Schlagwort-Archive: Zorrboza

Lurchi: Entführern auf der Spur

Lurchi möchte sich ein Haustier zulegen. Im Zoofachgeschäft wird er auch fündig. Er kauft sich eine echte Spürschnecke. Die hat Wachtmeister Katzbuckel dort abgegeben, weil sie zu alt für den aktiven Dienst geworden ist.

Lurchi: Entführern auf der Spur

Gute Entscheidung von Lurchi, ein solch pfiffiges Tier zu kaufen! Denn noch vor dem Laden entdecken die Freunde, dass die Fee Emily vom Fleck weg verschwunden ist. Nur ihr Zauberstab liegt noch da. Sofort nimmt die Spürschnecke die Spur auf. Sie führt über Stock und Stein in den “Alten Wald“, wo die Hexe Zorrboza ihr Versteck hat. Die Bande der “Hinterlistigen Hunde“ hat Emily im Auftrag der Hexe entführt! Zorrboza hat es auf den Feenstaub von Emily abgesehen.

Lurchi: Entführern auf der Spur

Wir erinnern uns: Die Hexe Zorrboza hatte ihren ersten Auftritt in Heft 163 (Lurchi und der Sein der Weisen) und die Bande der “Hinterlistigen Hunde“ kennen wir aus Heft 162 (Lurchi und und der Zeitreisende).Zum Glück sind die hinterlistigen Hunde gar nicht so gescheit und tappen in ihre eigene Falle, die für Lurchi und seine Freunde gedacht war. Und so schallt es im Hexenhaus lange noch: Salamander leben hoch!

Lurchi: Entführern auf der Spur

Dieses 164. Lurchi-Heft enthält die 54. von Dietwald Doblies gezeichnete Geschichte. Doblies ist seit 1995 für die Gestaltung der Lurchi-Abenteuer verantwortlich ist. Zusätzlich sind von ihm noch vier kleine Geschichten im klassischen Pixi-Format (2000) und drei Geschichten in einem etwas größeren (als Pixi-)Format (2001/2002). Ferner wurde noch eine (Pixi-)Lurchi-Geschichte von ihm in einer kleinen Auflage im Comicmagazin Sammlerherz veröffentlicht (Mäusepiep und Freitag der 13.).

Lurchi: Entführern auf der Spur

Bis heute erfreut sich Lurchi allergrößter Beliebtheit: Der Lurch kam durch!

Norbert Elbers

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchi“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Lurchi: Der Stein der Weisen

Lurchi und seine Freunde machen eine Butterfahrt. Während einer Zwischenstation in Gassenstadt besuchen sie das Labor eines alten Goldmachers aus dem Mittelalter. Die Hexe Zorrboza möchte von dort den Stein der Weisen stehlen, um mit dessen Hilfe Blei in Gold zu verwandeln.

Lurchi: Der Stein der Weisen

Dieses Mal erfahren wir so allerlei: Warum kann man überhaupt Blei nicht in Gold verwandeln, was genau hat es mit dem Stein der Weisen auf sich und warum heißt die Butterfahrt Butterfahrt, obwohl es da gar nicht um Butter geht. Und wieso sind Meerkatzen keine Katzen und haben gar nichts mit dem Meer zu tun? Dramatische Szenen, bis am Ende alles wieder gut ist: Und wieder schallt es lange noch: Salamander lebe hoch!

Lurchi: Der Stein der Weisen

Dieses Heft stellt einen besonderen Meilenstein in der Lurchi-Historie dar: Nun hat Dietwald Doblies 53 Lurchi-Hefte geschaffen und übertrifft damit Heinz Schubel, der in der Zeit von 1950 bis 1972 für 52 Hefte verantwortlich war. An dritter Stelle (was die Anzahl betrifft) kommt Peter Krisp (Pseudonym „piiit“), der 34 zeichnete. Im Jahr 1995 übernahm der 1962 geborene Grafiker und Illustrator Dietwald Doblies die Heftserie mit Heft Nummer 115 (Lurchi und die Zaubersteine). Bis Heft Nummer 129 (Lurchi und die Seeschlange) im Jahr 2000 erschienen die bekannten grünen Lurchi-Hefte. Dann im Jahr 2000 erschienen die ersten 4 “Pixis“ (“Lurchi und ein Geburtstag wie kein anderer“, “Lurchi auf Schatzsuche“, “Lurchi und das unaufhörliche Hicks“ und “Lurchi und der Stern, der vom Himmel fiel“) – ohne laufende Nummer. Dann erschienen 2001/2002 die im Format leicht veränderten, etwas größeren “Pixis“ mit den Nummern 5 bis 7. Die Nummerung wurde dann beibehalten für Heft 8 (“Durch die Anden“; 2003), welches aber wieder zum alten bekannten grünen Format wechselte. Bevor es dann mit der Nummer 130 (“Der große Preis von San Reptilo“) im Jahr 2003 weiterging. Und nun erscheint die Nummer 163!

Lurchi: Der Stein der Weisen

Wie immer sind unglaublich viele Details bei Doblies zu finden. Vielleicht ist das auch ein Grund, warum sich gerade Kinder davon angesprochen fühlen – lieben sie doch Wimmelbilder, auf denen es unendlich viel zu entdecken gibt. Es macht sehr viel Spaß, die vielen Tiere und Einzelheiten aufzuspüren. Und Doblies kommt mit viel Ideenreichtum und viel Liebe zum Detail diesen Erwartungen entgegen. Wie immer bringt Doblies eine gehörige Portion Wortwitz unter.

Im redaktionellen Teil des Lurchiheftes geht es diesmal selbstverständlich – dem Inhalt des Heftes entsprechend – um Alchemie.

Wer hätte im Jahre 1937 dem Geburtsjahr von Lurchi das gedacht, dass dem Feuersalamander ein so langes und erfolgreiches Leben beschieden sein würde. Damit ist diese Comicfigur sogar älter als Superman (von 1938) und Batman (von 1939). Und noch etwas Neues gibt es ebenfalls zu berichten: Es gibt wieder Lurchi-Hörspiele. Drei Folgen sind am Start (“Bei den Kieselzwergen“, “Die Geisterweide“, “Das selbstfahrende Auto“). Die Geschichten stehen als Download bei diversen Anbietern bereit.

Damit lebt eine alte Tradition wieder auf. Schon im Jahr 1962 erschien eine Serie von Lurchi-Schallfolien. Produziert wurden die Aufnahmen vom Süddeutschen Rundfunk.

Im Jahr 1970 erschienen Singles und von 1991 bis 1992 erschienen MCs (Musikcasetten). Die Titelbilder der einzelnen Folgen wurden vom damaligen Zeichner der Comichefte, Peter Krisp, gestaltet.

Im Zuge des großen Lurchi-Reboots 2000 erschienen acht weitere Hörspiele auf CD. Für die Geschichten wurde Katja Ebstein als Erzählerin gewonnen. Die Cover gestaltete Dietwald Doblies natürlich.

Bis heute erfreut sich Lurchi allergrößter Beliebtheit: Der Lurch kam durch!

Norbert Elbers

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchi“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lurchis Abenteuer: Das lustige Salamanderbuch – Band 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken