Schlagwort-Archive: Stephen King

A Good Marriage

Mit seiner Novellensammlung “Frühling, Sommer, Herbst und Tod“ lieferte Stephen King 1982 gleich drei Vorlagen zu Spielfilmen, die in zwei Fällen (“Stand by Me“ und “Die Verurteilten“) außergewöhnlich gelungen verfilmt wurden (während Bryan Singers “Der Musterschüler“ sein Thema verfehlte und eher albern geriet). 1990 folgte die deutlich schwächere ebenfalls vierteilige Novellensammlung “Four Past Midnight“. Kings dritte Novellensammlung “Zwischen Nacht und Dunkel“ von 2010 hingegen war wieder eine Wundertüte voller mittellanger Geschichten.

A Good Marriage

“Eine gute Ehe“ ist der durchaus krönende Abschluss des Buchs. Stephen King versetzt sich in dieser Story sehr einfühlsam in Darcy Anderson, die feststellen muss, dass ihr Ehemann Bob ein düsteres Geheimnis vor ihr versteckt. Diese 120-seitige Geschichte schließt den Sammelband ab und vier Jahre später adaptierte King sie für einen Kinofilm, den Peter Askin (“Company Man“) in Szene setzte. Joan Allen (“Face/Off“, “Das Bourne Ultimatum“) überzeugt in der Rolle einer Frau, die nach 27 Ehejahren von ihrem Mann zwar etwas genervt ist, jedoch nicht ahnt, dass sie einen Serienkiller geheiratet hat…

A Good Marriage

Das Hauptproblem des Films dürfte sein, dass Anthony LaPaglia (“Frasier“) als Ehemann nur bedingt bedrohlich rüber kommt. Richtig spannend wird „A Good Marriage“ erst zum Ende hin, wenn der großartige Stephen Lang (“Avatar“, “Terra Nova“) als zwar schon pensionierter aber immer noch sehr hartnäckiger Ermittler ins Spiel kommt. Stephen King wird seinerzeit gewusst haben, warum die Grundidee von “Eine gute Ehe“ nicht für einen seiner langen Romane verwendete, sondern daraus eine Novelle machte. Als Kinofilm jedenfalls ist die Geschichte leider nur bedingt abendfüllend.

A Good Marriage

Die DVD von Concorde Film enthält neben dem 97-minütigen Film noch entfallene und verpatzte Szenen (16:41 min, wahlweise mit deutschen Untertiteln), sowie den deutschen Trailer (1:49 min) und den US-Trailer (1:47 min)

„A Good Marriage“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„A Good Marriage“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„A Good Marriage“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Stephen Kings Buch mit der Kurzgeschiche „Eine gute Ehe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Stephen King bei ebay kaufen, hier anklicken

Stephen King: Mr. Mercedes

Mit „Christine“ und „Der Buick“ – Stephen Kings anderen „Autobüchern – hat „Mr. Mercedes“ wenig gemeinsam, denn übersinnliche Elemente wie fluchbeladene Alltagsgegenstände sucht der Leser diesmal vergebens. King bemüht sich sein Buch fest in der Realität zu verankern. Dies zeigt sich bereits im ersten Kapitel, in dem King mit viel Einfühlungsvermögen einige Frühaufsteher beschreibt, die hoffen bei einer städtischen Jobbörse endlich wieder einen Job zu finden. Mitten hinein in diesen traurigen Haufen von Arbeitssuchenden fährt am Ende des Kapitels „Mr. Mercedes“ mit seinem Benz. Nachdem der Psychopath etliche Menschen überfahren hat, kann er dank deutscher Wertarbeit unerkannt in seiner gestohlenen wuchtigen Nobelkarosse entkommen.

Stephen King: Mr. Mercedes
Hardcover-Cover

 

Die Hauptfigur des Buches ist der pensionierte Polizist Bill Hodges, dem es während seiner aktiven Zeit nicht gelang „Mr. Mercedes“ zu schnappen. Er wird jedoch vom Killer beobachtet und durch einen anonymen Brief provoziert. Eigentlich beabsichtigte Brady Hartsfield alias „Mr. Mercedes“ den immer depressiver werdenden Hodges durch Psycho-Tricks, wie manipulative Mails, in den Selbstmord zu treiben. Dies war ihm zuvor bereits bei der Besitzerin des Todes-Mercedes gelungen, die sich Vorwürfe machte, weil Hartsfield so einfach an die Schlüssel ihrer Wagens gekommen war. Doch bei Hodges erreicht „Mr. Mercedes“ genau das Gegenteil, denn dieser setzt alles dran um den Killer zu schnappen. Doch auch Hartsfield hat sich noch lange nicht zur Ruhe gesetzt.

Stephen King: Mr. Mercedes
Softcover-Cover

„Mr. Mercedes“ zeigt, dass Stephen King keine Fantasy- oder Horror-Gimmicks braucht um ein spannendes und mitreißendes Buch zu schreiben. Auch der Alltag und insbesondere das Internet bieten genügend Abgründe. Das Buch fesselt über die volle Länge von 600 Seiten. Einmal mehr gelangen King interessante Charaktere sowohl im guten wie auch im bösen, sowie diesmal sogar ein an Spannung kaum zu überbietendes Finale.

Stephen King: Mr. Mercedes

Bereits ein Jahr nach “Mr. Mercedes“ erschien mit “Finderlohn“ eine Art Fortsetzung und das Buch “Mind Control“ vollendet schließlich die Trilogie um Bill Hodges.

„Mr. Mercedes“ als Taschenbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mr. Mercedes“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Stephen King bei ebay kaufen, hier anklicken

„Finderlohn“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Finderlohn“ als Taschenbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mind Control“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

John Carpenters Christine

Ganz über die Klasse von Brian De Palmas „Carrie“ verfügt John Carpenters „Christine“ nicht. Doch genau wie bei der sieben Jahre zuvor entstandenen Stephen-King-Verfilmung ist auch hier ein Remake völlig unnötig, denn der Film über einen tödlichen 1958er Plymouth Fury mit rot-weißer Speziallackierung ist stylisch und gut besetzt. „Christine“ kann auch heute noch überzeugen, amüsieren und gepflegten Grusel verbreiten.

John Carpenters Christine

Daher ist es sehr erfreulich, dass dieser Film endlich auch auf Blu-ray erscheint und zumindest die Originalfassung, aber leider nicht die deutsche Synchronisation, in guter das Wohnzimmer aus allen fünf Ecken beschallener Tonqualität zu hören ist. Zudem wird auch noch einiges an Bonusmaterial präsentiert. So gibt es 25 Minuten lang entfallene Szenen in mäßiger Bildqualität zu bestaunen sowie einige interessante Dokumentationen.

John Carpenters Christine

Der Höhepunkt ist jedoch zweifelsohne der Audiokommentar, auf dem John Carpenter gemeinsam mit dem Hauptdarsteller Keith Gordon zu hören ist. Für Carpenter waren anscheinend die Dreharbeiten zu „Christine“ eine seiner positivsten Erfahrungen als Filmemacher. Der mittlerweile auch als Regisseur tätige Gordon war fast immer am Set anwesend und lernte viel von Jon Carpenter. Zum Glück gibt es zum Audiokommentar auch Untertitel, denn mit Originalfassung in DTS-HD 5.1 und den dazu eingeblendeten Statements von Carpenter und Howard ist die Wiederbegegnung mit „Christine“ ein echtes Erlebnis!

John Carpenters Christine

Bonusmaterial der Blu-ray: Audiokommentar von John Carpenter und Keith Gordon, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln, entfallene Szenen (25:20 min), Doku über das Auto (28:55 min), Bericht über die Musik (7:17 min)

„Christine“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Christine“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Christine“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Manchmal kommen Sie wieder

Viel zu spät erkennt Jim Norman, daß die Rückkehr in seine Heimatstadt eine zweite Tragödie herausfordert. Vor mehr als 20 Jahren mußte er mit ansehen, wie sein Bruder von Halbstarken in einem Tunnel erstochen wurde. Die Flucht der Mörder konnte er vereiteln und ein heranbrausender Zug zermalmte sie. Jetzt muß er als Lehrer hilflos miterleben, wie drei seiner Schüler auf mysteriöse Weise sterben. Ihre Plätze in der Klasse nehmen die eigentlich schon seit 20 Jahre toten Halbstarken ein. Diese Mörder von einst haben noch eine Rechnung offen…

Manchmal kommen sie wieder

Die Vorlage für diesen Film stammt aus Stephen Kings Kurzgeschichten-Sammlung “Nachtschicht“ und eigentlich sollte die Story bereits 1985 ein Teil des Episoden-Films “Katzenauge“ werden. Doch Produzent Dino De Laurentiis fand, dass die Geschichte genügend Potential für einen eigenen Film hat. Dieser entstand 1991 und lief in den USA im Fernsehen, während er bei uns sogar im Kino gezeigt wurde. „Manchmal kommen Sie wieder“ war immerhin so erfolgreich, dass 1996 und 1998 zwei direkt für den Videomarkt produzierte Fortsetzungen entstanden, wobei letztere die Geschichte auf eine US-Militärbasis in der Antarktis verlegte.

Manchmal kommen Sie wieder

Wie dem auch sei, der erste Film von 1991 ist ein solider kleiner Grusler, der eine spannende Geschichte sehr solide und mit guten Darstellern erzählt. Während Brooke Adams aus David Cronenbergs “Dead Zone“ bereits “Stephen King Erfahrung“ mitbrachte, war Tim Matheson aus Filmen wie “Ich glaub mich tritt ein Pferd“, Steven Spielbergs “1941“ und natürlich dem Klassiker “Das turbogeile Gummiboot“ eher als Komödiant bekannt.

Manchmal kommen Sie wieder

Koch Media präsentiert “Manchmal kommen Sie wieder“ stylisch in einer schwarzen Blu-ray-Hülle und wahlweise im Format 16:9 oder 1:2,35. Bonusmaterial: Galerie mit 23 Bildern, Deutscher Trailer (2:20 min), US-Trailer (2:29 min), Wendecover

„Manchmal kommen Sie wieder“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manchmal kommen Sie wieder“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manchmal kommen Sie wieder“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Manchmal kommen Sie wieder – Triple Feature“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken