Schlagwort-Archive: Tatjana Petrowna

Martin Cruz Smith: Die Spur des Bären – Ein Arkadi-Renko-Roman

Zum bereits neunten Mal spielt Arkadi Renko die Hauptrolle in einem Thriller von Martin Cruz Smith. Dieser ließ den moralisch gefestigten Moskauer Ermittler erstmals vor 40 Jahren in seinem Roman Gorki Park auftreten. Als das Buch zwei Jahre später verfilmt wurde, waren die Kritiken zwar gut, doch der Erfolg im Kino hielt sich in Grenzen.

Martin Cruz Smith: Die Spur des Bären – Ein Arkadi-Renko-Roman

Dank der guten Besetzung mit William Hurt als Arkadi Renko wurde der Film durch Video-Veröffentlichungen und TV-Ausstrahlungen zu einem kleinen Klassiker. Dies motivierte Martin Cruz Smith dazu weitere Arkadi-Renko-Thriller zu schreiben. Der US-Autor ließ Renko in Polar Star auf hoher See ermitteln, schickte ihn in Das Labyrinth nach München und Berlin. Auch auf Kuba (Nacht in Havanna) und in Tschernobyl (Treue Genossen) gab es knifflige Fälle zu lösen. In der Moskauer Metro jagte Renko Stalins Geist und  mit Die goldene Meile gelang Cruz Smih ein spannender Trip quer durch die gefährlich schillernde russische Hauptstadt.

Martin Cruz Smith: Die Spur des Bären – Ein Arkadi-Renko-Roman

Zuletzt beschrieb Cruz Smith in Tatjana, wie sich Renko beim Abhören von Tonbandaufnahmen in eine erfolgreiche Enthüllungsjournalistin verliebt, obwohl diese angeblich Selbstmord begangen hatte. Doch Tatjana Petrowna überlebt den Roman und steht auch im Zentrum des nächsten Buchs Die Spur des Bären. Die engagierte Reporterin ist am Anfang des Romans jedoch nahezu spurlos nach Sibirien verschwunden.

Martin Cruz Smith: Tatjana - Ein Arkadi-Renko-Roman

Doch zum Glück schickt der intrigante Staatsanwalt Surin seinen ungeliebten aber sehr erfolgreichen Ermittler Renko auf eine scheinbar harmlose Mission in Richtung Osten. Der Umschlag des Romans lässt sich ausklappen und die Innenseite zeigt auf einer Landkarte von Russland, wie weit Irkutsk von Moskau entfernt ist. Auf dem Flug in die sibirische Beinahe-Metropole lernt Renko den Mongolen Rintschin Bolot kennen, der sich ihm als “Faktotum“ anbietet.

Martin Cruz Smith: Die Spur des Bären – Ein Arkadi-Renko-Roman

Arkadi tut gut daran, die Dienste des vielfältig begabten Mannes anzunehmen. Bolot ist auch als Schamane tätig und in einer Notlage macht er Renko mit dem sogenannten “Sibirischen Dilemma“ (der Originaltitel des Romans lautet: The Siberian Dilemma) vertraut, das auf Glauben beruht, es wäre immer besser etwas zu unternehmen, anstatt untätig zu sein. Das zugehörige Dilemma-Gleichnis erzählt von einem einsamen Mann, der im Eismeer in fünf Minuten an Unterkühlung sterben wird, es aber dennoch verlässt, obwohl er dann in spätestens einer Minute erfroren ist…

Martin Cruz Smith: Die Spur des Bären – Ein Arkadi-Renko-Roman

Die Originalausgabe des Romans ist bereits 2019 erschienen, dennoch hat die Geschichte vom ebenso charismatischen wie undurchsichtigen Oligarchen Mikhail Kuznetsov, dessen politischen Ambitionen für Putin eine Gefahr darstellen, nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. Auf nur 270 Seiten gelang Cruz Smith wieder ein mitreißendes Buch, dessen glaubhafte Beschreibung von Land und Leuten fast noch spannend als die Thriller-Handlung ist.

„Die Spur des Bären – Arkadi Renko 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Tatjana – Arkadi Renko 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die goldene Meile – Arkadi Renko 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stalins Geist – Arkadi Renko 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Treue Genossen – Arkadi Renko 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Nacht in Havanna – Arkadi Renko 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Labyrinth – Arkadi Renko 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Polar Star – Arkadi Renko 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gorki Park – Arkadi Renko 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Martin Cruz Smith bei ebay kaufen, hier anklicken