Schlagwort-Archive: Kevin Smith

Hit-Girl in Hongkong

Das Konzept trägt nicht nur, sondern es trägt mittlerweile recht reife Blüten. Mit Hit-Girl in Kolumbien verabschiedete sich Autor Mark Millar von einer seiner beliebtesten Figuren. Das kleine Killer-Mädchen Mindy McCready war bereits die heimliche Heldin, der auch verfilmten Erfolgsserie Kick-Ass, die Millar mittlerweile an den Autor Steve Niles (30 Days of Night) übergeben hat.

Hit-Girl in Hongkong

Bei Hit-Girl wird mittlerweile jede aus jeweils vier US-Heften bestehende kompakte Mini-Serie von einem anderen Team gezeichnet. Nachdem Hit-Girl in Kolumbien von Ricardo Lopez Ortiz in Szene gesetzt wurde, schrieb Jeff Lemire Hit-Girl in Kanada, während hier der Argentinier Eduardo Risso für einen sehr ansprechenden Look sorgte. Auch Mindys von Rafael Albuquerque und Rafael Scavone in Szene gesetztes Abenteuer in Rom kann sich sehen und lesen lassen.

Hit-Girl in Hongkong

Weit hinter den Erwartungen zurück blieb Hit-Girl in Hollywood, obwohl der Autor Kevin Smith (Clerks, Jay und Silent Bob) sich bestens in der Filmbranche auskennt, In Szene gesetzt wurde die alberne Geschichte um einen geplanten Hit-Girl-Film von der Dänin Pernille Ørum (DC Superhero Girls) in einem nicht zur Serie passenden reduzierten Funny-Stil.

Hit-Girl in Hongkong

Doch Band 5 (bzw. das zweite Abenteuer der zweiten Staffel) kann wieder voll überzeugen. Der erfahrene Marvel-Autor Daniel Way (Wolverine: Origins) schickt Hit-Girl auf eine Mission nach Hongkong. Sie soll in der ehemaligen Kronkolonie den Chef einer gefährlichen Triade zu Fall zu bringen. Nachdem Mindy diesen recht schnell umbringt, erfährt sie das in Wirklichkeit dessen Schwester die Fäden zieht, was die Sache nicht einfacher macht.

Hit-Girl in Hongkong

Gemeinsam mit einer Bande von Straßenkindern nimmt Hit-Girl den aussichtslos erscheinenden Kampf auf und hat doch noch einige Asse im Ärmel. Way gelang ein grandioses Finale. Der Kroate Goran Parlov, der betreits Mark Millars Starlight – Die Rückkehr des Duke McQueen in Szene setzte und reichlich Punisher-Erfahrung hat, ist genau der richtige Mann für abgefahrene Action.

Hit-Girl in Hongkong

Als Fortsetzung folgt Hit-Girl in Indien von Peter Milligan und Alison Sampson.

„Hit-Girl in Hongkong“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Hollywood“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Rom“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Kanada“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl in Kolumbien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hit-Girl“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 1: Wanted“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 2: Wolverine Staatsfeind“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 3: Kick-Ass Runde 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 4: Genosse Superman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 5: Kick-Ass Runde 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 6: Civil War“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 7: Secret Service – Kingsman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 8: Spider-Man“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 9: Die Ultimativen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Mark Millar bei ebay kaufen, hier anklicken

„Kick-Ass: Frauenpower # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Kick-Ass 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Kick-Ass 2″ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kick-Ass“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Jay & Silent Bob Reboot

Im Comic-Laden Brodie’s Secret Stash erfahren Jay und Silent Bob, dass aus der Superhelden-Serie Bluntman & Chronic ein Multi-Millionen-Film gemacht werden soll. Für diesen Comic waren sie die Vorbilder, gingen aber leer aus. Daher machen sie sich von Leonardo, New Jersey nach Hollywood, Kalifornien auf, um den Film zu verhindern…

Jay and Silent Bob Reboot

Das gab es doch schon mal? Das ist richtig, Kevin Smith setzte Jay und Silent Bob erstmals 1994 in seinem Independent-Erfolg Clerks ein. Auch in seinen darauffolgenden Filmen Mallrats, Chasing Amy und Dogma waren Smith als Silent Bob und sein Kumpel Jason Mewes als Jay dabei. 2001 bekamen sie mit Jay und Silent Bob schlagen zurück sogar ihren eigenen Film, in dem sie zum Chronic Con aufbrachen, um einen Film mit Bluntman & Chronic zu verhindern.

Jay and Silent Bob Reboot

Knapp zwei Jahrzehnte wiederholt sich die Geschichte, doch Smith präsentiert jetzt kein Sequel und auch kein Remake, sondern ein Reboot. Wer mehr über die feinen Unterschiede erfahren möchte, dem sei dieser Film empfohlen. Auch wer in seiner Jugend Spaß am abgefahrenen Humor von Kevin Smith hatte, wird sich freuen, dass dieser nach seinen ziemlich verunglückten Horror-Experimenten Red State, Tusk und Yoga Hosers zu seinem View Askewniverse also den New-Jersey-Filmen zurückgekehrt ist.

Jay and Silent Bob Reboot

Für Neueinsteiger eignet sich diese Ansammlung von Insider-Späßen eher weniger, zumal Kevin Smith und Jason Mewes einiges von ihrem früheren “Stan & Ollie Charme“ eingebüßt haben. Doch nach einer Weile gewinnt das Reboot an Fahrt, gerade dadurch, dass vor allem Jay im Laufe der Jahrzehnte gereift ist. Er reagiert erstaunlich erwachen, als er erfährt, dass er eine fast volljährige Tochter hat.

Jay and Silent Bob Reboot

Dies wird zu einem doppelbödigen Spaß verarbeitet, denn Jays Tochter trägt den bescheuerten Star-Wars-Vornamen Millennium (und auch noch den Nachnamen Faulken) und wird zu allem Überfluss auch noch gespielt von Kevin Smiths Tochter, die mit dem Vornamen Harley Quinn gesegnet ist. Da darf natürlich Jason Mewes‘ leibliche Tochter Logan Lee nicht fehlen, die kurz als Amy die Tochter des wieder von Ben Affleck und Joey Lauren Adams gespielten Pärchens aus Chasing Amy zu sehen ist.

Jay and Silent Bob Reboot

Wer Spaß an solchen Späßchen, sowie den zahllosen teilweise wirklich hochkarätigen Gastauftritten (erwähnt seien nur Chris Hemsworth und Stan Lee) und Kevin Smiths unverwüstlichen Klassikern aus dem letzten Jahrtausend hat, der sitzt hier garantiert im richtigen Film. Die Party geht dann im Bonusmaterial weiter, wenn die zahllosen Gaststars über ihre Erfahrungen beim Dreh plaudern.

Jay and Silent Bob Reboot

Die Blu-ray von Universal enthält neben dem 105-minütigen Film noch diese Extras: Interviews mit sehr vielen Mitwirkenden (58:54 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln ), „Jay und Silent Bob Haar Reel“ (1:38 min), Pannen und verpatzte Szenen (0:57 min)

„Jay & Silent Bob Reboot“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jay & Silent Bob Reboot“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jay & Silent Bob“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Jay und Silent Bob schlagen zurück“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Stirb langsam 4.0

Elf Jahre nach seinem letzten Einsatz war Bruce Willis 2007 ein viertes Mal als John McClane zu sehen. Während John McTiernan, der Teil 1 und 3 inszenierte, diesmal als Produzent fungierte, führt Len Wiseman Regie, der es bereits in den beiden Underworld-Filmen ordentlich krachen ließ. Glücklicherweise ist der Experte für gotisch anmutenden Horror auch bekennender Die Hard-Fan und er liefert jene durch eine bodenständige Hauptfigur geerdete Action, die den ganz besonderen Reiz der Filmreihe ausmacht.

Stirb langsam 4.0

Der Originaltitel des Films lautet übersetzt “Leb frei oder stirb langsam“ und ließ befürchten, dass John McClane diesmal haufenweise ausländische Terroristen zu bekämpfen hätte. Doch die Story ist (sicher auch im Hinblick auf ein auf US-Hurra-Patriotismus nicht immer begeistert reagierendes internationales Kinopublikum) deutlich raffinierter.

Stirb langsam 4.0

Der Schurke im Film ist ein Abfallprodukt der konkurrierenden US-Behörden und Geheimdienste, die miteinander darum wetteiferten das Land nach dem 11. September sicher und kontrollierbar zu machen. Thomas Gabriel (Timothy Olyphant) war dabei einigen Bürokraten gegenüber zu nassforsch und wurde gefeuert. Das Computergenie weiß nun ganz genau welche Knöpfe er drücken muss um Verkehrswege, Stromversorgung und Geldfluss des Landes lahm zu legen.

Stirb langsam 4.0

Dieser alles durch Computer regelnde Gabriel ist in der Tat ein 4.0-Update des von Alan Rickman verkörperten Hans Gruber, der in Stirb Langsam lediglich ein Hochhaus in seine Gewalt brachte und nicht das halbe Land. Ein Typ wie Gabriel ist natürlich der optimale Gegenspieler für den eher technikfeindlichen John McClane, der seinen Gegnern lieber “Yippie-Ya-Yeah“-mäßig in den Allerwertesten tritt. Sicherheitshalber hat McClane diesmal aber auch einen lichtscheuen Computer-Nerd Matt Farrell (Justin Long) sowie dessen bei seiner Mutter wohnenden Guru Warlock (Kevin Smith alias Silent Bob) an seiner Seite.

Stirb langsam 4.0

Der 52-jährige glatzköpfige Bruce Willis ist immer noch absolut glaubhaft als verletzlicher Actionheld und seine Präsenz verhindert, dass die teilweise unglaubliche Materialschlacht, wie es sie in dieser Größenordnung und Perfektion seit James Camerons “True Lies“ nicht mehr auf der Leinwand zu sehen gab, lediglich zu einer Leistungsschau der Stuntmen und Tricktechniker verkommt.

Stirb langsam 4.0

Zum Glück hat es dannach keine 12 Jahre gedauert, bis Bruce Willis als John McClane in Stirb langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben ein weiteres Mal für alles andere als Ruhe und Ordnung sorgt.

„Stirb langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam 4.0“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam 4.0“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam 4.0“ als Recut – Century3 Cinedition mit 4 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Stirb Langsam 1 bis 5“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 1 bis 5“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 3“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 1“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die CD mit der Musik zu „Stirb Langsam 4.0“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Kevin Smith: Tough Sh*t

Ob es sinnvoll ist dieses Buch unter dem Label Heyne Hardcore neben Jack Ketchums Evil realistischen Schauerromanen oder Titel wie XXX – 30 Porno-Stars im Porträt zu veröffentlich sei einmal dahingestellt. Kevin Smiths Tough Sh*t ist keine Brachial-Prosa, sondern in erster Linie die Autobiographie eines Filmmachers aus New Jersey, der als Regisseur alles erreicht hat und dann Hollywood den Stinkefinger zeigt um sein eigenes Ding durchzuziehen.

Kevin Smith: Tough Sh*t

Es ist hochinteressant zu lesen, wie unabgehoben und bescheiden Smith über seine mehr als beachtliche Filmkarriere urteilt. Nachdem er 1994 für weniger als 30.000 Dollar den Indie-Hit Clerks – Die Ladenhüter drehte, ging es zügig weiter. Der Misserfolg seiner Universal-Produktion Mallrats inspirierte ihn dazu die sehr viel mainstreamigeren (aber auch deutlich bessere) Lovestory Chasing Amy zu drehen. Später sollte er sich dafür hassen, weil er diesen Film in erster Linie gedreht zu haben um sich vor den Kritiker zu rechtfertigen.

Kevin Smith: Tough Sh*t

Der religionskritische und starbesetzte Film Dogma wurde zu Smiths größtem Erfolg, danach folgte der etwas alberne Klamotte Jay und Silent Bob schlagen zurück, während die sehr nette romantische Komödie Jersey Girl in erster Linie dadurch scheiterte, dass 2004 fast jeder Ben Affleck und Jennifer Lopez hasste.

Kevin Smith: Tough Sh*t

Die Dreharbeiten zur Fortsetzung Clerks II waren für Kevin Smith die letzten glücklichen Tage als Filmemacher. Danach floppte Zack and Mira make a Porno durch eine unglückliche prüde Werbekampagne, während die Dreharbeiten zu Cop Out traumatisch verliefen. Smith hatte sich darauf gefreut mit Bruce Willis zusammenzuarbeiten, den er seit dessen Auftritt in der TV-Serie Das Modell und der Schnüffler bewundert.

Kevin Smith: Tough Sh*t

Doch der coole Held der Stirb langsam-Filme war beim Dreh zu Cop Out ein völliger Stinkstiefel. Dennoch brachte Smith den Film über die Runden und unterschritt sogar das eingeplante Budget. Das hätte ihn zum Auftragsregisseur bei Warner Brothers qualifiziert, doch er ging völlig andere Wege.

Kevin Smith: Tough Sh*t
Als nächstes inszenierte und produzierte er den für ihn völlig untypischen Horror- und Actionfilm Red State, der längst nicht so spannend ist, wie Kevin Smiths Vermarktungsstrategie. Er entschied sich den Film nicht an einen Verleih zu verkaufen, sondern tingelte höchstpersönlich durch die USA und trat im Anschluss des Filmes noch als Stand-Up-Comedian auf. Dadurch sowie durch den Verkauf der TV- und DVD-Rechte schrieb er schnell schwarze Zahlen. Smith fühlt sich mittlerweile bei Bühnenauftritten z. B. gemeinsam mit seinem Kumpel Jason Mewes alias Jay sehr viel wohler als am Filmset.

Kevin Smith: Tough Sh*t

Tough Sh*t ist garantiert kein Ladenhüter, denn Kevin Smith bringt seine Lebenserfahrungen erfrischend locker an den Leser. Er ermutigt diesen dazu seinen eigenen Weg zu gehen und sich nicht von Rückschlägen aus der Bahn werfen zu lassen, denn “wenn ein Fettsack wie ich das kann, schafft ihr es auch!“

Dieses BUCH bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kevin Smith“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Kevin Smith: Red State

Die Aussicht auf heißen Sex lockt drei Teenager mitten aufs Land. Doch in Cooper’s Dell erwartet sie die Hölle: Hinterhältig werden sie betäubt. Als sie wieder erwachen, befinden sie sich in den Händen eines erzreaktionären Bibelkults, der an ihnen mit unfassbarer Brutalität ein Exempel statuieren will. Doch damit nicht genug: Während ihrer Folter wird das Lager von der Polizei umstellt und die Staatskräfte sind ebenso blutrünstig wie die religiösen Fanatiker…

Kevin Smith: Red State

Zum ersten Mal verkneift sich Kevin Smith (Dogma, Jay & Silent Bob schlagen zurück, Zack and Miri Make a Porno) der Meister des gehobenen Blödsinns, jegliche Ironie und versuchte sich an einem knallharten Horror- und Action-Reißer, der von tatsächlichen Ereignissen beeinflusst wurde. Doch für das Spannungskino fehlt Smith leider das handwerkliche Rüstzeug. Nicht besser wird Red State dadurch, dass der Film noch eine sehr naive Botschaft hat, die wohl lauten soll: “Religion und Staatsgewalt sind gemein und gefährlich.“

Kevin Smith: Red State

Die Besetzung des für 4 Millionen Dollar gedrehten Filmes ist jedoch nicht uninteressant. Der eigentlich immer zuverlässige John Goodman macht das Beste aus seiner unausgegorenen Rolle als mal hochmoralischer und mal rücksichtsloser Regierungs-Agent. Oscar-Preisträgerin Melissa Leo (The Fighter) ist glaubhaft als religiöse Fanatikerin.

Kevin Smith: Red State

Michael Parks (Grindhouse) ist als Sektenführer so gefährlich charismatisch, dass Kevin Smith ihm anscheinend verfiel und endlos lange Predigten mit ihm drehte. Wie Kevin Smith verkünund das Eishockey-Drama Hit Somebody mit Seann William Scott (American Pie) folgen. Doch es kam völlig anders

Kevin Smith: Red State

Sehr viel spannender als “Red State“ ist Kevin Smiths Vermarktungsstrategie. Er entschied sich den Film nicht an einen Verleih zu verkaufen, sondern tingelte höchstpersönlich durch die USA und trat und trat nach den Filmvorführungen als Stand-Up-Comedian auf. Dadurch sowie durch den Verkauf der TV- und DVD-Rechte schrieb der Film sehr schnell schwarze Zahlen.

„Red State“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Red State“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme von Kevin Smith bei ebay kaufen, hier anklicken

Kevin Smith: Cop Out

Anscheinend hat es während der Zusammenarbeit bei Stirb Langsam 4.0 – hier spielte Kevin Smith (Dogma, Clerks 2, Zack and Miri Make a Porno) einen nerdigen Computer-Guru – gezündet, denn mit Cop Out inszeniert der schwergewichtige Independent-Filmemacher eine mainstreamige Krimi-Komödie mit dem Immer-Noch-Superstar Bruce Willis.

Kevin Smith: Cop Out

Wenn man Kevin Smiths Autobiographie Tough Sh*t glaubt waren die Dreharbeiten dann jedoch ein Alptraum, denn Willis war beim Dreh zu Cop Out ein völliger Stinkstiefel.

Kevin Smith: Cop Out

Thematisch fast passend zum Comic-Geek Kevin Smith steht eine Baseball-Trading-Card im Zentrum des in Brooklyn angesiedelten Geschehens. Diese möchte der gerade mal wieder suspendierte und nicht sonderlich ehrgeizige Cop Jimmy Monroe (Willis) verkaufen um – anstelle des neuen Ehemanns (schmieriger Gastauftritt von Smiths Stammschauspieler Jason Lee) seiner Exfrau – die Hochzeit seiner Tochter finanzieren zu können. Doch gerade als Jimmy die Card zum Verkauf anbietet, wird der Laden vom durchgeknallten Kleinkriminellen (Seann William Scott in American Pie-Höchstform) überfallen und dabei die Karte gestohlen. Als Jimmy versucht seinen Besitz zurückzubekommen, gerät er mitten in einen sehr viel größeren Kriminalfall.

Kevin Smith: Cop Out
Doch all diese Dinge erlebt Jimmy nicht alleine, sondern er hat auch noch seinen nervigen Partner Paul (Tracy Morgan aus 30 Rock) am Hals. Sonderlich glaubhaft wirkt es nicht, dass der coole Jimmy und der alberne aufgedrehte nervige Paul es bereits neun Jahre zusammen ausgehalten haben. Auch die Krimihandlung ist arg konstruiert, während Harold Faltermeyer einfach seinen Beverly Hills Cop-Soundtrack recycelte.

Kevin Smith: Cop Out

Das Resultat ist ein etwas antiquiert wirkendes aber durchaus sympathisches Buddy-Movie mit gelegentlichen komödiantischen Glanzlichtern, die allerdings weniger vom eigentlich dafür zuständigen Tracy Morgan, sondern meist von Seann William Scott kommen.

„Cop Out“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Cop Out“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Cop Out“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Stirb Langsam 4.0“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 4.0“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Zack and Miri Make a Porno

Zack und Miri sind seit der Schulzeit zusammengeblieben. Sie sind zwar kein Paar, bilden aber eine WG. Da beide Geldschwierigkeiten haben, wird ihnen schließlich Strom und Wasser abgestellt. Ein möglicher Ausweg aus der finanziellen Misere ist das Drehen eines Pornofilms. Mit großem Elan stellen Zack und Miri ein Team zusammen und haben viel Spaß bei der Arbeit, bis zu dem Tag als sie eine Liebesszene spielen sollen…

Zack and Miri Make a Porno

Mit dem seit Beim ersten Mal zum Comedy-Superstar aufgestiegenen Seth Rogen fand Kevin Smith (Dogma) 2008 einen Typen, der sich als Zack nahtlos in das Nerd- und Ladenhüter-Universum des Clerks-Regisseurs einfügt. Doch trotz seines leicht schlüpfrigen Titels und der Mitwirkung zweier echter Pornodivas (Traci Lords und Katie Morgan) sowie einer heftigen Fäkaleinlage ist Zack and Miri Make a Porno eher eine romantische Mainstream-Komödie als ein wirklich unartiges Filmchen.

Zack and Miri Make a Porno

Ein ebenso subversives wie anrührendes Meisterwerk wie Chasing Amy hat Kevin Smith auch diesmal wieder nicht zustande gebracht. Doch pfiffiger als die meisten Filme des Genres ist die Beziehungskomödie allemal, was auch an der interessanten Besetzung liegt.

Zack and Miri Make a Porno

Neben dem wie immer recht wild aufspielenden Jason “Jay“ Mewes verbreiten vor allem Justin Long und Superman Brandon Routh als schwules Pärchen sowie ein Star Wars-Porno viel gute Laune. Nicht schlecht ist auch das vergnügliche Making Of auf der DVD, dass fast so lang (und so witzig) wie der ganze Film ist.

Zack and Miri Make a Porno

Extras der DVD: Popcorn Porn: The Making Of Zack & Miri (74:55 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), Zwei Outtakes (3:31 min), Seth vs Justin (6:59 min)

„Zack and Miri Make a Porno“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zack and Miri Make a Porno“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zack and Miri Make a Porno“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Kevin Smith: Jersey Girl

Der erfolgreiche Musikmanager Ollie Trinke (Ben Affleck) wird ganz plötzlich vom Pech verfolgt. Bei der Geburt der Tochter stirbt seine geliebte Frau Gertrude (Jennifer Lopez). Als kurz darauf auch noch eine von ihm organisierte Promotion-Veranstaltung für Will Smith katastrophal verläuft, verliert er seinen Job und zieht vom turbulenten New York ins kleinstädtische New Jersey.

Kevin Smith: Jersey Girl

Dort arbeitet er in der Straßenbaufirma seines Vaters und beginnt eine schüchterne Romanze mit der Videothekarin Maya (Liv Tyler). Doch dann hat er die große Chance in seinen alten Job zurückzukehren. Leider ist das Vorstellungsgespräch jedoch ausgerechnet zum selben Zeitpunkt an dem seine Tochter in einer Schulaufführung auftritt…

Kevin Smith: Jersey Girl

Klingt reichlich ausgelutscht das Ganze und war in den USA auch ein ziemlicher Flop, was sicher auch daran lag, dass Ben Affleck 2004 durch nicht immer gelungene Filme und die zahlreichen Berichte über seine dann doch nicht stattgefundene Hochzeit mit Jennifer Lopez etwas zu präsent war.

Kevin Smith: Jersey Girl

Man kann über die Fähigkeiten des Darstellers ganz sicher streiten, aber unter der Regie von Kevin Smith hat er immer überzeugt, sei es in einer großen Rolle wie in Dogma oder in selbstironischen Gastauftritten wie in Jay und Silent Bob kehren zurück. Seine bisher beste Rolle spielte Affleck in Kevin Smiths bisher besten Film Chasing Amy und da kann Jersey Girl leider doch nicht mithalten.

Kevin Smith: Jersey Girl

Allzu deutlich ist zu spüren, dass der Regisseur und Autor hier in erster Linie darum bemüht ist, eine konventionelle Geschichte mit konventioneller Moral zu erzählen. Es soll natürlich nicht verraten werden, ob Pappi zum Schluss noch in die Schulvorstellung – gegeben wird Sweeney Todd – seiner Tochter stürmt oder doch lieber den schnöseligen Job im kalten New York antritt…

Jersey Girl

Smith und seine gut aufgelegte Besetzung (inklusive einiger Überraschungsgäste) bemühen sich die Standartsituationen mit Leben zu erfüllen und dies gelingt manchmal sogar. Doch es fehlen die schrägen Elemente früherer Filme (und erstmals auch Jay und Silent Bob, die nur kurz als computeranimierte Figuren im Vorspann zu sehen sind), so dass Jersey Girl leider wenig mehr als eine ganz nette Angelegenheit ist.

Diesen Film als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jersey Girl“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Kevin Smith: Dogma

Tausende Jahre saßen die aus dem Himmel verbannten Engel Loki (Matt Damon) und Bartleby (Ben Affleck) in Wisconsin fest. Jetzt ist endlich ihre Chance gekommen, wieder in himmlische Sphären zurückzukehren. Sie müssen nur noch durch die Pforten einer neu geweihten Kathedrale in New Jersey zu schreiten. Das würde aber das Ende der Welt bedeuten, wäre mit diesem Schritt doch auch die Fehlbarkeit Gottes bewiesen.

Kevin Smith: Dogma

Ausgerechnet Bethany Sloane (Linda Fiorentino), die nicht mehr so recht an Gott glaubt und in einer Abtreibungsklinik arbeitet, wird auserkoren, den Plan der gefallenen Engel zu verhindern. Unterstützt von dem schwarzen Apostel Rufus (Chris Rock), der aufreizenden Muse Serendipity und den beiden ungehobelten Propheten Jay und Silent Bob zieht Bethany in einen aberwitzigen Kreuzzug, in dem der Glaube aller Beteiligten auf eine schwere Probe gestellt wird.

Kevin Smith: Dogma

Kevin Smith verkaufte Anfang der 90er-Jahre seine Comic-Sammlung um einen Film zu finanzieren und landete mit seiner schwarzweißen Lowbudget-Komödie Clerks – Die Ladenhüter einen Überraschungstreffer. Eigentlich wurde in dem Film fast nur gequatscht, aber auf eine Art, die den Betrachter sofort in den Bann zog.

Kevin Smith: Dogma

In Smiths beiden folgenden ebenfalls sehr preiswerten und dialoglastigen Filmen Mallrats und Chasing Amy spielte bereits Ben Affleck mit. 1999 war auch noch Afflecks Kumpel Matt Damon dabei, beide harmonierten ja schon in Good Will Hunting. Auch ansonsten ist die Besetzung von Dogma hochkarätig, denn neben Salma Hayek und Linda Fiorentino tritt auch Kevin Smith himself wieder in seiner Paraderolle als Silent Bob auf. Die Story ist ebenfalls nicht von Pappe, denn es geht um zwei Engel, die den Weltuntergang auslösen, sobald sie eine bestimmte Kirche betreten.

Kevin Smith: Dogma

Kevin Smith bleibt sich treu und erzählt seine geradezu nach imposanten Bildern schreiende Geschichte auch diesmal fast ausschließlich in Dialogform. Das ist anfangs schreiend komisch, hängt in der Mitte ein wenig durch und legt zum Ende (hier gibt es einige wenige Spezialeffekte) dann noch mal ein paar Takte zu. Trotz seiner eher unscheinbaren Machart gelang es Dogma den Zorn der amerikanischen Katholiken auf sich zu ziehen.

Kevin Smith: Dogma

Dabei kann dem Film keinerlei Gotteslästerung vorgeworfen werden, denn weder Jesus noch Gott (dargestellt von Alanis Morissette) werden angegriffen, der Alleinvertretungsanspruch der katholischen Kirche hingegen schon. Für Dogma spricht auch noch, dass sich Smith beim Verfassen des Drehbuchs sehr viel sorgfältiger mit der Bibel auseinandergesetzt hat, als dies sonst in Hollywood üblich ist. Eine sehr hübsche Dialogzeile hierzu: „Immer wenn es zu einem biblischen Thema einen Charlton Heston-Film gibt, wird jeder sofort zum Theologen.“

„Dogma“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dogma“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dogma“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Clerks 2

1994 überraschte der 24-jährige Kevin Smith das Kinopublikum mit seinem in Schwarzweiß gedrehten Erstlingswerk Clerks. Der für einen für nicht einmal sechsstelligen Dollarbetrag produzierte Film bekam in Deutschland im Titel den treffenden Zusatz “Die Ladenhüter“.

Clerks 2

Smith erzählte von Randal Graves (Jeff Anderson) und Dante Hicks (Brian O´Halloran), die mit ihrem schon über 20 Jahre andauernden Leben wenig mehr vorhaben als in New Jersey im heruntergekommenen Quick Stop abzuhängen. In diesem kleinen Supermarkt mit angeschlossener Videothek schieben sie als Verkäufer eine äußerst ruhige Kugel. Sie nerven die Kundschaft und philosophieren über Frauen, Gott, die Welt und Star Wars.

Clerks 2

Clerks wurde zu einem Hit (und sogar zu einer ebenso kurzlebigen wie unglaublich komischen Cartoon-Serie). Der Überraschungserfolg und machte Kevin Smith und seinen Kumpel Jason Mewes, die als „Jay & Silent Bob“ beständig vor dem Quick Stop herumhingen, zu Kultfiguren. Das Duo hatte nicht nur Gastauftritte wie z. B. in Scream 3, sondern bekam sogar eine eigene Comicserie und Actionfiguren-Reihe (mittlerweile gibt es sogar die Comicladen-Kette Jay and Silent Bob´s Secret Stash).

Clerks 2

Kevin Smith drehte fröhlich weiter und fast alle seiner folgenden Filme wie Mallrats, Dogma oder Jay und Silent Bob schlagen zurück wiesen Querverbindungen zu Clerks auf. Nachdem sich Smith mit Jersey Girl nicht sonderlich erfolgreich (aber dennoch recht charmant) an einer stark am Mainstream orientierten romantischen Komödie versuchte (und erstmal auf Jay und Silent Bob verzichtete), kehrt er mit Clerks 2 zu seinen Wurzel zurück.

Clerks 2

Smith kann allerdings dank eines deutlich höheren Budgets aus dem Vollen schöpfen. So gibt es eine aufwändig choreographierte Tanzszene und während in Clerks über spezielle sexuelle Vorlieben lediglich geredet wurde (der Film in den USA aber ursprünglich trotzdem nur für Erwachsene freigegeben werden sollte), zeigt die Fortsetzung immerhin einen Esel in Reizwäsche.

Clerks 2

In der in Schwarzweiß gedrehten Eröffnungsszene von Clerks 2 kehrt Smith zum Quick Stop zurück. Dies allerdings nur sehr kurz, denn nachdem Dante den Laden aufschließt muss er feststellen, dass es drinnen lichterloh (und farbig) brennt, weil Randal vergessen hat die Kaffeemaschine auszustellen. Daher müssen die Clerks künftig bei der schon aus Dogma bekannten Fastfood-Kette Mooby´s arbeiten.

Clerks 2

Randal ist dort auch recht zufrieden, da Jay und Silent Bob vor dem Laden herumhängen und er den Kollegen Elias (Trevor Fehrman), einen höchst religiösen Herr der Ringe-Fan, nach Strich und Faden verarschen kann. Eine der Sternstunden des (an originellen Einfällen nicht gerade armen) Films ist, wenn Randal – für den Star Wars (IV – VI) die einzig wahre Trilogie ist – in einer kurzen Pantomime den Inhalt von Peter Jacksons Filmserie als einen einzigen lahmarschigen Spaziergang nach Mordor darstellt.

Clerks 2

Etwas Sorgen macht sich Randal allerdings um seinen Kumpel Dante. Dieser wird doch nicht etwa mit Mitte 30 schon erwachsen werden wollen. Dante droht in den Hafen der Ehe einzulaufen, denn seltsamerweise interessiert sich die nicht unattraktive Emma (verkörpert von Kevin Smiths Ehefrau Jennifer Schwalbach) für das eher unscheinbare bärtige Pummelchen und will mit ihm zu ihren Eltern nach Florida ziehen.

Clerks 2

Doch damit nicht genug, auch Becky (Rosario Dawson), die Geschäftsführerin der Mooby´s-Filiale, fühlt sich zu Dante hingezogen. Im Laufe der Handlung erfahren wir, dass diese angebliche Unromantikerin sich von Dante nicht nur sehr gerne die Zehennägel lackieren lässt. Die daraus resultierenden Verwicklungen hat Kevin Smith mit viel Gefühl – aber auch mit dem teilweise recht derben Humor seiner frühen Filme – zu einem höchst spaßigen Ganzen angerührt, das sich ähnlich locker-entspannt wie sein Meisterwerk Chasing Amy mit durchaus ernsten Themen beschäftigt.

Die DVD zu diesem Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Clerks 2“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Den Soundtrack zu diesem Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jay und Silent Bob schlagen zurück“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jay & Silent Bob“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Jay & Silent Bob Reboot“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jay & Silent Bob Reboot“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken