Schlagwort-Archive: Robber

Harry und Platte: Wo ist Kiki?

Seit 1938 erscheint die amüsante belgische Krimi-Serie Tif et Tondru, die bei uns zunächst als Gin und Fizz und danach als Harry und Platte veröffentlicht wurde. Bis 1997 erschienen 45 Alben. Fast noch beliebter als die Titelhelden ist ihr Gegenspieler. Der Schock trägt zum schwarzen Smoking einen coolen weißen Ritterhelm und hat sogar eine eigene Mini-Serie bekommen.

Harry und Platte: Wo ist Kiki?

Einen Großteil dieser Comics hat Salleck Publications herausgebracht, zum Teil auch als vorbildlich editierte bibliophile Gesamtausgabe. Zeitnah zum Start im französischen Sprachraum präsentiert Salleck in einer schönen Hardcover-Ausgabe auch das neuste Abenteuer von Harry und Platte. Hierbei handelt es sich nur bedingt um eine Modernisierung des Klassikers, was sich schon dadurch zeigt, dass die Geschichte im Frühling 1986 spielt.

Harry und Platte: Wo ist Kiki?

Unsere Helden sind mittlerweile auch als Autoren von Kriminalromanen tätig, beteiligen sich jedoch trotzdem weiterhin aktiv an der Verbrechensbekämpfung. Nachdem sie einen schurkischen Kunsthändler auffliegen ließen, ist ihre Freundin und Helferin, die Comtesse d’Amélie alias Kiki, spurlos verschwunden. Bei ihren Ermittlungen bekommen es Harry und Platte mit ebenso skurrilen wie gefährlichen Zeitgenossen, aber auch bahnbrechenden Erfindungen, zu tun.

Harry und Platte: Wo ist Kiki?

Der Comic-Künstler Christian Hincker alias Blutch (Blotch – Der König von Paris) hat bereits 2009 auf dem Comicfestival in Angoulême den Grand Prix gewonnen. Sein Bruder Patrick alias Robber schrieb unter dem Titel L’Antiquaire sauvage einen Roman mit Harry und Platte, den Blutch illustrierte. Dieses Buch spielt auch eine Rolle im Comic-Album Wo ist Kiki?

Harry und Platte: Wo ist Kiki?

Robber gelang eine durchgehend spannende Geschichte, die immer wieder hart am Rande der Parodie vorbeischrammt. Blutch brachte seine Liebe zur Pop-Kultur bereits in Der kleine Christian zum Ausdruck. Sein Stil ist zwar eher rotzig und lässig als detailverliebt, aber dennoch zog Blutch diszipliniert und souverän eine 76-seitige Geschichte im klassischen Stil mit vier Panel-Reihen pro Seite durch. Zweifelsohne ein Comic von Fans für Fans, aber eben auch von Fans, die inhaltlich wie optisch ihr eigenes Ding durchziehen.

Harry und Platte – Wo ist Kiki?

Den Comic gibt es auch als auf 250 Exemplare limitierte Vorzugsausgabe signierten und zusätzlichen Seiten.

„Harry und Platte – Wo ist Kiki?“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte – Wo ist Kiki?“ als limitierte Vorzugsausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Harry und Platte – Gesamtausgabe # 1: 1949 – 1954“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte – Gesamtausgabe # 3: 1955 – 1958“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte – Gesamtausgabe # 3: 1960 – 1961“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte – Gesamtausgabe # 4: 1964 – 1965“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte: 1949 – 1954“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Schock 1: Die Geister von Knightgrave – Erster Teil“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Schock 1: Die Geister von Knightgrave – Erster Teil – Vorzugsausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Schock: Die Geister von Knightgrave – Zweiter Teil“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Schock: Die Geister von Knightgrave – Dritter Teil“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Schock: Die Geister von Knightgrave – Dritter Teil – Vorzugsausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 26: Die Versuchung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 25: Die Paladine der Johanna von Orleans “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 24: Der Geist des Samurai“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 23: Ein flotter Hüpfer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 22: Die grüne Materie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 21: Der grosse Kampf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 20: Toar erwacht!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 19: Eine geheimnisvolle Puppe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 18: Pfeile aus dem Nichts“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 17: Schock 235“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 16: Schocktherapie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 15: Asse auf Abwegen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 14: Der Goldschatz von Tuma“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 13: Mythen, Monster, Mutationen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 12: Die Kapuzenmänner“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 11: Der Abgrund des Todes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 10: Die Rückkehr des Monsters“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 9: Der verlorene Schatz“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 8: Trouble in New York“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 7: Ein teuflischer Plan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 6: Ein tödlicher Fund“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 5: Gräber, Geister und Ganoven“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 4: Das Monster aus der Tiefe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 3: Der Fluch des Leuchtturms“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 2: Der Plan der Kobra“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 1: Jagd auf den Unsichtbaren“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte Gesamtausgabe 1: Der diabolische Herr Schock“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte Gesamtausgabe 2: Dem Verbrechen auf der Spur“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte Gesamtausgabe 3: Die Handschrift des Herrn Schock“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Blutch: Der kleine Christian

Der kleine Christian lebt im Elsass in der Nähe von Straßburg. Er hat gehört, dass auf der anderen Seite des Rheins ein seltsames Volk lebt. “Ihr Stammesleben war bestimmt von einem äußerst strengen Ehrenkodex. Sie waren berüchtigt für ihre barbarischen Bräuche. Ihre Umgangsformen verstörten die misstrauischen Franzosen.“ Doch der kleine Christian, der sich gelegentlich für den Cowboy “Lacki Luk“ hält, achtete die Deutschen so “wie man große Krieger achtet: aus der Ferne.“

Blutch: Der kleine Christian

Blutch (Blotch – der König von Paris) der eigentlich auch Christian (Hincker) heißt und 2009 auf dem Comicfestival in Angoulême den Grand Prix gewann, betrachtet als Der kleine Christian in ebenso sensiblen wie komischen Comickurzgeschichten die Welt aus der Sicht eines Fünftklässlers.

Christian (Hincker

Dieser holt sich in seinen Phantasien schon einmal Rat bei John Wayne oder Marlon Brando ein, findet Mädchen doof aber interessiert sich trotzdem sehr stark für Frauen wie Farrah Fawcett, ist jedoch ganz enttäuscht als er erfährt, dass diese den Sechs Millionen Dollar Man Lee Majors geheiratet hat.

Christian (Hincker

Reprodukt veröffentlicht gebündelt die ersten beiden Alben mit dem kleinen Christian, wobei der zweite Band sich nicht nur durch den Einsatz der Schmuckfarbe rot vom ersten unterscheidet, sondern hier hat sich die Figur des kleinen Christians tatsächlich weiterentwickelt und kommt in die sechste Klasse. Der kleine Christian verliert etwas das Interesse an Lacki Luk und Playmobil, denn er hat sich in die schöne Catie (“Sie ist ein Kunstwerk!“) verliebt. Doch schon Woody Allen sagte: “Das Herz ist ein sehr beweglicher Muskel.“ Daher entliebt sich Christian auch wieder und die etwas in Vergessenheit geratenen Comicfiguren warten schon auf ihn.

Wo ist Kiki?

Nach einem Szenario seines Bruders Robber schuf Blutch mittlerweile mit Wo ist Kiki? auch ein neues Abenteuer des klassischen Detektiv-Duos Harry und Platte.

Diesen COMIC bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Blutch bei ebay kaufen, hier anklicken

„Harry und Platte – Wo ist Kiki?“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Blotch – Der König von Paris

Wenn jemand in seinem Künstlernamen einen einzigen Vokal auswechselt und dann in allerlei kurzen Comicgeschichten schildert, wie es wäre, wenn er es in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts als Karikaturist zum “König von Paris“ gebracht hätte und passend hierzu auch noch allerlei fiktiven Zitaten wie “Ich erkenne nur einen wahren Rivalen an, und das ist Blotch (Picasso)“ erfindet, dann dürfte eigentlich die nach oben hin offene Größenwahn-Scala nach oben hin neu geeicht werden.

Blotch - Der König von Paris

Wenn die Geschichten allerdings auch zeigen, dass dieser fiktive “König von Paris“ eigentlich auch nur ein Untertan ist, dem es seltsamerweise immer wieder gelingt seine zeichnerisch und humoristisch minderwertigen Ergüsse in der eigentlich erst 40 Jahre später entstandenen Zeitschrift Fluide Glacial unterzubringen, dann darf sich der Leser auf ein ulkiges teilweise irrsinnig komisches Spiel mit Realität und Fiktion einstellen.

Blotch - Der König von Paris

Wenn dieser Blutch (Der kleine Christian), der sich im Comic Blotch nennt (und in Wirklichkeit Christian Hincker heißt), sein Alter Ego auch noch mit zahllosen negativen Eigenschaften belegt (er hasst u. a. Kubisten, Sozialisten, Schwarze sowie wirklich talentierte Zeichner), zeugt dies weniger von Selbsthass sondern eher davon, dass hier jemand alle Welt dazu einlädt zwar auch über ihn aber in erster Linie mit ihm zu lachen. Wenn dieser famose Blutch, der sehr viel besser zeichnen kann als Blotch, auf dem Comicfestival in Angoulême auch noch den Grand Prix erhält, ist das absolut angemessen.

Wo ist Kiki?

Nach einem Szenario seines Bruders Robber schuf Blutch mittlerweile mit Wo ist Kiki? auch ein neues Abenteuer des klassischen Detektiv-Duos Harry und Platte.

Diesen COMIC bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Blutch bei ebay kaufen, hier anklicken

„Harry und Platte – Wo ist Kiki?“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken