age, und nun ist der verloren gegangene Held rehabilitiert.

Green Lantern: Rebirth

Wie in jeder wichtigen Geschichte um Green Lantern seit HARD TRAVELING HEROES spielt auch Green Arrow eine Schlüsselrolle. Ihm obliegt es, als erster von Kyle Rayner die wahre Geschichte über Parallax zu erfahren. Johns orchestriert ein Auftreten vieler Helden (JSA, JLA, TEEN TITANS) und vieler Green Lanterns. Er schafft es, die vielen Green Lanterns der Erde zu vereinen und zurückzubringen, neben Hal Jordan auch Guy Gardner. Am Ende ist der alte Status Quo wiederhergestellt. Batman ist noch etwas misstrauisch gegenüber Hal Jordan – aber dennoch froh, ein wenig mehr Licht im Universum zu haben.

Norbert Elbers

Green Lantern: Rebirth

Enthält: Green Lantern Secret Files and Origins #1 Juni 2005 und Green Lantern: Rebirth #1 – #6; Dezember 2005 – Mai 2005; Text: Geoff Johns; Zeichnungen: Ethan Van Sciver; Tusche: Prentis Rollins, Mick Gray, Ethan Van Sciver, Marlo Alquiza; Farben: Moose Baumann; aus dem Amerikanischen von Christian Heiß; Prestige; Softcover: € 16,99; 168 Seiten; farbig; Februar 2017; Panini/DC Comics

„Green Lantern: Rebirth“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Rebirth“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DC SuperHero Girls

Ganz schon aufwändig versucht DC auch Mädchen für das Superheldengeschäft zu gewinnen. Vor ca. zwei Jahren wurde von DC Comics dazu ein Franchise ins Leben gerufen, mit dem Ziel 6- bis 12-jährige Mädchen gezielt anzusprechen.

DC SuperHero Girls

Neben zugehörigen Cartoons im Internet und Unmengen von Spielzeug – Barbie von Mattel und von Lego eine Friends-Serie – wird auch ein Comic lanciert. Zuerst Online im Internet, liegt er nun gedruckt bei Panini vor.

DC SuperHero Girls

Schauplatz der neuen Serie ist die SUPER HERO HIGH – eine Schule in Metropolis, auf die hauptsächlich weibliche Helden gehen: Wonder Woman, Batgirl, Poison Ivy, Bumbebee, Supergirl, Harley Quinn, Lady Shiva, Katana, Hawkgirl, Cheetah und viele andere mehr. Einige wenige männliche Schüler gibt es auch: Flash, Beast Boy, Green Lantern. Die Direktorin heißt Amanda Waller und der Stellvertretende Direktor Gorilla Grood. Im Capes & Cowls Café steht Steve Trevor am Tresen, Wildcat ist Sportlehrer.

DC SuperHero Girls

Die Mädchen haben Probleme, die denen der Zielgruppe entsprechen dürften. Die Seiten sind schön bunt und die Story einfach, aber durchdacht. Die verschiedenen Heldinnen (besonders viel Platz nehmen Supergirl, Wonder Woman und Harley Quinn ein) werden gut charakterisiert und man erfährt so einiges von ihnen. Sicherlich fällt es Mädchen der Zielgruppe leicht, sich mit ihnen zu identifizieren.

DC SuperHero Girls

Es steht die Jahres-Abschlussprüfung an und die Jugendlichen sind sehr aufgeregt. Aber nicht nur das: Eine nach der anderen verschwindet und niemand weiß wo sie sind. Lex Luthor fängt die Mädchen, weil er Rache nehmen möchte für….

Norbert Elbers

DC SuperHero Girls

DC SuperHero Girls: Prüfungsstress & Superschurken; Text: Shea Fontana; Zeichnungen: Yancey Labat; Farben: Monica Kubina;aus dem Amerikanischen von Claudia Weber; Prestige; Softcover: € 9,99; 128 Seiten; farbig; Panini/DC Comics

„DC SuperHero Girls # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„DC SuperHero Girls“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Green Lantern: First Flight

Wer an Superhelden aus dem Hause Marvel denkt, dem fallen Spider-Man, die Fantastic Four, Captain America, Iron Man, der Punisher, Blade, Thor und etliche weitere Namen ein. Die Konkurrenz DC hat genau genommen nur Batman und Superman im Angebot, was sich auch schon in einigen aufwändig produzierten Spielfilmen niederschlug.

 Green Lantern: First Flight

In den Comics wird – neben dem Stählernen und dem Dunklen Ritter – gelegentlich noch Wonder Woman als Mitglied einer Superhelden-Dreieinigkeit gefeiert, was sich im TV, im Trickfilm und im Kino bemerkbar machte. Green Lantern,  der Träger des Ringes mit den seltsamen Fähigkeiten (dieser erzeugt “Hartlicht-Projektionen“) hingegen war weniger populär. Er sollte in einem Kinofilm tatsächlich schon einmal Jack Black verkörpert werden.

Green Lantern: First Flight

Doch dann hat DC-Eigentümer Warner erst einmal einen Trickfilm in Auftrag gegeben um die Popularität der Figur anzuschieben, bevor dann der Spielfilm mit Ryan Reynolds folgte. Das Hauptproblem – neben der etwas albernen Laterne auf der Brust – dürfte sein, dass es verschiedene Varianten der Figur gibt. Während Clark Kent und Bruce Wayne schon ewig mehr oder weniger heimlich als Superman und Batman ihre Heldenpflicht verrichten, ist die Green Lantern im Privatleben wahlweise Alan Scott (1940), Hal Jordan (1959), Guy Gardner (1968), John Steward (1972) oder Kyle Rayner (1994).

Green Lantern: First Flight

Der von Bruce Timm (Batman – The Animated Series) im Rahmen der Reihe DC Universe Animated Original Movies produzierte Zeichentrickfilm hält sich an die Version von 1959. Es wird erzählt, wie der Pilot Hal Jordan einen mysteriösen Ring vom im Sterben liegenden Alien Abin Sur annimmt, sich dadurch in eine Green Lantern verwandelt und somit Mitglied wird in einer Elitegruppe, die für Frieden und Gerechtigkeit im Universum sorgen soll. Der neue Rekrut soll von Sinestro ausgebildet werden, doch dieser plant eine neue Ordnung unter seiner Führung.

Green Lantern: First Flight

Die Animation des Filmes ist auf höchstem Niveau, die mit allerlei Science-Fiction-Klischees jonglierende Story hingegen hat – zumindest mir – Figur und Mythos der Green Lantern nicht wirklich näher gebracht. Bei uns gibt es Green Lantern – First Flight als eher spärlich ausgestattete Einzel-DVD und als “2-Disc Special Edition“ mit einigen interessanten zusätzlichen Extras. Die Blu-ray ist nur in England und USA erhältlich. 2011 folgte mit dem Episodenfilm Green Lantern: Emerald Knights eine Art Fortsetzung.

Green Lantern: First Flight

Bonusmaterial: Kurze Making Ofs zu den Trickfilmen „Superman/Batman: Public Enemies“ (7:49 min), „Batman: Gotham Knights“ (10:09 min), „Justice League – The New Frontier“ (10:46 min) und „Wonder Woman“ (10:25 min) sowie zum Comic „Blackest Night“ (8:52 min), wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln; Zusätzliche Extras der „2 Disc Special Edition“: Bericht über Green Lantern mit Geoff Johns (8:41 min); „Duck Dodgers: the Green Loontern“, ein Looney Tunes Trickfilm (21:27 min);  Berichte über Sinestro (3:39 min) und die Laternen-Wächter (3:37 min), oft zu Wort kommt Neal Adams; Zwei 22-minütige Episoden aus der „Justice League Unlimited“-Serie: „The Once and the Future Thing – Part 1+2“, ohne deutsche Tonspur

„Green Lantern – First Flight“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Wonder Woman“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wonder Woman“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Dark Knight Chronicles“ bei AMAZON als DVD-Box bestellen, hier anklicken

„Batman – Gotham Knight“ bei AMAZON als DVD-Box bestellen, hier anklicken

„Batman – Rätsel um Batwoman“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Staffel 1“ bei AMAZON als DVD bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Der Joker kehrt zurück“ bei AMAZON als DVD bestellen, hier anklicken

„Superman – The Animated Series Vol. 2“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman und das Phantom“ als Video bei AMAZON bestellen, hier anklicken