Schlagwort-Archive: Showtime

Body Bags

Für den Kabel-TV-Sender Showtime drehten die Kultregisseure John Carpenter (Die Klapperschlange) und Tobe Hooper (Blutgericht in Texas, Poltergeist) diesen aus drei Episoden bestehenden Film, der in der Tradition von Creepshow und Amicus-Anthologien wie Die Todeskarten des Dr. Schreck steht.  John Carpenter fungiert dabei in der einem Leichenhaus spielenden Rahmenhandlung auch als Moderator.

Body Bags

Die erste Story erzählt von der nervenaufreibenden ersten Nachtschicht, die eine junge Frau in einer einsam gelegenen Tankstelle zu überstehen hat. The Gas Station ist der beste Beitrag des Filmes. John Carpenter ist hier einmal mehr als Spannungs-Regisseur in Höchstform.

Body Bags

Ebenfalls von Carpenter inszeniert wurde die nächste Episode Hair. Hier bekommt es der unter Haarausfall leidende Richard Coberts (Stacy Keach) mit einem teuflischen Haarwuchsmittel zu tun. Während diese Geschichte noch halbwegs lustig ist, fällt Tobe Hoopers Beitrag Eye, der den Film beendet, dann ganz schön ab. Brent Matthews (Mark Hamill) verliert bei einem Unfall ein Auge. Nachdem ihm ein neues Sehorgan eingesetzt wurde, das von einem Mörder stammt, benimmt er sich höchst seltsam…

Body Bags

Trotz der schwankenden Qualität der drei Geschichten werden Gruselfreunde nicht um diesen Film herumkommen, denn einige Nebenrollen sind mit Twiggy, Debbie Harry, David Naughton (American Werewolf), David Warner, Tom Arnold und Charles Napier (Blues Brothers) recht interessant besetzt. Außerdem ist B-Picture-Mogul Roger Corman kurz (aber recht gruselig) als Arzt zu sehen, anfangs schaut Wes Craven kurz an der Tankstelle vorbei und ganz zum Schluss tritt auch noch Tobe Hooper auf.

Body Bags

Die 1998 erschienene deutsche DVD-Veröffentlichung von „Body Bags“ leidet ziemlich unter der etwas klamaukigen Synchro (Rolf Zacher spricht John Carpenter!) und noch schlimmer ist, dass keine Originalfassung vorhanden ist. In Spanien ist der Film unter dem Titel „Bolsa de cadáveres“ eine schön anzuschauende Blu-ray mit Originalfassung und englischsprachigen Untertiteln erschienen!

„Body Bags“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Body Bags“ als spanische Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Body Bags“ bei ebay kaufen, hier anklicken

The Affair

Der mäßig erfolgreiche Schriftsteller Noah Solloway (Dominic West) fährt ungern zusammen mit seiner Frau Helen (Maura Tierney) und den vier Kindern zu den wohlhabenden Schwiegereltern in die scheinbar malerische Küstenstadt Montauk auf Long Island. Sein Schwiegervater Bruce Butler ist ein erfolgreicher Autor und lässt Noah immer wieder spüren, was er von dessen Fähigkeiten als Autor hält. Doch dann lernt Noah in Montauk die als Kellnerin arbeitende Krankenschwester Alison (Ruth Wilson) kennen und alles wird anders…

The Affair

Die 2014 auf Showtime gestartete Serie The Affair erzählt eine Love Stor,y bei der von Anfang an klar ist, dass sie kein gutes Ende nehmen kann. Auch der in die Geschichte eingearbeitete Mord an Alisons Schwager, also die Verknüpfung von Sex & Crime, ist noch nicht unbedingt originell. Erst die Art wie die Geschichte von Noah und Alison erzählt wird, macht The Affair wirklich sehenswert. In der ersten Staffel werden in den einzelnen Episoden anfangs die selben Ereignissen zunächst aus der Sicht von Noah und in dann aus dem Blickwinkel von Alison gezeigt. So kann sich der Zuschauer ein egenes Urtei darüber bilden, wer “Schuld“ an der Affäre hat. Doch gegen Ende der ersten Staffel wird der Kriminalfall immer wichtiger und die Erzählstruktur gradliniger.

The Affair

Die zweite Staffel von The Affair hingegen erweitert das Experiment und greift auch noch die Sichtweisen von Helen und Alisons Ehemann Cole (Joshua Jackson) auf. Dadurch setzt sich ein faszinierendes Gesamtkunstwerk zusammen, dass in einer überraschenden Aufklärung des Mordes mündet. Dennoch ging The Affair in eine dritte Staffel. Hier wirkte es fast schon revolutionär, dass die erste Episode komplett aus der Sicht von Noah erzählt wurde. Bemerkenswert ist auch, wie bedrohlich Brendan Fraser (Die Mumie) hier einen seine Macht ausnutzenden Gefängniswärter spielt. Das Ende der dritten Staffel hätte auch das Ende der Serie sein können, doch es ging noch eine Weile weiter mit The Affair und das war gut so!

The Affair

Die DVD-Edition der zweiten Staffel enthält die 12 Episoden auf vier Scheiben und als Bonus noch Charakterprofile zu Noah, Alison, Helen und Cole (insgesamt 8 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln, eine Tour durch Montauk (7:02 min) und den Bericht “Eine Reise in die Vergangenheit“ (9:25 min)

„The Affair – Season 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Affair“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Affair – Season 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Affair – Season 3“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Affair – Season 4“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Affair – Season 5 – Die letzte Staffel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Californication

Wer David Duchovny nur als unterkühlten Ermittler Fox Mulder aus der nicht ganz zu Unrecht fast schon völlig vergessenen Mystery-Serie Akte X kennt (und vielleicht sogar hasst), wird hier sein blaues Wunder erleben. In Californication spielt er einen notorisch leichtlebigen, zwar hochbegabten aber nicht allzu ehrgeizigen Schriftsteller, der sich in Los Angeles treiben lässt.

CalifornicationHank Moody steigt zwar mit fast jeder Frau in die Kiste, versucht aber trotzdem seiner heißgeliebten Karen (Natascha McElhone), die sich immer wieder ihm trennt, ein guter Ehemann zu sein und sich auch noch um seine pubertierende Tochter Becca (Madeleine Martin) zu kümmern. Doch leider gerät er immer wieder in Versuchung und erlebt schreiend komische sexuelle und sonstige Eskapaden, die der US-Kabelsender Showtime überraschend unprüde in Szene setzen ließ.

Californication

Das Erstaunliche an Californication ist, dass Duchovny aus Moody kein egozentrisches Arschloch macht, sondern diesen moralisch integerer wirken lässt, als alle jene Zeitgenossen, die seinen Lebensstil kritisieren. Eine Staffel Californication ist weniger eine aus Einzelepisoden bestehende TV-Serie, sondern vielmehr ein mehrstündiger Spielfilm mit durchgehendem Spannungsbogen. Da ist es mehr als schade, dass die Serie nach sieben Staffeln beendet wurde.

„Californication – Die komplette Serie“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die komplette Serie“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Californication – Die siebte Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die siebte Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die sechste Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die sechste Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die fünfte Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die fünfte Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die vierte Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die vierte Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die dritte Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die dritte Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die zweite Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die zweite Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die erste Season“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Californication – Die erste Season“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken