Schlagwort-Archive: Los Angeles

George Herriman: Krazy Kat

Wie schon so manches Buch aus dem Hause Taschen wirkt auch dieser mehrere Kilo schwere Prachtband wie ein Backstein. Das passt bestens zum Inhalt, denn der Titelheld wird immer wieder mit Ziegeln beworfen. George Herrimans Krazy Kat ist einer der ganz großen Comic-Klassiker, auch wenn die 1913 gestartete Serie zeitweise nur in ganz wenigen US-Zeitungen veröffentlicht wurde.

George Herriman: Krazy Kat

Doch Krazy Kat hatte einflussreiche Bewunderer, zu denen neben US-Präsident Woodrow Wilson und Charlie Chaplin auch Pablo Picasso gehört haben soll. Wichtiger noch war jedoch, dass der Zeitungs-Zar William Randolph Hearst ein Fan war und verfügt hatte, dass die Serie immer in mindestens einer seiner Publikationen zu erscheinen hat.

George Herriman: Krazy Kat

Am Anfang stand George Herrimans 1910 gestartete Strip-Serie The Dingbat Family, die schon recht bald nach oben und unten ausuferte. Die Geschichten bekamen die richtige Würze erst dadurch, dass sich die Dingbats sehr stark über die oberhalb ihrer Mietswohnung logierenden Nachbarn ärgerten. Diese zweite Familie war zwar im Comic nie zu sehen, machte die Serie jedoch so interessant, dass Herriman sie in The Family Upstairs umbenannte. Die Katz-und Maus-Geschichten, die sich unterhalb der Wohnung der Dingbats abspielten, funktionierten hingegen zunächst als “Strip im Strip“ und bekamen schließlich ein Eigenleben.

George Herriman: Krazy Kat

Krazy Kat ist zweifelsohne Geschmackssache und der Sinn (oder Unsinn) der Geschichten erschließt sich nicht jedem Leser. Schon die Beziehungen der Hauptfiguren ist recht seltsam. Die Katze Krazy ist in die Maus Ignaz verliebt, obwohl sie von dieser ständig mit Ziegelsteinen beworfen wird. Die als Polizist tätige Bulldogge Offissa Pupp hingegen fühlt sich zu Krazy hingezogen und versucht ihn vor den anfliegenden Ziegelsteinen zu schützen…

George Herriman: Krazy Kat

Alexander Braun hat für Taschen bereits eine optimale Gesamtausgabe von Little Nemo zusammengestellt. Doch während die dort erzählten Abenteuer in Schlummerland dank Winsor McKays auch heute noch sehr ansprechenden Grafik zeitlos erscheinen, ist der Mythos Krazy Kat erklärungsbedürftig.

George Herriman: Krazy Kat

Braun macht auch hier seine Sache hervorragend. In einem umfassenden 120-seitigen reich bebilderten deutschsprachigen Begleittext entführt er den Leser in die Welt von Herriman, in dessen Geburtsstadt New Orleans, in die brodelnde Metropole New York und nach Los Angeles. Umfassend dokumentiert und interpretiert er Krazy Kat, bevor sich der Leser – entsprechend gewappnet – an den großformatig reproduzierten farbigen (in der Originalfassung belassenden) Sonntagsseiten ergötzen kann, die zwischen 1935 und 1944 entstanden sind.

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Krazy Kat“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

The Runaround – Die Nachtschwärmer

Da geht eine nicht unbeträchtliche Faszination aus, von diesem J.K. Simmons. Der 1955 in Detroit geborene Darsteller fiel einem großen Publikum erstmals 2002 in Sam Raimis Spider-Man auf. Versehen mit einem markanten Bürstenschnitt, feuerte er als selbstherrlicher Zeitungsherausgeber J. J. Jameson einen krachigen Spruch nach dem anderen ab. Nicht minder überzeugend war er 2014 in Whiplash von Damien Chazelle (La La Land). Für seine Darstellung eines an der Grenze zum Sadismus agierenden Musik-Lehrers bekam Simmons einen Oscar als bester Nebendarsteller.

The Runaround – Die Nachtschwärmer

Doch J.K. Simmons kann auch Hauptrolle. Dies bewies er 2016 in The Runaround – Die Nachtschwärmer. Hier spielt er einen besorgten scheinbar straighten Vater, der im Nachtleben von Los Angeles seine verschwundene Tochter Ginnie sucht. Wiederwillig begleitet wird der im dreiteiligen Maßanzug auftretende Erfolgsmensch Mr. Gallo von Ginnies Ex-Freund Martin (Emile Hirsch). Die Unterschiede können kaum größer sein, denn Martin ist ein unambitionierter Banjo-Spieler im Schlabber-Look.

The Runaround – Die Nachtschwärmer

Es ist hoffentlich nicht zu viel verraten, wenn ich ausplaudere, dass hinter dem Verschwinden von Ginnie kein spektakulärer Entführungsfall steckt und The Runaround nicht mittendrin zum Action-Spektakel mutiert. Regisseur und Drehbuchautor Garvin Wiesen gelang ein entspannter urbaner Selbstfindungs-Trip. Sein Film ist stärker an den Charakteren der beiden unterschiedlichen Hauptfiguren interessiert, als daran ein Gag-Feuerwerk abzufackeln. Zu lachen gibt es aber dennoch so einiges!

The Runaround – Die Nachtschwärmer

Die Blu-ray von Ascot Elite enthält neben dem 86-minütigen Hauptfilm als einziges Extra den deutschen Trailer (2:02 min)

“The Runaround – Die Nachtschwärmer“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Runaround – Die Nachtschwärmer” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Runaround – Die Nachtschwärmer“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Californication

Wer David Duchovny nur als unterkühlten Ermittler Fox Mulder aus der nicht ganz zu Unrecht fast schon völlig vergessenen Mystery-Serie Akte X kennt (und vielleicht sogar hasst) wird hier sein blaues Wunder erleben. In Californication spielt er einen notorisch leichtlebigen zwar hochbegabten aber nicht allzu ehrgeizigen Schriftsteller, der sich in Los Angeles treiben lässt.

CalifornicationHank Moody steigt zwar mit fast jeder Frau in die Kiste, versucht aber trotzdem seiner heißgeliebten Karen (Natascha McElhone), die sich immer wieder ihm trennt, ein guter Ehemann zu sein und sich auch noch um seine pubertierende Tochter Becca (Madeleine Martin) zu kümmern. Doch leider gerät er immer wieder in Versuchung und erlebt schreiend komische sexuelle und sonstige Eskapaden, die der US-Kabelsender Showtime erstaunlich unprüde in Szene setzen ließ.

Californication

Das Erstaunliche an Californication ist, dass Duchovny aus Moody kein egozentrisches Arschloch macht, sondern diesen moralisch integerer wirken lässt, als alle jene Zeitgenossen, die seinen Lebensstil kritisieren. Eine Staffel Californication ist weniger eine aus Einzelepisoden bestehende TV-Serie, sondern vielmehr ein mehrstündiger Spielfilm mit durchgehendem Spannungsbogen. Da ist es mehr als schade, dass die Serie nach sieben Staffeln beendet wurde.

„Californication“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Californication – Die siebte Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die siebte Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die sechste Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die sechste Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die fünfte Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die fünfte Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die vierte Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die vierte Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die dritte Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die dritte Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die zweite Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die zweite Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die erste Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die erste Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken