Schlagwort-Archive: Ralf König

LDH: Liga Deutscher Superhelden

Nachdem 2016 die Comic-Serie ASH:  Austrian Superheroes startete, folgt jetzt ein deutscher Ableger, der im selben Universum angesiedelt ist. Auch hier wird versucht – im Gegensatz zu eher parodistischen deutschen Superhelden-Comics wie Captain Berlin oder Tracht Man – eine halbwegs ernsthafte Geschichte zu erzählen.

LDH: Liga Deutscher Superhelden

Genau wie bei den Austrian Superheroes steht dabei die betont regionale Ausrichtung der einzelnen Superhelden ein wenig im Wege. Was Lady Heumarkt, das Donauweibchen oder der Bürokrat bei den Austrian Superheroes heißt, ist bei LDH der Jeck, Lorelei oder der Gamsbart. Viele deutsche Helden reden Dialekt wie im Volkstheater und beim Kölsch des Jecken sogar mit Untertiteln.

LDH: Liga Deutscher Superhelden

Allerdings ist durch den straighten Zeichenstil von Martin Frei (MAD, Sigurd) und Jan Dinters actionreiche vor realistisch wiedergegebenen Schauplätzen wie Frankfurt am Main und München angesiedelten Geschichte deutlich spürbar, dass hier wirklich versucht wird, ein deutsches Gegenstück zu den Superhelden-Comics aus dem Häusern Marvel und DC in die Welt zu setzen.

LDH: Liga Deutscher Superhelden

Fast noch gelungener und von der Grafik her interessanter ist die ebenfalls im ersten LDH-Heft enthaltene Zweitstory. Auf 8 Seiten erzählen hier Autor Oliver Naatz und Zeichner Gerhard Schlegel die vor dem Hintergrund des Dritten Reichs angesiedelte Entstehungsgeschichte des Captains, dem (noch) geheimnisvollen Anführer der LDH.

LDH: Liga Deutscher Superhelden

Zum ersten Comicheft der LDH gibt es sogar zwei auf 200 Exemplare limitierte Editionen mit Variantcovern von Mahmud Asrar (Supergirl, Wolverine and the X-Men) und Ralf König (Herbst in der Hose). Wenn es auf diesem Niveau weitergeht, kann es wirklich was werden mit dieser Liga Deutscher Superhelden.

„LDH: Liga Deutscher Superhelden # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„LDH: Liga Deutscher Superhelden“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„ASH: Austrian Superheroes # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„ASH: Austrian Superheroes“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Ralf König: Herbst in der Hose

Seit den 90er Jahren erzählt Ralf König kurze, aber auch längere, Geschichten über das in einer offenen Beziehung lebende Kölner Pärchen Konrad und Paul. Während sich der Schöngeist Konrad auch mit alltäglichen Problemen befasst, interessiert sich Paul für wenig mehr als die eigene sexuelle Befriedigung.

Ralf König: Herbst in der Hose

Dass dies schon immer so war, schildert eine Rückblende in diesem Comic, die zeigt, wie Konrad vom blutjungen Paul bei einem gemeinsamen Italien-Trip auf das Schäbigste betrogen wird, denn, so Paul: “Wozu in den Urlaub fahren, wenn man keinen Spaß haben darf?“ Konrad hingegen ist viel zu verliebt in den kleinen Burschen und lässt Paul alles durchgehen.

Ralf König: Herbst in der Hose

Doch selbst an Paul beginnt der Zahn der Zeit zu nagen, und in seinem 48. Lebensjahr kommt im schwulen Nachtleben nur noch selten ungebremste Freude auf. Dass es seinen Freunden ähnlich geht, ist für den jetzt grauhaarigen und bebrillten Paul nur ein schwacher Trost. Genau wie der Klappentext zu diesem Buch behauptet, ist “Herbst in der Hose“ ein Werk der Reife und eine ganz unverlogene (aber nicht verbitterte) Auseinandersetzung mit dem Unvermeidlichen.

Der bewegte Mann / Pretty Baby

Mit “Herbst in der Hose“ feiert Ralf König auch das 30. Jubeljahr der Erstveröffentlichung seines erfolgreich verfilmten Bestsellers “Der bewegte Mann“. Dieser Comic erscheint bei Rowohlt gemeinsam mit “Pretty Baby“ für 14,99 Euro in einer neuen Gesamtausgabe mit allerlei Bonusmaterialien, wie einem Gespräch zwischen Ralf König und Joachim Król, dem eigentlichen Star der Verfilmung von “Der bewegte Mann“.

„Ralf König: Herbst in der Hose“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Ralf König bei ebay kaufen, hier anklicken

„Der bewegte Mann / Pretty Baby – Special Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Konrad und Paul: Raumstation Sehnsucht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Barry Hoden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der junge König: Die frühen Comix Band 1: 1980 – 1984“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der junge König: Die frühen Comix Band 2: Die Vollendung der Knollennase, 1985 – 1987“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der dicke König“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comicstadt Brüssel

Dass Brüssel die europäische Comic-Metropole ist, zeigt nicht nur eine riesige Skulptur von André Franquins Gaston, die unweit des in einem ehemaligen Kaufhaus gelegenen Comic-Museums Centre Belge de la Bande Dessinée. Auch das Musée Hergé ist nicht weit entfernt.

Comicstadt Brüssel

In der ganzen Stadt sind Fassaden zu finden, die bemalt wurden mit Comic-Figuren, hier ein alles andere als vollständiger Überblick.

Comicstadt Brüssel

Die gallische Dorfgemeinschaft aus Asterix.

Comicstadt Brüssel

Lucky Luke und die Daltons.

Comicstadt Brüssel

Tibets Rick Master und Kommissar Bourdon.

Comicstadt BrüsselFrank Pés Jonas Valentin.

Comicstadt Brüssel

Victor Sackville von Francis Carin.

Comicstadt Brüssel

Olivier und Columbine von Dany.

Comicstadt Brüssel

Monsieur Jean von Dupuy & Berbérian.

Comicstadt Brüssel

Nero von Marc Sleen.

Comicstadt Brüssel

Tim und Struppi von Hergé.

Comicstadt Brüssel

XIII von Vance.

Comicstadt Brüssel

Mit Ralf König ist erstmals auch ein deutscher Comic-Zeichner vertreten.

Bei AMAZON Comics bestellen, hier anklicken

Bei ebay Comics kaufen, hier anklicken

Peter Puck: Rudi – Fett & komplett

Wer eine Seite von “Rudi“ betrachtet, dem wird sofort klar, dass es sich bei Peter Puck um einen Wahnsinnigen handelt. Seine prall gefüllten (aber gerade deswegen unbedingt lesenswerten) Sprechblasen werden optimal durch unglaublich detailverliebte Zeichnungen ergänzt. Wenn sich so viel Fleiß auch noch in so brüllend komischen Humor niederschlägt, dann ist es besonders bedauerlich, dass seit 2006 keine neuen Comics mit Rudi und Freddy erschienen sind.

Unbenannt
© Peter Puck

Doch immerhin liegt jetzt eine “fette & komplette“ Gesamtausgabe vor, die neben den farbigen Nachdrucken sämtlicher sieben “Rudi“-Alben auch noch einiges bisher unveröffentlichtes Material enthält. Zum Abschluss des dicken 370-seitigen Buchs gibt es etwa eine neue Geschichte, in der Rudi und Freddy versuchen einen Ersatz-Zeichner für die “verfluchte Drecksau“ Peter Puck zu finden, der “keinen Bock mehr“ hat. Innerhalb dieser Story namens “Abenteuer auf der Meta-Ebene“ sind einzelne teilweise atemberaubend schöne “Rudi“-Panels zu bestaunen, die z. B. von Thomas von Kummant (“Gung Ho“), Ralph Ruthe, Sascha Wüstefeld (“Das UpGrade“), Ralf König, Hendrik Dorgathen oder Timo Wuerz („Aaron und Baruch„) stammen. Doch Rudi und Freddy sind nicht zufrieden mit den Alternativen und stellen abschließend fest, dass sie keinen Zeichner aber auch keine Leser brauchen und lösen sich in Wohlgefallen auf.

img819
IM BUNKER © Peter Puck

Doch zuvor kann die ganze Erfolgsgeschichte um Peter Puck und Rudi noch einmal von Anfang an verfolgt werden. Im Mai 1985 erschien im Stadtmagazin Stuttgart Live die einseitige Story “Der Bunker“, in der sich Rudi und Freddy versehentlich eine Neo-Nazi-Kneipe verirren und gleich verprügelt werden. Wären sie doch nur in ihrer Szene-Stammkneipe geblieben, denn dort hat in ihrer Abwesenheit natürlich eine “rattenscharfe Blondine“ nach ihnen gefragt. Dieser erste Comic definiert gleich den Tonfall der weiteren Geschichten um zwei ewig unzufriedene Szene-Gänger, die immer wieder finstere Abwege betreten und zielsicher auf die nächste Katastrophe zugehen. Beim Lesen der Geschichten ist festzustellen, wie schnell Peter Puck seinen Zeichenstil perfektionierte und auch wie nah am Original er die Comicfiguren von meisterlichen Kollegen wie Albert Uderzo, Morris, Franquin oder Peyo zu Papier bringen kann.

img818
© Peter Puck

So schön diese “fette & komplette“ Gesamtausgabe auch ist, sie macht dennoch traurig darüber, dass Rudi und Freddy nicht mehr – stellvertretend für die Leser – unter den härtesten Bedingungen die neusten Szene-Trends testen und lächerlich machen.

“Rudi: FETT & KOMPLETT” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Rudi” von Peter Puck bei ebay kaufen, hier anklicken 

Band 7 „Immer Ärger mit Rudi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Band 6 „Ein Fest für Rudi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Band 5 „Rudi – Freunde fürs Leben“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Band 4 „Keiner ist wie Rudi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Band 3 „Mein Freund Rudi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Band 2 „Rudi gibt nicht auf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Band 1 „Alle lieben Rudi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Ralf König: Konrad und Paul – Raumstation Sehnsucht

Ralf Königs langlebigsten Figuren sind der Schöngeist Konrad und der ewige Rammler Paul, wobei diese so etwas wie das Über-Ich und das Es des zeichnenden Autors sein könnten. König hat seit 1990 zahllose Kurzgeschichten mit dem ungleichen schwule Pärchen erzählt, viele davon sind im Ehapa-Sammelband “Ist der Ruf erst ruiniert…“ enthalten, doch mit dem Duo lassen sich auch längere Geschichten erzählen, siehe “Bullenklöten“ (Männerschwarm) oder “Sie dürfen sich jetzt küssen“ (Rowohlt) oder „Herbst in der Hose„.

Ralf König: Konrad und Paul - Raumstation Sehnsucht

Auch im Zentrum von “Raumstation Sehnsucht“ stehen Konrad und Paul. Die Comicgeschichte enthält einige Anspielungen auf das Werk von Tennessee Williams und besteht aus drei Teilen. Zum einen geht es um die schwärmerischen Gefühle, die Konrad für seinen jungen sensiblen rumänischen Klavierschüler Anton hegt, der eine ganze “Glasmenagerie“ von Likörgläsern besitzt. Antons Mutter möchte ihren Sohn am liebsten mit Konrad verkuppeln. Doch Konrad hat moralische Bedenken, genau wie der eigentlich sehr viel unbedenklichere Paul. Dieser soll eigentlich seiner hochschwangeren Schwester Edeltraut beistehen, fühlt sich aber zugleich zu seinem behaarten muskelbepackten Schwager Porky hingezogen, der an Stanley Kowalski aus “Endstation Sehnsucht“ erinnert, aber auch eine “tätowierte Rose“ am Oberarm trägt.

Ralf König: Konrad und Paul - Raumstation Sehnsucht

Als dritte Ebene der Geschichte gibt es noch schwarzweiß illustrierte Prosa-Auszüge aus einem Science-Fiction-Roman an dem Paul gerade arbeitet. Im Laufe der nur bedingt futuristischen Erzählung “Im Weltraum hört Dich keiner grunzen“ hat der von Barry Hoden, dem Piloten des Raumschiffs “Libido XL“, begehrte Monteur Brick immer mehr Ähnlichkeit mit Pauls Schwager Porky.

Ralf König: Konrad und Paul - Raumstation Sehnsucht

König erweist sich einmal mehr als souveräner Erzähler. Seine ansprechend kolorierten Zeichnungen sind scheinbar lässig hingehauene Skizzen und das Lettering wirkt fast schon geschmiert. Trotzdem wird der Leser stärker in Königs Welt hineingezogen als dies den Schöpfern von vielen optisch aufwändiger gestalteten Comics gelingt.

„Konrad und Paul: Raumstation Sehnsucht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Ralf König bei ebay kaufen, hier anklicken

„Barry Hoden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der junge König: Die frühen Comix Band 1: 1980 – 1984“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der junge König: Die frühen Comix Band 2: Die Vollendung der Knollennase, 1985 – 1987“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der dicke König“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ralf König: Herbst in der Hose“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der bewegte Mann / Pretty Baby – Special Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken