Schlagwort-Archive: Herge

Charles Burns: X

Schon das Cover weckt durch das seltsame rotweiße Muster, das auf einem übergroßen Ei zu sehen ist, Assoziationen zum Tim-und Struppi-Album Der geheimnisvolle Stern. Doch damit nicht genug, denn die immer etwas anders aussehende Hauptfigur hat auch eine ähnliche abstehende Haartolle wie Hergés Held und Charles Burns steht mit seinem markanten in sehr breiter Strichstärke ausgeführten Inking ganz gewiss in der Tradition der Ligne Claire.

Charles Burns: X

Doch der Schöpfer von Black Hole erzählt in X alles andere als eine gradlinige Abenteuergeschichte, was jedoch keinesfalls bedeutet, dass es unspannend zugeht. Hauptfigur ist ein gewisser Doug, der sich eher erfolglos als William S. Burroughs-Zitator versucht und dem es zunehmend schwerer fällt Phantasie und Realität zu unterscheiden. In seinen Fieberträumen wird er mit Aliens, Schweineföten und weiteren völlig unerklärlichen Phänomenen konfrontiert.

Charles Burns: X

Charles Burns wechselt immer wieder den Zeichenstil und zeigt Doug mal als stark reduziertes Funny-Männchen und dann wieder inmitten einer hyperrealistischen Alltagswelt. Diese Mischung aus klaren Bildern und einer völlig unklaren (aber niemals sinnlos erscheinenden) Geschichte irgendwo zwischen Burroughs und EC-Comics ist schwer faszinierend.

Daidalos

Der Comic wurde mit Die Kolonie fortgesetzt und fand seinen Abschluß im Album Zuckerschädel. Anschließend startete Burns die ebenfalls sehr empfehlenswerte Serie Daidalos.

„Charles Burns: X“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Charles Burns bei ebay kaufen, hier anklicken

„Charles Burns: Die Kolonie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Charles Burns: Zuckerschädel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Charles Burns: Black Hole“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Charles Burns: Daidalos # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bruno Brazil: Der Hai, der zweimal starb

Der Hai, der zweimal starb ist das erste album-lange Abenteuer von Bruno Brazil. Der grauhaarige Top-Agent der “geheimsten Abteilung“ des US-Verteidigungsministeriums bekommt es hier mit Kurt Schellenberg zu tun. Der als “Wolf von Nürnberg“ bekannte Nazi-Verbrecher hat angeblich in Südamerika erbeutete Kostbarkeiten gehortet. Daher bricht Brazil ins alles andere als demokratische Caraquay (bloß kein reales Land benennen) auf, gerät zwischen die Fronten, hat aber auch reichlich Tricks auf Lager…

Bruno Brazil: Der Hai, der zweimal starb

Dass der All Verlag diesen allen ZACK-Lesern vertrauten Klassiker des frankobelgischen Abenteuer-Comics in einer schönen Hardcover-Edition veröffentlicht, ist äußerst erfreulich. Doch es wird sehr viel mehr geboten, als eine triviale Handlung, die u. a. vom James-Bond-Film Liebesgrüße aus Moskau inspiriert, und von William von Cutsem alias Vance (Bruce J. Hawker, XIII) souverän in Szene gesetzt wurde. Auf 15 reich illustrierten Seiten werden in diesem Band auch noch hochinteressante Hintergrundinfos geboten.

Bruno Brazil: Der Hai, der zweimal starb

Hier ist zu erfahren, dass Bruno Brazil 1967 im belgischen Comic-Magazin Tintin mit der Kurzgeschichte Die Rose im Knopfloch debütierte. Der All Verlag wird diese und weitere Short Storys im zehnten Album seiner 11-bändigen Gesamtausgabe vom Klassiker Bruno Brazil veröffentlichen.

Bruno Brazil: Der Hai, der zweimal starb

Die Premiere der Serie wurde 1967 flankiert von den ersten Auftritten, der ebenfalls von Greg alias Michel Regnier geschaffenen Comic-Heroen Andy Morgan (meisterlich gezeichnet von Hermann) und Luc Orient (diese von Eddy Paape in Szene gesetzte Serie erscheint ebenfalls beim All Verlag als gebundene Gesamtausgabe). Um zu verschleiern, wie stark sich er als Texter diverser Comics engagierte, verwendete Greg für Bruno Brazil das Pseudonym Louis Albert.

Bruno Brazil: Der Hai, der zweimal starb

Tintin-Gründungsvater Hergé war zwar keinesfalls begeistert, als Gregs auf handfeste Action setzenden Abenteuer-Comics “sein“ Magazin dominierten, doch die deutlich erhöhten Verkaufszahlen sprachen für sich. Interessant ist auch, dass 1973 im Comic-Magazin ZACK bei der deutschen Erstveröffentlichung von Der Hai, der zweimal starb aus dem Nazi-Verbrecher Schellenberg der Mafioso Mick Cremonza wurde, um den Lesern die Beschäftigung mit der deutschen Vergangenheit zu ersparen.

Bruno Brazil: Der Hai, der zweimal starb

Diese Hintergrundinfos intensivieren die Lektüre des Comic-Klassikers. Außerdem ist es sehr erfreulich, dass der All Verlag auch noch die 2019 mit dem Album Black Program gestarteten neuen Comic-Abenteuer vom Bruno Brazil veröffentlicht.

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 1: Der Hai, der zweimal starb“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 2: Kommando Kaiman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 3: Augen ohne Gesicht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 4: Die erstarrte Stadt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 5: Die Nacht der Schakale“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 6: Höllentanz in Sacramento“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil. – Neue Abenteuer 01: Black Program“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

Bild-Comic-Bibliothek 8: Tim und Struppi

Das Massenblatt Bild machte 2005 in seinen Ausgaben mit Otto Waalkes und täglichen Comics mächtig Werbung für seine 12-bändige Comic-Bibliothek, die am 1. August gestartet wurde und im Wochentakt erschienen. Eigentlich sind diese gebundenen Bände, die für nur 5 Euro 160 farbige Seiten von ausgewählten Comicklassikern präsentieren, eine prima Idee. Doch leider waren die Bücher meist nicht dort erhältlich, wo die Bild-Zeitung verkauft wurde. Bild-Comic-Bibliothek

Vom achten Band zu Tim und Struppi war am Erscheinungstag gerade noch ein nicht mehr eingeschweißtes Exemplar zu ergattern. Die Bild-Zeitung hat aufgrund der Wahlberichterstattung erstmals nicht auf der Titelseite auf den Begleitartikel zur Comic-Bibliothek hingewiesen. Im Innenteil der Zeitung befindet sich dann jedoch ein Artikel über den “berühmtesten Reporter der Welt“. Ebenfalls zum Abdruck gekommen sind drei verkleinerte Seiten (im selben Format wie in der Comic-Bibliothek) aus Tim und der Sonnentempel, in den nächsten Tagen wurde das Finale des Zweiteilers als Fortsetzung abgedruckt.

Bild-Comic-Bibliothek

Band 8 enthält mit Die sieben Kristallkugeln, Tim und der Sonnentempel und Der Fall Bienlein einen guten Querschnitt durch die Serie, aber leider auch wieder ein Vorwort. Norbert Körzdörfer schreibt von den “Zwillingsdetektiven Schulze und Schultze mit Melone, Regenschirm und Fliege“. Ein Blick in eins von Hergés Comicalben macht sofort klar, dass das Duo Krawatten trägt. Warum schreibt hier nicht jemand, wie z. B. bei der FAZ-Reihe Klassiker der Comic-Literatur,  der wirklich etwas von der Materie versteht.

„Band 1: Asterix“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 2: Donald Duck“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 3: Lucky Luke“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 4: Micky Maus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 5: Spirou & Fantasio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 6: Detektiv Conan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 7: Nick Knatterton“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 8: Tim & Struppi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 9: Phantomias“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 10: Werner“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 11: Fix & Foxi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 12: Popeye“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Alle 12 Bände der „Bild Comic-Bibliothek“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Asterix“-Comics und sonstiges bei ebay kaufen, hier anklicken

Bände der Bild-Comic-Bibliothek bei ebay kaufen, hier anklicken

Die Biber-Patrouille

Es ist erfreulich, dass es im Comic-Bereich immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt, auch im Bereich Nostalgie. Ich kann mich finster daran erinnern, dass in den 80er-Jahren bei Bastei eine Serie namens Die blauen Panther erschien, die die Abenteuer einer Pfadfindergruppe enthielt. Halbwegs bemerkenswert ist, dass diese Comics bereits Ende der 50er-Jahre in der Heftreihe Der heitere Fridolin als Sechs auf großer Fahrt ihre deutsche Premiere erlebte.

Die Biber-Patrouille

Richtig erstaunlich finde ich, dass dieser Serie vom belgischen Comic-Autor Jean-Michel Charlier stammt, der Klassiker wie Die Abenteuer von Tanguy und Laverdure oder Blueberry geschrieben hat. Eine große Überraschung ist, dass sich der Salleck Verlag dieser bei uns der etwas in Vergessenheit geratenen Pfadfinder-Serie angenommen hat und sie unter dem korrekt übersetzten Originaltitel Die Biber-Patrouille (La Patrouille des Castors) als mit hochinteressanten Hintergrundinformationen garnierte Gesamtausgabe veröffentlicht.

Die Biber-Patrouille

Weniger erstaunlich ist, dass es in Belgien, einem Land in dem sich auch heute noch die von Robert Baden-Powell gegründete internationale Jugendorganisation großer Beliebtheit erfreut, neben Flieger-, Western- oder Piraten- auch Pfadfinder-Comics großer Beliebtheit erfreuen. Es ist sogar so, dass der belgische Comic “Pfadfinder-Wurzeln“ hat, denn Ur-Vater Hergé (“Tim und Struppi“) startete seine Karriere 1924 als Zeichner im Pfadfindermagazin Le Boy-Scout Belge.

Die Biber-Patrouille

Die erstmal 1954 im Magazin Spirou veröffentlichten Serie Die Biber-Patrouille erzählt die Abenteuer der Pfadfinder Mustang, Falke, Kater, Mücke und Tapir. Salleck präsentiert in einem gebundenen Sammelband die ersten vier albenlangen Geschichten, die in dieser Reihenfolge auch seinerzeit bei Bastei als Die blauen Panther erschienen sind. Hierin verschlägt es das Quintett nach einem Abenteuer um den Schatz der Abtei von Grosbois, in die Bretagne und schließlich sogar nach Indien, wo es zu einer Begegnung mit Rudyard Kiplings Mogli kommt.

Die Biber-Patrouille

Bei Salleck sind bereits drei Bände mit den ersten zwölf Abenteuern erschienen. Nachschub gibt es genug, denn die Serie lief bis 1993. Wobei die letzten der 30 Alben nicht nur von Michel Tacq alias MiTacq gezeichnet wurden, sondern dieser hat aber 1979 (also bereits ein Jahrzehnt vor dem Tode von Charlier) auch das Texten übernommen. Es ist sehr erfreulich, dass dieser kleine belgische Comic-Klassiker jetzt auch bei uns in adäquater Form erscheint.

„Die Biber-Patrouille Gesamtausgabe # 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Biber-Patrouille Gesamtausgabe # 2″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Biber-Patrouille Gesamtausgabe # 3″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die blauen Panther“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Der Schatz der Black Swan

Anders als bei den bisher seinen bisher bei uns veröffentlichten Werken (Der Winter des Zeichners, Die Heimatlosen, La Casa und Kopf in den Wolken) hat der Spanier Paco Roca bei diesem Comic mit einem Texter zusammengearbeitet. Mit Der Schatz der Black Swan debütiert der Berufsdiplomat Guillermo Corral als Comic-Autor, der hier – basierend auf “wahren Begebenheiten und eigenen Erfahrungen“ – seine Version des Black Swan Projects erzählt.

Der Schatz der Black Swan

2007 gelang dem US-amerikanischen Schatzsucherunternehmen Odyssey Marine Exploration ein gewaltiger Fund. Angeblich wurden vor der Küste von Cornwall an Bord eines gesunkenen englischen Handelsschiffs 500.000 Münzen gefunden. Doch Vertretern der spanischen Regierung gelang es die US-Gerichtsbarkeit davon zu überzeugen, dass die Beute von der 1804 gesunkenen spanischen Fregatte Merced stammte, woraufhin zwei Transportmaschinen der spanischen Luftwaffe Münzen im Wert von 400 Millionen Dollar von Florida nach Madrid brachten…

Der Schatz der Black Swan

In Guillermo Corrals Erzählung heißt Odyssey Marine Exploration jetzt Ithaca und einen Löwenanteil an den Recherchen hatten hier der junge Diplomat Álexa Ventura und die 10 Jahre ältere Elsa vom spanischen “Amt zum Schutz des Unterwassererbes“. Das Duo kommt sich – auch durch das gemeinsame Schwärmen für den Meeresforscher Jacques Cousteau – während der Ermittlungsarbeiten näher, was dem Unterhaltungswert der Erzählung zuträglich ist. Ein zusätzlicher Reiz der Geschichte ist noch die von Paco Roca in beeindruckenden ganzseitigen Bildern umgesetzte Schilderung des Untergangs der Merced.

Der Schatz der Black Swan

Das Cover des Buchs lässt ein wenig an das Titelbild von Hergés Tim-und-Struppi-Abenteuer Das Geheimnis der Einhorn denken. Roca hat die 200-seitige Geschichte in schöne klare Zeichnungen umgesetzt. Dass sich der Comic ein wenig so liest wie ein Thriller von John Grisham ist dem Thema angemessen und ganz gewiss kein Nachteil. Schön wäre es jedoch, auch noch zu erfahren, was sich tatsächlich zugetragen hat und wo Corral die Realität mit “eigenen Erfahrungen“ ausgeschmückt hat.

„Der Schatz der Black Swan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Paco Roca bei ebay kaufen, hier anklicken

„Der Winter des Zeichners“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kopf in den Wolken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Heimatlosen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„La Casa“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Blake und Mortimer – Der Kampf um die Welt

Kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges erholt sich alle Welt von den Wunden und Zerstörungen. Doch der Kaiser von Tibet und seine skrupellosen Militärs schmieden finstere Welteroberungspläne und schicken eine gewaltige Luftstreitmacht “in alle Richtungen“. Kurze Zeit danach brennen Bombay, Rom und London, während “Paris, die Stadt des Lichts ausgelöscht“ ist.

Blake und Mortimer – Der Kampf um die Welt

Die letzten Hoffnungen der Menschheit ruhen auf den Schultern von Captain Francis Blake vom britischen Geheimdienst und dem Atomwissenschaftler Philip Mortimer.

Blake und Mortimer – Der Kampf um die Welt

Mit den Abenteuern seiner Helden Blake und Mortimer schuf der auch als Opernsänger erfolgreiche Edgar Pierre Jacobs einen absoluten Klassiker des frankobelgischen Comics. Jakobs hatte zuvor bereits Alex Raymonds Flash Gordon fortgeführt, als während des Zweiten Weltkrieges keine Druckvorlagen mehr aus den USA eintrafen. Jacobs assistierte Hergé auch bei Tim und Struppi. 1946 erlebte Blake und Mortimer seine Premiere in der ersten Ausgabe des Magazins Tintin und das Duo hatte gleich einen “Kampf um die Welt“ zu absolvieren. Diesem ersten Abenteuer ist noch sehr deutlich die nach dem Zweiten Weltkrieg herrschende Angst vor weiteren möglicherweise noch schlimmeren Kriegen anzumerken.

Blake und Mortimer – Der Kampf um die Welt

Zu seinem 75. Jubiläum brachte Carlsen eine kompakte Gesamtausgabe mit allen aus der Feder von Edgar P. Jacobs stammenden Abenteuern von Blake und Mortimer heraus. Der einzige Makel dieses schönen Buchs ist, dass hier mit 16 Seiten zur kompletten Serie nur wenig Hintergrundinformationen verzichtet wurde. Wer nicht “nur“ den Comic lesen möchte, sondern auch etwas über die Hintergründe zur Geschichte und die Veröffentlichungshistorie erfahren möchte, wird mit Carlsen neu gestarteter Blake und Mortimer Bibliothek bestens bedient.

Blake und Mortimer – Der Kampf um die Welt

Der erste Band dieser Hardcover-Reihe beschäftigt sich mit Der Kampf um die Welt. Enthalten sind informative Texte, z. B. ein thematisch passendes Nachwort von Lutz Göllner zum “Umgang mit rassistischen Stereotypen in politisch korrekten Zeiten. Sehr schön ist, dass auch alle von Jakobs gezeichneten Tintin-Titelbilder originalgetreu zum Abdruck kommen und diese Cover-Illustrationen nicht – wie in früheren Ausgaben – als Fremdkörper in die Comicgeschichte eingefügt wurden. Es ist schön, dass dieser Comic-Klassiker in dieser optimalen Form neu aufgelegt wird!

„Blake und Mortimer Bibliothek 1: Der Kampf um die Welt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer“-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

„Blake und Mortimer Bibliothek 2: Das Geheimnis der großen Pyramide“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„E. P. Jacobs: Blake & Mortimer: Gesammelte Abenteuer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer: Der letzte Pharao“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 1 – Das Geheimnis der großen Pyramide – Teil 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 2 – Das Geheimnis der großen Pyramide – Teil 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 3 – Das gelbe M“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 4 – SOS Meteore“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 5 – Die Diamantenaffäre“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 6 – Die teuflische Falle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 7 – Das Geheimnis von Atlantis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 8 – Die 3 Formeln des Professor Sato“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 9 – Mortimer gegen Mortimer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 10 – Der Fall Francis Blake“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 11 – Die Voronov-Intrige“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 12 – Unheimliche Begegnung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 13 – Die Sarkophage des 6. Kontinents – Teil 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 14 – Die Sarkophage des 6. Kontinents – Teil 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 15 – Das Heiligtum von Gondwana“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 16 – Der Fluch der dreißig Silberlinge, Teil 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 17 – Der Fluch der dreißig Silberlinge, Teil 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 18 – Das Gelübde der fünf Lords “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 19: Die Septimus-Welle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 20: Der Stab des Plutarch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 21: Das Testament des William S.“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 22: Das Tal der Unsterblichen, Teil 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Fall E. P. Jacobs“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„E. P. Jacobs“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Das Tagebuch des Ricardo Castillo

2011 erschien in der FAZ. als Fortsetzung die Serie Das Tagebuch des Ricardo Castillo von Alexis Martinez und Gunther Brodhecker.  Spuren im Eis, das erste der drei Abenteuer kann hier online gelesen werden. Sofort fällt auf, dass nicht nur der Titel der Geschichte an das Comicalbum Tim in Tibet erinnert, das auf dem Cover Yeti-Spuren im Schnee zeigt, sondern auch Martinez’ Zeichenstil ist allerfeinste Ligne Claire in bester Hergé-Tradition.

Das Tagebuch des Ricardo Castillo

Dies setzt sich auch inhaltlich fort, denn Brodhecker gelingt das auch im francobelgischen Comic schon lange nicht mehr selbstverständliche Kunststück Geschichten zu erzählen, die sowohl spannend als auch – durch schrullige Nebenfiguren – schreiend komisch sind. Das von Trappern und Indianern bevölkerte schneebedeckte Kanadas erweist sich als ideale Kulisse für Abenteuerlichkeiten aller Art. Selbst die tragische Vergangenheit des Titelhelden bringt die Serie nicht aus dem Gleichgewicht. Der Jude Ricardo Castillo verließ um 1750 mit Frau und Sohn seine nicht eben tolerante Heimat Spanien in Richtung Neue Welt, doch in Neu-Frankreich kamen seine Angehörigen bei einem Brand ums Leben.

Das Tagebuch des Ricardo Castillo

Nicht nur den Comic sondern auch die Buchveröffentlichung realisierten Martinez und Brodhecker im Alleingang- Sie gründeten dafür eigens einen Verlag, da sie Das Tagebuch des Ricardo Castillo nicht als farbiges Album sondern in schwarzweiß (mit überarbeiteten Zeichnungen) in einem edlen Breitwand-Buch veröffentlichen wollten.

Das Tagebuch des Ricardo Castillo

Dass dies eine gute Idee war, belegt die Veröffentlichung der dritten Castillo-Story Die Nordwest-Passage in Ausgabe 173 des Comicmagazins Zack, die auch ein interessantes Interview mit Martinez und Brodheckerenthält. Hierfür wurde die in der FAZ. im Strip-Format veröffentliche dritte Castillo-Geschichte Die Nordwest-Passage hochkant ummontiert und zudem auch noch koloriert, was keine Verbesserung darstellt. Nur in schwarzweiß entfaltet der Comic seine volle Wirkung!

Das Tagebuch des Ricardo Castillo

Es bleibt zu hoffen, dass weitere Abenteuer von Ricardo Castillo folgen werden!

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ricardo Castillo“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Spirou und Fantasio: Operation Fledermaus

Dieses außerhalb der regulären Reihe angesiedelte Abenteuer von Spirou und Fantasio ist eine Art Fortsetzung zu Émile Bravos meisterlichem Album Porträt eines Helden als junger Tor. Auch diese Geschichte spielt vor historisch gut recherchierten Hintergrund und lässt den Helden tatsächlich als Pagen im Brüsseler Hotel Moustic arbeiten. Allerdings ist Spirous Uniform diesmal nicht rot, sondern hat die graugrüne Farbe der Deutschen Wehrmacht. Spirou und Fantasio: Operation Fledermaus

Die Geschichte beginnt 1942 als die belgische Hauptstadt von Deutschen Truppen besetzt war und eine Geheimwaffe Flugzeuge der Luftwaffe zum Absturz bringt. Spirou und sein Kumpel sind im Widerstand tätig. Während Spirou im Hotel die Pläne der deutschen Heeresleitung ausspioniert (und sich vor den Avancen der männermordenden Wehrmachtshelferin Ursula Schickselgruber immer wieder in Sicherheit bringen muss), versucht Fantasio zwei notgelandete alliierte Piloten zu verstecken.

Spirou und Fantasio: Operation Fledermaus
Obwohl innerhalb der Geschichte einige belgische Widerstandskämpfer zu Tode kommen, ist Operation Fledermaus weniger eine ernsthafte Abenteuergeschichte, sondern eher eine Ansammlung von Hommagen an die Frühzeit des frankobelgischen Comics. Im Hintergrund sind immer wieder Comicfiguren von Hergé oder Edgar P. Jacobs und gelegentlich auch die Zeichner selbst zu sehen. Wenn schließlich ein Panzer der siegreichen Alliierten durch Brüssel rollt, erscheint es etwas plump, wenn auf diesem das Wort “Obama“ zu lesen ist. Auch der Sinn eines Franquin-Denkmals mit Marsupilami im Hintergrund des Panels will sich nicht so recht erschließen.

Spirou und Fantasio: Operation Fledermaus

Etwas sinnvoller erscheint es hingegen schon, wenn der Autor Yann, da er einige Ideen aus dem französischen Filmklassiker Die große Sause übernommen hat, auch die Hauptdarsteller Bourvil und Louis de Funès kurz auftreten lässt. Thematisch durchaus passend ist hingegen ein Gastauftritt der jungen Audrey Hepburn, die Spirou den Kopf verdreht. Die gebürtige Belgierin floh tatsächlich aus den von den Deutschen besetzten Holland und war später in Hollywood zunächst als Hauptdarstellerin für den Film Das Tagebuch der Anne Frank vorgesehen.

Spirou und Fantasio: Operation Fledermaus

Ganz mithalten bei Porträt eines Helden als junger Tor kann Operation Fledermaus nicht, obwohl der zwischen Yves Chaland und Rob-Vel angesiedelte lockere Zeichenstil von Olivier Schwartz sehr gut zur Geschichte passt. Doch während Émile Bravo sich auch sehr stark für das Innenleben seiner Hauptfigur interessiert, setzt der Autor Yann (der Bravo die Grundidee für seine Geschichte lieferte und ebenfalls gemeinsam mit Olivier Schwartz den Comic Gringos Locos schuf) hauptsächlich auf eine turbulente Geschichte voller Querverweise und Anspielungen.

„Spirou und Fantasio Spezial 09: Operation Fledermau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou – Porträt eines Helden als junger Tor“ als Normalausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou – Porträt eines Helden als junger Tor“ als Hardcover-Jubiläums-Edition bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 1: Die Anfänge eines Zeichners” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio”-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken 

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 2: Von Rummelsdorf zum Marsupilami” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 3: Einmal um die Welt” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 4: Moderne Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 5: Fabelhafte Wesen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 6: Gefährliche Erfindungen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 7: Mythos Zyklotrop” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 8: Humoristische Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 9: Fournier 1969 – 1972” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 10: Fournier 1972 – 1975” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 11: Fournier 1976 – 1979” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 12: Nic & Cauvin 1980 – 1983” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„André Franquin: Der ganze Gaston“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von André Franquin bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Spirou + Fantasio # 53: Der Zorn des Marsupilamis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 52: Der Page der Sniper Alley“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 51: In den Fängen der Viper“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 50: Die dunkle Seite des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 49: Angriff der Zyklozonks“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 48: Zu den Ursprüngen des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 47: Spirou in Tokio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 46: Der Mann, der nicht sterben wollte“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 45: Flut über Paris“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 44: Jagd auf Spirou“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 43: Mafia, Mädchen und Moneten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 42: Ein Dorf sieht schwarz“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 41: Vito der Pechvogel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 40: Abenteuer in Moskau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 39: Das Tal der Verbannten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 38: Die Angst im Nacken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 37: Abenteuer in New York“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 36: Jugendsünden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 35: Die Rückkehr des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 34: Die Ruck-Zuck-Zeitmaschine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 33: Marilyn ist nicht zu stoppen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 32: Abenteuer in Australien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 31: Das geheimnisvolle Virus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 30: Der Lärmschlucker“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 29: Die Büchse der Pandora“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 28: Die Eiszeit-Maschine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 27: Nichts als Bohnen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 26: Kodo, der Tyrann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 25: Alles wie verhext“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 24: Apfelwein für Xorien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 23: Fauler Zauber in Afrika“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 22: Im Reich der roten Elefanten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 21: Tora Torapa“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 20: Zauberei in der Abtei“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 19: Zucker im Tank“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 18: Die Goldmacher“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 17: Schnuller & Zyklostrahlen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 16: QRN ruft Bretzelburg“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 15: Tiefenrausch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 14: Im Banne des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 13: Der Plan des Zyklotrop“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 12: Gefangen im Tal der Buddhas“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 11: Ein eisgekühlter Gast taut auf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 10: Das Nest im Urwald“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 9: Goldminen und Gorillas“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou – Porträt eines Helden als junger Tor“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 8: Tiefschlaf für die ganze Stadt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 7: Das Versteck der Muräne“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 6: Der doppelte Fantasio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 5: Champignons für den Diktator“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 4: Aktion Nashorn“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 3: Die Entführung des Marsupilamis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 2: Eine aufregende Erbschaft“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 1: Der Zauberer von Rummelsdorf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 0: Am anderen Ende der Angst“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 20: Ein großer Kopf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 19: Die Leopardenfrau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 18: Notlandung auf Zigomus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 17: König Rakiki“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 16: Das Wunderpferd“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 15: Spirou in Amerika“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial 14: Die mystische Insel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 13: Spirou auf Weltreise“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 12: Robinson auf Schienen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 11: Panik im Atlantik“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 10: Spirou und der Roboter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial 09: Operation Fledermau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 8: Porträt eines Helden als junger Tor“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 7: Onkel Ottos Testament“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 6: Die Gruft derer von Rummelsdorf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 5: Spirou im Wilden Westen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 4: Die Sümpfe der Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 3: Spirou bei den Pygmäen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 2: Die steinernen Riesen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 1: Fantasio und das Phantom“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Sonderband: Robinson auf Schienen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Yoko Tsuno

Der Belgier Roger Leloup, der zunächst Jacques Martin bei Alix assistierte, schrieb (bzw. zeichnete) ein kleines Stück Comicgeschichte, als er für Hergé ein Flugzeug entwarf, das dieser in seinem vorletzten Tim und Struppi-Album Flug 714 nach Sydney einsetzte. Anfang der 70er-Jahre entwickelte Leloup mit Yoko Tsuno eine eigene Serie, die mit mittlerweile 30 Alben Tim und Struppi  quantitativ den Rang abgelaufen hat.

Yoko Tsuno

Yoko Tsuno war anfangs eine wirklich außergewöhnliche Serie, schon durch die weibliche Hauptfigur. Yoko ist eine zwar zierliche aber äußerst tatkräftige japanische Elektroingenieurin, die ihre wirklich spannenden Abenteuer abwechselnd auf dem fernen Planeten Vinea und an sehr genau abgebildeten irdischen (gerne auch deutschen) Schauplätzen erlebt.

Yoko Tsuno

Im Laufe der Zeit wurden Leloups Geschichten jedoch immer formelhafter. Es war zu spüren, dass ihm das Zeichnen von (oft auch selbst entwickelten) technischen Geräten mehr Freude bereitete, als die Darstellung menschlicher Emotionen. In diesem Sinne sind die neuen Alben leider nicht wirklich ein Fortschritt, sondern bieten eindimensionale Figuren vor sorgsam ausgearbeiteten Kulissen.

Yoko Tsuno

Sehr viel mehr Spaß macht daher ein Wiedersehen mit den ersten Abenteuern von Yoko Tsuno, vor allem in Form von Carlsens Gesamtausgabe. Diese ist nicht streng chronologisch gegliedert, sondern thematisch. Der erste Band enthält die Alben Die Orgel des Teufels (Band 2), Zwischen Leben und Tod (Band 7) und  Wotans Feuer (Band 14). Diese “deutschen Abenteuer“ führen unsere Heldin an malerische Orte wie Rothenburg ob der Tauber, die Loreley oder Burg Eltz, aber auch in die Wuppertaler Schwebebahn.

Yoko Tsuno

Der zweite Band der Gesamtausgabe steht unter dem Motto „Von der Erde nach Vinea“ und enthält den ersten Comic-Auftritt der damals noch im Funnystil gezeichneten japanischen Elektronikerin. In Unterirdische Begegnung kommt es aber auch zu einer unterirdischen Begegnung mit den Vineanern. Mit einigen dieser blauhäutigen Außerirdischen sollte Yoko Tsuno Freundschaft schließen und noch zahlreiche Wiederbegegnungen feiern.

Yoko Tsuno
Neben den drei Comicalben Unterirdische Begegnung (Band 1), Die Vulkanschmiede (Band 2) und Die dritte Sonne von Vinea (Band 6), die auf dem matten Papier etwas schlechter zur Geltung kommen, als in den zuvor erschienenen Alben, enthält auch dieser Band der Gesamtausgabe wieder hochinteressantes Bonusmaterial. Neben Entwürfen und zusätzlichen Illustrationen ist auch eine Probeseite enthalten, die Yoko Tsuno der Redaktion der deutschen Zeitschrift Eltern schmackhaft machen sollte. Doch dort entschloss man sich für Jo, Jette und Jocko, eine Serie von Leloups Lehrmeister Hergé.

Yoko Tsuno

Band 3 der Gesamtausgabe widmet sich Yokos Zeitreise-Abenteuern und mittlerweile ist die Reihe auf neun Bände angewachsen. Ein Ende ist nicht in Sicht, da Roger Leloup bereits an einem 30. Album arbeitet.

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 1: Die deutschen Abenteuer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 2: Von der Erde nach Vinea“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 3: Jagd durch die Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 4: Vinea in Gefahr“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 5: Unter der Sonne Chinas“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 6: Maschinenwesen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 7: Dunkle Verschwörungen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 8: Die Erde am Abgrund“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 9: Geheimnisse und böser Zauber“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 29: Engel und Falken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 28: Der Tempel der Unsterblichen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 27: Khanys Geheimnis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 26: Der Amethyst“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 25: Die Dieberin Luzifers“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 24: Der siebente Code“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 23: Die Pagode im Nebel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 22: Die Himmelsdschunke“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 21: Ethera“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 20: Der Astrologe von Brügge“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 19: Rheingold“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 18: Die Stadt der Verbannten “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 17: Die Rache der Dämonen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 16: Der Drache von Hongkong“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 15: Die Kanone von Kra“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 14: Wotans Feuer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 13: Die Stadt des Abgrunds“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 12: Spuk in Schottland“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 11: Die Zeitspirale“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 10: Der vergessene Planet“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 9: Die Tochter des Windes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 8: Die Titanen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 7: Zwischen Leben und Tod“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 6: Die dritte Sonne von Vinea“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 5: Flug in die Vergangenheit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 4: Unter Hochspannung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 3: Die Vulkanschmiede“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 2: Die Orgel des Teufels“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 1: Unterirdische Begegnung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Tim und Kapitän Haddock sind einer Kunstfälscher-Bande auf der Spur. Einem gewissen Ramo Nash genügt es nicht seine Alpha-Kunst, eine Stilrichtung, bei der Buchstaben mehr oder weniger originell arrangiert werden, unters Volk zu bringen.

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Auf Ischia betreibt Nash auch noch eine Bilderfälscher-Fabrik. Als der pfiffige Reporter Tim dies entdeckt, soll er selbst in ein Kunstwerk verwandelt werden. Seine mit flüssigen Polyester übergossene Leiche könnte dann in einem Museum ausgestellt werden …

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Doch gerade als Tim dies Schicksal droht, bricht die Geschichte abrupt ab und der 1983 verstorbene Hergé nahm den Ausgang der Geschichte mit ins Grab. Bereits 1986 erschien ein luxuriöses Album von Tintin et l’Alph-Art mit den Skizzen des unvollendet gebliebenen letzten Tim und Struppi-Albums.

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Zum 75. Geburtstag der unsterblichen Comicserie legte Carlsen das Album 2004 erstmals als Band 24 “optisch passend zum Rest der Reihe“ neu auf. Der Leser bekommt dank der übersichtlichen Anordnung der Skizzen und Texte einen recht guten Eindruck davon, wie Hergé sich den Verlauf der Geschichte vorgestellt hat.

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Der Band enthält auch neun wiederentdeckte Seiten, die innerhalb der ansonsten eher bieder anmutenden Erzählung noch einige neue Akzente setzen. So verfällt Kapitän Haddock dem Kunstwahn, setzt seinen geliebten Whiskey ab und lagert Haschisch im Keller seines Schlosses.

Wie hier zu sehen ist, gestaltet er auch sein Outfit komplett um. Schade, dass wir das nicht mehr erleben durften. Schön, dass wir jetzt dennoch einen kleinen Eindruck davon bekommen konnten.

Diesen COMIC bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Tim & Struppi – Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

„Tim und Struppi Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken