Schlagwort-Archive: Paul Dini

Harley Quinn: Breaking Glass

Harley Quinn wurde mittlerweile zu einer der beliebtesten Figuren bei DC, sowohl im Kino als auch im Comic. Sie neu zu beleuchten ist sicherlich eine schwierige Aufgabe, denn gleichzeitig sollte man dem Erbe der von Paul Dini geschaffenen Figur immer seine Ehrerbietung erweisen.

Harley Quinn: Breaking Glass

Wie man es von der quirligen Harley Quinn erwarten kann, ist ihr neuer Auftritt aber schrill und bunt. Ihre Mutter, die sie nicht ernähren kann, schickt sie so kurzerhand weg.

Harley Quinn: Breaking Glass

Das junge Mädchen landet in der gewalttätigsten Stadt des DC-Universums, um sie bei ihrer Großmutter unterzubringen. Diese ist leider verstorben und stattdessen wohnt dort eine Dragqueen namens Mama.

Harley Quinn: Breaking Glass

In der Schule, lernt sie die junge Ivy kennen, eine Aktivistin, die versucht, gegen die Immobilienspekulationen in ihrer Nachbarschaft durch die Familie Kane zu kämpfen.

Harley Quinn: Breaking Glass

Dieser von Mariko Tamaki geschriebene und von Steve Pugh sehr ansprechend gezeichnete Band erschien in Paninis Ink-Reihe. Hier werden bekannte Charaktere des DC-Universums wie Batman oder  Mera in ihre frühe Jugend versetzt, als sie noch keine zweite Identität als Superhelden hatten. Sie werden mit grundlegenden menschlichen Fragen konfrontiert. Dieser erstmalige Kontakt mit Sinnfragen ist sowohl für die Zielgruppe der Jugendlichen, als auch für Erwachsene interessant.

Norbert Elbers

„Harley Quinn: Breaking Glass“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harley Quinn: Breaking Glass“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman: Nightwalker – Schatten der Nacht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Nightwalker“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mera – Gegen den Strom“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mera – Gegen den Strom“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Justice League Dark: Apokolips War

Der Traum vom DC Extended Universe ist ausgeträumt. Schuld daran ist weniger Zack Snyder, der mit seinen Kinofilmen Man of Steel und Batman v Superman: Dawn of Justice bewies, dass er nicht verstanden hat, was seit 1938 die Leser am den DC– Comics faszinierte. Viel schlimmer war, dass es Warner zuließ, dass sich die Superhelden in Snyders Filmen so weit von ihren Comic-Wurzeln entfernen durften. Danach konnte der etwas werkgetreuere Kinofilm Justice League auch nicht mehr viel retten.

Justice League Dark: Apokolips War

Andererseits hat Warner im Bereich der Animation Fanboys wie Bruce Timm oder Paul Dini große Freiheiten gelassen. Dies resultierte darin, dass aus der bemerkenswerten TV-Reihe Batman: The Animated Series die direkt für den Heimkinomarkt konzipierten DC Universe Animated Original Movies hervorgingen, innerhalb derer seit 2007 mit viel Respekt vor den Comic-Vorlagen mittlerweile fast 40 Zeichentrickfilme entstanden sind.

Justice League Dark: Apokolips War

Manche davon standen auf eigenen Beinen und basierten, wie jüngst Batman: Gotham by Gaslight oder Superman: Red Son, auf herausragenden in sich abgeschlossenen Comic-Miniserien. Andere Filme bauen aufeinander auf und bilden eine durchgehende Storyline, die sich als DC Animated Movie Universe zur “Serie innerhalb der Serie“ formiert. Hierzu gehört auch der abschließende Film Justice League Dark: Apokolips War, der zeigt, wie ein DC-Gegenstück zum großen Marvel-Finale Avengers: Endgame hätte aussehen können.

Justice League Dark: Apokolips War

Als Schurke fungiert hierbei mit Darkseid ein Gegenstück zum Marvel-Superschuken Thanos (der mit dem Handschuh), der amüsanterweise 1970 von Jack Kirby für DC geschaffen wurde. Kirby entwarf zuvor gemeinsam mit Stan Lee jene Comicfiguren,  auf denen das Marvel Cinematic Universe basiert.

Justice League Dark: Apokolips War

Darkseid ist die treibende bzw. alles zerstörende Kraft in Justice League Dark: Apokolips War. Bereits in den ersten Minuten des Films hat er nicht nur die Justice League besiegt, sondern die komplette Erde in Schutt und Asche zerlegt. Die Zukunft der Menschheit ruht ausgerechnet auf den Schultern eines Mannes, dessen Trinkfestigkeit weniger umstritten ist, als seine magischen Fähigkeiten. Bereits im Animationsfilm Justice League Dark kämpfte der Dämonenjäger John Constantine an der Seite von Batman, Superman und Wonder Woman.

Justice League Dark: Apokolips War

Gegen Darkseid hingegen treten im Apokolips War nahezu alle Helden des DC-Universums an, woraus teilweise ganz schön blutige Kämpfen resultieren. Für etwas Humor sorgen dabei Charaktere wie Harley Quinn, Captain Boomerang oder King Shark, der nur einen Satz („King Shark is a shark!“) spricht und dadurch zum Gegenstück von Groot aus Marvels Guardians of the Galaxy wird.

Justice League Dark: Apokolips War

Fürs Herz gibt es am Rande des Schlachtfelds noch die Fortführung der in Justice League vs. Teen Titans begonnenen Liebesgeschichte zwischen Batmans Sohn Damian Wayne und der Dämonen-Tochter Raven . Mit diesem großartig erzählten Epos endet das DC Animated Movie Universe, doch weitere Zeichentrickfilme wie Superman: Man of Tomorrow werden folgen.

Justice League Dark: Apokolips War
Adam Strange

Das Bonusmaterial der Blu-ray enthält einen neuen knapp 20-minütigen Animationsfilm der Reihe DC Showcase. Im Zentrum steht diesmal der Science-Fiction-Haudegen Adam Strange, der auf einem unwirtlichen Planeten gestrandet ist. Dort erlebt er ein Abenteuer, dessen Atmosphäre an James Camerons Aliens und dessen Monster an Paul Verhoevens Starship Troopers erinnert.

Justice League Dark: Apokolips War

So wie es aussieht, wird „Justice League Dark: Apokolips War“ nicht bei uns erscheinen. In Großbritannien ist der Film ohne deutsche Tonspur auf Blu-ray und DVD erschienen, wahlweise auch mit einer exklusiven Raven-Figur. Die Blu-ray von Warner enthält neben dem 90-minütigen Hauptfilm (wahlweise mit Audiokommentar der Crew) die Dokumentation “Darkseid: New God, Classic Evil“ (6:05 min); Drei thematisch passende Cartoons: “Justice League Action: Zombie King“, Justice League Action: Abate and Smith“ und “Teen Titans: Nevermore“; sowie eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: „Superman. Man of Tomorrow“ (8:35 min). Hinzu kommt noch der Kurzfilm „Adam Strange“ aus der Reihe DC Showcase (16:05 min).

„Justice League Dark“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League Dark“ als Blu-ray mit Constantine-Figur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League Dark“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Justice League Dark“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Constantine: City of Demons“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Constantine: City of Demons“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Constantine: City of Demons“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Jay und Silent Bob schlagen zurück

1994 landete Kevin Smith (Dogma) mit seiner schwarzweißen Lowbudget-Komödie Clerks – Die Ladenhüter einen Überraschungstreffer, der sogar eine sehr kurzlebige (aber absolut geniale) TV-Zeichentrickserie nach sich zog, von der jedoch nur zwei Folgen tatsächlich im US-Fernsehen liefen.

Jay und Silent Bob schlagen zurück

Smiths drehte anschließend die Filme Mallrats (mit einem nicht unumstrittenen Gastauftritt von Stan „ich hab´ sie alle erfunden“ Lee), Chasing Amy (aus dem sexuell verirrten Alltag eines Comiczeichners) und Dogma (was die Bibel wirklich meint) folgten. Diese vier ansonsten höchst unterschiedlichen Werke haben jedoch zwei Dinge gemeinsam: Jay und Silent Bob.

Jay und Silent Bob schlagen zurück

Regisseur und Autor Kevin Smith spielt die bullige Figur des Silent Bobs, die in jedem Film mindestens einmal ausgiebig quatscht. Smiths Kumpel Jason Mewes hingegen gibt den ständig wirres Zeug („Snootch to the Noonch!“) redenden Typen, der er wohlauch in Wirklichkeit ist. Angeblich ist Mewes eine „Dialog-Maschine“ und hat bei den Dreharbeiten noch nie einen Take verpatzt. In Smiths bisherigen Filmen waren Jay und Silent Bob jedoch meist Randfiguren. Dies ändert sich 2001 jedoch ziemlich radikal.

Jay und Silent Bob schlagen zurück

Im Comic-Laden Brodie’s Secret Stash erfahren Jay und Silent Bob, dass aus der Serie Bluntman & Chronic ein Multi-Millionen-Film entstehen soll. Für diesen von Holden (Ben Affleck wiederholt seine Rolle aus Chasing Amy und agiert auch noch als er selbst) gezeichneten Comic waren Jay & Silent Bob die Vorbilder, gingen aber finanziell leer aus. Jetzt machen sie sich von Leonardo, New Jersey nach Hollywood, California auf um zurückzuschlagen.

Jay und Silent Bob schlagen zurück
Doch die eigentliche Handlung ist mal wieder Nebensache. Smith präsentiert eine turbulent durchgeknallte Nummernrevue, bei der so ziemlich jeder Darsteller aus seinen bisherigen Filmen einen Kurzauftritt abliefert. Hinzu kommen noch Mark Hamill als schurkischer Cocknocker und Carrie Fisher als Nonne. Das Werk sollte zugleich auch der letzte Einsatz von Jay & Silent Bob sein. Kevin Smith war mittlerweile dreißig und stolzer Vater einer Tochter namens Harley Quinn (die natürlich – genau wie Paul Dini, der Schöpfer der Comic-Figur) auch kurz im Film zu sehen ist). Der Film sollte eigentlich der letzte Auftritt des Duos sein, doch 5 Jahre später in Clerks 2 waren sie wieder dabei und knapp 20 Jahre später drehte Kevin Smith ein Jay & Silent Bob Reboot.

Jay und Silent Bob schlagen zurück

Extras der DVD von „Jay und Silent Bob schlagen zurück“: Blick hinter die Kulissen“, eine 14-minütige sehr interessante Dokumentation über die Dreharbeiten (wie alle Extras ohne deutsche Untertitel), Deutscher Kinotrailer (2:16 min, 16 : 9, anamorph, Stereo 5.1), Extratonspur mit Kommentar vom Kevin Smith, Scott Mosier und Jason Mewes, Musikvideos “I got high” von Afoman (3:13 min) und “Kick some ass” von Stroke 9 (4:20 min) beide mit Auftritten von Jay und Silent Bob und wahlweise englischen Untertiteln zum Mitsingen , 17 entfallene Szenen (insgesamt 27:13 min, 1 : 2,35, nicht anamorph, Stereo 2.0), Gag-Reel (7:16 min), Bullshit (6:49 min),  Bio- und Filmographie zu Jason Mewes (1 Texttafel), Kevin Smith (5 Texttafeln), Ben Affleck (4 Texttafeln), Matt Damon (2 Texttafeln), Chris Rock (6 Texttafeln), Shannon Elisabeth (2 Texttafeln) und Carrie Fisher (4 Texttafeln)

„Jay und Silent Bob schlagen zurück“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jay & Silent Bob“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Jay & Silent Bob Reboot“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jay & Silent Bob Reboot“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

Harleen

Mit dem neuen Imprint Black Label startete DC ein sehr ambitioniertes Projekt, für Erwachsenen-Comics mit Superhelden. Dafür wurde ein neues Format kreiert, größer als die monatlichen Heftserien. Bei Panini erscheint es im Albumformat als Hardcover (wie schon zuvor Batman: Der Dunkle Prinz oder Batman: Damned), also noch größer als in den USA, was beim Lesen sehr angenehm auffällt.

Harleen

Harley Quinn trat erstmals 1992 in Joker’s Favor, der 2. Episode der preisgekrönten Batman-Zeichentrickserie auf. Im Comic Mad Love, der auch als Batman-Animated-Episode verfilmt wurde, erzählten Paul Dini und Bruce Timm, wie die Psychologin Dr. Harleen Quinzel dem Joker verfiel und zu dessen Komplizin Harley Quinn wurde. Es begann der Siegeszug dieser kreativen Neuschöpfung quer durch das ganze DC-Universum. Die Hollywood Blockbuster Suicide Squad und Birds of Prey mit Margot Robbie als Harley Quinn im DC Extended Universe sind da nur der vorläufige Höhepunkt.

Harleen

Im ersten Band des dreiteiligen Comics Harleen hält Dr. Quinzel Vorträge am Kriminalpsychologischen Institut in Gotham City. Ihre Forschung beschäftigt sich auch mit traumatisierten Soldaten. Quinzel hat erkannt, dass im Geist ähnliche Prozesse ablaufen wie in der Chemie des Körpers. Das steigert die Überlebenschancen in Krisensituationen, wenn man zum Beispiel einer Gefahr ausgesetzt ist. Und unter extremen Bedingungen im Krieg setzt der Mechanismus die Empathie außer Kraft. Das geistige Immunsystem kollabiert. Wie eine Autoimmunkrankheit richtet sich dann in einem etwas gegen einen selbst, was ihn eigentlich schützen sollte. Und solche Kampfzonen gibt es nicht nur in Kriegsgebieten, sondern auch vor der Tür in Gotham City.

Harleen

Dr. Quinzel muss aber feststellen, dass die meisten Wohltäter und Geldgeber sich nicht für ihre Welt interessieren, weil sie nicht lukrativ ist, obwohl ihre Forschung das Leben verändern könnte. Daher leidet sie an Selbstzweifeln und Schlaflosigkeit. In einer Nacht, in der sie sich ihre Sorgen wegtrinkt, kommt es zum schlimmsten, aber auch zum besten Abend ihres Lebens, da sie den Joker bei der Ausübung einer Untat trifft. Tief beeindruckt von ihren Thesen bietet Lucius Fox ihr Forschungsgelder der Wayne Foundation an, damit sie weiterzuforschen kann, um krankhafte Kriminelle zu heilen. Ihre Studien darf sie im Arkham Asylum fortsetzen, und so nimmt das Schicksal ihren Lauf.

Harleen

Obwohl Harleen nach dem Zusammenstoß mit dem Joker nicht gerade Liebe auf den ersten Blick verspürte, kann sie nicht aufhören, über Gothams Prinzen des Verbrechens nachzudenken. Sie beschließt, niemandem von ihrem traumatischen Erlebnis zu erzählen, und stürzt sich stattdessen in die Arbeit an ihrem revolutionären Heilmittel gegen den Wahnsinn. Sie muss dies tun, obwohl die Strafjustiz in Form des Bezirksstaatsanwaltes Harvey Dent und Dr. Hugo Strange, der Dirktor von Arkham Asylum, versuchen, sie bei ihrer Arbeit zu behindern.

Harleen

Der Kroate Stjepan Šejić, der diesen Comic getextete und gezeichnet hat, ist in der Lage, Harley ein Maß an Einfühlungsvermögen und Emotionen zu vermitteln, auf das in den letzten Jahren stark verzichtet wurde. Hier wird Harleen von ihren Fehlern der Vergangenheit gequält und ist entschlossen, sich zu beweisen. Sie ist unglaublich intelligent, aber auch verwundbar und wird von ihrer Arbeit verfolgt. Šejić zeigt die Risse in ihrer Fassade und die Wahrheit, dass sie – wie es Alan Moores im Batman-Klassiker The Killing Joke ausdrückte – nur einen schlechten Tag davon entfernt ist, verrückt zu werden. Zusätzlich zur tiefen gehenden Charakterisierung von Harley Quinn fängt Šejić auch das Charisma des Jokers perfekt ein. Dieser ist zwar völlig verwirrt, doch mit Intrigen und Einfühlungsvermögen, erreicht er alles was er will.

Harleen

Viele Geschichten über Batman und seine Schurken-Galerie erforschten die zerbrechliche Natur des Geistes. Der erste Band von Harleen macht in dieser Hinsicht einen fantastischen Job und stimmt perfekt auf die weitere Erforschung von Harley Quinns Abstieg in den Wahnsinn ein. Das Burnout-Syndrom und die Verzweiflung, die sie empfindet, sind glaubwürdig, selbst in einem Comic mit einem humanoiden Krokodil, das Hunderte von Menschen ermordet hat.

Harleen

Darüber hinaus ist die digitale Kunst von Šejić unglaublich ausdrucksstark und verleiht dem Comic eine beunruhigende Schönheit. Selbst als Harleen beginnt, den Verstand zu verlieren, sieht sie atemberaubend aus, was es nur noch unangenehmer macht und daran erinnert, dass Krankheit nicht immer sichtbar ist.

Norbert Elbers

„Harleen – Band 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harleen – Band 2″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harleen – Band 3″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harleen“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Batman of the Future – Der Joker kommt zurück

In naher Zukunft befindet sich Batman mit seinem neuen Hightech-Outfit zwar auf der Höhe der Zeit, doch Jahrzehnte des Verbrechensbekämpfens fordern ihren Tribut. Als ihm bei einem Einsatz nichts anders mehr übrigbleibt als zur Schusswaffe zu greifen zieht er die Konsequenzen. Bruce Wayne, der Waffengewalt abllehnt, da seine Eltern erschossen wurden, verlässt die Bathöhle und macht dort das Licht aus.

Batman of the Future - Der Joker kommt zurück

Mit diesem beeindruckenden Auftakt startete 1999 mit Batman Beyond eine der interessantesten Versionen des “Dunklen Ritters“. Nach dem großen Erfolg ihrer Reihe Batman: The Animated Series geland dem Team um Bruce Timm und Paul Dini ein weiterer Hit. Insgesamt sind 3 Staffeln mit 52 Episoden (sowie ein Epilog innerhalb der Serie Justice League Unlimited) entstanden. Hinzu kommt noch ein Film der seine Premiere auf DVD und Blu-ray erlebte.

Batman of the Future - Der Joker kommt zurück

“Luke Skywalker“ Mark Hamill sprach in Batman. The Animated Series den Joker. Er hattte  es schon immer sehr bedauert, dass er dies nicht auch innerhalb der irrsinnig erfolgreichen Nachfolge-Serie, die bei uns als Batman of the Future gezeigt wurde, machen durfte. Bisher war der Joker dort lediglich das nicht zu sehende Idol und Rollenmdell der gemeingefährlichen Jugend-Gang Jokerz. Doch dies änderte sich mit Batman Beyond – Return of the Joker.

Batman of the Future - Der Joker kommt zurück

Bei Warner war man nicht wenig erschreckt über die Düsternis des Werkes und ließ den Film von Bruce Timm und Paul Dini noch einmal überarbeiten, später erschien dann auch die ursprüngliche Version. Doch auch der entschärfte Film enthielt noch einige erstaunlich finstere Stellen. Endlich ist zu erfahren, was im Gotham der Zukunft aus dem Tim-Drake-Robin wurde und wie es möglich ist, dass der Joker kein bisschen gealtert ist, während sich Bruce Wayne zur Ruhe gesetzt hat. Freunde der Batman-Trickfilme kommen hier voll auf ihre Kosten.

Batman of the Future - Der Joker kommt zurück

Bonusmaterial der Blu-ray: Making of“, eine 12-minütige Dokumentation über die Dreharbeiten; Extratonspur mit Kommentar von Curt Geda, Paul Dini, Bruce Timm, Glen Murakami, nicht untertitelt; US-Trailer (1:45 min, Vollbild, Stereo 2.0); Rohe Animation Tests (3:22 min); Eine nicht verwendete Szene als Storyboard mit Dialog (5:20 min); Musikvideo “Crash“ von Mephisto Odysee (3:51 min, 1 : 1,85, nicht anamorph, Stereo 2.0);  Animierte Charakter Biographien zu Bruce Wayne, Terry McGinnis, dem Joker, den Dee-Dee-Twins und Woof (insgesamt 4:54 min)

„Batman of the Future – Der Joker kommt zurück“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Der Joker kommt zurück“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman Beyond: Complete Series“ als Blu-ray-Box ohne deutsche Tonspur aus England, hier bestellen

“Batman Beyond“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman of the Future – Staffel 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman: The Complete Animated Series“ als Blu-ray-Box ohne deutsche Tonspur aus England, hier bestellen

„Batman of the Future“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman of the Future #1: Die Rückkehr von Hush“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future #2: Industrielle Revolution“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future #3: 10.000 Clowns“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future #4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

Batman Beyond

In naher Zukunft befindet sich Batman mit seinem neuen Hightech-Outfit zwar auf der Höhe der Zeit, doch Jahrzehnte des Verbrechensbekämpfens fordern ihren Tribut. Als ihm bei einem Einsatz nichts anders mehr übrigbleibt als zur Schusswaffe zu greifen zieht er die Konsequenzen. Bruce Wayne, der Waffengewalt abllehnt, da seine Eltern erschossen wurden, verlässt die Bathöhle und macht dort das Licht aus.

BATMAN BEYOND

Mit diesem beeindruckenden Auftakt startete 1999 eine der interessantesten Versionen des “Dunklen Ritters“. Nach dem großen Erfolg ihrer Reihe Batman: The Animated Series geland dem Team um Bruce Timm und Paul Dini ein weiterer Hit. Dabei bedienten sie sich nicht nur aus dem reichhaltigen Fundus der DC Comics, sondern wilderten auch bei Marvel.

Batman Beyond

Nach einigen Anfangsschwierigkeiten gelingt es dem Highschüler Terry McGinnis den sich eigentlich schon im Ruhestand befindenden Bruce Wayne davon zu überzeugen wieder aktiv zu werden. Der Vater von McGinnis wurde ebenfalls von Verbrechern umgebracht und der junge Mann versucht den Mörder zu fassen. Von der Bathöhle aus fungiert Bruce Wayne als Mentor und Terry schwingt –  wie einst Spider-Man – zwischen Action und Schulalltag hin und her. Gemeinsam sind sie “Batman of the Future“, so der deutsche Titel der Serie.

Batman Beyond

Insgesamt sind 3 Staffeln mit 52 Episoden (sowie ein Epilog innerhalb der Serie Justice League Unlimited) entstanden. Dabei ist es erstaunlich, wie gut sich die Serie gehalten hat. Die Visualisierung des zukünftigen Stadtmolochs Neo-Gotham – irgendwo zwischen Blade Runner, Tron und Akira – ist immer noch atemberaubend. Ein Schmuckstück ist die von Darwyn Cooke (Justice League: The New Frontier) gestaltete Vorspann-Sequenz, die zweifelsohne von David Finchers Sieben beeinflusst wurde.

Batman Beyond

Die Episoden sind mitreißend erzählt, sehr spannend, oft menschlich anrührend und sarkastischen oder leisen Humor gibt es auch. Die “Chemie“ zwischen Terry McGinnis und Bruce Wayne stimmt. Ab der zweiten Staffel schleicht sich auch noch Terrys pink-haarige Mischülerin Maxine Gibson alias Max ins Team. Sie möchte mehr als der Computer-Freak aus der Kommando-Zentrale sein, will aber nicht “Robin“ genannt werden.

Batman Beyond

Für die Serie spricht auch, dass nicht einfach futuristische Versionen der bekannten Batman-Schurken präsentiert wurden. Mit Inque, Shriek oder dem an Marvels Fantastic Four erinnernden Terrific Trio wurden interessante neue Gegenspieler entwickelt. Hinzu kommen Updates von weniger bekannten DC-Charakteren wie Spellbinder oder The Royal Flush Gang. Interessant ist auch der Umgang mit dem Joker, der erst im Film Batman Beyond: Return of the Joker persönlich auftaucht, aber als Idol und Rollenmodell der gemeingefährlichen Jugend-Gang Jokerz omnipräsent ist.

Batman Beyond

2001 lief die Serie aus. Im selben Jahr startete das Spinoff The Zeta Project, in dessen Zentrum ein aus der Serie bekannter sehr wandlungsfähiger Roboter stand. Der Terry-McGinnis- Batman war lediglich Gaststar in der achten Episode Shadows.

Batman Beyond
Justice League Unlimited: Epilogue

Sehr viel präsenter war Terry McGinnis 2005 in der Animationsserie Justice League Unlimited, so spielt die Zeitreise-Episode The Once and Future Thing, Part Two: Time Warped in der Welt von Batman Beyond. Noch interessanter ist die Episode Epilogue, die eine Art Epilog zu Batman Beyond ist, aber auch interessante Details über Herkunft von Terry McGinnis zu bieten hat.

Batman Beyond

Terry McGinnis steht außerdem weiterhin im Mittelpunkt einer “realistisch“ gezeichneten Comic-Reihe.

Batman Beyond

Nachdem zuvor bei uns auf DVD nur die erste Staffel von Batman Beyond erschienen ist, wurde 2019 in den USA und in England die komplette Serie in einer schönen Blu-ray-Edition zusammen mit einer verchromten Funko-Pop-Figur veröffentlicht. Neben allen 52 Folgen auf 5 Blu-rays ist auch noch der Film Return of the Joker (seltsamerweise auf DVD) enthalten, aber genau wie bei der Edition von Batman: The Complete Animated Series ist keine deutsche Tonspur vorhanden.

Batman Beyond: Complete Series“ als Blu-ray-Box ohne deutsche Tonspur aus England, hier bestellen

“Batman Beyond“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman of the Future – Staffel 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Der Joker kommt zurück“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Der Joker kommt zurück“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman: The Complete Animated Series“ als Blu-ray-Box ohne deutsche Tonspur aus England, hier bestellen

„Batman of the Future“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman of the Future #1: Die Rückkehr von Hush“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future #2: Industrielle Revolution“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future #3: 10.000 Clowns“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future #4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Batman und Harley Quinn

Der 29. Film der Reihe DC Universe Animated Original Movies geht ganz weit zurück in die Historie des Superhelden-Zeichentrickfilms. 1992 tauchte in der Episode Joker’s Favor der genialen TV-Serie Batman – The Animated Series eine attraktive Dame im Harlekin-Kostüm auf. Harley Quinn gehörte zur Bande des Jokers und verfügte über mehr Humor als Batmans wohl gefährlichster Gegner, was in einer komplizierten Beziehung resultierte.

Batman und Harley Quinn

Im Comic Mad Love lieferten Harley Quinns Väter Paul Dini und Bruce Timm 1994 eine durchaus tragische Entstehungsgeschichte nach. Hier war zu erfahren, dass die kostümierte Dame die Psychologin Dr. Harleen Frances Quinzel ist, die in Arkham Asylum vom Joker verführt wurde und zur dunklen Seite der Macht überlief. Mit so einer schillernden Figur lassen sich unzählige Geschichten erzählen, was mittlerweile nicht nur im Trickfilm, sondern auch im Comic oder im Kino mit Suicide Squad geschehen ist. Aktuell trägt Harley keine Narrenkappe mehr, sondern ihr Haar in Form von verrückt gefärbten Rattenschwänzen.

Batman und Harley Quinn

Bruce Timm startete 2007 mit Superman: Doomsday eine Reihe von Zeichentrickfilmen, die ihre Premiere auf DVD und Blu-ray erleben und sich näher an den Comic-Vorlagen orientieren, als die meisten Realfilme mit Superhelden. Für Batman und Harley Quinn hat Timm sich stärker als ansonsten in letzter Zeit innerhalb der Reihe engagiert. Er fungierte nicht nur als Produzent, sondern auch als Autor. Timm wollte Harley Quinn zwar wieder in ihrem klassischen Kostüm, doch ohne den Joker, auftreten lassen. Stattdessen versucht sie, diesmal an der Seite von Batman und Nightwing, ihre alte Freundin Poison Ivy zu bekämpfen.

Batman und Harley Quinn

Das Resultat ist (inklusive eines Vorspanns in Pink-Panther-Look) stylisch in Szene gesetzt, wirklich sehr komisch, wenn sich die Geschichte auf die menschlichen Schwächen des Trios Batman, Nightwing und Harley konzentriert, jedoch nur mäßig spannend, wenn Poison Ivy gemeinsam mit dem nervigen Floronic Man finstere Pläne in den Sümpfen von Louisiana schmiedet.

Batman und Harley Quinn

Als nächstes darf sich bei den DC Universe Animated Original Movies auf eine Adaption des von Mike Mignola gezeichneten Elseworld-Comic Gotham by Gaslight gefreut werden. Hier jagt Batman in einem viktorianischen Gotham Jack the Ripper!

Batman und Harley Quinn

Die Blu-ray von “Batman und Harley Quinn“ wird von Amazon auch mit einer exklusiven Harley-Quinn-Figur angeboten, die genauso aussieht wie ihr animiertes Ebenbild. Die Blu-ray von Warner enthält neben dem 74-minütigen Hauptfilm noch die Dokumentationen “Der Harley Faktor“ (21:15 min, wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertitel); “Nightwing und sein Synchronsprecher Loren Lester“ (11:46 min); “Aus dem DC-Comics-Archiv“: Zwei thematisch passende Cartoons aus der klassischen Batman-Trickfilmserie: “Harley and Ivy“ und “Harley‘s Holiday“; sowie eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: “Batman: Gotham by Gaslight“ (8:30 min)

“Batman und Harley Quinn” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman und Harley Quinn” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman und Harley Quinn” als Blu-ray mit Harley-Quinn-Figur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman und Harley Quinn” bei ebay kaufen, hier anklicken

Flash Anthologie

Nach den voluminösen Büchern “Batman Anthologie“, “Joker Anthologie“ und “Harley Quinn Anthologie“ folgt ein Sammelband über einen DC-Charakter in dessen Kostüm immer wieder andere Menschen steckten.Flash Anthologie

Zum ersten Flash wurde 1940 Jay Garrick, ein “ganz normaler Student der Midwestern University“. Durch seine Ungeschicklichkeit bei einem chemischen Experiment mit “schweren Wasser“ landet er zunächst im Krankenhaus, stellt dann jedoch fest, dass er plötzlich schneller als der Blitz ist. Seine neu gewonnenen Kräfte setzt er jedoch hauptsächlich ein, um die arrogante Joan Williams zu beeindrucken.Flash Anthologie

Wurden die ersten Geschichten von Harry Lampert noch ziemlich schlicht zu Papier gebracht, änderte sich dies als Carmine Infantino das Zeichnen übernahm. Ende der 40er Jahre schwand das Interesse an dem Flash. Doch 1956 sollte es zu einer gloriosen Wiederbelebung kommen, die zugleich das “Silver Age“ der Superhelden-Comics einleitete. Immer noch sehr realistisch gezeichnete von Carmine Infantino kehrte Flash hier als Polizei-Wissenschaftler Barry Allen zurück. Diese Figur wurde zum populärsten Flash und stand auch im Zentrum der beiden TV-Serien um den schnellsten Mann der Welt.

Flash Anthologie

Doch im allgemeinen Chaos rund um das DC-Mega-Ereigniss „Crisis on Infinite Earths“, das sich von 1985 bis 1986 hinzog, war plötzlich Wally West, der zuvor als Kid Flash agierte der neue Flash. Wer Genaueres hierzu wissen oder sehen möchte, wie die verschiedenen Flashs in ihren Comics agierten und aussahen, dem sei diese Anthologie wärmstens empfohlen. Auf über 400 Seiten kommen “20 rasante Storys aus 75 Jahren“ zum Abdruck. Unter den Autoren befinden sich heutige Stars wie Paul Dini, Geoff Jones oder die Schotten Mark Millar und Grant Morrison, die 1987 noch gemeinsam texteten.

Flash Anthologie

Das Buch ist auch durch seine informativen Textbeiträge ein spannender Exkurs durch die Superhelden-Geschichte, und es ist zu hoffen, dass Panini weitere Bücher wie die Wonder Woman Anthologie folgen lässt.

„Flash Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Flash Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Joker Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Joker Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Harley Quinn Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Harley Quinn Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Wonder Woman Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Wonder Woman Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Justice League Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Justice League Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Superman Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Aquaman Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Aquaman Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Birds of Prey Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Birds of Prey Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

Paul Dini: Dark Night – Eine wahre Batman-Geschichte

Paul Dini hat das Batman-Universum um die Figur der Harley Quinn bereichert. Bevor er ein renommierter Comic-Autor wurde, arbeitete er für die Trickfilm-Industrie. Nachdem er zunächst für die von Steven Spielberg produzierte Cartoon-Serie „Tiny Toon Adventures“ schrieb, ging ein Traum in Erfüllung und Dini durfte sich im Rahmen von “Batman: The Animated Series“ Geschichten für seinen Lieblingshelden ausdenken.

0001

1993, gerade als er am auch im Kino gezeigten Animationsfilm “Batman und das Phantom“ mitarbeitete, hatte Paul Dini ein ebenso schreckliche wie traumatisches Erlebnis. Nachdem er von einer Frau, die er zu lieben glaubte, einen Korb bekommen hatte, machte er sich zu Fuß auf den Heimweg. Dabei wurde wurde von zwei Kriminellen ausgeraubt und brutal zusammen geschlagen.

Harley Quinn

Es dauerte lange, bis sich Dini wieder aufraffen und sein bisheriges ihn scheinbar völlig ausfüllendes Leben fortführen konnte. Während dieser schweren Zeit fragte er sich ganz gewiss öfter, warum ihm beim Überfall nicht jemand wie Batman zur Seite gestanden hatte.

Paul Dini: Dark Night - Eine wahre Batman-Geschichte

Dreizehn Jahre später verarbeitete er seine Erlebnisse zu einem Comic, der nicht zu Unrecht den Titel “Eine wahre Batman-Geschichte“ trägt. Dini beschreibt hier gnadenlos ehrlich seine körperlichen und seelischen Schmerzen nach dem Überfall.

Paul Dini: Dark Night - Eine wahre Batman-Geschichte

Dies geschieht oft in Form von Zwiegesprächen mit Batman, der ihm vorwirft in jener Nacht nicht aufmerksam gewesen zu sein, sowie mit Superschuken, wie Two-Face, Poison Ivy und natürlich dem Joker, die ihn verhöhnen. Garniert mit vielen witzigen Details erzählt Dini aber auch von seiner lebenslangen Liebe zu Comics und Cartoons.

Paul Dini: Dark Night - Eine wahre Batman-Geschichte

Doch nicht nur inhaltlich ist dieser beim DC-Unterlabel Vertigo erschienene Comic eine Meisterleistung, sondern auch optisch. Den brutalen Überfall auf Dini setzt der aus Argentinien stammende Zeichner Eduardo Risso in seinem knallharten mit vielen Schwarzflächen arbeitenden Stil in Szene, der bereits die Vertigo-Serie “100 Bullets“ zu etwas ganz Besonderen machte. Bei den gar nicht so wenigen heiteren Momente innerhalb von Dinis Geschichte, setzt Risso fast schon konträre plastisch kolorierte Bilder ein. Es erstaunt einmal mehr, was für völlig unterschiedliche Geschichten sich rum um die Figur des Dunklen Ritters erzählen lassen.

Paul Dini: Dark Night - Eine wahre Batman-Geschichte
Paul Dini

Auf dem Comicfestival München hat Dark Night den PENG!-Preis als bester nordamerikanischer Comic erhalten.

Eduardo Risso (rechts im Bild) kommt 2019 zum Comicfestival München!

„Dark Night – Eine wahre Batman-Geschichte“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken  

„Dark Night – Eine wahre Batman-Geschichte“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Batman: Krieg dem Verbrechen

Was ist ein Comic? Jeder glaubt es zu wissen, aber keiner kann es beantworten. Eine Definition steht noch aus. Die Forschung befasst sich nicht mit dieser Problematik. Comics überschreiten die Grenzen des akademisch Erlaubten! Ob das auch Paul Dini (Dark Knight: Eine wahre Batman-Geschichte) und Alex Ross (Marvels, Kingdom Come) so sehen oder was haben sie sich dabei gedacht, als sie Batman: War On Crime schufen?

Batman: Krieg dem Verbrechen

Einen Superhelden-Comic im bekannten Stil haben sie jedenfalls nicht abgeliefert. So sucht der Leser die guten alten Sprechblasen vergebens. Ross und Dini haben eher eine Bildergeschichte komponiert; aber was für eine! Alex Ross schafft Bilder mit einer Ausdruckskraft, wie es sie nur selten gibt. Seine Technik erinnert eher an Fotos als an Zeichnungen. Dini liefert dazu eine Geschichte, die eine Realität beschreibt.

Batman: Krieg dem Verbrechen

Batman ist vom Schicksal geprüft, geht aber daran nicht zu Grunde. Er zerbricht nicht an seinem Unglück, sondern findet die Kraft, sein Leben selber in die Hand zu nehmen. Das macht den Unterschied zwischen einem Verlierer und einem Held. Er bekämpft das Verbrechen. Es gibt kleine Siege, die ihn ermutigen weiter zu kämpfen. Wenn er ein Kind zurückgewinnen kann, besteht auch für andere Hoffnung. Mit einer Person fängt es an, gefolgt von einem ganzen Viertel. Irgendwann wird die ganze Stadt erlöst sein und schließlich er selber.

Batman: Krieg dem Verbrechen

Dennis O´Neil wurde einmal gefragt, welche der drei folgenden Aussagen falsch seien: 1. Batman existiert nicht. 2. Batman ist nicht mehr als Tinte und Papier 3. Batman ist nur die reine Erfindung von Autoren. O´Neil antwortete, dass alle drei Aussagen falsch sind. Jetzt darf es geglaubt werden!

Fazit: Kaufen, kaufen kaufen!

Norbert Elbers


Diesen COMIC bei AMAZON bestellen, hier anklicken

BATMAN-Comics bei ebay bestellen, hier anklicken

„DC Helden“ von Alex Ross bei AMAZON bestellen, hier anklicken