Schlagwort-Archive: Pluto

Paul Murry – Disneys Hall of Fame # 3

In der leider nach 20 Bänden beendeten verdienstvollen Reihe Hall of Fame wurden meistens die Fans von Donald und Dagobert bedient. Bezeichnenderweise erschienen hier insgesamt 8 Bände zum ohnehin schon überpräsenten Don Rosa und im Vorwort von Band 3 der Hall of Fame-Reihe über den Italiener Romano Scarpa zwar zu lesen war, dass dieser am liebsten mit der Micky Maus arbeitete, doch es wurden fast nur Enten-Stories veröffentlicht.

Paul Murry - Disneys Hall of Fame # 3

Was selbst erfahrene Comicexperten nicht für möglich gehalten haben ist endlich Wirklichkeit geworden. Im Band 5 wird der unterschätzte Paul Murry mit einem bunten Spektrum von chronologisch angeordneten Stories aus dem Disney-Universum gewürdigt und darunter befindet sich lediglich eine (!) einzige Geschichte mit den Ducks. Bei der Lektüre des Buches kommen Erinnerungen an weitere wirklich spannende Abenteuergeschichten mit Micky, Goofy und Kommissar Hunter auf, die sich nicht vor den Geschichten Carls Barks verstecken müssen und meist von Paul Murry gezeichnet wurden.

Paul Murry - Disneys Hall of Fame # 3 SUPERGOOF

Doch auch Pluto, José Carioca, den kleinen bösen Wolf und  den 1965 von ihm geschaffenen Supergoof konnte Paul Murry bestens in Szene setzen. Das sehr lesenswerte Vorwort von Germund Silvegren rundet den positiven Eindruck des Bandes ab. Hier ist zu erfahren, dass Murry genau wie Carl Barks zunächst im Disney-Trickfilm-Bereich aktiv war und danach ebenfalls “Good Girl Art“-Cartoons für Herrenmagazine anfertigte. Im Gegensatz zu Barks, dessen Inking er für zu dünn hielt, verwendet Murry sehr viel dickere souverän platzierte Tuschelinien.

„Disneys Hall of Fame # 5 – Paul Murry“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 20: Don Rosa 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 19: Don Rosa 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 18: Don Rosa 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 17: Dick Kinney & Al Hubbard“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 16: Don Rosa 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 15: Daan Jippes und Freddy Milton“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 14: Don Rosa 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 13: Vicar 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 12: Floyd Gottfredson“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 11: Romano Scarpa 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 10: Daniel Branca“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 9: Don Rosa 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 8 – William van Horn“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 7 – Marco Rota“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 6: Don Rosa 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 4: Jan Gulbransson“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 3: Romano Scarpa“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 2: Vicar“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Disneys Hall of Fame # 1: Don Rosa“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Naoki Urasawa: Pluto: Urasawa X Tezuka

Als jugendlicher Manga-Leser war Naoki Urasawa völlig begeistert von Osamu Tezukas Astro Boy-Geschichte “Der größte Roboter auf Erden“ (bei uns im Band 3 der Astro Boy-Serie von Carlsen veröffentlicht). Nachdem er sich als Schöpfer von anspruchsvollen (aber meist etwas überlangen) Serien wie “Monster“ oder “20th Century Boys“ etablieren konnte, erfüllte sich Urasawa einen Herzenswunsch und erzählt mit “Pluto“ eine ebenso eigenständige wie werkgetreue Version seiner Lieblingsgeschichte.

Naoki Urasawa: Pluto: Urasawa X Tezuka

Tezuka ließ 1964 in “Der größte Roboter auf Erden“ den schlagkräftigen Roboter Pluto im Auftrag dunkler Mächte antreten um die sieben mächtigsten Roboter der Erde – zu denen natürlich auch Astro Boy gehört – in Zweikämpfen zu zerstören. Die Geschichte ist in erster Linie eine Aneinanderreihung von immer turbulenter verlaufenden Action-Szenen. Doch im Vorwort zur Geschichte merkt Osamu Tezuka an, dass es ihm nicht gelungen war aus Pluto “einen durch und durch bösen Charakter zu machen“, was ganz sicher dazu beitrug, dass “Der größte Roboter auf Erden“ zur beliebtesten Astro Boy-Geschichte wurde.

Naoki Urasawa: Pluto: Urasawa X TezukaWährend Osamu Tezuka seine Geschichte auf nicht einmal 200 Seiten erzählte, räumt Naoki Urasawa seiner Version der Story achtmal soviel Raum ein. Während bei Tezuka die gegnerischen Roboter von Pluto in Windeseile zerstört werden, macht Urasawa sie zu ganz eigenen Charakteren und lässt die Nachwelt ausgiebig um sie trauern. Während Urasawa sich an Tezukas Handlungssträngen entlang hangelt, schmückt er zugleich die Erzählung mit zahlreichen interessanten Details aus, die oftmals an die legendären Roboter-Krimis von SF-Altmeister Isaac Asimov erinnern, aber auch die internationalen Schauplätze der Geschichte sehr viel stärker ins Licht rücken. Mit “Pluto“ gelang Urasawa eine respektvolle aber auch sehr souveräne Hommage an den Manga-Großmeister.

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 1 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 2 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 3 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 4 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 5 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 6 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 7 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 8 bei AMAZON bestellen, hier anklicken