Schlagwort-Archive: Spirou

Jonas Valentin

Seltsame Dinge passieren in der Stadt. Gewaltige Mengen von Seemöwen kreisen in der Luft. Den schläfrigen Menschen erscheinen Fischschwärme. Alle möglichen Arten von Meeresbewohnern bevölkern die Straßen. Unabhängig voneinander versuchen Jonas Valentin und das Mädchen Valerie herauszufinden, was hier vor sich geht. Des Rätsels finden sie in einem alten Buch und in einer Höhle unter der Stadt.

Jonas Valentin

In Der Traum des Wals liefert der Autor Bom zwar beinahe so etwas wie eine Auflösung der rätselhaften Phänomene. Doch zum Glück besteht diese nicht aus ellenlangen Erklärungen, sondern bietet dem belgischen Zeichner Frank Pé (Zoo, Spirou: Das Licht von Borneo) reichlich Raum für seine tierischen Bildvisionen. Wer dieses Album zur Hand nimmt, wird den von Busfahrer und Passagieren berittenen Katzenwels der Linie 14 („überfüllt wie gewöhnlich“) so schnell nicht vergessen.

Jonas Valentin

In Unter zwei Sonnen, dem vierten Band der Serie Jonas Valentin (im Original: Broussaille) gestaltet Frank Pé gleich zwei Geschichten. Bei Die geheime Macht des Jizo schrieb der Zeichner auch das Szenario, doch dies ist wenig mehr als ein Vorwand für eine Odyssee durch Japan. Jonas und seine Freundin Valerie gewinnen bei einem Preisausschreiben (das auf einer Katzenfutterdose aufgedruckt war) einen Flug nach Tokio.

Jonas Valentin

Im Gedränge der U-Bahn verlieren sich die Beiden. Sie haben große Schwierigkeiten sich wieder zu finden, da sie jene Plätze aufsuchen von denen sie vermuten, dass der jeweils andere diese gerne besuchen würde. Frank Pé trotzt diesen Irrfahrten sehr stimmungsvolle Impressionen des historischen und modernen Japans ab.

Jonas Valentin

Die zweite Geschichte Sandrine von den Hügeln stammt von Frank Pé und Bom. Diesmal reist Jonas als Schlichter in einer Familienangelegenheit (es geht um eine kranke Großmutter und ein kleines Adoptivkind) ins afrikanische Burundi. Hier trifft er nicht nur auf seine teilweise recht kauzigen Verwandten, sondern hat auch Begegnungen mit Gorillas und Krokodilen. Auch dieser zweite Beitrag des Albums ist wahre Comickunst, auch wenn hier die kompliziertere Geschichte manchmal etwas die Sicht auf Franks eindrucksvoll eingefangenes Lokalkolorit verbaut.

Jonas Valentin

Im fünften Band Der Faun auf den Schultern geht Frank Pé (der diesmal wieder ohne Texter arbeitet) sogar noch ein Stückchen weiter. Er zergliedert den Band zunächst scheinbar planlos in Short Stories, die aus eher alltäglichen Beobachtungen von Jonas bestehen, sich dann zu faszinierenden philosophischen Naturbetrachtungen steigern und zum Schluss ein großes Ganzes bilden. Dabei gelingen Frank Bilder und Situationen, die der Leser wohl nie vergessen wird.

„Jonas Valentin 5 – Der Faun auf den Schultern“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jonas Valentin“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Jonas Valentin 4 – Unter zwei Sonnen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jonas Valentin 3 – Die Nacht der Katze“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jonas Valentin 2 – Der Hüter des Lichts“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jonas Valentin 1 – Der Traum des Wals“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoo # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoo # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoo # 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoo“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Spirou: Das Licht von Borneo“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Zoo

Im Prolog dieser Geschichte verliert die junge Russin Anna unter tragischen Umständen ihren Liebhaber und ihre Nase. Gemeinsam mit Zigeunern reist sie bis in die Bretagne und lernt dort drei Menschen kennen, die die Rettung eines vom Zerfall bedrohten Tierpark zu ihrer Lebensaufgabe gemacht haben.

Zoo

Hierbei handelt um den Arzt Célestin, seine Adoptivtochter Manon und den Bildhauer Buggy, der ein kaum verheimlichtes Verhältnis mit der noch sehr jungen Manon hat. Anna bleibt bei dem Trio und geht ebenso stark in der verantwortungsvollen Arbeit auf. Doch der sich ankündigende Erste Weltkrieg bedroht die Lebensgemeinschaft.

Zoo

Nur sehr selten gelang es einem Comic seinen Leser durch Erzählung und Bilder so vollkommen in seinen Bann zu ziehen. Es ist nachfühlbar, wie alle Tiere des Zoos sich ganz gewaltig sträuben, als eine von den Tierstaturen des Bildhauers Buggy an einen Sammler verkauft und vom Gelände transportiert wird. Auch für Manons Versuche Anna durch Farben und Musik den Geruchssinn zu ersetzten, findet der Comic ungewöhnlich visualisierte Ideen.

Zoo

Durch die Zeichenkunst von Frank Pé (Jonas Valentin, Spirou: Das Licht von Borneo) wird auch noch das kleinste Panel zu einem Hochgenuss. Philippe Bonifays Geschichte sorgt für eine seltsam schwirrende Atmosphäre und setzt Dialoge nur dort eins, wo sie unbedingt nötig sind. Die aus drei Teilen bestehende Serie erhielt 1996 in Erlangen den Max-und-Moritz-Preis, erschien bei uns zunächst beim Splitter Verlag, bevor Carlsen sie komplett veröffentlichte.

„Zoo # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoo # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoo # 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoo“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Jonas Valentin 5 – Der Faun auf den Schultern“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jonas Valentin“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Jonas Valentin 4 – Unter zwei Sonnen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jonas Valentin 3 – Die Nacht der Katze“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jonas Valentin 2 – Der Hüter des Lichts“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jonas Valentin 1 – Der Traum des Wals“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou: Das Licht von Borneo“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

André Franquin: Schwarze Gedanken

Zwischen 1977 und 1983 brachte die Comiclegende André Franquin (Gaston) zunächst für Le Trombone illustré und, nachdem diese Beilage des Magazins Spirou eingestellt wurde, für die Zeitschrift Fluide Glacial einige für seine Verhältnisse ungewöhnlich düstere Geschichten (passenderweise auch noch) in Schwarzweiß zu Papier.

André Franquin: Schwarze Gedanken

Franquin betonte immer wieder, dass keinerlei Zusammenhänge zwischen diesen Idées Noires (Schwarze Gedanken) und seinen damaligen Depressionen und Nervenzusammenbrüchen bestanden und diese “dennoch neckischen“ Comics “nichts anderes als ein Ulk“ sind.

André Franquin: Schwarze Gedanken

Franquins bitterböse Darstellung von Jägern, Militärs und blindem Fortschrittsglauben ist sehr eindringlich und leider zeitlos. Die Comics hinterlassen beim Leser den Eindruck sehr viel mehr zu sein, als nur der Vorwand für eine makabre Schlusspointe . Vielmehr war es ihm gelungen den passenden Zeichenstil für härteren Comic-Tobak zu finden, den er in seinem ausgereiften Gaston-Funnystil nur schwerlich an den Leser bringen konnte. Seine Figuren sind dabei viel mehr als nur Silhouetten und verfügen innerhalb ihrer Schwärze auch noch über zusätzliche Konturen.

André Franquin: Schwarze Gedanken

Nachdem bei Carlsen bereits Gesamtausgaben der Schwarzen Gedanken veröffentlicht wurden, erscheint zum 40. Jubiläum der Reihe mit Es waren einmal Schwarze Gedanken eine faszinierende Mischung aus Sachbuch und Comicalbum. Auf 120 Seiten kommen ein Großteil der Schwarzen Gedanken zum Abdruck. Hinzu kommen noch weitere ähnlich gelagerte Comics, die Franquin teilweise zusammen mit Marcel Gotlib (Die Dingodossiers) gezeichnet hat.

André Franquin: Schwarze Gedanken

Abgerundet wird der Band durch aussagekräftige Interviews mit Interviews mit Franquin, dessen Tochter Isabelle und Gotlib. Enthalten sind auch Hommagen von anderen Zeichnern wie Édika oder Goossens. Darunter befindet sich auch ein Auszug aus dem Comic Katharsis von Luz. Darin beschreibt dieser wie er versuchte zu verkraften, dass er den Anschlag auf Charlie Hebdo knapp überlebte. Im Buch ist auch zu erfahren, dass Franquin Charlie Hebdo nicht nur regelmäßig gelesen hat, sondern auch immer wieder darüber nachgedacht hat für das französische Satiremagazin zu arbeiten.

André Franquin: Schwarze Gedanken

Bedauerlich ist nur, dass das Buch nicht auch als Gesamtausgabe taugt. Zum Abdruck kommen “nur“ 46 der insgesamt 65 von Franquin gezeichneten “Schwarzen Gedanken“. Auf die paar zusätzlichen Seiten wäre es doch nicht wirklich angekommen, zumal manche der enthaltenen Hommagen nur bedingt gelungen sind. Doch es gelingt in einer Mischung aus Texten, Interviews, Comics und Skizzen dem Leser den Menschen André Franquin ein Stück näher zu bringen.

„Es waren einmal Schwarze Gedanken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Gesamtausgabe der „Schwarze Gedanken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Schwarze Gedanken“ bei ebay kaufen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 1: Die Anfänge eines Zeichners” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio”-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken 

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 2: Von Rummelsdorf zum Marsupilami” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 3: Einmal um die Welt” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 4: Moderne Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 5: Fabelhafte Wesen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 6: Gefährliche Erfindungen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 7: Mythos Zyklotrop” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 8: Humoristische Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„André Franquin: Der ganze Gaston“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von André Franquin bei ebay kaufen, hier anklicken

Franquin: Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 8: Humoristische Abenteuer

Endlich liegt sie komplett vor, die achtbändige gebundene Gesamtausgabe mit den von André Franquin gezeichneten Abenteuern von Spirou und Fantasio. Seinen ersten Auftritt hatte der Page Spirou 1938 im gleichnamigen belgischen Comic-Magazin. Zunächst war der Franzose Rob-Vel alias Robert Velter der Zeichner, anschließend übernahm Jijé alias Joseph Gillain, der den Journalisten Fantasio einführte und 1946 die Serie an seinen Schüler André Franquin abtrat.

Franquin: Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 8: Humoristische Abenteuer

Dieser zeichnet zunächst noch im Stile von Jijé, schwamm sich jedoch recht schnell frei und erweiterte das Spirou-Universum um unvergessliche Figuren wie den Grafen von Rummelsdorf, den Zyklotropen und das Marsupilami. Franquin litt jedoch darunter, dass die Hauptfiguren Spirou, Fantasio und auch das Eichhörnchen Fips nicht von ihm stammten. Dies schlug sich in Depressionen nieder und gipfelte darin, dass Franquin 1961 die in Spirou als wöchentliche Fortsetzungsserie veröffentlichte Geschichte QRN ruft Bretzelburg mittendrin für mehr als ein Jahr ruhen ließ. Seine Onepage um das chaotische Redaktions-Faktotum Gaston führte er jedoch weiter.

Franquin: Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 8: Humoristische Abenteuer

Auch in den darauffolgenden Spirou-Geschichten war Gaston mit dabei. Genau wie QRN ruft Bretzelburg gehören diese zu den absoluten Höhepunkten der Serie. Unvergessen ist die Geschichte um die perfekt dressierten Schimpansen Bravo Brothers. Ein gelungenes Experiment ist Yvan Delportes von Franquin illustrierte Prosa-Fortsetzungsgeschichte Robinson auf Schienen über eine atombetriebene Eisenbahn, die quer durch Europa Amok fährt. Den vielleicht nicht ganz krönenden Abschluss ist Schnuller und Zyklostrahlen. Der Comic der ab 1967 in Spirou erschien, erzählt davon wie der Schurke Zyklotrop zum Baby wurde. Die Geschichte spielt nach einem sehr komischen Auftakt mit Gaston in der Spirou-Redaktion ausschließlich in der näheren Umgebung von Schloss Rummelsdorf.

Franquin: Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 8: Humoristische Abenteuer

Für die Gesamtausgabe spricht auch das hervorragende Bonusmaterial der Edition, das in diesem Fall auch die im Spirou-Magazin veröffentlichte längere Version des Anfangs von QRN ruft Bretzelburg umfasst. Es ist erfreulich, dass die Gesamtausgabe mit den von Jean-Claude Fournier gezeichneten Spirou-Geschichten fortgeführt wird. In dessen 1970 erschienenen ersten Spirou-Album Die Goldmacher hatte das Marsupilami seinen vorerst letzten Auftritt innerhalb der Serie. Gemeinsam mit dem Zeichner André Franquin verließ es die Reihe und ging eigene Wege, bevor es schließlich 2016 in Der Zorn des Marsupilamis zurückkehrte. Doch das ist eine komplett andere Geschichte, die hoffentlich auch noch Aufnahme in diese schöne Spirou-Gesamtausgabe findet.

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 1: Die Anfänge eines Zeichners” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio”-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken 

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 2: Von Rummelsdorf zum Marsupilami” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 3: Einmal um die Welt” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 4: Moderne Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 5: Fabelhafte Wesen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 6: Gefährliche Erfindungen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 7: Mythos Zyklotrop” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 8: Humoristische Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„André Franquin: Der ganze Gaston“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von André Franquin bei ebay kaufen, hier anklicken

„Spirou + Fantasio # 53: Der Zorn des Marsupilamis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 52: Der Page der Sniper Alley“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 51: In den Fängen der Viper“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 50: Die dunkle Seite des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 49: Angriff der Zyklozonks“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 48: Zu den Ursprüngen des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 47: Spirou in Tokio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 46: Der Mann, der nicht sterben wollte“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 45: Flut über Paris“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 44: Jagd auf Spirou“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 43: Mafia, Mädchen und Moneten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 42: Ein Dorf sieht schwarz“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 41: Vito der Pechvogel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 40: Abenteuer in Moskau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 39: Das Tal der Verbannten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 38: Die Angst im Nacken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 37: Abenteuer in New York“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 36: Jugendsünden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 35: Die Rückkehr des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 34: Die Ruck-Zuck-Zeitmaschine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 33: Marilyn ist nicht zu stoppen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 32: Abenteuer in Australien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 31: Das geheimnisvolle Virus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 30: Der Lärmschlucker“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 29: Die Büchse der Pandora“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 28: Die Eiszeit-Maschine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 27: Nichts als Bohnen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 26: Kodo, der Tyrann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 25: Alles wie verhext“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 24: Apfelwein für Xorien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 23: Fauler Zauber in Afrika“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 22: Im Reich der roten Elefanten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 21: Tora Torapa“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 20: Zauberei in der Abtei“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 19: Zucker im Tank“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 18: Die Goldmacher“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 17: Schnuller & Zyklostrahlen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 16: QRN ruft Bretzelburg“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 15: Tiefenrausch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 14: Im Banne des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 13: Der Plan des Zyklotrop“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 12: Gefangen im Tal der Buddhas“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 11: Ein eisgekühlter Gast taut auf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 10: Das Nest im Urwald“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 9: Goldminen und Gorillas“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou – Porträt eines Helden als junger Tor“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 8: Tiefschlaf für die ganze Stadt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 7: Das Versteck der Muräne“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 6: Der doppelte Fantasio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 5: Champignons für den Diktator“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 4: Aktion Nashorn“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 3: Die Entführung des Marsupilamis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 2: Eine aufregende Erbschaft“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 1: Der Zauberer von Rummelsdorf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 0: Am anderen Ende der Angst“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 20: Ein großer Kopf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 19: Die Leopardenfrau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 18: Notlandung auf Zigomus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 17: König Rakiki“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 16: Das Wunderpferd“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 15: Spirou in Amerika“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial 14: Die mystische Insel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 13: Spirou auf Weltreise“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 12: Robinson auf Schienen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 11: Panik im Atlantik“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 10: Spirou und der Roboter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial 09: Operation Fledermau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 8: Porträt eines Helden als junger Tor“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 7: Onkel Ottos Testament“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 6: Die Gruft derer von Rummelsdorf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 5: Spirou im Wilden Westen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 4: Die Sümpfe der Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 3: Spirou bei den Pygmäen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 2: Die steinernen Riesen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 1: Fantasio und das Phantom“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Sonderband: Robinson auf Schienen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Spirou & Fantasio: Robinson auf Schienen

Als Spirou Spezial # 12 erschien 2011 ein ganz besonderes schon lange vergriffenes Schmankerl. Es handelt sich zwar um eine Geschichte mit Spirou, Fantasio und Gaston aber nicht um einen Comic. Vom März bis Mai 1964 wurde im Comic-Magazin Spirou eine illustrierte Prosa-Fortsetzungsgeschichte veröffentlicht, in der der damalige Herausgeber Yvan Delporte schilderte, wie eine atombetriebene Eisenbahn quer durch Europa Amok fährt.

Spirou & Fantasio: Robinson auf Schienen

Bebildert hat diese Geschichte der begnadete Zeichner André Franquin, dem es später etwas unangenehm war, wie naiv er dabei mit Atomkraft umging. Doch ganz nebenbei wird auch angedeutet, dass es katastrophale Folgen haben könnte, wenn der vom tollpatschigen Gaston führerlos gestartete Zug entgleisen würde. Aus heutiger Sicht ist die Geschichte auch eine Mahnung nicht zu sorglos mit neuen technischen Errungenschaften umzugehen und über die Ländergrenzen hinaus zusammen zu arbeiten. Denn wenn etwas schief geht mit dem experimentellen Triebwagen Pluto X-6226-A, der genug Energie für eine eineinhalbjährige Odyssee hat, könnte es “ein Blutbad“ geben.

Spirou & Fantasio: Robinson auf Schienen

Robinson auf Schienen erschien in Deutschland bereits 1983 als Album bei Carlsen, war dann schnell vergriffen und wurde hoch gehandelt. Für die Neuausgabe hat Frédéric Jannin die Zeichnungen sehr viel schöner neu koloriert und das Layout des Albums ist auch lockerer als bei der dreispaltig mit Texten bedruckten Erstausgabe. Jetzt fehlen allerdings die zuvor mit abgedruckten Streckenpläne der europäischen Bahnen, doch das ist in Anbetracht der ansonsten sehr viel schönere und mit interessanten Anmerkungen versehenden Neuausgabe leicht zu verkraften.

Spirou & Fantasio: Robinson auf Schienen

Mittlerweile ist Robinson auf Schienen auch enthalten in Carlsens achten und abschließenden Band der gebundenen Gesamtausgabe von Franquins Geschichten mit Spirou und Fantasio.

„Spirou und Fantasio Spezial # 12: Robinson auf Schienen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio”-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken 

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 2: Von Rummelsdorf zum Marsupilami” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 3: Einmal um die Welt” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 4: Moderne Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 5: Fabelhafte Wesen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 6: Gefährliche Erfindungen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 7: Mythos Zyklotrop” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 8: Humoristische Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„André Franquin: Der ganze Gaston“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von André Franquin bei ebay kaufen, hier anklicken

„Spirou + Fantasio # 53: Der Zorn des Marsupilamis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 52: Der Page der Sniper Alley“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 51: In den Fängen der Viper“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 50: Die dunkle Seite des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 49: Angriff der Zyklozonks“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 48: Zu den Ursprüngen des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 47: Spirou in Tokio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 46: Der Mann, der nicht sterben wollte“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 45: Flut über Paris“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 44: Jagd auf Spirou“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 43: Mafia, Mädchen und Moneten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 42: Ein Dorf sieht schwarz“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 41: Vito der Pechvogel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 40: Abenteuer in Moskau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 39: Das Tal der Verbannten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 38: Die Angst im Nacken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 37: Abenteuer in New York“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 36: Jugendsünden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 35: Die Rückkehr des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 34: Die Ruck-Zuck-Zeitmaschine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 33: Marilyn ist nicht zu stoppen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 32: Abenteuer in Australien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 31: Das geheimnisvolle Virus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 30: Der Lärmschlucker“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 29: Die Büchse der Pandora“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 28: Die Eiszeit-Maschine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 27: Nichts als Bohnen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 26: Kodo, der Tyrann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 25: Alles wie verhext“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 24: Apfelwein für Xorien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 23: Fauler Zauber in Afrika“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 22: Im Reich der roten Elefanten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 21: Tora Torapa“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 20: Zauberei in der Abtei“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 19: Zucker im Tank“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 18: Die Goldmacher“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 17: Schnuller & Zyklostrahlen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 16: QRN ruft Bretzelburg“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 15: Tiefenrausch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 14: Im Banne des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 13: Der Plan des Zyklotrop“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 12: Gefangen im Tal der Buddhas“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 11: Ein eisgekühlter Gast taut auf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 10: Das Nest im Urwald“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 9: Goldminen und Gorillas“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou – Porträt eines Helden als junger Tor“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 8: Tiefschlaf für die ganze Stadt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 7: Das Versteck der Muräne“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 6: Der doppelte Fantasio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 5: Champignons für den Diktator“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 4: Aktion Nashorn“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 3: Die Entführung des Marsupilamis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 2: Eine aufregende Erbschaft“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 1: Der Zauberer von Rummelsdorf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 0: Am anderen Ende der Angst“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 20: Ein großer Kopf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 19: Die Leopardenfrau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 18: Notlandung auf Zigomus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 17: König Rakiki“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 16: Das Wunderpferd“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 15: Spirou in Amerika“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial 14: Die mystische Insel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 13: Spirou auf Weltreise“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 12: Robinson auf Schienen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 11: Panik im Atlantik“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 10: Spirou und der Roboter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial 09: Operation Fledermau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 8: Porträt eines Helden als junger Tor“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 7: Onkel Ottos Testament“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 6: Die Gruft derer von Rummelsdorf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 5: Spirou im Wilden Westen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 4: Die Sümpfe der Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 3: Spirou bei den Pygmäen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 2: Die steinernen Riesen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 1: Fantasio und das Phantom“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Sonderband: Robinson auf Schienen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Harry und Platte: Gesamtausgabe 1949 – 1954

2011 startete Salleck Publicatons eine Gesamtausgabe der klassischen Comic-Serie Harry und Platte (Tif et Tondu) nicht am Anfang, sondern im Jahre 1956. Damals wurden die beiden nur bedingt individuell charakterisierten Hauptfiguren mit einen ungleich markanteren Gegner konfrontiert: Dem Schock! Dieser wurde populärer als die eigentlichen Helden und bekam – lange nachdem Harry und Platte eingestellt wurde – eine eigene Serie. Doch das ist eine andere Geschichte.

Harry und Platte: Gesamtausgabe 1949 - 1954

1938 erlebte Fernand Dineurs Serie Tif ihre Premiere in der allerersten Ausgabe des wöchentlich erscheinenden Magazins Spirou. Hauptfigur war ein Glatzkopf, der weltweit gagreiche Abenteuer erlebte und bereits nach fünf Wochen, bzw. Spirou-Ausgaben, auf den mit wilden Haar- und Bartwuchs gesegneten Tondu traf. Unter dem Titel Tif et Tondu erfreute sich die Reihe großer Popularität. Dem Spirou-Herausgeber Charles Dupuis gefielen die von Dineur in Windeseile hingeschluderten Comic-Geschichten jedoch immer weniger.

Harry und Platte: Gesamtausgabe 1949 - 1954

1949 schließlich – und hier setzt dieser neue Band von Sallecks Gesamtausgabe an – gelang es den Spirou-Herausgebern Fernand Dineurs davon zu überzeugen bei Harry und Platte nur noch als Autor tätig zu sein. Als Zeichner wurde Willy Maltaite alias Will verpflichtet. Genau wie André Franquin (Gaston) und Morris (Lucky Luke) absolvierte dieser eine Ausbildung beim belgischen Comic-Altmeister Joseph Gillain alias Jijé. Doch im Gegensatz zu seinen etwas älteren Kollegen, die bereits als talentierte Zeichner zu Jijé kamen, lernte Will im Hause Gillain das Zeichenhandwerk von der Pike auf.

Harry und Platte: Gesamtausgabe 1949 - 1954

Es war auch Jijé, der Charles Dupuis empfahl Will als Zeichner von Harry und Platte  einzusetzen. Fernand Dineur war wenig begeistert vom aufstrebenden Zeichner, der seinen Figuren ein gefälligeres Äußeres verpasste.

Harry und Platte: Gesamtausgabe 1949 - 1954

Nach einer Weile gab Dineur bei Harry und Platte auch das Texten auf. Ersatz wurde in Jijés Bruder Henri Gillain gefunden, der zuvor bereits zur Comic-Serie Spirou den Grafen von Rummelsdorf beigesteuert hatte. Doch Dupuis waren Gillains Geschichten zu abgefahren und als nächster Texter sprang unter dem Pseudonym Ben für eine kurze Zeit der Journalist Albert Desprechins ein.

Harry und Platte: Gesamtausgabe 1949 - 1954

Die Comics, die in dieser spannenden Zeit entstanden sind, mögen heute etwas antiquiert wirken. Doch da dieser hervorragend aufgemachte und reich bebilderte Band der Gesamtausgabe auch noch zahlreiche Hintergrundinformationen enthält, dürfte er allen Freunden des frankobelgischen Comics viel Freude bereiten.

„Harry und Platte: 1949 – 1954“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Harry und Platte Gesamtausgabe 1: Der diabolische Herr Schock“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte Gesamtausgabe 2: Dem Verbrechen auf der Spur“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte Gesamtausgabe 3: Die Handschrift des Herrn Schock“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Schock 1: Die Geister von Knightgrave – Erster Teil“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Schock 1: Die Geister von Knightgrave – Erster Teil – Vorzugsausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Schock: Die Geister von Knightgrave – Zweiter Teil“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 26: Die Versuchung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 25: Die Paladine der Johanna von Orleans “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 24: Der Geist des Samurai“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 23: Ein flotter Hüpfer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 22: Die grüne Materie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 21: Der grosse Kampf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 20: Toar erwacht!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 19: Eine geheimnisvolle Puppe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 18: Pfeile aus dem Nichts“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 17: Schock 235“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 16: Schocktherapie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 15: Asse auf Abwegen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 14: Der Goldschatz von Tuma“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 13: Mythen, Monster, Mutationen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 12: Die Kapuzenmänner“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 11: Der Abgrund des Todes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 10: Die Rückkehr des Monsters“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 9: Der verlorene Schatz“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 8: Trouble in New York“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 7: Ein teuflischer Plan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 6: Ein tödlicher Fund“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 5: Gräber, Geister und Ganoven“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 4: Das Monster aus der Tiefe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 3: Der Fluch des Leuchtturms“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 2: Der Plan der Kobra“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Harry und Platte 1: Jagd auf den Unsichtbaren“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Gringos Locos

1948 brachen drei mittlerweile legendäre Meister des frankobelgischen Comics zu einem erinnerungswürdigen Trip auf. Der seinerzeit durch seine Beiträge zur Traditionsserie Spirou bekannte Joseph Gillain alias Jijé (Jerry Spring) reiste mit seiner kompletten fünfköpfigen Familie und zwei seiner gelehrigsten Schüler durch die USA. Während der hochtalentierte André Franquin (Gaston) damals noch nach seinem Platz im Comic-Universum suchte, feierte Maurice de Bévère alias Morris bereits erste Erfolge mit seinem Cowboy Lucky Luke, der immer noch schneller als sein Schatten schießt.

Gringos Locos
Das Trio träumte davon dem provinziellen Belgien zu entfliehen und Karriere in Walt Disneys Trickfilm-Studios zu machen. Doch dort wurden 1948 wegen finanzieller Probleme keine neuen Zeichner eingestellt. Jijé & Co. ließen sich davon nicht unterkriegen, sondern setzten ihre Reise fort, zeichneten und schickten ihre Comic-Seiten nach Belgien. Morris traf schließlich in New York auf René Goscinny und dessen genialen Szenarios machten Lucky Luke zu dem Klassiker, der er heute noch ist. Doch das ist eine andere Geschichte, die der Comic Gringos Locos leider nicht erzählt.

Gringos Locos

Der Autor Yann und der Zeichner Olivier Schwartz gestalteten zuvor mit Spirou und Fantasio – Operation Fledermaus bereits ein charmant-nostalgisches Album. Auch diesmal sind der Hauptanreiz des Albums Schwartz’ lockere an den viel zu früh verstorbenen Yves Chaland erinnernde Zeichnungen, in denen immer wieder Anspielungen auf die Comic-Serien der Protagonisten zu finden sind. Yanns Geschichte reiht etwas planlos eine mehr oder weniger amüsante Episode an die nächste und zeigt wenig Sensibilität mit Themen wie Krieg oder Rassismus (der Ku-Klux-Klan ist bei ihm nur ein alberner Karnevalsverein).

Gringos Locos
Yanns ziemlich frei erfundene Darstellung der Reise zog auch viel Kritik auf sich. Die Tochter von Franquin und die Kinder von Jijé waren alles andere als amüsiert darüber, wie im Comic ihre Väter dargestellt wurden. Daher ist es durchaus angebracht (und für Comicfreunde hochinteressant), dass Benoit Gillian im umfangreichen Anhang des Albums dazu Stellung nimmt und seine Eindrücke der Reise schildert.

Gringos Locos

Wer es gerne noch etwas ausführlicher hat, dem sei die Vorzugs-Hardcoverausgabe vom Salleck Verlag empfohlen, die zusätzlich noch einen signierten Druck und 16 Seiten mit wunderschönen Zeichnungen, Skizzen und Scribbles enthält.

„Gringos Locos“ als Carlsen-Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gringos Locos“ als Salleck-Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gringos Locos“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

André Franquin: Mausi und Paul

Obwohl er aus der Traditionsserie Spirou einen echten Comic-Klassiker machte, fühlte sich André Franquin Mitte der 50er Jahre nicht mehr wohl im nur scheinbar familiären Umfeld des Verlegers Charles Dupuis. Da ihm der Nachdruck eines Spirou-Albums verschwiegen und Tantiemen vorenthalten wurden, sprach er bei der Konkurrenz vor. Raymond Leblanc, der das Magazin tintin herausbrachte, war mehr als glücklich einen der Star-Zeichner des Konkurenz-Blattes Spirou verpflichten zu können.

André Franquin: Mausi und Paul

Für tintin kreierte Franquin die Serie Modeste et Pompon, die bei uns als Mausi und Paul (aber zuvor auch unter den Titeln Pit und Petra sowie Pitter und Petra) veröffentlicht wurden. Erzählt werden kurze Episoden aus dem Leben zweier junger Menschen, die anscheinend noch kein Paar geworden sind. Dies liegt jedoch weniger daran, dass die adrette Mausi den immer wieder in Missgeschicke geratenden Paul für zu chaotisch hält, sondern an der prüden Moral des belgischen Comics, dem in den 50er Jahren alles Zwischenmenschliche fremd zu sein schien.

André Franquin: Mausi und Paul

Stattdessen gibt es in Mausi und Paul allerlei mehr oder weniger amüsanten Ärger mit den lieben Nachbarn, Maulwürfen, Pauls Vetter Felix und dessen drei Neffen. Die Ideen zu den Gags stammten teilweise von den späteren Star-Autoren Peyo (Die Schlümpfe), Greg (Andy Morgan) und René Goscinny (Asterix). Letzterer arbeitete seinerzeit gleichzeitig an seinem ersten Szenario zu Lucky Luke und er lieferte einige wirklich köstliche Beiträge zu Mausi und Paul.

André Franquin: Mausi und Paul

Da Franquin sich wieder mit Dupuis versöhnte, war er er nicht allzu glücklich darüber neben seiner Arbeit für das Magazin Spirou noch zusätzlich wöchentlich eine Seite für tintin zeichnen zu müssen. Zwischen 1955 und 1959 entstanden insgesamt 183 Seiten mit Mausi und Paul, die alle in diesem Sammelband enthalten sind. Im Anschluss setzte Dino Attanasio die Serie bis 1968 fort, weitere Zeichner hielten Mausi und Paul noch bis 1988 am Leben.

André Franquin: Mausi und Paul

Die Serie ist in der Tat arg spießig geraten, gewinnt aber durch Franquins flotten Strich. Möglicherweise wäre ohne Mausi und Paul Franquin bei längeren Comic-Geschichten geblieben und hätte nicht die ebenfalls oftmals von nicht funktionierenden Erfindungen handelnden Kurzgeschichten mit Gaston gestartet. Mögen auch manche der Gags in Mausi und Paul nicht mehr so richtig zünden, so überzeugt Carlsens gebundener Sammelband dennoch durch die umfangreichen opulent bebilderten einleitenden Texte.

„André Franquin: Mausi und Paul“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von André Franquin bei ebay kaufen, hier anklicken 

„André Franquin: Der ganze Gaston“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 1: Die Anfänge eines Zeichners” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 2: Von Rummelsdorf zum Marsupilami” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 3: Einmal um die Welt” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 4: Moderne Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 5: Fabelhafte Wesen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 6: Gefährliche Erfindungen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 7: Mythos Zyklotrop” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 8: Humoristische Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio”-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken 

36. Comicfestival in Angoulême

 Je ne regrette rien!

Das 36. „Festival International de la Bande Dessinée“ in Angoulême

36. Comicfestival in Angoulême

Dieses seltsame Comicfestival, das bereits zum 36. Mal mitten im Winter in einer nicht sonderlich zentral gelegenen Region von Frankreich stattfindet, erschien mir immer etwas unattraktiv. Doch trotz der 15-stündigen nicht eben unstrapaziösen Autoanfahrt (und der Aussicht auf eine Rückfahrt mit noch mehr Comics und Mitreisenden), musste ich schon schnell zugeben: “Je ne regrette rien!“

36. Comicfestival in Angoulême

Es gab in der Tat nichts zu bereuen, denn der zunächst scheinbar nur aus einer Aneinanderreihung von Kreisverkehren bestehende Ort, entpuppte sich schnell als unwiderstehlich und das alljährliche Festival hat dauerhafte Spuren hinterlassen: Viele Häuser sind mit Comicmotiven bemalt, die Straßenschilder haben die Form von Sprechblasen, so gibt es eine “Rue Goscinny“ und einen “Espace Franquin“.

 36. Comicfestival in Angoulême

Beim “Festival de la BD“ macht die ganze Stadt mit. Überall sind markante rote Schilder platziert, die den Besucher die zahlreichen Orte des Geschehens problemlos auffinden lassen. Wer mag (und ein Festivalticket hat) kann auch Pendelbusse benutzen. Er hat die Wahl zwischen dem Modell “Hugo Pratt“, einem vom “Titeuf“-Zeichner Zep verzierten Fahrzeug und “Le Bus de Présidentes“, der mit Motiven von Claire Bretéche und Florence Cestac verziert ist.

36. Comicfestival in Angoulême

2009 waren Philippe Dupuy und Charles Berberian (“Monsieur Jean“) als Vorjahresgewinner des „Grand Prix de la Ville d’Angoulême“ Präsidenten des Fetivals. Sie wurden mit einer großen Ausstellung im (außen-) architektonisch interessanten “Cité internationale de la bande dessinée et de l´image“ (CIBDI) geehrt. Dieses Gebäude beherbergt auch noch eine unglaublich gut sortierte Comic-Bibliothek sowie einen ebenfalls nicht schlecht bestückten Comicladen. Die Dupuy & Berberian- Werkschau “Deux“ wurde phantasievoll mit lustigen Installationen und Einblicken in die persönliche Sammlung des Duos präsentiert. Es war zu sehen, dass die Zeichner auch Filmplakate gestaltet haben, u. a. für “Glauben ist alles“ mit Ben Stiller und Edward “Hulk“ Norton. Für die interessanten Ausstellungen über den Mangazeichner Kiriko Nananan und subversive – teilweise sehr derbe – südafrikanische Comics blieb im CIBDI nur noch sehr wenig Platz. Das wird sich sicher ändern, wenn das Comicmuseum demnächst größere Räumlichkeiten direkt gegenüber auf der anderen Seite der Charente bezieht und im alten CIBDI-Gebäude Trickfilm-Ausstellungen gezeigt werden.

36. Comicfestival in Angoulême

Doch es gab mehr als genug zu sehen. Die “Expo Boule et Bill“ fand im Freien statt. Im Stadttheater war eine sehr liebevoll ausgestattete “Expo Margerin / Lucien“ platziert. In der Jugendbibliothek gab es die kleine aber äußerst feine Ausstellung “Les petits mondes de Cécile Chicault“, im Manga Building hatte der neue Studio Ghibli Film “Ponyo“ Premiere und, und, und…

36. Comicfestival in Angoulême

Die Besuchermagneten des Salons sind jedoch zweifelsohne die Zeltstädte “Le Nouveau Monde“ für den Independent-Bereich und “Le Monde des Bulles“, die von Casterman, Dargaud, Lombard, Glénat, Delcourt, Dupuis, Panini und Soleil dominiert wurde. Jeder dieser großen Verlage hatte einen eigenen gut sortierten Shop und organisierte außerdem noch zahllose gleichzeitig stattfindende Signiertermine. Hier konnte bei moderaten Wartezeiten manche sehr schöne Zeichnung abgestaubt werden. Am Samstag war es jedoch nicht immer einfach die Hallen zu durchqueren, da gewaltiger Besucherandrang herrschte. Etwas seltsam muteten dabei die Aktionen im Claim des auf Fantasy-Comics spezialisierten Verlages Soleil an. Hier saßen gleichzeitig fast 50 Zeichner in einer düsteren (dafür aber sehr gut mit seltsamer Musik beschallten) Halle und zeichneten für die Fans. Dies erinnerte manchen Besucher an Galeerensträflinge.

36. Comicfestival in Angoulême

Auch in diesem Jahr hatte das Festival – bei gelegentlich schon beinahe sommerlichen Temperaturen (erst als alles vorbei war regnete es) – wieder mehr als 200.000 Besucher, darunter auch zahlreiche sehr junge Fans, die vom Verlag Dupuis mit “Boule & Bill“-Ohren und “Spirou“-Hüten ausgestattet wurden. Den großen Preis der Jury erhielt diesmal Christian Hincker alias Blutch, dessen Comics „Der kleine Christian“ und „Blotch“ mittlerweile auch bei uns erschienen sind. Den Preis für das beste Album erhielt Vincent “Winshluss” Paronnaud (Co-Regisseur der “Persepolis”-Verfilmung), dem auch eine Ausstellung gewidmet war, für seine sehr eigenwillige Version von “Pinocchio”. Blutch wird auch Präsident des „Festival International de la Bande Dessinée 2010“ sein.


Bei COMIC GUIDE habe ich noch weitere großformatigere Bilder platziert,  hier anklicken

Bei AMAZON Comics bestellen, hier anklicken

Bei EBAY Comics kaufen, hier klicken

Fabien Vehlmann & Bruno Gazzotti: Allein

Die vier Kinder Dodji, Camilla, Leila, Terry und Yvan wachen eines Morgens auf und stellen fest, dass alle sonstigen Bewohner des Örtchens Fortville verschwunden sind. Stattdessen streifen wilde Tiere wie Nashörner oder ein großer weißer Tiger durch die menschenleeren Straßen der Stadt. Die Kinder verbünden sich und versuchen herauszufinden was geschehen ist.

Fabien Vehlmann & Bruno Gazzotti: Allein

Die in einem detailfreudigen Funnystil gehaltenen Zeichnungen von Bruno Gazzotti (“Soda“) passen überraschenderweise sehr gut zu der Geschichte von Fabien Vehlmann („Spirou„, “Green Manor“). In der Serie “Allein“ geht es zwar um ein ganz großes Geheimnis, doch bei aller Sorge um die verschwundenen Eltern können sich die Hauptfiguren auch einige ihrer Kinderträume erfüllen. So darf z. B. der zehnjährige Dodji einen Sportwagen fahren oder der fünfjährige Terry so viel Süßigkeiten essen wie er will.

Fabien Vehlmann & Bruno Gazzotti: Allein

Mit “Allein“ gelang Mirko Piredda, dem ehemaligen Redaktionsleiter des „ZACK“-Magazins, einen guter Griff für seinen Verlag. Wer sich auf die Serie einlässt, schließt die liebevoll charakterisierten Hauptfiguren sofort ins Herz und möchte so schnell wie möglich wissen, wohin alle Erwachsenen verschwunden sind.

Fabien Vehlmann & Bruno Gazzotti: Allein

Da ist es äußerst löblich, dass “Allein“ als sehr schöne Hardcover-Edition fortgesetzt wird.


„Allein – Band 1 – Verschwunden!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Allein“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Allein – Band 2 – Der Herr der Messer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Allein – Band 3 – Der Haifisch-Clan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Allein – Band 4 – Die roten Hügel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Allein – Band 5 – Im Herzen des Maelström“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Allein – Band 6 – Die Dimension Viereinhalb“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„Allein – Band 7 – Das untere Terrain“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Allein – Band 8  – Die Arenen“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„Allein – Band 9 – Das Mitternachtskind“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Allein – Erster Zyklus – Band 1 bis 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken