Schlagwort-Archive: Simon Pegg

Monty Python: Almost the Truth – The Lawyer’s Cut

Die betont lustigen Episodentitel The Not-So-Interesting Beginnings, The Much Funnier Second Episode, And Now, The Sordid Personal Bits, The Ultimate Holy Grail Episode, Lust For Glory! sowie Finally! The Last Episode (Ever) (For Now…) und der recht gekonnt den Monty-Python-Style nachahmende Vorspann mit einer Sängerin, die von Folge zu Folge immer genervter ihre Shirley-Bassey-Parodie absolviert, lassen auf eine eher alberne Angelegenheit schließen.

Monty Python: Almost the Truth - The Lawyer's Cut

Doch die sechsteilige Serie Monty Python: Almost the Truth ist eine mehr als interessante Dokumentation, schon dadurch, dass es hier zu einer Art Reunion gekommen ist. In getrennt aufgenommenen Interviews liefern John Cleese, Michael Palin, Terry Jones, Eric Idle und Terry Gilliam – ergänzt durch Archivaufnahmen des verstorbenen Graham Chapmans – Anekdoten zur Geschichte der wohl einflussreichsten Komiker-Gruppe aller Zeiten (einer ihrer größten Fans war Elvis und das Wort Spam geht auf ihr Konto).

Monty Python: Almost the Truth - The Lawyer's Cut

Durch die chronologisch angeordneten Statements der Pythons und Kommentaren von Promis wie Dan Aykroyd, Simon Pegg, Tim Roth,  Steve Coogan, Eddie Izzard, Russell Brand und  Seth Green setzt sich ein vielschichtiges und schwer faszinierendes Gesamtbild zusammen.Monty Python: Almost the Truth - The Lawyer's Cut

Ausführlich dokumentiert werden die Jugendjahre, die Vorbilder (wie z. B. die Radiosendung The Goon Show mit Peter Sellers), die ersten Gehversuche in Do Not Adjust Your Set und At Last The 1948 Show, die Entstehungsgeschichte des Flying Circus,  sowie der Kinoklassiker Die Ritter der Kokosnuss und Das Leben des Brian. Etwas kurz kommen die Soloprojekte der Pythons, doch das hätte ganz sicher den Rahmen der ohnehin schon epischen Serie gesprengt. Das Tüpfelchen auf dem i sind die passend zusammengestellten Extras sowie die äußerst stilvoll aufgemachte DVD-Verpackung.

Monty Python: Almost the Truth - The Lawyer's Cut

Extras auf einer dritten DVD: Gut zusammen gestellte Sketch-Auswahl (Stichworte: Papagei, Spanische Inquisition, Holzfäller-Song, Silly Walks, 24:36 min), Erweiterte Interview mit den Pythons (66:08 min), Terry Gilliam Bildergalerie, Allerlei hochinteressante Outtakes (49:07 min)

„Monty Python: Almost the Truth“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monty Python: Almost the Truth“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monty Python’s Flying Circus – Die komplette Serie“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monty Python’s Flying Circus – Die komplette Serie“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monty Python“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Diary of the Dead

Ein aus Studenten bestehendes Filmteam dreht in den Wäldern von Pennsylvania einen Horrorfilm. während im Radio (zu hören sind u. a, die Stimmen von Guillermo Del Toro, Simon Pegg und Stephen King) erste Meldungen von wiederauferstehenden Toten zu hören sind. Verzweifelt und verängstigt versucht die Gruppe, sich zu ihren Familien und Freunden durchzuschlagen. Dabei lässt einer der Studenten gnadenlos seine Kamera mitlaufen und dokumentiert den Angriff der Zombies, um diesen später über das Internet der Allgemeinheit zugänglich zu machen.

Diary of the Dead

Mit seinem billig produzierten Erstlingswerk Night of the Living Dead (1968) und dem zehn Jahre später entstandenen und bei uns als Zombie bekannten Dawn of the Dead schuf George A. Romero zwei Klassiker des modernen Horrorkinos, die eine ganze Welle von Filmen über Invasionen von Untoten lostraten. Romero selbst setzte seine Dead-Reihe in unregelmäßigen Abständen fort, doch weder der kammerspielartige Day of Dead noch der (auch durch die Mitwirkung von Dennis Hopper und Asia Argento) etwas überproduziert wirkende Land of the Dead (der erst produziert wurde als Zack Snyders Remake von Dawn of the Dead zu einem Blockbuster wurde) konnten an den Erfolg – und vor allem an die verstörende Wirkung! – der beiden Frühwerke anknüpfen.

Diary of the Dead

Der Auftakt von Diary of the Dead weckt wenig Hoffnung, denn es entsteht zunächst der Eindruck Romero hätte hier in Wackelkamera-Optik einfach eine ebenso freche wie billige Mischung aus The Blair Witch Project und Cloverfield zusammengezimmert. Doch Romeros Film entstand noch ein Jahr vor letztgenanntem Werk (mit dem er auch die bedrohliche Mischung aus scheinbaren Amateuraufnahmen und sehr guten Spezialeffekten gemein hat) und inspirierte möglicherweise auch noch M. Night Shyamalan zu The Happening und The Visit.

Diary of the Dead

Romero gelang mit Diary of the Dead nicht nur ein handfester Horrorfilm, sondern er erzählt auch wie die traditionellen Informationsquellen wie TV oder Radio unter einer ungewohnten Bedrohung zusammenbrechen und liefert damit zugleich eine Analyse unserer Medienlandschaft. 2009 ließ Romero mit Survival of the Dead seinen letzten Zombie-Film folgen.

Diary of the Dead

Extras der DVD: Audiokommentar von George A. Romero, Kameramann Adam Swica und Cutter Michael Doherty (wie fast alle Extas ohne deutsche Untertitel); „Master of the Dead – Making Of“ (13:19 min), „Into the Camera“ (17:06 min), „You look Dead!“ (10:59 min),  „Character Confessionals“ (20:38 min), „A World gone mad“ (20:25 min), „One for the Fire – The Legacy of Night of the Living Dead“- Ein hochinteressanter Bericht über die Dreharbeiten von George A. Romeros ersten Spielfilm (83:54 min, ausnahmsweise mit deutschen Untertiteln), „Speak of the Dead – George A. Romero auf einer Convention in Kanada 2007“ (15:56 min), „Familiar Voices“ Einige der in “Diary of Dead“ verwendeten Tondokumente wurden über Telefon mit Prominenten aufgenommen, die DVD enthält die Aufnahmen mit Guillermo Del Toro, Simon Pegg und Stephen King (5:13 min), „A New Spin on Death“ (19:02 min), Audio-Interview mit dem 1988 verstorbenen Schauspieler Duane Jones („Night of the Living Dead“) (16:46 min)

„Diary of the Dead“ von 2007 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Diary of the Dead“ von 2007 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Diary of the Dead“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Land of the Dead“ von 2005 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Land of the Dead“ von 2005 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Survival of the Dead“ von 2009 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Survival of the Dead“ von 2009 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Night of the Living Dead“ von 1968 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Night of the Living Dead“ von 1968 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Rückkehr der Untoten“ von 1990 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Rückkehr der Untoten“ von 1990 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das Remake „Night of the Living Dead 3D“ von 2007 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Night of the Living Dead“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Zombie – Dawn of the Dead“ von 1978 in der „Uncut Argento Fassung“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zombie – Dawn of the Dead“ von 1978 in der „Uncut Argento Fassung“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zombie – Dawn of the Dead (Mediabook A, 1 UHD + 2 Blu-rays)“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zombie – Dawn of the Dead (Retro-VHS-Edition B, UHD + 3 Blu-rays)“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dawn of the Dead“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Day of the Dead“ von 1985 als britische Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Day of the Dead“ von 1985 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Day of the Dead“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Das Remake von „Day of the Dead“ von 2008 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das Remake von „Dawn of the Dead“ von 2008 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das Remake von „Dawn of the Dead“ von 2004 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Inheritance

Als ihr schwerreicher Vater plötzlich stirbt, erbt die New Yorker Staatsanwältin Lauren Monroe sehr viel weniger als ihr jüngerer Bruder. Doch stattdessen hat Archer Monroe seiner Tochter die Aufforderung zur Erledigung einer ganz speziellen Angelegenheit hinterlassen. Auf dem Gelände des Familien-Stammsitzes befindet sich ein geheimer, unterirdischer Bunker, und dort wird ein angeketteter Mann gefangen gehalten. Dieser behauptet Morgan Warner zu heißen und bereits seit über 30 Jahren eingesperrt zu sein…

Inheritance

Der hektisch geschnittene Auftakt dieses Thrillers baut Distanz zur Hauptfigur Lauren Monroe auf, die als eiskalte Karrieristin vorgestellt wird. Doch Lily Collins (Spieglein Spieglein, Emily in Paris) gelingt es trotzdem Sympathien für die junge Frau zu wecken, die ihren dunkelhäutigen Ehemann und den Beruf im Staatsdienst gegen den Willen des herrschsüchtigen Vaters gewählt hat. Das Schicksal des ganz offensichtlich schon sehr lange eingesperrten Mannes liegt in den Händen von Lauren.

Inheritance

Die große Überraschung des Films ist die Besetzung des Kerker-Insassen mit dem Schotten Simon Pegg (Es ist kompliziert, Hot Fuzz), der selbst in seinen Auftritten in eher dramatischen Filmreihen wie Star Trek oder Mission: Impossible für humoristische Einlagen zuständig ist. Doch als undurchschaubarer“Morgan Warner“ kann Pegg mühelos von bedauernswert auf bedrohlich umschalten. Die Kammerspiel-Momente mit Collins und Pegg sind ganz großes Thriller-Kino!

Inheritance

Die DVD von Constantin Film enthält neben dem 107-minütigen Hauptfilm noch die Kurz-Dokus “Inszenierung eines Thrillers“ (4:47 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln) und “Die Besetzung von Inheritance“ (5:59 min), sowie den deutschen und den internationalen Trailer (je 2:10 min)

„Inheritance“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Inheritance“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Inheritance“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Hot Fuzz

Am Anfang des Filmes will nicht restlos einleuchten, warum der übereifrige Vollblut-Polizist Nicholas Angel (Simon Pegg) trotz bespielloser Erfolge (400 % mehr Verhaftungen als seine Kollegen) von London in das provinzielle Sandfort versetzt wird. Wenn zum Ende hin dann pausenlose Action angesagt ist, fällt schon etwas auf, dass hier nicht Jerry Bruckheimer produzierte, sondern mit etwas bescheideneren Mitteln gearbeitet werden musste. Doch mittendrin macht Hot Fuzz verdammt viel Spaß.

Hot Fuzz

Edgar Wright schrieb zuvor zusammen mit Simon Pegg die ziemlich witzige Zombie-Komödie Shaun of the Dead und inszenierte sie mit Pegg und Nick Frost in den Hauptrollen. Das selbe Team machte sich anschließend noch erfolgreicher über Cop-Thriller lustig und kann schon dadurch punkten, dass die allseits bekannten Genre-Versatzstücke aus Filmen wie Bad Boys II oder Gefährliche Brandung (diese beiden Filme werden ausdrücklich zitiert) vor dem Hintergrund einer englischen Kleinstadt recht belustigend wirken.

Hot Fuzz
Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die interessante Besetzung der Nebenrollen: Bill Nighty war schon in Shaun … dabei, Ex-007 Timothy Dalton ist herrlich schleimig als pompöser Dorf-Pate, Jim Broadbrent gibt einen gemütlichen Revierleiter und Paul Freeman ist dabei weil er einst gegen Indiana Jones kämpfte. Das Team setzt aber nicht nur auf kleinstädtischen Charme, sondern lässt auch diesmal das Splattern nicht. Die Erklärung für die ebenso seltsame wie blutige kleinstädtische Mordserie lässt an Skurrilität (und die finale Abrechnung an Bleihaltigkeit) kaum Wünsche offen.

Hot FuzzMit The World’s End beendete das Trio Trio Simon Pegg, Nick Frost und Edgar Wright schließlich seine Three Flavours Cornetto trilogy.

„Hot Fuzz“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hot Fuzz“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hot Fuzz“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The World’s End“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The World’s End“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Shaun of the Dead“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Shaun of the Dead“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Shaun of the Dead“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Cornetto Trilogie“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

The World’s End

Nach der Zombie-Komödie Shaun of the Dead und der Actionfilm-Verarsche Hot Fuzz beendet die Darsteller Simon Pegg und Nick Frost sowie der Regisseur Edgar Wright (Scott Pilgrim, Baby Driver) ihre sogenannte Three Flavours Cornetto trilogy. Dieser Titel ist eine nicht ganz ernst gemeinte Anspielung auf Krzystof Kieslowskis Drei Farben-Trilogie und hängt auch damit zusammen, dass in jedem der Filme das auch in Großbritannien sehr beliebte Tüteneis von Langnese zu sehen ist.

The World's End

Im Zentrum stehen fünf Freunde, denen es Anno 1990 als Teenager nicht gelungen ist, eine legendäre Sauftour durch den britischen Vorort Newton Haven komplett zu absolvieren. Hierzu mussten 12 Pubs aufgesucht und jeweils ein Pint Bier ausgetrunken werden. Gary King, der damalige Anführer der Clique hängt an seinen Jugenderinnerungen und stiftet seine vier sesshaft gewordenen Kumpels dazu an, nochmal zu versuchen die “Golden Mile“ zu absolvieren und diesmal auch den letzten Pub The World’s End zu erreichen.

The World's End

Der Titel The World’s End scheint also zunächst in eine völlig falsche Richtung zu deuten. Der Film ist in seiner ersten Hälfte eine ebenso komische wie sentimental-sensible Auseinandersetzung mit den Nachteilen des Erwachsenwerdens. Speziell der ewige Kindskopf Gary King, den der begnadete Simon Pegg als tragikomische Figur verkörpert, hat keinerlei Interesse daran sich zu etablieren, was seine alten Kumpels (nicht minder großartig: Nick Frost, Paddy Considine, Martin Freeman und Eddie Marsan) mit einer Mischung aus Neid und Ekel betrachten.

The World's End

Interessant wird es, als die immer noch sehr attraktive Sam auftaucht, in die zwei der Freunde immer noch verschossen sind. Rosamund Pike behauptet sich in dieser Rolle bestens inmitten des Männer-Ensembles.

The World's End

Nach der Hälfte seiner Laufzeit wechselt der Film jedoch seine Tonart und jedem, der endlich mal wieder so richtig überrascht werden möchte, sei empfohlen sich so unvorbereitet wie möglich auf The World’s End einzulassen. Urplötzlich entpuppt sich Newton Haven als ein Ort des Grauens und genau wie einst From Dusk till Dawn müssen sich die im ersten Teil des Filmes präzise charakterisierten Figuren gegen einen gigantischen Gegner wehren und das Ende der Welt scheint in der Tat sehr nahe zu sein.

The World's End

The World’s End ist nicht nur der Abschluss, sondern auch der Höhepunkt der Trilogie. So perfekt getimt, schreiend komisch, unerhört spannend, visuell aufregend, überraschend wechselhaft, aber auch menschlich anrührend war selten ein Film und zum Glück gibt es mehr als drei Geschmackssorten von Cornetto.

The World's End

Der Spaß geht auch noch auf der Blu-ray weiter, hier gibt es ein ausführliches spaßiges Making (48:06 min), eine kurze nicht verwendete Szene (0:54 min) sowie einen Audiokommentar von Simon Pegg und Edgar Wright (wahlweise mit deutschen Untertiteln).

„The World’s End“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The World’s End“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The World’s End“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Hot Fuzz“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hot Fuzz“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hot Fuzz“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Shaun of the Dead“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Shaun of the Dead“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Shaun of the Dead“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Cornetto Trilogie“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Burke & Hare

In Edinburgh sind Leichen knapp. Im Epizentrum des medizinischen Fortschritts herrscht in den 1828 zwischen den führenden Doktoren Monroe (Tim Curry) und Knox (Tom Wilkinson) ein erbitterter Kampf um jeden Toten, denn es dürfen nur Körper von Kriminellen für die medizinische Forschung verwendet werden. Doch die beiden irischen Einwanderer Burke (Simon Pegg) und Hare (Andy Serkis) nehmen es mit den Gesetzen nicht so genau. Sie beginnen damit frisch Bestattete wieder auszugraben. Ein gutes Geschäft, doch der Bedarf ist damit immer noch nicht gedeckt, also greifen die beiden Lieferanten zu drastischeren Mitteln…

Burke & Hare

Burke & Hare ist der erste Film den der legendäre Kultregisseur John Landis (Blues Brothers, Drei Amigos) 2010 nach zwölfjähriger Drehpause in Szene setzte. Grundlage war die im Kino schon einige Male erzählten schauerlichen auf Tatsachen basierende Geschichte um die beiden Grabräuber William Burke und William Hare, die zu Mördern wurden. Robert Louis Stevenson wurde durch das Duo zur Kurzgeschichte Der Leichenräuber (The Body Snatcher) inspiriert, was ihnen einen Gastauftritt im Film Dr. Jekyll und Sister Hyde verschaffte.

Burke & Hare

Landis machte daraus – nach eigenen Angaben – nicht nur die bisher originalgetreuste Filmversion, sondern auch eine “romantische Komödie“. Doch das ist schon durch das nicht so richtig glückliche Ende der Geschichte sicherlich nicht völlig ernst gemeint.

Burke & Hare

Genau wie in den besten Filmen von Landis bekommt der Zuschauer auch hier eine Mischung aus unerwarteten Gags, optischer Raffinesse (die Ausstattung ist ein Traum!), schauerlichen Momenten und einer beeindruckenden Anzahl von hervorragenden Darstellern. Zusammengehalten wird das Ganze durch den begnadeten Simon Pegg als schwer verliebter Grabräuber William Burke. John Landis hält diesen nicht zu Unrecht für einen Komiker, der immer noch nicht so richtig kapiert hat, was für ein großartiger Schauspieler er doch ist.

Burke & Hare

Extras der Blu-ray: Ein sehr interessanter 50-minütiger Bericht über den Besuch von John Landis anlässlich der Deutschland-Premiere von „Burke & Hare“ im Rahmen des Fantasy Filmfests in Berlin, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln; B-Roll (23:39 min); Interviews mit Cast & Crew (59:13 min); Deleted Scenes (10:57 min); Outakes (2:21 min);  Deutscher Trailer (2:20 min); Englischer Trailer (2:21 min); Wendecover

„Burke & Hare“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Burke & Hare“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Burke & Hare“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

The Boys – Gnadenlos-Edition 6

Nach sechs Jahren, 72 regulären Heften, sowie drei sechsteiligen Miniserien war es endlich vollbracht. Garth Ennis beendete 2012 seine gemeinsam mit dem Zeichner Darick Robertson erdachte mittlerweile auch verfilmten Comic-Reihe The Boys. Panini feiert dies Ereignis mit dem finalen 6. Sammelband seiner im leichten Überformat (19 x 29 cm) veröffentlichten “Gnadenlos-Edition“.

The Boys – Gnadenlos-Edition 6

Hierin wird eine Art Ende nach dem Ende erzählt. Wer sich nicht den Spaß verderben möchte, dem sei noch schnell mitgeteilt, dass Ennis die Serie konsequent abschließt und ansonsten sollte wegen Spoiler-Gefahr an dieser Stelle mit dem Lesen dieses Textes aufgehört werden.

The Boys – Gnadenlos-Edition 6

Nachdem zuvor Billy Butcher und seine Boys ganz kräftig und natürlich auch äußerst blutig mit den die Welt nicht wirklich besser machenden Superhelden aufgeräumt hatten, stellt sich jetzt die Frage, wie es mit der Truppe weitergeht. Hierzu hat sich Butcher schon einige nicht eben positive Gedanken gemacht und sich, wie im Laufe der Geschichte herauskommt, erschreckend stark in die Leben jener Menschen eingemischt, die ihn bisher für einen Freund hielten. Dabei entsteht der Eindruck, dass Butcher ebenso gefährlich ist, wie die vom Konzern Vought-American gesteuerten Superhelden.

The Boys – Gnadenlos-Edition 6

Eine Art Gegenpol zum manipulativen Kraftkerl Billy Butcher bildet das optisch bei Simon Pegg angelehnte schottische Sensibelchen Hughie Campbell. Dieser ist für die meisten Leser eine Art Identifikationsfigur. Daher ist die große Frage im großen Finale, ob Garth Ennis zumindest Hughie und seiner Flamme Annie January, alias Starlight aus dem ehemaligen Superhelden-Team Seven, ein halbwegs gutes Ende spendiert hat. Zuzutrauen ist dem Mann alles, denn er neigt sowohl zu Gewaltexzessen und Zynismus wie auch zu Sentimentalitäten.

The Boys – Gnadenlos-Edition 6

Abschließend sei noch angemerkt, dass The Boys, obwohl die Serie noch umfangreicher ausgefallen ist, nicht ganz bei Ennis’ Meisterwerk Preacher mithalten kann. Dies hat nicht nur inhaltliche Gründe, denn auch viele Charaktere in The Boys sind unvergesslich, sondern es liegt eher an der durch den Einsatz von vielen unterschiedlich stark talentierten Zeichnern, von denen niemand Steve Dillon das Wasser reichen kann, etwas uneinheitlich ausgefallenen Optik.

The Boys: Dear Becky

2020 startete Garth Ennis mit Dear Becky eine achtteilige Miniserie, die Prequel aber auch Sequel von The Boys ist, und von Russ Braun großartig in Szene gesetzt wurde.

„The Boys # 1: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Boys # 2: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 3: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 4: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 5: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 6: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys: Liebe Becky“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys- Staffel 1“ bei AMAZON PRIME bestellen, hier anklicken

„The Boys # 1: Spielverderber“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 2: Der glorreiche Fünfjahresplan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 3: Streicheleinheiten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 4: Schmutzige Geheimnisse“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 5: Herogasm“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 6: Gesucht – tot oder lebendig“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 7: Die Unschuldigen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 8: Highland-Bubi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 9: Vergangenheitsbewältigung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 10: Das Karussell“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 11: Butcher“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 12: Kampf ums weisse Haus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 13: Vergeltung hat ihren Preis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Boys – Staffel 1

Mit der Serie Preacher hatte der Darsteller Seth Rogen zusammen mit dem Produzenten Evan Goldberg bereits 2016 eine Comic-Reihe von Garth Ennis adaptiert, bzw. dies versucht. Da hier ganz offensichtlich gar nicht beabsichtigt war, der Vorlage auch nur halbwegs gerecht zu werden, klang es nicht gerade wie eine sehr gute Idee, wenn sich das selbe Team mit The Boys an einer weiteren Comic-Serie von Ennis versucht.

The Boys (TV-Serie)

Doch – oh Wunder! – diesmal ist es gut gegangen. Auf Amazon Prime ist tatsächlich in 8 Episoden zu erleben, wie wenig erstrebenswert es wäre, in einer Welt voller Superhelden zu leben. Genau wie im Comic gibt es eine Gruppe von Individualisten, die alles dransetzt, um zu verhindern, dass kostümierte Gestalten die Geschicke der Menschheit lenken.

The Boys (TV-Serie)

Als er achtlos durch die Straßen von New York düst, rennt A-Train, der Mitglied im Superhelden-Team The Seven ist, mit Hochgeschwindigkeit mitten durch ein junges Mädchen. Dabei handelt es sich um Robin, die Freundin von Hughie Campbell. Dieser kommt nur schwer über diesen sinnlosen Tod hinweg. Hughie erhält Besuch von einigen Anwälten, die ihm eine Unterschrift abtricksen wollen, damit er gerichtlich nicht gegen A-Train vorgeht.

The Boys (TV-Serie)

Anschließend trifft er auf einen gewissen Billy Butcher, der ihm ein noch viel besseres Angebot macht. Hughie soll Mitglied einer Gruppe werden, die mit Tolerierung des CIA und ohne Rücksicht auf Verluste Superhelden in ihre Schranken verweist. Hughie lernt die Boys kennen, aber auch die naive Superheldin Annie alias Starlight. Nach und nach kommen die Boys hinter das ziemlich finstere Geheimnis der im Solde der Firma Vought International stehenden Superhelden.

The Boys (TV-Serie)

Als Garth Ennis zusammen mit dem Zeichner Darick Robertson die 2006 die Comic-Serie startete, schwebte ihnen der Darsteller Simon Pegg (Shaun of the Dead, Star Trek) als Idealbesetzung für die Rolle des Hughie in einer eventuellen Verfilmung vor. Da Pegg mittlerweile etwas zu alt für den naiven Helden ist, gelang den TV-Produzenten der Coup Pegg als Hughies Vater zu besetzten. Die Hauptrolle bekam Jack Quaid, der in einer kleinen Rolle in Die Tribute von Panem zu sehen war.

The Boys (TV-Serie)

In der Serie ist Hughie jetzt kein Schotte mehr, sondern ein durchschnittlicher New Yorker, der in einem Elektroladen schuftet und sich eher schlecht als recht durchs Leben schlägt. Scheinbar direkt aus dem Comic entsprungen zu sein, scheint hingegen der Neuseeländer Karl Urban (Dredd, Star Trek). Dieser sondert als Billy Butcher herrlich derbe Flüche ab, legt großartige Wutausbrüche hin und lässt auch immer wieder einen seelisch schwer verletzten Menschen durchschimmern.

The Boys (TV-Serie)

Eine Galavorstellung gibt auch Anthony Starr als patriotischer Superhelden-Chef Homelander. Sein arrogantes Lächeln wirkt erschreckend echt und fast so bedrohlich, wie die Abgründe die dahinter lauern. Auch die restliche Besetzung – allen voran Elisabeth Shue als eiskalte Konzernchefin von Vought International – wurde recht passend ausgewählt und erstaunlich viele Grundideen des Comics flossen in die Geschichte ein.

The Boys (TV-Serie)

Wer möchte kann bemängeln, dass die Serie pfleglicher mit den “bösen“ Charakteren umgeht und diese etwas differenzierter darstellt als es Ennis im Comic macht. Doch die satirischen und gesellschaftskritischen Elemente fallen dadurch nicht unter den Tisch, zumal sich die Serie auch über die aufwändigen Superhelden-Kinofilme lustig macht. Episode 8 von The Boys endet mit einer recht originellen Schlusspointe, die so nicht im Comic vorkommt und gespannt auf eine zweite Staffel macht. Diese ist mittlerweile auch auf Amazon Prime zu sehen.

The Boys: Dear Becky

2020 startete Garth Ennis mit Dear Becky eine achtteilige Comic-Serie, die Prequel aber auch Sequel von The Boys ist, und von Russ Braun großartig in Szene gesetzt wurde.

„The Boys- Staffel 1“ bei AMAZON PRIME bestellen, hier anklicken

„The Boys“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Boys # 1: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 2: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 3: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 4: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 5: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 6: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys: Liebe Becky“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 1: Spielverderber“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 2: Der glorreiche Fünfjahresplan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 3: Streicheleinheiten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 4: Schmutzige Geheimnisse“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 5: Herogasm“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 6: Gesucht – tot oder lebendig“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 7: Die Unschuldigen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 8: Highland-Bubi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 9: Vergangenheitsbewältigung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 10: Das Karussell“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 11: Butcher“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 12: Kampf ums weisse Haus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 13: Vergeltung hat ihren Preis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Mission: Impossible – Fallout

Die 1996 gestartete Filmreihe Mission: Impossible geht in die sechste Runde und der mittlerweile 56-jährige Tom Cruise spielt immer noch glaubhaft den Action-Helden Ethan Hunt. Etwas weniger überzeugt der diesmal etwas penetrante Versuch Hunt mit so etwas wie einem Charakter auszustatten. Mindestens zweimal zu oft ist im Laufe des Filmes zu hören, dass Ethan Hunt – ganz im Gegensatz zu seinen Geheimdienst-Vorgesetzten – eher eine Mission platzen als eins seiner Team-Mitglieder sterben lässt.

Mission: Impossible - Fallout

Auch die Beziehung zu seiner Ex-Frau, der Ärztin Julie (Michelle Monaghan), hat sich etwas seltsam entwickelt. Diese ist aus Sicherheitsgrünen abgetaucht, hält aber Kontakt zu Hunt, was diesen irgendwie motiviert. Der Auftakt von Mission: Impossible – Fallout ist etwas delikat. Hier ist zu erfahren, dass anarchistische Terroristen Atombomben in Rom, Jerusalem und Mekka gezündet haben. Zwar entpuppt (Vorsicht Spoiler!) sich dieses als Bluff, doch es wirkt etwas merkwürdigt, wenn in einem Film, in dem der prominenteste Scientologe die Hauptrolle spielt, die zentralen Kultstätten von drei Weltreligionen zerstört werden.

Mission: Impossible - Fallout

Ansonsten entstand hier eine wieder von Christopher McQuarrie (Edge of Tomorrow) inszenierte direkte Fortsetzung von Mission: Impossible – Rogue Nation. Gegner ist wieder der Anarchist Salomon Lane (Sean Harris), doch auch die Zusammenarbeit mit dem vom Superman-Darsteller Henri Cavill gespielten CIA-Agenten August Walker verläuft für Hunt alles andere als optimal. Doch dafür kann er sich auf sein von Ving Rhamses, Simon Pegg und Rebecca Ferguson verkörpertes Team verlassen.

Mission: Impossible - Fallout

Das Konzept der Reihe erscheint, mit in Paris und London gedrehten allzu vertraut anmutenden Verfolgungsjagden, ein wenig abgegriffen. Das Finale in Kaschmir (das zum Teil in Norwegen gedreht wurde) ist dann doch noch ein gelungener Abschluss und lässt auf weitere Filme hoffen, die wieder nahtloser an die unwiderstehliche Mischung aus Action und Humor anknüpfen können, mit der J. J. Abrams die Reihe 2006 in Mission: Impossible III revitalisierte.

„Mission: Impossible VI – Fallout“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible VI – Fallout“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mission: Impossible V – Rogue Nation“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible V – Rogue Nation“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible III“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible III“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible 1 – 5“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible 1 – 5“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Mission: Impossible – Phantom Protokoll

Mit “mageren“ knapp 400 Millionen Dollar weltweitem Einspielergebnis blieb Mission: Impossible III weit hinter seinen beiden Vorgängern zurück. Dies schien weniger am Film zu liegen, den J. J. Abrams noch atemberaubender als die ersten Teile in Szene gesetzt hatte, sondern am Hauptdarsteller. Tom Cruise ging der Öffentlichkeit mit Liebesschwüren und Scientology-Bekenntnissen gehörig auf den Keks. Im Gegensatz zu Karl-Theodor zu Guttenberg ließ er sich für seine Rückkehr als Weltretter vom Dienst jedoch sehr viel Zeit.

Mission: Impossible - Phantom Protokoll

Fünf Jahre sollte es dauern, bis er als Ethan Hunt zurückkehrte. Im neuen Film ist er zwar als Action-Held agiler denn je. Er verzichtete laut Presseheft nahezu komplett auf Doubles und kraxelte höchstpersönlich am höchsten Gebäude der Welt in Dubai herum. Zugleich räumte Cruise aber auch seinen Mitspielern sehr viel mehr Raum als sonst ein und ist teamfähiger denn je.

Mission: Impossible - Phantom Protokoll

Während er im Teil 3 noch eindeutig der Obermotz seiner kleinen Gruppe war, hat er jetzt mit Jeremy Renner (Oscar-Nominierung für seine Hauptrolle in The Hurt Locker) einen nahezu gleichberechtigten Partner an seiner Seite. Auch Simon Pegg, der in Teil 3 nur lustig am Computer herumsaß, ist jetzt deutlich mehr als ein Sidekick und Paula Patton (Déjà Vu, Precious) ist die schlagkräftigste IMF-Agentin der Filmreihe.

Mission: Impossible - Phantom Protokoll

Einzig der eher softe Michael Nyqvist aus der Millennium-Trilogie will als atomkriegsgeiler Schurke nicht so recht überzeugen. Doch dafür war die Wahl des Pixar-Regisseurs Brad Bird (Die Unglaublichen, Ratatouille) eine sehr gute! In seinem ersten Realfilm zieht er alle Register, setzt wahnwitzige Ideen in ebensolche Bilder um, legt ein Wahnsinnstempo vor und gibt den Figuren dennoch Konturen ja manchmal sogar etwas Tiefe.

Mission: Impossible - Phantom Protokoll

Apropos Tiefe, obwohl viele Szenen geradezu nach 3D-Effekten schreien, wurde der Film konventionell “flach“ gedreht und funktioniert trotzdem. Damit dürfte sich die Sache mit den lästigen Brillen und dem Aufpreis von 5 Euro (erstmal) erledigt haben.

„Mission: Impossible V – Rogue Nation“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible V – Rogue Nation“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mission: Impossible VI – Fallout“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible VI – Fallout“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible III“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible III“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible 1 – 5“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mission: Impossible 1 – 5“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken