Schlagwort-Archive: Großstadtgeschichten

Will Eisner – Graphic Novel Godfather

Erst 1977 kamen die Comics von Will Eisner nach Deutschland. Ein großformatiges Album des Nelson Verlags enthielt eine recht ansprechend zusammengestellte Auswahl von Geschichten mit dem maskierten Privatdetektiv Denny Colt alias The Spirit, weitere Ausgaben blieben mangels Erfolgs jedoch aus.

Will Eisner – Graphic Novel Godfather

Zeitnah zur US-Veröffentlichung und schön aufgemacht als Hardcover-Band brachte Zweitausendundeins 1980 Eisners erste Graphic Novel Ein Vertrag mit Gott heraus. Ein Jahr später startete Carlsen eine gebundene Edition mit ausgewählten Spirit-Geschichten und ab 2001 erschienen beim Salleck Verlag 24 Bände der Reihe The Spirit Archive.

Will Eisner – Graphic Novel Godfather

Auch sehr viele von Eisners Graphic Novels haben deutsche Verleger gefunden und 2005 widmete die Reihe F. A. Z. – Klassiker der Comic-Literatur Will Eisner sogar einen ihrer 20 Bände.

F. A. Z. - Klassiker der Comic-Literatur

Die meisten deutschen Editionen enthalten fundierte Vor- und Nachworte.Hinzu kommen zahlreiche Artikel in der Comic-Fachpresse, inklusive einer Eisner-Ausgabe des Fachmagazins Reddition.

Will Eisner – Graphic Novel Godfather

Es scheint so, als wenn mittlerweile auch hierzulande fast alles von und über den 2005 verstorbenen Comic-Großmeister veröffentlicht wurde.

Will Eisner – Graphic Novel Godfather

Dass dem keineswegs so ist, belegt ein reich bebilderter Band, in dem sich Alexander Braun genauso ausführlich, fundiert und mitreißend mit Will Eisner beschäftigt, wie zuvor in seinen Werken über Winsor McCays Little Nemo und George Herrimans Krazy Cat. Das großformatige gebundene Buch Will Eisner – Graphic Novel Godfather ist zudem noch der Katalog zu einer Ausstellung, die u. a. anlässlich des Comic-Salons ab 15. Mai 2022 im Kunstmuseum Erlangen zu sehen sein wird.

Will Eisner – Graphic Novel Godfather

Daher sind zahlreiche bestens reproduzierte und ausführlich kommentierte Originale von Eisners Comicseiten enthalten. Diese sind Teil eines spannenden Exkurses durch Leben und Werk des Comickünstlers. Braun vermittelt Einblicke in die auch heute noch erstaunlich innovativen Erzähltechniken und zeigt auf, wo Elemente aus Eisners Biografie in die Geschichten eingeflossen sind.

Will Eisner: PS Magazine

In chronologischer Reihenfolge beschäftigt sich das Buch mit den verschiedenen Schaffensphasen. Braun schildert wie The Spirit entstanden ist, wie Eisner die Arbeit an der Serie 1942 unterbrach, weil er eingezogen wurde. Doch auch als Soldat arbeitete er weiter daran, die Möglichkeiten des Medium Comics zu erforschen. Das Resultat waren gezeichnete Ratgeber, in denen Eisner mit Humor – aber auch sehr eindringlich – dazu aufforderte, sorgfältig mit der militärischen Ausrüstung umzugehen, denn Nachlässigkeit kann tödlich sein.

Will Eisner – Graphic Novel Godfather

Eisner kehrte nach dem Zweiten Weltkrieg zum Spirit zurück, aber auch wieder zu den militärischen Ratgebern. Beflügelt von den Underground-Comix folgten freizügigere Spirit-Geschichten und schließlich die Graphic Novels. In den letzten Kapiteln seines Buchs widmet sich Alexander Braun unter dem Motto “Tenement-Fieber: Leben im Mietshaus“ mit einem Leitmotiv im Werk von Eisner (siehe New York – Großstadtgeschichten) oder und mit den “jüdischen Aspekten“, denn in den Spätwerken Fagin the Jew und Das Komplott: Die wahre Geschichte der Protokolle der Weisen von Zion wurde Antisemitismus besonders stark thematisiert.

Will Eisner: Ich bin Fagin

Großartig ist auch das letzte Kapitel. Braun präsentiert hier aussagekräftige Auszüge aus seinen Gesprächen mit Denis Kitchen, dem “Verleger und Freund“ von Will Eisner. Sehr lebendig kommt hier der Mensch hinter den Comics zum Vorschein.

Will Eisner – Graphic Novel Godfather
Will Eisner und Denis Kitchen, 1981

Braun gelang ein großartiges Buch, dessen Lektüre ich immer wieder unterbrechen musste, um zum Bücherregal zu eilen, um die von Braun hervorgehobenem Spirit-Geschichten oder besonders gelungene Passagen aus den Graphic Novels zu lesen.

„Will Eisner – Graphic Novel Godfather“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Will Eisner bei ebay kaufen, hier anklicken

Will Eisner: “Ein Vertrag mit Gott” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Will Eisner: “New York – Großstadtgeschichten” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Will Eisner: “Lebensbilder” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Reddition # 33: Will Eisner” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 10“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 11“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 12“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 13“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 14“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 15“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 16“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 17“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 18“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 19“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 20“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 21“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 23“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 24“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 25″ – The Complete Newspaper Strips: 1941 – 1944“ als US-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 26 – After the Section: 1952 – 2005“ als US-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Will Eisner: New York – Großstadtgeschichten

Es ist sehr erfreulich, dass Carlsen recht zügig und mustergültig (bräunlicher Druck auf gelblichen Papier) die Graphic Novels von Will Eisner (The Spirit) veröffentlicht. Nach dem Sammelband Ein Vertrag mit Gott folgen unter dem Titel New York weitere Großstadtgeschichten“ und mit Lebensbilder war die Reihe leider schon beendet. Der einzige Nachteil dieses Bandes dürfte sein, dass die Storys nicht chronologisch geordnet sind.

Will Eisner: New York - Großstadtgeschichten

Den Reigen eröffnet Eisners Big City Blues (1981). Diese oft nur eine Seite umfassenden thematisch gegliederten “Eindrücke und Beobachtungen“ über Mensch und Bebauung sind zwar meisterlich gezeichnet aber meistens alles andere als pointiert oder tiefsinnig. Deutlich interessanter sind da schon die ebenfalls sehr kurzen, nach Themenkomplexen geordneten Geschichten und Beobachtungen aus Eisners City People Notebook (1989). In Begleitung eines Obdachlosen setzt sich der zeichnende Eisner gelegentlich am Rande der Minidramen selbst in Szene und liefert interessante Betrachtungen über das Mit- und Gegeneinander in der Großstadt.

Will Eisner: New York - Großstadtgeschichten

Noch gelungener sind The Building (1987) und Unsichtbare Menschen (1992). Auch hier erzählt Eisner in Episodenform, doch die einzelnen Geschichten sind deutlich länger und bilden sehr viel stärker eine Einheit. In The Building geht es um vier Menschen, deren glücklose Leben mit einem an das New Yorker Flatiron Building erinnernden Gebäude verknüpft waren. Nachdem dieses abgerissen wurde, sind die Geister dieser Menschen noch immer da. Die drei Geschichten aus Unsichtbare Menschen gehören zu den Höhepunkten in Eisners Schaffen. Äußerst mitreißend beschäftigt er sich hier damit, dass viele Großstädter inmitten einer Millionenschar von Mitmenschen ein sehr einsames Leben führen und dies teilweise auch nicht anders wollen.

Will Eisner: New York - Großstadtgeschichten

Insgesamt ist dieser Band eine faszinierend vielschichtige nicht nur auf New York bezogene Betrachtung über das zumeist recht harte Leben in einer Großstadt. In einer Short Story stellt Eisner jedoch unmissverständlich klar, dass ein Umzug in ländlichere Regionen (zumindest für ihn) keine Alternative dazu ist.

Will Eisner: “Ein Vertrag mit Gott” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Will Einer: “New York – Großstadtgeschichten” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Will Einer: “Lebensbilder” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Will Eisner bei ebay kaufen, hier anklicken

„Will Eisner – Graphic Novel Godfather“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Will Eisner bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Spirit – Die besten Geschichten“ bei bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 10“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 11“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 12“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 13“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 14“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 15“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 16“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 17“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 18“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 19“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 20“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 21“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 23“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 24“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 25″ – The Complete Newspaper Strips: 1941 – 1944“ als US-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 26 – After the Section: 1952 – 2005“ als US-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Spirit“ von Darwyn Cooke bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Will Eisner: Lebensbilder

Auch in den Geschichten aus Ein Vertrag mit Gott ließ Will Eisner (The Spirit) Teile der eigenen Biografie einfließen, wie etwa den Tod der einzigen Tochter Alice, die im Alter von 16 Jahren an Leukämie starb. Doch die Geschichten in Lebensbilder, dem nach New York – Großstadtgeschichten – dritten Band von Carlsens Eisner Reihe, hängen allesamt noch stärker mit dem Leben des wohl einflussreichsten US-Comickünstlers zusammen.

Will Eisner: Lebensbilder

Den Auftakt bildet Sonnenuntergang in Sunshine City, hier verarbeitet Eisner seinen Umzug vom geliebten New York in den Alterswohnsitz im sonnigen Florida. In Der Träumer schildert er seine Erfahrungen in den Anfangsjahren der Comic-Industrie. Beide Geschichten sind bei uns bereits beim Fest Verlag unter dem Titel Sunshine City erschienen.

Will Eisner: Lebensbilder

Die dort ebenfalls enthaltenen Kurzgeschichten Detective Story, Menschen und Der Einspruch fehlen in der Carlsen-Ausgabe, doch dafür gibt es ein aufschlussreiches Nachwort zu Der Träumer, in dem Denis Kitchen erklärt welche Comicgrößen neben dem als Jack King gut zu erkennenden Jack Kirby Eisner jeweils leicht überzeichnet porträtierte.

Will Eisner: Lebensbilder

In der epischen Erzählung Zum Herzen des Sturms tritt Eisner selbst als Soldat auf, der 1942 per Zug die USA durchquert um in den Krieg zu ziehen. In Rückblenden erinnert er sich an eigene Erlebnisse und die Biografien seiner Eltern und Großeltern, die alle geprägt sind von Vorurteilen und Antisemitismus. Im Vorwort dazu schrieb er: “Ich jedenfalls halte an der Hoffnung fest, dass die Generation, die jetzt heranwächst, nicht mehr einfach davon ausgehen kann, dass sie gesellschaftliche Überlegenheit und damit ein Recht habe, andere zu diskriminieren.“

Will Eisner: Lebensbilder

In der ebenfalls sehr umfangreichen Erzählung So läuft das Spiel (The Name of the Game) widmet sich Will Eisner dem Stammbaum seiner aus wohlhabenden Verhältnissen stammenden Frau Ann. Diese Geschichte aus dem Jahre 2001 wurde bei uns bisher noch nicht veröffentlicht, vielleicht auch, weil Eisner hier einen Clan von dünkelhaften jüdischen Geld-Aristokraten nicht eben vorteilhaft porträtiert und Applaus aus der falschen Richtung befürchtet wurde. Besonders interessant an So läuft das Spiel ist, dass am Ende der Geschichte Eisner sich selbst als aufstrebenden Poeten auftreten lässt und darüber spekuliert, was geschehen wäre, wenn er seinerzeit dem Angebot seines Schwiegervaters gefolgt wäre und in die Welt der Hochfinanz gewechselt hätte.

Will Eisner: Lebensbilder

Das voluminöse Buch beendet die kurze aber wohl wahre traurige Humoreske Der Tag an dem ich zum Profi wurde. Lebensbilder war leider schon der letzte Band von Carlsens Eisner-Reihe, was sehr bedauerlich ist. Noch haufenweise hochinteressante Erzählungen von ihm warten auf ihre deutsche Erstveröffentlichung und sind allemal lesenswerter als das meiste Zeug, das unter dem Label Graphic Novel in die Buchhandlungen gewuchtet wird.

Will Eisner: „Ein Vertrag mit Gott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Will Einer: „New York – Großstadtgeschichten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Will Einer: „Lebensbilder“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Will Eisner – Graphic Novel Godfather“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ein Vertrag mit Gott“ als Band 1 der SZ-Graphic-Novel-Bibliothek bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Will Eisner bei ebay kaufen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Will Eisner bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Spirit – Die besten Geschichten“ bei bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 10“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 11“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 12“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 13“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 14“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 15“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 16“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 17“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 18“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 19“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 20“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 21“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 23“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 24“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 25″ – The Complete Newspaper Strips: 1941 – 1944“ als US-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 26 – After the Section: 1952 – 2005“ als US-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Spirit“ von Darwyn Cooke bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

Will Eisner: Ein Vertrag mit Gott

Lange hat es gedauert, bis dieser Comic-Meilenstein wieder aufgelegt wurde. Während alle möglichen (und unmöglichen) Comics das – anscheinend zum Verkauf in Buchhandlungen unverzichtbare – Label Graphic Novel verpasst bekamen, war die „Mutter aller Grapic Novels“ bei uns seit beinahe 30 Jahre nicht mehr lieferbar.

Will Eisner: Ein Vertrag mit Gott - Miethausgeschichten

Mit Ein Vertrag mit Gott erlebte Will Eisner 1978 ein grandioses Comeback innerhalb der amerikanischen Comiclandschaft, die er zuvor schon einmal – inhaltlich und formal – mit den The Spirit-Kurzgeschichten revolutioniert hatte. Nach Einstellung der Serie arbeitete er als u. a. Illustrator für die Army.

Will Eisner: Ein Vertrag mit Gott

Angeregt durch die Underground-Comics machte sich Eisner daran, eine Comicgeschichte (bzw. gleich vier davon) zu erzählen, die sich an ein erwachsenes Publikum richtete(n). Um hierfür einen Buchverlag begeistern zu können, erfand er den Begriff Graphic Novel.

Will Eisner: Ein Vertrag mit Gott - MiethausgeschichtenInspiriert durch eigene tragische Erlebnisse erzählt Will Eisner in der Titelstory von Ein Vertrag mit Gott wie ein frommer Mann nach dem Tode seiner Tochter an seinem Glauben zweifelt und zum rücksichtslosen Geschäftsmann wird. Die weiteren Geschichten handeln von einem talentierten Straßensänger, der kurz vor dem großen Durchbruch viel (nicht ganz unverdientes) Pech hat, sowie von einem unangenehmen Hausmeister, dem so übel mitgespielt wird, dass er dem Leser am Ende leid tut.

Will Eisner: Ein Vertrag mit Gott

Krönender Abschluss ist die Schilderung der Landpartie einiger Bewohner der New Yorker Dropsie Avenue (in dieser fiktiven Straße sind alle Geschichten beheimatet). Mit großem Ensemble setzt Eisner hier äußerst souverän und sehr freizügig allerlei Geschichten über das Streben nach Glück und Liebe in Szene.

Will Eisner: Ein Vertrag mit Gott

Doch die voluminöse sehr schön aufgemachte Carlsen-Ausgabe enthält neben Ein Vertrag mit Gott sowie informativen Vor- und Nachworten noch zwei weitere (ebenfalls schon lange vergriffene) Bücher von Eisner, die ebenfalls von der Dropsie Avenue erzählen. In Lebenskraft wird unaufdringlich innerhalb spannender Geschichten die Frage gestellt, was den Menschen eigentlich unterscheidet von einer nur um das nackte Überleben kämpfenden Kreatur wie z. B. einer Küchenschabe.

Will Eisner: Ein Vertrag mit Gott

Dropsie Avenue schließlich ist die sich von 1870 bis in die Gegenwart hinziehende Chronik einer Nachbarschaft. Dabei interessieren Eisner die Vor- und Nachteile ständiger gesellschaftlicher Veränderungen.

Will Eisner: Ein Vertrag mit Gott - Miethausgeschichten

Eisners Mietshaus-Stories sind zwar meist in den 30er- und 40er-Jahren des letzten Jahrhunderts angesiedelt, wirken aber auch heute noch kein bisschen veraltet oder nostalgisch. Obwohl es recht häufig um Glaubensangelegenheiten geht, sind die Geschichten äußerst mitreißend erzählt. In der gleichen Aufmachung sind bei Carlsen unter den Titeln Großstadtgeschichten und Lebensbilder  weitere New-York-Geschichten von Eisner erschienen.

„Ein Vertrag mit Gott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Will Eisner: „Ein Vertrag mit Gott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Will Einer: „New York – Großstadtgeschichten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Will Einer: „Lebensbilder“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Will Eisner – Graphic Novel Godfather“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ein Vertrag mit Gott“ als Band 1 der SZ-Graphic-Novel-Bibliothek bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Will Eisner bei ebay kaufen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Will Eisner bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Spirit – Die besten Geschichten“ bei bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 10“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 11“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 12“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 13“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 14“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 15“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 16“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 17“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 18“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 19“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 20“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 21“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 23“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 24“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 25″ – The Complete Newspaper Strips: 1941 – 1944“ als US-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirit Archive – Band 26 – After the Section: 1952 – 2005“ als US-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Spirit“ von Darwyn Cooke bei AMAZON bestellen, hier anklicken