Schlagwort-Archive: Kirsten Dunst

Wimbledon: Spiel, Satz und Liebe

Der Tennisspieler Peter Colt (Paul Bettany) war vor etlichen Jahren einmal in der Weltrangliste auf Platz 119 und ist dann noch weiter zurückgefallen, doch er will noch ein letztes Mal am Turnier in Wimbledon teilnehmen. Er lernt dort den aufstrebenden US-Jungstar Lizzie Bradbury (Kirsten Dunst) kennen und lieben. Dies spornt Peter zu absoluten Höchstleistungen. Er landet im großen Finale, während Lizzies Leistungen nachlassen und sie dadurch Probleme mit ihrem alles kontrollierenden Vater (Sam Neill) bekommt.

Wimbledon: Spiel, Satz und Liebe

Working Title Films hat es wirklich raus, wenn sich nicht gerade an Science Fiction wie in Thunderbirds versucht wird. Im Bereich der romantischen Komödie ist die britische Produktionsfirma unerreicht. Vier Hochzeiten und ein Todesfall, Notting Hill, Bridget Jones und Tatsächlich … Liebe erzählen – fernab vom Hollywood-Kitsch – originelle aber nicht unrealistische Liebesgeschichten.

Wimbledon: Spiel, Satz und Liebe

Wimbledon steht voll in dieser Tradition und wird auch jene Zuschauer begeistern, die mit Tennis überhaupt nichts anfangen können. Das Spiel selbst ist (ähnlich wie Fußball in Das Wunder von Bern) nur im großen Finale wirklich spektakulärer Mittelpunkt. Ansonsten lässt sich der Film voll auf die stürmische Beziehung seiner höchst unterschiedlichen Hauptfiguren ein, hat dabei aber noch genügend Raum für schrullige Typen, genaue Milieuschilderungen und satirische Momente.

Diesen Film als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wimbledon“ bei ebay kaufen, hier anklicken

The Crow III – Tödliche Erlösung

1994 wurde die im Gothic-Stil gedrehte Comic-Verfilmung “The Crow“ zu einem großen Erfolg, der dazu führte, dass bereits zwei Jahre später eine erste Fortsetzung in die Kinos kam. Doch dieses Werk enttäuschte so stark, dass der dritte Film um “The Crow“ gleich auf DVD gestartet wurde.

The Crow III - Tödliche Erlösung

Es ist schade, dass “The Crow: Salvation“ nicht auf der großen Leinwand zu sehen war, denn der 2000 für 10 Millionen Dollar gedrehte Film hat durchaus seine Stärken. Das fängt schon bei der Besetzung an. Neben Kirsten Dunst sind auch Fred Ward, William Atherton (“Stirb Langsam“) und Walton Goggins (“The Hateful Eight“) mit dabei. In der Titelrolle ist Eric Mabius zu sehen, der sehen, der leider nicht über das Charisma von Bruce Lees Sohn Brandon verfügt, der 1994 als erste “Krähe“ zu sehen war.

The Crow III - Tödliche Erlösung

Mabius spielt Alex Corvis, der auf dem elektrischen Stuhl landet, weil er angeblich seine Freundin Lauren umgebracht hat. Doch nachdem er als Untoter auf die Erde zurückkehrt, bringt er mit Hilfe von Laurens Schwester (Kirsten Dunst) mach und nach die wahren Schuldigen zur Strecke. Nach dem verunglückten zweiten „Crow“-Film fand dieses Werk sogar wieder die Gnade von James O´Barr, dem Schöpfer der Comicvorlage. O´Barr hatte daher auch ein hübsch morbides Plakat und sehr schönes Artwork für die beiden Soundtrack-CDs zum Film erstellt.

The Crow III - Tödliche Erlösung

Concorde bringt den Film erstmals in der 102-minütigen ungekürzten, durchgehend synchronisierten Fassung auf DVD heraus. Als einziges Extra gibt es den US-Trailer (1:13 min).

„The Crow III: Tödliche Erlösung“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow III: Tödliche Erlösung“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Crow“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow 2 – Die Rache der Krähe“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow 2 – Die Rache der Krähe“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow 4: Wicked Prayer“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow: Die TV-Serie – Teil 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crow: Die TV-Serie – Teil 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken