Schlagwort-Archive: John Romita Jr.

Spider-Man – F. A. Z. – Klassiker der Comic-Literatur 15

Zeitgleich mit dem sechsten Band der Bild-Comic-Bibliothek zu Detektiv Conan startet am 5. September 2005  die Reihe Klassiker der Comic-Literatur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die einzelnen Bände waren für 4,90 Euro erhältlich, etwas kleinformatiger und nicht gebunden, enthielten dafür aber sehr ausführliche Vorworte. Das Lettering wurde dem kleinen Format von 14 x 21 cm angepasst. Die Serie bietet eine wirklich anregende Auseinandersetzung mit dem Medium Comic.

Spider-Man – F. A. Z. – Klassiker der Comic-Literatur 15

Band 15 zu Spider-Man“ kann voll überzeugen. Das Vorwort von Claudius Seidl ist ein interessanter Exkurs durch die Welt des Netzschwingers und das enthaltene Comic-Material könnte kaum besser ausgewählt sein. Nach der Origin und zwei weiteren von Steve Ditko gezeichneten Stories folgen sieben von John Romita Sr. gestaltete Hefte, die zwischen 1966 und 1973 entstanden. Dieses Material enthält auch die Geschichte über den Tod von Gwen Stacy und zählt zweifelsohne zu den besten jemals produzierten Superhelden-Comics.

Comics zum 11. September

Doch in letzter Zeit punktete Spider-Man nicht nur im Kino. Babylon 5-Schöpfer J. Michael Straczynski konnte der Serie als Autor, unterstützt vom Zeichner John Romita Jr., einige interessante neue Aspekte hinzufügen. Seine ebenfalls in diesem Buch enthaltene Geschichte, welche die Ereignisse um den 11. September reflektiert und den Superschurken Dr. Doom ein paar Tränen hinter seiner eisernen Maske vergießen lässt, ist bestenfalls Geschmackssache.

Das lange Gespräch

Straczynskis ebenfalls enthaltene Geschichte Das lange Gespräch hingegen zeigt, dass Spider-Man nicht nur durch Kostüm und Kräfte so interessant ist, sondern auch weil er immer wieder die Emotionen der Leser erreicht.

„Band 15: Spider-Man“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„FAZ-Klassiker der Comic-Literatur. Band 1 – 20, komplett“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Spider-Man Comics bei ebay kaufen

Black Widow Anthologie

1964, zur Hochzeit des kalten Krieges, debütierte eine gewisse Natasha Romanoff in den Marvel-Comics. Diese wurde vom KGB zur Superagentin ausgebildet und dann in die USA geschickt. Doch durch ihre Liebe zum Superhelden Hawkeye (später hatte sie auch ein Verhältnis mit Daredevil) begann sie schließlich für Nick Furys Geheimorganisation S.H.I.E.L.D., also für die Gegenseite, zu arbeiten. Obwohl Black Widow über keinerlei Superkräfte verfügt, behauptet sich die Athletin und Ballerina auch bestens unter “Rächern“ wie Thor oder Hulk.

Black Widow Anthologie

Zu großer Popularität gelangte die schwarze Witwe aber auch durch die Filme des Marvel Cinematic Universe. In Iron Man 2 war erstmals Scarlett Johansson als Black Widow zu sehen und von da an bis hin zu Avengers: Endgame an fast allen wichtigen Kämpfen beteiligt. Aktuell steht zum Start von “Phase 4“ von Disneys Marvel-Filmreihe ein erster Solofilm mit Black Widow an, dessen Start auf November 2020 verschoben wurde.

Black Widow Anthologie

Dennoch hat Panini seinen gebundene Anthologie zu Black Widow pünktlich veröffentlicht. Geboten werden auf über 300 Seiten sechszehn Comic-Geschichten, die zeigen, wie sich Natalia Alianovna Romanova von der einer Sowjet-Agentin zur engagierten Kämpferin für “Truth, Justice and the American Way“ entwickelte.

Black Widow Anthologie

Zugleich wird aber auch gezeigt, wie stark sich die Marvel-Comics verändert haben. So fand der erste Auftritt von Black Widow noch als Gast-Star einer Iron-Man-Geschichte im Heft Tales of Suspence # 52 statt. Hier war Natasha noch eine schlichte aber eleganten gekleidete Spionin, während sie 1970 in Amazing Spider-Man # 86 bereits in ihren hautengen Catsuit schlüpfte.

Black Widow Anthologie

Chronologisch geordnet sind auch neuere Geschichten enthalten von engagierten Autoren wie Chris Claremont, Gerry Conway, Nathan Edmondson, Warren Ellis, Richard K. Morgan oder Devin Grayson, die – angepasst an die jeweilige politische Lage – davon erzählten wie Natasha  mit ihrer Vergangenheit hadert. Passend dazu ist exquisite Grafik zu bewundern, etwa von Gene Colan, John Romita Jr., J. G. Jones (Wanted), Bill Sienkiewicz oder Paul Gulacy, der auf klassisches Schwarzweiß setzt.

Black Widow Anthologie

Genug Lesefutter also, um Ende des Jahres gut vorbereitet ins Kino zu gehen. Empfohlen seien auch die weiteren Marvel-Anthologie-Bände zu Heroen wie Iron Man, Captain America oder Stan Lee.

„Black Widow Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Black Widow“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Stan Lee Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Iron Man Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Avengers Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spider-Man Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Captain America Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Deadpool Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Captain Marvel Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Frank Miller: Superman: Das erste Jahr # 2

Mit Superman: Das erste Jahr erzählt Frank Miller (Batman: The Dark Knight Returns) in drei Bänden eine sehr eigenwillige Version der ersten Erdenjahre des Kryptoniers. Die im ersten Kapitel geschilderten Ereignisse können noch halbwegs mit den bisherigen Versionen der immer wieder gerne erzählten Jugendjahren von Clark Kent im ländlichen Smallville zur Deckung gebracht werden.

Frank Miller: Superman: Das erste Jahr

Der “Miller-Touch“ ist hier allenfalls dadurch spürbar, dass die Schulrabauken deutlich brutaler auftreten, als dies in Comics für junge Leser üblich ist und dass dem jungen Superman jederzeit klar, ist, dass er diese Störenfriede problemlos töten könnte, wenn er sich zu stark für seine Nerd-Freunde engagiert.

Frank Miller: Superman: Das erste Jahr

Nur Frank Miller weiß jedoch, warum Clark Kent aus seinen Erlebnissen in Smallville den Schluss zieht, dass er erst einmal die Welt kennenlernen möchte und daher bei der Navy anmustert. Ähnlich seltsam geht es in Band 2 weiter. Clark ist zwar ein Super-Rekrut, wird jedoch ehrenhaft entlassen, nachdem er bei einem Einsatz heimlich seine Superkräfte spielen ließ und dadurch seinen Vorgesetzten unheimlich war.

Frank Miller: Superman: Das erste Jahr # 2

Doch das stört Clark nicht weiter, denn er hat sich in eine Meerjungfrau verliebt und plant den Umzug nach Atlantis. Diesen Teil der Geschichte können wahrscheinlich nur jene DC-Fans nachvollziehen, die Ende der 50er-Jahren dem Charme der Nixe Lori Lemaris verfallen sind. Diese studierte inkognito im Rollstuhl in Metropolis und wäre beinahe die Frau von Clark Kent geworden…

Frank Miller: Superman: Das erste Jahr # 2

Bei Miller scheint es im zweiten Band von Superman: Das erste Jahr auch wieder so weit zu sein, doch (Vorsicht, Spoiler) im letzten Teil dieser Mini-Saga sind Batman, Wonder Woman und Lois Lane dabei. Inhaltlich hat Miller schon größeren Blödsinn (siehe Holy Terror!) fabriziert, doch über jeden Zweifel erhaben ist die Grafik vom begnadeten John Romita Jr. Daher geht es voll in Ordnung, dass Panini diesen höchstwahrscheinlich nicht zum Klassiker taugenden Comic im Rahmen seiner Black-Label-Reihe im Überformat (25 x 32 cm) veröffentlicht.

“Frank Miller: Superman: Das erste Jahr # 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frank Miller: Superman: Das erste Jahr # 2″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frank Miller: Superman: Das erste Jahr # 3″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frank Miller: Superman: Das erste Jahr” bei ebay kaufen, hier anklicken

Frank Miller: Superman: Das erste Jahr

Im Windschatten des von Frank Miller gezeichneten und getexteten Meilensteins Batman: The Dark Knight Returns entstand der ebenfalls sehr einflussreiche Comic Batman: Year One. Als Miller 30 Jahre später die zweite Fortsetzung von Dark Knight gemeinsam mit Brian Azzarello und Andy Kubert schuf, fiel diese sehr viel weniger finster als erwartet aus.

Frank Miller: Superman: Das erste Jahr

Zeitgleich entstand zusammen mit Azzarello der nicht ganz so epische Comic Batman: The Last Crusade. Am Zeichenbrett saß diesmal der zuvor eher für Marvel tätige John Romita Jr. Da dieser bereits die Superman-Miniserie The Men of Tomorrow getextet hatte, lag die Idee nahe, Miller und Romita auf einen Comic über die ersten Jahre des Stählernen loszulassen.

Frank Miller: Superman: Das erste Jahr

Da dies ein Comic von Frank Miller ist, der zudem noch in DCs neuen an erwachsenere Leser gerichteten Black Label erscheint, ist Superman diesmal kein strahlender Held ohne Selbstzweifel. Von dem Kino-Finsterling, zu dem Zack Snyder die DC-Ikone in Man of Steel machte, ist Millers Version allerdings auch weit entfernt.

Frank Miller: Superman: Das erste Jahr

Wenn bedacht wird, dass dies nicht DCs “normaler“ Superman ist, sondern jener, der in The Dark Knight Returns, ohne groß darüber nachzudenken, Batman im Auftrag der Regierung brachial bekämpft, dann erscheint es fast schon logisch, dass sich in Superman: Year One der junge Clark Kent, bevor er Reporter wird, erst einmal freiwillig zur Navy meldet.

Frank Miller: Superman: Das erste Jahr

Diese und weitere kreative Entscheidungen, die Miller innerhalb der Geschichte trifft, muten etwas seltsam an. Doch die Schulzeit des jungen Clark Kents, der versucht den schwachen Mitschülern beizustehen, ohne die Klassenrüpel durch seine Superkräfte ernsthaft zu verletzten, sowie die Schilderung von dessen zarter Liebesgeschichte mit Lana Lang, lassen diesen Comic durchaus in einer Liga mit den Meisterwerken Superman for all Seasons und All Star Superman spielen. Für den zweiten Teil der Mini-Saga gilt dies jedoch nur bedingt.

Frank Miller: Superman: Das erste Jahr

Panini veröffentlich Superman: Das erste Jahr, wie zuvor bereits die Black-Label-Comics Batman: Damned und Harleen als Dreiteiler im Überformat (25 x 32 cm), was angesichts des wie immer großartigen Artworks von Romita Jr. sehr erfreulich ist!

“Frank Miller: Superman: Das erste Jahr # 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frank Miller: Superman: Das erste Jahr # 2″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frank Miller: Superman: Das erste Jahr # 3″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frank Miller: Superman: Das erste Jahr” bei ebay kaufen, hier anklicken

 

 

 

Hit-Girl in Kanada

Mit der Reihe Frauenpower kehrten Mark Millar und John Romita Jr. zu Kick-Ass zurück. Hierin erzählen sie, wie die Soldatin Patience Lee aus Afghanistan zurückkehrt und in ihrer heimatlichen Umgebung mit drastischen Mitteln gegen Kriminelle ankämpft. Zeitgleich startet Mark Millar auch noch eine aus nur 4 Heften bestehende Miniserie in der Hit-Girl Mindy McCready ein bleihaltiges Abenteuer in Kolumbien (üb)erlebt.

Hit-Girl in Kanada

Ganz die Klasse von Frauenpower und der Originalserie erreicht der ungeniert erzählte Blutrausch nicht. Das liegt zum Teil am puerto-ricanischen Zeichner Ricardo Lopez Ortiz, der nicht bei John Romita Jr. mithalten kann und allzu oft auf Cartoon-Einlagen und riesige fast leere Panels setzt. Doch Spaß macht das Wiedersehen mit Hit Girl allemal.

Hit-Girl in Kanada

Daher ist es erfreulich, dass ein weiteres Solo-Abenteuer mit Hit-Girl folgte, das in Kanada angesiedelt ist. Diesmal fungiert Jeff Lemire (Essex Country), der bereits Millars Marvel-Comic Old Man Logan fortführte. Der Zeichner hingegen stammt nicht wie Lemire aus Kanada, sondern aus Argentinien. Eduardo Risso (100 Bullets, Dark Night – Eine wahre Batman-Geschichte) ist einer der eigenständigsten Künstler des US-Mainstreams.

Hit-Girl in Kanada

Er setzt auf große Panels, schwarze Flächen und ein oft überraschendes Seiten-Layout. Dies passt sehr gut zu Lemires nur von sehr kurzen ruhigen Momenten unterbrochenen blutigen Geschichte, in der Hit-Girl schwert-schwingend und sprüche-klopfend in der kanadischen Wildnis ein scheinbar allmächtiges Drogenkartell eliminiert.

Hit-Girl in Kanada

Der Spaß geht weiter! Ihr nächstes Abenteuer wird Mindy in einer von Rafael Albuquerque und Rafael Scavone gestalteten Mini-Serie, in Rom erleben. Es folgen Hit-Girl in Hollywood und Hit-Girl in Hongkong.

„Hit-Girl in Kanada“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Kolumbien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Rom“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Hollywood“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Hongkong“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 1: Wanted“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 2: Wolverine Staatsfeind“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 3: Kick-Ass Runde 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 4: Genosse Superman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 5: Kick-Ass Runde 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 6: Civil War“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 7: Secret Service – Kingsman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 8: Spider-Man“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 9: Die Ultimativen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Mark Millar bei ebay kaufen, hier anklicken

„Kick-Ass: Frauenpower # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Kick-Ass 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Kick-Ass 2″ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Kick-Ass: Frauenpower

In Kick-Ass verarbeitet der Schotte Mark Millar ab 2006 seine bei DC (Genosse Superman) und Marvel (Old Man Logan) gewonnenen Superhelden-Erfahrungen zu einer sehr eigenen Geschichte über den Schüler Dave Lizewski, der sich wider besseres Wissen als Vigilant Kick-Ass versucht. Nach drei Mini-Serien und einem Hit-Girl-Ableger (sowie zwei Kinofilmen) war die mit viel Liebe zum oft blutigen Detail von John Romita Jr. in Szene gesetzte Serie 2014 zu Ende erzählt.

Kick-Ass: Frauenpower

Doch mit The New Girl (so der Originaltitel) kehren Millar und Romita Jr. zu Kick-Ass zurück. Wenn jetzt erzählt wird, wie eine Soldatin aus Afghanistan zurückkehrt und in ihrer heimatlichen Umgebung mit drastischen Mitteln gegen Kriminelle ankämpft, so ist dies nur auf den ersten Blick eine Art weibliche Version des Punishers. Anders als bei Marvels “Bestrafer“ entstammen die Gründe, warum Sergeant Patience Lee sich gezwungen sieht, auch an der Heimatfront zur Waffe zu greifen, nicht dem Klischee-Baukasten, sondern sind fest in unserer Realität verankert.

Kick-Ass: Frauenpower

Ihr Ehemann ist zu einer jüngeren Frau gezogen und hat Patience mit zwei Kindern und gewaltigen Schulden alleingelassen. Einigermaßen gut bezahlte ehrlich Arbeit ist in der Provinz von New Mexico nicht zu finden, daher verliert Patience die Geduld und beschließt ihre in Afghanistan gewonnenen Fähigkeiten zu nutzen, um sich und anderen zu helfen…

Kick-Ass: Frauenpower

Bemerkenswert ist, dass der neue Run von Kick-Ass nicht mehr von Tom Palmer getuscht und von Dean V. White koloriert wurde. Diesmal war Peter Steigerwald, der zuvor mit Michael Turner bei Witchblade und Fathom zusammenarbeitete, für die digitale Tusche und die Farben zuständig, was zu einem interessanten neuen Look führte. Genau wie in Millars Story die vorherigen Abenteuer von Dave Lizewski und Hit-Girl Mindy McCready durchschimmern, so ist auch der markante Zeichenstil von Romita Jr. jederzeit zu erkennen. Doch die manchmal fast schon impressionistische Farbgebung unterstreicht, dass hier eine sehr eigenständige neue Geschichte entstanden ist.

Kick-Ass: Frauenpower

Mit dem ersten Band von Kick-Ass: Frauenpower verabschiedeten sich Millar und Romita Jr. von der Serie. Die Fortsetzung schrieb Steve Niles, der Schöpfer von 30 Days of Night und die Bebilderung besorgte Marcelo Frusin (Hellblazer, Loveless) in einem etwas simpleren aber durchaus sein Ziel erreichenden Stil.

Kick-Ass: Frauenpower

„Kick-Ass: Frauenpower # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass: Frauenpower # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass: Frauenpower # 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 1: Wanted“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 2: Wolverine Staatsfeind“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 3: Kick-Ass Runde 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 4: Genosse Superman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 5: Kick-Ass Runde 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 6: Civil War“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 7: Secret Service – Kingsman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 8: Spider-Man“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 9: Die Ultimativen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Mark Millar bei ebay kaufen, hier anklicken

„Hit-Girl in Kolumbien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Kanada“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Kick-Ass 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Kick-Ass 2″ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Hit-Girl in Kolumbien

In Kick-Ass verarbeitet der Schotte Mark Millar ab 2006 seine bei DC (Genosse Superman) und Marvel (Old Man Logan) gewonnenen Superhelden-Erfahrungen zu einer sehr eigenen Geschichte über den Schüler Dave Lizewski, der sich wider besseres Wissen als Vigilant Kick-Ass versucht. Nach drei Mini-Serien und einem Hit-Girl-Ableger (sowie zwei Kinofilmen) war die mit viel Liebe zum oft blutigen Detail von John Romita Jr. in Szene gesetzte Serie 2014 zu Ende erzählt.

Hit-Girl in Kolumbien

Doch mit Frauenpower kehren Millar und Romita Jr. zu Kick-Ass zurück. Hier erzählen sie, wie die Soldatin Patience Lee aus Afghanistan zurückkehrt und in ihrer heimatlichen Umgebung mit drastischen Mitteln gegen Kriminelle ankämpft. Zeitgleich startet Mark Millar auch noch eine aus nur 4 Heften bestehende Miniserie in der Hit-Girl Mindy McCready ein bleihaltiges Abenteuer in Kolumbien (üb)erlebt.

Hit-Girl in Kolumbien

Nachdem Dave Lizewski sein Kick-Ass-Kostüm an den Nagel hängte, versuchte Mindy einen neuen Mitstreiter zu finden. Dies war nicht ganz einfach, denn der ursprünglich für diese Rolle vorgesehene Schüler Paul McQue bekam plötzlich Muffensausen. Doch da Mindy nicht vom Vigilantentum lassen kann, nahm sie einen Auftrag aus Kolumbien an und zwang mit drastischen Methoden den Auftragskiller Mano dazu, an ihrer Seite zu kämpfen.

Hit-Girl in Kolumbien

Ganz die Klasse von Frauenpower und der Originalserie erreicht dieser ungeniert erzählte Blutrausch nicht. Das liegt zum Teil am puerto-ricanischen Zeichner Ricardo Lopez Ortiz, der nicht bei John Romita Jr. mithalten kann und allzu oft auf Cartoon-Einlagen und riesige fast leere Panels setzt. Doch Spaß macht das Wiedersehen mit Hit Girl allemal.

Hit-Girl in Kolumbien

Auf ein am Ende der Geschichte angekündigtes weiteres, diesmal in Kanada angesiedeltes, Solo-Abenteuer der jungen Dame darf sich ganz besonders gefreut werden, denn diesmal ist Jeff Lemire (Essex Country) der Autor und Eduardo Risso (100 Bullets, Dark Night – Eine wahre Batman-Geschichte) der Zeichner! Es folgen Hit-Girl in Rom, Hit-Girl in Hollywood und Hit-Girl in Hongkong.

„Hit-Girl in Kolumbien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Kanada“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Rom“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Hollywood“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Hongkong“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 1: Wanted“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 2: Wolverine Staatsfeind“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 3: Kick-Ass Runde 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 4: Genosse Superman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 5: Kick-Ass Runde 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 6: Civil War“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 7: Secret Service – Kingsman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 8: Spider-Man“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 9: Die Ultimativen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Mark Millar bei ebay kaufen, hier anklicken

„Kick-Ass: Frauenpower # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Kick-Ass 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Kick-Ass 2″ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind

In All Star Batman & Robin, the Boy Wonder #2 (November 2005) hatte er seinen ersten Auftritt: „The Goddamn Batman“ (“What, are you dense? Are you retarded or something? Who the hell do you think I am? I’m the Goddamn Batman.“) Aus der Feder von Frank Miller. Er galt schon immer als Erfinder des Arschloch-Batmans. Hier wurde es deutlich wie nie zuvor. Und man hat den Eindruck, dass Scott Snyder mit seiner Interpretation jetzt in die Fußstapfen seines Vorgängers für diesen Titel treten möchte.

All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind

Da wird gestochen und geblutet im Akkord. Alle teilen ordentlich aus und stecken übertrieben viel ein. Snyder, der eher für lange Monologe bekannt ist, hält sich nur selten hier daran auf. Batman möchte Two-Face zu einem weit entfernten Ort bringen: Zu einem alten Heim, in dem sie als Kinder als Bruce Wayne und Harvey Dent einen Sommer verbrachten und sich gegenseitig was schworen. Hier soll es ein Gegenmittel für seine Krankheit geben.

All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind

Aber Two-Face selbst will das verhindern und bietet jedem, der sie aufhält auf dem 800 km langen Trip, eine riesige Menge Geld. So machen sich unzählige – längst vergessene Kleinkriminelle (Killer Moth, Firefly, Black Spider, Gentleman Ghost, Killer Shark, Amygdala und viele, viele andere mehr) – auf den Weg, um Batman in seinem Vorhaben zu stoppen. Aber auch richtige Schwergewichte wollen sich das Geld verdienen (Killer Croc, KGBeast,….)

All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind

Durch Rückblenden auf diesem ewig langen Roadtrip wird langsam klar, was Bruce und Harvey verbindet. Auf diesem Höllentrip orchestriert Snyder wahre Legionen von klassischen Batman-Gegnern zu einem bunten Who’s who in the DC Universe. Grandios in Szene gesetzt von John Romita Jr..

All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind

All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind enthält: All Star Batman (vol. 2) #1 – #5 (Oktober 2016 bis Februar 2017); Text: Scott Snyder; Zeichnungen: John Romita Jr.; Tusche: Danny Miki; Tom Palmer; Sandra Hope; Richard Friend; Farben: Dean White; aus dem Amerikanischen von Ralph Kruhm; Prestige; Softcover: € 16,99; variant: € 20,00;  Cover von John Romita Jr.; (Variant Cover: Jock); 148 Seiten; farbig; Panini/DC Comics

„All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„All-Star Batman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Mark Millar Collection 3: Kick-Ass Runde 1

Nachdem Autor Mark Millar und Zeichner John Romita Jr. zuvor bereits bei Marvels Wolverine – Staatsfeind zusammengearbeitet hatten, begannen sie 2006 eine eigene Serie zu konzipieren. Die Grundidee zu Kick-Ass, um einen Jungen, der sich zunächst ziemlich vergeblich als Superheld versucht, ist recht simpel. Umso erstaunlicher ist, was Millar und Romita schließlich daraus gemacht haben. Ihnen gelang eine ebenso spaßige wie mitreißende Geschichte, die – noch bevor das erste Kick-Ass-Comicheft erschienen war – bereits nach Hollywood verkauft wurde.

Mark Millar Collection: Bd. 3: Kick-Ass Runde 1

Der Comic-Fan Dave Lizewski bestellt sich bei ebay einen enganliegenden grünen Tauchanzug und versucht sich in New York als Kämpfer für das Gute. Das geht zunächst ganz schön schief und Dave landet nach seinem ersten Einsatz schwer verletzt im Krankenhaus. Doch er gibt nicht auf und als Kick-Ass wird er schließlich durch ein Video auf YouTube zum Volkshelden. Dies ruft allerlei Nachahmer, aber auch den Schurken Red Mist, auf den Plan. Schon sehr viel länger im Rächer-Business unterwegs ist jedoch die von ihrem Vater trainierte Mindy McCready alias Hit-Girl, der Millar und Romita sogar eine eigene Mini-Serie spendierten. Diese ist zeitlich zwischen Kick-Ass 1 und Kick-Ass 2 angesiedelt.

Mark Millar Collection: Bd. 3: Kick-Ass Runde 1
Panini veröffentlicht die ersten beiden aus insgesamt 15 Heften bestehenden Kick-Ass-Miniserien in einer 19 x 28 cm großen Hardcover-Edition, die mit einigen – aber längst nicht allen – Variant-Covern garniert wurde. Als zusätzlichen Lesestoff gibt es noch ein Vorwort von Deadpool-Schöpfer Rob Liefeld und ein Nachwort vom Regisseur Joe Carnahan (The A-Team). Die zweite Runde von Kick-Ass folgt nachdem zuvor noch Genosse Superman als vierter Band der Mark Millar Collection erschienen ist.

„Mark Millar Collection: Bd. 1: Wanted“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 2: Wolverine Staatsfeind“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 3: Kick-Ass Runde 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 4: Genosse Superman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 5: Kick-Ass Runde 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 6: Civil War“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 7: Secret Service – Kingsman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 8: Spider-Man“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 9: Die Ultimativen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Mark Millar bei ebay kaufen, hier anklicken

„Kick-Ass: Frauenpower # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Kick-Ass 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Kick-Ass 2″ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman: Der letzte Kreuzzug

14 Jahre nach The Dark Knight Strikes Back kehrt Frank Miller zu Batman zurück. Gemeinsam mit dem als Co-Autor fungierenden Brian Azzarello (100 Bullets, Before Watchmen) hat er nicht nur die eher monumentale, auf 9 Hefte angelegte, Serie The Dark Knight III: The Master Race geschrieben, sondern auch noch ein Prequel zu seinem Meilenstein The Dark Knight Returns.

Batman: Der letzte Kreuzzug

Auch durch den daran beteiligten Zeichner ist dieser Comic eine kleine Sensation. Der zuvor meist für Marvel tätige John Romita Jr. erregte zuvor schon viel Aufmerksamkeit, als er die von Geoff Johns geschriebene Superman-Miniserie Men of Tomorrow in Szene setzte.

Batman: Der letzte Kreuzzu

Romita Jr. hat Batman zwar bereits in einem Crossover mit dem Punisher gezeichnet, doch in The Dark Knight Returns: The Last Crusade taucht er voll ins DC-Universum ein. Die Geschichte von Miller und Azzarello schildert, wie Batman mit dem Ruhestand hadert und sich eine gemeinsame Zukunft mit Selina Kyle alias Catwoman durchaus vorstellen kann, zumal ihre Beziehung mittlerweile nicht mehr nur platonischer Natur ist.

Batman: Der letzte Kreuzzu

Für Batman kommt es jedoch leider nicht in Frage das Fledermaus-Kostüm an den zweiten Robin Jason Todd zu übergeben, denn dieser agiert bei den nächtlichen Einsätzen oftmals übertrieben brutal. Batman denkt daran “in Rente zu gehen und ihn von der Höhle aus“ anzuleiten. Doch aus dieser Batman Beyond-Lösung wird (zumindest im Bezug auf Jason Todd) nichts, denn der Joker hat auch noch mehr als ein Wörtchen mitzureden…

Batman: Der letzte Kreuzzu

Was Miller und Azzarello hier auf 57 Seiten erzählen, ist weniger eine in sich abgeschlossene Story, sondern vielmehr ein Jonglieren mit aus anderen Batman-Geschichten bekannten Situationen und Figuren-Konstellationen. Über alle Zweifel erhaben ist jedoch das Artwork von Romita Jr.  Seine klaren, zugleich aber auch sehr detailreichen, Bilder bestätigen einmal mehr, dass hier der – meiner Meinung nach – immer noch beste amtierende Zeichner von Superhelden-Geschichten am Werke war.

Batman: Der letzte Kreuzzug

Panini Deutschland hat Batman: Der letzte Kreuzzug auch mit einem alternativen Cover von Lee Bermejo und 27 weiteren „Comic-Shop-Variants“ veröffentlicht.

„Batman: Der letzte Kreuzzug“ mit Variant-Cover von Lee Bermejo bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Dark Knight“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman – Dark Knight III – Softcover Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Dark Knight III – Hardcover Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Dark Knight – Absolute Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Die Rückkehr des dunklen Ritters“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Der dunkle Ritter schlägt zurück“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

BATMAN-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken