Schlagwort-Archive: Zoomania

Jack Wolfgang

Es ist unübersehbar, dass mit Jack Wolfgang versucht wird, ein Gegenstück zum Erfolgs-Comic Blacksad zu kreieren. Die Zeichnungen von Henri Reculé sind zwar recht ansehnlich, können jedoch – auch weil oft auf gar nicht so detailreich ausgeführte großformatige Bilder gesetzt wird – nicht beim einzigartigen Artwork des spanischen Meisters Juanjo Guarnido mithalten.

Jack Wolfgang

Der erfahrene Autoren Stephen Desberg schrieb bereits für Enrico Marini Der Skorpion und Der Stern der Wüste, sowie Cassio, Die Unsterblichen und Empire USA für Henri Reculé. Bei Jack Wolfgang versucht Desberg andere Akzente zu setzten als der Autor Juan Diaz Canales bei Blacksad. Die Geschichte spielt in der Gegenwart und in einer Welt, die nicht nur von bekleideten meist aufrecht gehenden Tieren, sondern auch von Menschen bewohnt wird.

Jack Wolfgang

Hauptfigur ist der Wolf Jack, der undercover für den CIA arbeitet und gleichzeitig als Restaurantkritiker unterwegs ist. Sein erster Fall ist auch gleich kulinarisch, denn (Zoomania, ick hör Dir trapsen) steht der Frieden zwischen Fleisch- und Pflanzenfressern auf dem Spiel. Dieser wurde durch das synthetische Nahrungsmittel Qwat, das es ermöglicht den Geschmack aller Fleisch- und Fischsorten künstlich zu erzeugen. Doch ist die Substanz wirklich harmlos?

Jack Wolfgang

Reculé und Desberg haben gute frankobelgische Comic-Kost angerührt, die spannend, amüsant aber auch etwas allzu vertraut rüberkommt.

„Jack Wolfgang 1: Der Wolf ist los“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jack Wolfgang“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Walt Disney: Zoomania – Das Buch zum Film

Bücher zu Disney-Filmen sind oft nur etwas für ganz junge Leser, obwohl die Filme sich meisenst auch an ältere Zuschauer richten. Der Verlag Dorling Kindersley hat immer wieder bewiesen, dass es auch anders geht.

Walt Disney: Zoomania - Das Buch zum Film

Dies ist auch beim Buch zum Film “Zoomania“ der Fall. Im 55. Animationsfilm aus dem Hause Disney geht es vordergründig um ein kleines Hoppel-Häschen, das gerne ein Polizist wäre, doch Schwierigkeiten hat sich gegen größere Tiere durchzusetzen. Doch die clever erzählte Geschichte verfügt zudem auch noch über gesellschaftskritische Untertöne und regt zum Nachdenken darüber an, warum es so schwer ist friedlich zusammenzuleben.

Walt Disney: Zoomania - Das Buch zum Film

Der Verlag Dorling Kindersley veröffentlichte mit “Das Disney Buch“ bereits eine sehr schön gegliederte und layoutete Übersicht zur fast schon ein Jahrhundert andauernden Erfolgsgeschichte des größten Märchenonkels der Welt. In einem etwas kleiner Maßstab, was Format und Umfang betrifft, überzeugt auch das Buch zu “Zootopia“.

Walt Disney: Zoomania - Das Buch zum Film

So werden auf ansprechend gestalteten Doppelseiten nicht nur die Hauptfiguren wie Judy Hopps, der clevere Fuchs Nick Wilde oder das lahmarschige Faultier Flash vorgestellt, sondern auch der eigentliche Star des Film. Hierbei handelt es sich um die Stadt Zoomania, die in der deutschen Fassung seltsamerweise Zootopia heißt. Das Buch bietet Einblicke in die höchst unterschiedlichen Stadtteile, wie den den Polar-Distrikt Tundratown, den Sahara Square, die Miniaturstadt Little Rodentia oder das dampfigen Amazonas-Viertel. Somit taugt dies Buch auch als Reiseführer durch eine von Disneys faszinierendsten Trickfilm-Welten.

„Zoomania – Das Buch zum Film“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoomania“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Zoomania“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoomania“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoomania“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Disney Buch – Die magische Welt von Disney“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Das Disney Buch – Die magische Welt von Disney“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Disney Buch – Die magische Welt von Disney“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Walt Disney: Zoomania

Der 55. Animationsfilm aus dem Hause Disney erzählt von einem kleinen Hoppel-Häschen, das gerne ein Polizist wäre, doch Schwierigkeiten hat sich gegen größere Tiere durchzusetzen. Daher ist zu befürchten, dass hier nur die ganz, ganz kleinen Zuschauer bespaßt werden sollen.

Walt Disney: Zoomania
© 2016 Disney

Doch wenn die ehrgeizige kleine Häsin Judy Hobbs dann die Police Academy bewältigt hat und mit einem Zug aus dem heimischen Bunnyburrow in die Metropole Zoomania (die in der Originalfassung “Zootopia“ heißt) fährt, setzt langsam völlige Verzauberung ein. Judy hört dabei auf ihrem iPhone “Try Everything“, den neusten Hit ihrer Lieblingssängerin Gazelle (bzw. von Shakira), und braust durch eine phantasievoll zusammengepixelte prachtvolle Großstadt, die wie ein von Walt Disney konzipierter wundervoller Tierpark aussieht.

Walt Disney: Zoomania
© 2016 Disney

Für Eisbären und Pinguine gibt es den Polar-Distrikt Tundratown, am Sahara Square wohnen nachtaktive Wüstentiere, Little Rodentia ist eine Miniaturstadt für kleine Nagetiere und im dampfigen Amazonas-Viertel leben Dschungelbewohner. Judy Hobbs findet ein nicht allzu gemütliches Apartment im Stadtteil Nageria und tritt in Savanna Central ihren Dienst im ZPD (Zoomania Police Department) an.

Walt Disney: Zoomania
© 2016 Disney

Dort hat Chief Bogo, ein sturer Büffel, nicht gerade auf den ersten Hasen-Polizisten gewartet und er setzt Judy als Politesse ein. Judy macht bereits an ihrem ersten Arbeitstag Bekanntschaft mit dem Trickbetrüger Nick Wilde. Zusammen mit diesem mit allen Wassern gewaschenen Fuchs versucht sie einen großen Kriminalfall aufzuklären. Das Verschwinden etlicher Bewohner von Zoomania gefährdet das fragile Gleichgewicht zwischen den unterschiedlichen Bewohnern der Großstadt. Bei den Ermittlungen stößt die Häsin Judy in höchste gesellschaftliche Kreise vor und muss feststellen, dass sie nicht frei von Vorurteilen gegenüber Füchsen ist…

Walt Disney: Zoomania
Rüdiger Hoffmann spricht das lahmarschige Faultier Flash. © 2016 Disney

In erster Linie ist “Zoomania“ ein ganz großer Spaß. Die Macher orientierten sich nach eigenen Aussagen stark am Disney-Zeichentrickfilm “Robin Hood“ von 1973. Dieser entstand nach dem Tod von Walt Disney und gehört nicht zu den ganz großen Klassikern. Doch der Film erzählt erstaunlich selbstverständlich von einer Welt ohne Menschen, die mit bekleideten Tieren bevölkert ist. Genau wie “Robin Hood“ bietet auch “Zoomania“ viel Humor, Spannung und Action. Doch die clever erzählte Geschichte verfügt zudem auch noch über gesellschaftskritische Untertöne und regt zum Nachdenken darüber an, warum es so schwer ist friedlich zusammenzuleben.

Walt Disney Zoomania
© 2016 Disney

Neben dem 109-minütigen Hauptfilm enthält die Blu-ray noch diese Extras: Recherchen: Ein tierisches Abenteuer (9:58 min, wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), Runder Tisch: Zoologie (18:23 min), Scoremania (4:59 min), Forensische Akten (3:23 min), unentdeckte Bewohner (3:26 min), Ursprünge einer tierisch spannenden Geschichte (9:15 min), Shakira-Musikvideo „Try Everything“ (3:21 min) und zusätzlichen Szenen (28:03 min). Der 3D-Edition liegen noch 5 Karten mit verschiedenen Motiven aus dem Film bei, durch die das Cover des Blu-ray-Schuber verändert werden kann.

„Zoomania“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoomania“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoomania“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zoomania“ bei ebay kaufen, hier anklicken