Schlagwort-Archive: Tim und Struppi

Bild-Comic-Bibliothek 8: Tim und Struppi

Das Massenblatt Bild machte 2005 in seinen Ausgaben mit Otto Waalkes und täglichen Comics mächtig Werbung für seine 12-bändige Comic-Bibliothek, die am 1. August gestartet wurde und im Wochentakt erschienen. Eigentlich sind diese gebundenen Bände, die für nur 5 Euro 160 farbige Seiten von ausgewählten Comicklassikern präsentieren, eine prima Idee. Doch leider waren die Bücher meist nicht dort erhältlich, wo die Bild-Zeitung verkauft wurde. Bild-Comic-Bibliothek

Vom achten Band zu Tim und Struppi war am Erscheinungstag gerade noch ein nicht mehr eingeschweißtes Exemplar zu ergattern. Die Bild-Zeitung hat aufgrund der Wahlberichterstattung erstmals nicht auf der Titelseite auf den Begleitartikel zur Comic-Bibliothek hingewiesen. Im Innenteil der Zeitung befindet sich dann jedoch ein Artikel über den “berühmtesten Reporter der Welt“. Ebenfalls zum Abdruck gekommen sind drei verkleinerte Seiten (im selben Format wie in der Comic-Bibliothek) aus Tim und der Sonnentempel, in den nächsten Tagen wurde das Finale des Zweiteilers als Fortsetzung abgedruckt.

Bild-Comic-Bibliothek

Band 8 enthält mit Die sieben Kristallkugeln, Tim und der Sonnentempel und Der Fall Bienlein einen guten Querschnitt durch die Serie, aber leider auch wieder ein Vorwort. Norbert Körzdörfer schreibt von den “Zwillingsdetektiven Schulze und Schultze mit Melone, Regenschirm und Fliege“. Ein Blick in eins von Hergés Comicalben macht sofort klar, dass das Duo Krawatten trägt. Warum schreibt hier nicht jemand, wie z. B. bei der FAZ-Reihe Klassiker der Comic-Literatur,  der wirklich etwas von der Materie versteht.

„Band 1: Asterix“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 2: Donald Duck“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 3: Lucky Luke“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 4: Micky Maus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 5: Spirou & Fantasio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 6: Detektiv Conan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 7: Nick Knatterton“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 8: Tim & Struppi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 9: Phantomias“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 10: Werner“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 11: Fix & Foxi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Band 12: Popeye“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Alle 12 Bände der „Bild Comic-Bibliothek“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Asterix“-Comics und sonstiges bei ebay kaufen, hier anklicken

Bände der Bild-Comic-Bibliothek bei ebay kaufen, hier anklicken

Bild-Comic-Bibliothek

Das Massenblatt Bild machte 2005 in seinen Ausgaben mit Otto Waalkes und täglichen Comics mächtig Werbung für seine 12-bändige Comic-Bibliothek, die am 1. August gestartet wurde und im Wochentakt erschienen. Eigentlich sind diese gebundenen Bände, die für nur 5 Euro 160 farbige Seiten von ausgewählten Comicklassikern präsentieren, eine prima Idee. Doch leider waren die Bücher meist nicht dort erhältlich, wo die Bild-Zeitung verkauft wurde.

Bild-Comic-Bibliothek

So gab es keine Möglichkeit den Startband mit Asterix-Geschichten im Bereich des Münchner Hauptbahnhof zu erwerben. Weder in den Buchhandlungen noch an den Kiosken (die etliche Ausgaben der DVD-Edition der Süddeutschen Zeitung vorrätig hatten) und schon gar nicht im Comic-Shop. Es war zu erfahren, dass die angebotenen Konditionen zu ungünstig seien. Doch immerhin hatte der große Buchladen Hugendubel am Stachus einen ganzen Stoß roter Asterix-Bände prominent im Eingangsbereich präsentiert und äußerlich war das Buch wirklich ansprechend aufgemacht.

Bild-Comic-Bibliothek

Der Inhalt war jedoch etwas enttäuschend. Klar, das erste Album Asterix der Gallier gehört unbedingt in so einen Sammelband. Doch danach folgt dann leider keine weitere der meisterlichen Geschichten von René Goscinny sondern Uderzos eher schwaches Soloalbum Der große Graben als “Parodie auf die Mauer, die Deutschland trennte“. Nun ja und den Abschluss bilden dann die von Uderzo kommentierten Short Stories aus Asterix plaudert aus der Schule, die erst knapp zwei Jahre zuvor bei Ehapa erschienen sind.

Bild-Comic-Bibliothek

Insgesamt ist die Zusammenstellung zwar nicht optimal und eine redaktionelle Betreuung so gut wie nicht vorhanden (nicht einmal die Übersetzter werden genannt). Doch zum Glück ist es sehr schwierig bei einem “Asterix“-Sampler so richtig daneben zu greifen.

„Band 1: Asterix“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Es war auch nicht ganz leicht an den zweiten Band der Reihe zu gelangen. In der nicht gerade kleinen Hugendubel-Filiale in München-Pasing kannte man zwar die “Bild-Comic-Bibliothek“, doch der erste Band war nicht mehr und der Zweite noch nicht vorrätig. Also mal wieder ab zum Stachus, wo Donald Duck, diesmal allerdings in deutlich kleineren Mengen, im Eingangsbereich auslag.

Bild-Comic-Bibliothek

Der zweite Band enthält eine überdurchschnittlich gelungene Zusammenstellung von 14 Donald-Stories die meist der Ehapa-Reihe “Hall of Fame“ entnommen wurden. Die jeweils zuständigen Künstler, darunter Volker Reiche, Jan Gulbransson, Romano Scarpa, Don Rosa und natürlich Carl Barks, werden jedoch lediglich bei den Geschichten in der zweiten Hälfte des Buches genannt.

Bild-Comic-Bibliothek

Das Vorwort ist mal wieder etwas ärgerlich, denn schlichte Gemüter könnten glauben, dass das “Comic-Genie“ Walt Disney (“ein Pedant, ein Lebemann, ein Trinker“) alles im Alleingang gezeichnet hat. In diesen Fall wissen Bild-Leser tatsächlich mehr, denn in der Zeitung wird neben Walt Disney auch gleichberechtigt Carl Barks vorgestellt. Verschwiegen wird jedoch, dass die in der Bild-Zeitung (und der Comic-Bibliothek) veröffentlichte Story Sicherheit für Entenhausen von Vicar stammt.

„Band 2: Donald Duck“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Beim dritten Band gab es im Süden feiertagsbedingt einige Verzögerungen. Während die Bild-Zeitung seltsamerweise auch am Mariä-Himmelfahrts-Montag in München völlig unbeachtet erschienen ist und den großen Artikel zu Lucky Luke und zur Comic-Bibliothek enthielt, war das zugehörige Buch erst am Dienstag in einigen größeren Buchhandlungen zu erhalten.

Bild-Comic-Bibliothek

Bei Hugendubel am Stachus war dann noch etwas Asterix, kein Donald Duck und reichlich Lucky Luke vorrätig. Aus Hamburg wurde gemeldet, dass dort die kleinen Kiosken gar nicht mehr mit der Bild-Comic-Bibliothek beliefert wurden, da plötzlich die großen Buchhandlungen nach der unerwartet starken Nachfrage mehr Exemplare haben wollen und wegen geringer Anzahl an Vorbestellungen zu wenig gedruckt wurde.

Bild-Comic-Bibliothek

Doch nun zum Inhalt: Mit dem Abdruck der kompletten Alben Goldrausch! (1965), Ma Dalton (1971), Die Daltons und der Psycho-Doc (1975) und Der Kaiser von Amerika (1976), die alle von Goscinny getextet wurden, präsentiert der Band einen sehr guten Querschnitt durch die Serie. Die Zeichnungen von Morris leiden sehr viel weniger als die Arbeiten von Uderzo unter dem kleineren Format und dem etwas matten Druck. Insgesamt kann durchaus gesagt werden, dass (abgesehen vom etwas mauen Vorwort) Lucky Luke kaum besser präsentiert werden kann.

„Band 3: Lucky Luke“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Diesmal war es nicht möglich den vierten Band am Erscheinungstag in Aachen oder Köln zu erwerben. Gut sortierte Kioske verwiesen auf die Buchhandlungen und dort sollte Micky Maus dann erst am nächsten Tag geliefert werden. Bei Hugendubel in München gab es das Buch am Dienstag problemlos zu kaufen, doch von den restlichen Bänden der Comic-Bibliothek fehlte jede Spur.

Bild-Comic-Bibliothek

Inhaltlich werden über 30 Micky-Maus-Geschichten geboten, wobei sowohl Einseiter als auch Fortsetzungsgeschichten enthalten sind. Die Namen der Zeichner werden nicht genannt, obwohl dies ansonsten selbst bei Disney mittlerweile üblich ist. Das Vorwort und der zugehörige Bild-Zeitungsartikel widmen sich, wie schon bei dem Donald Duck – Band, fast ausschließlich dem “schweren Trinker, Playboy und FBI-Spitzel“ Walt Disney. Auch die Präsentation der Geschichten ist nicht optimal.

Bild-Comic-Bibliothek

Als Druckvorlagen dienten Micky Maus-Hefte aus den 50er und 60er Jahren, was nicht ohne nostalgischen Charme ist. Doch deutlich besser gelettertes und koloriertes Material wäre problemlos aufzutreiben gewesen. So wurde z. B. die im Buch enthaltene Geschichte Die verschwundene Eisenbahn im kurz zuvor erschienen Hall of Fame-Band zu Paul Murry unvergleichbar besser präsentiert. Der Micky-Maus-Band ist durch sein wahllos zusammengewürfeltes Material, die nicht mehr zeitgemäße Bearbeitung der Comics und die oft unnötig schlechte Druckqualität der bisher schwächste Band der Reihe.

„Band 4: Micky Maus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Auf geht´s in die fünfte Runde. Mittlerweile war in der neusten Ausgabe von Zack schon so einiges über die weiteren Inhalte der Comic-Bibliothek zu erfahren, wie z. B. dass der Spirou & Fantasio-Band ausschließlich Material von André Franquin enthalten solle, was ja so schlimm nicht ist. Hugendubel am Stachus hielt auch gleich einen ganzen Stoß der neuen Ausgabe bereit. Auch Donald Duck und Micky Maus waren noch vorhanden, während Asterix und Lucky Luke vergriffen waren. 1:0 für Francobelgien!

Bild-Comic-Bibliothek

Etwas störend ist, dass der eher geringfügig an den Comics beteiligte Autor Greg auf dem Cover gleichberechtigt neben Franquin steht. Beim Vorwort und dem zugehörigen Artikel in der Bild-Zeitung entsteht wieder das Gefühl, dass es den Autoren nur um Haaresbreite gelingt ihre Unkenntnis zu verbergen und sie auch noch falsch voneinander abschreiben.

Bild-Comic-Bibliothek

Im Vorwort des Buches steht etwas vom “schüchternen, später depressiven“ Franquin. Der Autor Blieswood macht in der Bild-Zeitung daraus einen “schüchternen (später aggressiven)“ Franquin. Doch zum Glück sind im Buch auch noch Volker Hamanns fundierte redaktionelle Seiten enthalten, die schon die Spirou-Neuausgabe von Carlsen zierten. Geboten wird mit Das Nest im Urwald, Der Plan des Zyklotrop und QRN ruft Bretzelburg durchweg gutes Comicmaterial an dem es nun wirklich nichts zu meckern gibt.

„Band 5: Spirou & Fantasio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Zeitgleich mit dem sechsten Band der Bild-Comic-Bibliothek startete auch die Reihe Klassiker der Comic-Literatur der FAZ. Auch hier war es nicht ganz leicht ein Exemplar zu bekommen. Dies klappte in München weder bei Hugendubel (dort waren mittlerweile alle Ausgaben der Bild-Comic-Bibliothek vorrätig) noch in den Bahnhofsbuchhandlungen, doch im Comic-Shop war der erste FAZ-Band zu Superman schließlich erhältlich. Diese Reihe ist zwar kleinformatiger und nicht gebunden, enthält dafür aber ausführliche Vorworte.

Bild-Comic-Bibliothek

Als Band 6 der Bild-Comic-Bibliothek war Conan angekündigt. Wer sich Abenteuer mit muskulösen Barbaren erhoffte, war sicherlich etwas enttäuscht, als er einen kleinen Jungen mit Sherlock-Holmes-Mütze auf der Rückseite des Buches abgebildet sah. Geboten wird der Manga Detektiv Conan, der stilecht von hinten nach vorne zu lesen ist. Hier geht es um den 16-jährigen Meisterdetektiv Shinichi Kudo, der durch ein seltsames Gift in einen sechsjährigen Jungen verwandelt wird. Er nennt sich nun Conan (nach seinem Lieblingsautor Sir Arthur Conan Doyle) und lebt fortan unerkannt im Hause seiner Freundin, deren Vater praktischerweise auch noch ein erfolgloser Privatdetektiv ist.

Bild-Comic-Bibliothek

Geboten werden die ersten 18 Fälle der Serie. Gosho Aoyamas schwarzweiße Grafik kommt im größeren Format besser zur Geltung als in den Taschenbüchern. Detektiv Conan ist keine schlechte Serie, doch als einzige Manga-Serie innerhalb der Bild-Comic-Bibliothek (die FAZ-Reihe verzichtet ganz auf Mangas) wäre vielleicht die ebenfalls bei Egmont-Ehapa erschienene und deutlich originellere Serie Ranma ½ die bessere Wahl gewesen.

„Band 6: Detektiv Conan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Knatterton war die deutsche Antwort auf James Bond“ ist in der Bild-Zeitung vom 12.9.2005 zu lesen und auf dem Buchrücken des siebten Bandes ist es noch etwas peinlicher formuliert: “Manfred Schmidt erfand Nick Knatterton 1950 als James-Bond-Parodie“. James Bond hat seinen ersten Auftritt erst 1953 im Roman Casino Royale und der erste Kinofilm Dr. No kam 1962 in die Kinos.

Bild-Comic-Bibliothek

Kombiniere, da hat jemand mal wieder keine Ahnung und verschenkt auch die schönste Legende um Nick Knatterton: Mit der Figur des superschlauen Super-Detektives wollte sich Manfred Schmidt eigentlich lustig machen über die amerikanischen Comic-Superhelden. Doch seine ab 1950 in der Illustrierten Quick veröffentlichten Bildgeschichten wurden so erfolgreich, dass sich Manfred Schmidt immer neue Großtaten für Knatterton ausdenken musste und Sklave seiner eigenen Erfindung wurde.

Bild-Comic-Bibliothek

Ansonsten ist der Band für Knatterton-Novizen durchaus brauchbar. Enthalten sind auf 190 schwarzweißen Seiten im Querformat und in der für die Buchausgaben überarbeiteten Form die ersten sieben Abenteuer von Der Schuss in den künstlichen Hinterkopf bis Das Geheimnis der Superbiene.

„Band 7: Nick Knatterton“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Vom achten Band zu Tim und Struppi war am Erscheinungstag gerade noch ein nicht mehr eingeschweißtes Exemplar zu ergattern. Die Bild-Zeitung hat aufgrund der Wahlberichterstattung erstmals nicht auf der Titelseite auf den Begleitartikel zur Comic-Bibliothek hingewiesen.

Bild-Comic-Bibliothek

Im Innenteil der Zeitung befindet sich dann jedoch ein Artikel über den “berühmtesten Reporter der Welt“. Ebenfalls zum Abdruck gekommen sind drei verkleinerte Seiten (im selben Format wie in der Comic-Bibliothek) aus Tim und der Sonnentempel, in den nächsten Tagen wurde das Finale des Zweiteilers als Fortsetzung abgedruckt.

Bild-Comic-Bibliothek

Band 8 enthält mit Die sieben Kristallkugeln, Tim und der Sonnentempel und Der Fall Bienlein einen guten Querschnitt durch die Serie, aber leider auch wieder ein Vorwort. Norbert Körzdörfer schreibt von den “Zwillingsdetektiven Schulze und Schultze mit Melone, Regenschirm und Fliege“. Ein Blick in eins von Hergés Comicalben macht sofort klar, dass das Duo Krawatten trägt. Warum schreibt hier nicht jemand, wie z. B. bei der FAZ-Reihe Klassiker der Comic-Literatur,  der wirklich etwas von der Materie versteht.

„Band 8: Tim & Struppi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Während im Band 2 der Comic-Bibliothek kein Wort über Carl Barks verloren wird, ist er jetzt plötzlich der Erfinder von Phantomias. Dies ist natürlich Quatsch, denn Barks hat zwar der Ente 1949 in der Geschichte Der Supermensch (Super Snooper) tatsächlich gewaltige Kräfte (aber kein Kostüm) verliehen und dabei gleichzeitig kräftig über Superhelden abgelästert.

Bild-Comic-Bibliothek

Doch die 10-seitige Story blieb ohne Folgen und erst 1969 erfanden in Italien der Zeichner Giovan Battista Carpi und der Autor Guido Martina die Superheldenfigur Paperinik, indem sie Donald (der in Italien Paperino heißt) die Spezialausrüstung des Gentleman-Verbrechers Phantomias vorfinden ließen.

Bild-Comic-Bibliothek

Ihren ersten Auftritt in Deutschland hatte die Figur in Walt Disneys Lustigem Taschenbuch Nr. 41 („Donald mal ganz anders“). Der Comic-Bibliothek-Band enthält jetzt leider ausschließlich neueres Material, das ab 1996 bei Ehapa erschien. Die mit Manga-Elementen versetzten Zeichnungen sind grafisch durchaus hochwertig ist, die Inhalte können jedoch kaum fesseln (oder gar amüsieren). Diese Version von Phantomias hat sich nicht dauerhaft behauptet und ist ganz gewiss kein Comic-Highlight.

„Band 9: Phantomias“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Beim 10. Band der Bibliothek zu Brösels Werner gibt es dann erstmals wirklich gar nichts zu meckern. Ich ergatterte mein Buch noch vor dem eigentlichen Verkaufstag und seltsamerweise trug es die Inschrift „zweite Auflage“. Im Vorwort sind keine Fehler auszumachen und die Auswahl der enthaltenen Comicbeiträge deckt erstmals wirklich die volle Bandbreite der “behandelten“ Figur ab.

Bild-Comic-Bibliothek

Es sind sowohl die grafisch sehr schlichten aber dabei auch unglaublich komischen Frühwerke wie z. B. die Klassiker Bescheid oder Werner im Krankenhaus in der rohen schwarzweißen Urversion enthalten als auch ausgefeiltere Spätwerke wie Würfelkönig oder das 50-seitige Epos Wer bremst hat Angst!, die im Team realisiert wurden und leider meist weniger spaßig als bunt sind.

Highlights sind jene zwei Kapitel aus der Reihe Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Hier agiert Werner als Lehrling zusammen mit Meister Röhrich („Sanitäre Anlagen, Heizungsbau, Klima- und Schwimmbadtechnik“) und Lehrling Eckat, Brösels wohl schönsten Figuren. Die Mischung aus pointierter Alltagsbeobachtung und völlig abgedrehten Slapstick-Humor erwecken schon jetzt den Eindruck einen unverwüstlichen Comicklassiker zu lesen.

„Band 10: Werner“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Der elfte Band ist Rolf Kaukas Fix & Foxi gewidmet und war bereits sehr zeitig erhältlich. Geboten werden chronologisch geordnet Geschichten aus den Jahren 1963 bis 1991 (wobei leider die Frühphase fehlt).

Bild-Comic-Bibliothek

Ein Impressum benennt dankenswerterweise, die jeweiligen Fix & Foxi-Hefte aus denen die Stories stammen. Auch befinden sich umfassende Copyrightvermerke zu jeder Geschichte im Buch, doch für die Namen der Autoren und Zeichner (vertreten sind u. a. Florian Julino und Branco Karabajic) blieb dann leider mal wieder kein Platz mehr.

Bild-Comic-Bibliothek

Der Hauptklopper im Vorwort ist diesmal die „Information“, dass das erste Fix & Foxi-Heft von 1953 „heute circa 125.000 Euro wert“ ist. Der aktuelle Comicpreiskatalog listet hingegen maximal 1.500 Euro! In einem Nachwort weist Alexandra Kauka noch ganz besonders auf die erste Geschichte hin. Ein Name für die Wissenuni erlebt in diesem Buch seine Premiere und stammt vom neuen Fix & Foxi-Zeichnerteam um Lutz Mathesdorf.

Bild-Comic-Bibliothek 11: Fix & Foxi

Nahezu zeitgleich mit dem Bild Comic Bibliothek Band erlebte auch die Heftserie einen kurzen Relaunch. Die neuen Zeichner hatten die Nebenfiguren (darunter Karikaturen von TV-Promis namens Gunter Bauch, Jürgen Viellaber, Tom Teufelernst und Stefano Kräh) deutlich besser im Griff als die etwas unsicher modernisierten Hauptfiguren. Doch insgesamt macht die Geschichte, die auch noch eine Harry Potter-Parodie enthält, durchaus Spaß.

„Band 11: Fix & Foxi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bezüglich des Abschlussbandes über Popeye herrschte ganz besondere Spannung. Dieser Spinatmatrose war in Elzie Crisler Segars Comicserie Thimble Theater von der Nebenfigur zur Hauptattraktion aufgestiegen. Eine ähnliche Karriere machte er auch im Zeichentrickfilm. 1933 trat er in einem Cartoon mit Betty Boop auf, schlug voll ein und bekam gleich seine eigene Serie.

Bild-Comic-Bibliothek

Doch der Comic-Bibliothek-Band enthält keinerlei Comics von Segar, sondern “153 Geschichten“ (bzw. Sonntagsseiten), die ausschließlich aus der Feder von Hy Eisman stammen. Eisman, der sich zuvor auch schon am Comicklassiker The Katzenjammer Kids versucht hat, kann bezüglich Zeichnungen und Gags bei Popeye durchaus punkten.

Bild-Comic-Bibliothek

Doch es mutete etwas sinnlos an in einen Comic-Bibliothek-Band zu Popeye ausschließlich Material aus den späten 90er Jahren zu veröffentlichen. Das Vorwort hingegen geht überhaupt nicht auf Eisman ein und enthält wieder Unfug wie “In Popeye steckt die Abenteuerlust von Donald Duck, die Frechheit von Asterix und die Kraft von Superman – und im Mund die Pfeife von Nick Knatterton.“ Ganz klar, Popeye wurde maßgeblich beeinflusst von all diesen sehr viel später entstandenen Figuren.

„Band 12: Popeye“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Abschließend ist bezüglich der Bild-Comic-Bibliothek festzustellen, dass Format, buchbinderische Aufmachung und Drucktechnik deutlich besser gelungen sind als bei der FAZ-Reihe Klassiker der Comic-Literatur.

Bild Comic-Bibliothek

Doch die Auswahl des Materials kann nur selten überzeugen (Ausnahmen sind die Bände zu Lucky Luke und Spirou) und die einleitenden Worte zeigen, dass hier nicht mit Sachverstand vorgegangen wurde.

Alle 12 Bände der „Bild Comic-Bibliothek“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bände der Bild-Comic-Bibliothek bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Atom Agency

Der Autor Yann und der Zeichner Olivier Schwartz arbeiteten bereits bei drei Spirou-Abenteuern zusammen. Großartig ist auch Olivier Schwartz‘ ebenfalls nach einem Szenario von Yann entstandenes Album Gringos Locos, das eine Geschichte über einem USA-Trip der Comic-Legenden Jijé, Morris und Franquin schildert, der so ähnlich tatsächlich 1948 stattgefunden hat.

Atom Agency

Mit Atom Agency startet das Team eine neue Serie, die im Jahre 1949 angesiedelt ist und Schwartz die Gelegenheit gibt schnittige Autos und stylische Klamotten in seinem ausgereiften Ligne-Clair-Stil zu Papier zu bringen. Die Hauptfigur ist Atom Vercorian, der im Schatten seines Vaters, eines erfolgreichen Polizisten steht, und eine Detektei eröffnen möchte.

Atom Agency

Da kommt es Atom wie gerufen, dass die Juwelen der Begum (so auch der Titel des Albums) gestohlen wurden. Bei der Begum handelt es sich um Yvette Blanche Labrousse, die 1944 den Ismailiten-Führer Aga Khan III. heiratete. Diese real existierende Figur erinnert im Comic auch an Hergés Bianca Castafiore, die u. a. im Zentrum des Tim-und-Struppi-Albums Die Juwelen der Sängerin stand.

Atom Agency

Im Laufe der Geschichte stellen Yann und Schwartz noch Mimi und den Catcher Jojo der Kreisel vor, die gemeinsam mit Atom Vercorian die Detektei gründen. Da die Geschichte in der Nachkriegszeit spielt, wird auch Bezug genommen auf jene Jahre, als Frankreich unter der Knute von “Besatzern in Stiefeln und Denunzianten in Pantoffeln“ stand (wie Yann es recht treffend formuliert) . Das Resultat überzeugt durch seine spannende Geschichte und stärker noch durch Olivier Schwartz’ Fähigkeit den klassischen Ligne-claire-Stil trotz nostalgischem Setting ebenso frisch wie modern wirken zu lassen.

“Atom Agency, Band 1: Die Juwelen der Begum” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Atom Agency“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Blake und Mortimer – Der Kampf um die Welt

Kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges erholt sich alle Welt von den Wunden und Zerstörungen. Doch der Kaiser von Tibet und seine skrupellosen Militärs schmieden finstere Welteroberungspläne und schicken eine gewaltige Luftstreitmacht “in alle Richtungen“. Kurze Zeit danach brennen Bombay, Rom und London, während “Paris, die Stadt des Lichts ausgelöscht“ ist.

Blake und Mortimer – Der Kampf um die Welt

Die letzten Hoffnungen der Menschheit ruhen auf den Schultern von Captain Francis Blake vom britischen Geheimdienst und dem Atomwissenschaftler Philip Mortimer.

Blake und Mortimer – Der Kampf um die Welt

Mit den Abenteuern seiner Helden Blake und Mortimer schuf der auch als Opernsänger erfolgreiche Edgar Pierre Jacobs einen absoluten Klassiker des frankobelgischen Comics. Jakobs hatte zuvor bereits Alex Raymonds Flash Gordon fortgeführt, als während des Zweiten Weltkrieges keine Druckvorlagen mehr aus den USA eintrafen. Jacobs assistierte Hergé auch bei Tim und Struppi. 1946 erlebte Blake und Mortimer seine Premiere in der ersten Ausgabe des Magazins Tintin und das Duo hatte gleich einen “Kampf um die Welt“ zu absolvieren. Diesem ersten Abenteuer ist noch sehr deutlich die nach dem Zweiten Weltkrieg herrschende Angst vor weiteren möglicherweise noch schlimmeren Kriegen anzumerken.

Blake und Mortimer – Der Kampf um die Welt

Zu seinem 75. Jubiläum brachte Carlsen eine kompakte Gesamtausgabe mit allen aus der Feder von Edgar P. Jacobs stammenden Abenteuern von Blake und Mortimer heraus. Der einzige Makel dieses schönen Buchs ist, dass hier mit 16 Seiten zur kompletten Serie nur wenig Hintergrundinformationen verzichtet wurde. Wer nicht “nur“ den Comic lesen möchte, sondern auch etwas über die Hintergründe zur Geschichte und die Veröffentlichungshistorie erfahren möchte, wird mit Carlsen neu gestarteter Blake und Mortimer Bibliothek bestens bedient.

Blake und Mortimer – Der Kampf um die Welt

Der erste Band dieser Hardcover-Reihe beschäftigt sich mit Der Kampf um die Welt. Enthalten sind informative Texte, z. B. ein thematisch passendes Nachwort von Lutz Göllner zum “Umgang mit rassistischen Stereotypen in politisch korrekten Zeiten. Sehr schön ist, dass auch alle von Jakobs gezeichneten Tintin-Titelbilder originalgetreu zum Abdruck kommen und diese Cover-Illustrationen nicht – wie in früheren Ausgaben – als Fremdkörper in die Comicgeschichte eingefügt wurden. Es ist schön, dass dieser Comic-Klassiker in dieser optimalen Form neu aufgelegt wird!

„Blake und Mortimer Bibliothek 1: Der Kampf um die Welt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer“-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

„Blake und Mortimer Bibliothek 2: Das Geheimnis der großen Pyramide“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„E. P. Jacobs: Blake & Mortimer: Gesammelte Abenteuer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer: Der letzte Pharao“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 1 – Das Geheimnis der großen Pyramide – Teil 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 2 – Das Geheimnis der großen Pyramide – Teil 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 3 – Das gelbe M“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 4 – SOS Meteore“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 5 – Die Diamantenaffäre“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 6 – Die teuflische Falle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 7 – Das Geheimnis von Atlantis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 8 – Die 3 Formeln des Professor Sato“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 9 – Mortimer gegen Mortimer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 10 – Der Fall Francis Blake“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 11 – Die Voronov-Intrige“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 12 – Unheimliche Begegnung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 13 – Die Sarkophage des 6. Kontinents – Teil 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 14 – Die Sarkophage des 6. Kontinents – Teil 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 15 – Das Heiligtum von Gondwana“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 16 – Der Fluch der dreißig Silberlinge, Teil 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 17 – Der Fluch der dreißig Silberlinge, Teil 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 18 – Das Gelübde der fünf Lords “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 19: Die Septimus-Welle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 20: Der Stab des Plutarch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 21: Das Testament des William S.“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blake und Mortimer # 22: Das Tal der Unsterblichen, Teil 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Fall E. P. Jacobs“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„E. P. Jacobs“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Emilé Bravo: Spirou oder die Hoffnung # 1

2008 erregte Emilé Bravo (Pauls fantastische Abenteuer, Meine Mutter ist in Amerika und hat Buffalo Bill getroffen) sehr viel Aufsehen, als er ein Spirou-Abenteuer erzählte, das im Brüssel des Jahres 1939 (ein Jahr zuvor betrat Spirou die Comic-Bühne) spielte und in dem die Hauptfigur mit der markanten Pagenuniform tatsächlich in einem Hotel als “Mädchen für alles“ arbeitet.

Emilé Bravo: Spirou oder die Hoffnung # 1

Wichtiger war aber noch, dass Emilé Bravo aus dem ansonsten eher blässlichen belgischen Comic-Helden einen Menschen aus Fleisch und Blut machte. Der junge Spirou interessiert sich am Anfang der Geschichte eher für Tim und Struppi-Comics als für das tagespolitische Gesehen. Erst die aufkeimende Liebe zur polnisch-stämmigen Kassandra lässt den “jungen Toren“ (so der auch der Titel des Albums) erwachen werden, und er beginnt sich einzumischen.

Emilé Bravo: Spirou oder die Hoffnung # 1

Gemeinsam mit dem noch sehr unreifen Helden bekommt auch der Leser einen äußerst lebendigen Einblick in die politischen Verhältnisse kurz vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges. Der Spirou in diesem Comic war zwar noch etwas kindisch, die Geschichte hingegen äußerst erwachsen. In das selbe Horn stößt die 10 Jahre später entstandene Fortsetzung. Hier sehnt sich Spirou immer noch nach Kassandra, die vor einem Jahr irgendwo in den osteuropäischen Kriegswirren verschwunden ist.

Emilé Bravo: Spirou oder die Hoffnung # 1

Gleichzeitig muss Spirou erleben, wie deutsche Truppen in sein Heimatland Belgien einmarschieren. Emilé Bravo ist nicht daran interessiert eine Geschichte zu erzählen, in der “Tapferkeit und Mut die Geschehnisse positiv beeinflussen“, sondern er will zeigen, “dass es andere Formen des Widerstands gibt“. Daher zeigt er – anders etwa als in Operation Fledermaus von Yann und Olivier Schwartz – auch keine als Schurken karikierte Wehrmachts-Soldaten, sondern die Besatzer bleiben eine gesichtslose Armee.

Emilé Bravo: Spirou oder die Hoffnung # 1

Spirou hingegen ist sichtlich gereift und stellt sich und anderen sehr oft die richtigen Fragen. Sein sonst für Slapstick-Einlagen sorgender Kumpel Fantasio ist hier allerdings ein gemeingefährlicher Kindskopf, der versucht die schrecklichen Zeiten zu seinem Vorteil zu nutzen und als Journalist perfide Propaganda-Texte verfasst. Es ist erstaunlich, was für reife (und ausgereifte) Geschichten in den letzten Jahren mit Spirou erzählt wurden. Zu dieser erfreulichen Entwicklung gehört auch, dass Emilé Bravo für Spirou und die Hoffnung ein epischer Umfang von vier Alben zugestanden wurde.

„Emilé Bravo: Spirou oder die Hoffnung # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Emilé Bravo: Spirou oder die Hoffnung # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou oder die Hoffnung” bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Spirou – Porträt eines Helden als junger Tor“ als Normalausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou – Porträt eines Helden als junger Tor“ als Hardcover-Jubiläums-Edition bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 1: Die Anfänge eines Zeichners” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio”-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken 

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 2: Von Rummelsdorf zum Marsupilami” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 3: Einmal um die Welt” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 4: Moderne Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 5: Fabelhafte Wesen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 6: Gefährliche Erfindungen” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 7: Mythos Zyklotrop” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 8: Humoristische Abenteuer” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 9: Fournier 1969 – 1972” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 10: Fournier 1972 – 1975” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 11: Fournier 1976 – 1979” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Spirou & Fantasio Gesamtausgabe, Band 12: Nic & Cauvin 1980 – 1983” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„André Franquin: Der ganze Gaston“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von André Franquin bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Spirou + Fantasio # 53: Der Zorn des Marsupilamis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 52: Der Page der Sniper Alley“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 51: In den Fängen der Viper“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 50: Die dunkle Seite des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 49: Angriff der Zyklozonks“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 48: Zu den Ursprüngen des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 47: Spirou in Tokio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 46: Der Mann, der nicht sterben wollte“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 45: Flut über Paris“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 44: Jagd auf Spirou“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 43: Mafia, Mädchen und Moneten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 42: Ein Dorf sieht schwarz“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 41: Vito der Pechvogel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 40: Abenteuer in Moskau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 39: Das Tal der Verbannten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 38: Die Angst im Nacken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 37: Abenteuer in New York“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 36: Jugendsünden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 35: Die Rückkehr des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 34: Die Ruck-Zuck-Zeitmaschine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 33: Marilyn ist nicht zu stoppen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 32: Abenteuer in Australien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 31: Das geheimnisvolle Virus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 30: Der Lärmschlucker“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 29: Die Büchse der Pandora“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 28: Die Eiszeit-Maschine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 27: Nichts als Bohnen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 26: Kodo, der Tyrann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 25: Alles wie verhext“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 24: Apfelwein für Xorien“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 23: Fauler Zauber in Afrika“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 22: Im Reich der roten Elefanten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 21: Tora Torapa“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 20: Zauberei in der Abtei“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 19: Zucker im Tank“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 18: Die Goldmacher“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 17: Schnuller & Zyklostrahlen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 16: QRN ruft Bretzelburg“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 15: Tiefenrausch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 14: Im Banne des Z“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 13: Der Plan des Zyklotrop“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 12: Gefangen im Tal der Buddhas“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 11: Ein eisgekühlter Gast taut auf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 10: Das Nest im Urwald“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 9: Goldminen und Gorillas“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou – Porträt eines Helden als junger Tor“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 8: Tiefschlaf für die ganze Stadt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 7: Das Versteck der Muräne“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 6: Der doppelte Fantasio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 5: Champignons für den Diktator“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 4: Aktion Nashorn“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 3: Die Entführung des Marsupilamis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 2: Eine aufregende Erbschaft“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 1: Der Zauberer von Rummelsdorf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio # 0: Am anderen Ende der Angst“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 20: Ein großer Kopf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 19: Die Leopardenfrau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 18: Notlandung auf Zigomus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 17: König Rakiki“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 16: Das Wunderpferd“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 15: Spirou in Amerika“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial 14: Die mystische Insel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 13: Spirou auf Weltreise“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 12: Robinson auf Schienen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 11: Panik im Atlantik“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 10: Spirou und der Roboter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial 09: Operation Fledermau“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 8: Porträt eines Helden als junger Tor“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 7: Onkel Ottos Testament“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 6: Die Gruft derer von Rummelsdorf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 5: Spirou im Wilden Westen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 4: Die Sümpfe der Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 3: Spirou bei den Pygmäen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 2: Die steinernen Riesen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Spezial # 1: Fantasio und das Phantom“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spirou und Fantasio Sonderband: Robinson auf Schienen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das Tagebuch des Ricardo Castillo

2011 erschien in der FAZ. als Fortsetzung die Serie Das Tagebuch des Ricardo Castillo von Alexis Martinez und Gunther Brodhecker.  Spuren im Eis, das erste der drei Abenteuer kann hier online gelesen werden. Sofort fällt auf, dass nicht nur der Titel der Geschichte an das Comicalbum Tim in Tibet erinnert, das auf dem Cover Yeti-Spuren im Schnee zeigt, sondern auch Martinez’ Zeichenstil ist allerfeinste Ligne Claire in bester Hergé-Tradition.

Das Tagebuch des Ricardo Castillo

Dies setzt sich auch inhaltlich fort, denn Brodhecker gelingt das auch im francobelgischen Comic schon lange nicht mehr selbstverständliche Kunststück Geschichten zu erzählen, die sowohl spannend als auch – durch schrullige Nebenfiguren – schreiend komisch sind. Das von Trappern und Indianern bevölkerte schneebedeckte Kanadas erweist sich als ideale Kulisse für Abenteuerlichkeiten aller Art. Selbst die tragische Vergangenheit des Titelhelden bringt die Serie nicht aus dem Gleichgewicht. Der Jude Ricardo Castillo verließ um 1750 mit Frau und Sohn seine nicht eben tolerante Heimat Spanien in Richtung Neue Welt, doch in Neu-Frankreich kamen seine Angehörigen bei einem Brand ums Leben.

Das Tagebuch des Ricardo Castillo

Nicht nur den Comic sondern auch die Buchveröffentlichung realisierten Martinez und Brodhecker im Alleingang- Sie gründeten dafür eigens einen Verlag, da sie Das Tagebuch des Ricardo Castillo nicht als farbiges Album sondern in schwarzweiß (mit überarbeiteten Zeichnungen) in einem edlen Breitwand-Buch veröffentlichen wollten.

Das Tagebuch des Ricardo Castillo

Dass dies eine gute Idee war, belegt die Veröffentlichung der dritten Castillo-Story Die Nordwest-Passage in Ausgabe 173 des Comicmagazins Zack, die auch ein interessantes Interview mit Martinez und Brodheckerenthält. Hierfür wurde die in der FAZ. im Strip-Format veröffentliche dritte Castillo-Geschichte Die Nordwest-Passage hochkant ummontiert und zudem auch noch koloriert, was keine Verbesserung darstellt. Nur in schwarzweiß entfaltet der Comic seine volle Wirkung!

Das Tagebuch des Ricardo Castillo

Es bleibt zu hoffen, dass weitere Abenteuer von Ricardo Castillo folgen werden!

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ricardo Castillo“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Yoko Tsuno

Der Belgier Roger Leloup, der zunächst Jacques Martin bei Alix assistierte, schrieb (bzw. zeichnete) ein kleines Stück Comicgeschichte, als er für Hergé ein Flugzeug entwarf, das dieser in seinem vorletzten Tim und Struppi-Album Flug 714 nach Sydney einsetzte. Anfang der 70er-Jahre entwickelte Leloup mit Yoko Tsuno eine eigene Serie, die mit mittlerweile 30 Alben Tim und Struppi  quantitativ den Rang abgelaufen hat.

Yoko Tsuno

Yoko Tsuno war anfangs eine wirklich außergewöhnliche Serie, schon durch die weibliche Hauptfigur. Yoko ist eine zwar zierliche aber äußerst tatkräftige japanische Elektroingenieurin, die ihre wirklich spannenden Abenteuer abwechselnd auf dem fernen Planeten Vinea und an sehr genau abgebildeten irdischen (gerne auch deutschen) Schauplätzen erlebt.

Yoko Tsuno

Im Laufe der Zeit wurden Leloups Geschichten jedoch immer formelhafter. Es war zu spüren, dass ihm das Zeichnen von (oft auch selbst entwickelten) technischen Geräten mehr Freude bereitete, als die Darstellung menschlicher Emotionen. In diesem Sinne sind die neuen Alben leider nicht wirklich ein Fortschritt, sondern bieten eindimensionale Figuren vor sorgsam ausgearbeiteten Kulissen.

Yoko Tsuno

Sehr viel mehr Spaß macht daher ein Wiedersehen mit den ersten Abenteuern von Yoko Tsuno, vor allem in Form von Carlsens Gesamtausgabe. Diese ist nicht streng chronologisch gegliedert, sondern thematisch. Der erste Band enthält die Alben Die Orgel des Teufels (Band 2), Zwischen Leben und Tod (Band 7) und  Wotans Feuer (Band 14). Diese “deutschen Abenteuer“ führen unsere Heldin an malerische Orte wie Rothenburg ob der Tauber, die Loreley oder Burg Eltz, aber auch in die Wuppertaler Schwebebahn.

Yoko Tsuno

Der zweite Band der Gesamtausgabe steht unter dem Motto „Von der Erde nach Vinea“ und enthält den ersten Comic-Auftritt der damals noch im Funnystil gezeichneten japanischen Elektronikerin. In Unterirdische Begegnung kommt es aber auch zu einer unterirdischen Begegnung mit den Vineanern. Mit einigen dieser blauhäutigen Außerirdischen sollte Yoko Tsuno Freundschaft schließen und noch zahlreiche Wiederbegegnungen feiern.

Yoko Tsuno
Neben den drei Comicalben Unterirdische Begegnung (Band 1), Die Vulkanschmiede (Band 2) und Die dritte Sonne von Vinea (Band 6), die auf dem matten Papier etwas schlechter zur Geltung kommen, als in den zuvor erschienenen Alben, enthält auch dieser Band der Gesamtausgabe wieder hochinteressantes Bonusmaterial. Neben Entwürfen und zusätzlichen Illustrationen ist auch eine Probeseite enthalten, die Yoko Tsuno der Redaktion der deutschen Zeitschrift Eltern schmackhaft machen sollte. Doch dort entschloss man sich für Jo, Jette und Jocko, eine Serie von Leloups Lehrmeister Hergé.

Yoko Tsuno

Band 3 der Gesamtausgabe widmet sich Yokos Zeitreise-Abenteuern und mittlerweile ist die Reihe auf neun Bände angewachsen. Ein Ende ist nicht in Sicht, da Roger Leloup bereits an einem 30. Album arbeitet.

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 1: Die deutschen Abenteuer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 2: Von der Erde nach Vinea“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 3: Jagd durch die Zeit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 4: Vinea in Gefahr“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 5: Unter der Sonne Chinas“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 6: Maschinenwesen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 7: Dunkle Verschwörungen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 8: Die Erde am Abgrund“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Gesamtausgabe 9: Geheimnisse und böser Zauber“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 29: Engel und Falken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 28: Der Tempel der Unsterblichen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 27: Khanys Geheimnis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 26: Der Amethyst“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 25: Die Dieberin Luzifers“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 24: Der siebente Code“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 23: Die Pagode im Nebel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 22: Die Himmelsdschunke“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 21: Ethera“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 20: Der Astrologe von Brügge“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 19: Rheingold“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 18: Die Stadt der Verbannten “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 17: Die Rache der Dämonen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 16: Der Drache von Hongkong“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 15: Die Kanone von Kra“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 14: Wotans Feuer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 13: Die Stadt des Abgrunds“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 12: Spuk in Schottland“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 11: Die Zeitspirale“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 10: Der vergessene Planet“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 9: Die Tochter des Windes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 8: Die Titanen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 7: Zwischen Leben und Tod“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 6: Die dritte Sonne von Vinea“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 5: Flug in die Vergangenheit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 4: Unter Hochspannung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 3: Die Vulkanschmiede“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 2: Die Orgel des Teufels“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yoko Tsuno – Band 1: Unterirdische Begegnung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Tim und Kapitän Haddock sind einer Kunstfälscher-Bande auf der Spur. Einem gewissen Ramo Nash genügt es nicht seine Alpha-Kunst, eine Stilrichtung, bei der Buchstaben mehr oder weniger originell arrangiert werden, unters Volk zu bringen.

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Auf Ischia betreibt Nash auch noch eine Bilderfälscher-Fabrik. Als der pfiffige Reporter Tim dies entdeckt, soll er selbst in ein Kunstwerk verwandelt werden. Seine mit flüssigen Polyester übergossene Leiche könnte dann in einem Museum ausgestellt werden …

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Doch gerade als Tim dies Schicksal droht, bricht die Geschichte abrupt ab und der 1983 verstorbene Hergé nahm den Ausgang der Geschichte mit ins Grab. Bereits 1986 erschien ein luxuriöses Album von Tintin et l’Alph-Art mit den Skizzen des unvollendet gebliebenen letzten Tim und Struppi-Albums.

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Zum 75. Geburtstag der unsterblichen Comicserie legte Carlsen das Album 2004 erstmals als Band 24 “optisch passend zum Rest der Reihe“ neu auf. Der Leser bekommt dank der übersichtlichen Anordnung der Skizzen und Texte einen recht guten Eindruck davon, wie Hergé sich den Verlauf der Geschichte vorgestellt hat.

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Der Band enthält auch neun wiederentdeckte Seiten, die innerhalb der ansonsten eher bieder anmutenden Erzählung noch einige neue Akzente setzen. So verfällt Kapitän Haddock dem Kunstwahn, setzt seinen geliebten Whiskey ab und lagert Haschisch im Keller seines Schlosses.

Wie hier zu sehen ist, gestaltet er auch sein Outfit komplett um. Schade, dass wir das nicht mehr erleben durften. Schön, dass wir jetzt dennoch einen kleinen Eindruck davon bekommen konnten.

Diesen COMIC bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Tim & Struppi – Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

„Tim und Struppi Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Abenteuer in Rio

Ursprünglich wollte der französische Regisseur Philippe de Broca die belgische Comic-Serie Tim und Struppi verfilmen, doch er konnte sich nicht mit deren Schöpfer einigen, denn Hergé strebte eine werkgetreue Umsetzung an. Als de Broca und Hauptdarsteller Jean-Paul Belmondo einige Zeit später ihren Film Cartouche der Bandit in Rio de Janero vorstellten, erschien dem Regisseur Brasilien als idealer Schauplatz für eine Abenteuer-Komödie.

Abenteuer in Rio
Als de Broca das Drehbuch zu Abenteuer in Rio erarbeitete, hatte er immer wieder Bilder und Situationen aus Tim und Struppi im Kopf. Das Resultat ist ein Film, in dem Tim eine Freundin hat, die ihn zu abenteuerlichen Höchstleistungen anspornt. Tim heißt jetzt Adrien Dufourquet, ist Soldat der französischen Luftwaffe und wird von Belmondo verkörpert. Eigentlich möchte er seinen achttägigen Heimaturlaub gemeinsam mit seiner Verlobten Agnès (Françoise Dorléac, die ältere Schwester von Catherine Deneuve) in Paris verbringen. Doch diese wird entführt und Adrien folgt ihr bis nach Brasilien…

Abenteuer in Rio

Die sorglose Mischung aus Abenteuer und Komödie, bei der Jean-Paul Belmondo fast alle der spektakulären Stunts selbst ausführte, wurde weltweit zu einem großen Erfolg. Auch der junge Steven Spielberg sah den Film 1964 in einem US-Kino und später gestand er de Broca, dass Abenteuer in Rio ihn zu Jäger des verlorenen Schatzes inspiriert hatte. Hergé hingegen, der sehr unzufrieden mit zwei 1961 und 1965 entstandenen Realverfilmungen von Tim und Struppi war, bedauerte es sehr, dass de Broca keine Gelegenheit bekam seinen Comic in Szene zu setzen.

Abenteuer in Rio

Die Blu-ray der Reihe Filmjuwelen enthält neben dem 96-minütigen Hauptfilm noch die Dokumentationen „Die Abenteuer von Adrien: Der Fall Catalan“ (62:56 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), „Filmische Brüder“ (9:18 min), „Zwischen leicht und ernst“ (13:04 min), sowie den deutschen und den französischen Kinotrailer und ein informatives 20-seitiges Booklet mit Texten von Siegfried Tesche.

„Abenteuer in Rio“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Abenteuer in Rio“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Abenteuer in Rio“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Musée Hergé

Brüssel ist zweifelsohne die europäische Comic-Metropole. In der ganzen Stadt sind Fassaden zu finden, die mit Comic-Figuren bemalt wurden .  Auch das städtische in einem ehemaligen Jugendstil-Kaufhaus gelegene Comic-Museum Centre Belge de la Bande Dessinée ist immer wieder einen Besuch wert.

Musée Hergé

Unweit von Brüssel befindet sich innerhalb der auf dem Reißbrett geplanten ziemlich öden Studentenstadt Louvain-la-Neuve ein gewaltiges Gebäude, das ausschließlich einem einzigen Comic-Künstler gewidmet ist.

Musée Hergé

Die Architektur des 2009 eröffneten Musée Hergé stammt vom Franzosen Christian de Portzamparc.

Musée Hergé

Im gewaltigen Foyer verwendete de Portzamparc Elemente aus den Comiczeichnungen von Hergé als Wanddekoration.

Musée Hergé
© Musée Hergé

Auf mehreren Ebenen wird der Besucher über das Leben und dem Werk des Schöpfers von Tim und Struppi informiert.

Musée Hergé
© Musée Hergé

Das Design für die Ausstellung entwarf der Holländer Joost Swarte, der den Begriff Ligne Claire für die Zeichenkunst von Hergé prägte. Neben sehr vielen Originalzeichnungen des Schöpfers von Tim und Struppi gab es auch Nachbauten von Elementen aus den Comics zu bewundern.

Musée Hergé

Natürlich gibt es auch einen gut sortierten Museums-Shop.

Musée Hergé

Das Museum beeindruckte durch die Fülle der Exponate und durch die gewaltigen Räumlichkeiten in denen diese zur Schau gestellt wurden. In den Ausstellungsräumen war Fotografieren verboten. Nicht nur daher sollte jeder Comicfreund, wenn es ihn nach Brüssel verschlägt, im Musée Hergé vorbeischauen.

„Tim und Struppi Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bei AMAZON Comics bestellen, hier anklicken

Bei ebay Comics kaufen, hier anklicken