Schlagwort-Archive: Jean Dufaux

Verzweifelt!

Es ist erfreulich, dass comicplus+ sich nicht darauf beschränkt schöne gebundene Gesamtausgaben von einst als Softcover-Alben erschienenen Serien wie Hopfen und Malz, Agent Alpha oder Zehn Gebote zu veröffentlichen. Mit Verzweifelt! erscheint als deutsche Erstausgabe ein in den USA der 50er-Jahren angesiedeltes Drama, das in Frankreich Ende des letzten Jahrtausends in drei Bänden unter dem Titel Les Revoltés herausgebracht wurde.

Verzweifelt!

Die Story stammt vom vielbeschäftigten belgischen Autor Jean Dufaux (Raubtiere – Jäger der Nacht), der die Szenarien zu mehr als 40 Comic-Serien verfasste. Seine im Venedig des Rokoko angesiedelte Reihe Giacomo C. liegt mittlerweile komplett als Gesamtausgabe bei comicplus+ vor.

Verzweifelt!

In Verzweifelt! kann Dufaux, der in Brüssel Film studierte, seine Liebe zum Kino voll ausleben. Das beginnt bereits damit, dass die Hauptfigur Waldo Harland versucht mit allen – auch kriminellen – Mitteln als Drehbuchautor in Hollywood Fuß zu fassen. An Talent mangelt es ihm nicht, so versorgt er ganz nebenbei dem Autor des Filmklassikers Die Nacht vor der Hochzeit (The Philadelphia Story) mit einer zündenden Idee für die Eröffnungsszene.

Verzweifelt!

Ins selbe Horn stößt auch die diesem Band abschließende Bonusstory Bertha Boxcar (deren Titel alle Scorsese-Fans aufhorchen lassen sollte), in der allerlei Hollywood-Prominenz wie Katherine Hepburn, Cary Grant, Humphrey Bogart und ein splitternackter Errol Flynn Gastauftritte absolvieren.

Verzweifelt!

Doch Verzweifelt! ist nicht nur ein Sammelsurium von Anspielungen, die nur Filmfreunde verstehen, sondern in erster Linie ein saftiges Epos voller Gewalt und Leidenschaft. Jean Dufaux wendet sich eher an erwachsene Leser und selbst der Herausgeber dieses Buchs gibt in seinem interessanten Begleittext zu, dass der Autor den Leser “das Begreifen der Geschichte nicht immer leicht“ macht. Doch es lohnt sich dranzubleiben, auch weil die immer wieder sehr interessant kolorierte Grafik von Marc Malès ist ziemlich großartig ist. Mit dem was in letzter Zeit so alles als “Graphic Novel“ gefeiert wurde, kann Verzweifelt! allemal mithalten.

„Verzweifelt!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Verzweifelt!“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Giacomo C.

1987 wurde der Historien-Comic Giacomo C. im Magazin Vecu des französischen Verlags Glénat gestartet. Den Erfolg des im Venedig des Rokoko angesiedelten Comics unterstreicht die Tatsache, dass bis 2005 insgesamt 15 Alben der Serie erschienen sind. Auf Deutsch liegt die Reihe komplett bei comicplus+ vor und hier wurde auch eine auf 1000 Exemplare limitierte gebundene Gesamtausgabe in sechs Bänden herausgebracht.

Giacomo C.

Getextet wurde Giacomo C. vom viel beschäftigten belgischen Autor Jean Dufaux (Raubtiere – Jäger der Nacht), der die Szenarien zu mehr als 40 Comic-Serien verfasste. Auch wenn es der Name der Hauptfigur vermuten lässt, so handelt es sich bei Giacomo C. nicht um den legendären Schürzenjäger Casanova. Dufaux wollte sich in seiner Phantasie nicht bremsen lassen und benutzte den historischen Casanova nur zur Inspiration. Ähnlich verhält es sich mit der Stadt Venedig, denn als Dufaux die Serie startete, war er noch nicht in der Lagunenstadt gewesen.

Giacomo C.

Das gilt auch für den Zeichner Werner Goelen alias Griffo, der sein Venedig aus Fotos, historischen Gemälden und wohl auch italienischen Comic-Vorlagen zusammengebastelte, aber nicht aus eigener Anschauung. Der belgische Zeichner hat bereits bei anderen Serie wie Beatifica Blues mit Dufaux zusammengearbeitet und mit Giacomo C. gelang dem eingespielten Team eine vielschichtige, fortlaufend erzählte Geschichte, die sich eher an reifere Leser wendet. Hinter den prachtvollen Bauten und unter den prächtigen Kostümen lauern intrigante Zeitgenossen, die auch vor Morden nicht zurückschrecken.

Giacomo C.

Der erste Band der Geamtausgabe enthält neben den Alben Im Dunkel der Schatten, Der Sturz des Engels und Die schwarze Herzdame auch noch einen reich bebilderten achtseitigen Anhang mit (comic-)historischen Hintergrundinformationen. Es freut mich sehr, dass comicplus+ in ähnlicher Form auch eine Gesamtausgabe der Bierbrauer-Saga Hopfen und Malz von Jean Van Hamme und Francis Vallès herausbringt.

„Giacomo C. – Gesamtausgabe # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Giacomo C. – Gesamtausgabe # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Giacomo C. – Gesamtausgabe # 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Giacomo C. – Gesamtausgabe # 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Giacomo C. – Gesamtausgabe # 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Giacomo C. – Gesamtausgabe # 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Giacomo C.“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

 

Enrico Marini: Raubtiere – Jäger der Nacht

Eine seltsame Mordserie bedroht die Bevölkerung New Yorks und ist ein großes Rätsel für die ermittelnden Polizistin Leutnant Lenore und ihren Partner Spiaggi. Wohlhabende und einflussreiche Bürger werden tot aufgefunden und alle haben eine Zyste hinter dem linken Ohr.

Enrico Marini: Raubtiere - Jäger der Nacht

Bei den Opfern handelt es sich um Vampire, die durch eine besondere Behandlung ihre animalischen Gelüste im Griff haben und schon seit Jahrhunderten planvoll und heimlich über die Menschen herrschen. Doch die ungebrochen wilden Vampirgeschwister Camilla und Drago haben mit ihren Artgenossen noch eine blutige Rechnung zu begleichen in die Leonore immer stärker verwickelt wird.

Enrico Marini: Raubtiere - Jäger der Nacht

Nach einem Fehlstart bei Splitter unter dem Originaltitel Rapaces liegt bei Carlsen die komplette vierbändige Vampir-Saga vor. Raubtiere überzeugt sowohl durch das wunderschöne plastisch kolorierte Artwork des Schweizer Workaholics Enrico Marini (Gipsy, Der Stern der Wüste, Die Adler Roms) als auch durch die immer wieder überraschenden Wendungen und Rückblenden in Jean Dufauxs (Giacomio C.) nicht mit Sex und Gewalt geizender Storyline.

Enrico Marini: Raubtiere - Jäger der Nacht
Ähnlichkeiten zu Buffy oder Blade sind dabei eher zufällig und wohl auch unvermeidlich. Das Ende der Geschichte würde durchaus eine Fortsetzung zulassen. Wohl jeder Leser dürfte sich über eine Wiederbegegnung mit den Überlebenden dieses wuchtigen Comic-Epos freuen.

„Raubtiere # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Raubtiere # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Raubtiere # 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Raubtiere # 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Enrico Marini bei ebay kaufen, hier anklicken