Schlagwort-Archive: Hermann

Hermann: Die Türme von Bos-Maury

Der 1938 geborene Herrmann Huppen (Andy Morgan, Comanche) versteht es, wie wohl kein anderer europäischer Comickünstler, Geschichten ganz ohne erläuternde Texte nur durch seine kraftvollen Bilder in Szene zu setzen. Auf dem diesjährigen Festival in Angoulême war er der Präsident und wurde mit einer umfangreichen Ausstellung geehrt.

Hermann: Die Türme von Bos-Maury

Hermanns im Hochmittelalter angesiedelte Geschichte Die Türme von Bos-Maury war ursprünglich nur als Kurzgeschichte geplant. Doch wie der Verleger und Rechteverwerter Ervin Rustemagić im hochinteressanten Nachwort zum ersten Band der Gesamtausgabe erzählt, kam die Short Story so gut an, dass sie in Serie ging.

Hermann: Die Türme von Bos-Maury

Band 1 der neu bei ERKO gestarteten Edition von Die Türme von Bos-Maury enthält mit “Babette“, “Der Schäfer“ und “Das Kloster“ die ersten drei Alben der Serie. Die Originaltitel der Comics “Babette“, “Eloise de Montgri“ und “Germain“ deuten noch stärker an, dass die Serie nicht um eine einzelne Hauptfigur kreist. Im Zentrum der einzelnen Geschichten stehen immer andere Hauptfiguren, die sich zu einem Ensemble formieren, manchmal aber am Ende des jeweiligen Albums gar nicht mehr am Leben sind.

Hermann: Die Türme von Bos-Maury

Hermann erzählt in Die Türme von Bos-Maury von einer alles andere als idyllischen Welt. Es geht weniger um Ritter und Burgfräuleins, sondern um ganz normale scheinbar durchschnittliche Menschen.

Hermann: Die Türme von Bos-Maury

Während die Farben in den ersten Alben im Gegensatz zu den meisterlichen schwarzweißen Zeichnungen noch etwas steril wirken, ändert sich das im Laufe der Serie und diese Gesamtausgabe ist eine gute Möglichkeit um mitzuerleben, wie sich der Comickünstler immer weiter entwickelte. Herrmanns Zeichnungen wurden immer entfesselter, was seine lebendige von Hand ausgeführte Kolorierung aufs Prächtigste unterstützte.

Hermann: Die Türme von Bos-Maury

Am 27. und 28. Mai wird Hermann auf dem Comicfestival München 2017 in der Alten Kongresshalle signieren.

“Die Türme von Bos-Maury – Gesamtausgabe # 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Die Türme von Bos-Maury” bei ebay kaufen, hier anklicken

44. Comicfestival in Angoulême

Präsident der diesjährigen Veranstaltung war der belgische Comic-Meister Hermann (Andy Morgan, Comanche, Die Türme von Bos-Maury, uvm.) , der ein schönes Plakat entworfen hatte.

44. Comicfestival in Angoulême

Natürlich wurde er auch mit einer Ausstellung geehrt.

44. Comicfestival in Angoulême

Hier war zu sehen, wie sich Hermann als Zeichner immer weiter entwickelt hat. Seine Zeichnungen wurden immer entfesselter, was seine lebendige von Hand ausgeführte Kolorierung aufs Prächtigste unterstützte.

44. Comicfestival in Angoulême

Noch bevor das Festival begann, war zu erfahren, dass Cosey (Auf der Suche nach Peter Pan) den Grand Prix gewonnen hat und nächstes Jahr Präsident der Veranstaltung ist!

44. Comicfestival in Angoulême

Ein Thema waren auch die von französisch-sprachigen Künstlern wie Cosey, Loisel oder Trondheim gestalteten MICKY MAUS Comicgeschichten, die bei uns demnächst bei Egmont erscheinen werden.

44. Comicfestival in Angoulême

44. Comicfestival in Angoulême

Eins der Highlights war die WILL EISNER („The Spirit„) Ausstellung, die noch bis zum 15. Oktober im Cité gezeigt wird.

44. Comicfestival in Angoulême

44. Comicfestival in Angoulême

Die wohl schönste Ausstellung war die Präsentation von Alex Alices „Das Schoss in den Sternen„.

44. Comicfestival in Angoulême

44. Comicfestival in Angoulême

44. Comicfestival in Angoulême

In der Ausstellung zu „Valerian und Veronique“ waren auch Requisiten aus Luc Bessons demnächst ins Kino kommender Verfilmung zu sehen.

44. Comicfestival in Angoulême

Zu Ehren des großen Autoren René Goscinny wurde am Bahnhof von Angoulême eine Skulptur in Form eines Obelisken aufgestellt.

44. Comicfestival in Angoulême

„Das Schloss in den Sternen – Bd. 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Schloss in den Sternen – Bd. 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Alex Alice bei ebay kaufen, hier anklicken

„Valerian und Veronique“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Valerian und Veronique Gesamtausgabe, Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Valerian und Veronique Gesamtausgabe, Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Valerian und Veronique Gesamtausgabe, Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Valerian und Veronique Gesamtausgabe, Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Valerian und Veronique Gesamtausgabe, Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Valerian und Veronique Gesamtausgabe, Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Valerian und Veronique Gesamtausgabe, Band 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

 

Andy Morgan 4: Abenteuer in Manhattan

Im Mittelpunkt dieser Geschichte aus dem Jahre 1968 steht weniger der Titelheld Andy Morgan (der im frankobelgischen Original – aber auch bei seiner deutschen Erstveröffentlichung in MV ComixBernard Prince heißt), sondern der rotbärtige Sidekick-Seebär Barney Jordan und vielleicht noch stärker die Insel Manhattan. Hier zahlt der boslawische Ölmagnat Aloysius Gerdelsohn dem ihm zum Verwechseln ähnlich sehenden Jordan einige dringend benötigte Dollar, damit dieser für einige Tage seinen Platz einnimmt um Presse und Konkurrenten abzulenken. Das Täuschungsmanöver zieht natürlich einige Verwicklungen nach sich.

Andy Morgan 4: Abenteuer in Manhattan

Zwar werden bei dieser Gesamtausgabe des Abenteuercomic-Klassikers “Andy Morgan“ nicht gleich mehrere Alben in einen Hardcover-Sammelband gepackt, doch ansonsten bleiben kaum Wünsche übrig. Anders als bei Kult Editionen zu erwarten – wo bereits alle achtzehn von Hermann und seinem Nachfolger Dany („Ludivine„) gezeichnete Abenteuer mit Andy Morgan vorliegen. Für Band 18 “Gefahr auf dem Fluss“ kehrte Hermann 2010 nach über 30 Jahren zur Serie zurück und setzt eine Geschichte seines Sohnes Yves in Szene. Die einzelnen Alben enthalten auch noch reich bebilderte Nachworte von Volker Hamann (“Reddition“). Hier ist zu erfahren, dass sowohl der Texter Greg als auch der Autor Hermann für Band 4 der Serie eigene Recherchen in New York betrieben haben, bevor sie “Abenteuer in Manhattan“ garniert mit echtem US-Flair zu Papier brachten.

Andy Morgan 4: Abenteuer in Manhattan

Aus heutiger Sicht fesselt – genau wie bei der ebenfalls von Greg und Hermann erschaffenen Westernserie “Comanche“ – die mit altbekannten Kino-Klischees jonglierende Geschichte sehr viel weniger als die souveräne Art mit der Hermann diese in äußerst abwechslungsreich gestalteten Panels in Szene setzt.


„Andy Morgan 1: Die Piraten von Lokanga“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Andy Morgan 2: Die Rebellen von Coronado“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„Andy Morgan 3: Die Grenze zur Hölle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan 4: Abenteuer in Manhattan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan 5: Oase in Flammen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan 6: Das Gesetz des Taifuns“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„Andy Morgan 7: Der Glutofen der Verdammten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan 8: Die grüne Flamme des Conquistadors“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan 9: Guerilla für ein Phantom“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan 10: Der Atem des Vulkans“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan 11: Die Nebelfestung“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„Andy Morgan 12: Teuflicher Anschlag“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan 13: Der Hafen der Verrückten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan 14: Die Falle mit den 100.000 Stacheln“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan 15: Die Rückkehr der Cormoran“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„Andy Morgan 16: Eine Frau wie Dynamit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan 17: Grünes Gift“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Andy Morgan 18: Gefahr auf dem Fluss“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Reddition 61: Hermann und Ervin Rustemagić

Das seit 1984 bestehenden Comic-Fachmagazin Reddition greift nicht einfach irgendwelche vermeintlichen Trends auf, sondern ist eher so etwas wie das gedruckte Gegenstück zu einem arte-Themen-Abend. Das Cover ziert eine Zeichnung die der Belgier Hermann Huppen zur Bewerbung für die auf der Basis seiner Comic-Reihe “Jeremiah“ entstandenen TV-Serie anfertigte.

Reddition 61

Die 61. Ausgabe der Reddition beschäftigt sich ausführlich mit Hermann. So gibt es ein Interview, dass zu dessen 75. Geburtstag 20 ebenfalls sehr namhafte Vertreter der Comicbranche wie Derib (“Yakari“, „Buddy Longway„), Cosey („Auf der Suche nach Peter Pan„) oder Dany („Ludivine„) mit ihm führten. Außerdem ist noch ein umfangreiches, chronologisch geordnetes und interessant bebildertes Werkverzeichnis der Comics von Hermann enthalten.

Sarajevo Tango

Doch die Reddition hat noch einen zweiten Schwerpunkt, der ebenfalls mit Hermann zusammenhing. Dieser zeichnete und schrieb 1995 den Comic “Sarajevo Tango“, der sich mit dem Krieg in Jugoslawien beschäftigt und in dem auch ein gewisser Ervin Rustemagić auftrat. Dieser Verleger und Leiter einer Künstleragentur stand zur selben Zeit auch noch im Zentrum eines zweiten Comics. In “Fax aus Sarajevo“ erzählt Joe Kubert wie es Ervin Rustemagić gemeinsam mit seiner Familie gelang die Kriegswirren zu überleben.

Fax aus Sarajevo

Im Juli 1992 musste Rustemagić mit ansehen, wie seine Büroräume in Sarajevo zerbombt wurden und  circa 14.000 Seiten mit Original-Comic-Artwork verbrannten.  Rustemagić ist heute weiterhin als Agent in Sachen Comic tätig. Zu seinen Weggefährten gehören Warren Tufts, Doug Wildey, Alfonso Font, Eduardo Risso sowie natürlich Joe Kubert und Hermann die neben Ervin Rustemagić alle ausführlich in dieser hochinteressanten Ausgabe der Reddition porträtiert werden.

Zu bestellen unter: www.reddition.de/bestell.htm

“Reddition 60″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Reddition” bei ebay kaufen, hier anklicken

″Sarajevo Tango“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Fax aus Sarajevo″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken