Schlagwort-Archive: Samantha

Sex and the City

Die vier New Yorkerinnen Samantha (will Sex), Charlotte (will Familie), Miranda (will Erfolg im Job und im Leben) und Carrie (weiß nicht was sie will, schreibt aber darüber) müssen sich genau wie die Figuren in Filmen von Woody Allen nie Geldsorgen machen. Die nicht mehr ganz jungen Mädels haben aber trotzdem fast so viele Probleme wie Kleider oder Schuhe.

Sex and the City

1998 begann Sex and the City als fast schon dokumentarischer Einblick in das Verhalten paarungswilliger Großstädter in Manhattan, inklusive eingestreuter gefakter Interviews, die an die legendären “Schulmädchen-Reports“ denken ließen. Doch die Geschichten, die von Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall, Kristin Davis und Cynthia Nixon verkörperteten Hauptfiguren und vor allem die Dialoge hatten Pfiff. Die Serie wurde zu einem riesigen Erfolg und die viel zu kurzen Episoden animierten die Fans zu langen Video-Sessions.

Sex and the City

2008 – vier Jahre nachdem Sex and the City nach 94 Episoden eingestellt wurde – kehren die vier Freundinnen auf der Kinoleinwand zurück. Jetzt kann sehr ausführlich erzählt werden, wie es Carrie (Sarah Jessica Parker) endlich schafft ihren begehrten Mr. Big (dessen lässige Darstellung durch Chris Noth den männlichen Zuschauer eine Identifikationsmöglichkeit innerhalb des Viermädels-Chaos bietet) zu ehelichen. Doch inmitten der Vorbereitungen entdecken beide – er dummerweise etwas früher als sie – dass es im Leben nicht nur um das richtige Outfit und ein perfektes Image geht.

Sex and the City

Dem Kinofilm mag manchmal etwas das Tempo der lässig hingerotzten TV-Episoden fehlen, doch das Wiedersehen mit Carrie und ihren drei Freundinnen (die dank der fast schon epischen Laufzeit des Filmes alle ihre großen Momente haben) dürfte auch jenen Menschen Spaß machen, die die Serie versäumt haben.

jSex and the City

Völlig überflüssig hingegen ist der 2010 entstandene zweite Kinofilm.

„Sex and the City – Die komplette Serie“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City – Season 1“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City – Season 2“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City – Season 3“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City – Season 4“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City – Season 5“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City – Season 6“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Den ersten „Sex and the City“-Film als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den ersten „Sex and the City“-Film als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Verliebt in eine Hexe

Der ziemlich durchschnittliche Darrin Stephens lernt die am wahrsten Sinne bezaubernde Samantha kennen. Als er erfährt, dass diese eine (allerdings überhaupt nicht böse) Hexe ist, freut er sich kein bisschen über die sich dadurch ergebenden Möglichkeiten. Im Gegenteil, er heiratet die wunderschöne Samantha nur unter der Bedingung, dass sie das Hexen sein lässt. Doch dies ist nicht so einfach…

Verliebt in eine Hexe

Erschwerend für die Beziehung ist auch noch Samanthas exzentrische Mutter Endora, die überhaupt nicht kapiert, dass ihre Tochter so einen popeligen Sterblichen geheiratet. Die beiden sympathischen Hauptdarsteller Elizabeth Montgomery und Dick York (aber natürlich auch die äußerst pathetische Agnes Moorehead als Endora) sorgen sofort für eine angenehme Stimmung und helfen dabei auch einige schwächere Pointen (die in der deutschen Synchronisation nicht mit Lachern vom Band oder vom künstlich angeheiterten Studiopublikum garniert werden) zu verkraften.

Verliebt in eine Hexe

Schon nach wenigen Episoden wird klar, warum Bewitched auch Jahrzehnte nach ihrer Entstehung immer noch frisch wirkt, kultisch verehrt wird und neben einen gar nicht einmal so schlechten Kinofilm mit Nicole Kidman und Will Ferrell auch die ähnlich gelagerte Serie Bezaubernde Jeannie inspirierte.

Verliebt in eine Hexe

Bei uns wurde Verliebt in eine Hexe nie komplett ausgestrahlt und daher gibt es für die meisten Episoden der komplett auf DVD veröffentlichten Serie auch keine deutsche Synchronisation. Ansonsten kann man sich darüber streiten, ob es sinnvoll war die ursprünglich in Schwarzweiß gedrehte erste Staffel am Computer einzufärben. Doch immerhin wurde es recht sorgfältig gemacht und sorgt wahrscheinlich für eine größere Publikumswirkung.

Verliebt in eine Hexe

Verliebt in eine Hexe brachte es auf eine sehr lange Laufzeit. Zwischen 1964 und 1972 entstanden acht Staffeln mit insgesamt 254 Episoden, wobei Dick York in den letzten beiden Staffeln durch Dick Sargent ersetzt wurde. Heute mag die Serie lieb und harmlos wirken, doch in den 60er-Jahren war sie bahnbrechend. Mit Endora und ihrem Ex-Mann wurde erstmals im unglaublich prüden US-TV ein geschiedenes Paar gezeigt. Außerdem waren Samantha und Darrin das erste TV-Paar, das im US-Fernsehen in einem gemeinsamen Bett schlief!

„Verliebt in eine Hexe – Die komplette Serie“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD-Box mit der ersten Staffel bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD-Box mit der zweiten Staffel bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD-Box mit der dritten Staffel bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD-Box mit der vierten Staffel bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD-Box mit der fünften Staffel bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD-Box mit der sechsten Staffel bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD-Box mit der siebten Staffel bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD-Box mit der achten Staffel bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Verliebt in eine Hexe“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Den Kinofilm „Verliebt in eine Hexe“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken