Schlagwort-Archive: Horror

Mandy

Auch dieser Film mit Nicolas Cage wurde nicht groß in den Kinos gestartet. Doch durch seinen gezielten Einsatz auf dem Fantasy Filmfest und in kleinen Abspielstätten, wie dem Münchner Werkstattkino, erregte Mandy trotzdem viel Aussehen.

Mandy

Die erste Hälfte des Films fordert dem Zuschauer einiges an Geduld und Aufmerksamkeit ab. In sehr rotstichigen, oft fast komplett finsteren, Bildern wird von Red (Nicolas Cage) und Mandy (Andrea Riseborough) erzählt, die Anno 1983 glücklich in einem Häuschen in den kalifornischen Shadow Mountains inmitten der Mojave-Wüste leben. Doch plötzlich taucht die Sekte Children of the New Dawn, des ehemaligen Musikers Jeremiah Sand (Linus Roache) auf.

Mandy

Dieser will auch Mandy in seine Gruppe von Fanatikern aufnehmen. Nachdem sie sich ihm nicht nur verweigert, sondern auch noch ausgelacht hat, bringt Sand die junge Frau vor den Augen des gefesselten Red brutal um. Unter großen Mühen gelingt es Red sich zu befreien, seine wütende Trauer zu überwinden und einen Rachefeldzug zu starten…

Mandy

Die Story an sich klingt konventionell und wurde auch noch mit einem ganz schön durchgeknallten Kettensägen-Duell garniert. Doch von Fun-Splatter im Stile von Army of Darkness oder Braindead ist der Film meilenweit entfernt. Dazu werden Mandys Leiden viel zu ernsthaft geschildert und dazu ist die zweite Hälfte viel zu kunstvoll und abgefahren ausgefallen.

Mandy

Red bekommt es im Showdown nicht nur mit den Children of the New Dawn zu tun, sondern auch noch mit einer Bande von unter Drogen stehenden, kaum noch menschlich wirkenden Motorrad-Fahrern zu tun. Regisseur Panos Cosmatos hat das Geschehen zudem noch mit Zeichentrick-Einlagen garniert und Mandy hat das Zeug zum Kultfilm!

Mandy

Die Einzel-Blu-ray von Koch Media enthält neben dem 121-minütigen Hauptfilm (wahlweise mit deutschsprachigen Audiokommentar von Patrick Lohmeier) noch Behind the Scenes (22:01 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), Deleted Scenes (13:53 min), vier Teaser (insgesamt 3:50 min), sowie den deutschen und englischen Trailer (je 2.28 min). Es gibt auch noch eine Ultimate Edition mit einem spielfilmlangen Making of und einer LP, mit dem faszinierenden Soundtrack des leider verstorbenen Isländers Jóhann Jóhannsson.

„Mandy“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mandy“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mandy“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mandy“ als Limited Edition mit Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mandy“ als Ultimate Edition mit Blu-ray und LP bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Halloween

1978 drehte John Carpenter mit einem sehr geringen Budget den möglicherweise einflussreichsten Horrorfilm der Neuzeit: Halloween. Michael Myers, der unkaputtbare Mörder mit der William-Shatner-Maske, wurde zum Vorbild für Freddie Krueger und Jason aus Freitag der 13. Eine erste Fortsetzung entstand 1981 und knüpfte direkt an die Ereignisse des ersten Filmes an.

Halloween

Wieder dabei waren Jamie Lee Curtis als “Final Girl“ Laurie Strode und Donald Pleasance als Dr. Sam Loomis. Völlig neue Wege ging dann Halloween III und erzählte 1985 eine phantasievolle Verschwörungsgeschichte um tückische Halloween-Maske und einem magischen Stein aus Stonehenge. Doch mangels Myers floppte der Film.

Halloween

Von da an war die weitere Stoßrichtung der Serie klar: wurde permanent von Dr. Loomis umgebracht, war dann aber irgendwie doch nie tot. Eine Wendung brachte schließlich Teil VII, der seltsamerweise Halloween H20 genannt wurde und an dessen Story der Scream-König Kevin Williams mitgearbeitet hatte. Da Donald Pleasance mittlerweile verstorben war, tauchte Jamie Lee Curtis wieder auf und erlegte halbwegs endgültig den Mann mit der Maske. Doch alle Mühen waren umsonst und es geht weiter wie gehabt. Auch Teil VIII – Halloween: Resurrectionhatte wieder keine Zahl im Titel, aber Jamie Lee schaut die ersten fünf Minuten mal wieder vorbei und leidet ziemlich darunter, dass Michael doch nicht tot ist.

Halloween

Sehr viel eigenständiger war eine Neuverfilmung, die Rob Zombie 2007 inszenierte und der er zwei Jahre später eine sehr viel weniger gelungene Fortsetzung folgen ließ. Doch alle diese mal mehr und meist weniger gelungenen Wiederbelebungsversuche von Michael Myers sind jetzt null und nichtig. Vierzig Jahre nachdem Original startet ein Film, der sich anschickt, die einzig wahre Halloween-Fortsetzung zu sein und alle anderen Sequals ignoriert.

Halloween

Wieder dabei ist Jamie Lee Curtis als Laurie Strode, die zwar eine Tochter zur Welt brachte, jedoch zur sozialen Außenseiterin entwickelt hat und auf eine recxht unbeholfene Art versucht zumindest Kontakt zu ihrer Enkelin zu halten. Natürlich gelingt es Michael Myers auch diesmal aus seiner Hochsicherheits-Verwahrung zu entfliehen. Diesmal bedroht er gleich drei Generationen der Familie Strode, doch die Damen sind recht wehrhaft…

Halloween

Ob es diese Fortsetzung auch noch gebraucht hat, sei einmal dahingestellt. Doch im Hause Blumhouse (hier entstand auch die subversive Filmserie The Purge) hat man sich redlich Mühe gegeben. John Carpenter hielt als einer der zahlreichen Produzenten nicht nur die Hand auf, sondern nutzte diese auch um seinen schon klassischen Original-Soundtrack auf dem neuesten Stand der Technik neu einzuspielen. Jamie Lee Curtis hingegen hat nichts von ihrer coolen Taffheit eingebüßt und auch sie verhindert, dass dieser von David Gordon Green (Pineapple Express) erstaunlich klischeefrei in Szene gesetzter Film recht unpeinliche Art Angst und Schrecken verbreitet.

Die DVD mit „Halloween“ von 1978 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween“ von 1978 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Halloween“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 2“ von 1981 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 2“ von 1981 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 3“ von 1982 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 3“ von 1982 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 4“ von 1988 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 4“ von 1988 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 5“ von 1989 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 5“ von 1989 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 6“ von 1995 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 6“ von 1995 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween H20“ von 1998 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween H20“ von 1998 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween: Resurrection“ von 2001 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween: Resurrection“ von 2001 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Rob Zombies Halloween“ von 2007 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray  mit „Rob Zombies Halloween“ von 2007 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD von „Rob Zombies Halloween II“ von 2009 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray von „Rob Zombies Halloween II“ von 2009 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Stephen King: Der Outsider

Anfangs scheint dieser Roman von Stephen King von einem Mann zu handeln, der zu Unrecht eines Verbrechens beschuldigt wird. Terry Maitland ist als Lehrer und Trainer der örtlichen Jugendbaseballmannschaft ein geachteter Bürger der Kleinstadt Flint City. Doch als die Leiche eines geschändeten 11-jährigen Jungen gefunden wird, ändert sich alles.

Stephen King: Der Outsider

Etliche Augenzeugen wollen Maitland in der Nähe des Tatorts gesehen haben. Dieser hat zwar ein wasserdichtes Alibi, doch ebenso glaubhafte DNA-Beweise sprechen gegen ihn. Nachdem der ermittelnde Detective Ralph Anderson eine Festnahme Maitlands direkt während eines Baseball-Spiels durchführte, schaukeln sich die Emotionen hoch und es kommt zu einer Tragödie. Im Laufe der weiteren Ermittlungen muss der fest auf den Boden der Tatsachen stehende Kriminalist Anderson erfahren, dass es mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, als er bisher glaubte.

Stephen King: Der Outsider

Zur Seite steht ihm eine interessante Persönlichkeit, die bereits in drei weiteren Büchern von Stephen King eine wichtige Rolle spielte. In der mittlerweile auch einer TV-Serie als Vorlage dienenden Trilogie Mr. Mercedes, Finderlohn und Mind Control stand dem pensionierten Polizisten Bill Hodges bei seinen Ermittlungen eine nur scheinbar unscheinbare Dame zur Seite. Holly Gibney bekam es dabei auch mit übersinnlichen Phänomenen zu tun. Doch die gelegentlich sehr verhaltensauffällige Frau stand ihren Mann und spielt in dieser Funktion auch eine wichtige Rolle in Der Outsider.

Stephen King: Der Outsider

Das Resultat ist ein Roman, in dem Stephen King einmal mehr souverän Alltagsbeobachtungen und Fantasy-Einlagen zu einem faszinierenden Ganzen zusammenfügt. Der Leser wird das vielleicht etwas zu umfangreiche Buch ganz gewiss sehr schnell durchgelesen haben und dabei darauf hoffen, dass der unermüdlich schreibende King aktuell an etwas Originellerem arbeitet.

„Der Outsider“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Stephen King bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mind Control“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mind Control“ als Taschenbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Finderlohn“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Finderlohn“ als Taschenbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mr. Mercedes“ als Taschenbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mr. Mercedes“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Vampire Boy

Bei Arbeiten an alten Abwasserkanälen in New York wird ein modriges Skelett mit etwas Sonnenlicht bestrahlt. Während Vampire ja ansonsten das Tageslicht eher fürchten, wird der Held dieser Erzählung gerade dadurch nach einer 50jährigen Pause wiederbelebt.

Vampire Boy

“Vampire Boy“ ist zwar bereits über 5.000 Jahre alt. Er steckt aber immer noch Körper eines zehnjährigen Jungen und muss sich in unserer rauen Gegenwart durchschlagen. Zwar versucht er dabei halbwegs friedlich zu bleiben, doch das gelingt ihm nur schwerlich, zudem er auch noch von seiner erbitterten Gegnerin Ahmansi verfolgt wird.

Vampire Boy

Der argentinische Comicautor Carlos Trillo (Fulù) nimmt sich bei Vampire Boy reichlich Freiheiten im Umgang mit dem Mythos vom Blutsauger und dichtet seinem Helden einen altägyptischen Ursprung an. Doch nicht ganz zu unrecht merkt er an, dass die Vampirmythen “absolut willkürliche Übereinstimmungen sind“, die er nur etwas modifiziert hat, weil er Mumien für deutlich uninteressanter hält.

Vampire Boy

Die beeindruckenden schwarzweißen Bilder zu Vampire Boy schuf Trillos Landsmann Eduardo Risso (100 Bullets, Dark Night – Eine wahre Batman-Geschichte). Auf dem ersten Blick wirkt die Serie wie verdammt gut gezeichneter US-Standard-Horror. Doch Trillos unberechenbare Erzählweise steht weniger in der Tradition von Hellboy und orientiert sich eher an italienischen Fumetti Nerri wie Dylan Dog. Wie alle Produkte aus dem Hause Cross Cult ist auch die deutsche Ausgabe von Vampire Boy vorbildlich editiert und enthält als Bonus noch interessante Interviews mit Trillo und Risso.

„Vampire Boy # 1: Die Auferstehung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Vampire Boy“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Vampire Boy # 2: Der Fluch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Vampire Boy # 3: Die Erlösung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

Garth Ennis: Caliban – Odyssee ins Grauen

Auch wenn Panini auf dem Backcover und im Vorwort nicht darauf hingewiesen hätte, wäre dennoch sofort klar gewesen, dass Ridley Scotts erster Alien-Film bei diesem Comic zweifelsohne Pate stand. In einer gar nicht so nahen Zukunft wird auf einem ausgedehnten kommerziellen Raumflug die alles andere als dafür ausgebildete Besatzung der Caliban urplötzlich mit Außerirdischen konfrontiert. Die Aliens verfolgen keine friedlichen Absichten und dezimieren die Crew langsam aber sicher…

Garth Ennis: Caliban – Odyssee ins Grauen

Die siebenteilige Comic-Serie Caliban, die Panini gebündelt herausbringt, erschien in den USA 2014 im Hause Avatar Press. Bei diesem Verlag veröffentlicht Alan Moore seine an H. P. Lovecraft orientierten Reihen Nenomicon und Providence. In erster Linie erscheinen hier jedoch Comics für Leser, die es gerne etwas derber mögen. Kieron Gillens Über-Menschen metzeln sich bei Avatar Press durch den alternativ verlaufenden Zweiten Weltkrieg und auch die von Garth Ennis (Preacher, The Boys) losgetretene Reihe Crossed wird hier blutig weitergeführt.

Garth Ennis: Caliban – Odyssee ins Grauen

In diesem Umfeld kann durchaus Qualität gedeihen, wie der “Drei Hunde überleben den Weltuntergang“-Comic Rover Red Charlie, der ebenfalls aus der Feder von Ennis stammt. Caliban hingegen überzeugt nur bedingt. Die nicht unkomplizierte Geschichte leidet in erster Linie darunter, dass es Garth Ennis nicht gelungen ist interessante Figuren zu schaffen, – obwohl dies zu seinen Spezialitäten gehört.

Garth Ennis: Caliban – Odyssee ins Grauen

Erst kurz vor Schluss versucht Ennis den beiden (Vorsicht Spoiler) Final-Girls etwas Charakter und Motivation zu geben. Doch da ist der Zug schon abgefahren, bzw. die Caliban nicht mehr weltraumtüchtig. Splatter-Freunde können jedoch aufatmen, denn sie werden vom Zeichner Facundo Percio (Star Wars: Fünf Tage Sith, Fashion Beast), der von seinem Studio in Argentinien aus arbeitet, bestens bedient.

„Garth Ennis: Caliban – Odyssee ins Grauen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Garth Ennis: Caliban – Odyssee ins Grauen“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

 

Fright Night

1985 gelang Tom Holland (Chucky die Mörderpuppe) mit Fright Night – Die rabenschwarze Nacht eine in allen Belangen sehr gut funktionierende Mischung aus Horror und Humor. Der zeitlos perfekte Film braucht nicht unbedingt ein Update, doch Colin Farrell als Vampir, Toni Collette in einer Neuauflage ihrer Mutterrolle aus The Sixth Sense und die gerne im Horror-Genre eingesetzte 3D-Technik wecken dennoch eine gewisse Neugierde, die nicht völlig unbefriedigt blieb.

Fright Night
Tom Holland verwendete seinerzeit sehr viel (Lustspiel-)Zeit darauf seinen jugendlichen Helden Charlie Brewster zu zeigen, wie er langsam feststellt, dass der neue Nachbar Jerry ein Vampir ist und wie er vergeblich versucht die Obrigkeit davon zu überzeugen. Der australische Regisseur Craig Gillespie (I, Tonya) ist eher am Rande an humorvollen Situationen interessiert und setzt stärker auf hübsch plastisch in Szene gesetzte Action-Szenen und Splatter-Effekte.

Fright Night
Ein Opfer dieser Entwicklung ist auch die Figur des Vampir-Experten Peter Vincent, den Roddy McDowall 1985 viel Selbstironie als abgetakelten Gastgeber einer TV-Trash-Horror-Sendung spielte. Im Update ist David Tennant (der 10. Doctor Who) ein prominenter Gothic-Magier mit gewaltiger Bühnenshow und tragischer Vergangenheit.

Fright Night

Sehr viel Kapital zieht der neue Fright Night aus seinem Schauplatz, einem isoliert mitten in der Wüste gelegenen Vorort-Kaff von Las Vegas, wo ohnehin viele Bewohner die Fenster abgedunkelt haben, um tagsüber zu schlafen, wenn auch nicht unbedingt in einem Sarg.

Fright Night

Ein weiteres Plus ist der auch ansonsten gerne als Rabauken-Macho auftretende Colin Farrell, der als Vampir Jerry angemessen bedrohlich ist. Insgesamt gelang ein eigenständiges Remake, das keine Horror-Komödie ist, sondern ein  witziger, aber auch recht spannender Vampir-Film.

„Fright Night“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Fright Night“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Fright Night in 3D“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Fright Night“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die rabenschwarze Nacht – Fright Night“ von 1985 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die rabenschwarze Nacht – Fright Night“ von 1985 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Walking Dead – Die Cover

Die handliche deutsche Ausgabe von Cross Cult des mittlerweile auch erfolgreich als Serie fürs Fernsehen verfilmten Zombie-Epos The Walking Dead ist eigentlich optimal. Einen Schönheitsfehler gibt es jedoch, denn es fehlen die schaurig schönen Titelbilder der einzelnen Hefte. Ein großformatiges reich bebildertes Buch schafft hier Abhilfe.

The Walking Dead - Die Cover

Das Buch The Walking Dead – Die Cover beschränkt sich jedoch nicht darauf, die farbigen Titelbilder der ersten 50 US-Hefte abzudrucken. Ähnlich wie es zuvor schon Garth Ennis und Glenn Fabry in Dead or Alive, einem Sammelband mit den herrlichen Cover-Gemälden der Serie Preacher machten, kommen auch hier Autor und Künstler zu Wort.

The Walking Dead - Die Cover

Der Texter Robert Kirkman und seine Zeichner Tony Moore, mit dem er zuvor schon bei der Serie Battle Pope zusammenarbeitete, sowie Charlie Adlard, der die Serie ab Heft 7 übernahm (aber erst ab Ausgabe 25 auch die Titelbilder zeichnen durfte), liefern knappe aber sehr informative Kommentare zu jedem einzelnen Motiv ab. Zusätzlich gibt es auch noch Skizzen, alternative Entwürfe und die Cover der diversen Sammelbände der Serie zu bestaunen.

The Walking Dead - Die Cover

Insgesamt ist dies nicht nur ein hübsch gruseliger Bildband, sondern auch ein hochinteressanter Einblick in die kreativen Prozesse bei einer Erfolgsserie. Da es nicht mehr allzu lange dauern dürfte bis in den USA das 200. Heft von Band von The Walking Dead erscheint, ist ein zweiter Band mit den zugehörigen Covern schon lange überfällig!

„The Walking Dead – Die Cover 1: Von 2003 bis 2010“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 10“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 11“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 12“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 13“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 14“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 15“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 16“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 17“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 18“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 19“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 20“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 21“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 22“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 23“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 24“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 25“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 26“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 27“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 28“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 29“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Band 30“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette erste Staffel – Uncut“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

„The Walking Dead – Die komplette erste Staffel – Uncut“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

„The Walking Dead“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette zweite Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette zweite Staffel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Walking Dead – Die komplette dritte Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 „The Walking Dead – Die komplette dritte Staffel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette vierte Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette vierte Staffel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Walking Dead – Die komplette fünfte Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Walking Dead – Die komplette fünfte Staffel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette sechste Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette sechste Staffel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Walking Dead – Die komplette siebte Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Walking Dead – Die komplette siebte Staffel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Walking Dead – Staffel 1

Polizist Rick Grimes erwacht aus dem Koma und erkennt die Welt nicht wieder: Das abgelegene Krankenhaus, in dem er sich befindet, liegt in Trümmern, das Umland ist verwüstet – und überall lauern blutrünstige Zombies darauf, die Lebenden zu zerfleischen! In einem Lager am Stadtrand von Atlanta kämpft eine kleine Gruppe Überlebender um die verbliebene Existenz der Menschheit und wird dabei immer wieder von den Untoten in die Enge getrieben…

The Walking Dead - Staffel 1

Der Comicautor Robert Kirkman verwandelte bereits Spider-Man und Wolverine in Marvel Zombies. Dem Horror-Fan waren im Kino die Zombie-Filme immer viel zu kurz. Daher schuf er mit der Serie The Walking Dead ein Untoten-Epos irgendwo zwischen Stephen Kings Weltuntergangs-Fantasie The Stand und einem Western, in dem die Siedler immer wieder von Indianern angegriffen werden. Mittlerweile liegen bereits knapp 200 Comichefte der Fortsetzungsserie vor und ein Ende (oder gar ein Happy End) ist noch lange nicht in Sicht. Daher ist es durchaus konsequent aus The Walking Dead eine TV-Serie und keinen Kinofilm zu machen.

The Walking Dead - Staffel 1

Da jedoch der Regisseur Frank Darabont (Die Verurteilten, Der Nebel) die Serie betreut und den Pilotfilm inszeniert, hat “The Walking Dead“ etwas von einem nicht enden wollenden Film und es geht zudem nicht gerade zimperlich zu. Für die europäische DVD- und Blu-ray-Veröffentlichung wurden die sechs Episoden der ersten Staffel zunächst um insgesamt 30 Sekunden gekürzt (wofür der deutsche Anbieter nichts kann), während der Pilotfilm hingegen Frank Darabonts 20 Minuten längerer Director´s Cut war. Mittlerweile wurde die erste Staffel auch ungekürzt veröffentlicht.

The Walking Dead - Staffel 1

Bonusmaterial zur ersten Staffel: Making Of The Walking Dead (29:53 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), Hinter den Kulissen von Folgen 1-6 (29:55 min), eine Vorschau mit Robert Kirkman (4:40 min), Zombie Make-Up Tipps (6:29 min), Gesprächsrunde mit den Produzenten (11:04 min), Zombieschule (2:52 min), Am Set mit Robert Kirkman (2:59 min), Bicycle Girl (4:53 min), Am Set mit Andrew Lincoln (3:37 min), Ein Treffen mit Steven Yeun (3:43 min), in Dales Wohnmobil (3:17 min)

„The Walking Dead – Die komplette erste Staffel – Uncut“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

„The Walking Dead – Die komplette erste Staffel – Uncut“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

„The Walking Dead“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette zweite Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette zweite Staffel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Walking Dead – Die komplette dritte Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 „The Walking Dead – Die komplette dritte Staffel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette vierte Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette vierte Staffel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Walking Dead – Die komplette fünfte Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Walking Dead – Die komplette fünfte Staffel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette sechste Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Walking Dead – Die komplette sechste Staffel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Walking Dead – Die komplette siebte Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Walking Dead – Die komplette siebte Staffel“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Richard Corben: Schatten auf dem Grab

Der ehemalige Undergroundzeichner Richard Corben feierte große Erfolge im Superhelden Genre. Er illustrierte mit Banner, Luke Cage und The Punisher – Das Ende Geschichten von angesagten Autoren wie Garth Ennis (Preacher) oder Brian Azarello (Batman: Dark Knight III) und beeindruckte auch als Hellboy-Zeichner. Corben war auch der einzige US-Amerikaner, der gemeinsam mit genialen französischen Zeichnern wie Moebius, Druilet und Caza beim Start des bahnbrechenden bewusstseinserweiternden Magazin Métal Hurlant dabei war.

Richard Corben: Schatten auf dem Grab

Doch da Corben in den 50er Jahren mit dem EC-Comics groß geworden ist, kehrte er immer wieder zum Horror-Genre zurück. Ab 1970 arbeitete er für die Warren-Magazine Creepy und Eerie. 2005 setzte er die Grusel-Geschichte Bigfoot von Rob Zombie und Steve Niles (30 Days of Night) kraftvoll in Szene. Kurz darauf folgten mit Haunt of Horror beeindruckende schwarzweiße Adaptionen der Werke von Edgar Allen Poe und H. P. Lovecraft.

Richard Corben: Schatten auf dem Grab

Doch damit nicht genug, für Dark Horse schuf Richard Corben die Reihe Shadows on the Grave. Ab 2016 erschienen acht schwarzweiße Hefte, die bei uns der All Verlag gebündelt in einer schönen Hardcover-Edition herausbrachte. Corben erzählt hier zumeist kurze Horror-Stories die in der Tradition der EC-Comics stehen und oft in den 50er Jahren in ländlichen Gegenden der USA angesiedelt sind. Ausnahme ist die fast schon epische Fantasy-Erzählung Denaeus, die Motive der griechischen Mythologie verarbeitet und an Corbens Klassiker Den erinnert.

Richard Corben: Schatten auf dem Grab

Mit der Augenklappe tragenden Mag the Hag gibt es auch eine modrige “Moderatorin“, die an ECs Trio Creept Keeper, Vault Keeper and Old Witch denken lässt. Bei den Geschichten fand Corben Unterstützung bei seinen alten Kumpels Jan Strnad und Mike Shields, während seine Tochter Beth bei der für grausige Stimmung sorgenden Grauton-Kolorierung half.

Richard Corben: Schatten auf dem Grab

Insgesamt sind es weniger die Geschichten – es entsteht immer mehr der Eindruck im Bereich Horror und Fantasy ist es kaum noch möglich zu überraschen – , sondern Corbens perfekt dazu passendes, unverkennbares Artwork, das dieses Buch zu einem Fest für Genre-Freunde macht.

„Richard Corben: Schatten auf dem Grab“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Richard Corben bei ebay kaufen, hier anklicken

„Creepy präsentiert Richard Corben – Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Creepy präsentiert Bernie Wrightson – Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Richard Corben: Edgar Allan Poe – Geschichten des Grauens“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Richard Corben: Edgar Allan Poe – Geschichten des Grauens

Horror und Fantasy sind die Grundpfeiler der mittlerweile mehr als vier Jahrzehnte andauernden Comic-Karriere des Zeichners Richard Corben (Den, Luke Cage, Banner). Bereits 1974 in Creepy # 67 interpretierte Corben in seinem unverkennbaren immer etwas klobigen aber zugleich auch sehr plastischen Zeichenstil erstmals mit The Raven ein Werk von Edgar Allan Poe, zwei weitere sollten folgen. Er setzte hier auch seine aufregende Farbtechnik ein. Dieser Band enthält eine neue – diesmal schwarzweiße – The Raven– Adaption von Corben.

Richard Corben: Edgar Allan Poe - Geschichten des Grauens

Pünktlich zum 200. Geburtstag des 1809 in Boston geborenen Autors kehrt Corben mit Welt des Schreckens in Poes Welt zurück. Für drei US-Heften namens Haunt of Horror adaptierte er zehn Gedichte und Geschichten Poes – darunter Klassiker wie Der Rabe und Das verräterische Herz -, die im Stile der legendären EC-Comics von einem Knochenmann namens Deadgar anmoderiert werden. Die Adaption der Poe-Texte besorgte wie schon zu Creepy-Zeiten wieder Rich Magopoulos.

Richard Corben: Edgar Allan Poe - Geschichten des Grauens

Leider ist nicht jeder der in Schwarzweiß gestalten Comics so schön plastisch in Grautönen “koloriert“ wie die Eröffnungsstory The Raven. Es stellt sich die Frage, ob es wirklich Sinn macht einige von Poes Geschichten in unserer Gegenwart anzusiedeln (so spielt z. B. die Adaption des Gedichtes Israfel im Rap-Milieu). Doch da der Panini Verlag in seinem schön aufgemachten Hardcover-Sammelband auch gleich die literarischen Vorlagen in den mustergültigen Übersetzungen von Hans Wollschläger und Arno Schmidt mitliefert, kann dies jeder Leser für sich selbst entscheiden.

Richard Corben: Edgar Allan Poe - Geschichten des Grauens

Bei Splitter liegt mittlerweile der überformatige 356-seitige Band Creepy präsentiert Richard Corben – Gesamtausgabe vor. Dieser enthält teilweise in restaurierter Form alle 40 Geschichten sowie die Titelbilder die Corben von 1970 bis 1978 für CREEPY und EERIE anfertigte.

„Richard Corben: Edgar Allan Poe – Geschichten des Grauens“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Richard Corben bei ebay kaufen, hier anklicken

„Creepy präsentiert Richard Corben – Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Creepy präsentiert Bernie Wrightson – Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken