Schlagwort-Archive: In geheimer Mission

Walt Disney: In geheimer Mission

1862 in Tennessee; Mitten im Sezessionskrieg stahlen 24 Nordstaatler auf dem Gebiet der  Südstaaten einen Zug. Sie planten die gegnerischen Telegrafenverbindungen und auch die Bahnstrecke zu zerstören. Doch der Lokführer William Fuller verfolgte die Entführer, teilweise per Draisine sowie mit verschiedenen Lokomotiven, und vereitelte deren Plan.

Walt Disney: In geheimer Mission

Buster Keaton machte 1926 aus der Geschichte einen Filmklassiker, den er nach der entführten Lokomotive The General nannte. Er selbst spielte den Lokführer aus den Südstaaten, der bei ihm jedoch “Johnnie Gray“ hieß. Auch ansonsten nahm sich Keaton allerlei Freiheiten bezüglich der Geschichte heraus. Ihm gelang eine beeindruckend in Szene gesetzte rasante Komödie, die aber auch recht realistisch zeigt, wie Soldaten im Schlachtgetümmel zu Tode kamen.

Walt Disney: In geheimer Mission

Walt Disney, der ein großer Fan von historischen Eisenbahnen war, nahm sich 1956 des selben Stoffes an. Er machte jedoch einen komplett anderen Film daraus. Im Zentrum des Geschehens stehen bei In geheimer Mission die Entführer aus den Nordstaaten, deren Anführer James J. Andrews von Fess Parker gespielt wurde, der zuvor durch die TV-Serie Davy Crockett zum Star geworden war. Doch trotz beträchtlichen Aufwands fiel der Film an der Kinokasse durch, vielleicht auch, weil er im Gegensatz zu Keatons General leider ziemlich mit Eisenbahn-Action geizte.

Walt Disney: In geheimer Mission

In den USA wurde The Great Locomotive Chase, so der Originaltitel, bereits 2004 von Walt Disney Pictures auf DVD vermarktet. Bei uns sollte es 15 weitere Jahre dauern, bis sich das kleine Label Cargo Records in seiner Reihe “Westernperlen“ des Films annahm, ohne jedoch darauf hinzuweisen, dass es sich um eine Produktion aus dem Hause Disney handelt. Die DVD enthält den Film in zwei Versionen. Bei der Originalfassung ist das 2,35:1-Bild recht ordentlich und farbenprächtig, es gibt jedoch keine deutsche Tonspur. Die alternative Fassung verfügt zwar über Vorspann und Tonspur in deutscher Sprache, die Bildqualität ist jedoch sehr viel schlechter und ziemlich blass. Das hätte auch anders gelöst werden können, doch immerhin verfügt die DVD über ein Wendecover.

Walt Disney: In geheimer Mission

Beim selben Verleih ist übrigens zeitgleich in deutlich besserer Bildqualität auch der Disney-Western Heiße Schüsse, kalte Füße (Hot Lead and Cold Feet ) von 1978 erschienen.

„In geheimer Mission“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„In geheimer Mission“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Heiße Schüsse, kalte Füße“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Buster Keatons „The General“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The General“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

The General

Johnnie Gray darf 1862 nicht als Soldat für die Südstaaten in den amerikanischen Bürgerkrieg ziehen, weil er als Lokführer unabkömmlich ist. Da er keine Uniform trägt, hält seine Braut Annabelle (Marion Mack) ihn für feige. Als diese und außerdem auch noch (was Johnnie als sehr viel schlimmer empfindet) seine geliebte Lokomotive The General von Nordstaatlern entführt werden, ist der tollkühne Eisenbahner nicht mehr zu bremsen. Er setzt alles dran um die Situation im Alleingang zu klären.

The General

Während Buster Keatons auf Tatsachen basierender Film The General heute als unumstrittener Klassiker gilt, war das Werk zum Zeitpunkt seiner Entstehung kein Erfolg. Das Publikum von 1926 war möglicherweise überfordert von der Mischung aus Komödie und Drama. Mit großem Aufwand stellte Keaton den Sezessionskrieg nach, zeigte zwischen all den grotesken Verfolgungsjagden recht realistisch, wie Soldaten im Schlachtgetümmel zu Tode kamen. Obendrein machte er auch noch einen Lokführer aus den Südstaaten zum Helden der Geschichte (während die Walt-Disney-Produktion In geheimer Mission von 1956 die gescheiterte Zug-Entführer der Nordstaatler glorifizierte).

The General

2004 wurde The General in Frankreich aufwändig und sehr schön renoviert. Außerdem schrieb der japanische Komponist Joe Hisaishi, der viele Studio-Ghibli-Trickfilme wie z. B. Chihiros Reise oder Prinzessin Mononoke vertonte, noch eine eingängige Musik und fast achtzig Jahre nach seiner Premiere wurde The General erfolgreich in französischen Kinos wiederaufgeführt. Bei uns ist diese Version jetzt auf DVD erhältlich und wurde zudem noch mit einer beeindruckenden Ansammlung von Bonusmaterial garniert.

The General

Extras der DVD: Einführung (5:46 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), The Railrodder” (24:48 min), ein Werbefilm von 1965 für Urlaub in Kanada, “Buster Keaton rides again“ – Das Making Of zu “The Railrodder” von 1965, zugleich auch eine sehr interessante Keaton-Biografie (55:30 min), Am Set von “The General” (1:17 min), Ausschnitte aus der viragierten (= eingefärbten) Fassung von “The General“ (6:42 min), Orson Welles über “The General“ (10:43 min), von 1971 mit zahlreichen Ausschnitten aus Keatons Kurzfilmen, US-Trailer zu “The Great Locomotive Chase“/“In geheimer Mission“ von 1956 (3:54 min), “The Iron Mule“ – Lustiger Kurzfilm über eine historische Eisenbahnfahrt mit Al St. John von 1926 (13:26 min), “The Return of the General”, Bericht über die historische Originallokomotive (10:50 min), “Alice´s Tin Pony“ – Walt Disney Cartoon von 1925 (6:03 min), Filmografie in Form von Filmausschnitten (11.32 min), Bericht über die Restaurierung (2:06 min), Aufnahme der neuen Filmmusik (7:36 min), Alternative Filmmusik von Robert Israel von 1995 in Dolby 2.0

Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The General“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„In geheimer Mission“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„In geheimer Mission“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Lurchi in neuem Glanz

Schon der erste Blick auf das Cover von In geheimer Mission, vom 158. Lustigen Salamanderheft verrät, dass sich bei Lurchi einiges verändert hat.

Lurchi in neuem Glanz

Die Cover-Zeichnung stammt zwar auch diesmal (genau wie der Inhalt des Hefts) wieder von Dietwald Doblies, geht jedoch ohne Begrenzung über die gesamte Fläche auch unter dem Schriftzug Lurchis Abenteuer weiter und ist dadurch größer. Innen sieht man die zweite Veränderung: Die Schreibschrift ist einer Druckschrift gewichen. Das ist nur konsequent, da in der Grundschulen die Schreibschrift ausgedient hat.

Lurchi in neuem Glanz

Während einer entspannten Zugreise in den Urlaub springt plötzlich ein Mitreisender ins Abteil der Freunde. Er offenbart ihnen, dass er von Spionen verfolgt wird. Er selbst ist der Agent 0-8-15 im Auftrag der Regierung. Die gegnerischen Spionen heißen Reißzahn und Katzbuckel und wollem ihm einen Mikro-Film abnehmen. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt – auch durch die Kanalisation.

Lurchi in neuem Glanz

Das ist jedoch nicht die einzige Hommage an einen großen Kinofilm. Ebenso taucht in einem Bild ein Mann auf, der wie Alfred Hitchcock aussieht, der viele Agenten-Thriller gedreht hat und in seinen Filmen meist einen Cameo-Auftritt hatte.

Lurchi in neuem Glanz

Heft 159 trägt den Titel Lurchi als Goldgräber und spielt im wilden Westen. Die Freunde finden Gold und das lockt Diebe an.

Lurchi in neuem Glanz

Wer hätte im Jahre 1937 dem Geburtsjahr von Lurchi das gedacht, dass dem Feuersalamander ein so langes und erfolgreiches Leben beschieden sein würde. Aber bis heute erfreut er sich großer Beliebtheit: Der Lurch kam durch!

Bis dahin schallt es lange noch, Salamander lebe hoch!

Norbert Elbers

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchi“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken