Schlagwort-Archive: Horror

Stephen King: Puls

Anno 2006 hatte Stephen King endlich einmal wieder eine wirklich starke Grundidee, die ein über 500 Seiten dickes Buch wirklich rechtfertigte. Am Ende seines Romans “Puls“ ist zu lesen: “Stephen King lebt mit seiner Frau, der Schriftstellerin Tabithja King, in Maine. Er besitzt kein Handy.“ Diese skeptische Haltung gegenüber den kleinen Geräten, die zuvor unauffällige Menschen urplötzlich in Quatsch-Maschinen verwandeln, ist nicht die schlechteste Ausgangssituation für einen Roman.

Stephen King: Puls

Jeder Handy-Vermeider weiß ja ohnehin, dass sämtliche Überall-Telefonierer ohnehin Hirnschäden haben. Daher ist die Idee vom Virus, das per Telefon übertragen wird und alle Gesprächsteilnehmer zu Zombies macht, nicht allzu abwegig (und es schwingt vielleicht sogar ein wenig Hoffnung mit).

Stephen King: Puls

Schon nach wenigen Seiten kommt King in “Puls“ zur Sache. Er lässt in Boston die Zivilisation zusammenbrechen und alle Handy-Besitzer Amok laufen. Held des Buchs ist ein gewisser Clayton Riddell, über den ich gerne noch etwas mehr erfahren hätte. Er ist Comiczeichner, seine Ehe ging in die Brüche und kurz vor dem Handy-Gau hat Clay (wie King ihn meist nennt) seinen ersten erfolgreichen Geschäftsabschluss getätigt. Wie gesagt King kommt sehr schnell zur blutigen Sache und verkneift sich leider diese kleinen scheinbar nebensächlichen Exkurse in das Privatleben seiner Figuren, die immer das Salz in seiner Suppe waren. Doch ansonsten ist “Puls“ endlich wieder ein verdammt starkes Stück Horrorliteratur.

Stephen King: Puls

King widmete das Buch nicht ohne Grund dem Zombie-Meister George A. Romero und eine 2016 entstandene Verfilmung steht durchaus in dessen Tradition. Ursprünglich sollte Eli Roth (“Hostel“) den Film inszenieren, doch dieser wandte sich lieber eigenen Projekten zu. Daher nahm schließlich Tod Williams (“The Door in the Floor“) Platz auf dem Regiestuhl. Die Hauptrollen spielen John Cusack und Samuel L. Jackson, die bereits 2007 in der Stephen-King-Verfilmung “Zimmer 1408“ zu sehen waren. Das Resultat schaffte es aus nicht wirklich nachvollziehbaren Gründen zwar nicht auf die große Leinwand, ist jedoch ein mitreißender Horror-Trip mit (Vorsicht Spoiler) einem etwas surrealen Finale.

Stephen King: Puls

Die Blu-ray von Concorde enthält neben dem 97-minütigen Hauptfilm noch einen 12-minütigen “Behind the Scenes“-Bericht (wahlweise mit deutschen Untertiteln), sowie den deutschen und den US-Trailer (je 2:28 min)

„Stephen King: Puls“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stephen King: Puls“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stephen King: Puls“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Den Roman „Puls“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Stephen King bei ebay kaufen, hier anklicken

The Crow III – Tödliche Erlösung

1994 wurde die im Gothic-Stil gedrehte Comic-Verfilmung “The Crow“ zu einem großen Erfolg, der dazu führte, dass bereits zwei Jahre später eine erste Fortsetzung in die Kinos kam. Doch dieses Werk enttäuschte so stark, dass der dritte Film um “The Crow“ gleich auf DVD gestartet wurde.

The Crow III - Tödliche Erlösung

Es ist schade, dass “The Crow: Salvation“ nicht auf der großen Leinwand zu sehen war, denn der 2000 für 10 Millionen Dollar gedrehte Film hat durchaus seine Stärken. Das fängt schon bei der Besetzung an. Neben Kirsten Dunst sind auch Fred Ward, William Atherton (“Stirb Langsam“) und Walton Goggins (“The Hateful Eight“) mit dabei. In der Titelrolle ist Eric Mabius zu sehen, der sehen, der leider nicht über das Charisma von Bruce Lees Sohn Brandon verfügt, der 1994 als erste “Krähe“ zu sehen war.

The Crow III - Tödliche Erlösung

Mabius spielt Alex Corvis, der auf dem elektrischen Stuhl landet, weil er angeblich seine Freundin Lauren umgebracht hat. Doch nachdem er als Untoter auf die Erde zurückkehrt, bringt er mit Hilfe von Laurens Schwester (Kirsten Dunst) mach und nach die wahren Schuldigen zur Strecke. Nach dem verunglückten zweiten „Crow“-Film fand dieses Werk sogar wieder die Gnade von James O´Barr, dem Schöpfer der Comicvorlage. O´Barr hatte daher auch ein hübsch morbides Plakat und sehr schönes Artwork für die beiden Soundtrack-CDs zum Film erstellt.

The Crow III - Tödliche Erlösung

Concorde bringt den Film erstmals in der 102-minütigen ungekürzten, durchgehend synchronisierten Fassung auf DVD heraus. Als einziges Extra gibt es den US-Trailer (1:13 min).

„The Crow III: Tödliche Erlösung“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow III: Tödliche Erlösung“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Crow“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow 2 – Die Rache der Krähe“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow 2 – Die Rache der Krähe“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow 4: Wicked Prayer“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow: Die TV-Serie – Teil 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow: Die TV-Serie – Teil 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Crow 4 – Wicked Prayer

Während eines grausamen Rituals tötet Luc Crash, der charismatische und brutale Anführer der satanischen Biker-Bande Four Horsemen, seinen Freund und ehemaligen Mitgefangenen Jimmy Cuervo und dessen Freundin Lily, um sich dämonische Kräfte anzueignen. Doch mithilfe der Macht der Krähe kehrt Jimmy noch vor Vollendung des apokalyptischen Rituals aus dem Reich der Toten zurück. Er will Rache für den Mord an seiner Geliebten und verhindern, dass Crash das Ritual beendet, denn dann wäre er als Lord of the Flies für alle Zeiten unsterblich…

The Crow 4 - Wicked Prayer

Beim atmosphärischen The Crow-Erstling von Alex Proyas kann auch die dritte Fortsetzung nicht wirklich mithalten. Diesmal wird versucht durch Indianer- und Texmex-Mystik auch noch etwas Robert-Rodriguez-Zauber mit in den Film zu packen, was jedoch leider kaum zündet. Möglicherweise liegt es an der höchst konventionellen Inszenierung, dass die durchaus phantasievolle Geschichte eher banal rüberkommt.

The Crow 4 - Wicked Prayer

Die Besetzung hingegen kann sich durchaus sehen lassen und wertet das Werk entsprechend auf. Diesmal kehrt Edward Furlong (Terminator 2) als Krähe zurück. Er muss sich mit dem höllischen Schurkenpaar Tara Reid (American Pie) und David Boreanaz (Angel) herumschlagen. Während Dennis Hoppers Auftritt eher albern wirkt, überrascht das muskulöse Leatherface Danny Trejo als eher idealistischer Priester. Insgesamt bleibt The Crow 4 zwar weit hinter den Möglichkeiten zurück, ist aber immerhin alles andere als langweilig.

„The Crow“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Crow 2 – Die Rache der Krähe“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow 2 – Die Rache der Krähe“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow III: Tödliche Erlösung“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow III: Tödliche Erlösung“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow 4: Wicked Prayer“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow: Die TV-Serie – Teil 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow: Die TV-Serie – Teil 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Crow – Die Krähe

Als die 18-jährige Freundin des gleichaltrigen James O´Barr starb, nachdem sie von einem betrunkenen Autofahrer überfahren wurde, versank der Comiczeichner in tiefste Depressionen. Später verarbeitete er dies traumatische Erlebnis in kräftigen schwarzweißen Zeichnungen zu einem sehr erfolgreichen Independent-Comic.

The Crow - Die Krähe

Hierin wird erzählt, wie der Rockmusiker Eric und seine Freundin brutal von einer Gang umgebracht. Eric kehrt aus dem Grabe zurück und rächt sich – begleitet von einer Krähe – an den Tätern.

The Crow - Die Krähe

Die Filmrechte an „The Crow“ waren recht schnell verkauft, doch das Projekt kam (nachdem sogar Michael Jackson für die Hauptrolle im Gespräch war) erst zustande, als die Comicfans Brandon Lee und Alex Proyas einstiegen. Proyas machte 1993 aus dem Comic einen düster durchgestylten Videoclip-Film, und der Sohn von Bruce Lee ist als Eric Draven die Idealbesitzung als ebenso melancholischer wie durchgeknallter Rächer.

The Crow - Die Krähe

Bei den Dreharbeiten kam Brandon Lee durch die Kugel aus einem geladenen Requisitenrevolver zu Tode. Dieser tragische aber “thematisch passende“ Unfall wurde von den Produzenten reichlich unappetitlich zu Werbezwecken ausgeschlachtet. Doch davon abgesehen ist „The Crow“ ein faszinierend bebilderter Rachetrip, der bei aller Brutalität trotzdem auch poetisch wirkt.

The Crow - Die Krähe

Bonusmaterial: Audiokommentar von Produzent Jeff Most und Drehbuchautor John Shirley, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln; Making of (15:54 min); Ausgiebiges und sehr interessantes Interview mit James O´Barr, dem Schöpfers von “The Crow“ (32:10 min); Drei erweiterte Szenen: Explosion des Ladens, Funboys letzter Kampf, Gang-Massaker (insgesamt 11:04 min); Montage geschnittener Szenen (5:13 min); 13 Entwurfszeichnungen und über 300 Storyboard-Zeichnungen

„The Crow“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Crow 2 – Die Rache der Krähe“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow 2 – Die Rache der Krähe“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow III: Tödliche Erlösung“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow III: Tödliche Erlösung“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow 4: Wicked Prayer“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow: Die TV-Serie – Teil 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow: Die TV-Serie – Teil 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

American Vampire

Eigentlich sollte Stephen King nur einen seiner beliebten Sprüche wie “Ich habe die Zukunft des Horrors gesehen, und sie heißt…“ für Backcover und Werbung liefern, doch der umtriebige Autor brachte sich gleich komplett mit ein in die von Scott Snyder geschaffene Comicserie American Vampire. Angeblich weil er – laut Vorwort – die laschen Vampire aus Werken wie Twilight, True Blood oder Vampire Diaries leid war und die Blutsauger wieder zu „Bad Boys, Bad Girls“ also richtigen “Killern“ machen wollte.

American Vampire

Doch ganz sicher hat es eine Rolle gespielt, dass Stephen King – abgesehen von einen kurzen Gastspiel im X-Men-Benefizband Heroes for Hope (1985) – noch nie einen Comic textete (an den Adaptionen seiner Bücher The Dark Tower oder The Stand hat King nicht wirklich mitgearbeitet), während sein Sohn Joe Hill große Erfolge mit Locke & Key feiert. Da kam es ihm gelegen, sich gemeinsam mit dem seinerzeit noch relativ unbekannten Autor Scott Snyder am Konzept von American Vampire zu feilen und mit seinem guten Namen dafür zu sorgen, dass die Vertigo-Serie zu einem Erfolg wird.

American Vampire

Zu den ersten fünf Heften von American Vampire (aber auch nur zu diesen), die Panini geballt veröffentlicht, trug King als Texter exakt die Hälfte bei. Während Snyder davon erzählt wie die taffe Nachwuchsschauspielerin Pearl Jones im Los Angeles der 20er Jahre herausfinden muss, dass Hollywood-Produzenten im wahrsten Sinne des Wortes Blutsauger sind, schildert King wie fast 50 Jahre zuvor im Wilden Westen ein Outlaw zum Vampir Skinner Sweet wird.

American Vampire

Die einzelnen Hefte schildern jeweils zur Hälfte die Erlebnisse von Pearl und Skinner, der sich allerdings ebenfalls im Stummfilm-Hollywood herumtreibt. Während Snyders Teile der Story deutlich interessanter ausgefallen sind als jene von King, kann das sehr abwechslungsreich gestaltete Artwork von Rafael Albuquerque durchgehend überzeugen. Das Konzept Vampire bei ihrer Zeitreise durch die an Gewalttätigkeiten ohnehin nicht arme Amerikanische Geschichte zu begleiten geht voll auf und man darf auf die weitere Entwicklung der Serie gespannt sein.

American Vampire
US-Sammelband 8

Mittlerweile liegt die Serie komplett vor, doch leider nur in den USA, denn Panini Deutschland hat nur sieben der acht Sammelbände veröffentlicht.


„American Vampire – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„American Vampire“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„American Vampire – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„American Vampire – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„American Vampire – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„American Vampire – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„American Vampire – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„American Vampire – Band 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„American Vampire – Band 8“ als US-Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Stephen King bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Als die Zombies die Welt auffraßen

2064: In Jerusalem wird schon sehnsüchtig die Auferstehung von Christus erwartet, denn immer mehr Tote kehren auf die Erde zurück und mischen sich unter die Menschheit.

Als die Zombies die Welt auffraßen

Doch dies ist kein Grund zur Panik, denn die Zombies (bzw. “vital Beeinträchtigten“ wie es jetzt politisch korrekt heißt) leben meist in friedlicher Koexistenz mit den Lebenden. Wenn es allerdings einmal gar nicht mehr geht, müssen illegale Zombie-Jäger ran.

Als die Zombies die Welt auffraßen

Vor diesem die Vorgaben von George A. Romero auf die Spitze treibenden Hintergrund erleben das pickelige Muttersöhnchen Karl Nead, seine Schwester Maggie und der bullige Belgier Freddy die haarsträubendsten Abenteuer. Das chaotische Trio lebt in Los Angeles und wird gerufen, wenn etwa die untote Leiche von Opa anfängt zu nerven oder ein verstorbener Filmstar sein Comeback erleben soll.

Als die Zombies die Welt auffraßen

“Als die Zombies die Welt auffraßen“ ist eine US-frankobelgische Co-Produktion, wurde geschrieben vom Belgier Jerry Frissen (“Die Kaste der Meta-Barone“) , der genau wie sein Alter Ego Freddy mittlerweile in Los Angeles lebt Die sehr schwungvoll von Guy Davis (“B.P.R.D.“) gezeichnete Serie erlebte ihre Premiere 2003 in “Métal Hurlant“ und mittlerweile ist bereits eine Zeichentrickserie in der Mache. Cross Cult veröffentlicht die Serie in großformatigen Sammelbänden, die jedem gefallen dürften, der Spaß an “Shaun of the Dead“ hatte.


„Als die Zombies die Welt auffraßen – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Als die Zombies die Welt auffraßen – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Als die Zombies die Welt auffraßen“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Aleister Arcane

Aleister Green hat sein bescheidenes Einkommen als Wetteronkel bei regionalen TV-Sendern. Sein Herz gehört jedoch dem klassischen Horrorfilm und ganz nebenbei gestaltet er zu Halloween unter dem Namen Aleister Arcane auch etwas makabere Wetterberichte. Dies führt dazu, dass er in seinem Heimatort einen Job als Moderator einer Sendung mit Horrorfilmen angeboten bekommt. Arcanes leicht blutrünstigen Ansagen kommen jedoch nicht bei allen Bürgern gut an.

Aleister Arcane

Es kommt zu Protesten nachdem sich ein Junge Arcane zum “Vorbild“ nimmt und sich die Hand abhackt. Dies führt zu einer Gerichtsverhandlung. Arcane wird zwar freigesprochen, verliert aber seinen Job und seine Frau ist darüber so verbittert, dass sie stirbt. Arcane zieht sich in seine einsame Villa zurück und nach Jahren freundet er sich vorsichtig mit einigen Kindern an. Auf dem Totenbett gesteht er seinen neuen Freunden, dass er den ganzen Ort mit einem nicht mehr zu stoppenden Fluch belegt hat …

Aleister Arcane

Mit der Miniserie 30 Days of Night gelang dem Autor Steve Niles ein gewaltiger Erfolg, der auch zur Verfilmung ansteht. Die direkte Fortsetzung Dark Days und die ähnlich gelagerte Geschichte Criminal Macabre folgten. Doch bei Aleister Arcane schlägt Niles einen etwas weniger grimmigen Grundton an und arbeitet nicht mit seinem Stammzeichner Ben Templesmith zusammen. Doch auch Breehn Burns macht einen sehr guten Job und sein Artwork ist zwar ähnlich plastisch koloriert wie bei Templesmith, die Zeichnungen stehen jedoch genau wie die schaurig-schöne Erzählung eher in der Tradition der meisterlichen (ebenfalls immer leicht satirischen) EC-Comics.


Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Steve Niles bei ebay kaufen, hier anklicken

„30 Days of Night 1: Die Barrow-Trilogie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„30 Days of Night“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„30 Days of Night 2: Jenseits von  Barrow“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„30 Days of Night“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„30 Days of Night“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„30 Days of Night 2: Dark Days“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„30 Days of Night 2: Dark Days“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

30 Days of Night

Im kleinen Kaff Barrow in Alaska wird 30 Tage lang die Sonne nicht mehr aufgehen. Sheriff Olemaun versucht gemeinsam mit seiner Frau und Kollegin Stella den letzten Sonnenuntergang zu genießen. Er ist jedoch etwas nervös, weil zuvor alle Handys des Ortes gestohlen und verbrannt aufgefunden wurden. Die grausigen Vorfälle häufen sich und eine ganze Horde von Vampiren hält Einzug in Barrow. Das dann folgende tagelange ungestörte Gemetzel stößt auf wenig Gegenliebe beim Obervampir Vincente, der lieber weiterhin im Verborgenen saugen würde.

30 Days of Night

Mit der aus drei beim Independent-Verlag IDW erschienenen Heften bestehenden Miniserie 30 Days of Night gelang dem Autor Steve Niles der Durchbruch. Fortsetzungen wie Dark Days sowie Criminal Macabre und Aleister Arcane folgten. Außerdem erwarb Spider-Man-Regisseur Sam Raimi die Filmrechte und 2007 machte David Slade (Hard Candy, Eclipse – Bis(s) zum Abendrot) mit Josh Hartnett als tapferen Sheriff aus 30 Days of Night einen zwar gelegentlich derben aber insgesamt doch eher konventionellen Horrorfilm.

30 Days of Night

Horror-Guru Clive Barker lobte Niles’ Comic völlig zu recht lobt, weil seine Geschichte „mit Vollgas beginnt und nicht langsamer wird“. Die simple aber zupackende Story wird kongenial unterstützt durch Ben Templesmiths in grauroten Farbtönen schwelgende Zeichnungen, die wenig mehr als das Nötigste zeigen und dadurch noch reichlich Raum lassen für eigene morbide Phantasien.

30 Days of Night

Bei Cross Cult erscheint eine voluminöse Hardcover-Gesamtausgabe, die auch die beiden Fortsetzungen Dark Days und Rückkehr nach Barrow enthält, sowie eine Galerie und einen interessanten Bericht über Steve Niles. Es ist schön, dass diese einflussreiche Horrorserie endlich in einer optimalen Edition vorliegt.


„30 Days of Night 1: Die Barrow-Trilogie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„30 Days of Night“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„30 Days of Night 2: Jenseits von  Barrow“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„30 Days of Night“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„30 Days of Night“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„30 Days of Night 2: Dark Days“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„30 Days of Night 2: Dark Days“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Abattoir – Er erwartet dich!

Die Grundidee dieses Horrorfilms ist recht originell. Nachdem die Spurensicherung abgeschlossen war, wurden die Tatorte besonders brutaler Morde von einem mysteriösen Exzentriker demontiert. Dieser hat sie in ein Provinzkaff verschleppt und dort zu einen Abattoir (Schlachthaus) zusammengebastelt. Eine Journalistin, deren Familie ermordet wurde, und ihr bei der Polizei arbeitender Ex-Freund finden langsam aber sicher heraus, was Sache ist…

Abattoir - Er erwartet dich!

Auch der Film hat eine etwas mysteriöse Entstehungsgeschichte. Seit er “Saw 2“ (und die beiden nachfolgenden Teile) inszenierte, ist der Horror-Regisseur Darren Lynn Bousman sehr gut beschäftigt, aber auch immer wieder für seltsame Experiment wie die blutige Rock-Oper “Repo! The Genetic Opera“ gut. Fünf Jahre bevor das Drehbuch zu „Abattoir“ entstand, ließ Bousman das Konzept zunächst als sechsteilige Comicserie realisieren, um schon einmal “ein Universum “ zur Hand zu haben.

Abattoir - Er erwartet dich!

Der auf dieser Basis entstandene Film überzeugt eher optisch, als von der Geschichte her. Die beiden Hauptfiguren bleiben recht blass und auch Dayton Callie spielt den Psychopathen nur mit angezogener Handbremse. Obwohl „Abattoir“ emotional nicht fesselt, lohnt es sich für Freunde des Genres (aber auch für nicht allzu zimperliche Fantasy- und Mystery-Freunde) dennoch eine Sichtung, denn manche Ideen und Bilder sind durchaus faszinierend.

Abattoir - Er erwartet dich!

Die DVD von Constantin Film enthält neben dem 95-minütigen Hauptfilm noch ein kurzes aber interessantes Making Of (10:07 min, wahlweise mit deutschen Untertiteln) sowie den deutschen und US-Trailer (je 2:06 min)

„Abattoir – Er erwartet dich!“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Abattoir – Er erwartet dich!“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Abattoir – Er erwartet dich!“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Dario Argento: Vier Fliegen auf grauem Samt

1971 drehte Dario Argento (Opera) mit Vier Fliegen auf grauem Samt seinen dritten Kinofilm. Genau wie bei den zuvor entstandenen Werken Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe, dessen italienischer Originaltitel wörtlich übersetzt Der Vogel mit den Kristall-Flügeln lautet, und Das Geheimnis der neunschwänzigen Katze handelte es sich um einen Giallo, wie die besonders blutige italienische Variante des Thrillers genannt wird, mit einem Tier im Titel.

Dario Argento: Vier Fliegen auf grauem Samt

Die Hauptrolle des Films sollte ursprünglich Michael York spielen, doch wegen Terminproblemen wurde er durch Michael Brandon (Dempsey & Makepeace) ersetzt. Für den Soundtrack war ursprünglich die Band Deep Purple vorgesehen, doch dann bekam (genau wie in Argentos beiden ersten “Tier-Filmen) wieder Ennio Morricone den Job, der sich dabei mit dem Regisseur verkrachte und erst 24 Jahre später bei Das Stendhal-Syndrom wieder mit ihm zusammenarbeitete.

Dario Argento: Vier Fliegen auf grauem Samt

Harmonischer verlief die Zusammenarbeit mit Bud Spencer, der Dario Argento bereits als Drehbuchautor schätzte und – obwohl er zeitgleich Vier Fäuste für ein Halleluja drehte – gerne eine kleine aber feine Rolle in Vier Fliegen auf grauem Samt übernahm. Er spielte den Landstreicher Gottfried, der – nicht völlig unpassend – einfach “Gott“ genannt wurde und für ein wenig Humor inmitten der mörderischen Handlung sorgte. Insgesamt gelang Argento hier eine fast schon perfekt ausbalancierte Mischung aus Thriller, Whodunit und Komödie.

Dario Argento: Vier Fliegen auf grauem Samt

Der Film war nach seinem Kinostart lange “verschollen“ und nur in merkwürdigen Heimkino-Editionen verfügbar. Doch jetzt hat sich Koch Media der Sache angenommen und den Film in einem schönen Mediabook mit einem reich bebilderten Text von Paul Poet auf Blu-ray (103:16 min) und DVD (99:02 min) herausgebracht. Die Bildqualität ist schwankt von passabel bis sehr gut, da der Film aus verschiedenen Fassungen von unterschiedlicher Güte zusammengeschnitten wurde.

Dario Argento: Vier Fliegen auf grauem Samt

Unter den vielen Extras der Mediabook-Edition begeistert vor allem ein spielfilmlanger Bericht über die Entstehung des Films. In “Der Fall der vier Fliegen“ (92:45 min) kommen zwar auch Dario Argento und Bud Spencer zu Wort, doch hauptsächlich ist es Co-Drehbuchautor Luigi Cozzi (“Star Crash“, “Die Abenteuer des Herkules“), der sich wortgewaltig an die Entstehungsgeschichte des Films erinnert. Ein schönes Spezial ist aber auch eine eloquent vorgetragene Analyse des Filmkritikers Antonio Tentori, der in “Autopsie einer Fliege“ (28:30 min)  Bezüge zu weiteren Meilensteinen des italienischen Kinos herstellt. Als weiteres Bonusmaterial gibt es noch diverse Trailer und eine Galerie mit 88 Bildern, Plakaten und sonstigen Werbematerialien.

„Vier Fliegen auf grauem Samt“ als Mediabook mit Blu-ray und 2 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Vier Fliegen auf grauem Samt“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Filme von Dario Argento bei ebay kaufen, hier anklicken