Schlagwort-Archive: Marvel

Marvel Cinematic Universe

Als 2008 Iron Man auch dank mit Robert Downey Jr. zu einem Überraschungserfolg wurde, konnte niemand ahnen, dass hier vor allem durch eine kurze Szene ganz am Ende des Films , in der Samuel L. Jackson einen Gastauftritt als Nick Fury hinlegte, der Grundstein für das Marvel Cinematic Universe gesetzt wurde. Es bleibt spannend, wie es weitergeht, nachdem Avengers: Endgame erst einmal einen Schlusspunkt gesetzt hatte.

Marvel Cinematic Universe

Hier die bisherigen und geplanten Filme:

PHASE 1

1.) Iron Man (2008)

2.) Der unglaubliche Hulk (2008)

3.) Iron Man 2 (2010)

4.) Thor (2011)

5.) Captain America: The First Avenger (2011)

6.) Marvel’s The Avengers (2012)

PHASE 2

7.) Iron Man 3 (2013)

8.) Thor: The Dark Kingdom (2013)

9.) The Return of the First Avenger (2014)

10.) Guardians of the Galaxy (2014)

11.) Avengers: Age of Ultron (2015)

12.) Ant-Man (2015)

PHASE 3

13.) The First Avenger: Civil War (2016)

14.) Doctor Strange (2016)

15.) Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2017)

16.) Spider-Man: Homecoming (2017)

17.) Thor: Tag der Entscheidung (2017)

18.) Black Panther (2018)

19.) Avengers: Infinity War (2018)

20.) Ant-Man and the Wasp (2018)

21.)  Captain Marvel (2019)​

22.) Avengers: Endgame (2019)​​

23.) Spider-Man: Far From Home (2019)

PHASE 4

24,) Black Widow (2020)

25.) Eternals (2020)

26.) Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings (2021)

27.) Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2021)

28.) Spider-Man 3 (2021)

29.) Thor: Love and Thunder (2021)

30.) Black Panther 2 (2022)

Black Widow

Mit Black Widow folgt der 24. Film des Marvel Cinematic Universe.

„Marvel Cinematic Universe“ bei ebay kaufen, hier anklicken

“Avengers: Endgame” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Avengers: Endgame” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Avengers: Endgame” als Blu-ray mit 3D + 2D Version bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Avengers: Endgame” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Avengers: Infinity War” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Avengers: Infinity War” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Avengers: Infinity War” als Blu-ray mit 3D + 2D Version bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Avengers: Infinity War” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Avengers – Age of Ultron” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Avengers – Age of Ultron” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Avengers – Age of Ultron” als Blu-ray mit 3D + 2D Version bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Avengers” bei ebay kaufen, hier anklicken

“The Avengers” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Avengers” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Avengers” als Blu-ray mit 3D + 2D Version bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Batman Beyond

In naher Zukunft befindet sich Batman mit seinem neuen Hightech-Outfit zwar auf der Höhe der Zeit, doch Jahrzehnte des Verbrechensbekämpfens fordern ihren Tribut. Als ihm bei einem Einsatz nichts anders mehr übrigbleibt als zur Schusswaffe zu greifen zieht er die Konsequenzen. Bruce Wayne, der Waffengewalt abllehnt, da seine Eltern erschossen wurden, verlässt die Bathöhle und macht dort das Licht aus.

BATMAN BEYOND

Mit diesem beeindruckenden Auftakt startete 1999 eine der interessantesten Versionen des “Dunklen Ritters“. Nach dem großen Erfolg ihrer Reihe Batman: The Animated Series geland dem Team um Bruce Timm und Paul Dini ein weiterer Hit. Dabei bedienten sie sich nicht nur aus dem reichhaltigen Fundus der DC Comics, sondern wilderten auch bei Marvel.

Batman Beyond

Nach einigen Anfangsschwierigkeiten gelingt es dem Highschüler Terry McGinnis den sich eigentlich schon im Ruhestand befindenden Bruce Wayne davon zu überzeugen wieder aktiv zu werden. Der Vater von McGinnis wurde ebenfalls von Verbrechern umgebracht und der junge Mann versucht den Mörder zu fassen. Von der Bathöhle aus fungiert Bruce Wayne als Mentor und Terry schwingt –  wie einst Spider-Man – zwischen Action und Schulalltag hin und her. Gemeinsam sind sie “Batman of the Future“, so der deutsche Titel der Serie.

Batman Beyond

Insgesamt sind 3 Staffeln mit 52 Episoden (sowie ein Epilog innerhalb der Serie Justice League Unlimited) entstanden. Dabei ist es erstaunlich, wie gut sich die Serie gehalten hat. Die Visualisierung des zukünftigen Stadtmolochs Neo-Gotham – irgendwo zwischen Blade Runner, Tron und Akira – ist immer noch atemberaubend. Ein Schmuckstück ist die von Darwyn Cooke (Justice League: The New Frontier) gestaltete Vorspann-Sequenz, die zweifelsohne von David Finchers Sieben beeinflusst wurde.

Batman Beyond

Die Episoden sind mitreißend erzählt, sehr spannend, oft menschlich anrührend und sarkastischen oder leisen Humor gibt es auch. Die “Chemie“ zwischen Terry McGinnis und Bruce Wayne stimmt. Ab der zweiten Staffel schleicht sich auch noch Terrys pink-haarige Mischülerin Maxine Gibson alias Max ins Team. Sie möchte mehr als der Computer-Freak aus der Kommando-Zentrale sein, will aber nicht “Robin“ genannt werden.

Batman Beyond

Für die Serie spricht auch, dass nicht einfach futuristische Versionen der bekannten Batman-Schurken präsentiert wurden. Mit Inque, Shriek oder dem an Marvels Fantastic Four erinnernden Terrific Trio wurden interessante neue Gegenspieler entwickelt. Hinzu kommen Updates von weniger bekannten DC-Charakteren wie Spellbinder oder The Royal Flush Gang. Interessant ist auch der Umgang mit dem Joker, der erst im Film Batman Beyond: Return of the Joker persönlich auftaucht, aber als Idol und Rollenmodell der gemeingefährlichen Jugend-Gang Jokerz omnipräsent ist.

Batman Beyond

2001 lief die Serie aus. Im selben Jahr startete das Spinoff The Zeta Project, in dessen Zentrum ein aus der Serie bekannter sehr wandlungsfähiger Roboter stand. Der Terry-McGinnis- Batman war lediglich Gaststar in der achten Episode Shadows.

Batman Beyond
Justice League Unlimited: Epilogue

Sehr viel präsenter war Terry McGinnis 2005 in der Animationsserie Justice League Unlimited, so spielt die Zeitreise-Episode The Once and Future Thing, Part Two: Time Warped in der Welt von Batman Beyond. Noch interessanter ist die Episode Epilogue, die eine Art Epilog zu Batman Beyond ist, aber auch interessante Details über Herkunft von Terry McGinnis zu bieten hat.

Batman Beyond

Terry McGinnis steht außerdem weiterhin im Mittelpunkt einer “realistisch“ gezeichneten Comic-Reihe.

Batman Beyond

Nachdem zuvor bei uns auf DVD nur die erste Staffel von Batman Beyond erschienen ist, wurde 2019 in den USA und in England die komplette Serie in einer schönen Blu-ray-Edition zusammen mit einer verchromten Funko-Pop-Figur veröffentlicht. Neben allen 52 Folgen auf 5 Blu-rays ist auch noch der Film Return of the Joker (seltsamerweise auf DVD) enthalten, aber genau wie bei der Edition von Batman: The Complete Animated Series ist keine deutsche Tonspur vorhanden.

Batman Beyond: Complete Series“ als Blu-ray-Box ohne deutsche Tonspur aus England, hier bestellen

“Batman Beyond“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman of the Future – Staffel 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Der Joker kommt zurück“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Der Joker kommt zurück“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman: The Complete Animated Series“ als Blu-ray-Box ohne deutsche Tonspur aus England, hier bestellen

„Batman of the Future“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman of the Future #1: Die Rückkehr von Hush“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future #2: Industrielle Revolution“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future #3: 10.000 Clowns“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future #4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

80 Jahre Marvel – Die 2010er

Ein beeindruckendes Jubiläum feiert Panini mit der Buchreihe 80 Jahre Marvel. Im Monatstakt sind acht Hardcover-Bände erschienen, die sich jeweils auf über 200 Seiten mit den Schwerpunkten beschäftigen, die die einzelnen Jahrzehnte dominierten.

80 Jahre Marvel: Die 2010er: Das Zeitalter der Legenden

Der Abschlussband trägt den Titel “Das Zeitalter der Legenden“ und präsentiert Marvel-Comics, die zwischen 2011 und 2016 erschienen sind. Zweifelsohne haben die Kinoerfolge des Marvel Cinematic Universe mancher Veröffentlichung reichlich Rückenwind gegeben. So sind die fast komplett in Vergessenheit geratenen Guardians of the Galaxy mittlerweile auch bei uns wieder ein erfolgreicher Comic-Titel. In dem in diesem Band vertretenen Heft von 2013 spielt auch Tony Stark alias Iron Man eine wichtige Rolle.

Thanos

Ebenfalls wieder gut dabei ist Black Panther und sogar der Oberbösewicht Thanos bekam 2016 eine eigene, anfangs von Jeff Lemire (Essex Country) geschriebene, 18-teilige Heftreihe. Besonders bemerkenswert ist jedoch aktuell bei Marvel die große Anzahl weiblicher Superhelden. Ins Kino hat es ja bereits Captain Marvel geschafft, und Natalie Portman wird wohl demnächst Jane Foster den weiblichen Thor verkörpern.

80 Jahre Marvel – Die 2010er

Doch es wird wohl noch eine Weile dauern bis progressive und abgefahrene Konzepte, wie Kamala Khan, die als muslimische Tochter pakistanischer US-Einwanderer zur Superheldin der Ms. Marvel wird, oder das erstaunlich präsente einst von Steve Ditko geschaffene Squirrel Girl, das Licht der Leinwand erblicken. In einem furiosen Animationsfilm aus dem Hause Sony traten hingegen bereits der Afro-Latino Miles Morales als alternativer Spider-Man und sein weiblicher Gegenpart Spider-Gwen auf. All diese interessanten Helden präsentiert der Abschlussband in  aussagekräftigen Comicheften.

„80 Jahre Marvel: Die 2010er: Das Zeitalter der Legenden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1940er: Die Fackel vs. Sub-Mariner“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1950er: Helden in Zeiten des Kalten Krieges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1960er: Aufbruch in eine neue Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1970er: Die Monster kommen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1980er: Erstaunliche Entwicklungen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1990er: Die Mutanten-X-Plosion“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2000er: Schlagzeilen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“80 Jahre Marvel” bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Walt Disney: Die Eiskönigin 2

Die beiden Heldinnen, die Schwestern Anna und Elsa, sind zwar immer noch die kulleräugigen Prinzessinnen, die seit der Premiere von Die Eiskönigin vor 6 Jahren permanent in den Spielwaren-Läden erhältlich waren. Doch das Abenteuer, das sie in der Fortsetzung des – bis zum Start des computeranimierten Remakes von Der König der Löwen – erfolgreichsten Animationsfilms zu bestehen haben, bedient sich nicht nur bei Hans Christian Andersens Märchen Die Schneekönigin, sondern auch bei Disneys hauseigenen Marvel Cinematic Universe.

Walt Disney: Die Eiskönigin 2

Wenn etwa die blonde Elsa ihre beträchtlichen Vereisungs-Fähigkeiten im wild tosenden Gewässer wellenbrechend einsetzt, besteht kein Zweifel daran, dass die junge Regentin eine Superheldin ist und problemlos Aufnahme bei den Avengers oder X-Men gefunden hätte. Eine aufregende Sequenz, in der Elsa das als Geist im Wasser lebende unberechenbare Eis-Pferd Nokk zähmt, ist – wie viele Momente im Film – eine tricktechnische Meisterleistung.

Walt Disney: Die Eiskönigin 2

Inhaltlich hingegen fehlt der Fortsetzung die sich scheinbar ganz natürlich entwickelnde Erzählstruktur des allenfalls an einem Überschuss an Liedern leidenden Originals. Die diesmal erzählte, auch ökologisch motivierte, Story eines im Norden des Königreichs Arendelle lebenden scheinbar gefährlichen Waldvolks, steht auch noch im Zusammenhang mit der nicht ganz unkomplizierten Familiengeschichte von Anna und Elsa.

Walt Disney: Die Eiskönigin 2

Diese tragische Vorgeschichte wird so ernsthaft scheibchenweise enthüllt, dass die Blödeleien des (bei uns wieder von Harpe Kerkeling gesprochenen) Schneemanns Olaf, die Love Story zwischen Anna und dem Eislieferanten Kristoff (entwickelt sich sehr schleppend), sowie die meist etwas abrupt ausbrechenden Musical-Einlagen (fast immer ohne Mitsumm-Faktor) nur bedingt ins schwer zu kapierende Gesamtkonzept passen. Trotzdem, blöd ist das Ganze nicht, nur als Film über die nicht immer einfache Freundschaft zweier unterschiedlich temperierter Schwestern vielleicht doch etwas überambitioniert.

Walt Disney: Die Eiskönigin 2
© 2020 Disney

Die Blu-ray enthält neben dem 103-minütigen Hauptfilm noch diese Extras: Pannen vom Dreh bzw. den Tonaufnahmen (2:26 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), Trivia: Wusstest du schon? (4:27 min), Die Geister in Die Eiskönigin 2 (12:02 min), Ein Soundtrack mit Folgen (3:49 min), Zusätzliche Szenen (17:58 min), Zusätzliche Lieder (11:42 min), Test für Gale (3:01 min + 0:55 min), Song “Into the Unknown“ in 29 Sprachen (3:07 min), Musikvideos “Into the Unknown“ (Dsico Version, 3:16 min) + “Lost in the Woods (Weezer Version, 3:06 min), Direktzugriff zu den Songs.   

„Die Eiskönigin 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Eiskönigin 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Eiskönigin 2“ als Blu-ray in 3D bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Eiskönigin“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Eiskönigin“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Eiskönigin“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Eiskönigin“ als Blu-ray in 3D bei AMAZON bestellen, hier anklicken

80 Jahre Marvel – Die 1990er

Ein beeindruckendes Jubiläum feiert Panini mit der Buchreihe 80 Jahre Marvel. Monatlich erscheinen Hardcover-Bände, die sich jeweils auf über 200 Seiten mit den Schwerpunkten beschäftigen, die die einzelnen Jahrzehnte dominierten.

80 Jahre Marvel

Die 90er-Jahre starteten für Marvel damit, dass von Todd McFarlanes Comic-Heft The Amazing Spider-Man 2,5 Millionen Exemplare verkauft wurden. Dieser Rekord des meistverkauften Comichefts wurde kurz danach durch eine von Jim Lee gezeichnete X-Men-Ausgabe übertroffen, von der – auch dank zahlreicher Variant-Cover – acht Millionen über den Tresen gingen!

WolverineDaher ist es völlig in Ordnung, wenn die Reihe im 90er-Jahre-Band “Die Mutanten-X-Plosion“ feiert, auch wenn es die X-Men bereits seit 1963 gibt und die Serie – spätestens seit die Mutanten-Truppe Mitte der 70er durch Wolverine verstärkt wurde – zu einem großen Erfolg wurde.

Deadpool

Doch während zuvor die Abenteuer fast nur in der Heftserie X-Men stattfanden, kam es in den 90er-Jahren tatsächlich zu einer X-Plosion und dieser Sammelband enthält 10 Hefte aus verschiedenen Serien. Gemeinsam haben diese eine satte Farbgebung, ein oft recht durchgeknalltes Layout (manchmal muss bei der Lektüre das Buch gedreht werden) sowie Experimente mit verschiedenen Stilen wie Manga oder Cartoon oder extremen  die Grenzen des Genres sprengenden Figuren wie Deadpool. Sehr unterhaltsam wird hier vermittelt wie und was seinerzeit Jahrzehnten bei Marvel erzählt wurde.

„80 Jahre Marvel: Die 1940er: Die Fackel vs. Sub-Mariner“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1950er: Helden in Zeiten des Kalten Krieges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1960er: Aufbruch in eine neue Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1970er: Die Monster kommen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1980er: Erstaunliche Entwicklungen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1990er: Die Mutanten-X-Plosion“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2000er: Schlagzeilen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2010er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“80 Jahre Marvel” bei ebay kaufen, hier anklicken

80 Jahre Marvel – Die 1980er

Ein beeindruckendes Jubiläum feiert Panini mit der Buchreihe 80 Jahre Marvel. Monatlich erscheinen Hardcover-Bände, die sich jeweils auf über 200 Seiten mit den Schwerpunkten beschäftigen, die die einzelnen Jahrzehnte dominierten.

80 Jahre Marvel

Der Band über die 80er-Jahre trägt den Untertitel “Erstaunliche Entwicklungen“, was durch das Titelbild unterstrichen wird, das 1987 die Ausgabe 57 von Marvel Age – The Officicial News Magazine zierte und bekannte Superhelden in ungewöhnlichen Klamotten zeigt. Diese Veränderungen dokumentiert der Sammelband durch den Abdruck von neun in den 80er-Jahren erschienenen recht experimentierfreudigen Marvel-Heften.

80 Jahre Marvel

Wir erleben, wie Tony Stark stark an der Flasche hängt und Steve Rogers nicht mehr für die US-Regierung arbeiten mag, so dass Ersatzleute in die Kostüme von Iron Man und Captain America schlüpfen. Mary Jane Watson hingegen entscheidet sich das Kostüm einer Braut zu tragen und den seinerzeit ganz in schwarz agierenden Spider-Man zu heiraten. Storm trägt einen Irokesenschnitt, Hulk wird wieder grau und sein weiblicher Gegenpart She-Hulk Mitglied der Fantastic Four. Sehr unterhaltsam wird hier vermittelt wie und was seinerzeit Jahrzehnten bei Marvel erzählt wurde.

„80 Jahre Marvel: Die 1940er: Die Fackel vs. Sub-Mariner“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1950er: Helden in Zeiten des Kalten Krieges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1960er: Aufbruch in eine neue Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1970er: Die Monster kommen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1980er: Erstaunliche Entwicklungen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1990er: Die Mutanten-X-Plosion“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2000er: Schlagzeilen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2010er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“80 Jahre Marvel” bei ebay kaufen, hier anklicken

80 Jahre Marvel – Die 1970er

Ein beeindruckendes Jubiläum feiert Panini mit der Buchreihe 80 Jahre Marvel. Monatlich erscheinen Hardcover-Bände, die sich jeweils auf über 200 Seiten mit den Schwerpunkten beschäftigen, die die einzelnen Jahrzehnte dominierten.

80 Jahre Marvel

Der vierte den 70er-Jahren gewidmete Band kommt fast ganz ohne Superhelden aus und beschäftigt sich unter dem Motto “Die Monster kommen“ mit den Horror-Comics aus dem Hause Marvel. Enthalten sind natürlich die beiden ersten Hefte der recht erfolgreichen Serien um die klassische Horror-Mythen Tomb of Dracula (70 Ausgaben) und The Monster of Frankenstein (18 Ausgaben).

80 Jahre Marvel

Auch von der Serie Werewolf by Night hat der eine oder andere Marvel-Freund schon einmal etwas gehört und vom Ghost Rider oder Blade sowieso. Eine gute und teilweise ähnlich zusammengestellte Übersicht zum “Marvel Horror“ bietet übrigens Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung Classic XXI.

80 Jahre Marvel

Der vierte Band der Reihe 80 Jahre Marvel kann jedoch auch noch punkten durch den kompletten den Abdruck der ersten (und einzigen Ausgabe) des schwarzweißen Magazins The Legion of Monsters. Hiermit wurde 1971 versucht das Erbe der EC-Comics anzutreten und zugleich den Warren Comics Konkurrenz zu machen. Dies schlägt sich auch in den redaktionellen Seiten nieder, die in dem Band komplett und auf Deutsch übersetzt zum Abdruck kommen. Genau wie in Famous Monsters of Filmland wurden “neue“ Horror-Filme wie Der weiße Hai oder Frankenstein Junior besprochen.

80 Jahre Marvel

Enthalten ist aber auch eine von Dick Giordano gezeichnete Adaption von Bram Stokers Dracula. Noch bemerkenswerter ist die Geschichte The Flies, die recht geschickt die Atmosphäre von Tod Brownings Filmklassiker Freaks von 1932 einfängt. Die Hauptfigur Chuckles hat große Ähnlich mit dem als Schlitzie the Pinhead bekannten Darsteller aus Freaks. Sehr unterhaltsam wird hier vermittelt wie und was seinerzeit Jahrzehnten bei Marvel erzählt wurde.

„80 Jahre Marvel: Die 1940er: Die Fackel vs. Sub-Mariner“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1950er: Helden in Zeiten des Kalten Krieges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1960er: Aufbruch in eine neue Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1970er: Die Monster kommen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1980er: Erstaunliche Entwicklungen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1990er: Die Mutanten-X-Plosion“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2000er: Schlagzeilen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2010er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“80 Jahre Marvel” bei ebay kaufen, hier anklicken

80 Jahre Marvel – Die 1960er

Ein beeindruckendes Jubiläum feiert Panini mit der Buchreihe 80 Jahre Marvel. Monatlich erscheinen Hardcover-Bände, die sich jeweils auf über 200 Seiten mit den Schwerpunkten beschäftigen, die die einzelnen Jahrzehnte dominierten.

80 Jahre Marvel

Der dritte Band widmet sich den 60er-Jahren und trägt den passenden Titel “Aufbruch in eine neue Zeit“. Naheliegend wäre es gewesen, hier zu präsentieren, wie es nach der Veröffentlichung von Fantastic Four # 1 im November 1961 Schlag auf Schlag weiterging mit Tales to Astonish # 27 (Januar 1962, erster Auftritt von Ant-Man), The Incredible Hulk # 1 (Juni 1962), Amazing Fantasy # 15 (August 1962, Spider-Man), Tales of Suspense # 39 (März 1963, Iron Man), X-Men # 1 (September 1963), The Avengers # 1 (September 1963), Daredevil # 1 (April 1964) usw.. Wer diese Comic-Hefte alle lesen möchte, dem sei der Band Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung Classic I: Marvel Origins – Die Sechzigerjahre empfohlen.

80 Jahre Marvel

“80 Jahre Marvel – Aufbruch in eine neue Zeit“ geht jedoch einen anderen Weg und präsentiert in zahlreichen Geschichten von unterschiedlicher Länge wie Spider-Man in diversen Heftreihen der 60er-Jahre seine Marvel-Kollegen besucht und Abenteuer mit ihnen erlebt. Das Resultat hätte auch den Untertitel “Net-Swinging Sixties“ tragen können und ist ein unterhaltsamer Exkurs, durch das damalige Marvel-Universum. Sehr unterhaltsam wird hier vermittelt wie und was seinerzeit Jahrzehnten bei Marvel erzählt wurde.

„80 Jahre Marvel: Die 1940er: Die Fackel vs. Sub-Mariner“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1950er: Helden in Zeiten des Kalten Krieges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1960er: Aufbruch in eine neue Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1970er: Die Monster kommen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1980er: Erstaunliche Entwicklungen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1990er: Die Mutanten-X-Plosion“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2000er: Schlagzeilen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2010er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“80 Jahre Marvel” bei ebay kaufen, hier anklicken

80 Jahre Marvel – Die 1950er

Ein beeindruckendes Jubiläum feiert Panini mit der Buchreihe 80 Jahre Marvel. Monatlich erscheinen Hardcover-Bände, die sich jeweils auf über 200 Seiten mit den Schwerpunkten beschäftigen, die die einzelnen Jahrzehnte dominierten.

80 Jahre Marvel

Captain America ist ein Marvel-Held, der ebenfalls in den frühen 40er-Jahren debütierte, doch nachdem der Zweite Weltkrieg gewonnen war und er keine Nazis bekämpfen konnte, wurde er 1949 erst einmal in den Ruhestand geschickt. In den 50er-Jahren kam es zu einer kurzen Wiederbelebung und Captain America tritt jetzt im Kalten Krieg gegen die “rote Gefahr“ an.

80 Jahre Marvel

Der Versuch aus der in den USA herrschenden Angst vor dem Kommunismus und der Sowjetunion erzählerisches Kapital zu schlagen dauerte nur ein Jahr. Captain America wurde “auf Eis“ gelegt und in den 60er-Jahren spektakulär wieder aufgetaut. Doch auch die ab 1953 zunächst in der Reihe Young Men veröffentlichten Kurzgeschichten haben ihren ganz speziellen Reiz, zumal sie knackig erzählt und recht ansprechend vom späteren Spider-Man-Zeichner John Romita Sr. gezeichnet wurden.

80 Jahre Marvel

Der zweite Band der Reihe 80 Jahre Marvel enthält unter dem Motto „Helden in den Zeiten des kalten Krieges“ alle diese Geschichten und als Bonus mit Captain America: Theater of War – America First noch einen thematisch passenden Comic von 2008, der sich mit der McCarthy-Ära beschäftig. Zwar heißt die Figur, die sich Zeichner und Autor Howard Chaykin als Gegenspieler für Captain America ausgedacht hat, Joseph R. McMurphy, doch es wird sofort klar, wer gemeint ist. Sehr unterhaltsam wird hier vermittelt wie und was seinerzeit Jahrzehnten bei Marvel erzählt wurde.

„80 Jahre Marvel: Die 1940er: Die Fackel vs. Sub-Mariner“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1950er: Helden in Zeiten des Kalten Krieges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1960er: Aufbruch in eine neue Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1970er: Die Monster kommen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1980er: Erstaunliche Entwicklungen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1990er: Die Mutanten-X-Plosion“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2000er: Schlagzeilen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2010er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“80 Jahre Marvel” bei ebay kaufen, hier anklicken

80 Jahre Marvel – Die 1940er

Ein beeindruckendes Jubiläum feiert Panini mit der Buchreihe 80 Jahre Marvel. Monatlich erscheinen Hardcover-Bände, die sich jeweils auf über 200 Seiten mit den Schwerpunkten beschäftigen, die die einzelnen Jahrzehnte dominierten.

80 Jahre Marvel

Zwar erschien bereits im Oktober 1939 das Heft Marvel Comics # 1, mit dem alles begann, doch der erste Panini-Band widmet sich den 40er-Jahren und das Vorwort kann auch gute Gründe dafür benennen. Die bereits ab Ausgabe zwei in Marvel Mystery Comics umbenannte Serie präsentierte mit The Human Torch alias Die Fackel und Prinz Namor zwei Charaktere, die noch heute im Marvel-Universum aktiv sind.

80 Jahre Marvel

Sie agierten jedoch zunächst jeweils in separaten Geschichten und erst im Juni 1940 in Marvel Mystery Comics # 8 geschah etwas, was fortan zur Spezialität des Verlags wurde. Der Sub-Mariner will seinen Hass auf die Menschheit ausleben und die Fackel versucht ihn bei seinem Zerstörungstrip durch New York zu bremsen.

80 Jahre Marvel

Das Aufeinandertreffen zweier zunächst in verschiedenen Serien eingeführter Charaktere wurde immer wieder gerne bei Marvel praktiziert und zelebriert. Ein zusätzlicher Aspekt ist, dass sich die Abenteuer der Helden nicht wie bei DC in fiktiven Städten wie Metropolis oder Gotham City abspielten, sondern zumeist im realistisch dargestellten New York. Sehr unterhaltsam wird hier vermittelt wie und was seinerzeit Jahrzehnten bei Marvel erzählt wurde.

„80 Jahre Marvel: Die 1940er: Die Fackel vs. Sub-Mariner“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1950er: Helden in Zeiten des Kalten Krieges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1960er: Aufbruch in eine neue Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1970er: Die Monster kommen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1980er: Erstaunliche Entwicklungen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 1990er: Die Mutanten-X-Plosion“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2000er: Schlagzeilen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„80 Jahre Marvel: Die 2010er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“80 Jahre Marvel” bei ebay kaufen, hier anklicken