Schlagwort-Archive: Steve Epting

Garth Ennis: Sara – Tod aus dem Hinterhalt

Garth Ennis (Preacher) feierte zwar seine größten Erfolge im Superhelden-Genre, doch der mittlerweile in New York lebende Ire hat nie wirklich verstanden, warum auch erwachsene Menschen so begeistert von kostümierten Rächern sind. In seiner Jugend faszinierten Ennis englische Kriegs-Comics sehr viel stärker als die US-Hefte von Marvel oder DC.

Garth Ennis: Sara – Tod aus dem Hinterhalt

Daher erzählte der erfolgreiche Autor auch immer wieder realistische Kriegsgeschichten. Dies geschah sowohl im Rahmen der Serien The Boys oder Punisher als auch in eigenständigen Comics, wie der Reihe War Stories. Ab 2009 schrieb Ennis für Dynamite Entertainment die Kriegs-Anthologie Battlefields. Hierin wurde auch von der russischen Soldatin Anna Kharkova erzählt.

Garth Ennis: Sara – Tod aus dem Hinterhalt

Diese kämpfte im Zweiten Weltkrieg als Pilotin einer Fliegerstaffel, die ausschließlich aus Frauen besteht. Diese gab es tatsächlich und sie wurde von den deutschen Soldaten “Nacht-Hexen“ genannt und daher trägt das erste Abenteuer von Anna Kharkova den Titel The Night Witches.

Garth Ennis: Sara – Tod aus dem Hinterhalt

In diese Richtung geht auch die 2018 als erste Veröffentlichung von TKO Studios erschienende Miniserie Sara, die Panini in einer schönen Hardcover-Gesamtausgabe veröffentlicht. Hauptfigur ist die junge Russin Sara, die 1942 gemeinsam mit sechs anderen Frauen als treffsichere Heckenschützin vor Stalingrad gegen die übermächtige deutsche Wehrmacht ankämpft.

Garth Ennis: Sara – Tod aus dem Hinterhalt

Doch für Sara sind nicht nur die gegnerischen Soldaten der Feind.  Garth Ennis streut immer wieder Rückblenden ein, die davon erzählen, wie Stalin die Kampfkraft der Roten Armee durch perverse Säuberungsaktionen ausbremste, denen Sara Familie zum Opfer fiel.

Garth Ennis: Sara – Tod aus dem Hinterhalt

Für den Comic spricht auch die detailreiche und realistisch anmutende Grafik von Steve Epting. Dieser entwickelte bei seiner Zusammenarbeit mit dem Autor Ed Brubaker in der Serie Captain America die auch im Marvel Cinematic Universe sehr populären Figur des Winter Soldier. Durch die interessant charakterisierten weiblichen Hauptfiguren, sowie die spannende Bild-Inszenierung Eptings wurde Sara zu einem Comic, an dem der junge Garth Ennis viel Freude gehabt hätte.

„Garth Ennis: Sara – Tod aus dem Hinterhalt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Garth Ennis: Sara – Tod aus dem Hinterhalt“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Superman – Action Comics #2: Leviathan erwacht

Das DC-Universum ist nicht gerade arm an Geheimorganisationen. Sowohl die Kriminellen als auch der Staat haben da einige, zum Beispiel: ARGUS, D.E.O., Spyral, Kobra Cult, Checkmate, Task Force X und Cadmus, um nur einige zu nennen, die hier eine Rolle spielen. Und mitten drin eine Amanda Waller, die nach ihren ganz eigenen Regeln spielt.

Superman – Action Comics #2: Leviathan erwacht

Jetzt tritt Leviathan auf und schaltet eine Organisation nach der anderen aus. Und in diesem Chaos versuchen die größten Detektive (Batman, Lois Lane, The Question, Manhunter, Huntress u.v.a.m) all ihr Wissen und Können zu koordinieren, um herauszufinden, wer hinter Leviathan steckt und was sein Ziel ist.

Superman – Action Comics #2: Leviathan erwacht

Brian Michael Bendis orchestriert hier eine große Anzahl von altbekannten Figuren und kombiniert sie mit neuen Charakteren, die er eingeführt hat – zum Beispiel Red Cloud, die es sogar mit Superman aufnehmen kann und Mitglied der ebenfalls mysteriösen neuen Gruppe Invisible Mafia (aus dem ersten Band) ist. Hier beginnt also die lange Agenten- und Kriminalgeschichte, die das DC-Universum noch das ganze Jahr beschäftigen wird. Leviathan möchte an Superman ran – so viel ist klar. Und um das zu erreichen, entführt er Clark Kent.

Superman – Action Comics #2: Leviathan erwacht

Die genauen Ziele und Beweggründe sind unklar: Man darf gerne mit rätseln und sich selbst als Detektiv betätigen. An einer Stelle sagt Leviathan, er möchte auf derselben Seite wie Superman kämpfen und er hat Talia Al Ghul in der Organisation “Leviathan“ entmachtet, weil sie gegen Superman ist. Über seinen Plan, andere Helden zu rekrutieren sagt er: “Wenn alle sehen, dass das, was wir aufbauen, das ist, wofür sie ihr ganzes Leben lang gekämpft haben und gestorben sind, werden sie sich uns anschließen.“

Bleiben Sie dran! Bendis jedenfalls scheint jetzt schon die Marschrichtung für das kommende DC-Universum übernommen zu haben.

Norbert Elbers

„Superman – Action Comics 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman – Action Comics“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman – Action Comics 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken