Schlagwort-Archive: ZACK-Parade

Sven Janssen

Beim All Verlag werden  in letzter Zeit Nostalgie-Serien wie Bruno BrazilLuc Orient  oder Yalek in kleinen Alben-Dosen verabreicht. Bei  Kult Comics hingegen gibt es sehr viel stärkere Dröhnungen. Fachkundig eingeleitet von Volker Hamann (Reddition) kann auf über 240 Comicseiten miterlebt werden, wie auf den Seiten den belgischen Comicmagazins Tintin vor knapp 60 Jahren aus einem Playboy urplötzlich ein Familienvater wurde.

Sven Janssen – Integral 1

Als Auftakt enthält dieser Integral-Band die deutschsprachige Premiere der 30-seitigen Geschichte Marc Franval chasse le »condor«. Dieses erste Abenteuer von Marc Franval setzte Édouard Aidans 1963 nach einem Szenario von Jacques Acar in Szene.

Sven Janssen – Integral 1

Erzählt wird, wie es Franval im Auftrag des Innenministeriums verschlägt nach Polynesien. Dort checkt er im Hotel Gauguin ein, und seine Mission führt ihn auf eine geheimnisvolle Insel mit Labor und schwerbewaffneten Wachleuten. Handlung und Bilder erinnern dabei recht deutlich an den ein Jahr zuvor gestarteten ersten 007-Film James Bond jagt Dr. No.

Sven Janssen – Integral 1

Anschließend gibt es für unseren Helden jedoch keine Liebesgrüße aus Moskau. Genau wie sein neuer Texter Yves Duval fährt Marc Franval jetzt keinen Sportwagens mehr, sondern einen roten VW-Bus und hat plötzlich auch noch Frau und Kind.

Sven Janssen – Integral 1

Dieses komplett geänderte Konzept wurde in vier vierseitigen Kurzcomics mit Safari-Abenteuern getestet, die auch Infos zu Krokodilen, Nashörnern, Gorillas und Löwen enthalten. Der Leserschaft von Tintin gefielen die Familienausflüge und bei uns erschienen die Short Stories mit einigen Jahren Verspätung in MV Comix und Zack Parade.

Sven Janssen – Integral 1

Im Original hieß die Serie jetzt Les Franval, während hierzulande der Familienvater als Sven Janssen zum alleinigen Titelhelden wurde. Duval und Aidans produzierten bis 1980 zwölf Alben mit den abenteuerlustigen Franvals, die ersten fünf davon sind in diesem Sammelband enthalten.

Sven Janssen – Integral 1

Zum Abdruck kommen aber auch noch diverse Titelbilder, Illustrationen. Schöner kann ein Comicklassiker nicht präsentiert werden.

„Sven Janssen – Gesamtausgabe 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Yalek

Der All Verlag hat mit liebevoll editierten Neuausgaben von Serien wie Bruno Brazil oder Luc Orient  echte Klassiker im Angebot, die ZACK-Leser in bester Erinnerung haben dürften. Yalek hingegen war seinerzeit im deutschen Comic-Magazin sehr viel weniger präsent. Y wie Yalek, das jetzt ebenfalls beim All Verlag erscheinende erste Album der Serie wurde 1975 im Taschenbuch ZACK-Parade unter dem Titel Brennpunkt Khertan verkleinert und gekürzt veröffentlicht.

Yalek 1 - Y wie Yalek

Die Serie hat ihre Wurzeln im Umfeld von Rick Master. André-Paul Duchâteau, der Autor der erfolgreichen Detektiv-Serie, schrieb die Geschichten, während die ersten Entwürfe der Hauptfigur vom Rick-Master-Zeichner Tibet alias Gilbert Gascard stammen. Da Yalek über indianische Wurzeln verfügt, verpasste Tibet dem jungen Mann einen Irokesenschnitt. Christian Denayer, der bereits mit 17 Jahren Jean Graton bei Michel Vaillant assistierte, gab der Hauptfigur eine modische Frisur mit Stirnband.

Thematisch passend hatte der Journalisten Yalek Curtis seinen ersten Auftritt 1969 in der belgischen Tageszeitung Le Soir. In der zugehörigen Jugendbeilage Le Soir Jeunesse wurden während des Zweiten Weltkriegs auch einige Geschichten von Tim und Struppi erstveröffentlicht, was dessen Schöpfer Hergé später sehr übelgenommen wurde, da die Zeitung den deutschen Besatzern zuarbeitete.

Yalek

Ab 1972 erschien auch insgesamt 17 Yalek-Alben. Zehn Jahre später wurden bei uns innerhalb der Ehapa-Reihe Detektive, Gauner und Agenten der Fall einige “Spätwerke“ von Denayers Nachfolger Jacques Géron veröffentlicht.

Yalek

Dank des All Verlags ist es jetzt erstmals möglich Yalek in der korrekten Reihenfolge zu lesen. In Y wie Yalek trifft Yalek erstmals auf seinen »Pocket« genannter Begleiter Donald Brook und setzt ziemlich unerwartet einen Bumerang als Waffe ein.

Yalek 1 - Y wie Yalek

Bevor die Story in Richtung James Bond abdriftet, ist sie gar nicht so fernab von unserer Wirklichkeit angesiedelt: In einem am Bosporus gelegenen Land mit dem Tarnnamen Benziram. bekämpfen sich die im Tal und in den Bergen leben Volksstämme und ist die Presse ist als Berichterstatter unerwünscht.

„Yalek 1 – Y wie Yalek“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yalek 2 – Die eiserne Spinne“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yalek: Aktion Nessy“ in „Detektive, Gauner und Agenten # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yalek: Heimliche Experimente“ in „Detektive, Gauner und Agenten # 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yalek: Alarm in der Raketen-Basis“ in „Detektive, Gauner und Agenten # 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yalek: Das Labor der Monster“ in „Detektive, Gauner und Agenten # 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Gentlemen GmbH

Im Gegensatz zu den meisten Serien, die ab 1972 wöchentlich im Comic-Magazin ZACK erschienen sind, stammt Die Gentlemen GmbH nicht aus Frankreich oder Belgien. Die stets gutgekleidete britische Bande erlebte ihre Premiere 1973 unter dem Titel Gli Aristocratici im italienischen Comicmagazin Corriere dei ragazzi und hatte bereits im selben Jahr ihren ersten Auftritt in ZACK.

Die Gentlemen GmbH

Der adlige Sir Charles Cornwallis alias “Der Graf“ ist der Anführer einer fünfköpfigen Gruppe, die in ausgeklügelten Aktionen die Beute von besonders rücksichtslosen Ganoven zurückraubt. Das Diebesgut erhalten die eigentlichen Besitzer zurückerstattet oder es wird an wohltätige Organisationen gespendet. 10% der Beute behält die Gentlemen GmbH für ihre Bemühung ein.

Die Gentlemen GmbH

Nachdem die Serie in Italien eingestellt wurde, setzten Autor Alfredo Castelli und Zeichner Ferdinando Tacconi Die Gentlemen GmbH exklusiv für ZACK fort. Die oft in Form von Kurzgeschichten erzählten Gaunereien des Grafen, seiner Nichte Jean, sowie der Spezialisten Moose, Kurt und Pedro, wurden bei uns auch in den Taschenbüchern Zack Parade oder in Albumform veröffentlicht.

Die Gentlemen GmbH
Der Graf trifft Königin Elisabeth

Nach dem Ende von ZACK war noch lange nicht Schluss mit den Gentlemen. In Italien veröffentlichte das Comic-Magazin Il Giornalino ab 1997 neu gestaltete Versionen der alten Geschichten. Ferdinando Tacconi überarbeitete die Comics teilweise komplett und zeichnete in einem noch lockereren Stil, der bei der dezenteren neuen Farbgebung bestens zur Geltung kommt.

Die Gentlemen GmbH
ZACK-Veröffentlichung

Auch Alfredo Castelli schraubte weiter an den Geschichten herum. Da die Herausgeber von Il Giornalino strenge Katholiken waren, lieferte Castelli eine moralische Legitimation für die Raubzüge der Gentlemen nach. Der Graf ist ein sehr guter Bekannte von Königin Elisabeth II und hat von ihr die streng geheim gehaltene Lizenz zum Rauben “bei Bedarf“ erhalten.

Die Gentlemen GmbH
Neue Version

Der rührige Finix Verlag ermöglicht eine Wiederbegegnung mit den Gentlemen in Form einer siebenbändigen Gesamtausgabe. Diese enthält allerdings nicht das alte ZACK-Material, sondern die Neubearbeitungen von Tacconi und Castelli, wobei der Autor auch ein sehr interessantes Vorwort zu Band 1 beisteuerte.

Die Gentlemen GmbH

Wer etwas bedauert, dass nicht die alte Version zum Abdruck kommt, dem dürfte ein direkter Vergleich überzeugen. Band 1 der Gesamtausgabe enthält die erste Geschichte Im Auftrag ihrer Majestät in der 12-seitigen ZACK-Version von 1973 und der doppelt so langen neuen Fassung mit Gastauftritt von Elisabeth II.  Die Gegenüberstellung zeigt, dass Finix den richtigen Weg geht.

„Die Gentlemen GmbH – Gesamtausgabe Band 1: Im Auftrag Ihrer Majestät“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Gentlemen GmbH – Gesamtausgabe Band 2: Die Vergangenheit des Grafen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

 

Turi & Tolk

1973 startete im Comicmagazin ZACK die Serie Turi & Tolk über einen jungen Lappen bzw. Samen und seinen Adler. Der Zeichner und Autor Dieter Kalenbach unternahm ausgedehnte Reisen durch Lappland und schloss Freundschaft mit den Bewohnern. Er brachte diese Erfahrungen in seine Geschichten ein, die bei aller Abenteuerlichkeit auch immer Einblick in den Alltag der Lappen geboten haben.

Turi & Tolk

Dieter Kalenbach arbeitete zuvor als Bühnenmaler für TV- und Film-Produktionen im Studio Hamburg. Dort setzte er sein beachtliches künstlerisches Talent auch für das Kopieren bekannter Gemälde ein. Eines Tages zeigte ihm Derrick Horst Tappert einige Comichefte und Kalenbach meinte nur: “Das kann ich auch.“ Er spazierte zur Redaktion von ZACK und schlug eine im hohen Norden angesiedelte Abenteuerserie vor.

Turi & Tolk

Turi & Tolk wurde zu einem Erfolg. Kalenbach war der erste deutsche Zeichner, dem eine Serie auf internationalem Niveau gelang, die auch erfolgreich im Ausland (u. a. Frankreich, Italien, Belgien und Dänemark) veröffentlicht wurde.

Kalenbach: Schnee, der auf Tusche fällt

Doch nach Einstellung von ZACK zog Kalenbach sich vom Comic zurück und arbeitete erfolgreich in der Werbung, u. a. thematisch passend für IKEA. Einzige Ausnahme: 1989 zeichnete er für Carlsen nach Texten von Friedemann Bedürftig (Goethe: Zum Sehen geboren / Zum Schauen bestellt) eine umstrittene aber erfolgreiche Comic-Biografie über Adolf Hitler.

Turi & Tolk

Der Berliner Verlag JNK startete eine Werkausgabe von Turi und Tolk mit dem ersten Abenteuer Die Renntierjäger und hat brachte auch  einige der „Völkerkunde“-Seiten aus ZACK 2000 zum Abdruck. Weitere Alben und Büchern mit den Geschichten aus ZACK-Parade folgten bei comics-etc. Verlag becker-illustrators. Kalenbachs Zeichnungen wurden hierzu neu von Levin Kurio koloriert und die Texte neu gelettert. Das Resultat kann sich sehen lassen und ein Klassiker erstrahlt so in neuem Glanz.

Turi & Tolk

Ebenfalls bei comics-etc. ist 2013 zu einer Ausstellung im Rahmen des  Comicfestival München das schöne von Andreas C. Knigge verfasste Sachbuch Kalenbach: Schnee, der auf Tusche fällt erschienen. Am 1. November 2021 ist Dieter Kalenbach im Alter von 84 Jahren verstorben.

„Turi & Tolk 1 – Die Rentierräuber“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Turi & Tolk 2 – Das weiße Ren“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Turi & Tolk 3 – Wettlauf mit dem Tode“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Turi & Tolk – Die Fallensteller“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Kalenbachs „Hitler“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken