Schlagwort-Archive: Ian Fleming

Octopussy

Um die wahren Hintergründe einer gigantischen Juwelenschieberei aufzuspüren, ist James Bond der geheimnisvollen Octopussy auf den Fersen. Sie ahnt nicht, dass sie von einem Wahnsinnigen hinters Licht geführt wird. Der russische General Orlov benutzt ihren Zirkus vorgeblich, mit ihm den geraubten Kreml-Schatz durch Europa zu schmuggeln. Tatsächlich dient er ihm nur als trojanisches Pferd für einen atomaren Sprengkörper, der auf dem Gelände der US-Airforce in Feldberg detonieren soll.

Octopussy
© United Artists / Twentieth Century Fox

Während Sean Connery bereits für ein konkurrierendes Bond-Projekt unterschrieben hatte, pokerte Roger Moore so geschickt um seine Gage, dass sogar schon Probeaufnahmen mit Josh Brolin als neuer 007 gedreht wurden. (Bei diesem stand ihm Maud Adams zur Seite und einige Ausschnitte von den Probeaufnahmen sind übrigens auf dieser DVD enthalten.)

Octopussy
© United Artists / Twentieth Century Fox

Letztendlich war es wohl das locker auf einer Kurzgeschichte von Ian Fleming basierende recht märchenhafte und verspielte Drehbuch, das Roger Moore schließlich zur Serie zurückkehren ließ.

Octopussy

Die größere Aufmerksamkeit in Presseberichten erhielt seinerzeit zweifelsohne Sean Connerys gelungenes und sehr selbstironisches Bond-Comeback Sag niemals nie, das sich dann jedoch nur als eine Neuverfilmung von Feuerball entpuppte. In den Kinos hingegen wollten deutlich mehr Zuschauer den „offiziellen“ Bond-Film sehen und daher war Roger Moore auch noch bereit in Im Angesicht des Todes als 007 zu agieren.

Octopussy

Ein farbenprächtiger Schauplatz wie Indien, eine Hauptdarstellerin wie Maud Adams, mit der sich Moore schon bei Der Mann mit dem goldenen Colt bestens verstand, und ein Finale, bei dem Moore unter einer Clownsmaske sogar ungewohnt emotional agieren musste, machten Octopussy zu einem meist etwas verkannten Highlight innerhalb der Serie. Der Film wäre ein wirklich gelungener James-Bond-Abschied für Roger Moore gewesen.

Octopussy

Extras der DVD-Edition: Audio-Kommentar von Regisseur John Glen, einigen Darstellern (Roger Moore ist nicht dabei) und sonstigen Beteiligten, wie alle Extras wahlweise mit deutschen und englischen Untertiteln; Audiokommentar von Roger Moore; „Inside Octopussy“, ein umfassender 33-minütiger Einblick in die Entstehung des Filmes. Bemerkenswerterweise wird in diesem Bericht konkret auf den Konkurrenzbond „Sag niemals nie“ eingegangen und sogar ein kurzer Ausschnitt gezeigt; Ein 21-minütiges Portrait des Bond-Designers Peter Lamont; Bericht „James Bond in Indien“ (28:14 min); Diverse Screentests von James Brolin, teilweise von ihm selbst anmoderiert (4:15 min + 1:40 min + 1:33 min); Amateuraufnahmen vom Dreh von Statist Ken Burns (6:40 min); Peter Lamont auf Motivsuche in Berlin (4:32 min); Berichte über die Stunts: Jeep-Crash (3:47 min), Flugzeug-Absturz (3:24 min) und Luftkampf (4:31 min); Animierte Storyboard-Szenen („Taxi-Verfolgung“ 3:33 min und „Bond rettet Octopussy“ 3:21 min); Musikvideo „All Time High“ von Rita Coolidge (2:38 min, 2,35 : 1, nicht anamorph, Dolby 2.0); „Missionskontrolle“: Thematisch gegliederte Zusammenstellung einiger besonders markanter Szenen, hervorzuheben ist die Möglichkeit die Titelsequenz ohne den Text bzw. die Credits zu betrachten; Trailer zum Kinostart (3:24 min, 1,85 : 1, anamorph, Dolby 2.0); 3 Kurztrailer (je 0:30 min, 1,85 : 1, nicht anamorph, Dolby 2.0); 8-seitiges farbiges Booklet

Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Octopussy“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Octopussy“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Octopussy“ als Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond“ bei ebay kaufen

In tödlicher Mission

Roger Moores kostspieliger Ausflug in den Weltraum in Moonraker blieb nicht nur finanziell etwas hinter den Erwartungen zurück, sondern der Film war in seiner Gigantik auch nicht mehr zu toppen, es sei denn die Bond-Filmserie hätte künftig den Planet Erde komplett verlassen. Daher besannen sich die Macher zurück zu den Wurzeln der Serie und auf Ian Flemings Romane, von denen sie zuletzt immer weniger Gebrauch gemacht hatten. Ins Drehbuch flossen Elemente aus zwei von Flemings Kurzgeschichten ein.

In tödlicher Mission
© United Artists / Twentieth Century Fox

In tödlicher Mission erzählt eine eher schlichte aber dafür überraschend emotionale Rachegeschichte um die schöne Melina Havelock (ein ungewöhnliches Bond-Girl: Carole Bouquet), deren Eltern von Gangstern umgebracht wurden, die in den Besitz des universellen Raketen-Steuergeräts A. T. A. C. gelangen wollen. In diesem Zusammenhang recht passend ist auch das Grab von Tracy Bond (Diana Rigg spielte sie in Im Geheimdienst Ihrer Majestät), das am Anfang des Filmes kurz zu sehen ist.

In tödlicher Mission
© United Artists / Twentieth Century Fox

Für In tödlicher Mission wurde der Rocky-Komponist Bill Conti verpflichtet und Sheena Easton, war als erster Interpret eines 007-Titelsongs auch auf der Leinwand zu sehen. Der Film entstand auf Korfu, den Bahamas und in den Dolomiten, wo Willy Bogner nach Im Geheimdienst Ihrer Majestät und Der Spion der mich liebte zum dritten Mal für aufregende Ski-Verfolgungsjagden sorgte.

In tödlicher Mission

Bemerkenswert ist auch noch, dass Roger Moore als Bond hier oftmals um einiges kaltblütiger agiert als in seinen ansonsten eher etwas leichtfüßigen Auftritten als 007. Insgesamt ein gelungener Beitrag zur Serie, der immer dann etwas an Geschlossenheit verliert, wenn es, wie etwa in der Schlussszene mit Maggie Thatcher, zu humorig wird.

In tödlicher Mission

Extras der DVD-Edition: Audio-Kommentar von John Glen und Darstellern (Roger Moore ist nicht dabei), wie alle Extras wahlweise mit deutschen und englischen Untertiteln; Audio-Kommentar von Michael Wilson und Crew; Audiokommentar von Roger Moore; „Inside For Your Eyes Only“, ein umfassender 29-minütiger Einblick in die Entstehung des Filmes; Aufnahmen vom Dreh mit Kommentar von Michael G. Wilson: Griechenland (5:54 min), Cortina (4:18 min) und die Reise der Neptun (3:27 min); Zwei verlängerte Szenen mit Kommentar von John Glen: Eishockey (1:58 min) und Melina ist eifersüchtig auf Bond (1:00 min); Tod von Loque: Kommentar von John Glen (1:05 min), zwei verschiedene Aufnahmewinkel (0:40 min) und Weitwinkel (0:40 min); Animierte Storyboard-Szenen (Das Schlittenrennen 1:10 min, Wiedererlangen des ATAC 1:42 min); Galerie mit 161 thematisch geordneten Fotos und Plakaten aus aller Welt; Musikvideo Sheena Easton „For Your Eyes Only“ (2:38 min, 2,35 : 1, nicht anamorph, Dolby 2.0), kein Musikvideo im eigentlichen Sinne, sondern der Vorspann von Maurice Binder ohne die Titel; „Missionskontrolle“: Thematisch gegliederte Zusammenstellung einiger besonders markanter Szenen, hervorzuheben ist die Möglichkeit die Titelsequenz ohne den Text bzw. die Credits zu betrachten; 4 englische Kinotrailer (3:33 min, 3:40 min und 3:40 min, jeweils 1,85 : 1, anamorph, Dolby 2.0 und 2:00 min, 1,85 : 1, nicht anamorph, Dolby 2.0); 2 Radio-Spots (0:27 min und 0:35 min, Stereo 2.0);8-seitiges farbiges Booklet

Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„In tödlicher Mission“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„In tödlicher Mission“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„In tödlicher Mission“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„In tödlicher Mission“ als Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond“ bei ebay kaufen

Die “James Bond Jubiläums Collection” mit 23 Blu-rays bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die “James Bond Edition” mit 23 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Rummelsdorf

Nachdem bereits der tollpatschige Schurke Zyklotrop eine eigene Serie bekommen hat, steht jetzt eine weitere Nebenfigur, die vom großen André Franquin für den Klassiker Spirou geschaffen wurde, im Zentrum eines eigenen Comics.

Rummelsdorf

Pankratius Hieronymus Ladislaus Adalbert Graf von Rummelsdorf trat erstmal 1950 in der Geschichte Der Zauberer von Rummelsdorf in Erscheinung. Mit dieser Figur und den zugehörigen Bewohnern des scheinbar idyllischen Örtchens Rummelsdorf setzte Franquin, nachdem er zuvor seinem Mentor Jijé nacheiferte, bei Spirou eigene Akzente.

Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 2: Von Rummelsdorf zum Marsupilami

Bisher kennen die Freunde von Spirou den Grafen nur als würdevollen älteren Herren, der in einem Schloss wohnt und die merkwürdigsten Dinge erfindet. Doch jetzt zeigt ein Comic ihn als jungen Mann, der genau wie Spirou in den Geschichten von Émile Bravo in der Zeit als Belgien von den Deutschen besetzt wurde sehr schnell erwachsen werden musste.

Rummelsdorf

Anfangs führt der Graf noch ein recht geruhsames Leben auf Schloss Rummelsdorf, doch ein verschlüsselter Brief fordert ihn auf nach England zu reisen. Mit knapper Not und unter Zuhilfenahme von narkotisierenden Pilzen kann Rummelsdorf gerade noch einem Bataillon der deutschen Wehrmacht entkommen, das sein Schloss besetzt. In England soll er helfen die Codes der von den Nazis entwickelten Dekodierungs-Maschine Enigma zu knacken.

Rummelsdorf

In einem Herrenhaus im Örtchen Bletchley Park soll er einer Gruppe von Exzentrikern dabei helfen, des Rätsels Lösung zu finden. Historisch korrekt tritt hier auch der geniale Mathematiker Alan Turing in Erscheinung, der seinerzeit ganz nebenbei die Grundlagen für das Entwickeln von Großrechenanlagen lieferte.

Rummelsdorf

Auch Blair Mackenzie, die junge Dame die Rummelsdorf in Bletchley Park kennenlernt, ist angelehnt an eine reale Person bzw. an deren Auftritt in einem Kinofilm. Genau wie Keira Knightley, die als junge Mathematikerin Joan Clark in The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben zur Dechiffrier-Gruppe stieß, weil sie besonders gut im Lösen von Kreuzworträtseln war, bekam auch Blair Mackenzie im Comic den Job, weil sie ein Zeitung-Rätsel lösen konnte.

Rummelsdorf

Wie sich Rummelsdorf und Blair während der Arbeit immer näherkommen, wurde vom Autoren-Duo Béka (Bertrand Escaich und Caroline Roque) sehr feinfühlig in die spannende Geschichte integriert. Anfangs ensteht der Eindruck, dass hier etwas zu ausführlich über das Codieren von Geheimbotschaften berichtet wird. Doch schon recht bald kriegt Béka die Kurve und beteiligt am großen Finale sogar den James-Bond-Schöpfer Ian Fleming, der seinerzeit beim britischen Geheimdienst tätig war.

Rummelsdorf Ganz großartig ist auch das wunderschöne Artwork von David Etien. Dieser konnte bereits in der Serie Die Vier von der Baker Street seine Liebe zum “Merry Old England“ ausdrücken und wird hoffentlich weitere Abenteuer von Rummelsdorf zu Papier bringen.

“Spirou präsentiert: Rummelsdorf 1: Enigma” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio”-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken 

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 1: Die Anfänge eines Zeichners” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 2: Von Rummelsdorf zum Marsupilami” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 3: Einmal um die Welt” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 4: Moderne Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 5: Fabelhafte Wesen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 6: Gefährliche Erfindungen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 7: Mythos Zyklotrop” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 8: Humoristische Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 9: Fournier 1969 – 1972” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 10: Fournier 1972 – 1975” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 11: Fournier 1976 – 1979” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 12: Nic & Cauvin 1980 – 1983” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„André Franquin: Der ganze Gaston“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von André Franquin bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Spirou + Fantasio # 53: Der Zorn des Marsupilamis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 52: Der Page der Sniper Alley“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 51: In den Fängen der Viper“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 50: Die dunkle Seite des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 49: Angriff der Zyklozonks“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 48: Zu den Ursprüngen des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 47: Spirou in Tokio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 46: Der Mann, der nicht sterben wollte“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 45: Flut über Paris“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 44: Jagd auf Spirou“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 43: Mafia, Mädchen und Moneten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 42: Ein Dorf sieht schwarz“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 41: Vito der Pechvogel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 40: Abenteuer in Moskau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 39: Das Tal der Verbannten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 38: Die Angst im Nacken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 37: Abenteuer in New York“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 36: Jugendsünden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 35: Die Rückkehr des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 34: Die Ruck-Zuck-Zeitmaschine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 33: Marilyn ist nicht zu stoppen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 32: Abenteuer in Australien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 31: Das geheimnisvolle Virus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 30: Der Lärmschlucker“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 29: Die Büchse der Pandora“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 28: Die Eiszeit-Maschine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 27: Nichts als Bohnen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 26: Kodo, der Tyrann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 25: Alles wie verhext“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 24: Apfelwein für Xorien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 23: Fauler Zauber in Afrika“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 22: Im Reich der roten Elefanten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 21: Tora Torapa“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 20: Zauberei in der Abtei“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 19: Zucker im Tank“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 18: Die Goldmacher“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 17: Schnuller & Zyklostrahlen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 16: QRN ruft Bretzelburg“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 15: Tiefenrausch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 14: Im Banne des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 13: Der Plan des Zyklotrop“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 12: Gefangen im Tal der Buddhas“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 11: Ein eisgekühlter Gast taut auf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 10: Das Nest im Urwald“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 9: Goldminen und Gorillas“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou – Porträt eines Helden als junger Tor“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 8: Tiefschlaf für die ganze Stadt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 7: Das Versteck der Muräne“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 6: Der doppelte Fantasio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 5: Champignons für den Diktator“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 4: Aktion Nashorn“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 3: Die Entführung des Marsupilamis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 2: Eine aufregende Erbschaft“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 1: Der Zauberer von Rummelsdorf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 0: Am anderen Ende der Angst“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 20: Ein großer Kopf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 19: Die Leopardenfrau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 18: Notlandung auf Zigomus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 17: König Rakiki“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 16: Das Wunderpferd“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 15: Spirou in Amerika“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial 14: Die mystische Insel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 13: Spirou auf Weltreise“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 12: Robinson auf Schienen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 11: Panik im Atlantik“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 10: Spirou und der Roboter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial 09: Operation Fledermau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 8: Porträt eines Helden als junger Tor“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 7: Onkel Ottos Testament“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 6: Die Gruft derer von Rummelsdorf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 5: Spirou im Wilden Westen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 4: Die Sümpfe der Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 3: Spirou bei den Pygmäen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 2: Die steinernen Riesen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 1: Fantasio und das Phantom“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Sonderband: Robinson auf Schienen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

James Bond: Ewig und ein Tag

Cross Cult hat in 14 sehr schön aufgemachten 007-Büchern alle Romane und Kurzgeschichten , die Ian Fleming von 1953 bis zu seinem Todesjahr 1964 schrieb, in der Reihenfolge ihrer Entstehung veröffentlicht. Anschließend folgten – beginnend mit Colonel Sun (1968) von Robert Markham ebenfalls chronologisch geordnet – jene 007-Romane, die nicht aus der Feder von Ian Fleming sind. Parallel dazu erschien bei Cross Cult auch das neue James-Bond-Abenteuer Trigger Mortis – Der Finger Gottes von Anthony Horowitz.

James Bond: Trigger Mortis

Als zweiten Bond-Roman ließ Horowitz Ewig und ein Tag folgen. Im Gegensatz zu fast allen anderen nicht von Ian Fleming geschriebenen 007-Büchern wird auch hier keine in der jeweiligen Gegenwart angesiedelte Geschichte erzählt, die sich zudem auch noch darum bemüht die Gigantomanie der 007-Kinofilme zu übertreffen. Anthony Horowitz, der bereits Bücher mit Sherlock Holmes verfasste, schildert den ersten Einsatz von James Bond als 007. Angesiedelt ist die Geschichte in den 50er-Jahren, also zu jener Zeit als Fleming damit begann über den britischen Agenten mit der Lizenz zum Töten zu schreiben.

James Bond: Trigger Mortis

Horowitz, der ein fast lebenslanger Fan von Ian Flemings Büchern ist, bekam von dessen Erben die Erlaubnis zum Einblick in nicht verwendete Texte des Autors. Das hat diesmal nicht nur Vorteile gehabt, denn – wie er im Nachwort dieses Buches schrieb – fand Horowitz in den Reiseaufzeichnungen Flemings die angeblich wahre Geschichte über einen sowjetischen Admirals, der die Kanonen des von ihm kommandierten Schlachtschiffs Alexander Koltschak auf das Casino von Monte Carlo richten ließ und mit Beschuss drohte, sofern ihm nicht seine Spielschulden erlassen werden. Hier hat sich Fleming anscheinend weniger von tatsächlichen Ereignissen, sondern stärker vom Drehbuch des 1931 entstandenen UFA-Film Bomben auf Monte Carlo mit Hans Albers inspirieren lassen.

Bomben auf Monte Carlo

Doch abgesehen von dieser nur als kurze Rückblende in die Handlung einfließende Episode gelang Horowitz ein spannendes Buch, das voll in der Tradition von Fleming steht.Genau wie dieser beschreibt er ebenso detailreich wie schillernd Schauplätze und Charaktere, aber auch die Speisen und Getränke, die diese zu sich nehmen. Mit der geheimnisvollen Sixtine gelang Horowitz eine starke Frauenfigur. 007 fühlt sich zu dieser Dame hingezogen, obwohl : „Sie war etwa 10 Jahre älter als Bond und das machte sie für ihn mindestens  fünfzehn Jahre zu alt, um wirklich begehrenswert zu sein“. Doch der frischgebackene Geheimagent lernt noch einiges von Sixtine. Auch die Schurken, allen voran der mehr als schwergewichtige Korse Jean-Paul Scipio, und ihre bedrohlichen Pläne, die sie natürlich bereitwillig ausplaudern, sorgen für echtes Bond-Feeling. So kann es gerne weitergehen!

„James Bond: Ewig und ein Tag“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Trigger Mortis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Gesamtbox“ mit allen 14 Romanen von Ian Fleming bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond“ bei ebay kaufen

Die „James Bond Jubiläums Collection“ mit 23 Blu-rays bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die „James Bond Edition“ mit 23 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Tschitti Tschitti Bäng Bäng

Der erfolglose Erfinder Caractacus Potts (Spezialität: verzuckerte Hundepfeifen) repariert zur großen Freude seiner Kinder ein altes Rennauto. Das Gefährt macht fortan beim Fahren nicht nur jene Geräusche, die dem Film seinen Titel verschafften, sondern ist auch mit einer Spezialausstattung versehen und kann daher Schwimmen und Fliegen.

Tschitti Tschitti Bäng Bäng

Dies ruft den bösen Baron Bomburst auf den Plan, der mit üblem deutschem Akzent spricht, und alles dransetzt, um das Wunderauto in sein kinderfeindliches Reich Vulgaria zu entführen.

Tschitti Tschitti Bäng Bäng

Nach einem Kinderbuch, das der 007-Schöpfers Ian Fleming 1964 für seinen Sohn schrieb, ließ Produzent Albert R. Broccoli einen Film entstehen, der nicht weniger bombastisch geriet als seine James Bond-Verfilmungen. Die Schurkenrolle Bomburst spielte daher auch ganz selbstverständlich Goldfinger Gert Fröbe mit sichtlichem Vergnügen.

Tschitti Tschitti Bäng Bäng

Doch die Hauptinspirationsquelle war ganz zweifelsohne Walt Disneys Erfolgsmusical Mary Poppins. Aus diesem Film übernahm Broccoli den Hauptdarsteller Dick Van Dyke und die komponierenden Brüder Richard M. und Robert B. Sherman. Von den zahlreichen Liedern die sie für den Film komponierten, blieb zunächst scheinbar nur der Titelsong in Erinnerung.

Tschitti Tschitti Bäng Bäng

Doch eigentlich ist der Soundtrack prallvoll mit unvergesslichen Ohrwürmern. Wenn dann auch Dick van Dyke eine Hymne auf seinen Bambusstock schmettert und Gert Fröbe in der Schurkenrolle mit schwerem deutschem Akzent die Mördernummer Chu-Chi Face singt, kennt die Freude keine Grenzen.

Tschitti Tschitti Bäng Bäng

Die beschwingten Melodien der Shermans, aber auch der von Robert Helpman recht gruselig verkörperte vulgarische Kinderfänger, ließen den Film – der 1968 nicht einmal sein Budget von 10 Millionen wieder einspielte –  doch noch zu einem Klassiker werden.

Tschitti Tschitti Bäng Bäng

Extras der DVD: Dick Van Dyke erinnert sich an die Entstehung des Filmes (26 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), “Ein wundersames Automobil“ (9:43 min), Bericht über den heutigen Besitzer des Filmautos, Bericht über den Erfinder und Karikaturisten Rowland Emett, der Vorbild für Caractacus Potts war (9:40 min), Interview mit Dick Van Dyke von 1968 (8:25 min), Am Set mit den Potts Kindern (3:00 min), Galerie mit 47 Fotos, Englischer Kinotrailer (3:00 min), Französischer Kinotrailer (3:27 min), 5 TV-Spots (dreimal 1 min und zweimal 20 sek.) 

„Tschitti Tschitti Bäng Bäng“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Tschitti Tschitti Bäng Bäng“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Tschitti Tschitti Bäng Bäng“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Den Soundtrack bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Roger Moore: Live And Let Die

Als Jane Seymour, eine ausgebildete Balletttänzerin, während der Dreharbeiten zu Leben und Sterben lassen herumalberte und Roger Moore darauf hinwies, dass sie ihre Beine weiter auseinanderspreizen könne als er, entgegnete dieser: “Ich muss das auch nicht, um ins Filmgeschäft zu kommen, mein Entlein.“

Roger Moore: Live And Let Die

Wer nun erwartete, dass es in Moores Film-Tagebuch vor sexistischen Knallschoten nur so wimmelt, dürfte enttäuscht sein. Der Schauspieler absolvierte die Dreharbeiten zu seinem ersten James-Bond-Film fast komplett an der Seite seiner italienischen Gattin Luisa und auch die beiden Kinder waren oft in der Nähe. Das hält ihn jedoch nicht davon ab, über fremdgehende Crew-Mitglieder zu spotten.

Leben und sterben lassen

Bemerkenswerter ist aber, dass Roger Moore, der eng mit Harry Belafonte und Sidney Poitier befreundet war, auch Rassismus thematisiert, zumal die Romanvorlage von Ian Fleming nicht frei davon ist. So hätte er es eigentlich für angebracht gehalten, wenn in Leben und Sterben lassen nicht nur der von Yaphet Kotto verkörperte Schurke von einem schwarzen Darsteller verkörpert wird, sondern auch das Bond-Girl. Mit großer Verwunderung (und wohl auch mit unterdrückter Wut) reagiert er auf die Äußerungen von Landsleuten, denen es sauer aufstieß, dass an seiner Seite – also neben einem britischen National-Heiligtum – in einer Nebenrolle die schwarze Darstellerin Gloria Hendry zu sehen ist.

Leben und Sterben lassen
© United Artists / Twentieth Century Fox

Doch in erster Linie wird hier ein sehr lebendig geschriebener Einblick in die Produktion eines Filmes geboten, der in New Orleans, auf Jamaika, in New York und natürlich den Pinewood Studios in London entstanden ist. Leben und Sterben lassen unterhält auch nach 45 Jahren immer noch bestens, das gilt auch für Roger Moores oft sehr pointierte Einträge in sein Film-Tagebuch.

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Leben und Sterben lassen“ als  DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Leben und Sterben lassen“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Leben und Sterben lassen“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Leben und Sterben lassen“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Leben und sterben lassen“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond“ bei ebay kaufen

Die “James Bond Jubiläums Collection” mit 23 Blu-rays bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die “James Bond Edition” mit 23 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Felix Leiter

Bereits in Ian Flemings ersten 007-Roman Casino Royale war der CIA-Agent Felix Leiter dabei. Die Freundschaft zu James Bond bekam ihm nicht gut, denn schon im nächsten Buch Leben und Sterben lassen verlor bei einer Hai-Attacke einen Arm und ein halbes Bein. Entsprechend gehandicapt tauchte er danach in den Romanen Goldfinger, Feuerball und Der Mann mit dem goldenen Colt auf.

Felix Leiter

Im Kino und TV waren bisher acht verschiedene Darsteller als Felix Leiter zu sehen. Daher erstaunt es nicht, dass dieser unverwüstliche Charakter jetzt auch ganz ohne James Bond die Welt retten darf. Der Verlag Dynamite startete 2015 mit VARGR eine Reihe von James-Bond-Comics, die sich stärker an Ian Flemings Romanen als den Kinofilmen orientieren. Daher muss Leiter auch hier mit Prothesen leben.

Felix Leiter

James Bond tritt nur in einer kurzen aber wichtigen Rückblende auf und versorgt Felix Leiter mit Hightech-Prothesen. Im Zentrum des Comics steht noch ein weiterer Nebencharakter aus dem 007-Universum. Felix Leiter sollte eigentlich in Tokio gemeinsam mit dem aus Man lebt nur zweimal bekannten japanischen Geheimdienst-Chef Tiger Tanaka eine russische Spionin jagen. Doch ein schreckliches Attentat, bei dem ein Mensch zur tödlichen chemischen Waffe wurde, kam dazwischen…

Felix Leiter

Die Geschichte vom britischen Autor James Robinson ist eine interessante Mischung aus Action und Psychogramm. Aaron Campbell findet dazu die richtigen manchmal ein wenig zu großformatigen und leeren Bilder. Der an seiner Behinderung und – vor allem dank James Bond, der immer “seine Missionen überlebt und Mädchen kriegt“ – an Selbstzweifeln leidende Felix Leiter ist ein interessanter Charakter und kann gerne in Serie gehen.

Felix Leiter

Splitter veröffentlicht die aus sechs Heften bestehende Mini-Serie als schön aufgemachten Hardcover-Band. Für Sammler gibt es zudem noch eine auf 1007 Exemplare limitierte Variantcover-Ausgabe mit leicht erweiterten Umfang (8 Seiten) und Kunstdruck.

„James Bond: FELIX LEITER“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: FELIX LEITER“ als limitierte Variant Edition bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond Comics“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„James Bond: Band 1. VARGR“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Band 1. VARGR“ als limitierte Variant Edition bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Band 2. EIDOLON“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Band 3. HAMMERHEAD“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Band 4. BLACK BOX“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Band 5. KILL CHAIN“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Spectre: The Complete Comic Strip Collection“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die James Bond Romane von Ian Fleming

1953 erschien mit CASINO ROYALE der erste Roman mit James Bond. Ingesamt wurden 14 James-Bond-Bücher von Ian Fleming veröffentlicht.

James Bond: Casino Royale

Das Erste  wurde gleich dreimal verfilmt. Bereits 1954 entstand ein  TV-Film mit Peter Lorre als Schurke Le Chiffre. 1967 folgte eine durchgeknallte Parodie mit Peter Sellers und David Niven. 2006 absolvierte Daniel Craig seinen ersten Auftritt als 007 im Film Casino Royale.

Bereits 1954 ließ Ian Fleming in LEBEN UND STERBEN LASSEN James Bond ein weiteres Abenteuer erleben.

James Bond: Leben und sterben lassen

Das Buch diente knapp 30 Jahre später als Vorlage für den ersten 007-Auftritt von Roger Moore. Wer daher in diesem Roman rasante Boots-Verfolgungsjagden, einen geköpften Doppeldecker-Bus oder einen todesmutigen Lauf über die Rücken einiger Krokodile sucht, wird leider nicht fündig.

Flemings mit Science-Fiction-Elementen nicht geizende 007-Geschichte MOONRAKER folgte 1955.

James Bond: Moonraker

James Bond bricht in Ian Flemings Roman nicht wie Roger Moore 1979 im Kino in den Weltraum auf, sondern verhindert “nur“, dass ein scheinbarer Wohltäter (mit deutschen Wurzeln!) London mit seinem Raketen-Projekt in Schutt und Asche zerlegt.

Weiter ging es 1956 mit DIAMANTENFIEBER.

James Bond: Diamantenfieber

Das Buch sollte erst 15 Jahre später verfilmt werden. Für den siebten (und höchstwahrscheinlich schlechtesten) Film der offiziellen Reihe kehrte Sean Connery, nachdem er in „Im Geheimdienst ihrer Majestät“ von George Lazenby abgelöst wurde, als James Bond zurück.

Ian Flemings fünfter 007-Roman LIEBESGRÜSSE AUS MOSKAU ist möglicherweise sein bester. Dies sah auch John F. Kennedy so, der das Werk als eins seiner Lieblingsbücher bezeichnete und dadurch James Bond einen großen Popularitätsschub verschaffte.

James Bond: Liebesgrüße aus Moskau

Als Terence Young das Buch 1963 recht werkgetreu verfilmte. war die markanteste Änderung, dass im Kino nicht die Russen die Bösewichte sind. Hinter dem mörderischen Komplett steckte jetzt, anstelle der real existierenden sowjetischen Killer-Behörde SMERSCH, die frei erfundene internationale Terror-Organisation S.P.E.C.T.R.E. (SPecial Executive for Counter-intelligence, Terrorism, Revenge and Extortion), die ihren ersten literarischen Auftritt erst in Feuerball haben sollte.

Es war kein Zufall, dass 1962 nicht der erste 007- Roman Casino Royale verfilmt wurde. Als Start der James-Bond-Film-Serie wurde DR. NO adaptiert was ganz sicher daran lag, dass das 1958 erschienene Buch auch heute noch eine sehr spannende Lektüre ist.

James Bond: Dr. No

Im Gegensatz zu vielen späteren Filmen wurde der Roman im Kino fast 1:1 umgesetzt, was sicher auch daran lag, dass Fleming bei den Dreharbeiten immer mal wieder vorbeischaute.

Ian Flemings GOLDFINGER von 1959 ist vielleicht der am perfektesten konzipierte 007-Roman.

James Bond: Goldfinger

Als das Buch  1964 verfilmt wurde, ergänzte das Drehbuch Ian Flemings Roman-Prosa um einen mittlerweile legendären Dialog. James Bond: „Erwarten Sie von mir, dass ich rede?“ Goldfinger: „Falsch, Mr. Bond. Ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben.“

Flemings achtes James-Bond-Buch IN TÖDLICHER MISSION (1960) enthält keinen durchgehenden Roman, sondern fünf Kurzgeschichten. Situationen, Personen und die Titel der Stories, die bei uns einst gesammelt als James Bond greift ein oder Tod im Rückspiegel veröffentlicht wurden, dürften Freunden der 007-Filme bekannt vorkommen.

James Bond: In tödlicher Mission

Die Kurzgeschichte Im Angesicht des Todes hat mit dem gleichnamigen Film nur den Schauplatz Paris gemein. Aus In tödlicher Mission übernahm die Verfilmung nicht nur den Titel, sondern auch die Hauptfigur, die von Carole Bouquet verkörperte Melina Havelock, die den Tod ihrer Eltern mit Pfeil und Bogen bzw. Armbrust rächen will. Mit Daniel Craigs zweiten James Bond Film hat die Kurzgeschichte Ein Quantum Trost nur den Titel gemein. Aus der Kurzgeschichte Risiko wurden Elemente in den 007-Film In tödlicher Mission übernommen.  Aus der Story Die Hildebrand-Rarität stammt das Schiff Wavekrest und der von Anthony Zerbe verkörperte Milton Krest im Bond-Film Lizenz zum Töten.

Nach Casino Royale ist FEUERBALL das am häufigsten verfilmte Buch von Ian Flemings.

feuerball

Der Roman basiert auf einer Geschichte, die Fleming zunächst gemeinsam mit den Autoren Kevin McClory, Jack Whittingham, Ivar Bryce und Ernest Cuneo als Drehbuch für eine geplante TV-Serie verfasste. Als diese nicht zustande kam, machte Ian Fleming daraus schließlich 1961 seinen neunten James-Bond-Roman. McClory und Whittingham verklagten ihn daraufhin, was dazu führte, dass sie bei der 1965 entstandenen Verfilmung als Produzenten und Drehbuchautoren genannt wurden. Ein Resultat dieses Rechtsstreits war, dass Feuerball schließlich 1983 nochmals unter dem Titel Sag niemals nie außerhalb der „regulären“ Serie verfilmt wurde und als Krönung des Ganzen Sean Connery nach 12-jähriger Pause als James Bond zurückkehrte!

In Ian Fleming Roman DER SPION, DER MICH LIEBTE taucht James Bond erst im letzten Drittel der Geschichte auf.

James Bond: Der Spion, der mich liebte

Dennoch ist der spannend erzählte Roman sehr lesenswert. Hauptfigur und Erzählerin ist die junge Kanadierin Vivienne Michel, die auf einer Vespa-Tour durch die US-Provinz in ein arges Schlamassel gerät. Der Roman bekam schlechte Kritiken, woraufhin Fleming verhinderte, dass in Großbritannien eine Taschenbuch-Ausgabe erschien und verfügte, dass für eine etwaige Verfilmung nur der Titel verwendet werden darf. Dennoch dürften die metallischen Zähne von Mr. Sol Horror die Inspiration für den von Richard Kiel sowohl in Der Spion, der mich liebte als auch in Moonraker verkörperten Beißer gewesen sein.

Nachdem er im Roman Der Spion, der mich liebte nicht sonderlich erfolgreich versuchte Neuland zu betreten  gab Ian Fleming in seinem elften 007-Buch IM GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT den Fans wieder alles, was den Reiz der Reihe ausmacht.

James Bond: Im Geheimdienst ihrer Majestät

Fleming schrieb das Buch 1963 in seinem Haus Goldeneye auf Jamaika, während nebenan die Dreharbeiten zum ersten 007-Film Dr. No stattfanden. Daher tritt die Hauptdarstellerin Ursula Andress kurz im Roman auf. Außerdem wird erstmals erwähnt, dass James Bond genau wie Sean Connery Schotte ist. Die Hauptrolle im Film Im Geheimdienst ihrer Majestät übernahm dann jedoch der Australier George Lazenby.

Der 1964 erschienene James- Bond-Roman MAN LEBT NUR ZWEIMAL erzählt eine sehr viel interessantere und auch spannendere Geschichte als der drei Jahre später entstandene gleichnamige Kinofilm.

JAMES BOND: MAN LEBT NUR ZWEIMAL

Das Buch ist eine direkte Fortsetzung von Im Geheimdienst ihrer Majestät, in dem James Bond heiratete und schon kurz darauf durch den schurkischen Ernst Stavro Blofeld zum Witwer gemacht wurde. Dieser heimtückische Mordanschlag hat James Bond in ein tiefes Trauma gestürzt, was dazu geführt hat, dass er zwei Missionen vermasselte. Dennoch denkt sein Vorgesetzter M nicht daran ihn in den Ruhestand zu versetzen, sondern er schickt 007 auf eine Mission nach Japan, die zu einem tödlichen Selbstfindungstrip wird.

Ian Flemings zwölfter und letzter 007-Roman DER MANN MIT DEM GOLDENEN COLT erschien 1965 acht Monate nach dem Tode des Autors.

JAMES BOND: DER MANN MIT DEM GOLDENEN COLT

Für die 1974 entstandene Verfilmung wurde recht wenig aus dem Buch übernommen. Doch Christopher Lee – ein entfernter Verwandter von Ian Fleming – kommt dem im Roman beschriebenen Mann mit dem goldenen Colt recht nahe.

Flemings letztes 007-Buch OCTOPUSSY erschien posthum und enthält vier bereits vorab veröffentlichte Kurzgeschichten von unterschiedlicher Qualität. Genau wie schon bei der Story-Sammlung In tödlicher Mission ist auch hier festzustellen, dass Fleming eher ein Roman- als ein Kurzgeschichten-Autor war.

JAMES BOND: OCTOPUSSY

Der Inhalt der ersten  Geschichte spielt eine kleine Rolle im 1983 entstandenen gleichnamigen 007-Kinofilm Octopussy, denn Maud Adams verkörpert in der Titelrolle die Tochter der Hauptfigur Dexter Smythe. Auch die zweite Geschichte Der Besitz einer Dame fand Verwendung im Drehbuch von Octopussy. Geschildert wird hier wie James Bond bei der Sotheby’s-Versteigerung einer Kostbarkeit des legendären Goldschmiedes Peter Carl Fabergé einen russischen Agenten aufspürt. Die dritte Geschichte Der Hauch des Todes, um eine junge osteuropäische Frau, die am Cello über mehr Talent als am Scharfschützen-Gewehr verfügt, inspirierte den gleichnamigen Film. Die letzte 10-seitige Story 007 in New York ist wenig mehr als die Beschreibung der touristischen Highlights in Manhattan. Es wirkt fast ein wenig so, als wenn Fleming hier quasi als Entschuldigung noch das kalorienreiche Rezept für „Rührei James Bond“ angefügt hat.

Die James Bond Romane von Ian Fleming

Dank der neu übersetzten, ungekürzten und chronologisch veröffentlichten Ausgabe von Cross Cult kommt der Leser in den ungefilterten Genuss des Ur-James-Bonds und erlebt den begnadeten Erzähler Ian Fleming. Eine echte Augenweide sind die neuen Cover, die vom amerikanischen Illustrator Michael Gillette stammen und diese neue Edition zu einem absoluten Must Have für jeden echten James-Bond-Fan machen. Flemings 14 James-Bond-Bücher sind auch etwas preiswerter als Gesamtausgabe in einem schmucken Schuber zu erwerben.

James Bond: Trigger Mortis

Cross Cult setzt seine chronologisch veröffentlichte James-Bond-Reihe fort, anschließend erschienen dort mit Colonel Sun von Robert Markham und Kernschmelze von James Gardner, die ersten der mittlerweile bereits knapp dreißig 007-Romane, die nicht von Fleming stammen. Parallel dazu erscheinen bei Cross Cult auch die  neuen James Bond Abenteuer Trigger Mortis – Der Finger Gottes und Ewig und ein Tag von Anthony Horowitz.

„James Bond: Gesamtbox“ mit allen 14 Romanen von Ian Fleming bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Casino Royale“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond“ bei ebay kaufen

„Leben und sterben lassen“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Moonraker“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Diamantenfieber“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Liebesgrüsse aus Moskau“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dr. No“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Goldfinger“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„In tödlicher Mission“ als Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Feuerball“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Spion, der mich liebte“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Im Geheimdienst ihrer Majestät“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Man lebt nur zweimal“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Mann mit dem goldenen Colt“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Octopussy“ als Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Trigger Mortis“ als Roman AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Ewig und ein Tag“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

James Bond: Octopussy

Mit diesem Buch liegen alle 12 Romane und 9 Kurzgeschichten vor, die Ian Fleming über den britischen Agenten James Bond von 1953 bis zu seinem Tode im Jahre 1964 schrieb. Die gesamte Edition von Cross Cult ist auch etwas preiswerter als Gesamtausgabe in einem schmucken mit Zeichnungen von Michael Gillette versehenen Schuber zu erwerben. Flemings letztes 007-Buch erschien posthum und enthält vier bereits vorab veröffentlichte Kurzgeschichten von unterschiedlicher Qualität. Auch in diesem Buch ist genau wie bei der Story-Sammlung In tödlicher Mission festzustellen, dass Fleming eher ein Roman- als ein Kurzgeschichten-Autor war.

JAMES BOND: OCTOPUSSY

Eins der beiden Highlights ist die erste Story Octopussy, in der James Bond nur eine kleine aber entscheidende Rolle spielt. Hauptfigur ist ein gewisser Major Dexter Smythe, der es in Österreich kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs auf höchst skrupellose Weise zu beträchtlichen Reichtum gebracht hat. Doch Jahrzehnte später ist die Sache aufgeflogen und der von Smythes Untaten persönlich betroffene James Bond (der 007-Film Spectre spielt auch darauf an) stellt diesen auf Jamaika vor die Wahl sich vor Gericht zu verantworten oder eleganter abzutreten. Diese Geschichte spielt eine kleine Rolle im 1983 entstandenen 007-Kinofilm Octopussy, denn Maud Adams verkörpert in der Titelrolle die Tochter von Dexter Smythe.

Octopussy
Erstausgabe von 1966

Auch die zweite Geschichte Der Besitz einer Dame fand Verwendung im Drehbuch von Octopussy. Geschildert wird hier wie James Bond bei der Sotheby’s-Versteigerung einer Kostbarkeit des legendären Goldschmiedes Peter Carl Fabergé einen russischen Agenten aufspürt. Während es sich in Flemings Geschichte, die er im Auftrag von Sotheby’s schrieb, um einen wunderschönen edelsteinbesetzten Globus mit Uhrwerk handelt, dreht es sich in einer kurzen Szene des Filmes Octopussy um ein Fabergé-Ei.

JAMES BOND: OCTOPUSSYDie dritte Geschichte Der Hauch des Todes über eine junge osteuropäische Frau, die am Cello über mehr Talent als am Scharfschützen-Gewehr verfügt, inspirierte den gleichnamigen Film. Sehr interessant ist hier der mit viel Gespür für Trümmer-Atmosphäre und Wirtschaftswunder am Horizont geschilderte Handlungsort Berlin. Doch während Der Hauch des Todes auch eine sehr spannende Story erzählt, ist die letzte 10-seitige Geschichte 007 in New York nicht viel mehr als die Beschreibung der Highlights in Manhattan. Es wirkt fast ein wenig so, als wenn Fleming hier quasi als Entschuldigung noch das kalorienreiche Rezept für „Rührei James Bond“ angefügt hat.

James Bond: Octopussy

Cross Cult setzt seine chronologisch veröffentlichte James-Bond-Reihe fort, anschließend erschienen dort mit „Colonel Sun“ von Robert Markham und „Kernschmelze“ von James Gardner, die ersten der mittlerweile bereits knapp dreißig 007-Romane, die nicht von Fleming stammen. Parallel dazu erscheint bei Cross Cult auch das brandaktuelle neue James Bond Abenteuer “Trigger Mortis – Der Finger Gottes“ von Anthony Horowitz.

„Octopussy“ als Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Gesamtbox“ mit allen 14 Romanen von Ian Fleming bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Octopussy“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Octopussy“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Octopussy“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond“ bei ebay kaufen

Die “James Bond Jubiläums Collection” mit 23 Blu-rays bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die “James Bond Edition” mit 23 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Der Hauch des Todes

„Tod den Spionen“ heißt ein Projekt, das jemand im KGB ersonnen hat, um das internationale Gleichgewicht zu erschüttern. Als erstes soll die Doppel-Null-Abteilung ausgelöscht werden. Doch Superagent 007 vereitelt eine Katastrophe. KGB-Überläufer Koskov informiert den britischen Geheimdienst über die angeblichen Drahtzieher des Mordkomplotts und lockt James Bond damit nach Afghanistan und direkt vor die Läufe von Waffenhändler Whitaker und seiner Killermaschine Necros.

Der Hauch des Todes
© United Artists / Twentieth Century Fox

Nach Roger Moores unrühmlichen Abschied aus der Agentenwelt in Im Angesicht des Todes sah es zunächst so aus als wenn der Australier Sam Neill (Jurassic Park) die Rolle des James Bond übernehmen würde. (Seine Probeaufnahmen sind auf dieser DVD zu sehen.) Doch Produzent Albert R. Broccoli legte sein Veto ein und votierte für Timothy Dalton, der schon anstelle von Roger Moore für Leben und sterben lassen im Gespräch war.

Der Hauch des Todes
© United Artists / Twentieth Century Fox

Doch Dalton war wegen des Filmes Brenda Starr verhindert und daher wurde Pierce Brosnan gecastet. Dieser konnte jedoch nicht, weil sein Vertrag für die TV-Serie Remington Steele verlängert wurde, obwohl dann doch keine weiteren Episoden gedreht wurden. Hierdurch verzögerte sich der Drehbeginn von Der Hauch des Todes und Dalton hatte plötzlich doch Zeit (Es gibt auch Theorien, dass Dalton die Rolle bekam, weil er durch eine Dumping-Gagenforderung Brosnan ausgestochen hatte).

Der Hauch des Todes
© United Artists / Twentieth Century Fox

Der Hauch des Todes basiert sehr lose auf einer Kurzgeschichte von Ian Fleming und präsentiert dann tatsächlich einen frischen James Bond. Dieser ist seinen Job ein wenig leid ist und sich eher auf seine Instinkte (zu denen diesmal auch romantische Gefühle gehören) verlässt als auf die allgemein anerkannten Richtlinien des Geheimdienstes. Drehorte (Wien und Marokko), Action und Nebendarsteller können voll überzeugen.

Der Hauch des Todes

Einziger Schwachpunkt sind die mit Joe Don Baker und Jeroen Krabbé besetzten, ungewöhnlich ungefährlichen Gegenspieler. Mit seinem letzten 007-Soundtrack erleichterte John Barry es Timothy Dalton die Nachfolge von Roger Moore anzutreten. Barry lehnte es danach ab, wieder für einen James Bond Film zu komponieren und schuf als Abschied einen besonders romantischen Soundtrack.

Der Hauch des Todes

Extras der DVD-Edition: Audio-Kommentar von Regisseur John Glen und Mitgliedern der Besetzung und Crew, wie alle Extras wahlweise mit deutschen und englischen Untertiteln; “Inside The Living Daylights“, ein umfassender 34-minütiger Einblick in die Entstehung des Filmes; ein 42-minütiges Portrait des Bond-Erfinders Ian Fleming; Featurette zum 25. Geburtstag der 007-Filmreihe, moderiert von Roger Moore (47:49 min); Vier kurze Berichte zum 25. Geburtstag (insgesamt 6:13 min); unveröffentlichte und verlängerte Szenen anmoderiert von John Glen: “The Magic Carpet Ride“ (1:36 min), Qs Labor (0:49 min), Verfolgungsjagd auf dem Eis (8:02 min); Pressekonferenz mit Timothy Dalton in Wien (4:34 min); Interview mit Timothy Dalton und Maryam d’Abo (5:30 min); Interview mit Timothy Dalton (6:54 min); Musikvideo “The Living Daylights“ von “a-ha“ (3:53 min, 1,85 : 1, nicht anamorph, Dolby 2.0); ein 4-minütiges “Making of“ zum Video; „Missionskontrolle“: Thematisch gegliederte Zusammenstellung einiger besonders markanter Szenen, hervorzuheben ist die Möglichkeit die Titelsequenz ohne den Text bzw. die Credits zu betrachten; Veröffentlichungstrailer (1:21 min, 2,35 : 1, anamorph, Dolby 2.0); Kurztrailer GBR (1:37 min, 1,85 : 1, nicht anamorph, Dolby 2.0); Kurztrailer USA (1:21 min, 2,35 : 1, anamorph, Dolby 2.0); 8-seitiges farbiges Booklet

Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Hauch des Todes“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Hauch des Todes“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Der Hauch des Todes“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond“ bei ebay kaufen

Die “James Bond Jubiläums Collection” mit 23 Blu-rays bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die “James Bond Edition” mit 23 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken