Schlagwort-Archive: Motionless Movies

Steffen Haas: Eines Tages hörte man im Walde ein lautes Schreien…

Mit seinen Motionless Movies – live vorgetragenen Comic-Erzählungen, welche die Abenteuer einer kleinen Schar Bier trinkender Nagetiere schildern – beglückt der Münchner Steffen Haas international sein Publikum. Dem Thema Bier widmet sich  Haas immer wieder gerne, auch künstlerisch, z.B. in der Comic-Serie Das Küken, die Maus und das Bier, die er gemeinsam mit Gunter Hansen zeichnet.

Steffen Haas: Eines Tages hörte man im Walde ein lautes Schreien…

Jetzt präsentiert Haas eine – im wahrsten Sinne des Wortes – ziemlich lange Geschichte. Eines Tages hörte man im Walde ein lautes Schreien… wurde auf eine 20 Zentimeter breite und 13 Meter lange Buchrolle gedruckt. Der Verlag ROUND NOT SQUARE hat sich auf Publikationen spezialisiert, bei denen das Umblättern entfällt.

Steffen Haas: Eines Tages hörte man im Walde ein lautes Schreien…

Stattdessen rollt die Handlung am Leser vorbei. Dies bringt es mit sich, dass die durch Magneten zusammengehaltene Buchrolle, nachdem die Geschichte abgewickelt wurde, “ganz analog – wie früher eine Kassette“ zurückgespult werden muss, was “Zeit für Reflexionen“ lässt.

Steffen Haas: Eines Tages hörte man im Walde ein lautes Schreien…

Steffen Haas reiht die farbigen Bilder seiner Geschichte übergangslos nebeneinander. Eines Tages…  beginnt wie ein Märchen. Ein Opa erzählt, nachdem er es immer wieder ankündigte, seinen beiden Enkeln endlich die Geschichte vom Zwerg Runkel. Dessen ruhiges Leben im Wald endet jäh, nachdem er einen Klumpen Gold gefunden hat.

Steffen Haas: Eines Tages hörte man im Walde ein lautes Schreien…

Um das schwere Fundstück nach Hause zu transportieren, bittet er seinen Freund und Mitzwerg Kunkel um Hilfe. Doch Runkel hat den Klumpen zuvor beschmiert, damit nicht zu sehen ist, dass dieser aus Gold besteht. Dies rächt sich bitter, denn Kunkel hat eine scharfe Axt…

Steffen Haas: Eines Tages hörte man im Walde ein lautes Schreien…

Steffen Haas bezeichnet seinen Comic als “ein modernes Splatter-Märchen über Freundschaft, Habgier und eine blutige Kettenreaktion“. Die sich langsam aber sicher hochschaukelnden Konflikte im Walde ziehen unaufhaltsam am Leser vorbei, da dieser die Bücherrolle so schnell nicht aus der Hand legen wird. Eines Tages hörte man im Walde ein lautes Schreien… ist eine sehr sinnliche, weil auch haptische Lektüre.

Steffen Haas: Eines Tages hörte man im Walde ein lautes Schreien…

Als Alternative zum Querlesen des breiten Werks von Steffen Haas, kann sich dank ROUND NOT SQUARE auch vertikal durch die 102 Stockwerke von Katharina Greves preisgekrönten Comic Das Hochhaus gerollt werden.

Buchrollen bei ROUND NOT SQUARE bestellen

„Das Küken, die Maus und das Bier – 4. Staffel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Küken, die Maus und das Bier“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Das Küken, die Maus und das Bier – 3. Staffel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Küken, die Maus und das Bier – 2. Staffel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Küken, die Maus und das Bier – 1. Staffel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bilder vom Comic Café vom 30.10.2016

Hier einige Impressionen von meinem Comic Café, das am Sonntag den 30. Oktober 2016 im Münchner Werkstattkino stattfand.

Bilder vom Comic Café vom 30.10.2016

Okin Cznupolowsky eröffnete die Veranstaltung wieder mit der Erkennungsmelodie vom Comic Café.

ISABEL KREITZ WERSCHAU

Wir zeigten Impressionen von der im Köşk München in der Schrenkstraße 8 gezeigten großen Isabel Kreitz Ausstellung.

Comic Cafe

Zu sehen waren Arbeiten aus allen Schaffensphasen der Künstlerin von HAARMANN bis ERICH KÄSTNER.

Isabel Kreitz Ausstellung

Bei der rauschenden Vernissage am 20.10.2016 war Isabel Kreitz (hier im Bild mit Kurator Rainer Schneider) auch persönlich anwesend.

COMIC CAFÉ

Musikalisch untermalt wurde die Bilder-Schau vom Posaunisten Neil.

Zu Gast war STEFFEN HAAS!

Bilder vom Comic Café vom 30.10.2016

Mit seinen Motionless Movies – live vorgetragenen Comicerzählungen welche die Abenteuer einer kleinen Schar Bier trinkender Nagetiere schildern – beglückte er neben anderen Städten Europas Berlin, Hamburg und New York.

COMIC CAFÉ

Dem Thema Bier widmet sich Steffen Haas immer wieder gerne auch künstlerisch, z.B. in den Cartoon- und Comicserien wie Das Küken, die Maus und das Bier, die er gemeinsam mit Gunter Hansen für das IN MÜNCHEN, die Hofbräubrauerei und das Wirtshaus Der Pschorr verfasste und zeichnete.

Bilder vom Comic Café vom 30.10.2016

Im Comic Cafe erzählte Steffen Haas über seine einzigartige Mischung aus Comic und Performance und gab dem werten Publikum gemeinsam mit Jewgjenij Schuhr (Gitarre, Percussion) eine Kostprobe seiner Kunst.

Bilder vom Comic Café vom 30.10.2016

COMICS LESEN!

Fester Bestandteil des Programms ist die Expertenrunde “Comics lesen!“ die sich als Prüfstand für Neuerscheinungen versteht.

Bilder vom Comic Café vom 30.10.2016

Regelmäßig und kontrovers diskutiert Gastgeber Heiner Lünstedt in lockerer Runde über aktuelle Comics. Diesmal warenIgor Barkan (Zombiac), der Comiczeichner Rolf Boyke (alias boy) und Rainer Schneider (Comicaze) zu Gast.

Diese Comics standen zur Debatte:

Zep (Titeuf) schrieb für den Zeichner Vince die erotische Fantasie ESMERA (Splitter).

Zep & Vince: Esmera

Hier die Wertung.

Bilder vom Comic Café vom 30.10.2016

Die Serie WONDERBALL (Schreiber & Leser) weckt dank des klaren realistischen Artworks von Colin Wilson angenehme Erinnerungen an Klassiker des San-Francisco-Films wie Dirty Harry oder Bullitt.

Wonderball

Hier die Wertung.

Bilder vom Comic Café vom 30.10.2016

ERKENNEN SIE DIE MELODIE?

Zusammen mit Okin Cznupolowsky an der Trompete präsentierten wir wieder unser beliebtes Musik-Quiz ERKENNEN SIE DIE MELODIE?

Bilder vom Comic Café vom 30.10.2016

Zu hören waren Free-Jazz-Versionen bekannter Melodien, die es zu erraten galt. Zu gewinnen gab es relativ wertvolle Sachpreise wie KARL DER KLEINE Printen!

COMIC CAFÉ

Danach findet wie immer ein gemütliches Beisammensein im Fraunhofer statt.

Bilder vom Comic Café vom 30.10.2016

Hier noch einige Skizzen, die Rolf Boyke während der Veranstaltung gemacht hat:

Rolf Boyke 10 2016

Das nächste Comic Café ist am Sonntag den 5. Februar 2017 um 18 Uhr.

Bei AMAZON Comics bestellen, hier anklicken

Bei ebay Comics kaufen, hier anklicken