Schlagwort-Archive: Netflix

The Old Guard

Möglicherweise bereits seit Beginn unserer Zeitrechnung ist die mittlerweile auf vier unsterbliche Krieger angewachsene “Alte Wache“ unterwegs und darum bemüht auf der “richtigen“ Seite zu kämpfen. Verständlicherweise ist die Anführerin Andy ihrer schweißtreibende Tätigkeit etwas überdrüssig und nicht eben begeistert, als das Schicksal aus der frisch verstorbenen Soldatin Nile Freeman eine neue Unsterbliche ins Spiel bringt…

The Old Guard

Zwar basiert der bei Netflix seine Premiere erlebende 70-Millionen-Dollar-Film auf einer Comicvorlage, deren Autor Greg Rucka (Whitout, Gotham Central) auch das Drehbuch zu The Old Guard schrieb. Doch trotz einer verwandten Thematik wird versucht, sich vom Superhelden-Kino abzugrenzen. Die durchaus mit Superkräften gesegneten Hauptfiguren tragen keine bunten Kostüme, sondern laufen in mausgrauen Alltagsklamotten herum.

The Old Guard

Ein großes Plus des Films ist einmal mehr Charlize Theron, die in allen Genres zu Hause ist. Nachdem die 1975 in Afrika geborene Schauspielerin bereits 2004 einen Oscar für ihre Hauptrolle in Monster erhielt, hat sie auch immer wieder in Action-Rollen überzeugt. Dabei hatte leider manche Filme, wie  Fast & Furious 8 oder Atomic Blonde, nicht die mitreißende Qualität von Mad Max: Fury Road.

The Old Guard

Auch The Old Guard kann leider nur bedingt überzeugen, was auch daran liegen dürfte, dass Theron ein eher unscheinbares Ensemble an die Seite gestellt wurde. Während Andys von Matthias Schoenaerts, Marwan Kenzari und Luca Marinelli gespielte Team-Mitglieder nur in den Action-Szenen überzeugen, können immerhin KiKi Layne als Rookie Nile und Chiwetel Ejiofor als interessant charakterisierter Gegenspieler Copley ein paar Akzente setzten.

The Old Guard

Am Ende des Films wird die Möglichkeit einer Fortsetzung angedeutet, doch das erscheint nicht so spannend wie eine Rückkehr von Charlize Theron als Imperator Furiosa in einem weiteren Mad-Max-Film.

„The Old Guard “ bei Netflix  schauen, hier anklicken

Den englischsprachigen Comic nach dem dieser Film entstand bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme mit Charlize Theron bei ebay kaufen, hier anklicken

Eurovision Song Contest

Am Anfang des Jahrtausends haute Will Ferrell die skurrilen Charaktere nur so raus, Da gab es den Begräbnis-Anbaggerer in Die Hochzeits-Crasher, den ewige Partyking “Frank the Tank“ in Old School, den schuhplattelnden Neo-Nazi Franz Liebkind in The Producers, den nach intensiver Nutzung einer Drehtür kotzenden Weihnachtselfen Buddy, den im Paarlauf der Männer antretenden Eisprinzen, den Rennfahrer Ricky Bobby oder den exzessiv Jazz-Querflöte spielenden Anchorman, um nur einige zu nennen.

Eurovision Song Contest

Jetzt geht es endlich wieder soweit. Will Ferrell tritt in einem Film mit konventioneller Filmdramaturgie an und spielt mit der größten Selbstverständlichkeit eine Rolle, für die er mit mittlerweile 52 Jahren eigentlich viel zu alt ist. Seit Abba mit Waterloo den European Songcontest gewonnen hat, träumte der Irländer Lars Erickssong davon, ebenfalls im großen Gesangswettbewerb anzutreten. In Sigrit Ericksdóttir (Rache McAdams) hat er eine treue Verbündete gefunden, die jedoch mehr von Lars möchte als gemeinsam mit ihm in der Band Fire Saga zu musizieren.

Eurovision Song Contest

Im Hintergrund der Geschichte brodelt auch noch ein Konflikt zwischen Vater und Sohn, wobei es einmal mehr großartig ist zu sehen, was für ein entspannter Darsteller der ehemalige James Bond Pierce Brosnan ist. Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga sollte eigentlich parallel zum in Rotterdam veranstalteten ESC 2020 stattfinden. Doch Corona kam dazwischen und jetzt läuft der von David Dobkin (Die Hochzeits-Crasher) inszenierte Film quasi als Ersatz für den ausgefallenen Song Contest auf Netflix.

Eurovision Song Contest

Natürlich ist das an Peinlichkeiten nicht eben arme europäische Musik-Festival ein toller Vorwand für Will Ferrell, um in durchgeknallte Kostüme zu schlüpfen. Dies macht er mit einer so natürlichen Naivität, dass es schwer fällt sich dem ganz speziellen Charme dieses Filmes zu entziehen. Ein weiteres Plus ist, dass der vor Ort auf Island und in Edinburgh gedrehte Film sich am tatsächlichen Song Contest orientiert und einige der über Ohrwurm-Qualität verfügenden Musiknummern wie Vulcano Man oder vor allem Ja Ja Ding Dong sich auch problemlos dafür qualifiziert hätten.

Eurovision Song Contest

Hinzu kommen die zahllosen überraschenden Gags, sowie die durch die Bank guten Darsteller. Es bleibt zu hoffen, dass Ferrell in dieser Richtung weitermacht.

„Eurovision Song Contest“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Buddy der Weihnachtself“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Buddy der Weihnachtself“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Buddy der Weihnachtself“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Eisprinzen“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Eisprinzen“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Ricky Bobby – König der Rennfahrer“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ricky Bobby – König der Rennfahrer“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ricky Bobby“ bei ebay kaufen, hier anklicken

The Frankenstein Chronicles

Die beiden Klassiker der englischen Schauer-Literatur sind genauso unsterblich, wie ihre Hauptfiguren. Das Kreativ-Team Steven Moffat und Mark Gatiss von Sherlock produzierte eine neue Mini-Serie über Bram Stokers Dracula und ebenfalls auf Netflix ist eine interessante Version von Mary Shelleys Frankenstein zu sehen. The Frankenstein Chronicles beginnt im Jahre 1827 und in der ersten Staffel tritt auch Mary Shelley (Anna Maxwell Martin) auf, deren Buch sehr viel mehr als ein Produkt ihrer Fantasie ist.

The Frankenstein Chronicles

Als Double für das London des vorletzten Jahrhunderts diente Belfast und der mit natürlichem Licht eingefangene Schmuddel-Look bietet eine schon lange fällige Alternative zu den cleanen Bildern der BBC-Literatur-Adaptionen. Hauptattraktion ist jedoch Sean Bean, der als von den Geistern seiner Vergangenheit und einer Geschlechtskrankheit gequälter Inspektor John Marlott eine der besten Leistungen seiner ohnehin schon beeindruckenden Karriere erbringt.

The Frankenstein Chronicles

Bean ist auch bekannt dafür, dass viele seiner Charaktere, wie Boromir in Der Herr der Ringe oder Eddard Stark in der ersten Staffel von Game of Thrones, spektakulär aus dem Leben scheiden. Zu diesem Thema möchte ich jedoch nicht spoilern, es sei nur angemerkt, dass The Frankenstein Chronicles nach den ersten sechs Folgen eine andere Richtung einschlagen. Die abschließende zweite Staffel erweitert das ohnehin schon etwas unübersichtliche Ensemble noch um weitere eher uninteressante neue Charaktere.

The Frankenstein Chronicles

Der erste Teil der Serie ist jedoch eine in großartigen Bildern eingefangene Mischung aus Fiktion und historischen Tatsachen, die Horror-Klischees meidet. Thematisch passend handelt die Serie auch von den seinerzeit tatsächlich begangenen Leichendiebstählen, die im Auftrag von zweifelhaften Wissenschaftlern verübt wurden. Doch viele der interessanten realitätsnahen Ansätze wurden leider in der zweiten Staffel nicht mehr aufgegriffen.

“The Frankenstein Chronicles – Die komplette Serie“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Frankenstein Chronicles – Die komplette Serie“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Frankenstein Chronicles“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Superlópez

Mit 1,5 Millionen Besuchern lag 2018 in Spanien ein Film namens Superlópez ganz vorne in den Charts. Hierbei handelt es sich um eine Verfilmung einer erfolgreichen Comic-Serie. Bei uns veröffentlichte der Condor-Verlag, hier erschien auch die ungleich erfolgreichere spanischen Klamauk-Serie Clever & Smart, 12 Bände der Superhelden-Parodie unter dem Titel Super-Meier.

Superlópez

Juan López Fernández zeichnete die ersten Superlópez-Comics 1973 als einseitige schwarzweiße Geschichten, die ohne Worte auskamen. Erst fünf Jahre später folgten albenlange komplexere Geschichten, die zuerst Francisco Perez Navarro alias Effepe getextet und anschließend – bis heute liegen in Spanien über 70 Superlópez-Alben vor von Jan im Alleingang realisiert wurden.

Superlópez

Ab 1980 wurde das Kostüm von Superlópez ein wenig geändert, um Plagiats-Klagen  vom Superman-Verleger DC aus dem Weg zu gehen. Künftig war das gelbe S auf der Brust des tollpatschigen Helden nicht mehr rot unterlegt, sondern direkt auf dem blauen Kostüm angebracht.

Superlópez

Der Kinofilm hingegen nähert sich stärker der Superman-Legende an. Zu hören ist Musik, die an den Soundtrack von John Williams aus den klassischen Superman-Filmen der 70er-Jahre erinnert. Auch die Origin von Superlópez mit dem Raketen-Flug vom fremden Planeten Chitón (in der deutschen Comicfassung: Krückton)  ist erstaunlich nahe an der parodierten Vorlage.

Superlópez

Obwohl der schnauzbärtige Hauptdarsteller Dani Rovira recht sympathisch, die Spezialeffekte passabel und der Humor einigermaßen nachvollziehbar sind, konnte sich der Film bei uns weder für die Leinwand noch fürs Heimkino qualifizieren. Doch Netflix erbarmte sich, verzichtete bei Superlópez zwar auf eine Synchronisation, spendierte aber immerhin deutsche Untertitel.

„Superlópez“ als spanische DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superlópez“ als spanische Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Super-Meier“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Super-Meier # 11″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Hollywood

Der Vorspann ist ziemlich großartig. Sechs junge Menschen versuchen die riesigen Buchstaben des in den Hügel bei Los Angeles gelegenen Hollywood-Zeichen zu erklimmen. Sie drohen abzustürzen, helfen sich gegenseitig und schaffen es schließlich.

Hollywood

Dies ist eine schöne Zusammenfassung des Konzepts einer Netflix-Serie, in der es um die Produktion eines Hollywood-Films geht, der die wahre Geschichte der Schauspielerin Peg Entwistle erzählt, die 1932 am Buchstaben H des Hollywood-Zeichens hochkletterte und in den Tod sprang.

Hollywood

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen sechs junge Menschen, darunter ein homosexueller Darsteller, dem der Künstlername Rock Hudson verpasst wurde. Abgesehen vom Werdegang der sehr mitreißend von Laura Harrier (Spider-Man: Homecoming) verkörperten schwarzen Schauspielerin Camille Washington, fesseln die Schicksale und Liebschaften des Sextetts kaum.

Hollywood

Etwas Ausgleich bieten prominent besetzte Nebenrollen, wie Regisseur Rob Reiner (Harry & Sally) als Studiochef, Jim Parsons (Sheldon aus The Big Bang Theory) als intriganter Agent Henry Wilson oder Queen Latifa (Chicago) als Darstellerin Hattie McDaniel, die einen Oscar für ihre Nebenrolle in Vom Winde verweht erhalten hatte, aber bei der Verleihungs-Zeremonie nicht zusammen mit den weißen Gästen am selben Tisch sitzen durfte.

Hollywood

Eine Gala-Vorstellung liefert Dylan McDermott (Jersey Girl) als Ernie West, der getarnt als Tankstelle, einen Kontakthof für geschlechtliche Dienstleistungen aller Art betreibt und sich dadurch als Darsteller für den Hollywood-Mogul David O. Selznick im Film Peg qualifiziert. Unterbrochen von einigen kleinen Glanzlichtern schleppt sich Hollywood dahin, um schließlich in der siebten und letzten Episode ein völlig idiotisches “filmreifes Ende“ zu präsentieren.

Hollywood

Hier wird mit großem Aufwand und noch größerem Druck auf die Tränendrüsen (Achtung: Spoiler!) ein alternativer Verlauf der Oscar-Verleihung des Jahres 1948 gezeigt. Der unter großen Schwierigkeiten produzierte fiktive Film Peg schneidet dabei erstaunlich gut ab und alle zuvor geschilderten Probleme im prüden und rassistischen US-Amerika der Nachkriegszeit spielen plötzlich keine Rolle mehr. Das nicht unumstrittene Ignorieren der Realität im Finale von Quentin Tarantinos Once Upon a Time … in Hollywood ist dagegen eine Bagatelle.

„Hollywood“ bei Netflix  schauen, hier anklicken

„Once Upon a Time in Hollywood“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Once Upon a Time in Hollywood“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Once Upon a Time in Hollywood“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Tyler Rake: Extraction

Gemeinsam mit seinem Bruder Anthony inszenierte Joe Russo mit The First Avenger: Civil War sowie dem furiosen Double-Feature Avengers: Infinity War und Avengers: Endgame drei der gelungensten Filme des Marvel Cinematic Universe. Wenn er anschließend für Netflix das knallharte Action-Drama Tyler Rake: Extraction schrieb und produzierte, scheint es so, als wenn er sich vom Medium Comic freischwimmen will.

Tyler Rake: Extraction

Doch eher das Gegenteil ist der Fall, den sein Drehbuch basiert auf einem Comic namens Ciudad, den er zusammen mit seinem Bruder Anthony und Ande Parks (Capote in Kansas) schrieb und den Fernando León González illustrierte. Russo nahm für die Verfilmung allerdings ein paar Änderungen vor. Er verlegte die Handlung von Südafrika nach Bangladesch und das entführte Kind des übermächtigen Crime Lords ist jetzt kein 18-jähriges Mädchen für  das die Hauptfigur Tyler Rake – inmitten des bleihaltigen Rettungseinsatzes – romantische Gefühle für entwickelt…

Tyler Rake: Extraction

Im Film ist es ein indische Teenager Ovi Mahajan, der als Sohn eines Drogen-Bosses zwischen die Fronten gerät. Da Tyler Rakes sechsjähriger Sohn an Krebs gestorben ist, kommen beim australische Afghanistan-Veteran während der Mission väterliche Gefühle auf. Doch der Film verzichtete auf permanent eingestreute Rückblenden.  Der zuvor für die Russos als Stunt-Experte tätige Sam Hargrave treibt die Handlung durch Action-Sequenzen voran, die er häufig recht beeindruckend in langen Einstellungen in Szene setzt.

Tyler Rake: Extraction

Die Hauptrolle wurde Chris Hemsworth passgenau auf den breiten Leib geschrieben. Zwar steht der Thor-Darsteller im Zentrum des Geschehens, doch er wird bestens flankiert durch gut ausgewählte Nebendarsteller wie David Harbour (Stranger Things, Hellboy: Call of Darkness) und die charismatische in Teheran geborene Golshifteh Farahani (Huhn mit Pflaumen, Pirates of the Caribbean 5). Sehr viel stärker als zuvor in Blackhat oder in 12 Strong etabliert sich Hemsworth mit diesem Film auch außerhalb des Marvel Cinematic Universe als Action-Held.

„Tyler Rake: Extraction“ bei Netflix  schauen, hier anklicken

Den englischsprachigen Comic nach dem dieser Film entstand bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme mit Chris Hemsworth bei ebay kaufen, hier anklicken

After Life – Staffel 2

Nachdem es so ausgesehen hatte, als wenn Tony Johnson einen Ausweg aus seinem Trauerloch gefunden hatte, kehrt er doch zu alten Gewohnheiten zurück. Bis spät in die Nacht hinein trinkt er Wein und schaut er sich alte Videos an, die ihn und seine an Krebs verstorbene Frau Lisa in zumeist glücklichen Momenten zeigen. Auf das Interesse der Krankenschwester Emma, die seinen demenzkranken Vater pflegt, reagiert Tony abweisend…

After Life - Staffel 2

In der ersten Staffel der Serie After Life spielte Ricky Gervais (The Office, Extras) den Kleinstadt-Journalisten Tony als einen Menschen, der sich das Recht herausnimmt, seine Mitmenschen an seinem Unglück teilhaben zu lassen und sie wie den letzten Dreck zu behandeln. Doch so langsam spürt Tony, dass er nicht der Einzige ist, der Probleme hat. Der von ihm gegängelte Postbote Julian ist obdachlos, die Ehe seines Schwagers Matt, der zugleich auch sein Chef beim Gratisblatt Tambury Gazette, ist, hat massive Eheprobleme und seine Kollegin Sandy Angst ihren Job zu verlieren.

After Life - Staffel 2

Was an After Life lustig sein soll, ist unklar. Doch Gervais, der auch die Drehbücher zu allen 12 Episoden der ersten beiden Staffeln schrieb, gelang eine großartige Mischung aus nachdenklich machenden Passagen und schreiend komischen Humor, manchmal hart am Rande des Vulgären, aber niemals völlig vorbei am wirklichen Leben. Für Gervais spricht auch, dass er keine One-Man-Show abzieht, sondern seinem sorgfältig ausgewählten Ensemble  genug Raum zur eigenen Entfaltung gibt.

After Life - Staffel 2

Einen kleinen Nachteil hat die zweite Staffel, denn Corona-bedingt konnte Netflix die neuen Episoden (bisher?) nicht synchronisieren lassen (die deutschen Untertitel sind jedoch brauchbar). Dies hat aber auch Vorteile, denn der Betrachter wird dazu gezwungen After Life nicht nur nebenbei zu gucken, sondern sich voll in Ganz auf die Schicksale der Bewohner von Tambury einzulassen und wird feststellen, dass sich dies lohnt.

„The Office – Die komplette Serie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Office“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Office – Die komplette zweite Staffel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Office – Die komplette erste Staffel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Office“ als DVD bei ebay kaufen, hier anklicken

„Extras: Statisten – Die komplette Serie, inkl. Weihnachtsspecial“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Extras – Die komplette erste Staffel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Extras“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Mark Millar: Sharkey – The Bounty Hunter

Das Konzept klingt eigentlich ganz spaßig. Sharkey ist, ähnlich wie der DC-Charakter Lobo, ein galaktischer Kopfgeldjäger. Doch er hat sehr viel mehr Herz als der weißhäutige Muskelprotz. Sharkey empfindet immer noch etwas für seine im selben Metier tätige Exfrau und während er mit seiner Eiswagen-Rakete eine Terroristin jagt, auf die ein gewaltiges Kopfgeld ausgesetzt wurde, kümmert er sich um einen kleinen Waisenjungen…

Mark Millar: Sharkey - The Bounty Hunter

Genau wie schon The Magic Order und Prodigy wurde auch dieser Comic von Mark Millar im Hinblick auf eine Netflix-Serie konzipiert und daher hatte die Streaming-Plattform bei der visuellen Konzeption der Figuren mehr als ein Wörtchen mitzureden. Im Anhang dieses Sammelbands, der die aus sechs Heften bestehende erste Mini-Serie mit Sharkey enthält, befinden sich Entwurfszeichnungen, die von Kreativkräften stammen, die für Netflix arbeiteten.

Mark Millar: Sharkey - The Bounty Hunter

Den Comic zeichnete dann der Italiener Simone Bianchi, der bereits reichlich Erfahrungen bei Marvel sammeln konnte. Doch was er hier zu Papier bringt, ist – vielleicht auch, weil eigener Input von Bianchi unerwünscht war –  die wohl lustloseste Bebilderung einer Serie von Mark Millar. Pro Seite gibt es nur wenige grell kolorierte Panels, die es dem Leser nicht leicht machen, der Handlung zu folgen. Erinnerungen werden wach, an Fantasy-Comics aus den 70er-Jahren mit tollen bunten Bildern, doch ohne nachvollziehbare Geschichten.

Mark Millar: Sharkey - The Bounty Hunter
Cover von Frank Quitely

Fans von Mark Millar kommen um diesen Band dennoch nicht herum, denn es könnte sich um die Grundlage einer tollen Serie handeln. Wichtiger noch ist der Anhang mit der wunderschönen Sharkey-Variantcovern von Künstlern wie Frank Quitely (Jupiter`s Circle) oder Skottie Young (I hate Fairyland), die bestimmt tolle Comics über den galaktischen Kopfgeldjäger zustande gebracht hätten.

„Sharkey – The Bounty Hunter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Mark Millar bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 1: Wanted“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 2: Wolverine Staatsfeind“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 3: Kick-Ass Runde 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 4: Genosse Superman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 5: Kick-Ass Runde 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 6: Civil War“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 7: Secret Service – Kingsman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 8: Spider-Man“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 9: Die Ultimativen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Spenser Confidential

Nachdem der Bostoner Cop Spenser seinen korrupten Vorgesetzten Captain Boylan verprügelt hat, wird er zu einer 5-jährigen Haft verurteilt. Danach plant sich zum Trucker umschulen zu lassen, wird jedoch mit seiner Vergangenheit konfrontiert, denn Boylan wird kurz nach seiner Entlassung ermordet. Einen Verbündeten findet Spenser im bulligen Nachwuchsboxer Hawk, der brachialem Krisenmanagement ebenfalls nicht abgeneigt ist…

Spenser Confidential

Ob diese Netflix-Produktion einen Kinobesuch gerechtfertigt hätte, ist etwas fraglich, doch das zurzeit herrschende Bedürfnis nach frischer Filmware vermag Spenser Confidential durchaus befriedigen. Zwar gibt es ganz gewiss spannendere und lustigere Buddy Movies, doch es macht Spaß Mark Wahlberg und Winston Duke dabei zuzuschauen, wie sie sich eher widerwillig zum Team formieren.

Spenser Confidential

Hinzu kommt noch eine saftige Nebenrolle für den verdienstvollen Veteranen Alan Alda (Aushilfsgangster). Für den von Peter Berg (Welcome to the Jungle) inszenierten Film spricht auch sein recht glaubwürdiges Bostoner Lokalkolorit, was wohl auch daran liegt, dass die Dreharbeiten in jener Gegend stattfanden, in der Mark Wahlberg aufgewachsen war.

Spenser Confidential

Wie die letzte Szene andeutet, ist ein Ausbau dieses Films zu einer Serie durchaus möglich. Hierfür spricht auch dass der Film auf den Spenser-Romanen von Robert B. Parker basiert, die Mitte der 80er-Jahre bereits als Vorlage für eine Serie mit Robert Ulrich (Vegas, Krieg der Eispiraten) und Avery Brooks (Star Trek – Deep Space Nine) diente.

„Spenser Confidential“ bei Netflix  schauen, hier anklicken

Den englischsprachigen Roman zum Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spenser Confidential“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Mark Millar: Prodigy

Nach The Magic Order ist dies bereits der zweite von Mark Millar (Kick-Ass) geschriebene Comic, der auch im Hinblick auf eine Netflix-Serie entstanden ist. So stammen die im Anhang dieses Buches enthaltenen Entwürfe und Kostümskizzen zu Prodigy nicht etwa vom Zeichner des Comics. dem Brasilianer Rafael Albuquerque (Hit-Girl in Rom), mit dem Millar bereits bei Huck zusammenarbeitete, sondern von Designern, die Netflix angeheuert hat.

Mark Millar: Prodigy

Doch egal was da eines Tages gestreamt wird, der Comic steht auf eigenen Füßen. Mark Millar gelang es einmal mehr in nur sechs US-Heften einen neuen Helden zu kreieren und auf eine erste sehr spannende Mission zu schicken. Gegen Professor Edison Crane verblasst Indiana Jones, denn der dunkelhäutige Hüne ist reich, durchtrainiert, weiß mehr als Wikipedia und ist auch noch ein begnadeter Komponist.

Mark Millar: Prodigy

Der umtriebige Crane hat ohnehin schon mehr als genug zu tun, als er auch noch die Invasion von böswilligen Bewohner einer in einem Paralleluniversum gelegenen Erde bekämpfen muss. In diese hochspannende, mitreißend von Albuquerque in Szene gesetzte, Geschichte lässt Millar auch noch in kleinen Häppchen entscheidende Momente aus der Vergangenheit von Edison Crane einfließen.

Mark Millar: Prodigy

Abgerundet wird dieser Band durch den Abdruck der Prodigy-Variant-Cover, die u. a. aus der Feder von Frank Quitely und John Cassaday stammen.

„Prodigy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Mark Millar bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 1: Wanted“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 2: Wolverine Staatsfeind“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 3: Kick-Ass Runde 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 4: Genosse Superman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 5: Kick-Ass Runde 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 6: Civil War“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 7: Secret Service – Kingsman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 8: Spider-Man“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mark Millar Collection: Bd. 9: Die Ultimativen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken