Schlagwort-Archive: Julien Berjeaut

Lucky Luke # 97: Ein Cowboy in Paris

Bereits zuvor in seinem siebten Lucky-Luke-Album Das gelobte Land (bei uns als Band 95 erschienen) arbeitete der Zeichner Achdé sehr erfolgreich mit dem Szenaristen Julien Berjeaut alias Jul zusammen. Nachdem zuvor die Autoren ständig wechselten, wurden in der  empfehlenswerten aktuellen Arte-Dokumentation Lucky Luke – Unser liebster einsamer Cowboy Jol und Achdé als neues Zeichner- und Texter-Team in der Nachfolge von Morris und Goscinny vorgestellt.

Lucky Luke # 97: Ein Cowboy in Paris

Jul ist auch als Zeichner tätig und wurde für sein bei uns nicht erschienenes Album Le Guide du moutard: Pour survivre à 9 mois de grossesse (“Das Gören-Buch: So überlebe ich 9 Monate Schwangerschaft“) 2007 auf dem Festival in Angouléme mit dem Prix René Goscinny ausgezeichnet. Nachdem Jol und Achdé in Das gelobte Land den einsamen Cowboy eine jüdische Großfamilie bei einer Reise von St. Louis nach Montana eskortierten ließen, bringt er diesmal eine einzelne Dame von Paris nach New York. Die Lady ist allerdings auch nicht ohne und 93 Meter groß!

Lucky Luke # 97: Ein Cowboy in Paris
© Lucky Comics 2018 by Achdé and Jul

Bereits das Titelbild von Ein Cowboy in New York verrät, dass diesmal die Freiheitsstatue im Zentrum des Geschehens steht. Nicht allzu weit von tatsächlichen Ereignissen entfernt, erzählt Jul davon, wie der Franzose Auguste Bartholdi mit einer übergroßen Hand, die eine Fackel hoch hält, quer durch die USA auf Promotiontour geht, um Geld zu sammeln für den Sockel jener riesigen Statue, die die Freiheit verkörpert und – spendiert vom französischen Volke – auf einer Insel vor New York aufgestellt werden soll.

Lucky Luke # 97: Ein Cowboy in Paris
© Lucky Comics 2018 by Achdé and Jul

Als Gegenspieler fungiert der fanatische Gefängnisdirektor Abraham Locker (sogar sein Kanarienvogel ist an eine kleine Kugel gekettet), der auf derselben Insel einen Hochsicherheitsknast errichten möchte. Mit fiesen Tricks versucht Locker daher zu verhindern, dass die Freiheitsstatue gebaut wird. Doch er hat seine Rechnung ohne Lucky Luke gemacht…

Lucky Luke # 97: Ein Cowboy in Paris
© Lucky Comics 2018 by Achdé and Jul

Dank der ungewöhnlichen Thematik, einer sehr spannenden Geschichte, sowie vielen wirklich zündenden Gags gelang Jol und Achdé das bisher beste Album der nach dem Tode von Goscinny begonnenen Ära des Comic-Klassikers. Selbst darüber, dass Lucky Luke nicht mehr raucht, wird gescherzt („Ihr Passfoto ist nicht aktuell, sie haben eine Zigarette im Mund!“) und auch die Farben seiner Klamotten, die den Cowboy als Begier ausweisen, spielen eine Rolle in der witzigen Geschichte. Lieber Achdé, verschwende bitte in Zukunft keine Zeit für weitere Onepager mit Lucky Kid, sondern erfreue uns stattdessen recht bald mit einem weiteren von Jul geschriebenen Abenteuer!

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke“-Comics und sonstiges bei ebay kaufen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1946 – 1950“ u. a. mit „Arizona 1880“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1951 – 1954“ u. a. mit „Die Rückkehr der Brüder Dalton“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1957 – 1958“ u. a. mit „Auf nach Oklahoma!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1958 – 1960“ u. a. mit „Am Mississippi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1960 – 1961“ u. a. mit „Billy the Kid“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1961 – 1962“ u. a. mit „Die Daltons auf dem Kriegspfad“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1962 – 1964“ u. a. mit „Die Daltons bewähren sich“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1964 – 1965“ u. a. mit „Lucky Luke reitet für die 20er Kavallerie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1965 – 1967“ u. a. mit „Die Postkutsche“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1967 – 1969“ u. a. mit „Das Greenhorn“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1969 – 1971“ u. a. mit „Jesse James“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1971– 1973“ u. a. mit „Ma Dalton“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1973 – 1975“ u. a. mit „Eine Woche Wilder Westen “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1975 – 1977“ u. a. mit „Der singende Draht “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1978 – 1980“ u. a. mit „Der Galgenstrick“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1980 – 1982“ u. a. mit „Sarah Bernhardt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1983 – 1984“ u. a. mit „Daisy Town“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1985 – 1987“ u. a. mit „Die Geisterranch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1987 – 1991“ u. a. mit „Der Pony Express“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1992 – 1994“ u. a. mit „High Noon in Hadley City “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1995 – 1996“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1996 – 1998“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 1999 – 2002“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 2002 – 2006“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 2007 – 2013“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 2013 – 2015“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Lucky Luke – Gesamtausgabe 2016 – 2018“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken