Schlagwort-Archive: Michael Myers

Chucky – Die Mörderpuppe

1988 wanderte durch widrige Umstände, wie Magie und Gewitter, die Seele des flüchtigen Serienmörders Charles Lee Ray (Brad Dourif) in eine scheinbar harmlose Puppe des Fabrikats Good Guy namens Chucky.

Chucky - Die Mörderpuppe

Den weiteren Verlauf dieser Geschichte inszenierte der Regisseur Tom Holland (Fright Night) als sehr soliden Horrorfilm mit einigen satirischen Momenten. Die fröhlich als Spielzeug weiter mordende Bestie wurde – auch durch Brad Dourifs Stimme in der Originalfassung – zu einer Ikone des modernen Horrors und steht auf einer Stufe mit Michael Myers, Jason Voorhees, Freddy Krueger oder Pinhead aus Hellraiser.

Chucky - Die Mörderpuppe

Fortsetzungen blieben daher nicht aus. Recht bald folgten im Jahrestakt ein spaßiger zweite Teil, der tricktechnisch noch stärker beeindruckte, sowie eine eher alberne Fortsetzung, die in einer Militär-Akademie spielte.  Danach pausierte Chucky erst einmal eine Weile.

Chucky - Die Mörderpuppe

Erst 1998 kehrte er in Chucky und seine Braut zurück. Regie führte der Hongkong-Chinese Ronny Yu, der im Anschluss den Horror-Zweikampf Freddie vs. Jason in einen kapitalen Blockbuster verwandelte. Die weibliche Hauptrolle spielte Katherine Heigl, doch den interessanteren Part hatte Meg Tilly. Als Charles Lee Rays Freundin Tiffany Valentine, die sich ebenfalls in eine Puppe verwandelt, ist sie mittlerweile fester Bestandteil der Chucky-Reihe .

Chucky - Die Mörderpuppe

2004 folgte mit Chucky´s Baby eine weitere Fortsetzung, die Chuckys Schöpfer Don Mancini inszenierte. Wie sich am Ende von Chucky und seine Braut bereits gezeigt wurde, haben die Mörderpuppe und Tiffany Nachwuchs bekommen. Dieser weißt jedoch nicht ob er Junge oder Mädchen, bzw. (Ed Wood lässt grüßen) Glen oder Glenda ist. Vor dem Hintergrund der Filmmetropole Hollywood entstand mit Jennifer Tilly als Jennifer Tilly ein ebenso wilder wie blutiger Horrorfilm mit allerlei satirischen Momenten.

Chucky - Die Mörderpuppe

Auch den sechsten Teil Curse of Chucky inszenierte 2013 wieder Don Mancini. Die Hauptrolle übernahm Brad Dourifs attraktive Tochter Fiona, die die im Rollstuhl sitzende Nica verkörpert, deren Familie in einem abgelegenen Landhaus von der Mörderpuppe arg dezimiert wird. Auch durch die verbesserte Tricktechnik verbreitet das simple aber genüsslich dargebotene Konzept vom Amok laufenden Spielzeug auch hier immer noch wohligen Grusel. Als Fortführung der Serie ist der Film erstaunlich konsequent und bietet am Ende – vor und nach dem Abspann – noch ein paar überraschende Gastauftritte.

Chucky - Die Mörderpuppe2017 drehte Don Mancini Cult of Chucky. Genau wie sein Vorgänger, der hier direkt fortgesetzt wird, erlebte auch dieser Film seine Premiere auf DVD und Blu-ray. In der Hauptrolle ist wieder Fiona Dourif zu sehen.  Diese bekommt es als Nica in einer Nervenheilanstalt für Kriminelle gleich mit mehreren Chuckys zu tun. Der Film beginnt als ansprechend in Szene gesetzter Psychothriller, setzt zu Ende hin jedoch sehr stark auf Splatter und weitere Fortsetzungen.

Child’s Play

Doch stattdessen folgte ein Remake. 2019 gelang dem Norweger Lars Klevberg mit Child’s Play ein überaschend gut gelungenes Update des ersten Films, für das Brad Dourif als Stimme von Chucky nicht mehr zur Verfügung stand. Mit „Luke Skywalker“ Mark Hamill (der bei Batman: The Animated Series viel Lob für seine Joker-Stimme erhielt) wurde ein interessanter Ersatzmann gefunden.

„Child’s Play“ von 2019 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Child’s Play“ von 2019 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Child’s Play“ von 2019 als Mediabook mit Blu-ray und DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Child’s Play“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Chucky – Die Mörderpuppe“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Chucky – Die Mörderpuppe“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Chucky 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Chucky 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Chucky 3“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Chucky 3“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Chucky und seine Braut“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Chucky und seine Braut“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Chucky´s Baby“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Chucky´s Baby“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Curse of Chucky“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Curse of Chucky“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Curse of Chucky“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Cult of Chucky“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Cult of Chucky“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Cult of Chucky“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Rob Zombies Halloween II

Michael Myers ist tot! So lautet jedenfalls die offizielle Aussage der Polizei. Doch Laurie Strode, die Michaels brutales Massaker überlebt hat, ist sich sicher: Er lebt und wird wieder zuschlagen. Aber obwohl seine Leiche niemals gefunden wurde, will niemand Laurie glauben. Als die Straßen von Haddonfield wieder mit orangefarbenen Kürbisköpfen geschmückt sind, geschieht der erste grauenvolle Mord. Laurie weiß sofort, dass Michael zurückgekommen ist, um sie diesmal endgültig zu töten und Halloween in den blutigsten Tag des Jahres zu verwandeln…

Rob Zombies Halloween II

In seiner Halloween-Fortsetzung entfernt sich Rob Zombie sehr viel stärker von John Carpenters Original als in seinem zwei Jahre zuvor entstandenen ersten Film. Beinharte Fans des Klassikers dürfte stören, dass Michael Myers diesmal nicht nur mit (William-Shatner-) Maske zu sehen ist, sondern auch “in Natura“ gezeigt wird, also verkörpert vom bulligen Tyler Mane. Auch die leicht schwülstigen Fantasy-Einlagen mit Einhorn und der von Sheri Moon Zombie verkörperten längst verstorbenen Mutter dürften nicht jedermanns Sache sein.

Rob Zombies Halloween II

Bei uns kam der Film gar nicht erst in die Kinos, was den Vorteil hat, dass wir auf DVD und Blu-ray gleich in den Genuss des 10 Minuten längeren Director´s Cut kommen. In dieser Version zeigt sich Rob Zombie sehr viel stärker interessiert am Leid der überlebenden Myers-Opfer als in seinen sonstigen Schlachtfesten. Richtig gute darstellerische Leistungen bringen Veteran Brad Dourif als schwer frustrierter Sheriff Brackett und der immer sehenswerte Malcolm McDowell (Uhrwerk Orange), der als arroganter Dr. Loomis richtig aufdreht. Doch auch Horror- und (Rob) Zombie-Fans dürften ihren Spaß haben an dieser durchaus eigenwilligen aber deftigen Version von John Carpenters unverwüstlichen Mythos.

Rob Zombies Halloween II

Bonusmaterial der DVD: Ein sehr informativer Audiokommentar von Rob Zombie (wie alle Extras ohne deutsche Untertitel); Deleted Scenes (25:17 min); Outtakes (4:11 min); Music Videos: Zombie A-Go-Go (2:16 min), Honky Tonk Halloween (2:57 min), Redneck Vixen (2:49 min), Dr. Demon & Robot Girl (3:19 min), Transylvania Terror Train (2:20 min) + Macon Country Morgue (4:13 min); Audition Footage (8:42 min); Make up Tests (3:40 min); Uncle Seymour Coffins Stand up Routines (1:40 min); Premieren Footage (16:04 min); Interview Rob Zombie (4:55 min); Deutscher Trailer (2:21 min)

Die DVD von „Rob Zombies Halloween II“ von 2009 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray von „Rob Zombies Halloween II“ von 2009 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Rob Zombies Halloween“ von 2007 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray  mit „Rob Zombies Halloween“ von 2007 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Halloween“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween“ von 1978 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween“ von 1978 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 2“ von 1981 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 2“ von 1981 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 3“ von 1982 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 3“ von 1982 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 4“ von 1988 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 4“ von 1988 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 5“ von 1989 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 5“ von 1989 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 6“ von 1995 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 6“ von 1995 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween H20“ von 1998 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween H20“ von 1998 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween: Resurrection“ von 2001 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween: Resurrection“ von 2001 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Halloween

1978 drehte John Carpenter mit einem sehr geringen Budget den möglicherweise einflussreichsten Horrorfilm der Neuzeit: Halloween. Michael Myers, der unkaputtbare Mörder mit der William-Shatner-Maske, wurde zum Vorbild für Freddie Krueger und Jason aus Freitag der 13. Eine erste Fortsetzung entstand 1981 und knüpfte direkt an die Ereignisse des ersten Filmes an.

Halloween

Wieder dabei waren Jamie Lee Curtis als “Final Girl“ Laurie Strode und Donald Pleasance als Dr. Sam Loomis. Völlig neue Wege ging dann Halloween III und erzählte 1985 eine phantasievolle Verschwörungsgeschichte um tückische Halloween-Maske und einem magischen Stein aus Stonehenge. Doch mangels Myers floppte der Film.

Halloween

Von da an war die weitere Stoßrichtung der Serie klar: wurde permanent von Dr. Loomis umgebracht, war dann aber irgendwie doch nie tot. Eine Wendung brachte schließlich Teil VII, der seltsamerweise Halloween H20 genannt wurde und an dessen Story der Scream-König Kevin Williams mitgearbeitet hatte. Da Donald Pleasance mittlerweile verstorben war, tauchte Jamie Lee Curtis wieder auf und erlegte halbwegs endgültig den Mann mit der Maske. Doch alle Mühen waren umsonst und es geht weiter wie gehabt. Auch Teil VIII – Halloween: Resurrectionhatte wieder keine Zahl im Titel, aber Jamie Lee schaut die ersten fünf Minuten mal wieder vorbei und leidet ziemlich darunter, dass Michael doch nicht tot ist.

Halloween

Sehr viel eigenständiger war eine Neuverfilmung, die Rob Zombie 2007 inszenierte und der er zwei Jahre später eine sehr viel weniger gelungene Fortsetzung folgen ließ. Doch alle diese mal mehr und meist weniger gelungenen Wiederbelebungsversuche von Michael Myers sind jetzt null und nichtig. Vierzig Jahre nachdem Original startet ein Film, der sich anschickt, die einzig wahre Halloween-Fortsetzung zu sein und alle anderen Sequals ignoriert.

Halloween

Wieder dabei ist Jamie Lee Curtis als Laurie Strode, die zwar eine Tochter zur Welt brachte, jedoch zur sozialen Außenseiterin entwickelt hat und auf eine recxht unbeholfene Art versucht zumindest Kontakt zu ihrer Enkelin zu halten. Natürlich gelingt es Michael Myers auch diesmal aus seiner Hochsicherheits-Verwahrung zu entfliehen. Diesmal bedroht er gleich drei Generationen der Familie Strode, doch die Damen sind recht wehrhaft…

Halloween

Ob es diese Fortsetzung auch noch gebraucht hat, sei einmal dahingestellt. Doch im Hause Blumhouse (hier entstand auch die subversive Filmserie The Purge) hat man sich redlich Mühe gegeben. John Carpenter hielt als einer der zahlreichen Produzenten nicht nur die Hand auf, sondern nutzte diese auch um seinen schon klassischen Original-Soundtrack auf dem neuesten Stand der Technik neu einzuspielen. Jamie Lee Curtis hingegen hat nichts von ihrer coolen Taffheit eingebüßt und auch sie verhindert, dass dieser von David Gordon Green (Pineapple Express) erstaunlich klischeefrei in Szene gesetzter Film recht unpeinliche Art Angst und Schrecken verbreitet.

Die DVD mit „Halloween“ von 2018 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween“ von 2018 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Halloween“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween“ von 1978 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween“ von 1978 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 2“ von 1981 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 2“ von 1981 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 3“ von 1982 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 3“ von 1982 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 4“ von 1988 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 4“ von 1988 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 5“ von 1989 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 5“ von 1989 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 6“ von 1995 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 6“ von 1995 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween H20“ von 1998 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween H20“ von 1998 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween: Resurrection“ von 2001 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween: Resurrection“ von 2001 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Rob Zombies Halloween“ von 2007 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray  mit „Rob Zombies Halloween“ von 2007 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD von „Rob Zombies Halloween II“ von 2009 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray von „Rob Zombies Halloween II“ von 2009 bei AMAZON bestellen, hier anklicken