Schlagwort-Archive: Star Wars

Reddition # 71: Zeitungscomics in Deutschland

Die 71. Ausgabe von Reddition, der “Fachzeitschrift für Graphische Literatur“, beschäftigt sich mit Zeitungscomics in Deutschland. Hierzu bekam das Team des Herausgebers Volker Hamann Einblick in das Archiv der in Frankfurt ansässigen Firma Bulls Deutschland. Daher liegt der Schwerpunkt der Ausgabe auf Comics, die im Westdeutschland der Nachkriegszeit durch Bulls Pressedienst ihren Weg in diverse Zeitungen fanden.

Reddition # 71: Zeitungscomics in Deutschland

Dennoch wird die Reddition durch den interessanten Artikel “Das Jahrhundert der Comicstrips“ von Michael Hein eingeleitet, der sich mit den Ursprüngen der Newspaper Comics beschäftigt. Hein erzählt von jenen sagenhaften Zeiten zu Beginn des letzten Jahrhunderts, als sich Zeitungs-Zaren wie Joseph Pulitzer oder William Randolph Hearst gegenseitig erfolgreiche Zeichner wie Richard Felton Outcault (The Yellow Kid) oder Winsor McCay (Little Nemo) abgeworben haben. Dadurch brachten es einige Comic-Macher zu beträchtlichem Wohlstand, wovon die für Heftserien arbeitenden Zeichner nur träumen konnten.

Reddition # 71: Zeitungscomics in Deutschland

Die Reddition enthält auch noch ein interessantes Interview mit Markus Schindler, der für Bulls Deutschland als Production Manager arbeitet und über die Geschichte und die Zukunftsaussichten der Zeitungscomics in Deutschland informiert. Außerdem gibt es noch zumeist sehr lesenswerte von verschiedenen Autoren verfasste Artikel zu den Comic-Serien Blondie, Terry and the Pirates, Prinz Eisenherz, The Phantom, Rip Kirby, Flash Gordon, James Bond, Modesty Blaise, Hägar, Doonesbury, Star Wars & Star Trek, Calvin und Hobbes und Zits.

Mein Name ist Modesty

Jens R. Nielsen beschäftigt sich mit “Disney bei Bulls“ und Peter Osteried informiert über Superhelden, die in Zeitungsstrips auftraten und dort – abgesehen von Spider-Man nicht dauerhaft Fuß fassen konnten. Im Vorwort weist Hamann darauf hin, dass so mancher Klassiker wie Garfield oder Gary Larsons The Far Side nicht berücksichtig wurde, doch dies ist “vielleicht Anlass für eine Fortsetzung unseres Dossiers“.

Reddition # 71: Zeitungscomics in Deutschland

Auch zu dieser Ausgabe gibt es wieder eine limitierte Extra-Beilage für Abonnenten: Ein ganzseitiger Zeitungsartikel aus der Münchener Abendzeitung vom 13. Mai 1950 über die Entstehung von Comics (und einigen Strips auf der Rückseite) als großformatiges DIN-A-2-Poster, limitiert auf 500 Exemplare!

Zu bestellen unter: www.reddition.de

“Reddition # 71: Zeitungscomics in Deutschland″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Reddition” bei ebay kaufen, hier anklicken

 

40 Jahre Taschen

Benedict Taschen betrieb bereits als Jugendlicher einen schwunghaften Handel mit Comics. 1980 gründete er in Köln einen Verlag und eröffnete einen Laden. Zunächst konzentrierte er sich auf das Verkaufen und Verlegen mit Comics. Doch nach einigen Jahren stellte er fest, dass es lukrativer war, sich auf Kunstbücher und Bildbände zu konzentrieren.

40 Jahre Taschen

Seitdemn ist viel geschehen. Sonderauflagen von Norman Mailers Reportage-Bildband MoonFire: The Epic Journey of Apollo 11 und des BILD-Buchs lagen echte Mondsteine bei. Immer noch im Angebot zum Preis von 4.000 Euro ist das 2004 erschienene 33 Kilo schwere Buch GOAT – Greatest Of All Times über Muhammad Ali. Doch Taschen verlegt nicht nur riesige Bücher zu entsprechenden Preisen, die auch als Spekulationsobjekt taugen. So erscheint fast jedes Buch des Verlags nach einer Weile als erschwingliche aber ebenfalls sehr geschmackssicher aufgemachte Neu-Edition.

40 Jahre Taschen

Das 40. Verlagsjubiläum von Taschen wird mit der Veröffentlichung von 40 Büchern zum Preis von jeweils 20 Euro gefeiert. Die Hardcover-Bände im Format von 15,6 x 21,7 cm bieten mehr als 500 Seiten mit deutschen, englischen und  französischen Texten und sorgfältig ausgewählter Bebilderung. Dabei handelt es sich meistens um  Neuausgaben von zuvor veröffentlichten, relativ hochpreisigen Büchern. Die Jubiläumsbände können hier direkt beim Verlag bestellt werden.

40 Jahre Taschen

Neben kleinformatigen Editionen von Peter Lindberghs Fotoband On Fashion erscheinen neben der LP-History Rock Covers auch Bücher zu Leben und Werk von Jean-Michel Basquiat, Egon Schiele oder Gaudí.40 Jahre Taschen

Hinzu kommt ein umfassender Überblick zu den Verpackungsaktionen von Christo und Jeanne-Claude. Hierin findet bereits die noch gar nicht realisierte Verhüllung des Pariser Arc de Triomphe Berücksichtigung.

40 Jahre Taschen

Doch Benedict Taschen fühlt sich auch weiterhin den Comics verbunden. Daher stehen auch Neuauflagen von Roy Thomas‘ The Marvel Age of Comics an und von Walt Disney’s Mickey Mouse: Die ultimative Chronik an.

40 Jahre Taschen

Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang auch die Neuauflage des Bildbands zu Jamie Hewlett (Tank Girl, Gorillaz). Dank eines neuen Layouts und des von 424 auf 512 Seiten erweiterten Umfangs kommen trotz des kleineren Formats einige der Abbildungen sogar größer zum Abdruck. Wichtiger noch ist, dass knapp 30 weitere sehr sehenswerte Werke von Hewlett enthalten sind.

40 Jahre Taschen

Wir werden an dieser Stelle über weitere Bücher dieser bemerkenswerten Reihe informieren, denn so wie es aussieht werden auch preiswerte Neueditionen von The Star Wars Archives und  dem Walt Disney Filmarchiv erscheinen.

„Walt Disney’s Mickey Mouse: Die ultimative Chronik“ als preiswerte Jubiläums-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Marvel Age of Comics“ als preiswerte Jubiläums-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jamie Hewlett“ als preiswerte Jubiläums-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jamie Hewlett“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Christo and Jeanne-Claude“ als preiswerte Jubiläums-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Basquiat“ als preiswerte Jubiläums-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rock Covers“ als preiswerte Jubiläums-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Peter Lindbergh: On Fashion“ als preiswerte Jubiläums-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gaudí – Das vollständige Werk“ als preiswerte Jubiläums-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Egon Schiele – Die Gemälde“ als preiswerte Jubiläums-Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

John Wayne – Perlen der Comicgeschichte

Die Reihe Perlen der Comicgeschichte des Bildschriften Verlags wächst und gedeiht. In bereits acht sachkundig kommentierten Hardcover-Bänden werden kommerziell produzierte nostalgische Comics präsentiert, die zwar “ernst“ gemeinter Mainstream sind, aber auch Freunden von skurrilen Geschichten viel Freude bereiten dürften.

John Wayne - Perlen der Comicgeschichte

Im Zentrum des siebten Bandes steht John Wayne, bzw. ein Comic- Alter-Ego von ihm, das von 1949 bis 1955 durch insgesamt 31 Comic-Hefte des US-amerikanischen Verlags Toby Press galoppierte und dabei oft von einem an das Western-Urgestein Al St. John alias Fuzzy erinnernden Sidekick namens Bonanza begleitet wurde.

John Wayne - Perlen der Comicgeschichte
Typisch, John Wayne!

Die in diesen Heften erzählten Geschichten sind kaum der Rede wert. Sie spielen in jener klinisch reinen Hollywood-Western-Welt, deren gebügelte farbenfrohe Hemden tragende Helden auch in vielen TV-Serien gefeiert wurden. Interessant werden die John Wayne Adventure Comics jedoch dadurch, dass hierfür zwei Comic-Großmeister am Zeichenbrett saßen.

John Wayne - Perlen der Comicgeschichte

Al Williamson wurde später bekannt als genialer Zeichner von Science-Fiction-Geschichten bei den EC-Comics, aber auch innerhalb der Serien Flash Gordon und Star Wars, hier schuf er auch einige großartige Comic-Adaptionen zu den Filmen. Williamson, ist schon dadurch zu identifizieren, dass er einige seiner Arbeiten für Toby Press signieren durfte. Dass Williamson sein Handwerk beim großartigen Tarzan-Zeichner Burne Hogarth erlernte, ist zwei in diesem Band enthaltenen Geschichten anzumerken, in denen John Wayne gegen schwarze Panther kämpft.

John Wayne - Perlen der Comicgeschichte

Ebenfalls beteiligt an einigen der John Wayne Comics war Frank Frazetta, der durch seine kunstvollen Titelbilder zu Tarzan– oder Conan-Romanen, seine detailverliebten Filmplakate und seine altmeisterlich gemalte Fantasy-Kunst auch außerhalb der Comic-Szene Ruhm erntete. Frazetta arbeitete bei den John-Wayne-Comics gelegentlich mit Williamson zusammen. Spuren durch Signaturen hat er nicht hinterlassen, und den Perlen-der-Comickunst-Herausgebern ist es auch nicht gelungen hierzu Genaueres in Erfahrung zu bringen. Doch der Stil einiger in diesem Buch präsentierten Comics erinnert deutlich an Frazettas Klassiker White Indian.

John Wayne - Perlen der Comicgeschichte

Einmal mehr macht hier ein Band dem Titel Perlen der Comickunst alle Ehre. Interessant wäre vielleicht ein weiterer Band, der die Comic-Adaptionen zu Filmklassikern mit John Wayne wie El Dorado, Der schwarze Falke, Der Eroberer, Rio Bravo oder auch Hatari! enthält.

“Perlen der Comicgeschichte # 7: John Wayne“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Perlen der Comicgeschichte” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Perlen der Comicgeschichte # 8: Fix & Foxy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Perlen der Comicgeschichte # 6: Marvel Mystery Comics“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Perlen der Comicgeschichte # 5: Diabolik“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Perlen der Comicgeschichte # 4: Verschollene Superhelden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Perlen der Comicgeschichte # 3: Bizarre Comic Kunst“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Perlen der Comicgeschichte # 2: Good Girl Art Comics“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Perlen der Comicgeschichte # 1: Centaur Mystery Comics“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Perlen der Comicgeschichte” bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Star Wars Abenteuer: Im Auftrag der Rebellion

Um ihren ersten Star-Wars-Film Das Erwachen der Macht zu promoten, veröffentlichte die Firma Disney 2015 einige Bücher, die junge Leser mit dem von George Lucas geschaffenen Universum vertraut und neugierig auf die Fortsetzung machen sollten. Hierzu gehört auch Claudia Grays 2015 erschienener Roman Star Wars: Verlorene Welten, aus dem Yusaku Komiyama einem Manga machte, der in drei Taschenbüchern bei Panini erschienen ist.

Star Wars Abenteuer: Im Auftrag der Rebellion

Doch während es sich bei Claudia Grays Roman  um eine Liebesgeschichte handelt, die sich am Rande der klassischen Star-Wars-Trilogie (Episode IV bis VI) abspielt, erzählte der vor allem als Comic-Autor bekannte Greg Rucka (Whiteout, Gotham Central) in seinem Roman Star Wars: Smuggler’s Run ein Abenteuer, das Han Solo direkt im Anschluss an die Zerstörung des ersten Todessterns erlebte. Im Auftrag von Prinzessin Leia brach er eher widerwillig zusammen mit Chewbacca im Millennium Falken auf, um einen wichtigen Rebellen-Agenten zu retten.

Star Wars Abenteuer: Im Auftrag der Rebellion
Roman-Cover von Phil Noto

Ruckas Roman wurde mit Illustration von dem in Comic-Kreisen ebenfalls nicht unbekannten Phil Noto versehen. Doch dieser vor allem für seine einfallsreich gestalteten Titelbilder bekannte Künstler, kam nicht zum Zuge, als aus Smuggler’s Run eine Comic-Serie wurde.

Star Wars Abenteuer: Im Auftrag der Rebellion

Diese wurde von Panini Comics Deutschland als Fortsetzungsserie für das Monats-Magazin Star Wars Universum produziert. Als Zeichner kam der vor allem für die von Peter Mennigen geschriebene Comic-Reihe Malcolm Max bekannte Ingo Römling zum Einsatz. Dieser hat zuvor bereits für Panini Comics zu den Animationsserien Star Wars Rebels und Star Wars Resistance gezeichnet.

Star Wars Abenteuer: Im Auftrag der Rebellion

Während es von Carlsen und Egmont groß gefeiert wurde, als Flix einen Spirou-Comic und Mawil ein Album mit Lucky Luke zeichnen durften, kommuniziert Panini sein „deutscher Zeichner im internationalen Einsatz“-Ereignis sehr viel verhaltener. Lediglich auf der Rückseite des ersten Sammelbands mit Römlings ersten Star- Wars-Abenteuern findet sich ein Hinweis, doch immerhin mit Ausrufezeichen!

Star Wars Abenteuer: Im Auftrag der Rebellion

Das ist etwas schade, denn Römlings Bilder brauchen sich nicht vor den übrigen Star-Wars-Comics zu verstecken, mit denen er leider nicht in direkter Konkurrenz steht, da sein Comic noch nicht in den USA erschienen ist.

Star Wars Abenteuer: Im Auftrag der Rebellion

In jedem Panel ist zu spüren, dass hier ein Traum in Erfüllung geht. Römling-Facebook-Zitat: “Ich habe mir schon lange gewünscht, den „Millennium Falcon“ in Aktion zeichnen zu dürfen. Und Han Solo! Und Chewie! Huii! Fanboy-Moment!“

„Star Wars Abenteuer: Im Auftrag der Rebellion“ als Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Abenteuer“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars Abenteuer: Im Auftrag der Rebellion“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Verlorene Welten – Band 1“ als Manga bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Verlorene Welten – Band 2“ als Manga bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Verlorene Welten – Band 3“ als Manga bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Verlorene Welten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars – Verlorene Welten“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

MADs Meisterwerke: Star Wars

Nachdem 1980 in MAD eine in Comicform gestaltete Parodie zu Das Imperium schlägt zurück veröffentlicht wurde, erhielt das Satire-Magazin ein Abmahnungschreiben der Anwälte von George Lucas. Es wurde gefordert, dass die Ausgabe sofort aus dem Handel genommen, die Druckplatten zerstört, das Original-Artwork ausgehändigt und alle Gewinne sowie ein Schadensersatz überwiesen werden.

MADs Meisterwerke: Star Wars

Doch die MAD-Redaktion hatte bereits zuvor einen Brief von George Lucas erhalten, der sich sehr darüber gefreut hatte, dass Autor Dick DeBartolo und der begnadete Zeichner Mort Drucker, die er für die “DaVincis der Comics“ hielt, seinen Film parodiert hatten. MAD-Herausgeber William Gaines schickte eine Kopie des Schreibens von Lucas an dessen Anwälte und schrieb noch „That’s funny, George liked it!“ drauf, womit sich die Sache erledigt hatte. Später sollte George Lucas in einem Vorwort zu dem Sammelband MAD about Star Wars schreiben, dass er das Satire-Magazin immer wieder vor seinen Anwälten geschützt hat.

MADs Meisterwerke: Star Wars

Dieses Vorwort und Hintergrundinformationen zum Inhalt fehlen leider in diesem Sammelband, obwohl er das selbe Cover von Jack Rickard hat wie MAD about Star Wars. Doch es ist erfreulich, dass Panini die Reihe fortführt, in der bisher dicke Bücher mit Parodien zu Filmen und Superhelden, sowie zu Spion & Spion erschienen sind. Dies ist nicht selbstverständlich, denn das zuletzt nur noch vierteljährlich erscheinende deutsche MAD wurde im Dezember 2018 mit der Ausgabe 185 eingestellt und in den USA wird es nur noch für Abonnenten produziert.

MADs Meisterwerke: Star Wars

Das MADs-Meisterwerke-Buch enthält auf 274 Seiten eine Zusammenstellung von Star-Wars-Parodien. Neben den von Mort Drucker mit gut getroffenen Karikaturen versehenen Film-Parodien, den sich fundiert über blödsinnige Momente lustig machenden Sergio Aragones und ein wenig Don Martin, sind vor allem exklusiv für das deutsche MAD erstellte Beiträge enthalten. Leider haben sich viele davon nicht gut gehalten und erreichen meistens weder die Qualität der liebevoll gezeichneten Cartoons von Martin Frei oder des sich 1999 durch mehrere Ausgaben ziehenden Struwwel-Vaders von Matthias Kringe, noch die lässige Rotzigkeit vom MAD-Urgestein I. Astalos.

MADs Meisterwerke: Star Wars

Es könnte auch noch bemängelt werden, dass sich die Hinweise darüber, wann die Beiträge erschienen sind ausschließlich auf die Dino– bzw. Panini-Hefte beziehen, dass die deutsche Kolorierung bei manchem ursprünglich in Schwarzweiß erschienenen Beitrag nicht wirklich eine Verbesserung ist und dass frühere Beiträge, wie die schönen Star-Wars-Covers der Williams-Ära nicht berücksichtigt wurden.

MADs Meisterwerke: Star Wars

Doch, wie bereits erwähnt, ist es erfreulich, dass Panini zumindest in dieser Form mit dem Satire-Magazin weitermacht und vielleicht auch noch den bereits angekündigten zweiten Band von MADs Meisterwerke: Superhelden herausbringt.

„MADs Meisterwerke: Star Wars“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

MAD bei ebay kaufen, hier anklicken

“MADs Meisterwerke: Filme und TV-Serien″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“MADs Meisterwerke: Superhelden″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„MADs Meisterwerke: Spion & Spion“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

John Carter – Zwischen zwei Welten

1912, kurz bevor er mit seinen Tarzan-Geschichten richtig durchstartete, begann der Autor Edgar Rice Burroughs mit einer Reihe von 11 Romanen, die unzweifelhaft Flash Gordon, Superman, Star Wars und James Camerons Avatar maßgeblich beeinflussten.

John Carter - Zwischen zwei Welten

Hauptfigur der Geschichten ist ein gewisser John Carter, der einst als Soldat der Konföderierten diente, sich auf der Flucht vor einigen Indianern in einer Höhle versteckte und dort von einer mysteriösen Kraft direkt auf den Planeten Mars transportiert wird. Durch die dort herrschende geringere Schwerkraft verfügt er über Superkräfte, freundet sich mit dem grünhäutigen vierarmigen Marsianer Tars Tarkas an und verliebt sich in die rothäutige Prinzessin Dejah Thoris…

John Carter - Zwischen zwei Welten

Schon sehr lange wurde versucht die Geschichten von John Carter auf die große Leinwand zu bringen. Einst waren Trickexperte Ray Harryhausen oder Regisseur Joe Dante und Darsteller Tom Hanks als Dreamteam im Gespräch, vor einiger Zeit Jon Favreau (Iron Man) aber auch Robert Rodriguez.

John Carter - Zwischen zwei Welten

2012 hatte sich schließlich die Firma Disney, die bereits Burroughs‘ Tarzan recht anständig als Zeichentrickfilm adaptierte, der Sache angenommen. Da erschien es nur logisch sich der Kreativkräfte der Tochter Pixar zu bedienen. Der Regisseur Andrew Stanton (Findet Nemo, Wall-E) ist ein großer Fan der Fantasy-Romane Burroughs und realisierte – genau wie zeitgleich sein Kollege Brad Bird mit dem vierten Teil Mission: Impossible – mit John Carter seinen ersten Realfilm.

John Carter - Zwischen zwei Welten

Die schon lange überfällige Verfilmung der Abenteuer von John Carter, dem Ur-Vater aller Superhelden und Space Operas, ist ein Triumph in jeglicher Hinsicht. Taylor Kitsch (Wolverine) ist eine sympathische Heldenfigur und führt ein beachtliches Ensemble an. Ciarán Hinds, Mark Strong, James Purefoy und die attraktive Powerfrau Lynn Collins (die ebenfalls in Wolverine zu sehen war) als Dejah Thoris tragen phantasievolle Gewänder, während Willem Dafoe, Thomas Haden Church und Samantha Morton die vierarmigen grünhäutigen Tharks-Aliens doubeln.

John Carter - Zwischen zwei Welten

Es ist deutlich zu spüren, dass hier Fans von Burroughs’ Romanen und den zugehörigen legendären Coverillustrationen von Frank Frazetta am Werke waren. Das Design der Außerirdischen und der fremden Welten ist atemberaubend werkgetreu. Spezial- und 3D-Effekte sind absolut state of the art.

John Carter - Zwischen zwei Welten

Im Gegensatz zum schnell abgedrehten Billigfilm Princess of Mars (2009) der für ihre “Mockbuster“ berüchtigten Trashschmiede The Asylum  wurde die Geschichte nicht in die Gegenwart verlegt, sondern beginnt im vorletzten Jahrhundert. Eine sehr schön nostalgisch ausgestaltete Rahmenhandlung bildet die Klammer zu einem turbulenten fast schon atemlosen Fantasy-Abenteuer, das in ein schönes Finale mündet.

John Carter - Zwischen zwei Welten

Leider kam der Film zu spät. Kritiker und Publikum schien dies ein Plagiat auf alle jene Fantasy-Werke, die ohne Burroughs nicht denkbar gewesen wären, Andrew Stanton kehrte zurück zum Trickfilm und inszenierte Findet Dorie.

„John Carter – Zwischen zwei Welten“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„John Carter – Zwischen zwei Welten“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„John Carter – Zwischen zwei Welten“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das Buch nach dem der Film entstand bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„John Carter“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Princess of Mars“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Princess of Mars“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Jay & Silent Bob Reboot

Im Comic-Laden Brodie’s Secret Stash erfahren Jay und Silent Bob, dass aus der Superhelden-Serie Bluntman & Chronic ein Multi-Millionen-Film gemacht werden soll. Für diesen Comic waren sie die Vorbilder, gingen aber leer aus. Daher machen sie sich von Leonardo, New Jersey nach Hollywood, Kalifornien auf, um den Film zu verhindern…

Jay and Silent Bob Reboot

Das gab es doch schon mal? Das ist richtig, Kevin Smith setzte Jay und Silent Bob erstmals 1994 in seinem Independent-Erfolg Clerks ein. Auch in seinen darauffolgenden Filmen Mallrats, Chasing Amy und Dogma waren Smith als Silent Bob und sein Kumpel Jason Mewes als Jay dabei. 2001 bekamen sie mit Jay und Silent Bob schlagen zurück sogar ihren eigenen Film, in dem sie zum Chronic Con aufbrachen, um einen Film mit Bluntman & Chronic zu verhindern.

Jay and Silent Bob Reboot

Knapp zwei Jahrzehnte wiederholt sich die Geschichte, doch Smith präsentiert jetzt kein Sequel und auch kein Remake, sondern ein Reboot. Wer mehr über die feinen Unterschiede erfahren möchte, dem sei dieser Film empfohlen. Auch wer in seiner Jugend Spaß am abgefahrenen Humor von Kevin Smith hatte, wird sich freuen, dass dieser nach seinen ziemlich verunglückten Horror-Experimenten Red State, Tusk und Yoga Hosers zu seinem View Askewniverse also den New-Jersey-Filmen zurückgekehrt ist.

Jay and Silent Bob Reboot

Für Neueinsteiger eignet sich diese Ansammlung von Insider-Späßen eher weniger, zumal Kevin Smith und Jason Mewes einiges von ihrem früheren “Stan & Ollie Charme“ eingebüßt haben. Doch nach einer Weile gewinnt das Reboot an Fahrt, gerade dadurch, dass vor allem Jay im Laufe der Jahrzehnte gereift ist. Er reagiert erstaunlich erwachen, als er erfährt, dass er eine fast volljährige Tochter hat.

Jay and Silent Bob Reboot

Dies wird zu einem doppelbödigen Spaß verarbeitet, denn Jays Tochter trägt den bescheuerten Star-Wars-Vornamen Millennium (und auch noch den Nachnamen Faulken) und wird zu allem Überfluss auch noch gespielt von Kevin Smiths Tochter, die mit dem Vornamen Harley Quinn gesegnet ist. Da darf natürlich Jason Mewes‘ leibliche Tochter Logan Lee nicht fehlen, die kurz als Amy die Tochter des wieder von Ben Affleck und Joey Lauren Adams gespielten Pärchens aus Chasing Amy zu sehen ist.

Jay and Silent Bob Reboot

Wer Spaß an solchen Späßchen, sowie den zahllosen teilweise wirklich hochkarätigen Gastauftritten (erwähnt seien nur Chris Hemsworth und Stan Lee) und Kevin Smiths unverwüstlichen Klassikern aus dem letzten Jahrtausend hat, der sitzt hier garantiert im richtigen Film. Die Party geht dann im Bonusmaterial weiter, wenn die zahllosen Gaststars über ihre Erfahrungen beim Dreh plaudern.

Jay and Silent Bob Reboot

Die Blu-ray von Universal enthält neben dem 105-minütigen Film noch diese Extras: Interviews mit sehr vielen Mitwirkenden (58:54 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln ), „Jay und Silent Bob Haar Reel“ (1:38 min), Pannen und verpatzte Szenen (0:57 min)

„Jay & Silent Bob Reboot“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jay & Silent Bob Reboot“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jay & Silent Bob“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Jay und Silent Bob schlagen zurück“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Zack and Miri Make a Porno

Zack und Miri sind seit der Schulzeit zusammengeblieben. Sie sind zwar kein Paar, bilden aber eine WG. Da beide Geldschwierigkeiten haben, wird ihnen schließlich Strom und Wasser abgestellt. Ein möglicher Ausweg aus der finanziellen Misere ist das Drehen eines Pornofilms. Mit großem Elan stellen Zack und Miri ein Team zusammen und haben viel Spaß bei der Arbeit, bis zu dem Tag als sie eine Liebesszene spielen sollen…

Zack and Miri Make a Porno

Mit dem seit Beim ersten Mal zum Comedy-Superstar aufgestiegenen Seth Rogen fand Kevin Smith (Dogma) 2008 einen Typen, der sich als Zack nahtlos in das Nerd- und Ladenhüter-Universum des Clerks-Regisseurs einfügt. Doch trotz seines leicht schlüpfrigen Titels und der Mitwirkung zweier echter Pornodivas (Traci Lords und Katie Morgan) sowie einer heftigen Fäkaleinlage ist Zack and Miri Make a Porno eher eine romantische Mainstream-Komödie als ein wirklich unartiges Filmchen.

Zack and Miri Make a Porno

Ein ebenso subversives wie anrührendes Meisterwerk wie Chasing Amy hat Kevin Smith auch diesmal wieder nicht zustande gebracht. Doch pfiffiger als die meisten Filme des Genres ist die Beziehungskomödie allemal, was auch an der interessanten Besetzung liegt.

Zack and Miri Make a Porno

Neben dem wie immer recht wild aufspielenden Jason “Jay“ Mewes verbreiten vor allem Justin Long und Superman Brandon Routh als schwules Pärchen sowie ein Star Wars-Porno viel gute Laune. Nicht schlecht ist auch das vergnügliche Making Of auf der DVD, dass fast so lang (und so witzig) wie der ganze Film ist.

Zack and Miri Make a Porno

Extras der DVD: Popcorn Porn: The Making Of Zack & Miri (74:55 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), Zwei Outtakes (3:31 min), Seth vs Justin (6:59 min)

„Zack and Miri Make a Porno“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zack and Miri Make a Porno“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zack and Miri Make a Porno“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Onward: Keine halben Sachen

Auch wenn Toy Story 4 fantastisch geworden ist, so ist es doch sehr erfreulich, dass der 22. abendfüllende Animationsfilm aus dem Hause Pixar eine komplett neue Welt präsentiert.

Onward: Keine halben Sachen

Ian Lightfood lebt in einer Vorstadt, die auf den ersten Blick alltäglich wirkt, doch allerlei Kleinigkeiten deuten an, dass der Zuschauer sich in einer Umgebung befindet, die einst nicht weniger fantastisch als das Universum von J. R. R. Tolkien war. Doch technischer Fortschritt drängte die Magie immer mehr in den Hintergrund und mittlerweile arbeiten Zentauren oder Zyklopen bei der Polizei. Sie haben viel zu tun, denn Einhörner plündern Mülltonnen und winzige Pixies haben sich zu gewaltbereiten Motorradbanden formiert.

Onward: Keine halben Sachen

Vor diesem Hintergrund muten die Probleme von Ian Lightfood zunächst recht vertraut an. Diesem fällt es schwer Freunde in der Schule zu finden, auch weil er immer noch um seinen Vater trauert, den er allerdings nie kennengelernt hat. Doch zu seinem 18. Geburtstag erhält Ian ein magisches Geschenk seines Vaters, das es ihm ermöglichen soll, diesen für 24 Stunden von den Toten auferstehen zu lassen.

Onward: Keine halben Sachen

Der Zauber schlägt fehl und nur die untere Hälfte von Lightfood Senior kehrt zurück ins Leben. Mit wenig mehr als einer lebendig gewordenen Hose brechen Ian und sein fest an Magie glaubender Bruder Barley auf, um ihren Vater zu komplettieren…

Onward: Keine halben Sachen

Dieser Pixar-Film überrascht dadurch, dass er sehr viel mehr ist, als seine vertraut anmutenden Bestandteile vermuten lassen. Aus einem Road-Movie – versetzt mit Magie, putzigen Fantasy-Figuren, vielen wirklich überraschenden Gags und einem tricktechnisch überragend in Szene gesetzten Finale – formiert sich eine herzergreifende Geschichte.

Onward: Keine halben Sachen

Ian und Barley Lightfood sind fast so etwas wie das männliche Gegenstück der Schwestern aus Disneys Die Eiskönigin, denn auch dieser Film beschäftigt sich unaufdringlich aber dennoch anspruchsvoll mit Trauer und familiären Zusammenhalt. Es gäbe (und gab!) sehr viel Schlimmeres als eine Fortsetzung von Onward!

Onward: Keine halben Sachen

Bei der Heimkinoveröffentlichung ist es sehr erfreulich, dass Disney weiterhin auf 3D setzt. Andere Anbieter brachten Filme, die im Kino auch in einer räumliche Tiefe simulierenden Version liefen, wie etwa “X-Men: Dark Phoenix“ oder “Men in Black: International“ zwar in 4K aber nur als “flache“ Versionen heraus. Nicht so bei Disney, hier erscheinen weiterhin “Star Wars“, die Beiträge des Marvel Cinematic Universe und die Animationsfilme (Ausnahme: “Chaos im Netz“) in sehr schön gestalteten 3D-Editionen.

Onward: Keine halben Sachen
© 2020 Disney/Pixar

Dies ist auch bei “Onward – Keine halben Sachen“ der Fall. Die Standard-Blu-ray enthält neben dem 102-minütigen Film noch dieses Bonusmaterial:  Audiokommentar der Filmemacher (wie alle Extras, wahlweise mit deutschen Untertiteln), “Wie alles begann“ (9:21 min) und “Die Einwohner von New Mushroomton“ (10:08 min). Die 3D-Blu-ray enthält auf einer dritten Scheibe noch diese Extras: Zusötzliche Szenen (29:27 min), “Mit Herzblut“ (7:35 min), “Die Entstehung des Drachens“ (6:31 min), „Wizard Rock“ (6:31 min), “Fantasymania“ (2:29 min) und diverse Trailer.

„Onward: Keine halben Sachen“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Onward: Keine halben Sachen“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Onward: Keine halben Sachen“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Onward: Keine halben Sachen“ bei ebay kaufen, hier anklicken

“Onward: Keine halben Sachen” als Buch zum Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Star Crash – Sterne im Duell

„In a Time before Time“: Alles war gut im All als der friedliche Imperator (Christopher Plummer) regiert. Doch nun will der schurkische Graf Zarth Arn (Joe Spinell) die Macht an sich zu reißen. Die trickreichen Schmuggler Stella Star (Caroline Munro) und Acton (Marjoe Gortner) sowie Simon (David Hasselhoff), der Sohn des Imperators, versuchen dies zu verhindern…

Star Crash – Sterne im Duell

In den 70er-Jahren hängte sich die italienische Filmindustrie in Windeseile an jeden Trend aus Hollywood und drehte so schnell wie möglich billige Schundvarianten von Blockbustern. Ein Jahre nach dem Erfolg von Star Wars kam Star Crash in die Kinos. Regie führte Lewis Coates alias Luigi Cozzi (Die Abenteuer des Herkules) , ein Weggefährte des Italo-Horrormeisters Dario Argento. Cozzi behauptete, er hätte mit den Vorbereitungen zu Star Crash schon lange vor dem Kinostart von Star Wars begonnen.

Star Crash – Sterne im Duell

Die Besetzung wird angeführt von Caroline Munro (Der Spion, der mich liebte), die bereits einige phantastische Filme wie Captain Kronos Vampirjäger, Der sechste Kontinent oder Sindbads gefährliche Abenteuer mit ihrer Atttraktivität und Ausstrahlung veredelt hat. Mit dabei ist auch ein noch sehr jugendlicher David Hasselhoff. Der Soundtrack stammte von James-Bond-Komponist John Barry, der sein Titelthema aus Born Free recyceln konnte.

Star Crash – Sterne im Duell

Wer Star Crash damals im Kino sah – und das waren seltsamerweise gar nicht so wenige – konnte seinen Augen kaum trauen. Die Sterne im All schimmerten wie Christbaumschmuck und die Raumschiffe sahen nach genau dem aus, was sie waren: Billig zusammengeschusterte Plastikmodelle. Die Spezialeffekte sind durch die Bank von mieser Qualität, die Kostüme schundig und die Story hirnrissig.

Star Crash – Sterne im Duell

Dennoch ist dem Film in jeder Minute anzumerken, dass sich hier ein Fan des phantastischen Kinos den Traum seines Lebens erfüllt. Neben den unvermeidlichen Laserschwertern aus Star Wars konnte Cozzi auch Hommagen an Flash Gordon, Invasion vom Mars, Barbarella und die Stop-Motion-Legende Ray Harryhausen platzieren. Der Regisseur ist übrigens Fan geblieben und ist heute Besitzer des Horrorladens Profondo Rosso in Rom.

Star Crash – Sterne im Duell“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Star Crash – Sterne im Duell“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Crash – Sterne im Duell“ bei ebay kaufen, hier anklicken