Schlagwort-Archive: Signal

Batman und Signal

Der neueste Zugang zur Batman-Familie ist Duke Thomas. Seinen ersten Auftritt hatte er in US-Batman (Vol. 2) #21 (August, 2013) in der Storyline Batman: Jahr Null. Er ist das einzige Mitglied der Gemeinschaft mit Metakräften.Er hat einen Photokinetischen Blick, der es ihm erlaubt, Licht aus der Vergangenheit und ein wenig aus der Zukunft zu sehen. Viel ist über ihn noch nicht bekannt. Dies soll diese drei-teilige Miniserie nun ändern.

Batman und Signal

Da seine Kräfte nur am Tag voll wirken, ist er auch das einzige Mitglied der Batman-Squad, das hauptsächlich am hellen Tag in Erscheinung tritt. Und so ist er der geeignete Beschützer von Gotham City bei Tageslicht.

Batman und Signal

Eine Zeitlang sah es so aus, als ob er der neue Robin werden würde, aber nun ist sein Vigilanten-Name Signal. Teenager mit Meta-Kräften machen Gotham City unsicher. Viele sterben auch, als sich ihre Kräfte zum ersten Mal manifestieren. Und das seltsame ist, die Kräfte der Jugendlichen sind umso intensiver, wenn sich Signal ihnen nähert.

Batman und Signal

Ein neuer Bösewicht – Gnomon – taucht auf und behauptet, er sei die Ursache für all dies und darüber hinaus auch noch der Vater von Duke. Der neue jugendliche Held ist eine Bereicherung für das Batman-Team, auch wenn vieles von seiner Herkunft und seinen Kräften noch im Dunklen liegen.

Batman und Signal

In dem Batman Annual kommen drei Kurzgeschichten zum Abdruck. Die erste schildert, wie der Bat-Hund Ace zu Batman kam. Diese Origin in „Good Boy“ unterscheidet sich von der bisherigen Pre-Crisis Origin, brachte aber dem Zeichner David Finch und dem Autor Tom King im Jahr 2017 in der Kategorie “Beste Kurzgeschichte“ den Eisner Award ein. Ace ist nicht zu verwechseln mit dem anderen Hund Titus, der ebenfalls auf Wayne Manor lebt.

Norbert Elbers

„Batman und Signal“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman und Signal“ bei ebay kaufen, hier anklicken