Schlagwort-Archive: Justine Lupe

The Outsider

Nachdem bereits aus Stephen Kings Roman Mr. Mercedes eine erfolgreiche TV-Serie wurde, verfilmte HBO seinen im selben literarischen Universum spielenden Roman The Outsider als Zehnteiler. Während das Buch zunächst – fast schon John-Grisham-mäßig – als konventioneller Thriller über einen zu Unrecht verdächtigen Mann beginnt, wird in der Serie schon recht bald klar, dass hier mehr Dinge im Spiel sind, als sich unsere Schulweisheit träumen lässt…

The Outsider

Die ersten beiden Episoden inszenierte Jason Bateman, der auch die tragische Figur des Terry Maitland spielt. Dieser ist als Trainer der örtlichen Jugend-Baseballmannschaft ein geachteter Kleinstadt-Bürger. Doch dann wird die Leiche eines geschändeten 11-jährigen Jungen gefunden und etliche Augenzeugen wollen Maitland in der Nähe des Tatorts gesehen haben. Dieser hat zwar ein wasserdichtes Alibi, doch ebenso glaubhafte DNA-Beweise sprechen gegen ihn…

The Outsider

Eine weitere interessante Figur ist der ermittelnde Detective Ralph Anderson, der die Verhaftung Maitlands direkt während eines Baseball-Spiels durchführte. Der eher auf Schurkenrollen in Filmen wie Star Wars – Rogue One oder Robin Hood spezialisierte Bill Mendelsohn überzeugt als bodenstämmiger Polizist, dessen vernunftgesteuerte Weltanschauung ins Wanken gerät, als Dinge plötzlich so sind, wie sie nicht sein können.

The Outsider

Das Highlight der Serie ist jedoch Holly Gibney.  Die an psychischen Problemen leidende junge Privatdetektivin ist Stephen Kings  Lieblings-Figur.  Aktuell ließ er sie sogar in seiner Novell-Sammlung Blutige Nachrichten auftreten. Nachdem Holly bereits großartig von Justine Lupe in der Serie Mr. Mercedes verkörpert wurde, setzt die dunkelhäutige Britin Cynthia Erivo (Bad Times at the El Royale) noch einen drauf.

The Outsider

Serien Schöpfer Richard Price hat sich für Holly Gibney noch ein paar neue Macken ausgedacht. Er machte sie zu einer Art Rainwoman mit erstaunlichen Fähigkeiten und sozialen Defekten. Zugleich beschert er ihr aber auch eine zu Herzen gehende bittersüße Love Story, die nicht im Roman zu finden ist. Zehn knapp einstündige Episoden sind selbst für die Verfilmung eines 750-seitigen Buchs eine Menge Holz. Doch der getragene Erzählstil sowie die guten Darsteller des großen Ensembles helfen dabei, die manchmal ganz schön abgefahrene Geschichte glaubhaft erscheinen zu lassen.

„The Outsider“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Outsider“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Outsider“ als Taschenbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Stephen King bei ebay kaufen, hier anklicken

Mr. Mercedes – Season 1

In seinem 51. Roman Mr. Mercedes ließ Stephen King 2014 erstmals Bill Hodges auftreten. Dieser versuchte als Polizist einen besonders perfiden Massenmörder dingfest zu machen. “Mr. Mercedes“ war mit einem wuchtigen deutschen Auto rücksichtslos in eine Menge von Arbeitslosen gefahren. Neben zahlreichen Verletzten gab es acht Tote.

Mr. Mercedes - Season 1

Hodges musste in Pension gehen, ohne “Mr. Mercedes“ gefasst zu haben. Doch der Fall verfolgt den Rentner weiter, denn der Massenmörder versucht Hodges durch manipulative und perverse Emails in den Selbstmord zu treiben. Dies war ihm zuvor bereits bei der Frau gelungen, der er den todbringenden Mercedes gestohlen hatte.

Mr. Mercedes - Season 1

Der erfolgreiche Produzent David E. Kelley (Ally McBeal, Boston Legal) setzte Mr. Mercedes als 10-teilige Miniserie um und konnte eine Traumbesetzung. Der bullige irische Darsteller Brendan Gleeson (Hary Potter, Edge of Tomorrow) brilliert als Bill Hodges, wobei er die Figur noch um einiges finsterer und verzweifelter anlegt als Stephen King.

Mr. Mercedes - Season 1

Mary-Louise Parker (Grüne Tomaten, Red) überzeugt ebenfalls, auch wenn sie – “romanbedingt“ – als Janey Patterson leider nur einen recht kurzen Auftritt hinlegt. Es tut der Spannung keinen Abbruch, dass der Brite Harry Treadaway (Penny Dreadful) als “Mr. Mercedes“ etwas blass bleibt.

Mr. Mercedes - Season 1

Großartig hingegen ist Justine Lupe als Holly Gibney, die zwar sehr viel attraktiver ist als Stephen Kings Romanfigur, doch die Marotten und Spleens dieser interessanten jungen Frau sehr gut rüberbringt. Einer der Höhepunkte der Serie ist ein berührender Moment, in dem sie sehr offen mit Hodges über ihre psychischen Probleme spricht.

Mr. Mercedes - Season 1

Insgesamt bietet Kings Roman nicht genug Handlung für zehn Episoden und über die Ergänzungen, wie eine im Buch nicht vorkommende nudistisch veranlagte Nachbarin, die in Mike Hodges verliebt ist, kann man geteilter Meinung sein. Die Serie lief jedenfalls so erfolgreich, dass in den nächsten Staffeln auch noch Stephen Kings Mike-Hodges-Bücher Finderlohn sowie Mind Control und vielleicht auch noch Der Outsider (auch hier spielt Holly Gibney eine wichtige Rolle) verfilmt werden sollen.

Mr. Mercedes
© Sony Pictures Home Entertainment

Die deutsche Premiere von Mr. Mercedes fand auf Amazons STARZPLAY Channel statt, mittlerweile liegt die erste Staffel auch bei Sony Pictures Home Entertainment auf DVD vor.

The Outsider

Mittlerweile gibt auch Stephen Kings The Outsider als Serie, in der die dunkelhäutige Britin Cynthia Erivo als Holly Gibney zu sehen ist.

„Mr. Mercedes“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mr. Mercedes“ als Taschenbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mr. Mercedes“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Stephen King bei ebay kaufen, hier anklicken

„Finderlohn“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Finderlohn“ als Taschenbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mind Control“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mind Control“ als Taschenbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Outsider“ als Taschenbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Outsider“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Outsider“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken