Schlagwort-Archive: Mary Elizabeth Winstead

The Thing

1938 schrieb John W. Campbell die Kurzgeschichte Who goes There? über eine Gruppe von Wissenschaftlern, die in einer Forschungsstation in der Antarktis mit einem außerirdischen Raumschiff und einem Alien konfrontiert wurden.

The Thing

1951 entstand daraus unter der Oberaufsicht von Howard Hawks (als Regisseur war jedoch der Cutter und spätere TV-Regisseur Christian Nyby angegeben) Das Ding aus einer anderen Welt eine recht lose Film-Adaption von Campbells Story, die sich eher mit Kompetenz-Gerangel zwischen Militär und Wissenschaftlern sowie einer Love Story beschäftigte als mit der Bedrohung durch den Alien. Diesen verkörperte übrigens James Arness, der spätere Hauptdarsteller aus der Western-Serie Rauchende Colts.

The Thing

1982 nahm sich John Carpenter (Christine) des Stoffes und nannten seinen Film schlicht The Thing. Carpenter ist ein großer Fan der Filme von Howard Hawks, die er gerne in seinen Werken zitierte. In seiner Version von Das Ding aus einer anderen Welt bezog er sich jedoch stärker auf die literarische Vorlage als auf den Film und zeigte ein Alien, das sich in menschliche Wesen verwandeln kann. Dies nahm er jedoch weniger zum Vorwand für spannende “Wer ist hier der Alien?“- Paranoia“, sondern als Vorwand für ganz schon blutrünstigen Spezialeffekt-Orgien, die das “normale“ Publikum verschreckten, aber einen starken Eindruck bei vielen jungen Filmemachern hinterließen.

The Thing

Die Produzenten Marc Abraham und Eric Newman, die mit dem Zombie-Remake Dawn of the Dead große Erfolge feierten sind Fans von Carpenters The Thing. Sie hatten wenig Interesse an einem Remake, sondern bastelten ein Prequel zusammen. In Carpenters Film ist von seltsamen Vorkommnissen auf einer norwegischen Forschungsstation die Rede. Ihre 2011 entstandene Version spielt im “Carpenter-Jahr“ 1982 und liefert eine eigenständige Vorgeschichte, die am Ende (unbedingt Nachspann ansehen!) nahtlos in den 82er-Film übergeht.

The Thing

Die Hauptrolle spielt Mary Elizabeth Winstead (Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt, Birds of Prey) als Wissenschaftlerin, die sich gut in einer Männerwelt behaupten kann, was Erinnerungen an Sigourney Weaver in den Alien-Filmen wachruft. Ekeleffekte gibt es auch wieder reichlich, wobei es effektmäßig sowohl digital als (in Anlehnung ans Original) auch mechanisch zugeht. Doch zwischendrin gibt es hochspannende Momente, etwa wenn Zahnfüllungen entscheidend sind um herauszufinden ob der Kollege ein Mensch oder ein Alien ist.

„The Thing“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Thing“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Ding aus einer anderen Welt“ von 1951 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Ding aus einer anderen Welt“ von 1982 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Ding aus einer anderen Welt“ von 1982 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Ding aus einer anderen Welt“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Stirb langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben

Zum Glück hat es diesmal keine 12 Jahre gedauert, bis Bruce Willis als John McClane nach Stirb langsam 4.0 ein weiteres Mal für alles andere als Ruhe und Ordnung sorgt. Als zu erfahren war, dass der Film hauptsächlich in Osteuropa gedreht wurde, wobei Budapest als Double für Moskau fungierte, war zu befürchten, dass es sich um einen billigen Schnellschuss handelt, ähnlich wie die Videotheken-Ware die Bruce Willis’ Action-Mitbewerber Jean-Claude Van Damme, Chuck Norris oder Steven Segal in den letzten Jahren verbrochen haben.

Stirb langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben

Als dann auch noch zu erfahren war, dass unser Feinripp-Held diesmal an der Seite seines mittlerweile ausgewachsenen Sohnes John „Jack“ McClane Jr. in den Kampf zieht, drängte sich der Verdacht auf, dass recht bald eine Wachablösung bei Die Hard ansteht. Doch in beiden Fällen kann Entwarnung gegeben werden. Die Action in Russland ist nicht minder dynamisch als bei McClanes Einsätzen in Los Angeles, New York oder Washington. Der Australier Jai Courtney (Terminator Genisys) ist als McClane Jr. zwar nicht unsympathisch, verblasst allerdings ziemlich hinter dem wieder voll in seiner Rolle aufgehenden Bruce Willis. Dennoch sind die Vater-Sohn-Dialoge willkommene lustige Ruhepausen zwischen Ballereien und Hubschrauber-Abstürzen.

Stirb langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben

Ein würdiger Nachfolger für Alan Rickman alias Hans Gruber ist diesmal ein “echter“ Deutscher. Ausgerechnet der immer wieder als weichgespülter Gutmensch eingesetzte Sebastian Koch (Das Leben der Anderen) legt einen derart charismatischen Machtmenschen hin, dass Christoph Waltz in Hollywood in Zukunft nicht mehr die einzige Wahl für Schurken mit dem gewissen Etwas sein dürfte. Wie zu hören war, möchte Bruce Willis noch mindestens einen weiteren “Stirb langsam„-Film drehen und das ist gut so!

„Stirb langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam 4.0“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam 4.0“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam 4.0“ als Recut – Century3 Cinedition mit 4 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Stirb Langsam 1 bis 5“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 1 bis 5“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 3“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 1“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die CD mit der Musik zu „Stirb Langsam 4.0“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Stirb langsam 4.0

Elf Jahre nach seinem letzten Einsatz war Bruce Willis 2007 ein viertes Mal als John McClane zu sehen. Während John McTiernan, der Teil 1 und 3 inszenierte, diesmal als Produzent fungierte, führt Len Wiseman Regie, der es bereits in den beiden Underworld-Filmen ordentlich krachen ließ. Glücklicherweise ist der Experte für gotisch anmutenden Horror auch bekennender Die Hard-Fan und er liefert den Fans der Reihe bodenständige durch die Hauptfigur geerdete Action.

Stirb langsam 4.0

Der Originaltitel des Films lautet übersetzt “Leb frei oder stirb langsam“ und ließ befürchten, dass John McClane diesmal haufenweise ausländische Terroristen zu bekämpfen hatte. Doch die Story ist (sicher auch im Hinblick auf ein auf US-Hurra-Patriotismus nicht immer begeistert reagierendes internationales Kinopublikum) deutlich raffinierter.

Stirb langsam 4.0

Der Schurke im Film ist ein Abfallprodukt der konkurrierenden US-Behörden und Geheimdienste, die miteinander darum wetteiferten das Land nach dem 11. September sicher und kontrollierbar zu machen. Thomas Gabriel (Timothy Olyphant) war einigen Bürokraten gegenüber zu nassforsch und wurde gefeuert. Das Computer-Genie weiß nun ganz genau, welche Knöpfe er drücken muss. um die Verkehrswege, Stromversorgung und den Geldfluss des Landes lahm zu legen.

Stirb langsam 4.0

Der alles durch Computer regelnde Gabriel ist in der Tat ein 4.0-Update des von Alan Rickman verkörperten Hans Gruber, der in Stirb Langsam lediglich ein Hochhaus in seine Gewalt brachte und nicht das halbe Land. Ein Typ wie Gabriel ist natürlich der optimale Gegenspieler für den technikfeindlichen John McClane, der seinen Gegnern lieber “Yippie-Ya-Yeah“-mäßig in den Allerwertesten tritt. Sicherheitshalber hat McClane diesmal den lichtscheuen Computer-Nerd Matt Farrell (Justin Long), sowie dessen bei seiner Mutter wohnenden Guru Warlock (Kevin Smith alias Silent Bob), an seiner Seite.

Stirb langsam 4.0

Der 52-jährige glatzköpfige Bruce Willis ist immer noch absolut glaubhaft als verletzlicher Actionheld und seine Präsenz verhindert, dass die teilweise unglaubliche Materialschlacht, wie es sie in dieser Größenordnung und Perfektion seit James Camerons True Lies nicht mehr auf der Leinwand zu sehen gab, lediglich zu einer Leistungsschau der Stuntmen und Tricktechniker verkommt.

Stirb langsam 4.0

Zum Glück hat es dannach keine 12 Jahre gedauert, bis Bruce Willis als John McClane in Stirb langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben ein weiteres Mal für alles andere als Ruhe und Ordnung sorgt.

„Stirb langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam 4.0“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam 4.0“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam 4.0“ als Recut – Century3 Cinedition mit 4 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb langsam“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Stirb Langsam 1 bis 5“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 1 bis 5“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 3“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stirb Langsam 1“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die CD mit der Musik zu „Stirb Langsam 4.0“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Die eher ungelenken Zeichnungen waren es gewiss nicht, die die Comic-Serie Scott Pilgrim (die bei uns bei Panini erschienen ist) zum Hit werden ließen. Vielmehr dürfte es die Selbstverständlichkeit sein, mit der Autor und Zeichner Bryan Lee O’Malley die anfangs noch sehr realistische und sensible Schilderung der Lebensumstände einiger Heranwachsender in Toronto urplötzlich ins Spektakuläre umkippen lässt.

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Wenn sich der 23-jährige Titelheld und Hobbymusiker, der zuvor ein minderjähriges Schulmädchen datete, auf einmal handfeste Prügelorgien mit den sieben mit Superkräften ausgestatteten Ex-Lovern seiner neuen Flamme Ramona Flowers liefern muss, erinnert dies an jenen Moment in dem From Dusk till Dawn völlig überraschend vom Krimi zum Horrorfilm mutierte. Gerade die seltsame Mischung aus erzählerischer Raffinesse, zeichnerischem Unvermögen, Underground-Comic, Manga, Kung Fu, Garagen-Rockmusik und Videogame-Elementen machten Scott Pilgrim zu etwas ganz besonderem.

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Dies beeindruckte auch den britischen Regisseur Edgar Wright (Shaun of the Dead, Hot Fuzz, The World’s End, Baby Driver), der die wilden Action-Elemente des Comics als “überaktive Vorstellungskraft“ eines jungen Mannes interpretiert, der nicht mit Schlafliedern und Märchen sondern mit Videogames groß geworden ist. Wright, dessen wilde und temporeiche Komödien auch durchaus spannend gerieten, erwies sich 2010 als der ideale Regisseur für Scott Pilgrim.

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Im Gegensatz zum Comic spickt Wright den Film von Anfang an mit allerlei Merkwürdigkeiten. Er platziert immer wieder lustige erläuternde Texteinblendungen im Bild und wenn es schließlich zu den furios in Szene gesetzten Action-Szenen kommt, dann fügen sich diese harmonisch in das konsequent schräge Gesamtbild ein.

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Doch nicht nur visuell und erzählerisch kann der “vor Ort“ in Toronto gedrehte Film überzeugen, auch die Besetzung ist exquisit. Michael Cera (Superbad, Juno) und Mary Elizabeth Winstead (Stirb Langsam 4.0, Birds of Prey) sind ein Traumpaar, Newcomerin Ellen Wong eine süße Versuchung.

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Während Superman Brandon Routh und  Captain America Chris Evans ihre Rollen garantiert nicht grundlos bekamen, mutet es fast schon prophetisch an, dass auch Brie Larson zum Cast gehörte, denn sie trat erst neun Jahre später als Captain Marvel auf.

„Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scott Pilgrim“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Scott Pilgrim, Band 1: Das Leben rockt!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scott Pilgrim, Band 2: Gegen den Rest der Welt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scott Pilgrim, Band 3: Drama ohne Ende“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scott Pilgrim, Band 4: Hats voll drauf!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scott Pilgrim, Band 5: Gegen das Universum“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scott Pilgrim, Band 6: Greift nach den Sternen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The World’s End“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Hot Fuzz“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hot Fuzz“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hot Fuzz“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Shaun of the Dead“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Shaun of the Dead“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Shaun of the Dead“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Cornetto Trilogie“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn

Wie der Titel schon andeutet, ist dies eher ein Film über Harley Quinn als über die Birds of Prey. Nachdem vor allem Margot Robbies mitreißende Darstellung der Harley Quinn dafür sorgte, dass 2016 Suicide Squad halbwegs erfolgreich war, wurde jetzt alle Düsternis über Bord geworfen und eine quietschbunte Komödie über wilde Frauen in grellen Kostümen gedreht.

Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn

Das ist in Anbetracht der hohlen Ernsthaftigkeit, die in den von Zack Snyder verantworteten DC-Filmen vorherrschte, immerhin ein kleiner Akt der Befreiung. Bei diesem auf fröhliche Girl-Power setzenden Konzept war in Birds of Prey kein Raum für Barbara Gordon alias Batgirl. In Alan Moores und Brian Bollands Comicklassiker Killing Joke von 1988 wurde sie durch einen Mordanschlag des Jokers gelähmt. In vielen Comics und in einer kurzlebigen TV-Serie sitzt sie im Rollstuhl in der Kommandozentrale und koordiniert die Einsätze der Birds of Prey.

Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn

In erster Linie erzählt der Kinofilm von Harley Quinn, die versucht mit ihrer Trennung vom Joker (der lediglich anfangs als Zeichentrickfigur zu sehen ist) fertig zu werden. Verbündete findet sie in Black Canary (Jurnee Smollett) und Huntress (Mary Elizabeth Winstead), sowie nach einigen Anfangsschwierigkeiten auch in der Polizistin Renee Montoya (Rosie Perez).

Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn

Als Bösewicht (und einziger männlicher Darsteller in einer größeren Rolle) fungiert Ewan McGregor, der so glaubhaft einen Unsympathen verkörpert, dass dies noch die Freude daran steigert, wenn die Birds of Prey ihn und seine Spießgesellen ordentlich verdreschen. Mangels wirklich zündender Gags entstand zwar nicht – wie wohl angestrebt – ein weibliches Gegenstück zu Marvels Deadpool-Filmen. Doch insgesamt ist dies genau der richtige Film zur Karnevals-Zeit und natürlich eine gute Inspirationsquelle für künftige Cosplay-Veranstaltungen.

„Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Birds of Prey“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Suicide Squad“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Suicide Squad“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Suicide Squad“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Suicide Squad“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Den Soundtrack zu „Suicide Squad“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Abraham Lincoln – Vampirjäger

Anders als in Steven Spielbergs Filmbiographie Lincoln wird hier nicht nur ein kleines aber wichtiges Kapitel aus der Lebensgeschichte des beliebtesten US-Präsidenten erzählt. Wir erfahren, dass Abraham Lincoln seit frühster Jugend eine wichtige Mission verfolgte. Nachdem seine Mutter Opfer eines Vampirs wurde, verfolgt er mit aller Kraft und seiner silbernen Axt die Blutsauger. Diese haben sich gar mit den Südstaaten verbündet, damit sie weiterhin ungestraft Sklaven aussaugen können. Dies kann Abraham Lincoln natürlich nicht zulassen…

Abraham Lincoln - Vampirjäger

Alles begann 2009 mit Seth Grahame-Smiths ungewöhnlicher Jane-Austen-Adaption Stolz und Vorurteil und Zombies. Hier nahm der amerikanische Autor einfach den Originalroman und ergänzte ihn um Szenen in denen Untote ihr Unwesen trieben. Das Konzept ging auf, es folgten eine Comic-Adaption, ein nicht von Grahame-Smith geschriebenes Prequel-Roman und eine Verfilmung mit Lily James. Seth Grahame-Smiths ähnlich gelagerter Roman Abraham Lincoln – Vampirjäger, für den er sorgfältig recherchiert hatte, wurde ebenfalls aufwändig fürs Kino adaptiert. Tim Burton produzierte den Film und der Russe Timur Bekmambetov (Wächter der Nacht, Wanted, Ben Hur) führte auf seine höchst eigenwillige dynamische Art Regie.

Abraham Lincoln - Vampirjäger

Das Konzept mag zwar reichlich bescheuert klingen, doch im Gegensatz zum ähnlich gelagerten Film Hänsel und Gretel: Hexenjäger funktioniert die mit viel Power erzählte Geschichte dank engagierter Darsteller und einer prächtigen Ausstattung allerbestens. Liebes Hollywood, mach nur weiter so, vielleicht mit George W. Bush – Terroristenjäger oder JFK – Schürzenjäger.

Abraham Lincoln - Vampirjäger

Extras der DVD: Ein sehr interessanter Audiokommentar von Autor Seth Grahame-Smith, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln; Der sehr schöne kurze Animationsfilm „Das große Unheil / The Great Calamity“ (7:43 min) in dem Lincoln auf Edgar Allen Poe trifft; Die Entstehung von „Abraham Lincoln Vampirjäger“ (75:21 min); Musikvideo “Powerless” von Linkin Park (2:54 min); US-Kinotrailer (1:15 min)

„Abraham Lincoln – Vampirjäger“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Abraham Lincoln – Vampirjäger“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Abraham Lincoln – Vampirjäger“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Abraham Lincoln – Vampirjäger“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Den Roman „Abraham Lincoln – Vampirjäger“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken