Schlagwort-Archive: Star Wars

Star Wars: Die offizielle Geschichte

Einmal mehr gelingt es Dorling Kindersley, dem Spezialisten für opulente (aber auch sinnvolle) Bücher, zu überraschen. Was im deutschen Titel mit “Die offizielle Geschichte von 1977 bis heute“ ebenso pompös wie uninteressant klingt, ist – wie der Originaltitel verheißt – in der Tat eine “Visual Chronicle“, die ein Phänomen “Year by Year“ nacherlebbar macht.

Star Wars: Die offizielle Geschichte

Angefangen Anno 1914, als Winsor McCay seinen Zeichentrickfilm “Gertie the Dinosaur“ selbst in Varietés oder Kinos präsentierte, über 1968 – jenem Jahr in dem im Abstand von drei Tagen “2001: Odyssee im Weltraum“ und “Planet der Affen“ ihre Premiere erlebten, bis hin zum 25. Mai 1977 als “Star Wars“ in 32 US-Kinos startete, wird reich bebildert dargestellt, was George Lucas zu seinem wild wuchernden Universum inspirierte.

Star Wars: Die offizielle Geschichte

Erzählt wird auch, wie Lucas um seine Vision kämpfte und was neben den Filmen noch alles an Merchandise-Merkwürdigkeiten, wie Bleistiftanspitzer in Form des Todesstern, leeren “Early Bird“-Vorab-Verpackungen für Action-Figuren oder Prinzessin-Leia-Schlüpfern angeboten wurde. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Comics aus den Häusern Marvel und Dark Horse gelegt, deren Sprechblasen-Texte für die deutsche Ausgabe sogar übersetzt wurden.

Star Wars: Die offizielle Geschichte

Bereits 2010 erschien eine erste Ausgabe dieses Buchs, in der natürlich noch nicht abzusehen war, wie glorios “Star Wars“ mit “Episode VII“ – und na ja, auch mit “Rogue One“ – auf die großen Leinwände zurückkehren sollte.

Star Wars: Die offizielle Geschichte

Die Neuauflage der „offiziellen Geschichte“ wurde bis 2016 fortgeschrieben. Das durchgehend farbig und sehr sinnlich bebilderte Buch lädt ein, zu einer Zeitreise durch eine weit entfernte aber sehr vertraute Galaxis.

„Star Wars: Die offizielle Geschichte“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Die offizielle Geschichte“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Rogue One: A Star Wars Story“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One: A Star Wars Story“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One: A Star Wars Story“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars: The Complete Saga I-VI“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie: Der Anfang, Episode I-III“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie, Episode IV-VI“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Star Wars Rogue One – Die illustrierte Enzyklopädie

Der Dorling Kindersley Verlag hat bereits zahlreiche opulent bebilderte Bücher zu Filmen und Serien wie Star Wars oder Star Trek herausgebracht. Dabei sind oft die Schwierigkeiten zu spüren, die die Autoren damit hatten zu den großartigen Fotos von phantasievoll gestalteten Kostümen, Masken oder Raumschiffe auch halbwegs informative Texte zu verfassen.

Star Wars Rogue One - Die illustrierte Enzyklopädie

Nicht zu jeden einigermaßen interessant aussehenden Charakter, der mal kurz im Hintergrund eines Science-Fiction-Films zu sehen war, hatten sich die Drehbuchautoren auch eine Hintergrundgeschichte einfallen lassen.

Star Wars Rogue One - Die illustrierte Enzyklopädie

Beim ersten Star Wars Anthologie-Film “Rogue One“ sieht es jedoch anders aus. Wohl kaum ein Kinobesucher wird sich noch an den Auftritt der Miliz des von Forest Whitaker verkörperten Saw Gerrera erinnern. Zu dieser bunten Truppe gehören Mitglieder wie Wheeteef Cyu-Bee oder Kullbee Sperado. Dank dieses Buchs ist jetzt zu erfahren, dass Ersterer ein winziger Talpini ist, dessen Spezialität Haftbomben sind, während der Revolverheld Kullbee auch schon einmal “beim Beten am Tempel der Whills gesehen wurde“.

Star Wars Rogue One - Die illustrierte Enzyklopädie

Vom Spielzeug der kleinen Jyn Erso dürfte Kinobesuchern nur “Sturmi“, der putzige Stormtrooper aus Stoff in Erinnerung geblieben sein. Doch eine Doppelseite der illustrierten Enzyklopädie blickt ins Kinderzimmer der Tochter von Galen Erso und zeigt noch viele weitere Spielkameraden wie “Sterni den Tooka“ oder “Mister Iggy“.

Star Wars Rogue One - Die illustrierte Enzyklopädie

Durch die vielen in diesem Buch enthaltenen Hintergrundinfos und Risszeichnungen entsteht der Eindruck, dass sich bei der Produktion von “Rogue One“ mehr Gedanken über die vielen Neben-Charaktere, Raumschiffe und exotischen Schauplätze gemacht wurde, als darüber eine interessante und durchgehend spannende Geschichte zu erzählen.

Star Wars Rogue One - Die illustrierte Enzyklopädie

Für das prall bebilderte 200-seitige Buch spricht aber auch, dass hier nicht nur Gaga-Wissen für Hardcore-Fans enthalten ist, sondern zum Abschluss noch auf 10 Seiten ein informativer Blick hinter die Kulissen geboten wird.

Star Wars Rogue One - Die illustrierte Enzyklopädie

Sehr komisch ist ein Foto, das zeigt wie sich Statisten im Stormtrooper-Kostüm während einer Drehpausen in der nachts zur “Zitadelle von Scarif“ umgebauten U-Bahn-Station “Canary Wharf“ ausruhen.

„Star Wars Rogue One – Die illustrierte Enzyklopädie “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One: A Star Wars Story“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One: A Star Wars Story“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One: A Star Wars Story“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars: The Complete Saga I-VI“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie: Der Anfang, Episode I-III“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie, Episode IV-VI“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Rogue One: A Star Wars Story

Statt der durchaus heißerwarteten Episode VIII, also der direkten Fortsetzung zu “Star Wars: Das Erwachen der Macht“, kommt zunächst einmal der erste der sognannten Anthologie-Filme ins Kino. Hier soll sich näher mit Personen und Ereignissen aus der römisch-durchnummerierten Star-Wars-Serie beschäftigt werde. In weiteren Filmen sollen Geschichten mit dem jungen (diesmal von Alden Ehrenreich verkörperten) Han Solo und Boba Fett erzählt werden.

Rogue One: A Star Wars Story

In “Rogue One“ hingegen ist zu erfahren, wie die Rebellen in den Besitz der Pläne des Todessterns kamen, den sie dadurch schließlich im grandiosen Finale von Episode IV zerstören konnten. Zugleich liefert der Film eine erste Antwort darauf, wie die Disney Company sich das für vier Milliarden Dollar erworbene Star-Wars-Universum von George Lucas zu eigen machen möchte. Genau wie zuvor schon in Episode VII ist auch in “Rogue One“ die zentrale Figur eine junge (von einer Britin) verkörperte Frau, was durchaus an die bestens vermarkteten Disney Princesses der Animationsfilme denken lässt.

Rogue One: A Star Wars Story

Felicity Jones (“Die Entdeckung der Unendlichkeit“) spielt Jyn, die Tochter von Galen Erso (Mads Mikkelsen),  des mit den Zielen des Imperiums fremdelnden Konstrukteur des Todessterns. Gemeinsam mit einem bunten Multikuli-Haufen, inklusive Samurai und Roboter, stürzt sich die junge Frau ins Kampfgetümmel. Dies setzt Regisseur Gareth Edwards (“Godzilla“), quasi als Gegenentwurf zu Episode VII, mit dreckiger Kriegsfilm-Optik in Szene.

Rogue One: A Star Wars Story

Doch leider sind die Story und die meisten der neuen Charaktere nicht sonderlich überzeugend. Spaß macht der Film eher durch die manchmal etwas aufdringlich platzierten, doch oft auch angenehm überraschendenm Verknüpfungen mit der Star-Wars-Filmreihe. So hat zum Beispiel der 1994 verstorbene britische Horror-Star Peter Cushing (“Dracula“) einige nicht immer voll überzeugend computeranimierte Auftritte als Grand Moff Tarkin und auch sonst wird – vor allem im wirklich überraschenden Finale – noch so einige Momente geboten, die toleranten Star-Wars-Fans viel Freude bereiten dürften.

„Rogue One: A Star Wars Story“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One: A Star Wars Story“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One: A Star Wars Story“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars: The Complete Saga I-VI“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie: Der Anfang, Episode I-III“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie, Episode IV-VI“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Amanda lässt die Puppen tanzen

Durch die von 1976 bis 1980 ausgestrahlte TV-Serie ”Eine amerikanische Familie“ wurde Kristy McNichol dank ihres burschikosen Charmes zu einem Teenie-Star. Im Anschluss drehte sie einige Kinofilme, von denen gleich zwei auf einer DVD von Schröder Media erschienen sind. Wer Filme in erster Linie nach ihrer Bildqualität beurteilt, wird mit dieser Scheibe nicht glücklich werden, denn besser als auf betagten Videocassetten sehen „Amanda lässt die Puppen tanzen“ und „Kleine Biester“ hier leider nicht aus.

Amanda lässt die Puppen tanzen

“Kleine Biester“ („Little Darlings“) von 1980 dürfte der bekanntere der beiden Filme sein. Kristy McNichol agiert hier an der Seite von Tatum O’Neal, die sieben Jahre zuvor einen Oscar bekam, als gemeinsam mit ihrem Vater Ryan in “Paper Moon“ auftrat. In “Kleine Biester“ spielen Kristy und Tatum spielen zwei Mädchen aus höchst unterschiedlichen sozialen Verhältnissen. Beide versuchen während des Aufenthalts in einem Sommercamp ihre Unschuld zu verlieren. Als Objekte der Begierde fungieren dabei Matt Dillon und Armand Assante.

Amanda lässt die Puppen tanzen

Obwohl “Kleine Biester“ seinerzeit recht erfolgreich in den Kinos lief und immerhin im anamorphen (aber dennoch recht unscharfen) 16:9-Format auf die DVD gebrannt wurde, handelt es sich nur um den “Bonusfilm“. Der „Hauptfilm“ liegt im Vollbild-Format vor und trägt den seltsamen Titel “Amanda lässt die Puppen tanzen“ (“The Night the Lights Went Out in Georgia“). Das Lichtspiel entstand 1981 und ist zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Neben Kristy McNichol sind hier noch Mark Hamill (“Star Wars“) und vor allem Dennis Quaid zu sehen.

Amanda lässt die Puppen tanzen

Erzählt wird die simple aber durchaus ergreifende Geschichte zweier durch die USA vagabundierender Geschwister (McNicol und Quaid), die von einer Karriere als Musiker träumen und auf dem Weg nach Nashville sind. Sie bleiben jedoch in einem Kaff in Georgia hängen. Mark Hamill ist dort als Polizist tätig und verguckt sich völlig nachvollziehbar in Kristy McNichol.

Amanda lässt die Puppen tanzen

Im Laufe des Films gibt Dennis Quaid einige Kostproben seiner beträchtlichen Sangeskunst. Er sollte danach auch noch in “The Big Easy“ und vor allem in “Great Balls of Fire!“ als Jerry Lee Lewis die Leinwand zum Rocken bringen. Doch bereits in “Amanda lässt die Puppen tanzen“ überzeugt Quaid als mitreißender Interpret. Herausragend ist seine mit rauer Stime herausgeschriene Darbietung des Songs “Amanda“, den er – wenn den Untiefen des Internets zu trauen ist – sogar selbst geschrieben haben soll. Kristy McNichol hat ebenfalls eine angenehme Gesangstimme. Es ist sehr schade, dass die Karriere der sympathischen Darstellerin nach “Amanda lässt die Puppen tanzen“ nur noch kurze Zeit andauerte.

0000

Wie bereits erwähnt kann die DVD zwar nicht durch ihre Bildqualität punkten, hat aber als Bonus mit einer Audiodatei von knapp 30 Minuten noch einen Großteil des Soundtracks von “Amanda lässt die Puppen tanzen“ mit an Bord!

“Amanda lässt die Puppen tanzen” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Amanda lässt die Puppen tanzen“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Kristy McNichol “ bei ebay kaufen, hier anklicken

Star Wars – Die Marvel Cover

Wer sich einen Überblick über die klassischen Titelbilder, der 1977 noch vor der Premiere von Star Wars gestarteten zugehörigen Comic-Serie von Marvel erhofft, dürfte von diesem Prachtband etwas enttäuscht. Denn in erster Linie feiert Marvel hier seinen am 14. Januar 2015 in den USA erfolgten Neustart von diversen Serien mit Star Wars Comics.

Star Wars – Die Marvel Cover
Alex Ross

Dass dieser zu einem Erfolg wurde, lag sicher auch daran, dass die ersten Ausgabe der von Jason Aaron geschriebenen und von John Cassaday gezeichneten Comicserie “Star Wars“, die direkt an Episode IV anschloss, mit 70 verschiedenen Covern herausgebracht wurde. Viele dieser Hefte mit exklusiven Titelbildern gab es nur in bestimmten Läden wie etwa bei Forbidden Planet in London.

Star Wars – Die Marvel Cover
John Cassaday

Hinzu kommen noch sechs Titelbilder die exklusiv für Panini Comics angefertigt wurden und ebenfalls in diesem Buch enthalten sind. Allein diese vielen Titelbilder, sowie einige zugehörige Skizzen und die Variant-Cover der folgenden fünf Ausgaben der neuen Comicserie “Star Wars“, füllen schon die Hälfte des Buchs.

Star Wars – Die Marvel Cover
Skottie Young

Das Betrachten dieser Titelbilder hat mir sehr viel mehr Spaß gemacht, als die Lektüre der zugehörigen Comics. Unter den beteiligten Künstlern befinden sich Meister ihres Fachs wie Alex Ross (von dem auch das Titelbild des Buchs stammt), Sergio Aragones, Joe Queada, J. Scott Campbell, Gabrielle Dell’Otto, Amanda Conner, Dale Keown, Mike Perkins, Stan Sakai, Skottie Young, Howard Chaykin, Humberto Ramos und Phil Noto.

Star Wars – Die Marvel Cover
John Tyler Christopher

Eine Klasse für sich sind jedoch die Titelbilder von John Tyler Christopher. Dieser hat nicht nur liebevolle Hommagen an die klassischen Star Wars Actionfiguren von Kenner angefertigt, sondern lässt auch den in den 70er Jahren in Marvels klassischer Serie eingeführten 1,80 m großen Hasen Jaxxon auftreten, obwohl George Lucas diese Figur angeblich gehasst hat.

Star Wars – Die Marvel Cover
John Tyler Christopher

Die zweite Hälfte des Buchs zeigt die teilweise mit ähnlichen Konzepten und Ideen arbeitenden, und von den selben Künstlern erstellten, Titelbilder zu den neuen Marvel-Reihen “Star Wars: Darth Vader“ von Kieron Gillen (“Über“) und “Star Wars: Princess Leia“ von Mark Waid (“Kingdom Come“). Zum Abschluss des Buchs wird dann doch noch ein kleines bisschen auf Marvels “vor sehr langer Zeit“ entstandene Star-Wars-Comics eingegangen, unter besonderer Berücksichtigung der extra für zahlreiche Neu-Editionen angefertigten Titelbilder.

Star Wars: The Original Marvel Years Omnibus
Howard Chaykin

Für das Buch sprechen nicht nur die tollen Abbildungen, sondern auch die interessanten begleitenden Texte, in denen viele der an den neuen Marvel Comics beteiligten Künstler von ihrem Besuch auf der legendären Skywalker Ranch schwärmten, der sie in die richtige Star Wars Stimmung versetzte.

„Star Wars – Die Marvel Cover“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 1: Acht gegen eine Welt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 2: Eine neue Hoffnung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 2: Das Imperium schlägt zurück“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 3: Der Schatten des dunklen Lords“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 4: Das Bauernopfer des dunklen Lords“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 5: Die Wiedergeburt des Bösen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 6: Die Wiedergeburt des Bösen II“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 7: Schreie im Nichts – Teil I“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 8: Schreie im Nichts – Teil II“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 9: Kopfgeld – Teil I“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 10: Kopfgeld – Teil II“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 11: Die Rückkehr“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 12: Eine neue Ordnung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 13: Die Entscheidung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 14: Weit, weit weg“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 15: Weit, weit entfernt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: The Original Marvel Years Omnibus – Volume 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: The Original Marvel Years Omnibus – Volume 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: The Complete Saga I-VI“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie: Der Anfang, Episode I-III“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie, Episode IV-VI“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Mark Millar: Starlight

Der Schotte Mark Millar ist ein Comic-Autor gibt, der immer wieder für ein Überaschung gut ist. Er spekulierte in “Genosse Superman“ darüber, was geschehen wäre, wenn die DC-Ikone nicht in Kansas sondern in der Sowjetunion gelandet wäre und in “Old Man Logan“ erzählte er vom Untergang des Marvel-Universums. Mittlerweile macht er im Label “Millarworld“ sein eigenes Ding, und Comics wie “Wanted“, “Kick-Ass“ oder “Kingsman“ liefern Steilvorlagen für Kino-Blockbuster.

Mark Millar: Starlight

Obwohl ihn das Superhelden-Genre groß gemacht hat, beschränkt sich Millar nicht darauf von kostümierten Rächern zu erzählen. “Starlight“ ist eine Liebeserklärung an pulpige Science Fiction im Stile von “Flash Gordon“, “Buck Rogers“ oder “Captain Future“. Im Zentrum der sechsteiligen Mini-Serie, die 2014 bei Image erschien, steht Duke McQueen. Der alte Herr ist gerade zum Witwer geworden, was für ihn besonders schmerzhaft ist. Seine Ehefrau Joanne war die Einzige, die dem ehemaligen Testpiloten glaubte, nachdem dieser vor 40 Jahren in ein Wurmloch geriet und auf einem weit entfernten Planeten landetet. Captain McQueen gelang es dort den Bewohnern dabei zu helfen sich von einem Tyrannen zu befreien, doch aus Liebe zu Joanne kehrte er wieder auf die Erde zurück.

Mark Millar: Starlight

Millars Comic schildert zunächst recht realistisch und mit viel Mitgefühl das Leben des alten aber keineswegs verbitterten Duke McQueen, der in Erinnerungen an seine galaktischen Abenteuer aber auch seine verstorbene Ehefrau schwelgt. Plötzlich landet jedoch ein Raumschiff in seinem Vorgarten und auf geht es zu neuen Abenteuern bei denen Duke McQueen beweisen kann, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Mark Millar: Starlight

Millars Geschichte strotzt nur so vor jener galaktischen Phantasie, die George Lucas abhanden gekommen war, als er die Star Wars Episoden I bis III drehte. Doch durch die gut geerdete Charakterisierung der Hauptfigur wird die Geschichte nicht zur plumpen Retro-Space-Opera.

Mark Millar: Starlight

Eine Klasse für sich sind aber auch die Bilder des in Zagreb lebenden kroatischen Zeichners Goran Parlov (“Marvel Universe vs. The Punisher“). Sein klares Artwork lässt immer wieder an die “Incal“-Serie des großen Moebius denken.

Mark Millar: Starlight
Cover von Bill Siekiewicz

Wie immer bei den Serien der “Millarworld“ gibt es auch zu den einzelnen Heften von “Starlight“ noch Variant-Cover. Diese stammen diesmal von meistern ihres Fachs wie Bill Siekiewicz, John Cassaday, sowie natürlich auch von Goran Parlov, und sind dankenswerterweise alle in diesem Panini-Sammelband abgedruckt.

„Starlight – Die Rückkehr des Duke McQueen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Mark Millar bei ebay kaufen, hier anklicken

SeaQuest DSV

Im Jahr 2018: Höchst widerwillig übernimmt Nathan Bridger (Roy Scheider), der sich völlig vom Militärdienst verabschiedet hat, das Kommando über das U-Boot „seaQuest“. Die Möglichkeiten mit dem High-Tech-Gefährt Meeresforschung zu betreiben fasziniert Bridger zwar, doch zugleich muss er auch militärische Friedensmissionen im Auftrag der „United Earth/Oceans Organisation“ (UEO) durchführen….

SeaQuest DSV

1993 wurde die Serie “SeaQuest DSV“ mit allerlei Tamtam gestartet. Den Pilotfilm inszenierte immerhin Irvin Kershner (“Das Imperium schlägt zurück“) und geplant war eine Art “Star Trek unter Wasser“. Doch die Serie konnte sich dauerhaft nicht durchsetzen, obwohl Steven Spielberg produzierte und mit Roy Scheider (“Der weiße Hai“) einen kapitalen Hauptdarsteller anheuerte.

SeaQuest DSV

Die Tricktechnik und die aufwändigen Sets können sich auch heute noch sehen lassen, doch die Geschichten in deren Mittelpunkt erschreckend oft das herumpubertierende Computergenie Lucas Wolenczak (eine Art “Wesley Crusher unter Wasser“) stand, gerieten oft eher rührselig als spannend.

SeaQuest DSV

Nach zwei Seasons mit eher mauen Quoten wurde noch einmal eine Rundumerneuerung gewagt und der sehr zackig von Michael Ironside verkörperte Captain Oliver Hudson übernahm das Kommando vom etwas zögerlichen Bridger.

SeaQuest DSV

Trotz deutlich besserer Geschichten stellte die „seaQuest“ 1996 nach 57 Episoden ihre Tauchfahrten ein, doch das Wiedersehen auf DVD – und jetzt sogar auf Blu-ray! – macht durchaus Freude.

SeaQuest DSV

Die Blu-ray-Edition der ersten Staffel von “SeaQuest DSV“ enthält alle 23 Episoden auf fünf Scheiben. Als Bonusmaterial gibt es noch nicht verwendete Szenen zu fast allen Episoden.

„SeaQuest DSV – Season 1“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„SeaQuest DSV – Season 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„SeaQuest DSV “ bei ebay kaufen, hier anklicken

„SeaQuest DSV – Season 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„SeaQuest DSV – Season 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„SeaQuest DSV – Season 3“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„SeaQuest DSV – Season 3“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„SeaQuest DSV – Die komplette Serie“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Leo: Antares

Der brasilianische Comiczeichner Luiz Eduardo de Oliveira alias Leo startete sein Science-Fiction-Epos 1994 mit der fünfbändigen Serie “Aldebaran“.

Leo: Antares

Wer den Namen dieser Comicserie hört, und sich ein wenig mit Science Fiction auskennt, denkt unweigerlich an den Planeten Alderaan, der in „Star Wars- Episode IV“ vom Todesstern zerstört wurde. Auch im Zusammenhang mit dem Planeten Aldebaran-4 lief so einiges schief. Die Lebensbedingungen erscheinen zwar zunächst sehr viel weniger feindselig als auf der Erde. Auch die ersten 1.500 menschlichen Kolonisten werden im Jahre 2079 noch problemlos auf Aldebaran-4 abgesetzt. Doch danach bricht der Kontakt zur 64 Lichtjahre entfernten Erde ganz ab.

Leo: Antares

Die eigentliche Geschichte beginnt allerdings erst ein Jahrhundert später. Es konnte immer noch nicht mit der Erde kommuniziert werden. Hauptfigur der Geschichte ist der 17-jährige Marc, der zunächst ein eher ödes Leben in einem Fischerkaff führt. Doch nachdem sein ganzes Dorf in seiner Abwesenheit durch ein noch unbekanntes Seeungeheuer zerstört wurde, beginnt für den jungen Mann eine abenteuerliche Odyssee durch eine seltsame Welt. Ihm zur Seite steht die schon recht reife 14-jährige Kim Keller. Während Marc in Kims Schwester Nellie verknallt ist, fährt Kim auf Marc ab.

Leo: Antares

Anfangs enttäuscht “Aldebaran“ ein wenig, denn Leo handelt die Vorgeschichte mit der Besiedelung recht rasch auf einer gänzlich unbebilderten Textseite ab und entlässt den Leser dann in eine nicht allzu spektakulär anzuschauende  primitive Zivilisation, die zudem auch noch in eher steifen Bildern in Szene gesetzt wurde. Doch zum Glück ist Leo ein talentierter Erzähler und schon sehr bald hat er den Leser in seinen Bann gezogen.

0003

Dies trifft auch auf Leos Fortsetzungsserie „Betelgeuze“ zu. Nachdem schon die Kolonisierung des Planeten „Aldebaran“ nicht so recht klappt hat, wird ein ähnliches Projekt auf „Betelgeuze“ zur völligen Katastrophe. Einige wenige irdische Kolonisten landeten auf dem Planeten, doch ihre Raumfähre wurde dabei zerstört. Eine Rückkehr zum Raumschiff, in dem sich mit mehr als tausend Menschen im Hyperschlaf befinden, war somit nicht möglich.

0004

Das erste Album der Serie „Betelgeuze“ besteht dabei aus drei Teilen, wobei der Auftakt beeindruckend ist und den Leser in eine wirklich fremdartige außerirdische Welt führt. Nach einem kurzen Zwischenspiel auf dem Schiff der „Betelgeuze“-Kolonisten, wo doch noch zwei Menschen aus dem Tiefschlaf erwacht sind, kehrt die Geschichte zum Abschluss noch einmal nach „Aldebaran“ zurück. Hier bricht Kim Keller mit einer Rettungsexpedition nach „Betelgeuze“ auf. Leo gelang auch hier ein spannend inszenierter Serienauftakt, der Appetit auf mehr macht. Die vier Fortsetzungen halten auch diesmal wieder das hohe Anfangsniveau.

0005

Auch im Zentrum von Leos dritten Science-Fiction-Zyklus “Antares“ steht wieder Kim Keller, die noch keine dreißig Jahre alt ist, aber schon mehr als genug erlebt hat. Sie genießt das relativ ruhige Leben im Paris des Jahres 2196.

Leo: Antares

Doch ihre Vergangenheit lässt sie nicht los. Weil sie dadurch die Freilassung von alten zu langer Haftstrafe verurteilten Weggefährten erreichen kann, bricht Kim  widerwillig zu einer weiteren Raumexpedition auf..

Leo: Antares

Ziel ist diesmal der im Sternbild des Skorpions gelegene erdähnliche Planet Antares. Eine kleines Team von Astronauten hat dort paradiesisch erscheinende Idealbedingungen für eine Besiedlung festgestellt. Doch bei genauem Hinsehen konnten einige höchst befremdliche Merkwürdigkeiten bei Flora und Fauna beobachtet werden, die Antares allerdings für den Großkonzern “Forward Enterprises“ interessant erscheinen lassen.

Leo: Antares

Der Zeichenstil von Leo wirkt auch bei seiner dritten Planeten-Serie immer noch etwas steif. Das bedeutet jedoch keineswegs, dass “Antares“ unter Spannungsarmut leidet und wer die beiden Vorgängerserien mochte, wird auch bei “Antares“ voll auf seine Kosten kommen.

Leo: Antares

“Aldebaran“ und “Betelgeuze“ erschienen beim Epsilon Verlag zunächst in jeweils fünf Softcover-Alben, denen gebundene Gesamtausgaben folgten, die im Falle von “Aldebaran“ mittlerweile bereits vergriffen sind und hoch gehandelt werden. Epsilon startet ebenfalls die Reihe “Antares“, gab jedoch nach vier Softcover-Alben auf. Splitter hat sich danach der Sache angenommen und veröffentlicht die aus sechs Bänden bestehende Serie in Form von sechs schön aufgemachten Hardcover-Bänden.

„Antares – Episode 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Antares – Episode 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Antares – Episode 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Antares – Episode 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Antares – Episode 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Antares – Episode 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Antares“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Aldebaran – Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Aldebaran“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Aldebaran – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Aldebaran – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Aldebaran – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Aldebaran – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Aldebaran – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Betelgeuze – Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Betelgeuze“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Betelgeuze – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Betelgeuze – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Betelgeuze – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Betelgeuze – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Betelgeuze – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Star Trek Beyond

Diesmal hat es keine vier Jahre, sondern nur drei Jahre gedauert, bis die 2009 von J. J. Abrams erstmals auf die Reise geschickte radikal verjüngte Crew des Raumschiff Enterprise zu einer neuen Mission aufbricht. Flankiert wird der Kinostart von “Star Trek Beyond“ mit der überraschenden Meldung, dass im Frühjahr 2017 auf Netflix nach 12-jähriger Pause wieder eine neue Star Trek TV-Serie startet.

Star Trek Beyond

Dem neuen Kinofilm fehlt ein wenig das gewisse Etwas, das die letzten beiden Kinofilme ausmachte. “Star Trek – Die Zukunft hat begonnen“ (2009) lud mit viel Elan und Tempo in ein Paralleluniversum ein, in dem sowohl Platz war für Zachary Quinto (“Heroes“) als junger Mr. Spock, wie auch für Leonard Nimoy in seiner klassischen Rolle. Ein guter Griff war auch Chris Pine als jugendlicher Heißsporn James T. Kirk. “Star Trek Into Darkness“ (2013) war eine nicht minder erfreuliche Fortsetzung mit einem wie immer beeindruckenden Sherlock Benedict Cumberbatch, dessen Schurkenrolle clever an den zweiten “Star Trek“-Kinofilm “Der Zorn des Khan“ von 1982 angelehnt war.

Star Trek Beyond

Nachdem sich J. J. Abrams bei seinem Relaunch Star Trek in Richtung von Star Wars neu interpretierte, bekam er ein interessantes Job-Angebot. Er durfte “Star Wars: Das Erwachen der Macht“ inszenieren und gemeinsam mit Lawrence Kasdan schreiben. Für “Star Trek Beyond“ stand er daher nur noch als Produzent zur Verfügung, aber nicht mehr als Regisseur. Dies war zu spüren und der neue Film wirkt wie eine mit Kino-Budget gedrehte Star-Trek-TV-Folge. Dies hat allerdings nicht nur Nachteile, denn die Streitgespräche des Dreigestirns Kirk, Spock und McCoy sind diesmal ähnlich amüsant, wie vor 50 Jahren in der klassischen Fernsehserie.

Star Trek Beyond
Jaylah (Sofia Boutella)

Am Drehbuch schrieb diesmal Simon Pegg („Es ist kompliziert„) mit, der auch zum dritten Mal den Bordingenieur Montgomery Scott spielt. Wohl auch daher hat “Scotty“ diesmal sogar eine kleine Romanze mit der Außerirdischen Jaylah (Sofia Boutella). Im Finale des Films wird zwar das schauspielerische Potential von Idris Elba in der Schurkenrolle nicht voll ausgeschöpft, doch dafür der Song “Sabotage“ von den Beastie Boys recht originell eingesetzt. Gewidmet ist dieser eher traditionsbewusste als innovative Film den 2015 verstorbenen Darstellern Leonard Nimoy und Anton Yelchin, der in “Star Trek Beyond“ noch ein letztes Mal als Pavel Chekov zu sehen war.

„Star Trek Beyond“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Beyond“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Beyond“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Trek – Die Zukunft hat begonnen“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – Die Zukunft hat begonnen“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Into Darkness“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Into Darkness“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Into Darkness“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Star Wars: Tarkin

Seitdem die Firma Disney 2012 die Leitung in George Lucas‘ Star Wars Universum übernommen hat, geht es dort geordneter zu. Comic– oder Roman-Reihen, die munter und eigenmächtig die in den Filmen erzählten Geschichten fortführen, sind seitdem mehr angesagt. Alles was vor dem Beginn der Disney-Ära veröffentlicht wurde, ist fortan Legende und gehört daher zum Bereich “Star Wars: Legends“.

Star Wars: Tarkin

Neue Geschichten hingegen haben sich in den galaktischen Kanon mit einzureihen und sind daher Teil des “Star Wars: Kanon“. “Star Wars: Tarkin“ erschien in den USA 2024 und gehört zu den ersten Romanen, die erzählen, was sich “tatsächlich“ außerhalb der Filme zugetragen hat. Zentrale Figur ist der vor allem aus Episode IV, also dem allerersten Star Wars Kinofilm, bekannte Grand Moff Tarkin, der auch noch am Ende von Episode III kurz zu sehen war und in „Rogue One: A Star Wars Story“ sogar größere Auftritte hat.

Star Wars: Tarkin
Tarkin in „Episode III“

Der Kommandant und Bauherr des Todessterns wurde sehr markant von der britischen Horror-Legende Peter Cushing (“Dracula“, 1958) verkörpert. Unklar blieb jedoch Tarkins Position innerhalb der Machtstruktur des galaktischen Imperiums, vor allem im Hinblick auf dem ihm anscheinend nicht wirklich untergeordneten Darth Vader. Jetzt enthüllt der Autor James Luceno, der neben zahlreichen Star-Wars-Romanen auch die Buch-Adaptionen zu den Filme “The Shadow“ und “Die Maske des Zorro“ schrieb, einige Details aus Tarkins Jugend, wie etwa dessen Vornamen Wilhuff.

Star Wars: Tarkin
Peter Cushing

Tarkin wiederfuhr in seiner Jugend durch seinen Großonkel Jova in der Wildnis seines Heimat-Planeten Eriadu eine knallharte Ausbildung. Diese qualifizierte ihn dazu Günstling des Imperators Palpatine zu werden. Diese Details aus den Lehr- und Wanderjahren des Großmuftis verknüpft Luceno in “Star Wars: Tarkin“ nicht ungeschickt mit einer manchmal etwas kompliziert erzählten Rahmenhandlung. Tarkin wird hierin vom Imperator gemeinsam mit Darth Vader auf eine Mission geschickt, bei der ebenfalls unklar bleibt, wer das Kommando hat…

„Star Wars: Tarkin“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Tarkin“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars: The Complete Saga I-VI“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie: Der Anfang, Episode I-III“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie, Episode IV-VI“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars“ bei ebay kaufen, hier anklicken