Schlagwort-Archive: Vertigo

Paul Dini: Dark Night – Eine wahre Batman-Geschichte

Paul Dini hat das Batman-Universum um die Figur der Harley Quinn bereichert. Bevor er ein renommierter Comic-Autor wurde, arbeitete er für die Trickfilm-Industrie. Nachdem er zunächst für die von Steven Spielberg produzierte Cartoon-Serie „Tiny Toon Adventures“ schrieb, ging ein Traum in Erfüllung und Dini durfte sich im Rahmen von “Batman: The Animated Series“ Geschichten für seinen Lieblingshelden ausdenken.

0001

1993, gerade als er am auch im Kino gezeigten Animationsfilm “Batman und das Phantom“ mitarbeitete, hatte Paul Dini ein ebenso schreckliche wie traumatisches Erlebnis. Nachdem er von einer Frau, die er zu lieben glaubte, einen Korb bekommen hatte, machte er sich zu Fuß auf den Heimweg. Dabei wurde wurde von zwei Kriminellen ausgeraubt und brutal zusammen geschlagen.

Harley Quinn

Es dauerte lange, bis sich Dini wieder aufraffen und sein bisheriges ihn scheinbar völlig ausfüllendes Leben fortführen konnte. Während dieser schweren Zeit fragte er sich ganz gewiss öfter, warum ihm beim Überfall nicht jemand wie Batman zur Seite gestanden hatte.

Paul Dini: Dark Night - Eine wahre Batman-Geschichte

Dreizehn Jahre später verarbeitete er seine Erlebnisse zu einem Comic, der nicht zu Unrecht den Titel “Eine wahre Batman-Geschichte“ trägt. Dini beschreibt hier gnadenlos ehrlich seine körperlichen und seelischen Schmerzen nach dem Überfall.

Paul Dini: Dark Night - Eine wahre Batman-Geschichte

Dies geschieht oft in Form von Zwiegesprächen mit Batman, der ihm vorwirft in jener Nacht nicht aufmerksam gewesen zu sein, sowie mit Superschuken, wie Two-Face, Poison Ivy und natürlich dem Joker, die ihn verhöhnen. Garniert mit vielen witzigen Details erzählt Dini aber auch von seiner lebenslangen Liebe zu Comics und Cartoons.

Paul Dini: Dark Night - Eine wahre Batman-Geschichte

Doch nicht nur inhaltlich ist dieser beim DC-Unterlabel Vertigo erschienene Comic eine Meisterleistung, sondern auch optisch. Den brutalen Überfall auf Dini setzt der aus Argentinien stammende Zeichner Eduardo Risso in seinem knallharten mit vielen Schwarzflächen arbeitenden Stil in Szene, der bereits die Vertigo-Serie “100 Bullets“ zu etwas ganz Besonderen machte. Bei den gar nicht so wenigen heiteren Momente innerhalb von Dinis Geschichte, setzt Risso fast schon konträre plastisch kolorierte Bilder ein. Es erstaunt einmal mehr, was für völlig unterschiedliche Geschichten sich rum um die Figur des Dunklen Ritters erzählen lassen.

„Dark Night – Eine wahre Batman-Geschichte“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken  

„Dark Night – Eine wahre Batman-Geschichte“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Brian Azzarello & Eduardo Risso: 100 Bullets

Nachdem Garth Ennis‘ Kultserie „Preacher“ nach 66 US-Heften planmäßig beendet wurde, erhofften sich in den USA das DC-Label Vertigo, bzw. bei uns zunächst Speed und danach  Panini von „100 Bullets“ einen ähnlichen Erfolg. Wenn es nach dem auf Seite 3 verteilten Vorschußlorbeeren geht, dann handelt es sich um einen massiven Knaller. Neben Ennis („100 Bullets trifft jedes Mal ins Schwarze.“) loben u. a. Alex Ross, Paul Dini und Jim Steranko „100 Bullets“ über den grünen Klee und Warren Ellis („Transmetropolitan“) behauptet sogar die Serie zu kaufen!

Brian Azzarello & Eduardo Risso: 100 Bullets

Ein Blick in den ersten Sammelband kann danach nur ernüchternd sein. Im Gegensatz zu den tollen Covern von Dave Johnson ist das Artwork etwas enttäuschend. Eduardo Risso geht zwar sehr großzügig mit kühnen Layouts und Schwarzflächen um, kann aber nicht immer vertuschen, dass seine höchst konventionell colorierten Zeichnungen oft eher ungelenk und grob wirken.

Brian Azzarello & Eduardo Risso: 100 Bullets

Auch die Story von Brian Azzarello („The Dark Knight III: The Master Race„) will (noch?) nicht restlos begeistern: Eine gewisse Dizzy wird aus dem Knast entlassen und erhält von dem Vertreter einer obskuren Regierungsorganisation nicht nur Informationen über die Mörder ihres Mannes und ihres Sohnes, sondern auch noch ein sehr verlockende Angebot.

Brian Azzarello & Eduardo Risso: 100 Bullets

Sollte sie die Mörder ihrer Familie umbringen, wird sie gänzlich straffrei ausgehen. So weit so (halbwegs) originell, doch die darauf folgenden familiären Verwickelungen der armen Dizzy und der erste Showdown sind noch nicht so ganz das Gelbe vom Ei. Naja, immerhin hat der Mann von der Regierung am Ende des Comics noch einiges mit Dizzy zu besprechen, was vielleicht Anlass zu Hoffnung gibt.

Brian Azzarello & Eduardo Risso: 100 Bullets


„100 Bullets – Band 1 – Der erste Schuss, die letzte Runde“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets“-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

„100 Bullets – Band 2 – Die zweite Chance“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 3 – Alle guten Dinge sind drei“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 4 – Abservierte leben länger“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 5 – Du sollst nicht töten“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 6 – Sechs im roten Kreis“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 7 – Samurai“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 8 – Der Tod fährt Achterbahn“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 9 – Neun Leben hat die Katz“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 10 – Dekadent“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 11 – Das Einmaleins der Macht“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 12 – Das dreckige Dutzend“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 13 – Freitag“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 14 – Bruder Lono“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

Was Sie schon immer über Kino wissen wollten…

Ganz so ambitioniert (und voluminös) wie das alljährlich im selben Verlag erscheinende “Lexikon des internationalen Films“ ist dieses Buch nicht, doch das Blättern darin bereitet angesichts der Menge von hochinteressanten “unnützen Wissen“ noch mehr Spaß. Zu finden sind allerlei Listen über die besten, teuersten und erfolglosesten Filme, sowie zum Abschluss eine Liste der im Buch gelisteten Listen.

Was Sie schon immer über Kino wissen wollten...

So ist zu erfahren, welche Filme angeblich die meisten Goofs bzw. Filmfehler enthalten, stark vertreten sind hier natürlich Blockbuster wie “Der weiße Hai“, “Der Herr der Ringe“ oder “Harry Potter“, die von Millionen Filmfreunden Einzelbild für Einzelbild nach Ungenauigkeiten abgesucht wurden. Restlos geklärt wird natürlich nicht, welcher Film der beste ist, sondern es werden die Ergebnisse von verschiedenen Kritiker- oder Publikums-Umfragen präsentiert, die oft “Vertigo“, “Der Pate“, “Citizen Kane“ oder den japanischen Film “Die Reise nach Tokio“ und seltener “Toy Story 2“ oder “Avatar“ enthalten.

Was Sie schon immer über Kino wissen wollten...

Der lustigste Teil des Buches setzt sich mit dem Filmpreis “Die goldene Himbeere“ auseinander, der für besonders lausige Leistungen vergeben wird. So erhielt Sylvester Stallone diesen gefürchteten Preis für “99,5 % of everything he’s ever done“. Bemerkenswert ist auch Adam Sandler, dem es 2011 gelang dank “Jack und Jill“ sowohl für die schlechteste männliche als auch für die schlechteste weibliche Hauptrolle ausgezeichnet zu werden. Interessant ist auch die Auflistung jener Hollywood-Stars, die – wie Halle Berry für “Catwoman“ oder Sandra Bullock für “Verrückt nach Steve“ – die Anti-Trophäe tatsächlich persönlich entgegen genommen haben. Regisseur Paul Verhoeven, der als erster Filmschaffender seine Goldene Himbeere, bzw. gleich sieben Himbeeren für “Showgirls“ entgegen nahm, meinte danach, dass ihm die Preisverleihung mehr Spaß gemacht hätte, als das Lesen der schlechten Kritiken einige Monate zuvor.

Was Sie schon immer über Kino wissen wollten...
Halle Berry nimmt “Die goldene Himbeere“ entgegen.

Drei Jahre nachdem “Was Sie schon immer über Kino wissen wollten…“ 2013 beim Schüren Verlag veröffentlicht wurde, erscheint eine Neuauflage, in der die zahlreichen Listen aktualisiert wurden.

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Dieses Buch bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Wonderball

1983 ermordet ein Scharfschütze in San Francisco in 9 Sekunden 9 Menschen. Inspektor Spadaccini fühlt sich bei der Präzision, mit der hier gearbeitete wurde, an die Ermordung John F. Kennedys erinnert. Tatsächlich gibt es Verbindungen hierzu, doch die Spur führt auch in die Vergangenheit des Polizisten, der auch die Spitznamen “Crazy Cop“ und (weil er eine Leidenschaft für mit Soldatenfiguren gefüllte Überraschungs-Eier hat) “Wonderball“ trägt.

Wonderball

Doch Spadaccini könnte auch “Dirty Harry“ heißen, denn so wie Colin Wilson (“Blueberry“, “Tex“) ihn zeichnet erinnert er an den jungen Clint Eastwood, der 1971 als Inspector Harry Calahan ebenfalls in San Francisco einen wild um sich ballernden Sniper jagte. Auch weitere Klassikern des San-Francisco-Films wie Alfred Hitchcocks “Vertigo“ oder Peter Yates‘ “Bullitt“ werden mehr oder weniger deutlich zitiert.

Wonderball

In erster Linie ist es das klare realistische Artwork des in Neuseeland geborenen Wilson, das für diesen Comic einnimmt. Die Story kommt aus der Feder der Franzosen  Jean-Pierre Pécau und Fred Duval,  mit denen Wilson bereits bei “Tag X“ zusammenarbeitete. Auch Schreiber & Leser bei „Wonderball“ versuchen die Autoren reale Ereignisse, wie die Ermordung von JFK, aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

Wonderball

Das Szenario ist durchaus spannend, allerlei interessante Charaktere tauchen auf, werden ermordet und auf Seite 56 heißt es dann “wird fortgesetzt“. In Frankreich liegen bei Delcourt bereits drei Alben von “Wonderball“ vor, ohne dass ein Ende in Sicht wäre. Bei uns bringt  Schreiber & Leser die Serie als Hardcover-Edition heraus und schiebt die Fortsetzungen recht schnell hinterher.

„Wonderball – Band 1: Shooter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wonderball – Band 2: Phantom“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wonderball“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

 

Sandman: Ouvertüre

Jahrzehnte nach seiner letzten regulären Sandman-Episode legt der Autor Neil Gaiman eine einleitende Erzählung seiner bekanntesten Figur vor. Zusammen mit dem Zeichner J. H. Williams III entstand ein würdiger Auftakt zu einer der anspruchsvollsten und erstaunlicherweise zugleich erfolgreichsten Serien der Comic-Historie.

Sandman – Ouvertüre

Die Handlung setzt ein kurz vor Beginn der ersten Nummer, im Jahre 1915, mit einem alten Bekannten aus der Zukunft, dem Korinther. Bald schon erscheint Death, die schöne Schwester des Traumherren, und im weiteren Verlauf lernen wir zwei neue Familienmitglieder der Ewigen kennen, ihre Mutter, die Nacht, und den Vater, die Zeit.

Sandman – Ouvertüre

Im Laufe der tiefgründigen Erforschung der Motive seines Protagonisten lässt ihn Gaiman seinem Mutterkomplex erliegen und im dunkelsten aller möglichen Gefängnisse landen, einem Schwarzen Loch. Wie er daraus glaubwürdig befreit wird und das Universum vor einem wahnsinnig gewordenen Stern erlöst, der die Welt mit rasender Entropie infiziert und zu verschlingen droht, ist große und schöne Kunst.

Sandman – Ouvertüre

Sowohl die Geschichte als das Artwork verlangen Aufmerksamkeit und … ja, manchmal Hingabe. Belohnt wird der Leser mit einem facettenreichen, manchmal surrealistisch schimmernden Feuerwerk, das nichts weniger als das Absolute anstrebt: die Welt mit unserem Verstand und Herzen zu vereinen – und somit automatisch scheitern muss. Aber auf was für einem Niveau!

Sandman – Ouvertüre

„Ouvertüre“ hat den Namen verdient, und ist das gelungene Intro eines außergewöhnlich inspirierenden Werkes, dessen Kreis sich hiermit vermutlich endgültig schließt.

Rainer Schneider

„Sandman – Ouvertüre“ bei  AMAZON bestellen

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen

Sandman # 10: Das Erwachen

Der Sandman ist tot, es lebe der Sandman! Nachdem der Herr des Traumreichs im vorigen Band verschied, nehmen in diesem Abschlussband der regulären Serie Menschen, Götter und Ewige (und ein Rabe) während einer langen und eigenartigen Totenwache Abschied. Da Lord Morpheus ein sehr pflichtbewusster Herrscher war, regelte er vorzeitig die Nachfolge. So nimmt am folgenden Tag der upgedatete Dream seinen Dienst auf. Der neue Mann auf dem Thron des Traumreichs ist ebenso stolz, aber weniger pathetisch und verschlossen als sein Vorgänger und gibt auch mal Unsicherheiten zu.

Sandman # 10: Das ErwachenEs ist ein melancholischer Abschied, den Neil Gaiman inszeniert, dem Wesen des alten Sandman angemessen, und er lässt ein paar Geschichtenstränge zu Ende gehen. Rob Gadlin, der Mann, der aufgrund einer Wette seit Jahrhunderten jung bleibt, darf mit einer neuen Liebe weiterleben. Wir erfahren, warum William Shakespeare sein letztes Stück geschrieben hat und begegnen einem chinesischen Weisen auf dem Weg ins Exil. Als Bonus sind dem Tradepaper zwei Sandman-Kurzgeschichten angehängt, eine davon umgesetzt von John Bolton.

Sandman # 10: Das Erwachen

Was schreibt man abschließend über eine Serie, über die bereits alles gesagt und geschrieben wurde? Man wiederholt das Wichtige, Essenzielle und Unmittelbare. Denn Sandman ist ein Vergnügen zu lesen, ein Quell der Inspiration, eine künstlerische Offenbarung und einer der ganz großen Meilensteine moderner grafischer Literatur.

Rainer Schneider

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen

 

Sandman # 9: Die Gütigen

Die Gütigen ist nur eine der Bezeichnungen, mit denen die antiken Völker drei Frauen benannten, die den Lebensfaden erst spinnen, dann weben und schließlich durchtrennen. Ein weiterer Name ist die Furien, und als solche verfolgen und zerfleischen sie diejenigen, die einen Verwandten töten. Und Sandman hat seinen Sohn Orpheus getötet, zwar auf dessen sehnlichen Wunsch, aber er hat sein eigen Blut vergossen, daran ist nicht zu rütteln.

Sandman # 9: Die Gütigen

So nimmt das Schicksal seinen Lauf, denn die Furien kennen kein Erbarmen. Der Sandman könnte ihnen entkommen, aber will es nicht, zu viel hat er erlebt und sein melancholischer Charakter nimmt Abschied, um eine Ära zu beenden und eine neue einzuleiten. Bereits im Vorband „Worlds` End“ wurde der Abgesang des personifizierten Traums gezeigt, und am Ende des vorliegenden Bandes tritt der neue Dream in Erscheinung, ein neuer und junger Herr des Traumreichs, unbelastet, erst einige Monate alt und frisch von den Toten auferstanden.

Sandman # 9: Die Gütigen

Es ist schon erstklassige Kost, die uns Neil Gaiman hier serviert, und es gereicht Panini zur Ehre, diese unglaublich vielseitige Serie endlich auch in Deutschland komplett zugänglich gemacht zu haben.

Rainer Schneider

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen

 

Sandman # 8: Worlds‘ End

Die Einleitung gleich ist von Stephen King (The Stand); ein passender Start in den „Sandman„-Band vom Gasthaus am Ende der Welten, das mit Elfen, Zentauren, Menschen, Zombies und anderen lieblichen Geschöpfen bevölkert ist. Es sind Gestrandete zwischen den Reichen, die vor einem Realitätssturm flüchteten, sich aufwärmen, trinken, zu Kräften kommen und sich Geschichten erzählen. Natürlich taumeln diese Fabeln und kuriosen Erlebnisse um Dream, er selbst aber tritt kaum in Erscheinung, und wenn, dann nur am Rande. Es sind pittoreske Ausschnitte aus Myriaden von Verästelungen des Traumwebers, erwünschte, erlebte und gestorbene, aus der unerforschten Region unseres Seins.

Sandman, Band. 8: Worlds' End In „Worlds` End“ wird eine Eigenschaft der Comics besonders deutlich, die es so nur in diesem Medium gibt, und die der Autor Neil Gaiman ganz uneitel versucht zu initiieren. Ich würde sie Synergie nennen. Er passt seine Vorlagen dem Stil der jeweiligen Zeichner an und heraus kommt im besten Falle etwas, das mehr ist als nur die künstlerische Summe der Beteiligten – übrigens auch in diesem Band wieder eine namhafte Anzahl bedeutender Vertreter ihres Fachs. Durch die stetige Rückkehr in das Gasthaus zu seinen Erzählern (diese Szenen wurden einheitlich von Brian Talbot gestaltet), entsteht eine formidable Rahmenhandlung, und die großen grafischen Unterschiede der einzelnen Kapitel erscheinen gerade ihrer Verschiedenheit wegen schlicht notwendig.

Sandman, Band. 8: Worlds' End

So fügt sich eines zum anderen und man kann nur bestätigen, was Stephen King eingangs treffend formuliert: „Gaiman hat einen Weg gefunden, den Standard-Knaller am Schluss zu umgehen, ohne dieses Gefühl für Wunder und Staunen zu opfern, das Fantasy so unentbehrlich macht.“ Am Ende, als alle Geschichten erzählt wurden, sehen wir einen beeindruckenden Abgesang, einen regelrechten Catwalk der Ewigen und Götter, und gleichzeitig melancholischen Vorgeschmack auf das, was uns im nächsten Band erwartet.

Rainer Schneider

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen

 

Sandman # 1: Präludien & Notturni

Anfang des 20. Jahrhunderts baut ein Magier eine Falle und beschwört den Tod. Jedoch fängt er nicht die reizende Death, sondern ihren jüngeren Bruder Dream, den Herrn der Träume. Siebzig Jahre bleibt der Sandman nackt eingeschlossen, wissend, dass die Zeit für ihn arbeitet. Gegen Ende des Jahrhunderts ist es soweit, Lord Morpheus kann sich befreien und kommt zurück in sein Reich, um seine Insignien der Macht zu holen und das durch seine Abwesenheit verursachte Chaos aufzuräumen.

Sandman # 1: Präludien & Notturni
Verglichen mit den späteren Bänden des Mammutwerks The Sandman, erscheint der erste etwas ungelenk, aber das liegt in der Natur der Sache. Denn er legt den rauen Grundstein für einen fantastisch intellektuellen Traumkosmos, der sich erst aus den horrorgetränkten Fluten erheben musste, um wie ein Juwel zu brillieren.

Sandman # 1: Präludien & Notturni

Der Band schließt mit einem ersten Highlight der Serie – wir begegnen Dreams Schwester Death, der beliebtesten Figur des Sandman-Universums, bekannter sogar als der Titelheld selbst. Diese außergewöhnliche Schöpfung ist eine stimmige Interpretation des seit Jahrtausenden von allen Völkern personalisierten Todes, transformiert zur damals ersten globalen Comic-Pop-Ikone. Anstelle des klapprigen Knochengestells mit Sense reicht uns der Autor Neil Gaiman ein strahlendes Geschöpf, schön, humorvoll und mit einer Seele tief wie die Unendlichkeit. Eine Traumfrau also, die jedes Romantikerherz verbrennt. Es war die Geburt einer Legende, pflegt man zu sagen. Schon alleine für Death gebührt Gaiman ein Platz im Himmel der Ewigen.

Rainer Schneider

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen

 

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

Mitte der Achtziger Jahre des vorigen Jahrhunderts begann der damalige englische Jungspund Neil Gaiman als Comicautor von sich reden zu machen. Er brachte neue, auch ausdrücklich intellektuelle Aspekte in die gerade im Umbruch begriffene Comic-Welt ein. Ab 1988 reaktivierte er für DC die Serie „The Sandman“, die monatlich bis 1996 erschien und zahlenkonform mit der 75. Episode abschloss.

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

Unter Gaimans Federführung und wechselnden Zeichnern entstanden die Ewigen, die siebenköpfige Familie von Dream, dem Sandman. Die Ewigen existieren seit Anbeginn der Zeit und sind älter und mächtiger als die Götter. Antike, postmoderne, grausige und schöne Geschichten verwebt der Autor zu einer ungewöhnlich breit angelegten Saga, gespickt mit Personen aus Literatur und Geschichte. Mit dieser Meistererzählung hat Neil Gaiman ein unverwechselbares Universum erschaffen, einen Kosmos der Träume, der wenig gemein hat mit dem Sandman der Siebziger, der u. a. von Jack Kirby gezeichnet wurde und seine Gegner noch martialisch bekämpfte.

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

Dream wird sich am Ende selbst abschaffen, bzw. erneuern, denn auch er unterliegt dem Wandel der Zeit. Seine mythologischen, kulturhistorischen und dramatischen Interessen verarbeitet Gaiman zu einem spannenden und intensiven Traumgespinst, mit Zitaten und Verweisen, die unaufdringlich homogen in seine Geschichten ragen. Ohne morbid zu sein, wird der Sandman getragen von einer düsteren Heiterkeit – befasst er sich doch mit dem Werden und Vergehen unserer unbewussten Phantasien. Welche Kraft der Herr der Träume noch in der Hölle innehat, zeigt sich, als selbst Luzifer nicht leugnen kann, dass seine Macht bedeutungslos wäre, wenn die Gefangenen der Verdammnis nicht vom Himmel träumen könnten.

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

Ein nicht zu unterschätzender Anteil des weltweiten Erfolgs von The Sandman liegt bei den grandiosen Zeichnern, Tuschern und Koloristen. Die Liste der bedeutenden Künstler, die an diesem einmaligen Werk beteiligt sind, ist Legion. Alle Cover und Layouts wurden von Dave McKean entworfen, der mit einer ungewöhnlich plakativen Grafik (in die Zeichnungen, Kollagen, Skulpturen, Gemälde und Bildbearbeitung einflossen) Maßstäbe setzte und auch außerhalb der Comics beeindruckte. Ergänzend zur Hauptserie erschienen, z. T. erst in den letzten Jahren, einige Sonderausgaben und Kurzserien. Nachdem sich bereits Ehapa und der Tilsner Verlag an einer deutschen Herausgabe versuchten, bringt Panini seit einiger Zeit eine Übertragung heraus, die sich erfreulicherweise eng an die amerikanische Vorlage anlehnt.

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

20 Jahre nach seiner letzten regulären Sandman-Episode legt Neil Gaiman mit „Sandman: Ouvertüre“ noch eine einleitende Erzählung seiner bekanntesten Figur vor.

Rainer Schneider

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen