Schlagwort-Archive: Stan Laurel

Prinz Eisenherz, Jahrgang 2011/2012

2011 hatte Prinz Eisenherz innerhalb seiner Traditionsserie eine bemerkenswerte Begegnung, die eigentlich den vom Gründervater Hal Foster abgesteckten Rahmen des Möglichen sprengte. Gemeint ist nicht der kurze Gastauftritt von zwei Rattenfängern, die wie Stan Laurel und Oliver Hardy aussehen.

Prinz Eisenherz, Jahrgang 2011/2012

Viel ausführlich zelebrieren Zeichner Gary Gianni und Texter Mark Schultz das Aufeinandertreffen von zwei legendären Comic-Helden. Nach einem Unwetter wurde in der mittelalterlichen Welt von Prinz Eisenherz urplötzlich ein blonder Recke aufgefunden. Dieser ist dem Prinzen ein Dorn im Auge, da der Schönling eine gemeinsame Vergangenheit mit seiner Gattin Aleta hatte.

Prinz Eisenherz, Jahrgang 2011/2012

Mark Schultz hat der Königin der Nebelinsel Hexenkräfte angedichtet, die in den Geschichten von Hal Foster niemals thematisiert wurden. Bei einer Zauberei landete Aletas Bewusstsein plötzlich “an einem anderen Ort, einer Art Unterwelt verlorener Seelen“. Dort wurde sie von einer “bösartigen Wesenheit der äußersten jenseitigen Bezirke“ attackiert und von jenem mysteriösen blonden Fremdling gerettet.

Prinz Eisenherz, Jahrgang 2011/2012

Seitdem hat Aleta dem guten Mann den Namen St. Georg der Drachentöter verpasst. Comic-Freunden dürfte doch schon recht bald klar werden, wer dieser Fremde ist. Sein Aussehen lässt gelegentlich an den Schauspieler Buster Crabbe denken, der Alex Raymonds legendären Comic-Helden Flash Gordon in den 30er Jahren in einer Filmreihe verkörperte. Auch dass der junge Mann gerne einen Stern auf der Brust trägt und auftauchte, nachdem ein Blitz einschlug, sind Indizien dafür, dass es sich um jenen Raumfahrer handelt, der anfangs in Deutschland seine galaktischen Abenteuer korrekt übersetzt als “Blitz Gordon“ erlebte.

Prinz Eisenherz, Jahrgang 2011/2012

Der Fremdling verschwindet aus dem Comic nachdem erneut ein Blitz eingeschlagen war. Zwei Comicseiten später ist noch jemand verschwunden, denn Gary Gianni verabschiedet sich auf Seite 3920 als Zeichner von Prinz Eisenherz. Insgesamt brachte Gianni in 8 Jahren etwas mehr als 400 Seiten mit ritterlichen Abenteuern zu Papier, während es seine Vorgänger Hal Foster und John Cullen Murphy jeweils mehr als 1.700 Seiten zeichneten. Gianni überraschte immer wieder durch den Einsatz von aufwändigen Schraffuren, die mal mehr und mal weniger zur Traditionsserie passten.

Prinz Eisenherz, Jahrgang 2011/2012

Giannis amtierender Nachfolger wurde am 1. April 2012 Thomas Yeates, der etwas konventioneller zeichnet. Texter ist Mark Schultz geblieben, der den Fantasy-Anteil etwas zurückfuhr. Yeates eröffnet seinen Eisenherz-Run mit einer recht lebendig in Szene gesetzten Nacherzählung der ersten Begegnung von Eisenherz und Aleta.

Prinz Eisenherz, Jahrgang 2011/2012

Es ist zu begrüßen, dass auch diese interessanten Comic-Momente in Bocolas optimal präsentierten Werkausgabe von Prinz Eisenherz miterlebt werden können.

„Prinz Eisenherz. Gary Gianni / Thomas Yeates # 21: Jahrgang 2011/2012“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Prinz Eisenherz“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy & Gianni # 17: Jahrgang 2003/2004“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Gary Gianni # 18: Jahrgang 2004/2005“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Gary Gianni # 19: Jahrgang 2007/2008“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Gary Gianni # 20: Jahrgang 2009/2010“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz, Foster & Murphy Jahre 01: Jahrgang 1971/1972“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz, Foster & Murphy Jahre 02: Jahrgang 1973/1974“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz, Foster & Murphy Jahre 03: Jahrgang 1975/1976“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz, Foster & Murphy Jahre 04: Jahrgang 1977/1978“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz, Foster & Murphy Jahre 05: Jahrgang 1979/1980“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 06. Jahrgang 1981/1982“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 07: Jahrgang 1983/1984“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 08: Jahrgang 1985/1986“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 09: Jahrgang 1987/1988“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 10: Jahrgang 1989/1990“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 11: Jahrgang 1991/1992“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 12: Jahrgang 1993/1994“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 13: Jahrgang 1995/1996“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 14: Jahrgang 1997/1998“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 15: Jahrgang 1999/2000“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 16: Jahrgang 2001/2002“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 10“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 11“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 12“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 13“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 14“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 15“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 16“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz – Ergänzungsband“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz – Ein Handbuch für Kenner und Liebhaber“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz“ von 1954 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz“ von 1954 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz“ von 1997 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Laurel & Hardy auf dem Atoll

Unter dem für alle Freunde von Laurel und Hardy sehr provokanten Titel Das Dick und Doof Buch schrieb Norbert Aping (Charlie Chaplin in Deutschland) ein sehr gut recherchiertes voluminöses Werk über die höchst unterschiedlichen Versionen in denen die Filme des begnadeten Komiker-Duos in Deutschland gezeigt wurden. Jetzt folgt ein ebenso interessantes Buch über Atoll K (alias Dick und Doof erben eine Insel), den 1950/1951 in Frankreich gedrehten und höchst umstrittenen letzten Spielfilm des Duos.

Laurel & Hardy auf dem Atoll
Durch Gespräche mit Zeitzeugen (darunter auch die damals sehr prominente Hauptdarstellerin Suzy Delair) und intensivstes Studium von Zeitungen und zahlreichen sehr unterschiedlichen Drehbuchentwürfen konnte Aping ungeheuer detailliert rekonstruieren, was damals alles schief ging. Als englisch-amerikanisch-französisch-italienische Koproduktion wurde bei Atoll K versucht es möglichst allen Beteiligten recht zu machen. Daher mussten sich Laurel und Hardy, die zudem gesundheitlich nicht auf der Höhe waren, ihre Pointen mit zwei überhaupt nicht komischen Darstellern aus Frankreich und Italien teilen. Ferner versucht Atoll K auch noch eine politische Satire zu sein, was voll in die Hose ging.

Laurel & Hardy auf dem Atoll
Sehr intensiv beschäftigt sich Aspin auch mit den zahlreichen sehr unterschiedlichen internationalen Fassungen in denen der Film weltweit erschien. Atoll K ist ganz sicher kein guter Film (sehr viel interessanter als die letzten acht Filme die Laurel und Hardy zwischen 1942 und 1945 für MGM und FOX drehten ist er aber allemal!), doch Aspins Buch belegt immerhin, dass das Werk alles andere als ein Flop war und – vor allem in Deutschland – im Laufe der Jahre immer wieder erfolgreich in die Kinos kam. Selten wurde die Entstehungsgeschichte eines Filmes so faktenreich und spannend dokumentiert wie in diesem Buch.

Laurel & Hardy auf dem Atoll
Mittlerweile zwei Bücher über die Chaplin-Filme in Deutschland und brachte 10 Jahre nach Veröffentlichung seines Dick & Doof Buches eine preiswerte Neuausgabe heraus. Das Paperback schreibt die Vermarktung von Laurel & Hardy auf den Stand von Juli 2014 fort und bietet zudem noch einen umfangreichen digitalen Anhang.

„Laurel & Hardy auf dem Atoll“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Atoll K“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das kleine Dick und Doof Buch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Dick und Doof Buch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme von Laurel und Hardy bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Charlie Chaplin in Deutschland: 1915-1924: Der Tramp kommt ins Kino“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Liberty – Shtunk! Die Freiheit wird abgeschafft – Charlie Chaplin und die Nationalsozialisten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das kleine Dick und Doof Buch

Bei dem Titel Das kleine Dick und Doof-Buch schreckt jeder aufrechte Freund von Laurel & Hardy erst einmal heftig zusammen. Doch Norbert Aping schrieb kein Buch über die beiden großen Komiker, sondern darüber in welcher Form ihre Filme im Laufe der Jahre in Deutschland dem Publikum gezeigt wurden.

Das kleine Dick und Doof Buch

In den Stummfilmen wurde im deutschen Sprachraum bereits in den 20er Jahren der Name Dick und Dof (kein Schreibfehler) für das Duo eingeführt. Bei ganz frühen Tonfilmen sprachen Stan Laurel und Oliver Hardy im Rahmen von zusätzlichen Dreharbeiten mit deutschsprachigen Nebendarstellern für kurze Zeit Anfang der 30er Jahre sogar phonetisch auswändig gelerntes Deutsch (was in etwa so klingt wie Phil Collins “deutscher“ Gesang in den Disney-Filmen Tarzan oder Bärenbrüder). Mittlerweile ist auf der DVD Dick & Doof sprechen deutsch: Spuk um Mitternacht ein Kurzfilm zu sehen in dem Stan & Ollie unsynchronisiert deutsch reden. Auch hierzu hat Asping in seinem Buch einiges zu erzählen.

Das kleine Dick und Doof Buch

Bevor die Werke von Laurel und Hardy schließlich synchronisiert wurden (und der begnadete Walter Bluhm als ideale Stimme von Stan Laurel gefunden wurde) liefen die Filme mit deutschen Untertiteln in den Kinos. Dann verbannten die Nazis Laurel & Hardy ganz. In der Nachkriegszeit feierte das Duo große Erfolge in den deutschen Kinos, bevor es in den Jugendvorstellungen (oftmals gekoppelt mit dem Ulk-Cowboy Fuzzy) und dann schließlich im Fernsehen landete. Auch zu den unterschiedlichen TV-Sendungen wie Es darf gelacht werden mit dem Wanderschausteller Werner Schwier oder der von Theo Lingen anmoderierten Reihe Lachen Sie mit Stan und Ollie oder den Präsentationsformen in der DDR oder auf DVD usw. usw. hat Norbert Aping recherchiert. Die Unmenge an alles andere als trocken servierten Fakten hat er in diesem reich bebilderten Buch zusammengetragen. Dem Autor gelang somit eine spannende Zeitreise durch die deutsche Mediengeschichte.

Das kleine Dick und Doof Buch

Mittlerweile schrieb Aping unter dem Titel Laurel & Hardy auf dem Atoll ein weiteres ebenso interessantes Buch über Atoll K verfasst, den in Frankreich gedrehten höchst umstrittenen letzten Film des Komikerduos. Außerdem verfaßte er zwei Bücher über die Chaplin-Filme in Deutschland und brachte 10 Jahre nach Veröffentlichung seines Dick & Doof Buches eine preiswerte Neuausgabe heraus. Das Paperback schreibt die Vermarktung von Laurel & Hardy auf den Stand von Juli 2014 fort und bietet zudem noch einen umfangreichen digitalen Anhang.

„Das kleine Dick und Doof Buch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Dick und Doof Buch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme von Laurel und Hardy bei ebay kaufen, hier anklicken

„Laurel & Hardy auf dem Atoll“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Charlie Chaplin in Deutschland: 1915-1924: Der Tramp kommt ins Kino“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Liberty – Shtunk! Die Freiheit wird abgeschafft – Charlie Chaplin und die Nationalsozialisten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken