Schlagwort-Archive: Neil Gaiman

Sandman: Die Traumjäger

Im Rahmen des Sandman-Universums entstand Ende der Neunziger Jahre eine von Yoshitaka Amano illustrierte Geschichte, die in einem zauberhaft alten Japan spielt. Neil Gaiman hatte sich als Wunschpartner Amano ausgesucht, der unter dem Vorbehalt zusagte, keinen Comic, sondern ein illustriertes Buch zu gestalten. Das Ergebnis geriet zu einem außergewöhnlichen Werk und wurde allseits gelobt.

Sandman: Die Traumjäger

Zehn Jahre später adaptierte der amerikanische Zeichner P. Craig Russel die ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen einem jungen Mönch und einer Füchsin als Comic. Russel ist ein wunderbarer Zeichner, klar und schön, fast klassisch porträtiert er die Figuren in einem Ambiente, das sich an japanische Holzschnitte und Drucke orientiert.

Sandman: Die Traumjäger

Man ahnt von Anfang an den tragischen Ausgang und folgt trotzdem hingerissen dem Leidensweg der beiden Liebenden. Hier offenbart sich auch einer der Schlüssel zu Gaimans Erfolg. Seine Figuren lernen im Laufe der Handlung dazu, aber ihre Bedürfnisse bleiben die gleichen. Wir erkennen darin unsere Wünsche und Möglichkeiten und werden wehmütig daran erinnert, dass wir im Käfig unseres Selbst verharren. Aber am Ende belohnt uns der Autor mit einer Schlussvariante, wie sie traumhaft melancholischer nicht sein könnte.

Rainer Schneider

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen

 

Sandman # 10: Das Erwachen

Der Sandman ist tot, es lebe der Sandman! Nachdem der Herr des Traumreichs im vorigen Band verschied, nehmen in diesem Abschlussband der regulären Serie Menschen, Götter und Ewige (und ein Rabe) während einer langen und eigenartigen Totenwache Abschied. Da Lord Morpheus ein sehr pflichtbewusster Herrscher war, regelte er vorzeitig die Nachfolge. So nimmt am folgenden Tag der upgedatete Dream seinen Dienst auf. Der neue Mann auf dem Thron des Traumreichs ist ebenso stolz, aber weniger pathetisch und verschlossen als sein Vorgänger und gibt auch mal Unsicherheiten zu.

Sandman # 10: Das ErwachenEs ist ein melancholischer Abschied, den Neil Gaiman inszeniert, dem Wesen des alten Sandman angemessen, und er lässt ein paar Geschichtenstränge zu Ende gehen. Rob Gadlin, der Mann, der aufgrund einer Wette seit Jahrhunderten jung bleibt, darf mit einer neuen Liebe weiterleben. Wir erfahren, warum William Shakespeare sein letztes Stück geschrieben hat und begegnen einem chinesischen Weisen auf dem Weg ins Exil. Als Bonus sind dem Tradepaper zwei Sandman-Kurzgeschichten angehängt, eine davon umgesetzt von John Bolton.

Sandman # 10: Das Erwachen

Was schreibt man abschließend über eine Serie, über die bereits alles gesagt und geschrieben wurde? Man wiederholt das Wichtige, Essenzielle und Unmittelbare. Denn Sandman ist ein Vergnügen zu lesen, ein Quell der Inspiration, eine künstlerische Offenbarung und einer der ganz großen Meilensteine moderner grafischer Literatur.

Rainer Schneider

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen

 

Sandman # 9: Die Gütigen

Die Gütigen ist nur eine der Bezeichnungen, mit denen die antiken Völker drei Frauen benannten, die den Lebensfaden erst spinnen, dann weben und schließlich durchtrennen. Ein weiterer Name ist die Furien, und als solche verfolgen und zerfleischen sie diejenigen, die einen Verwandten töten. Und Sandman hat seinen Sohn Orpheus getötet, zwar auf dessen sehnlichen Wunsch, aber er hat sein eigen Blut vergossen, daran ist nicht zu rütteln.

Sandman # 9: Die Gütigen

So nimmt das Schicksal seinen Lauf, denn die Furien kennen kein Erbarmen. Der Sandman könnte ihnen entkommen, aber will es nicht, zu viel hat er erlebt und sein melancholischer Charakter nimmt Abschied, um eine Ära zu beenden und eine neue einzuleiten. Bereits im Vorband „Worlds` End“ wurde der Abgesang des personifizierten Traums gezeigt, und am Ende des vorliegenden Bandes tritt der neue Dream in Erscheinung, ein neuer und junger Herr des Traumreichs, unbelastet, erst einige Monate alt und frisch von den Toten auferstanden.

Sandman # 9: Die Gütigen

Es ist schon erstklassige Kost, die uns Neil Gaiman hier serviert, und es gereicht Panini zur Ehre, diese unglaublich vielseitige Serie endlich auch in Deutschland komplett zugänglich gemacht zu haben.

Rainer Schneider

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen

 

Sandman # 8: Worlds‘ End

Die Einleitung gleich ist von Stephen King (The Stand); ein passender Start in den „Sandman„-Band vom Gasthaus am Ende der Welten, das mit Elfen, Zentauren, Menschen, Zombies und anderen lieblichen Geschöpfen bevölkert ist. Es sind Gestrandete zwischen den Reichen, die vor einem Realitätssturm flüchteten, sich aufwärmen, trinken, zu Kräften kommen und sich Geschichten erzählen. Natürlich taumeln diese Fabeln und kuriosen Erlebnisse um Dream, er selbst aber tritt kaum in Erscheinung, und wenn, dann nur am Rande. Es sind pittoreske Ausschnitte aus Myriaden von Verästelungen des Traumwebers, erwünschte, erlebte und gestorbene, aus der unerforschten Region unseres Seins.

Sandman, Band. 8: Worlds' End In „Worlds` End“ wird eine Eigenschaft der Comics besonders deutlich, die es so nur in diesem Medium gibt, und die der Autor Neil Gaiman ganz uneitel versucht zu initiieren. Ich würde sie Synergie nennen. Er passt seine Vorlagen dem Stil der jeweiligen Zeichner an und heraus kommt im besten Falle etwas, das mehr ist als nur die künstlerische Summe der Beteiligten – übrigens auch in diesem Band wieder eine namhafte Anzahl bedeutender Vertreter ihres Fachs. Durch die stetige Rückkehr in das Gasthaus zu seinen Erzählern (diese Szenen wurden einheitlich von Brian Talbot gestaltet), entsteht eine formidable Rahmenhandlung, und die großen grafischen Unterschiede der einzelnen Kapitel erscheinen gerade ihrer Verschiedenheit wegen schlicht notwendig.

Sandman, Band. 8: Worlds' End

So fügt sich eines zum anderen und man kann nur bestätigen, was Stephen King eingangs treffend formuliert: „Gaiman hat einen Weg gefunden, den Standard-Knaller am Schluss zu umgehen, ohne dieses Gefühl für Wunder und Staunen zu opfern, das Fantasy so unentbehrlich macht.“ Am Ende, als alle Geschichten erzählt wurden, sehen wir einen beeindruckenden Abgesang, einen regelrechten Catwalk der Ewigen und Götter, und gleichzeitig melancholischen Vorgeschmack auf das, was uns im nächsten Band erwartet.

Rainer Schneider

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen

 

Sandman # 1: Präludien & Notturni

Anfang des 20. Jahrhunderts baut ein Magier eine Falle und beschwört den Tod. Jedoch fängt er nicht die reizende Death, sondern ihren jüngeren Bruder Dream, den Herrn der Träume. Siebzig Jahre bleibt der Sandman nackt eingeschlossen, wissend, dass die Zeit für ihn arbeitet. Gegen Ende des Jahrhunderts ist es soweit, Lord Morpheus kann sich befreien und kommt zurück in sein Reich, um seine Insignien der Macht zu holen und das durch seine Abwesenheit verursachte Chaos aufzuräumen.

Sandman # 1: Präludien & Notturni
Verglichen mit den späteren Bänden des Mammutwerks The Sandman, erscheint der erste etwas ungelenk, aber das liegt in der Natur der Sache. Denn er legt den rauen Grundstein für einen fantastisch intellektuellen Traumkosmos, der sich erst aus den horrorgetränkten Fluten erheben musste, um wie ein Juwel zu brillieren.

Sandman # 1: Präludien & Notturni

Der Band schließt mit einem ersten Highlight der Serie – wir begegnen Dreams Schwester Death, der beliebtesten Figur des Sandman-Universums, bekannter sogar als der Titelheld selbst. Diese außergewöhnliche Schöpfung ist eine stimmige Interpretation des seit Jahrtausenden von allen Völkern personalisierten Todes, transformiert zur damals ersten globalen Comic-Pop-Ikone. Anstelle des klapprigen Knochengestells mit Sense reicht uns der Autor Neil Gaiman ein strahlendes Geschöpf, schön, humorvoll und mit einer Seele tief wie die Unendlichkeit. Eine Traumfrau also, die jedes Romantikerherz verbrennt. Es war die Geburt einer Legende, pflegt man zu sagen. Schon alleine für Death gebührt Gaiman ein Platz im Himmel der Ewigen.

Rainer Schneider

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen

 

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

Mitte der Achtziger Jahre des vorigen Jahrhunderts begann der damalige englische Jungspund Neil Gaiman als Comicautor von sich reden zu machen. Er brachte neue, auch ausdrücklich intellektuelle Aspekte in die gerade im Umbruch begriffene Comic-Welt ein. Ab 1988 reaktivierte er für DC die Serie „The Sandman“, die monatlich bis 1996 erschien und zahlenkonform mit der 75. Episode abschloss.

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

Unter Gaimans Federführung und wechselnden Zeichnern entstanden die Ewigen, die siebenköpfige Familie von Dream, dem Sandman. Die Ewigen existieren seit Anbeginn der Zeit und sind älter und mächtiger als die Götter. Antike, postmoderne, grausige und schöne Geschichten verwebt der Autor zu einer ungewöhnlich breit angelegten Saga, gespickt mit Personen aus Literatur und Geschichte. Mit dieser Meistererzählung hat Neil Gaiman ein unverwechselbares Universum erschaffen, einen Kosmos der Träume, der wenig gemein hat mit dem Sandman der Siebziger, der u. a. von Jack Kirby gezeichnet wurde und seine Gegner noch martialisch bekämpfte.

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

Dream wird sich am Ende selbst abschaffen, bzw. erneuern, denn auch er unterliegt dem Wandel der Zeit. Seine mythologischen, kulturhistorischen und dramatischen Interessen verarbeitet Gaiman zu einem spannenden und intensiven Traumgespinst, mit Zitaten und Verweisen, die unaufdringlich homogen in seine Geschichten ragen. Ohne morbid zu sein, wird der Sandman getragen von einer düsteren Heiterkeit – befasst er sich doch mit dem Werden und Vergehen unserer unbewussten Phantasien. Welche Kraft der Herr der Träume noch in der Hölle innehat, zeigt sich, als selbst Luzifer nicht leugnen kann, dass seine Macht bedeutungslos wäre, wenn die Gefangenen der Verdammnis nicht vom Himmel träumen könnten.

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

Ein nicht zu unterschätzender Anteil des weltweiten Erfolgs von The Sandman liegt bei den grandiosen Zeichnern, Tuschern und Koloristen. Die Liste der bedeutenden Künstler, die an diesem einmaligen Werk beteiligt sind, ist Legion. Alle Cover und Layouts wurden von Dave McKean entworfen, der mit einer ungewöhnlich plakativen Grafik (in die Zeichnungen, Kollagen, Skulpturen, Gemälde und Bildbearbeitung einflossen) Maßstäbe setzte und auch außerhalb der Comics beeindruckte. Ergänzend zur Hauptserie erschienen, z. T. erst in den letzten Jahren, einige Sonderausgaben und Kurzserien. Nachdem sich bereits Ehapa und der Tilsner Verlag an einer deutschen Herausgabe versuchten, bringt Panini seit einiger Zeit eine Übertragung heraus, die sich erfreulicherweise eng an die amerikanische Vorlage anlehnt.

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

20 Jahre nach seiner letzten regulären Sandman-Episode legt Neil Gaiman mit „Sandman: Ouvertüre“ noch eine einleitende Erzählung seiner bekanntesten Figur vor.

Rainer Schneider

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen

 

 

Miracleman

Mit diesem Band startet Panini ein hochinteressantes Stück Comicgeschichte. Anfang der Fünfziger Jahre durfte die auch als “Shazam“ bekannte US-Serie Captain Marvel aufgrund eines Rechtsstreits mit DC Comics, die wegen Ähnlichkeiten mit Superman klagten, nicht mehr erscheinen. Daraufhin entschloss sich der britische Verlag L. Miller & Son, Ltd., der Captain Marvel herausbrachte, eine eigene Variante des Superhelden zu entwickeln. Ab 1954 erfreute eine sehr ähnlich gelagerte Figur namens Marvelman die englische Jugend mit seinen Abenteuern.

MIRACLEMAN

Der Autor Mick Anglo erfand den eher schmächtigen Reporter Michael Moran, der sich nachdem das Wort KIMOTA! (eine rückwärts leicht falsch geschriebene Variante von “atomic“) ausgesprochen hatte, in einen Superhelden verwandelt. Gemeinsam mit Young Marvelman und Kid Marvelman kämpfte er gegen das Böse. L. Miller & Son, Ltd. verlor jedoch in den frühen 60er Jahren den Kampf gegen die farbigen Comichefte der US-amerikanischen Konkurrenz, die in Großbritannien immer beliebter wurden.

MIRACLEMAN

Zu einer Wiederbelebung der Figur kam es 1982 im britischen in schwarzweiß veröffentlichten Monatsmagazin Warrior. Bis 1984 war hier Alan Moore (“Watchmen“) als Texter für den neuen Marvelman zuständig, zeitgleich erschien ebenfalls in Warrior die erste Version seiner später zum Klassiker gewordenen von David Lloyd gezeichneten Serie “V wie Vendetta“. Als 1985 die Marvelman-Storys aus Warrior in einer kolorierten Version neu erschienen, wurde die Figur aus Angst vor einem Rechtsstreit mit Marvel in Miracleman umbenannt. In den 90er Jahren fungierte hier auch Neil Gaiman als Autor und mittlerweile hat Marvel die Rechte an dem langlebigsten britischen Superhelden erworben.

MIRACLEMAN

Die auf vier Bänden angelegte Panini-Ausgabe enthält im ersten Band zur Vorstellung von Miracleman die kurze Geschichte „1956 – Die Invasoren aus der Zukunft“ von Mick Anglo. Der Erfinder der Figur erzählt davon, wie die Erde von durch die Zeit reisenden „Atomaren Sturmtruppen“ attackiert wird. Diese liebenswert nostalgische 10-seitige Geschichte hat Don Lawrence (“Trigan“) 1985 bewusst naiv gezeichnet und sie ist ein guter Einstieg, auch um nachzuvollziehen, warum Alan Moore ganz begierig darauf war den Neustart von Miracleman zu texten. Moore und Zeichner wie Garry Leach oder Steve Dillon (“Preacher“) schildern wie sich die Zeiten für den nach 20-jähriger Unterbrechung wieder als Superheld tätigen Michael Moran geändert haben. Statt der Schurken, „die nie etwas wirklich Böses getan“ hatten, mit denen Miracleman früher „ein Spiel spielte, dass keiner ganz ernst nahm“, hatte er es jetzt mit wirklich bedrohlichen Gestalten zu tun. Fast noch beängstigender ist jedoch, dass Michael Morans Freundin Liz, mit der er schon ewig zusammenlebte, plötzlich wider Erwarten schwanger wurde. Nachdem dies ewig nicht geklappt hatte, schien es so als wenn nicht Moran sondern Miracleman der Vater war.

MIRACLEMAN

“Der Traum vom Fliegen“, die in diesem mit viel Hintergrundinformationen garnierten Band enthaltene erste Miracleman-Geschichte von Alan Moore, ist sehr viel interessanter als die meisten Comics, die der Starautor in den letzten Jahren auf die Leserschaft losgelassen hat. Trotzdem hat Moore dafür gesorgt, dass sein Name in dieser Neuedition nicht genannt wird.

Miracleman

Der abschließende vierte Band schließlich enthält die von Neil Gaiman geschriebenen und von Mark Buckingham gezeichneten Abenteuer von Miracleman.

„Miracleman – Band 1“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Miracleman – Band 1“ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Miracleman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Miracleman – Band 2“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Miracleman – Band 2“ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Miracleman – Band 3“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Miracleman – Band 4“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

 

 

 

Doctor Who – Staffel 6

Bei jemanden der “nur“ mit in chaotisch Sendestrukturen ausgestrahlten “Star Trek“-Episoden groß geworden ist, kommen fast schon ein wenig Neidgefühle auf gegenüber britischen Science-Fiction-Freunden, die von der BBC seit 1963 relativ regelmäßig mit neuen Geschichten und Inkarnationen von “Doctor Who“ versorgt werden. Doch zum Glück erscheint jetzt zumindest der ab 2005 (nach einer 16-jährigen Pausen) erfolgte Neustart der Traditionsserie in gut auf gemachten DVD- und gelegentlich auch Blu-ray-Editionen.

Doctor Who - Staffel 6

2009 übernahm Christopher Eccleston für eine der zumeist aus 13 Episoden bestehenden Season als neunter Doktor-Darsteller die Titelrolle. Es folgte David Tennant, der drei Seasons durchhielt, bevor er von Matt Smith abgelöst wurde. In der sechsten Season wurde er wieder von Karen Gillan und Arthur Darvill als seine mittlerweile verheirateten “companions“ Amy Pond und Rory Williams begleitet. Die Koordination des durchgehenden Spannungsbogen der Staffel übernahm der Autor Steven Moffat, der kurz zuvor mit seiner beeindruckenden Modernisierung von Sherlock Holmes auch dank der Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch, und Martin Freeman viel Aufsehen erregt hatte.

Doctor Who - Staffel 6

Season 6 beginnt mit einem – auch das hat Tradition – einstündigen “Christmas Special“. “Fest der Liebe“ basiert auf der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens (der später auch noch kurz in der letzten Folge auftaucht) und präsentiert den zweiten “Dumbledore“ Michael Gambon in der Hauptrolle. Der eigentliche Auftakt der Staffel ist eine Doppel-Episode, die als Novum innerhalb der britischen Serie, erstmals teilweise in den USA gedreht wurde und allerlei Geheimnisse präsentiert, die nach und nach mehr oder weniger aufgeklärt werden.

Doctor Who - Staffel 6

Die dann folgenden Episoden sind – garniert mit allerlei neuen Ideen – ein wilder Ritt durch Raum, Zeit und die Traditionen der Serie, denn natürlich tauchen auch wieder die Daleks auf, aber auch Winston Churchill und die Cybermen. Eine besonders chaotische Episode stammt vom Comic-Autor Neil Gaiman („Sandman„), mal spukt es auf einem Piratenschiff, dann geht es nach Berlin um Hitler zu töten und Amy Pont ist mal schwanger und gleich danach dann doch wieder nicht. Dieses von ungezügelter Phantasie gesteuerte Gesamtkunstwerk würde den Zuschauer wahrscheinlich eher kalt lasen, wenn es nicht auch noch heftig zwischen dem sympathischen Hauptdarsteller-Trio menscheln würde. Es ist großartig, dass wir auch endlich in den Genuss dieses faszinierenden Serien-Universums kommen.

Doctor Who - Staffel 6

Bonusmaterial: Über 5 Stunden Bonusmaterial (2 Comic Relief Specials, Making-of, Outtakes, Entfallene Szenen, Confidentials, Monster-Akten, The Night and the Doctor. Trailer uvm.), wahlweise mit deutschen Untertiteln, 8-seitiges Booklet mit Infos, Der FSK 12 Aufkleber ist problemlos vom Pappschuber zu entfernen.

„Doctor Who – Staffel 11“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 11“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 10“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 10“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 9“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 9“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 8“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 8“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 9“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 9“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 7“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 7“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 6“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 6“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 5“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 5“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 4“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 3“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 3“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 2“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 2“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 1“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doctor Who – Staffel 1“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken