Schlagwort-Archive: Wenn der Wind weht

Ethel & Ernest

1986 entstand mit Wenn der Wind weht ein Zeichentrickfilm, der auf einem Comic des Briten Raymond Briggs (Der Schneemann, Fungus der Bogeymann) basierte. Briggs hatte sich hier vorgestellt, wie seine Eltern – die den Zweiten Weltkrieg miterlebt hatten – im Angesicht eines Atomkriegs reagieren würden. Das Resultat ist eine anfangs sanfte Satire auf die Arglosigkeit der sogenannten “Kleinen Leute“, die  erschreckend böse endet.

Ethel & Ernest

1998 verarbeitete Briggs die tatsächliche Geschichte seiner Eltern Ethel und Ernest zu einer Comic-Geschichte, die acht Jahre später von der BBC sehr einfühlsam als Zeichentrickfilm adaptiert wurde. Briggs erzählt, wie sein als Milchmann tätiger Vater 1928 die etwas ältere Ethel kennenlernt, die als Hausmädchen arbeitet. Beide verlieben sich, heiraten und leben vier Jahrzehnte lang – bis zu ihrem Tode – im selben Reihenhaus.

Ethel & Ernest

Natürlich erzählt Briggs am Rande dieser Love Story auch seine eigene Geschichte. Seine Geburt verlief nicht unkompliziert und erschreckend eindeutig teilte der Arzt seinem Vater mit, dass eine erneute Schwangerschaft Ethels tödlich enden wird. Während der Bombenangriffe des Zweiten Weltkriegs wurde der kleine Raymond aufs Land geschickt und später waren seine Eltern entsetzt, als er Kunst studierte und sich in eine an Schizophrenie leidende Frau verliebte.

Ethel & Ernest

Die sehr detailverliebt gestaltete Adaption von Briggs Buch ist ein Trickfilm-Juwel. Sehr einfühlsam werden die Sorgen, Nöte und Hoffnungen von ganz normalen Menschen im Laufe des letzten Jahrhunderts geschildert. Zum guten Gesamteindruck trägt auch der einfühlsame Soundtrack des US-Amerikaners Carl Davis bei. Ursprünglich sollte Paul McCartney die Filmmusik schreiben, was leider nicht klappte. Doch mit In The Blink of an Eye steuerte McCartney immerhin einen recht schönen Song zum Film bei.

Ethel & Ernest

Die DVD von Universum enthält neben dem 91-minütigen Hauptfilm noch ein sehr schönes und interessantes Making Of (33:24 min, wie alle Extras ohne Untertitel), sowie Berichte zu Animation (3:14 min), Musik (4:01 min) und den Sprechern der Originalfassung (3:54 min)

„Ethel & Ernest“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ethel & Ernest“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Den Comic „Ethel & Ernest“ von Raymond Briggs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wenn der Wind weht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wenn der Wind weht“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Den Comic „Strahlende Zeiten“ von Raymond Briggs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Wenn der Wind weht

Jim und Hilda sind ein ganz reizendes altes Pärchen, das in netter ländlicher Umgebung ein friedliches Leben führt. Doch plötzlich erfahren sie aus dem Radio, dass ein nuklearer Krieg droht. Die beiden alten Herrschaften haben den Zweiten Weltkrieg als oftmals auch romantische Zeit noch gut in Erinnerung. Recht sorglos halten sie sich an die Anweisungen der Regierung, doch gegen die Nachwirkungen einer atomaren Explosion haben sie keinerlei Chancen…

Wenn der Wind weht

Raymond Briggs hatte sich auf nette Bilderbücher über Weihnachts- oder Schneemänner spezialisiert . Doch 1982 überraschte er mit dem Comic Strahlende Zeiten. Dieser war genauso liebevoll wie seine Kinderbücher gezeichnet, doch schockierte zugleich die detaillierte Darstellungen der Auswirkungen eines Atomkriegs auf zwei Durchschnittsbürger. Als Vorlage für Jim und Hilda, die Biggs als “naiv, aber nicht dumm“ charakterisierte, dienten Briggs seine eigenen Eltern, denen er später mit ein Ethel & Ernest Denkmal setzte.

Wenn der Wind weht

Aus Biggs Buch machte Jimmy T. Murakami (Sador – Herrscher im Weltraum) einen beeindruckenden Zeichentrickfilm, zu dem Roger Waters (Pink Floyd) und David Bowie die Musik beisteuerten. Das Resultat ist genauso anrührend ist, wie Isao Takahatas thematisch verwandtes Anime Die letzten Glühwürmchen. Die ländliche Umgebung von Jim und Hilda wurde sehr liebevolle gestaltet, teilweise kamen hierzu maßstabsgetreue Modelle der Wohnung zum Einsatz, die kunstvoll mit den animierten Figuren verknüpft wurden. Die Träume und Sehnsüchte des Pärchens wurden durch direkt aufs Papier gezeichnete oft sehr wilde Phantasien dargestellt. Da tut es richtig weh, wenn diese schöne Welt scheinbar grundlos zu Grunde geht.

Wenn der Wind weht

Extras der DVD: Interview mit Raymond Briggs (13:49 min); Ein sehr interessantes Making Of (24:21 min), das vom Südwestfunk Stuttgart gedreht wurde, aber nur in englischer Sprache vorliegt; Raymond Briggs´ kompletter Comic in Deutsch wurde abgefilmt (99:32 min); Artwork-Galerie (6:10 min)

„Wenn der Wind weht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wenn der Wind weht“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Strahlende Zeiten“ von Raymond Briggs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ethel & Ernest“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ethel & Ernest“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Ethel & Ernest“ von Raymond Briggs bei AMAZON bestellen, hier anklicken