Schlagwort-Archive: Hal Jordan

Green Lantern: Emerald Knights

2011 startete ein Kinofilm mit dem späteren Deadpool Ryan Reynolds als Green Lantern. Parallel dazu wurde versucht mit einem im Rahmen der Reihe DC Universe Animated Original Movies produzierte Zeichentrickfilm den Mythos um die vielleicht ungewöhnlichsten Helden aus den Hause DC zu vermitteln. Zuvor wurde bereits in Green Lantern: First Flight erzählt, wie der Pilot Hal Jordan zum Träger des grünen Rings und damit zum Beschützer der Erde wurde.

Green Lantern: Emerald Knights

Doch im ganzen Universum gibt es Green Lanterns, die sich zu einem Corps zusammengeschlossen haben. Daher spielt Hal Jordan in Green Lantern: Emerald Knights nur eine Nebenrolle, bzw. fungiert als Erzähler und macht seine Auszubildende Arisia Rrab mit einigen der ungewöhnlichsten Geschichten aus der außerirdischen Welt der „Smaragd-Ritter“ vertraut.

Green Lantern: Emerald Knights

Das Resultat ist ein sehr ungewöhnlicher Film voller Aliens, bei dem die drei Regisseure Christopher Berkeley, Lauren Montgomery und Jay Oliva sechs verschiedene – meist auf Comic-Vorlagen basierende – Episoden in Szene setzten. Als Rahmenhandlung fungiert eine große Bedrohung, die Oa, die Heimatwelt des Green Lantern Corps zu zerstören droht. Während die Lanterns Schlange stehen um ihre Energie-Ringe aufzulanden, erzählt Jordan wie die Green Lantern Avra als Erster die Energie des Rings nutzte, um daraus eine Waffe zu formen.

Green Lantern: Emerald Knights

Es folgen die Story über den bulligen knallharten Ausbilder Kilowog, der als Rookie selbst eine kompromisslose Grundausbildung von Sergeant Deegan verpasst bekam, und die Geschichte der ehemaligen Prinzessin Laira, die bei ihrem ersten Einsatz als Green Lantern gegen ihren dominaten Vater antritt.

Green Lantern: Emerald Knights

Das Highlight ist die pointiert erzählte Geschichte Mogo Doesn’t Socialize, deren Comic-Vorlage aus der Feder von Alan Moore (Watchmen, From Hell) stammt. Da dieser sich hoffnungslos mit DC zerstritten hat, wird sein Name im Nachspann des Films nicht genannt, und die Adaption besorgte der Zeichner Dave Gibbons, der 1985 den von Moore geschriebenen Comic zeichnete.

Green Lantern: Emerald Knights

Ebenfalls von Moore stammt die Vorlage zur etwas verschwurbelt erzählten Episode über Hal Jordans Vorgänger Abin Sur. Diese läutet zugleich auch das durchaus furiose Finale dieses ungewöhnlichen Animationsfilms voller atemberaubender Bilder. Auch durch die Mitarbeit des Comic-Autors Geoff Jones ist Green Lantern: Emerald Knights sehr werkgetreu ausgefallen und dürfte aufgeschlossenen Zuschauern viel Freude bereiten.

DC Universe Animated Original Movies

Die Blu-ray von “Green Lantern: Emerald Knights“ enthält neben dem 84-minütigen Hauptfilm noch einen Audiokommentar von den Comicautoren  Dan DiDio und Geoff Jones (leider ohne Untertitel), die Dokumentationen “Only the Bravest: Tales oft he Green Lantern Corps“ (31:51 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertitel), “ Warum Green Lantern so besonders ist: Bericht über den Comic-Autor Geoff Johns“ (18:11 min), “Die Adaption des Comics Abin Sur“ (3:11 min), “Aus dem DC-Comics-Archiv“, Thematisch passende Cartoons: ““Batman: The Brave and the Bold: Revenge of the Reach“, “The Batman: Two of a Kind“ und einen Ausschnitt aus “Batman: The Brave and the Bold: The Siege of Starro“, “The Batman: Two of a Kind“, sowie einen virtuellen Green-Lantern-Comics und eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: “Batman: Year One“ (10:47 min)

„Green Lantern: Emerald Knights“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Green Lantern

Green Lantern war 2011 der erste Versuch des Comicverlages DC einen potentiellen Blockbuster über einen Superhelden zu drehen, der nicht Batman oder Superman heißt.

Green Lantern

Der Film hält sich an den Comic-Neustart von 1959 (seinen ersten Auftritt hatte Green Lantern bereits 1940). Es wird erzählt wie der Testpilot Hal Jordan einen mysteriösen nahezu Allmächtigkeit verleihenden Ring von einem im Sterben liegenden Alien erhält und sich dadurch in eine Green Lantern verwandelt, ein Mitglied einer galaktischen Green Man Group die für Frieden und Gerechtigkeit im Universum sorgen soll.

Green Lantern

Hierbei war Regisseur Martin Campbell eine sehr gute Wahl. Der gebürtige Neuseeländer etablierte mit Pierce Brosnan in GoldenEye und Daniel Craig in Casino Royale bereits zwei Darstellern als James Bond. Außerdem verschaffte er 1998 dem etwas angestaubten fechtenden Reiter Zorro ein grandioses Kino-Comeback. Campbell ist also der richtige Mann, um etwas Neues (oder etwas auf neu getrimmtes Altes) an den Kinobesucher zu bringen.

Green Lantern

Auch der Kanadier Ryan Reynolds ist als Hal Jordan eine gute Wahl und das weniger weil er durch seine Auftritte in Blade: Trinity, Wolverine und dem skurrilen Paper Man bereits Superhelden-Erfahrung mitbrachtet. Vielmehr hatte Reynolds sich langsam zu einem wirklich interessanten Schauspieler entwickelt, man denke nur an seine grandiose One Man Show in Buried oder seine tragikomische Darstellung eines in die Jahre gekommenen Aufreißers in Adventureland.

Reynolds verkörpert glaubhaft sowohl den eindimensionalen Helden als auch denjenigen, der daran zweifelt ob er auf dem richtigen Weg ist. Obwohl auch die restliche Besetzung mit Mark Strong, Angela Bassett, Tim Robbins und allen voran Peter Sarsgaard als Anti-Laterne mit Vater-Komplex,  erlesen ist und die Spezialeffekte rocken, spielte der Film nur wenig mehr als sein Budget von 200 Millionen Dollar wieder ein. Ryan Reynolds kehrte zurüch zu Marvel und brillierte in zwei Filmen als Deadpool.

„Green Lantern“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Den Soundtrack zu diesem Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Green Lantern: Erde Eins

Im Earth-One-Universum werden bekannte Figuren in einen neuen Kontext gestellt, wie zum Beispiel Batman, Superman und Wonder Woman. Und nicht nur das, auch wird den Figuren durch die bekanntesten Kreativen aus dem Comicbereich neues Leben eingehaucht. Nun also folgt Green Lantern/Hal Jordan.

Green Lantern: Erde Eins

Dieser ist in einer nicht näher beschriebenen Zukunft Mitarbeiter bei Ferris Galactic und zusammen mit einer Crew durchsuchen sie das Weltall nach Rohstoffen, die sie bergen können. Auf einem Asteroiden entdecken sie ein gestrandetes Raumschiff mit einem toten Außerirdischen und einen deaktivierten Roboter.

Green Lantern: Erde Eins

Außerdem befindet sich in dem Raumschiff noch eine Green-Lantern-Batterie und ein Ring. Als Hal den Ring an sich nimmt, nehmen die Ereignisse ihren Lauf. Er erkennt die unglaubliche Energie, die von dem Ring ausgeht und leider wird gleichzeitig der vermeintlich kaputte Roboter – ein Manhunter – aktiviert und greift Hal sofort an. Aber dank des Ringes kann Hal die Maschine zerstören, wird aber auf das Schwerste verletzt.

Green Lantern: Erde Eins

Wieder erwacht, findet er sich auf einem fernen Planeten wieder und macht die Bekanntschaft mit Kilowog, der ihn gerettet hat. Von ihm erfährt er auch die Geschichte des Ringes, wer ihn gemacht hat und was es mit den Martian Manhunters auf sich hat. Es beginnt eine Suche nach weiteren Green Lanterns um die Manhunter aufzuhalten, deren einziger Sinn es ist, alle Ringträger zu töten.

Green Lantern: Erde Eins

Gabriel Hardman und Corinna Bechko präsentieren eine andere Sicht auf das Wesen der Ringe: Wählt in der klassischen Continuity der Ring seinen Träger selbst, so kann hier jeder den Ring benutzen, eben wie eine Waffe oder Werkzeug. Das bringt natürlich andere Probleme mit sich, die neu sind.

Green Lantern: Erde Eins

Hardman/Bechko stellen die Green-Lantern-Geschichte in einen wirklichen Science-Fiction Kontext. Von dem Ehepaar sind noch diverse andere Abenteuer die in diesem Genre angesiedelt sind (Star War, Planet der Affen).

Norbert Elbers

Green Lantern: Earth One; enthält: Green Lantern: Earth One (2018); Text: Gabriel Hardman und Corinna Bechko; Zeichnungen: Gabriel Hardman; Farben: Jordan Boyd; aus dem Amerikanischen von Christian Heiß; Prestige; Softcover: € 16,99, Hardcover limitiert 222 Stück: € 23,00; 148 Seiten; farbig; Panini/DC Comics; beide Cover von Gabriel Hardman

„Green Lantern: Erde Eins“ als Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Erde Eins“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Green Lantern: First Flight

Wer an Superhelden aus dem Hause Marvel denkt, dem fallen Spider-Man, die Fantastic Four, Captain America, Iron Man, der Punisher, Blade, Thor und etliche weitere Namen ein. Die Konkurrenz DC hat genau genommen nur Batman und Superman im Angebot, was sich auch schon in einigen aufwändig produzierten Spielfilmen niederschlug.

 Green Lantern: First Flight

In den Comics wird – neben dem Stählernen und dem Dunklen Ritter – gelegentlich noch Wonder Woman als Mitglied einer Superhelden-Dreieinigkeit gefeiert, was sich im TV, im Trickfilm und im Kino bemerkbar machte. Green Lantern,  der Träger des Ringes mit den seltsamen Fähigkeiten (dieser erzeugt “Hartlicht-Projektionen“) hingegen war weniger populär. Er sollte in einem Kinofilm tatsächlich schon einmal Jack Black verkörpert werden.

Green Lantern: First Flight

Doch dann hat DC-Eigentümer Warner erst einmal einen Trickfilm in Auftrag gegeben um die Popularität der Figur anzuschieben, bevor dann der Spielfilm mit Ryan Reynolds folgte. Das Hauptproblem – neben der etwas albernen Laterne auf der Brust – dürfte sein, dass es verschiedene Varianten der Figur gibt. Während Clark Kent und Bruce Wayne schon ewig mehr oder weniger heimlich als Superman und Batman ihre Heldenpflicht verrichten, ist die Green Lantern im Privatleben wahlweise Alan Scott (1940), Hal Jordan (1959), Guy Gardner (1968), John Steward (1972) oder Kyle Rayner (1994).

Green Lantern: First Flight

Der von Bruce Timm (Batman – The Animated Series) im Rahmen der Reihe DC Universe Animated Original Movies produzierte Zeichentrickfilm hält sich an die Version von 1959. Es wird erzählt, wie der Pilot Hal Jordan einen mysteriösen Ring vom im Sterben liegenden Alien Abin Sur annimmt, sich dadurch in eine Green Lantern verwandelt und somit Mitglied wird in einer Elitegruppe, die für Frieden und Gerechtigkeit im Universum sorgen soll. Der neue Rekrut soll von Sinestro ausgebildet werden, doch dieser plant eine neue Ordnung unter seiner Führung.

Green Lantern: First Flight

Die Animation des Filmes ist auf höchstem Niveau, die mit allerlei Science-Fiction-Klischees jonglierende Story hingegen hat – zumindest mir – Figur und Mythos der Green Lantern nicht wirklich näher gebracht. Bei uns gibt es Green Lantern – First Flight als eher spärlich ausgestattete Einzel-DVD und als “2-Disc Special Edition“ mit einigen interessanten zusätzlichen Extras. Die Blu-ray ist nur in England und USA erhältlich. 2011 folgte mit dem Episodenfilm Green Lantern: Emerald Knights eine Art Fortsetzung.

Green Lantern: First Flight

Bonusmaterial: Kurze Making Ofs zu den Trickfilmen „Superman/Batman: Public Enemies“ (7:49 min), „Batman: Gotham Knights“ (10:09 min), „Justice League – The New Frontier“ (10:46 min) und „Wonder Woman“ (10:25 min) sowie zum Comic „Blackest Night“ (8:52 min), wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln; Zusätzliche Extras der „2 Disc Special Edition“: Bericht über Green Lantern mit Geoff Johns (8:41 min); „Duck Dodgers: the Green Loontern“, ein Looney Tunes Trickfilm (21:27 min);  Berichte über Sinestro (3:39 min) und die Laternen-Wächter (3:37 min), oft zu Wort kommt Neal Adams; Zwei 22-minütige Episoden aus der „Justice League Unlimited“-Serie: „The Once and the Future Thing – Part 1+2“, ohne deutsche Tonspur

„Green Lantern – First Flight“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Wonder Woman“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wonder Woman“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Dark Knight Chronicles“ bei AMAZON als DVD-Box bestellen, hier anklicken

„Batman – Gotham Knight“ bei AMAZON als DVD-Box bestellen, hier anklicken

„Batman – Rätsel um Batwoman“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Staffel 1“ bei AMAZON als DVD bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Der Joker kehrt zurück“ bei AMAZON als DVD bestellen, hier anklicken

„Superman – The Animated Series Vol. 2“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman und das Phantom“ als Video bei AMAZON bestellen, hier anklicken