Schlagwort-Archive: Ilmur Kristjánsdóttir

Trapped: Gefangen in Island

Mit Trapped versuchte sich Island an einer Krimi-Serie im großen Stil. Motor war mit Baltasar Kormákur (101 Reykjavík, 2 Guns, Everest) der prominenteste Regisseur des Landes, der auch die erste und die letzte Episode in Szene setzte. Neben staatlichen Stellen stieg das ZDF früh als Co-Produzent mit ein. Der britische Drehbuchautor Clive Bradley (Waking the Dead – Im Auftrag der Toten) wurde mit an Bord genommen. Die Dreharbeiten fanden unter selbst für isländische Verhältnisse schwierigen Wetterverhältnissen statt.

Trapped: Gefangen in Island

Zehn Folgen mit jeweils 52 Minuten sind natürlich eine ganze Menge Holz, um eine durchgängige Krimi-Handlung zu erzählen. Manchmal geht es schon ein wenig zäh zu in Trapped. Doch es ist weniger die Handlung um eine dänische Fähre, die einen kleinen isländischen Küstenort zeitgleich mit einer grausam zugerichten Wasserleiche anläuft.

Trapped: Gefangen in Island

Für die Serie spricht der ungewöhnliche Schauplatz des Städtchens Seyðisfjörður mit eisigen Wetter und ebensolchen Bewohnern. Ólafur Darri Ólafsson, der den plötzlich nicht mehr unterforderten degradierten Polizeichef Andri spielt, ist alles andere als ein Poster-Boy Auch seine von Ilmur Kristjánsdóttir verkörperte Kollegin Hinrika wirkt erst auf dem zweiten Blick sympathisch. Doch nach dem Konsum der 10 Folgen, die sich auch ausführlich mit dem Privatleben der Polizisten beschäftigen, sind sie zu guten Bekannten geworden. Da Trapped weltweit verkauft und gute Resonaz fand, ist eine zweite Staffel nur noch eine Frage der Zeit.

Trapped: Gefangen in Island

Die DVD-Box von Studiocanal enthält die 10 Folgen der Serie auf vier Scheiben und als Bonus eine interessante 24-minütige (wahlweise untertitelte) Doku über alle Aspekte der Produktion.

„Trapped: Gefangen in Island“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Trapped: Gefangen in Island“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Trapped: Gefangen in Island“ bei ebay kaufen, hier anklicken